1. #1
    Avatar von slowstompa Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beitrge
    22

    Persnliches Zwischenfazit Stand gesunkene Schtze -> Verbesserungsvorschlge

    Mein Zwischenfazit ist zwiegespalten.

    Ich bin hin und weg von der detaillierten und wunderschnen grafischen Umsetzung, das ist weit mehr als man erwarten konnte. Wrde wetten, dass ich, wenn es eine Egoperspektive geben wrde, viel Zeit beim Schlendern durch Stdte und Landschaften verlieren wrde...

    Ich finde die Idee der meisten grundlegenden Spielmechaniken gut. Insbesondere das Item System ist ein tolles Lategame Element, es ist aus meiner Sicht aber sehr unglcklich implementiert.

    Die Zufallsgeneratoren fr Items sind einfach zu viel! Weltausstellung, NPCs, KIs, Expeditionen, Tourismus.... Der alte Nate ist die erste alternative Quelle, bei der man gezielt Items erhalten kann.
    Aber: Leider nur fr einen neuen exklusiven Lootpool, die BIS Items gibt es weiterhin nur ber die Lotterie.

    Mir fehlt hier definitiv weiterhin die Mglichkeit, insbesondere Spezialisten Items auch gezielter zu erhalten.
    Insbesondere im Hinblick auf die Weltausstellung gbe es hier Hebel, da der Umsetzungsaufwand nicht allzu gro sein drfte, da die grundlegenden Mechanismen bereits da sind:

    Verbesserungsvorschlag Weltausstellung

    Spoiler:  Show

    Es gibt zurzeit 27 Item Pools in der Weltausstellung die theoretisch ansteuerbar sind, wobei hierzu zur Zeit keine UI-Elemente existieren. 9 Pools lassen sich zur Zeit direkt auswhlen.

    Hier knnte man die 27 Pools direkt ansteuerbar machen, neu ordnen und durch individuelle Kosten Interessanter gestalten.

    Da die Weltausstellung ja auch Teil des Spielmechanismus Attraktivitt ist, knnten die Spezialisten auch hier bei uns anheuern.

    Bei den prchtigen Ausstellungen knnte mit der gleichen Wahrscheinlichkeit des Besucherhafens eine Spezialistin ausgewrfelt werden.
    Dabei knnte man jeder Ausstellung eine Art von Spezialist zuweisen, z.B. :

    Architektur-> Rathaus, Wissenschaft->Handelskammer, Archologie->Schatzkarten und Schiffsspezialisten, Botanica-> Hafenmeisterei


    Grundstzlich kann ich mich mit dem Multisession Modell anfreunden, allerdings wrde ich Kap T. lieber als alternative Startkarte der alten Welt auswhlen knnen.
    2 Karten mit den gleichen Produktionsketten ist wenig motivierend, wobei die Kontinentalinsel schon sehr gelungen ist.

    Was sehr unglcklich ist, das die Schiffe nicht Session bergreifend konsistent funktionieren. Das Schiffe nicht direkt eine vorbestimmte Insel anfahren knnen, Kartenbergreifenden Eskorten nicht funktionieren, willkrlich angelaufene Hfen nach Expeditionen usw. nerven mich persnlich sehr.

    Die Einfhrung des eigenen Transportnetzes fr l finde ich generell gut, aber auch hier ist die Umsetzung nicht optimal. Die Zge lassen sich nicht zufriedenstellend Optimieren und die Wegfindung ist echt haarstrubend. Mal fahren gar keine Zge, bestenfalls ist das Gleisnetz immer ausgelastet, obwohl es diverse Ausweichstrecken gibt.

    Die GUI fhlt sich einfach nicht rund an. Es werden viel zu viele Klicks bentigt, einige Interaktionen funktionieren nur sporadisch. Bei anderen UI Elementen fehlt die Intuitivitt. Bei Anno 1404 war ich von der innovativen und konsistenten UI begeistert. Hier wrde ich mir mehr Feinschliff wnschen.

    Unter dem Strich ist Anno 1800 ein tolles Spiel, allerdings an einigen Stellen noch eher ein Rohdiamant.
    Es wre toll, wenn primr die Kinken aus dem Spiel geschliffen werden, bevor weiterer kostenpflichtiger Inhalt nachgeschoben wird.

    Auch solltet Ihr vielleicht Euren Beta-Prozess noch einmal berdenken. So viele unntige und rgerliche Fehler auch nach angeblichen ausgiebigen Focusgruppen Tests lassen auf einige Optimierungspotentiale schlieen.

    Abschlieend aber ein dickes Danke, fr ein Anno das sehr viel Spa macht! Ich hoffe fr Euch und fr mich das Ihr noch das beste Anno bisher daraus macht

    Schnen Gru aus Hamburg
    Obidan

    PS: Eine Arche wre toll
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von ImGroot1984 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beitrge
    727
    Volle Zustimmung!

    Zum Item Desaster:
    Mit dem Nate eingefhrtes Konzept geht in die richtige Richtung, leider sind es viel zu wenig Items und die guten, hat man erst ab Investoren, was fr sich okay ist. Es wurden hier in der Community bereits tolle Vorschlge gemacht wie man die Schule oder Uni als "Ausbildungsgebude" fr Charakter Items nutzen knnte, leider gibt es darauf kein Feedback Seitens Devs/BB.

    Ich finde es katastrophal dass nun neue Items fr das Taucher Boot auch in der alten Welt gewrfelt werden knnen, dadurch verringert sich die Chance auf gute Items noch weiter bei Elli. Ich frage mich, ob diese Items auch "Non-DLC" Spieler wrfeln, das wre echt traurig.

    Zu viele unwichtige Items, zu wenig Chance auf die Guten. So kann man das gut zusammenfassen denke ich.

    Zu den Sessions:
    Habe mit dem DLC neugestartet und wurde nun mit der 3. Session ehrlich gesagt ganz schon "berrumpelt".
    Man hat so viel zu tun, erst Recht mit der Neuen Welt und dann kommt noch die 3. dazu... das ist heftig am Anfang und man muss sich entscheiden auf welche Session man sich erst mal konzentriert. Aus diesem Grund habe ich entschieden den Kap fr ne Weile nicht auszubauen, habe da 3 gute Inseln die bereits Werkstoffe produzieren aber kaum Bevlkerung. Erst wenn ich die Alte + Neue Welt "stabilisiert" habe, gehe ich zum Kap.

    Ich finde, das (der?) Kap sollte erst ab 10k Investoren freigeschaltet werden.
    Aber das ist nur meine Meinung.

    Zu den Schiffen muss ich nicht viel sagen. Schade dass es keine Items gibt die den Laderaum vergrern. Noch mehr Schade finde ich, dass es berhaupt "Kammern" gibt statt Volumen.
    6 Kammern = 300 Tonnen Volumen = voll.
    6 Kammern knnen aber auch nur 6 Tonnen beladen (je eine Tonne je Ware) und damit ist das Schiff ebenfalls voll.

    Warum kann ich das Schiff nicht einfach von 0 - 300 befllen?
    Egal was... ob Weizen, Brot oder Eisen... spielt doch keine Rolle da ein Erz den gleichen "Raum" bentigt wie ein Brot usw.
    Damit knnte man einiges mehr transportieren und dem User mehr Mglichkeiten in die Hand geben.

    GUI:
    Zu gro. Zu viel Freiraum zwischen den einzelnen Elementen.
    Im April als das Spiel rauskam hat einer mal die UI Flche berechnet, diese lag bei fast oder leicht ber 40% des Bildschirmes.

    Und zum Schluss: ich liebe das Spiel und suchte nach wie vor^^
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Wiwion Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beitrge
    15
    Zitat von slowstompa Go to original post
    Grundstzlich kann ich mich mit dem Multisession Modell anfreunden, allerdings wrde ich Kap T. lieber als alternative Startkarte der alten Welt auswhlen knnen.
    2 Karten mit den gleichen Produktionsketten ist wenig motivierend, wobei die Kontinentalinsel schon sehr gelungen ist.
    Ich hab tatschlich auch irgendwie das Problem, dass die Alte Welt ab dem Zeitpunkt ziemlich unattraktiv geworden ist und ich nur noch fr Quests hinber schaue. Beide Karten gleich voran zu bringen wre mir dann einfach zu stressig.
    Share this post