Hi Leute.

Ich habe da eine Frage zu den Schebereglern für die Einstellungen meines Gamepads.
Im Steuerungssetup gibt es da ja die Folgenden Punkte:
- Vibration
- Steuerungsempfindlichkeit
- Lenkungslinearität
- Lenkungsgeschwindigkeitsfaktor
- Lenkungstotbereich
- Gaspedallinearität
- Bremslinearität

Für was genau sind diese Punkte, bzw. was steuern diese und wie wirken sich diese genau aus?
Ok, Vibration ist klar, damit steuer ich die intensität des Force feedback im gamepad.
Lenkungstotbereich ist soweit auch klar. Aber der ganze Rest???

Und noch eine kleine Frage bzgl. des Forcefeedback.
Ich hatte bis vor wenigen Tagen ein Logiteh Rumblepad2 angeschlossen, mit Dualshock bzw. Forcefeedback.
Das hatte auch wunderbar funktioniert. Wenn man über Stock und Stein gefahren ist, hatte das einen schönen Rütteleffekt auf dem gamepad erzeugt.
Dieses alte Gamepad konnte nur D-Input.

Jetzt habe ich ein Logitech F510 ebenfalls mit Forcefeedback installiert das im X-Input Modus läuft.
Denn mein altes konnte ich nciht wirklich mit The Crew 2 nutzen, da es immer wieder Probleme gab. Scheinbar wegen dem D-Input.
Das neue Gamepad läuft auch soweit sehr gut, nur mit dem Forcefeedback in The Crew 1 habe ich ein kleines Problem. Obwohl ich die Vibration nach ganz rechts, also volle Kraft eingestellt habe erhalte ich im Spiel keine entsprechenden Rütteleffekte wenn ich über Stock und Stein fahre so wie mit dem alten Gamepad.
Wenn ich den Schieberegler im Setup verändere, dann habe ich aber ein rütteln im gamepad, so das ich genau sagen kann wie stark oder schwach das Gamepad rütteln soll. Also funktioniert der Forcefeedpack an sich schon mal im Spiel.
Wenn ich aber mal etwas von der Kraft spüren will, muss ich schon volle Kanne gegen eine Wand bzw. über größere Steine fahren, damit ich überhaupt mal etwas spüre, und dann ist die Kraftrückmeldung eher sehr schwach.
Gibt es da noch andere "geheime" Einstellungen, wo ich was einstellen kann bzw. m uss, damit ich wieder häufiger die Kraftrückmeldung habe?

MfG
MDuss