1. #1
    Avatar von koenig20102010 Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    1

    Anno 1800 - Spielabsturz - Update - Bug & Co. - ES NERVT

    Hallo Leute,

    so langsam nervt es mich richtig ab, was man hier liest, diese ganzen Erklärungsnöte und Versuche, warum läuft hier mein Game nicht richtig durch.....

    Hey, es liegt weder an DEINEM OS-System, noch an DEINER Hardware !!
    (Vorausgesetzt >> DEIN System läuft fehlerfrei und ohne defekter Hardware + Einstellung - Das BIOS lässt hier auch grüßen....)

    Nein, hier liegt es an der fehlerhaften Applikation-Software von Anno 1800 (>>>> BUG´s + UPDATE <<<<<

    Alles andere ist nur Spekulation und Unwissenheit !

    Ich hoffe ich konnte hier ein wenig aufklären....

    Share this post

  2. #2
    Avatar von Ubi-Trenchcoat Ubisoft Support Staff
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    418
    Ich habe das Mal in die allgemeine Diskussion verschoben, da es nicht wirklich um ein technisches Problem geht.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von ImGroot1984 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    515
    Wenn dem so wäre, hätten ALLE Spieler das Problem.
    Ich habe es nicht, und 5 die das Spiel in meinem Freundeskreis spielen aucgh nicht.

    In 150h Gamesplay hatte ich nur einen einzigen Absturz, und zwar als ich das Spiel eh verlassen wollte.
    Wie erklärst du dir das?
     2 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Growohl Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    168
    Ich hatte einzig mit DX12 Probleme, mit DX11 läuft es aber problemlos. Sonst mal ein Crash, nachdem ich lange rausgetabt war.

    Und ja, in den meisten Fällen lassen sich Abstürze durch das OS, Bauteile, Treiberversionen und spezifische Einstellungen erklären. Ich hoffe, ich konnte hier ein wenig aufklären...
     3 people found this helpful
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.290
    Jupp, auch bei mir läuft seit Relase! rein technisch alles wie es soll, hin und wieder mal nen CTD, was aber nur passiert, wenn ich in einer mehreren Stunden langen Session,und ich meine damit ab min. 5h aufwärts, ständig in Windows/zum Browser wechsel etc, da hat bisher noch jedes Game, von div. Herstellern immer mal aufgegeben. Selbst nach Patch 03, der ja wohl einige Abstürze verursacht hatte*, keinerlei Probleme(*wurde aber eh 2 Tage später mit Patch 3.1 behoben).

    Soll folgendes heißen, es kann sehr wohl an Hard-Software etc. liegen und muss nicht immer vom Spiel selbst verursacht werden, natürlich kann es dennoch auch mal am Spiel selbst liegen, es gibt halt x verschiedenen Ursachen, warum ein Programm/Spiel abstürzen kann.

    Und manche wollen trotz Ratschlägen einfach nicht hören, ich erinner mich an einen Post, der sinngemäß so war. "Läuft nicht flüssig, alles ruckelt etc" (sinngemäße)Antwort: "probiermal an den Settings etwas runterzudrehen" Antwort des Fragestellers: " Grafik runter drehen ist keine Option", ich hoffe das muss ich nicht weiter kommentieren........
    Halt auch schwierig, wenn die Leute nicht bereit sind auch selbst mal etwas wenigstens zu testen, was man vorschlägt etc. und dann immer noch meinen, es würde definitiv am Spiel selbst liegen.

    Im Übrigen ist so ein Forum genau dazu gedacht, sich auch innerhalb der Spielerschaft untereinander mal bei solchen Problemen zu helfen, EVENTUELLE Absturzursachen etc. zu nennen und MÖGLICHE Lösungen zu nennen, dass man dabei ggf. mal falsch liegt und/oder nicht jede Antwort zu 100% jedes Problem beheben kann versteht sich von selbst, liegt einfach an der Masse an Leuten und vor allem den bereits erwähnten unzähligen potenziellen Fehlerquellen. Die meisten von uns sind halt keine Itler und können nur aus Erfahrung etc. Hilfestellungen bieten, was daran nicht i.O. sein soll wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben.

    Viel schlimmer wäre es daher, wenn hier keiner mehr versucht anderen bei Problemen zu helfen....


    Als Abschluss noch ein schönes Zitat(leider vergessen von wem)
    "Selbst wenn Computer abstürzen, folgen sie lediglich ihrer Programmierung." Einfach mal drüber nachdenken.
     2 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von bl4ckbirdone Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    56
    Am Anfang hat DX12 dauernd Probleme gemacht, seit update 3 keinen einzigen in Kp 20h mittlerweile.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von tobseuplay Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    114
    Zitat von koenig20102010 Go to original post
    Hallo Leute,

    so langsam nervt es mich richtig ab, was man hier liest, diese ganzen Erklärungsnöte und Versuche, warum läuft hier mein Game nicht richtig durch.....

    Hey, es liegt weder an DEINEM OS-System, noch an DEINER Hardware !!
    (Vorausgesetzt >> DEIN System läuft fehlerfrei und ohne defekter Hardware + Einstellung - Das BIOS lässt hier auch grüßen....)

    Nein, hier liegt es an der fehlerhaften Applikation-Software von Anno 1800 (>>>> BUG´s + UPDATE <<<<<

    Alles andere ist nur Spekulation und Unwissenheit !

    Ich hoffe ich konnte hier ein wenig aufklären....


    Ich hatte seit Release vielleicht 2 oder 3 Abstürze, wenn ich die abziehe, die mit dem "häufig neues Endlosgame erzeugt" zu tun haben.
    Ansonsten läuft es tadellos, obwohl gerade meine CPU nicht gerade das gelbe vom Ei ist.

    Ich hoffe ich konnte hier ein wenig pöbeln, ähm ich meine aufklären....
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Keldorus3 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    146
    Technisch läuft es, so wie es soll. Es sei denn, die Server werden gewartet, dann ist nix mit Zocken.

    Aber ansonsten hatte ich mal nen Crash beim Verlassen des Spiels, als er die Spielstände gesynct hat. Aber nicht einen Absturz in Game bei über 200 Spielstunden. Daher denke ich schon, dass bei Dir (Treiber/OS/Hardware/Temperaturen/falsches OC) irgendwas im Argen ist.

    Übrigens nutze ich auch DX11, da ich ne NVIDIA GPU hab. Und die "Grünen" kriegen DX12 nicht ganz so dolle hin wie die "Roten" (AMD).

    VLG

    P.S.: Ich meine die reine Technik ohne Abstürze etc., nicht aber die Bugs, welche zum Teil noch vorhanden sind.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von BB_Volty Ubisoft Blue Byte ComDev
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    83
    Bei jeglichen Meldung über technische Probleme bitte zumindest ein Mindestmaß an System Specs mit uns teilen (ideal wäre natürlich umfangreiche Details über Hardware, Software und den Absturz selbst). Es gibt einige Troubleshooting Steps, von Fehlerquellen die bei PC Spielen immer auftauchen können (von Treiber bis Systemdumps), Spielständen die Fehler auslösen (das kann man zB. testen in dem man überprüft, ob der Fehler in einer neuen Session ebenfalls auslöst), Direct X 12 oder andere etwaige Grafikeinstellungen etc.

    Wir sehen an unseren Telemetrie-Daten das Abstürze sich durch die letzten Updates signifikant verringert haben. Gerade deswegen sind wir aber in Fällen, wo diese immer noch auftreten, auf Details angewiesen.
     3 people found this helpful
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Wolfgang59_ Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    121
    Moin,

    seit dem ich unter Windows 10 die Auslagerungsdatei auf 32 GB, trotz 16 GB-RAM, vergrößert habe [Auslagerungsdatei vergrößern ist ein Tipp hier aus dem Forum] und von DX12 wieder zu DX11 gegangen bin hatte ich keinen Absturz bzw. CtD. Und ich lasse das Spiel wie @Lemminck gerne mal laufen oder versetze den Desktop-PC in den Ruhemodus und schalte den Strom ab. Längste "Spielzeit" war dann laut Anno1800 über 16 Stunden.

    @bl4ckbirdone: Danke für die Info, dann werde ich mal DX12 wieder testen.

    Edit: Oder doch nicht, weil NVidia GTX1060
    Share this post