1. #11
    Avatar von RalfMahler Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    25
    Will man sich allgemein von Steam distanzieren oder nur für dieses Projekt?
    Share this post

  2. #12
    Avatar von haep Global Moderator
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    8.794
    Erstmal nur für dieses Projekt, es sind zukünftige Titel geplant, die auch wieder auf Steam erscheinen sollen - unter anderem das neue Die Siedler.

    Dass der Trend bei den großen Publishern aber ganz allgemein mehr und mehr Richtung eigene Launcher und weg von Steam geht ist ja bekannt.
    Share this post

  3. #13
    Avatar von kaibioinfo Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    5
    Ich würde auch jedem davon abraten, ein Ubisoft Spiel bei Steam zu kaufen. Leider ist der Support sehr schlecht und oft funktionieren die Spiele nicht auf Steam oder müssen erst per Hand aufwändig nachgepatcht werden =/

    Den Sinn dahinter verstehe ich nicht: Es gibt viele Leute die Spiele bei Steam kaufen und die Ubisoft mit dieser Politik vergrault. Viele sehr gute Ubisoft Spiele wie die Anno Reihe haben auf Steam negative Reviews, nur wegen dem schlechten Uplay Support. Dabei wäre Steam die Chance gewesen diese deutschen Produktionen auch international bekannter zu machen.
    Share this post

  4. #14
    Avatar von FinalFantasy87 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    728
    Das schlechte an solchen Reviews ist halt auch dass diese nachträglich nie geändert werden wenn sich was zum positiven verändert. Daher kann man eben jenen eh nicht trauen egal was da geschrieben wird. Positives liest man doch eh selten auch bei Amazon & Co, das meiste sind Vorbesteller Aufreger Reviews wenn in den ersten Wochen nix läuft. Die Entwicklung weg von Steam kann nur gut sein. Steam wird so schon viel zu mächtig. Die Zeit in der man keine Wahl mehr hat ob man Steam nutzen will oder nicht, will ich gar nicht erst erleben. Ich für meinen Teil meide jedes Spiel was nur Steam als Kopierschutz hat, einfach weil ich denen nicht traue und die nicht auf meinem Rechner haben will.
    Share this post

  5. #15
    Avatar von kaibioinfo Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    5
    Eigentlich gibt es doch genug Alternativen, z.B. GOG, HumbleBundle etc. Von einer Monopolstellung ist Steam doch weit entfernt. Und klar: Reviews sollte man sich genaustens durchlesen und nicht nur nach der Punktzahl gehen. Aber was Ubisoft angeht sieht es leider so aus, dass es mit der Zeit schlimmer und nicht besser wird. Es gibt von Ubisoft leider null Support auf Steam. Wenn irgendwann mal 'ne neue Uplay Version rauskommt und alle Steamspiele nicht mehr funktionieren, hat man auf Steam einfach Pech gehabt, bzw. muss sich selbst an den Ubisoft Support wenden. Aus dem Grund kaufe ich mir die Spiele mittlerweile auch immer direkt im Ubisoft-Shop. Aber ich behaupte mal, dass Ubisoft sich damit mächtig ins eigene Fleisch schneidet. Gerade für Nischen-Spiele wie Anno und Siedler sind Plattformen wie Steam und GOG ideal. Spiele wie Assasins Creed mag man auch ohne Steam gut verkaufen können. Spiele wie Anno oder Siedler sind außerhalb Deutschlands einfach nicht so bekannt. Wenn dann zu Weihnachten ein Siedler VII oder Anno 2070 im Sonderangebot bei Steam erscheint, gewinnt man neue Kunden hinzu, die dann vielleicht auch die Nachfolgerspiele zum Vollpreis kaufen.
    Share this post

  6. #16
    Avatar von Pseudohalogen Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    69
    Die History Edition wird sehr wahrscheinlich auf Steam erscheinen, denn drei Spiele sind auf SteamDB aufgetaucht. Meine Vermutung: "Exklusiv" wird man die Spiele im Uplay Store wohl einzeln kaufen können - bei Steam nur komplett.
    Share this post