Umfrageergebnis anzeigen: Sollen ressourcen erschöpfen

Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein ich habe keine zeit zum auffüllen

    6 21,43%
  • ja mit geld

    1 3,57%
  • man kann einstellen zwischen Unendlich Ressourcen Viel R. und wenig R.

    3 10,71%
  • ja mit einem ausgeklügelten Forschungs und item produktions systeme

    14 50,00%
  • Mit geld auffüllen ist ein No-Go alles andere ist ok

    2 7,14%
  • Mir gefallen alle Vorschläge gleich Gut

    2 7,14%
  1. #1
    Avatar von samu327 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    161

    Minen Design

    Da nun scho viele informationen über aussehen und funktion der mine bekannt ist und im Letzten Devblock um mehr feedback zum thema enliche Resourcen gewünscht wurde frage ich euch jz mal was ihr meint.

    Zum thema endliche ressourcen bin ich noch relativ frei wenn es gut umgesetzt ist find ich endliche ressourcen egt besser ein geld auffüll systeme ist für mich auch ok so lange man nicht zu oft dann auffüllen muss

    Ich kritiesiere jedoch das design der schienenverbindung zwischen abbaustation und talstation
    es sieht aus wie von einem kindergartenkind konstruiert eine steigung von knapp 50% und überall 3meterlange stützen sieht für mich zu schnörkelig und vorallem ein bisschen zu unrealistisch aus

    die einfachste möglichkeit für die entwickler wäre eine seilbahn

    Umwerfend fände ich persöhnlich wenn ihr die entwicklung aus der wirklichkeit nachahmt siehe laaser marmor https://de.wikipedia.org/wiki/Laaser_Marmorbahn

    zuerst wird das ganze material mit vielen arbeiter und mit schlitten per hand ins tal heruntergebracht (ach das wäre ein detail das könnte ich stundenlang beobachten aber es wäre wohl auch verdamt schwer zu programmieren)

    und nach dem "industrialiesierungs Upgrade" wird eine schrägbahn errichtet welche die maximale Produktion auf das zehnfache anhebt
    Share this post

  2. #2
    Das war meine Idee dazu:

    Man fängt an mit endlichen Ressourcen, im Spielverlauf dann kann man entsprechende Techniken „entdecken“ „erkunden“ „erforschen“ „erlangen“ die dann entsprechende Vorbereitungen/Zeit brauchen, sehr gern auch über eine längere Questreihe ähnlich dem Tutorial von Anno 2205 wo man am Ende den Fusionsreaktor freischalten/bauen muss, hier aber bekommt am Ende der Spieler die Möglichkeit neue Minengebäude zu bauen, bzw, alte aufzuleveln und ab da hat er unendliche Minen.
    Ich denke das wäre eine schöne Alternative zu älteren Anno da dies in der Form noch nicht vorhanden war und wer das nicht will lässt die Quest eben sein und hat endliche Ressourcen 2 Fliegen mit einer Klappe.
    Geld auffüllen oder "komische" Items, dann kann man es gleich lassen das sieht aus wie: keine große Lust was da zu machen.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Dieb09 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    148
    Hallo!

    Mir gefällt die Ankündigung unendlicher Ressourcen nicht so sehr. Zwar ist es ok, wenn es so kommt, aber es nimmt dem Spiel einen Teil, der in 1404 und vor allem 2070 eine gute Erweiterung war. In 1602 gab es bereits endliche Erzvorkommen und eine Erzmine, die auch unendliche Vorkommen nur endlich abbauen konnte. Bei 1404 gefiel mir das System endlicher Ressourcen viel besser, da es noch einmal eine weitere Herausforderung bedeutete. Über Geld alles Vorkommen wieder auffüllen zu können war allerdings etwas plumb. Dafür wurde das System in 2070 sehr gut weiterentwickelt, sodass über Forschung und Items ein Vorkommen ausgefüllt werden konnte. Die unendlichen Vorkommen fand man nur unter Wasser.
    Für 1800 wünsche ich mir das Ganze so:
    Bei Erstellung eines Endlosspiels gibt es die Möglichkeit die Ressourcen auf Wenig, Viel und Unendlich setzen zu können. Bei endlichen Ressourcen kann der Spieler zunächst einmal keine Ressourcen auffüllen und muss mit den Mengen klarkommen, die auf seinen Inseln vorhanden sind und neue Minen bauen, wenn die alten erschöpft sind. Durch die Industrialisierung und die damit verbundene Forschung erhält man dann die Möglichkeit Ressourcen wieder aufzufüllen. Um dann noch unendliche Ressourcen verfügbar zu machen braucht es nicht nur Forschung, die mit viel Geld und Ressourcen verbunden ist, sondern auch noch eine Questreihe, die einen mit speziellen Items belohnt, die notwendig sind.


    Gruß

    Dieb
    Share this post

  4. #4
    Ressourcen laufen aus, können aber nicht für Geld aufgefüllt werden.
    Dafür aber läuft der Betrieb durch ein Item weiter
    So muss jeder dann genau planen, wo und wie er später Items einsetzt
    Allerdings sollte die Kapazität der Mine von Beginn an so hoch sein, dass diese für ~ 70-100 Std Spielzeit reicht
    Share this post

  5. #5
    Zitat von Dieb09 Go to original post
    Hallo!
    Für 1800 wünsche ich mir das Ganze so:
    Bei Erstellung eines Endlosspiels gibt es die Möglichkeit die Ressourcen auf Wenig, Viel und Unendlich setzen zu können. Bei endlichen Ressourcen kann der Spieler zunächst einmal keine Ressourcen auffüllen und muss mit den Mengen klarkommen, die auf seinen Inseln vorhanden sind und neue Minen bauen, wenn die alten erschöpft sind. Durch die Industrialisierung und die damit verbundene Forschung erhält man dann die Möglichkeit Ressourcen wieder aufzufüllen. Um dann noch unendliche Ressourcen verfügbar zu machen braucht es nicht nur Forschung, die mit viel Geld und Ressourcen verbunden ist, sondern auch noch eine Questreihe, die einen mit speziellen Items belohnt, die notwendig sind.
    Gruß
    Dieb
    Ich sehe wir sind da einer Meinung würde das Item aber gegen Update / Anbau / Ausbau / Module an der Mine tauschen um es auch nach außen deutlich zu zeigen und wer liebt nicht neue Gebäude Würde man ein einfaches "zahle Geld" oder sockel "ein Item" System in Betracht ziehen, ist meine Meinung dann kann man es auch gleich lassen, dafür würde ich null Programmierzeit reinstecken, zumal es sich auch eher "Laienhaft" anfühlt dann und wir es in älteren Anno schon hatten, mal was neues ist doch schön.

    Aber ne schöne lange Questreihe gibt ja in 2205 ein gutes Vorbild schon, würde das ganze am Ende sogar Glaubhaft rüber bringen können wie im Laufe der Zeit die Technik sich entwickelt hat im 19 Jahrhundert durch immer bessere Möglichkeiten der Ressourcen Gewinnung.

    Hier sieht man auch sehr schön die Meinung einiger Fans zum Thema.


    Share this post

  6. #6
    Avatar von Palmdale81 Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    15
    Ich sehe keinen großen Zugewinn oder geschweige Herausforderung darin, ein System einzubauen, die Ressourcen nach endlicher Erschöpfung irgendwie wieder aufzufrischen. Da kann ich mich mit dem fiktiven, gegebenen Szenario einfach anfreunden, dass es eben unendlich ist und den Fokus auf andere Kernmechaniken lenken.

    Dass dies bei Wind- oder Solarenergie wie auch Geothermie unendlich wäre, geschenkt. Im Jahr 1800 allerdings waren wohl endliche Ressourcen vordergründig. Allerdings sieht man ja den Background im aktuellen Q&A, dass dies schon aus Gründen des Aufwands wohl eher nicht die höchste Priorität hat. Es über Quests oder Items zu realisieren würde bei einer so zentralen Kernmechanik bedeuten, dass diese Items oder Quests wichtiger wären als z.B. Samen für neue Güter respektive immer Zwingend gemacht werden müssten, um weiter zu kommen. Bekommt Anno 1800 ein ähnlich geführtes Questsystem wie 2205 oder tendenziell wie 1404?
    Share this post

  7. #7
    Avatar von TheTycoon21 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2015
    Ort
    bei Düsseldorf
    Beiträge
    90
    Man findet einfach neue Ressourcen an anderer Stelle und dies als erforschbares Feature.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von max.k.1990 Forum Veteran
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    1.706
    Ich bin mir nicht sicher aber bisher waren die meisten Pattern für dieses Feature eher unbefriedigend.

    Auffüllen mit Gold oder Credits ist einfach total lahm und hat wie die Entwickler selbst bestätigen keinen spaß-Faktor.

    Das Erforschen von Auffüll-Items, die dann im Prinzip das gleiche tun finde ich auch nicht gut... außer das man zwischen Geld und "Auffüllen" noch ein paar mehr klicks hat.

    Daher finde ich das Thema generell unbefriedigend. Solange man da keine wirklich spaßige Methode hat für diese Funktion wäre mir endlose Ressourcen (und dann nach schwierigkeitsgrad auch endliche, die dann komplett leer sind) lieber als so ein rumgeklicke
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Raffael1988 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    191
    Schwieriges Terrain. Auf der einen Seite ist das auffüllen durch bloße Items / Gold schon ziemlich lame. Auf der anderen Seite würde ein ausgeklügeltes System schon relativ viele Ressourcen binden.
    Ich lese auch immer wieder den Vergleich zu AoE oder Siedler - was einfach zwei Welten sind.

    Die beste Möglichkeit wäre wohl, dass mit nem Forschungstree zu machen. Besser weiterentwickeltere Technologie bietet Zugang zu größeren Ressourcen. Als Endlosspiel-Einstellung dann die Option ob die Rohstoffe aber der letzten Stufe unbegrenzt sind oder begrenzt.
    Share this post

  10. #10
     1 people found this helpful
    Share this post

Seite 1 von 4 123 ... Letzte ►►