1. #1
    Avatar von JackeOne Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    6
    Da ich bis jetzt nur nen Diskussionsthread zur Demo gefunden habe und bei den Sammelthreads auch nix passendes dabei ist mache ich jetzt mal nen Diskussionsthread zur Verkaufsversion von Heroes auf.

    Hier kann alles rein, von euren ersten Impressionen bis zu kleineren Fragen.
    Zumindest solange die übersicht vorhanden bleibt.

    Ich für meinen Teil habe jetzt die erste Kampagne durch die ja nicht gerade schwer ist.
    Aufgefallen ist mir dabei das sie die letzte map dieser Kampagne im Vergleich zur Demo wohl noch mal schnell leichter gemacht haben.
    Ich hatte jedenfalls im Vergleich zur Demo gar keine Probleme mehr, kann natürlich auch daran liegen das ich die Map schon gut kannte nachdem ich bei der Demo mehrere Versuche gebracht habe.

    An und für sich gefällt mir das Spiel bisher ganz gut, ob es den Suchtfaktor halöten wird muss man wohl in ner langen Hot-Seat Nacht testen.

    Noch ne kleine Frage, könnt ihr Online euer Profil einsehen?
    Hab zwar noch kein Onlinespiel gemacht, könnte natürlich daran liegen, wollte mir aber mal angucken wie das Profil aussieht.

    Dann legt mal los, erste Eindrücke, Erwartungen erfüllt etc.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Khaldrian Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    309
    naja also ich bin ehrlich gesagt von der mapanzahl ziehmlich entäuscht! is echt mager obwohl ich schon die MM-Delux edition mit 3 maps mehr habe! ansonsten kennt man das ganze ja schon aus der demo! auch wenn ich der meinung bin das die demo bei mir um einiges flüssiger lief als das fertige game! naja dafür isses mir bissher noch nicht abgestürtzt!


    Fazit top Spiel mit viel zu wenig umfang (zumindest für ein HOMM, denn die kampagnen sind auch nicht grade lang)

    Edit :

    Soweit ich das bissher gesehen habe ist die nekromantie fähigkeit im übrigen immer noch so stark wie in der beta *kopfschüttel*
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Fallen23 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    221
    Bis jetzt stimm ich dem zu, allerdingss steigt der Schwierigkeitsgrad von der Haven Kampagne zur Demon Kampagne sprunghaft an ..

    Mag vielleicht nur daran liegen, dass die Einheiten anders sind und man sich erst dran gewöhnen muss ..

    Das Gaten macht nur Sinn, wenn man richtig viele Einheiten von einem Typ hat, ansonsten sind die Demon Einheiten relativ schwach.
    Am effektivsten sind bis jetzt die 3-köpfigen Höllenhunde, da sie 1. mehrere Gegner angreifen können und 2. keinen Counterattack zulassen.

    Leider übernimmt man ja weder Einheiten noch Ressourcen von einer Map zur nächsten.
    Hänge deshalb leider etwas in der 3. oder 4. Mission fest, wo man gegen die (grünen) Elfen ran muss, da mir die Ressourcen fehlen um meine Basen aufzubauen.

    Edit: Würde gerne einige Tipps von Demon Spielern haben wollen!
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Mondkalb Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    8.160
    So schnell wie möglich Sukkubi- und Sukkubi- Mistress-Behausungen bauen. Die sind gemein.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Fallen23 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    221
    Originally posted by Mondkalb:
    So schnell wie möglich Sukkubi- und Sukkubi- Mistress-Behausungen bauen. Die sind gemein.
    Jo leider braucht man viel Quecksilber für deren Behausung, und das Labor liegt hinter ner Gruppe Phoenixe und an denen vorbeizukommen tut meiner Armee gar nicht gut ..

    Edit: Btw mit den Sukkubi Mistress gibts nen Bug! Ich habe den Gegner angegriffen und der Schaden sprang immer wieder auf eine sich mir angeschlossene Gruppe von (nicht-demonen)Einheiten über!
    Share this post

  6. #6
    Avatar von mechanoid Neuzugang
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    10
    Originally posted by JackeOne:
    die letzte map dieser Kampagne im Vergleich zur Demo wohl noch mal schnell leichter gemacht haben.
    Ich hatte jedenfalls im Vergleich zur Demo gar keine Probleme mehr, kann natürlich auch daran liegen das ich die Map schon gut kannte nachdem ich bei der Demo mehrere Versuche gebracht habe.
    Das liegt daran, dass man am Anfang der 5. Mission Isabel befreit, die man vorher in der Kampagne aufgepäppelt hat. Die ist so stark, dass die Abwehr der Gegner dann kein Problem mehr darstellt (durch die ganzen Attack- / Defense-Boni und die starken Zaubersprüche). Soweit ich mich erinnere, war sie in der Demo längst nicht so stark... Wodurch dann die ganze Demo noch weniger Sinn machen würde, denn die Befreiung der starken Heldin ist ja gerade der Gag bei der Mission.

    (Habs auch noch mal in den Demo-Thread geposted, vielleicht weiß da jemand Genaueres.)
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Latexdomina Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    46
    Originally posted by Fallen23:
    Edit: Btw mit den Sukkubi Mistress gibts nen Bug! Ich habe den Gegner angegriffen und der Schaden sprang immer wieder auf eine sich mir angeschlossene Gruppe von (nicht-demonen)Einheiten über!
    Der Feuerball der Sukkubi Mistress spring auf bis zu 3 Nicht-Inferno Einheiten in der Nähe über. Welcher Fraktion die Einheiten angehöen ist dabei irrelevant. Das hat auch einen Nachteil wenn man gegen eine Infernoarmee kämpfen muß. Dann springt nämlich überhaupt kein Feuerball der Sukkubi Mistress.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Fallen23 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    221
    Originally posted by Latexdomina:
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Fallen23:
    Edit: Btw mit den Sukkubi Mistress gibts nen Bug! Ich habe den Gegner angegriffen und der Schaden sprang immer wieder auf eine sich mir angeschlossene Gruppe von (nicht-demonen)Einheiten über!
    Der Feuerball der Sukkubi Mistress spring auf bis zu 3 Nicht-Inferno Einheiten in der Nähe über. Welcher Fraktion die Einheiten angehöen ist dabei irrelevant. Das hat auch einen Nachteil wenn man gegen eine Infernoarmee kämpfen muß. Dann springt nämlich überhaupt kein Feuerball der Sukkubi Mistress. </div></BLOCKQUOTE>

    Aso das muss einem ja auch erstmal gesagt werden ..

    Und wieso schreiben wir hier Succubus mit "kk", wenn wir schon noch das englische Wort "Mistress" benutzen?
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Khaldrian Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    309
    is doch egal wie man des nu schreibt solange jeder weiß wies gemeint is! man bekommt hier ja keine rechtschreibnote
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Schizzo1985 Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    51
    So nun mal mein erstes Fazit, ich spiele seit 2 Tagen soviel ich kann und bin absolut fasziniert, auch wenn einige Dinge recht ärgerlich sind.

    Pros:

    + Die Grafik ist einfach wunderschön, ich kann stundenlang vor dem Spiel sitzen, auf Autokampf stellen und zuschaun wie sich die Viecher bekriegen. Auch die Rundflüge der Städte, einfach genial.
    + Spielprinzip absolut wie Heroes 3 (nicht wie der schlechtere vierte Teil), im Grunde ist Teil 5 der dritte mit schönerer Grafik
    + gute Fähigkeiten der einzelnen Rassen, Einheiten und Helden(obs ausbalanciert ist wird sich noch zeigen)
    + interessante Story mit eingespielten Videos, wesentlich interessanter als nur Texte lesen
    + Hot Seat Modus (wenn ich mich richtig erinner, gabs das beim vierten Teil nicht)
    + absolut süchtig machend, das spiel fesselt einen in gewohnter Manier an den Pc, immer sagt man sich, "noch den einen Zug, dann hö ich auf" und sitzt dann trotzdem noch 2 stunden länger drann
    + Fertigkeiten sehr unterschiedlich


    Kontra:

    - viel zu wenig maps, gerade die multiplayer maps sind total rare und ohne nen mitgelieferten Editor kann man sich selbst auch keine basteln...
    - zu wenig zauber
    beim den vorgängern gab es wesentlich mehr zaubersprüche, hier benutzt man fast immer die gleichen. noch dazu wurden bekannte sprüche in ihrer wirkung verändert.(zb Segen macht nicht mehr maximalen schaden, sondern erhöht nur den minimal schaden)
    - zu wenig fähigkeiten
    beim vierten Teil könne man seine Helfen total individuell aufbauen, jede einzelne fertigkeit konnte in mehreren Stufen ausgebaut werden und selbst bei level 60 konnte man noch fähigkeiten dazu gewinnen. Hier ist das anders, einzig die Fertigkeiten haben 3 Stufen, die "Befähigungen" gar keine. das heißt spätestens ab level 30 hat man seinen Helden durchgeskillt.
    - Helden zu identisch
    Bis auf die jeweilige Spezialfähigkeit der Rasse sehen Helden beinahe gleich aus. Man wählt aus ca 10 Fertigkeiten 5 aus (wobei 5 davon Zauberfertigkeiten sind)
    - Der Gebäudebau ist zu undurchsichtig, man kann zwar durch klick auf die Schriftrolle einen Blick auf alle noch nicht verfügbaren Gebäude werfen, aber niergendwo steht, was man alles dafür braucht
    - Und eindeutig das größte Manko an Heroes 5, es ist zu wenig beschrieben.
    Vor allem die Kreaturen sind total undurchsichtig, niergendwo werden deren Fähigkeiten beschrieben. Was ist ein Schildschlag, was bedeutet Steilschuss ect... das steht niergendwo. Selbst in der Limited Edition, wo ein Extra Heftchen mit allen Kreaturen beigelegt wurde, steht nichts.
    Man hat also keienrlei Ahnung was die Kreaturen können, bei einigen Fähigkeiten erklärt sich das von selbst, aber einige sind vollkommen unverständlich. Und das ärgert wirklich stark, dass man in keinem Handbuch und auch nicht im SPiel nachlesen kann was sie bringen.
    - da handbuch ist eher ne installationsanweiseung, im grunde steht dort nichts interessantes, weder rassen, noch kreaturen oder sonst was ist beschrieben. auch fehlen Daten, die in früheren Versionen vorhanden waren (wieviele Kreaturen ist "Horde", wieviele Kreaturen sind "viele" ect)
    - der schwierigkeitsgrad. die ersten 4 Missionen der ersten Kampanie sind im grunde nur tutorial, da kann man nichts falsch machen, erst die letzte mission ist herausfordernder, aber machbar.
    aber dann wirds sofort happig, zweite Kampanie, als erstes eine Mission in der man nur wegrennt... dann eine komische mission, die so ne art wettlauf mit nem anderem Inferno Helden darstellt. kommt er zuerst an, hat man verloren, also muss man sich beeilen. aber wenn man sich beeilt hat man keine zeit kisten aufzumachen und einheiten zu sammeln und verliert dann im kampf... äußerst schwierige mission. und dann die erste mission mit einer Inferno Stadt im Elfenreich... habe bislang 3 mal angefangen und wurde immer überrannt... dabei SPiele ich auf dem leichtesten Shcwierigkeitsgrad...
    - die helden jeder rasse haben keinerlei unterschied mehr, anders als in den vorgängern haben sie keine besonderen fertigkeiten zu beginn... sodass es im grunde keine rolle spielt welchen helden man nimmt


    WIe ihr seht, es gibt eine Menge Mankos an Heroes V
    Die Meisten davon spielen eher geringfügig eine Rolle, mich stöts auch nicht, dass es keinen "Warten" Button gibt, sondern dass man ihn nur auf der Tastatur hat, auch die Teilung der EInheiten ist nur über Tastatur möglich (Umschalt gedrückt halten beim ziehen der einheiten)

    Insgesamt ist das spiel trotzdem sehr genial, schön anzusehen, macht wirklich spass beim spielen gerade die Kämpfe stehen durch taktische Tiefe hervor, die es bislang nicht gegeben hat. Früher hat der gewonnen, der die meisten einheiten hatte, einzig Zaubersprüche konnten da was ändern. Im fünften Teil ist die Taktik überaus wichtig, jede einzelne Fähigkeit muss genauestens eingesetzt werden.
    Wirklich stöen tun nur ein paar Dinge,
    - wenig karten
    - keine erklärungen der Kreaturen Fertigkeiten
    Der schwierigkeitsgrad ist nervig (soll aber bald durch einen Patch gefixt werden) und die insgesamt eher wenig zauber und fertigkeiten. da die wenigen dafür durch hohen unterscheidungsfaktor bestechen, kann man drüber hinwegsehen. auch dass es 2 rassen weniger gibt als bei Heroes 3 ist nicht wirklich schlimm.

    Insgesamt muss man sagen, das Spiel setzt klar auf Qualität und hat dafür die Quantität links liegen gelassen. Was sie eingebaut haben ist schön und durchdacht, dafür fehlen aber einige Dinge.

    Letztendlich ist schwer zu sagen, ob Teil 5 besser ist als Teil 3, da die Grafik zwar was ausmacht, aber nicht SPielspass bestimmend ist. Der einzige klare Pluspunkt gegenüber dem dritten Teil ist die taktische Tiefe, der klare Minuspunkt die schwache Quantität (fähigkeiten, maps, erklärungen ...)

    Ich hoffe dass durch den baldigen Patch da etwas nachgeholfen wird.
    Share this post

Seite 1 von 4 123 ... Letzte ►►