1. #1
    Avatar von Schizzo1985 Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    51
    Da ja so ziemlich jeder Probleme mit der dritten Mission der zweiten Kampanie hat, dachte ich, wir können uns mal gegenseitig helfen.

    Also nen Freund von mir hat es Problemlos geschafft, weil er durch die Fähigkeit Diplomatie die herumstehenden Elfen einfach aufgenommen hat.

    Die Frage ist, wie schaffe ich die Mission ohne Diplomatie?

    Ich hab bisher 3 mal neu angefangen, die erste Elfenstadt ist kein Problem, aber danach weiter zu kommen wirklich schwer, weil einem die Ressourcen fehlen um die Städte vernünftig aufzubauen und nach einiger Zeit kommt dann der dicke Gegner und rennt einen platt...

    Wie wärs wenn die von euch, die es schon geschafft haben mal erklären wie sies gemacht haben
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Schizzo1985 Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    51
    Da ja so ziemlich jeder Probleme mit der dritten Mission der zweiten Kampanie hat, dachte ich, wir können uns mal gegenseitig helfen.

    Also nen Freund von mir hat es Problemlos geschafft, weil er durch die Fähigkeit Diplomatie die herumstehenden Elfen einfach aufgenommen hat.

    Die Frage ist, wie schaffe ich die Mission ohne Diplomatie?

    Ich hab bisher 3 mal neu angefangen, die erste Elfenstadt ist kein Problem, aber danach weiter zu kommen wirklich schwer, weil einem die Ressourcen fehlen um die Städte vernünftig aufzubauen und nach einiger Zeit kommt dann der dicke Gegner und rennt einen platt...

    Wie wärs wenn die von euch, die es schon geschafft haben mal erklären wie sies gemacht haben
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Fallen23 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    221
    Ich würde mich auch über einige taktisch/strategische Tipps freuen .. *Lauscher aufspann*

    Für mich ist das größte Problem, dass die nächstgelegene Quecksilber Mine hinter ner großen Gruppe Phönixe liegt .. Als Inferno braucht man aber das Quecksilber um seine Basis auszubauen .. Das Gold braucht man aber um Einheiten zu pumpen damit man mit dem Gegner mithalten kann, ergo kaum Gold zum tauschen am Marktplatz .. Ein Teufelskreis! ^^
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Schizzo1985 Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    51
    also gold hab ich mehr als genug, mein problem sind zu wenig einheiten, was nützen mir 80000 gold wenn ich nichts kaufen kann

    die inferno stadt kannste eh als ausbauplan vergessen, da man die nicht richtig hochmachen kann, die elfenstadt ist wichtiger

    ich hab auch was herausgefudnen, obs nen bug ist oder absicht keine ahnung

    wenn man die elfenstadt komplett unbewacht lässt, also keine einheiten und keine helden drinne hat, dann greift der gegner die nicht an sondern rennt dran vorbei

    das heißt immer wenns brenzlig wird mit dem hero ab richtung inferno stadt und ausharren bis man genug einheiten zusammen hat

    nen zweit und nen dritt hero, die ständig die gebäue abklappern ist auch recht sinnvoll

    Ich hab mir auch schon überlegt, ob ich nicht einfach den dicken elfen hero vergessen soll und mit meiner mini armee richtung deren city rauschen soll... vielleicht sind die ja unbewacht

    Aber nen klares Problem ist, alle neutralen EInheiten die in der Gegend rumstehen, kann der Gegner in seine Armee aufnehmen...

    Ich glaube ich fang die ganze Kampanie noch mal von vorne an, das hat absolut keinen Sinn wenn man keine Diplomatie hat

    Beide Städte habe ich mittlerweile voll ausgebaut und alle starken Einheiten auf meinem Hero konzentriert, aber was bringt eine Wöchentliche Produktion, wenn der Gegner jede Woche tausend Nymphen dazu kriegt die er sich am Strassenrand abholt...
    Share this post

  5. #5
    Avatar von McRib17 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    37
    Also nun �bertreibst du aber glaube ich...
    Ich bin da auch aber noch nicht so weit das ich gleich Platt gemacht werden.... o.k jetzt wurde ich platt gemacht (Ph�nix m�ssen echt verboten werden).
    Also meine Idee dazu sind recht einfach und wirklungsvoll:
    1. Elfen sind STARK Magieren selbst ein handvoll sind extrem M�chtig aber schon mal versuch die im Nahkampf zu besiegen? Dann sieht die Sachen ganz anderes aus da gehen die Haufenseite zu Grunde. Man muss nur die Herbeirufungs Zauber anwenden und das man besten gelich man Start und mit mehrern Armeen.
    2. LASS die Elfen nicht herrankommen!:

    Wen ihr Gl�ck habt k�nnt ihr das Feld f�r euch nutzen in dem ihr da Figuren aufstellen man als "opfer" = Herbeigerufen Zauber abmelzelt
    in der Zwischen Zeit greifft ihr mit den Elfen deren Bogensch�tzen/Magie an ODER deren Fu�truppen so gelang es mir OHNE SCH�DEN aus mehren Kampfen zu kommen z.b kleine Armee (so 200 Leute insgesammt) k�nnen nur 2!!! Unholde verlieren und machen 77 ELFEN PLATT! (ich habe das geschafft) In dem ich deren Bewegung vorraus gerechnet habe und da immer H�bsch Truppen respamen liest (daf�r muss man aber zimlich gut in beschw�rung sein und H�LLEN FEUER ist auch zimlich Praktisch koster aber Mana glaube ich) NUR 1 von 3 Truppen der Elfenschwert k�mpfer schaffte es an meine Truppen vorbei zu komm und sich auf eine Truppe unholde zu werfen - 2 verloren - nun ja die G. truppe war schon STARK dezimiert deshalb war es zimlich schnell entschieden...

    3. Was f�r F�higkeiten ihr gew�hlt habt ist auch wichtig:
    Um Siegreicht zu sein m�ss ihr im Nahkampf gut sein (und im fernkampf auch!) das Hei�t:
    Meister im Verteidung
    Meister im Fern Verteidung
    Meister im Angriff
    Meister im Fernangriff
    Meister im Herbeirufen
    MAGIE N�TZ GLAUBE ICH WENIG!! Setzt den Helden als Angreiffen gegen MAGIER EIN!

    So hier mal eine Aufstellungsm�glichkeit:

    Hinten die Bogensch�tzen (ein paar Inferno Kreturen bitte nicht vergessen)
    Dann die Schwerk�mpfer (nimm bitte EXTREM VIEL Inferno Kraturen am besten NUR)
    Wen ihr gegen den Feind geht und Meister im Herbeirufen seid dann tut folgendes und hier werde kl�glich verlieren (hoffe ich mal)
    Ruf mit den Nahk�mpfer IN DER ERSTEN RUNDE kreaturen herbei und setzt sie so an:
    Der Erste muss zu dem Magie auf der Gegenseite.
    Der Zweite muss zum Bogensch�tze auf der Gegenseite
    Der Dritte (komm drauf an WIE VIEL Einheiten respamt werden steht - in der In. leiste -)
    entweder auf Magie (der muss als erstes erledigt werden) oder auf den bogensch�tze
    Sinnvoll ist es noch H�llenhunde (die 3 K�pfigen!) vor gr��en bogensch�tzen ansammelung zu setzt (b.z.w mehre Kreaturen verb�nde)
    da die 3 Ge. zugleich angreiffen k�nnen.

    Wen ihr noch Folterknechte (oder andere Kre. diese art) dann NEHMT DEN ST�RKSTEN Zauber Meteorieten raus und greifft damit einen gro�en verband an. (wo man m�glichst VIELE Gegen. gruppen trifft)
    BITTE nicht den Folterknecht zur Herbeirufen benutzten das kann man sp�ter noch tun.

    Wen noch Einheiten an IN. gruppen �berig sind dann setzt sie VOR die Feindlichen Schwertk�mpfer so das die Schwerk�mpfer (ODER ANDERE KRe.) erst an dennen vorbei m�ssen!

    Alle Fernk�mpfer greiffen nun die Magie und Bogensch�tzen an (auch der HELD wen der nicht einen guten Zauber im Teto hat (keinen Negative Magie mein ich damit die k�mmt sp�her dran!)

    2 Runde: Feind greifft nun an Schwertkam. vorraus und los...
    Die Feind werden nun dir ein wenig schaden zu f�gen das ist aber EGAL da in der n�chsten runde ihre einheiten eine h�bsche �berschrachung haben!

    3. Nun sind �beralle an Bogensch�tz stellung verb�ndet auf getaucht aber noch nicht einsetztbar.
    Deine Schwert k�mpfer tun nun folgendes:
    Entweder greiffen sie an WEN DER FEIND IN REICHWEITE IST! NICHT VORHER sonst gehe in Verteidungsposion (eine Verteidungsboni VON 33% ERH�LTST DU DANN)

    Die Bogensch�tzen schie�en flei�ig auf die Bogensch�tzen und VORALLEM auf die Magie der gegenseite.

    4. Runde:

    Feind kontakt m�sste nun bevorstehen also werden die Schwertk�mpfer die IN REICHERWEITE VON FEINDEN sind zum DIEREKTAN Angriff �bernehmen... SP�TENS JETZT sollen die Bogensch�tzen sich anderen Feinde suchen da MAGIE gerede anderen Sorgen habe - Verst�rkung soll EXTREM verw�stung unter Bogensch�tzen und Co. anrichten - deine Bogensch�tzen schie�en nun auf die nahenden Feinde ODER auf einheiten die nervig Effekte habe (ich kenne kaum die Elfeneinheiten) z.b Heilungseffekte von Kre. oder falls der Feindliche Held ein guter Belagungsmeister ist auf die Baliste oder Zelte

    DIE MUNITIONSdetops bitte stehen lassen die ben�tig er bald sowie so nicht da er KEINE PFEILE mehr verschie�en kann...

    Den Rest solles du ohne mich erliden k�nnen und wen nicht nun ja... Viel Spa� dann beim Neuspielen!
    (Die Helden solltens bei Runde 3 schon Zauber gegen die Feind einsetzten oder eingene Einheiten St�rken BESTEN W�REN MASSEN Effekte)

    Was den Feindlichen Helden betrifft:
    VORSICHT vor dem der kann gut Austeilen dagegen hielft nur eins:
    Zauber auf eine herbeigerufen KRe. anwenden (AM BESTEN KLEINE die die Bogensch�tzen bearbeitet und die sollte auch ja nicht zu klein sein!! sonst klapp es nicht) wen man eine Starken Zauber spricht WERDEN ALLE FEINDE NUR NOCH AUF DIESE KRe. los st�rmen und somit nicht die Hinterm�nner wie z.b folterknechte die Zauber auf die Feinde werfen achten!

    Edit: ICH �BERNEHM KEINE HAFTUNG wen es schief geht ihr k�nnt ja Speichern und es nochmal versuch ich erziel mit der Metode immer EXTREME Gute erfolge aber auch nur wen meine Truppe gro� ist und nicht zu klein ist.
    Edit2:
    Deine Kre. d�rfen NICHT zu weit von einander weglaufen sonst werden das Einzelk�mpfen und das w�rde zimlich schnell zimlich Teuer werden also lieber mit den Nahk�mpfern eine ungerede Line Bilden (KEINEN R�ckzug aber man sollte nicht gleich zum n�chsten Feind st�rmen ohne fl�gelm�nner zu haben!)
    Gr��e McRib
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Demoniacus Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    62
    Hmhmhm... ich sehe, ich bin nicht der einzige, der an dieser (entschuldigt) beschi* Mission hängenblieb. Ich habe die Haven - Kamapgne voller Spass durchgespielt - war auch bärig einfach. Doch mit dem Beginn der Inferno - Kampagne geht der Schwierigkeitsgrad auf einmal in eine überwältigende Höhe...

    Erste Mission - taktisches Abhauen vor unbesiegbaren Riesenarmeen, jeder Schritt entscheidet über Leben und Tod.

    Zweite Mission - ein etwas seltsames aber nach zweitmaligem Laden nettes Szenario.

    Dritte Mission - Gehts noch? Der Feind kriegt mehrere voll ausbaubare Städte hingestellt, kann seine Armee munter "am Strassenrand" ins Unermessliche ausbauen und überrennt einen nach zwei - drei Monaten ohne mögliche Gegenwehr! Also bitte... wenn der "Spiel laden" oder "Sie haben verloren" Knopf Abnutzungserscheinungen hätte, würde ich das Ding nicht mehr sehen vor Gebrauchsspuren! Die dritte Mission muss irgendeinen Kniff haben, mit der man sie ohne große Umstände schaffen kann... denn unter normalen Methoden hat mir diese blöde Mission mittlerweile echt den Spielspass gewaltig getrübt. Denn dauernd von Baumkuschlern trotz Agraels angeblichem Zahlenvorteil überrannt zu werden, frustet gewaltig. Gibt es mittlerweile einige normalsterbliche Tipps oder wenigstens Cheats? Denn DIESE Mission ist keine Herausforderung mehr sondern nur noch ...

    Daher...


    HILFE!!!
    Share this post

  7. #7
    Avatar von McRib17 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    37
    also meine Tipps kanns du nun auch in den Müll kicken ich habe gerede selber gegen die Armee "angetreten" und die hat mich genaden los zerquescht auch mit einer neuen Statrategie von gegen Verbündetet suchen das klapp auch nicht wirken (ich habe dafür aber nur einen 1 Level helden genommen der dafür aber Elf war und ein paar leute konnte ich einsammeln)
    Vieleicht muss man die Druiden killen? Wen ja WIE BITTE?! Der Phönix habe ich besiegt "lachen" was von meine Armme übrig gelieben ist:
    2 KRE.!!! und das sind nun wirklich keine Superhelden *g* MEHR IST mir nicht gelieben! Und dann versuch mal gegen so einen Feind zu bestehen!

    Und wen ich versuch auf anderen Wegen zu den Drudien zu kommen habe ich auch so viel zu Große Armee vor mir ich heiß gar nicht wie ich die Druiden an sich besiegen soll.
    EDit: solange kein Patch da ist kann ich nur die Skrims spiele zogen. VERDAMMT...
    Grüße McRib
    Share this post

  8. #8
    Avatar von OnkelB Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    262
    habe diese mission gerade im 3. monat zuende gebracht. ich habe natürlich extrem getrödelt und hatte zum schluss eine mehr als deutlich überlegene armee...

    tipps: - so schnell wie möglich die waldstadt im süden holen
    - anschließend die stadt im norden
    - succubi nicht aufrüsten, wenn ihr elfentruppen nutzt (und das solltet ihr tun)
    - der gegner nervt mit seiner zauberei? dann nehmt imps mit, lasst einen zweithelden gegen den gegner anlaufen (7 stacks an imps), dann kann er mit seiner magie nicht mehr so protzen
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Traggz Neuzugang
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    5
    Hmmm, und wie genau funzt des mit der Stadt im Norden ? Die Phönixe auf dem Weg sind *hust* etwas unkooperativ und lassen von meinem eh schon nicht grade stolzen Heer nicht genug übrig um ernsthaft einen Ausflug nach Norden in Erwägung ziehen zu können !

    Aber die Idee mit den Imps ist verdammt gut. Insofern schonmal Danke dafür.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Demoniacus Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    62
    @ OnkelB : Also... (Auszug aus allen Versuchen)

    - Waldstadt im Süden habe ich generell bei allen Versuchen gehabt - nutzte aber nur begrenzt was, da der liebe Gilraen trotzdem mit dem amerikanischen Heer wiederkam : Sie haben verloren

    - Stadt im Norden konnte erobert werden - war noch der zweite Monat. Nutzte jedoch nicht viel, da einen Tag später ein netter Waldläufer mit einer unübersehbaren Spur aus Schmettlerlingen und Klimbim kam und sie anscheinend unbedingt wiederwollte : Sie haben verloren

    - Habe versucht, eine ausgewogene Mischung zwischen Inferno und Sylvaner - Truppen zu erreichen. Fazit : Keine Chance, da das eigene Wachstum in den Städten ein WITZ ist - speziell, da man weder Zitadelle noch Festung bauen kann. Sie haben verloren...

    - Gezaubert hat er nie... er hat mich, um es plump zu sagen genauso plump GEBATSCHT, mit roher Gewalt. Sie haben verloren...

    ---

    Und so ging das am laufenden Band. Mir gehen langsam Spiellaune und Geduld aus. So einen Schwierigkeitsgrad kann man doch keiner Mission aus der zweiten von fünf Kampagnen anhängen.


    Wenn es vielleicht jemanden hilft der mehr Glück oder Nerven hat : Ein paar strategische Versuche von mir...

    1.) Höllenfeuer - Versuch, sich nur auf Inferno - Truppen zu verlassen und normal spielen. Städte mit Elfen und nützlichen Helden verteidigen.

    2.) Elfenfreund - Versuch, sich allein auf Sylvaner - Einheiten zu verlassen. Mit Agraels Spezialfähigkeit werden Jäger und Druiden noch gefährlicher als sowieso schon.

    3.) Rush & Go - Versuch, sich möglichst schnell alle drei Städte zu "errushen", sprich mit minimalem Einheiten- und Zeitaufwand grösstmöglichen Effekt erzielen.

    4.) Schläfer - Versuch, eine respektable Armee aus Dämonen und Imps (eventuell auch Höllenhunde) zusammenzustellen BEVOR man Gilraen das erste Mal an der Garnison trifft und angreift. Problem : Ich habe nicht getestet, ob der "Grüne Spieler" untätig ist, solange Gilraen an der Garnison steht.

    ---

    Kleine Tipps aus meinen Kampfphasen...

    a.) Ich habe gute Erfahrungen mit dem "Raserei" Zauber gemacht... nett anzusehen, wenn 800 feindliche Feen sich auf einmal umdrehen und eine knappe Hundertschaft feindliche Druiden und Jäger umlatzen.

    b.) Startbonus : Gehönte Aufseher. Sind einfach rentabler, da bei ihnen ein Verlust nicht so schwer wiegt wie bei den Rössern oder Folterern und die wirklich miese Verteidigung Agraels nicht gerade für lange Ausdauer sorgt.

    c.) Phantomarmee auf Sukkubusherrinnen verwenden : Der Feind wird meistens alle anderen Ziele ignorieren um den Phantomarmee - Stack der Sukkubi zu vernichten. Kann einen wertvollen Zug bedeuten.

    So weit, so gut...

    Ich wünsche allen, die an dieser Mission verzweifeln gute Nerven und hoffe auf eine elegante Lösung, die hier bald vielleicht gepostet wird.

    So far...
    Share this post