1. #1
    Avatar von alphagene1 Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    5

    PC Absturz inklusive Bluescreen nach 5min Spielzeit

    Hallo,
    wie dem Titel bereits zu entnehmen ist es so, dass nach 5min Anno 1800 spielen der PC auf einmal nen Bluescreen hat und neustartet...

    Ich habe einen AMD FX8tm)-8350 4Ghz Prozessor, 16gb DDR3 RAM, eine GTX 970 und ein Be Quiet! Netzteil.
    Temperaturen liegen beim Absturz bei völlig normalen 60-70°C.
    Ich spiele auf den Einstellungen Hoch in 2k und durchschnittlich 40 FPS.

    Hat wer von euch das Problem auch? Nach dem dritten mal Abstürzen des PCs bekomme ich doch bange um meine Hardware, da ich mir erst im Juli nen neuen PC kaufen wollte.
    Hatte mich ultra auf Anno1800 gefreut und nun das

    EDIT: Auch nach wechseln von DirectX12 auf 11 und Verringerung der Grafik selbes Problem.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1.692
    Lade den minidmp in den Bluescreenviewer - wenn keiner da ist, dann lese im Netz nach, ihn zu aktivieren und schon hast du erste Ansatzpunkte. Detaliertere Infos bekommtst du im Computerbase-Forum und die gepackten dnp-files gleich mit dranhängen.
    Es muss nicht immer am Game legen = kann zig andere Ursachen haben.

    Edit: wer in meinem Geschreibsel Rechtschreibfehler findet, sollte die sammeln ung später gegen eine Belohnung eintauschen11
    Share this post

  3. #3
    Avatar von alphagene1 Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    5
    Also der Bluescreen Fehler ist DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL classpnp-sys.
    Hab den Spaß mal gegooglt und bei https://www.solvusoft.com/de/files/b.../classpnp-sys/ die Schritte verfolgt. Mal gucken obs hilf.. falls nicht folgt ein Update in 10min
    Share this post

  4. #4
    Avatar von alphagene1 Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    5
    Ok das ging schnell... diesmal ist das Spiel nach 10s abgeschmiert, PC in Bluescreen. Diesmal mit dem SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION Bluescreen. Kurz gegoogelt und herausgefunden, dass das auch irgendwas mit den Treibern zu tun hat und auch ein sfc test helfen kann. Das hab ich aber bereits for 10min alles getan, um den anderen Bluescreen loszuwerden. Passiert nur in Anno1800 übrigens. Ansonsten scheint der PC stabil zu sein.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von alphagene1 Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    5
    Vorerst letztes Update: Habe nun versucht nen Memtest mit Memtest86 zu machen, um zu gucken, obs am RAM liegt. Naja aber Memtest86 kann bei meiner Mainboard-CPU Kombi nicht booten. Da aber sonst alles funktioniert, also auch andere Spiele gehe ich eigentlich nicht von einem Hardwarefehler aus. Und Treibermäßig ist bei mir scheinbar auch alles auf den neuesten stand. Ich bin einfach überfragt...wollte doch nur Anno1800 zocken -.-
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1.692
    Mal nen Hinweis - niemals solchen Seiten folgen - man lade was herunter und schon ist alles gefixt!!
    Dass dir das grad mit 1800 passiert, ist wie bei einem neuen Auto, wo eben der Motor erstmal eingefahren werden muss.
    Erstelle einem Komplettbericht einer DxDiag, poste den hier in einem Spoiler, zur Not kontakte hier einen Mod per PN und bitte ihn, für dich die TAGS zu setzen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von alphagene1 Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    5
    Habe eine sehr merkwürdige Lösung gefunden. Ein Arbeitskollege brachte mich darauf, dass es vielleicht am Speicherstand liegen könnte (es schmierte immer vor der ersten Expedition ab...es hat nichts gebracht im Bereich des Leuchtturms zu sein, da lange nichts passierte und dann der Bluescreen da war). Hab also ein neues Spiel gestartet und, da erfahrener als beim ersten Spiel, war ich nach einer Stunde Spielzeit bei dieser Mission. Diesmal ging alles Glatt und ich konnte jetz noch zwei weitere Stunden spielen ohne Probleme. Hätte nicht gedacht, dass sowas passieren kann aber naja also wer auch so ein merkwürdiges Problem habt: Sofern ihr nicht schon zich Stunden investiert habt, startet ein neues Spiel.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von gd_krom Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    2

    Regelmäßiger BSOD (1E)

    Zitat von alphagene1 Go to original post
    Habe eine sehr merkwürdige Lösung gefunden. Ein Arbeitskollege brachte mich darauf, dass es vielleicht am Speicherstand liegen könnte (es schmierte immer vor der ersten Expedition ab...es hat nichts gebracht im Bereich des Leuchtturms zu sein, da lange nichts passierte und dann der Bluescreen da war). Hab also ein neues Spiel gestartet und, da erfahrener als beim ersten Spiel, war ich nach einer Stunde Spielzeit bei dieser Mission. Diesmal ging alles Glatt und ich konnte jetz noch zwei weitere Stunden spielen ohne Probleme. Hätte nicht gedacht, dass sowas passieren kann aber naja also wer auch so ein merkwürdiges Problem habt: Sofern ihr nicht schon zich Stunden investiert habt, startet ein neues Spiel.
    Das muss das Problem nicht zwangsläufig gelöst haben, ich habe bis auf die GPU ein identisches System wie Du und habe alle 45min - 1.5h einen BSOD. In einer Session konnte ich 6 Stunden am Stück spielen, bis es passierte, gestern kam der BSOD schon nach 5 Minuten. Das ist sehr random, kann leider gut sein, dass es bei Dir zu einem späteren Zeitpunkt wieder abschmiert.

    Errorcode ist bei mir 0x0000001e, falls es hilft.
    Und es tritt bei mir ausschließlich bei Anno auf - das ist nebenbei bemerkt mein einziges Spiel mit Denuvo, kann Zufall sein, vielleicht auch nicht...
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Cpt_fLx Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    1
    Ich habe leider dasselbe Problem. Habe auch noch keinen fix gefunden. Sehr nervige Angelegenheit
    Share this post