1. #1
    Avatar von haep Global Moderator
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    8.830

    Die Siedler wird "Single- und Multiplayerkampagnen" bieten

    In einem neuen Video zu Die Siedler erwähnt Carsten Konze, dass es sowohl Single- als auch Multiplayerkampagnen geben wird.

    Was denkt ihr, was damit gemeint ist?
    Möglich wäre ein Koop Modus, bei dem man die Kampagne gemeinsam bestreitet. Es könnte aber auch bedeuten, dass echte Spieler die Rolle der KI Gegner in der Kampagne einnehmen. Was denkt ihr?
    Share this post

  2. #2
    Avatar von muf Moderator
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    3.606
    Koop Kampagne wäre was richtig cooles, ich denke aber mal eher es wird wieder auf einzelne Multiplayer Maps hinaus laufen. Ich fänds nur schön, wenn man sich dort wenigstens weiterhin verbünden kann und nicht gezwungen ist gegeneinander zu spielen, das wäre besser für den Hausfrieden. 😊
    Share this post

  3. #3
    Avatar von muGGeSTuTz Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Eastermouthingen
    Beiträge
    5.410

    Hi Leute
    Möglich wäre ein Koop Modus
    Ich besitze auch den vorletzten Teil (Die Siedler - Aufstieg eines Königreiches) mehrfach, und naja dort scheiterte es (für uns irgendwie) ja dann nicht an der Koop-Möglichkeit, sondern an der KI-Unterstüzung der Multiplayerkarten.
    Also sogesehen, möchte ich ganz klar wie in Die Siedler 7 die Möglichkeit haben, mit einem Freund (oder mehreren) schonmal imselben TEAM zu sein, und gemeinsam GEGEN einen selbstgewählten Grad an KI-GEGNERN spielen. Ich muss sogar zugeben, dass wir viele Spiele so dann sogar auf "leicht" und "friedlich" eingestellt gespielt haben. ehm es kommt noch hinzu, dass wir dann auch Gegner eingestellt haben, welche uns z.B. gar nicht gross in die Forschung mit den Geistlichen "dreingefunkt" haben, weil z.B. König Balderus auf Militär macht, Ramirez auf Handel und Lord Wolfering auf diese beiden "fokussiert" ist. Ergo, hatten wir unseren Forschungsstammbaum für uns (is a bissel "weich", aber was solls - man spielt ja auch nicht immer mit Freunden, welche die ultimativen Experten sind... diese Einstellungsmöglichkeit, ist also durchaus cool )
    Und sobald man dann besser wird, kann man sich ja dann durchaus auch wiederum "härtere Sitzungen" erstellen.

    So, spiele ich viele Strategiespiele mit Freunden, jedoch IMMER vs eine KI.
    Koop ist also meistens:
    - jeder hat sein eigenständiges "irgendwas" zu managen, aber
    - wir sind imselben Team, dann vs
    - gleichviel KI-Gegner welche im zweiten anderen Team sind

    -> Online gegen menschliche Spieler/Teams anzutreten... DAS, ist eine "andere Sache", jedoch in der Regel eh etwas, wo jedes solche Spiel bieten kann, und es dafür in der Regel einen grossen Custom-Map-Pool gibt.
    Diese Maps, kann man dann aber in der Regel eben nicht so "easy" spielen, wie jetzt oben erwähnt, weil sie keine KI-Unterstützung für solche "Weicheier" wie "mich und meine Freunde" bieten, und wir vermutlich bereits nach kürzester Zeit vs menschliche Gegner "einlugten" = Game Over + Return to AI-Maps.

    Wieso ich das jetzt gesagt habe ist vorwiegend um zu betonen, dass man sich bei IRGENDEINEM Koop-Gameplay IMMER bewusst sein "sollte", dass man durchaus mit total unterschiedlichen "Spielerstärken" dann in so einem gemeinsamen Spiel GEMEINSAM "zurecht kommen" MÖCHTE/SOLLTE.
    Sonst macht "es" ja früher oder später keinen Spass mehr egal wieso, oder für wen.

    Daraus resultiert aber gerade ein Potential: Das der Möglichkeit des "sich gegenseitigen Unterstützen/Helfens".
    Die Siedler 7 ist diesbezüglich übrigens ein herrlich cooles Beispiel, indem man sich gegenseitig mit Ressourcen "aushelfen" kann. DIESE MÖGLICHKEIT bieten andere "solche" Spiele überhaupt NICHT.
    Da ist - obwohl imselben Team - jedes noch für und auf sich alleine "gestellt", was z.B. gewisse Ressourcen anbelangt. Ok, in einem Command and Conquer Generals, kann mir mein Koop-Freund unter Umständen jenachdem Einheiten schon schicken um mir zu helfen, aber dafür müssen diese von ihm gebaut werden/fehlen dann bei ihm/und müssen durch unsere ähnlich weite Distanz der Basen, den Weg zu mir noch unbeschadet überstehen.
    Das ist auch in anderen "solchen" Spielen die einzige dann wirklich "kooperative" Aktion - den Rest MUSS man SICH/seine Nation/Basis/oder Völklein ... ALLEINE aufbauen und "durchbringen".
    WEIL man genau so SEPPARIERT also einfach wie als "Multi-Solo" an mehreren je nachdem unterschiedlich weit auseinanderliegenden ANFANGSPOSITIONEN beginnt.

    So, ist das halt ...
    bei dem man die Kampagne gemeinsam bestreitet. Es könnte aber auch bedeuten, dass echte Spieler die Rolle der KI Gegner in der Kampagne einnehmen
    So, könnte auch "das" werden ... keine Sorge; ich weiss es nicht !
    Den letzteren Teil stelle ich mir übrigens dann wiederum ähnlich "heftig" vor, wie eine bereits bekannte Partie vs starke menschliche Teilnehmer. Der vordere Teil würde mir sehr gefallen, und das Einzige was mir dazu einfiele wäre:
    - 1 gemeinsame Siedelung aufbauen zu können vs dem wo wir kennen: Jeder hat seine eigene plus einwenig "Ressourcen- oder Militär-Koop" ?

    Koop-Siedlung ?


    Hey Leute, es war mir halt gerade einwenig drum 'paar persönliche "Erfahrungen" kunduzutun, aber das muss ja nicht bedeuten dass die so wichtig wären.
    Jedes von uns siedelt sicher gerne auf seine eigene Weise !

    Übrigens das hier, ist jetzt noch eine starke Adresse und ein noch direkterer Draht
    https://www.thesettlers-alliance.com/



    ´n netten Gruss
    muGGe
    Koop-Fan egal womit
    Spoiler:  Show
    bisserl lang geworden - Danke fürs Lesen
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von krandi Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    157
    Für mich ist klar, dass das eine Koop-Kampagne wird.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von sunny-u7 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    834
    Ich finde die Idee von Koop-Modus Möglichkeit auch gut. Habe das bei Siedler 7 auch schon so gespielt, wenn ich mal Multiplayer Spiel mitgemacht habe. Bin eigentlich eher der Einzelspieler .Hoffe deshalb auch auf eine schöne lange Einzelspielerkampagne. Bei zusätzlichen Multiplayer-Karten hätte ich gerne die Möglichkeit, dass man auch nur gegen KI-Gegner spielen kann. Und wenn man dann mal mit anderen spielen möchte, dann sollte es die Wahl geben gezielt mit Freunden einzuladen und vielleicht auch gemischt mit KI-Gegner.
    Share this post