1. #1
    Avatar von Donnie-145 Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    München
    Beiträge
    15

    Militärisches Vorgehen im Mehrspielermodus

    Wenn mich der blanke Wahnsinn packt, trinke ich aus mit Rubin verzierten Schädeln, das Blut meiner Feinde und vergehe mich an Deiner Bevölkerung, so wie es mir gefällt. Auch Du, kannst mich nicht dran hindern. Fliehe daher, solange du noch kannst! Ehe, Du mit meiner dunkle Seite Bekanntschaft machst, der Du nicht widerstehen wirst!

    Obwohl primär es um den Aufbau der Inselstaaten geht, empfinde ich, dass es im Mehrspielermodus auch um härtere Aspekte gehen sollte, neben den spektakulären Seeschlachten und der gewünschten komplexen Wirtschaftstrategie, wären in jeder Form, brutale Szenarien, je nach Spielertyp, wirklich ziemlich cool, weil der Kontrast von Gut und Böse, die Vorherrschaft über die Inselwelt ziemlich unterstreicht.

    Unter brutale Szenarien würde ich mir für Anno 1800 wünschen, dass man mindestens die Städte des anderen abfackeln, verwüsten und die Bewohner des anderen als Exempel statuieren kann. Je nach dem auch Matrose, aus untergehenden, kürzlich untergegangen Schiffen. Das ist noch bei der FSK möglich, oder? Aber mal schauen, was der nächste Live-Stream bereithält.
     2 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von TheNale Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    152
    Ideen ham die Leute...
     3 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von BB_Volty Ubisoft Blue Byte ComDev
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    19
    Solche explizit und ausladende Darstellung von Gewalt würden die sogennante "Brand Identity" ordentlich demontieren, da Anno sich Anno schon immer durch eine eher romantisierte Darstellung identifiziert hat. Hinzukommt natürlich was macht bei einem Spiel in dem Scope und Genre von Anno überhaupt Sinn, wo wäre nutzen und Schaden oder wie sieht eigentlich die Vorstellung des "Anno Feelings" des größen Teils der Anno Spielerschaft aus?

    Aber es gibt, ohne zu sehr ins Detail zu gehen, eine Frage von dir auf die ich recht konkret eingehen kann: Das ist noch bei der FSK möglich, oder?
    -> Nein
    Anmerkung dazu: Damit wäre sicherlich nicht nur FSK6 nicht möglich sondern wir würden an der FSK18 kratzen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Rhodos_1985 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    10
    Ein paar Neuerungen könnten Anno nicht schaden. Schließlich war 2205 auch ein ganz anderes Universum ohne jeglichen Classic Anno Wiedererkennungswert. Bei 2205 hatte ich auch kein "Anno Feeling". Das war wie gesagt was ganz eigenes.

    Der Vorschlag von Mrs.Winters war vielleicht etwas zu viel des Guten, aber eine etwas realistischere Darstellung der damaligen Zeit würde ich mir auch wünschen. Ein User hat vor einigen Tagen kommentiert, dass er es lächerlich findet, wie ständig versucht wird in Computerspielen zu moralisieren. Es ist OK, wenn man in Plague Inc. die Menschheit vernichtet, aber ein Tabu die Sklaverei in Anno anzusprechen, weil es ja den "feel good" Effekt zerstört.. Der Kommentar wurde gelöscht, was für eine Überraschung.. Leider muss ich dem zustimmen.

    Klar wollte der Riegert vor den Medien sein Gesicht nicht verlieren und hat sowas als kritisch abgestempelt. Die Heuchelei war kaum zu übersehen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Annothek Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    3.637
    Wer sich mit Anno beschäftigt, dem dürften so einige Sachen im Hinterkopf sein.

    Walfang in Anno = wurde abgemahnt!
    Tabak in Anno = wurde abgemahnt
    Alkohol in Anno = wurde abgemahnt
    Galgen in Anno = wurde abgemahnt

    sprich es gab in der Vergangenheit schon öfters Probleme mit der Darstellung bestimmter Sachen in Anno, im Grunde können wir froh sein das Anno noch am Markt ist, und nicht von diesen "Umweltaktivisten" zu Grunde gerichtet wurde.

    Es gab sogar mal ein Game da hat die Peta gefordert das Felle verboten werden!

    https://www.stern.de/digital/online/...n-7312284.html

    Man sieht es ist immer ein schmaler Grad den man gehen kann, der Misch macht es am Ende und der ist in Anno aktuell immer gut gelungen da braucht man nicht noch mehr Gewalt oder ähnliche Aktionen, auch vor dem Hintergrund FSK 6
    Share this post

  6. #6
    Avatar von SnakeHunter84 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35
    hmm.... also ich wäre hier schwer für einen Mittelweg.

    Zum einen finde ich es gut, wenn Anno kein blutrünstiges Spiel wird.
    Zum anderen finde ich es aber auch falsch, wenn man alles verherrlicht und wir ein blumiges Industriezeitalter vorgegaukelt bekommen.
    Es war vieles nicht so schön, in der damaligen Zeit! Dies sollte auch hier und da gezeigt werden, finde ich.

    Aber Mord und Totschlag... da gibt es dann doch andere Spiele für.

    Geht es widerum soweit, dass Tierfelle und Alkohol rausgenommen werden, dann lieber FSK12 und rein damit!
    Mein 6-jähriges Patenkind spielt eh kein Anno ;-)


    Viele Grüße
    SnakeHunter 84
     2 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Rhodos_1985 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    10
    Vom wem wurde denn Tabak, Alkohol usw abgemahnt? Ziemlich frustrierend sowas zu hören.

    Dann sollen diese "Umweltaktivisten" und Gutmenschen wegsehen und sich das Spiel nicht kaufen. Genau solche Menschen mit Stock im Hintern sind der Grund, warum die Entwickler immer mehr Angst haben einen heftigen Shitstorm zu kassieren und da immer vorsichtiger ran gehen. Echt lächerlich, dass man selbst bei Computerspielen so ein Fass aufmachen muss. Wie sieht es mit anderen Strategiespielen aus? Da gab es doch teilweise härteres zu sehen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Lemminck Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    246
    Zitat von Rhodos_1985 Go to original post
    Vom wem wurde denn Tabak, Alkohol usw abgemahnt? Ziemlich frustrierend sowas zu hören.

    Dann sollen diese "Umweltaktivisten" und Gutmenschen wegsehen und sich das Spiel nicht kaufen. Genau solche Menschen mit Stock im Hintern sind der Grund, warum die Entwickler immer mehr Angst haben einen heftigen Shitstorm zu kassieren und da immer vorsichtiger ran gehen. Echt lächerlich, dass man selbst bei Computerspielen so ein Fass aufmachen muss. Wie sieht es mit anderen Strategiespielen aus? Da gab es doch teilweise härteres zu sehen.
    Das entscheiden nicht einzelne Personen sondern ein Gremium, dass für die FKS Einstufungen usw. verantwortlich ist, aber ja , manchmal könnte man sich schon fragen, ob die dort tätigen Leute
    den Schuss nicht mehr gehört haben . Irgendwo(glaube England bin aber nicht mehr sicher) hat dort mal ein kleiner Filmemacher so ein Gremium ad absurdum geführt, hierzu muss man wissen, dass die dort tätigen Leute sich jeden Film von Anfang bis Ende anschauen müssen um eine Einstufung vorzunehmen. So.
    Der Filmemacher hat ein Meisterwerk abgeliefert, "Farbe beim trocknen zusehen" und das über 5 oder 6 Stunden, einfach die Kamera auf irgendeine frischeangestichene Wand gehalten, das wars . Leider weiß ich nicht, ab wieviel Jahren der Film freigegeben wurde .

    Könnte man sowas auch mit nem PC Spiel machen z.B. ein Introbild in 5 Stunden dauerschleife(natürlich beim spielen mit esc abbrechbar), ich finde das hätte was, hehe
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Drake-1503 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    279
    Ich finde es gut, dass der Tod bisher in Anno nie explizit thematisiert wurde. Figuren, die gestorben sind, fallen um und "verschwinden" nach kurzer Zeit einfach.
    Anno ist ein sehr gut animiertes Aufbauspiel mit strategischen Optionen, die auch Zerstörung zur Folge haben können, aber es werden Sachen zerstört. In meinem Spielverständnis sind Einwohner und Soldaten oder Farmarbeiter keine "Menschen", sondern Spielfiguren. Niemand regt sich auf, wenn beim Mensch-Ärgere-Dich-Nicht" Holzfiguren geschlagen und herumgeworfen werden ...

    Gewalt entsteht in der Phantasie des Spielers, ausgelöst durch sein Handeln und gespiegelt durch das, was im Spiel passiert. Wer Gewaltphantasien ausleben möchte, ist bei Anno definitiv falsch.
    Ich finde es absolut richtig, dass Anno Gewalt nicht darstellt und auch nicht zum Kernthema werden lässt. Und nicht vergessen - es ist bloß ein Spiel.
     3 people found this helpful
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Donnie-145 Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    München
    Beiträge
    15
    Falls Anno 1800 keine tieferen Emotionen beim Spieler auslösen sollte, weil dafür die notwendige Darstellung von Gewalt fehlt, dann werde ich mit dem Vorwurf kommen: Ich habs ja gesagt!
    Share this post