1. #1
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1.566

    Welche Gamesettings müssen in 1800 sein?

    Alles diskutiert hier in zig verschiedenen Threads querbeet, was man dann eh unter den Settings dann wiederfindet.

    Bevor es nicht mehr in das Gamekonzept von BB wegen "zu spät" reinpasst, sollten wir hier mal eine Zusammenstellung machen (und denkt dabei bitte auch an Anno-Beginner!):

    Settig - Einstellung

    Ich fang dann mal an:

    automatischer Speicherrythmus - 15 min - 30 min - 45 min - 60 min
    Gebäude verschieben - an - aus
    Gebäude kopieren - an - aus
    KI - aus - easy - medium - hard
    Katastrophen - aus - easy - medium - hard
    allgemeine Spieleinstellung - easy - medidium - expert - ultra (hier sind dann diverse andere Settigs voreingestellt und können nur minimal geändert werden)
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Einfach das komplette Menü aus Anno 2205 da ist im Grunde alles Einstellbar nach Lust und Laune selbst die 4 Schwierigkeitsgrade lassen noch Spielraum für Experimente, besser geht es doch gar nicht mehr? Hatte Anno jemals so eine Vielfalt? Ich glaube nein.
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Domo23 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    168
    Spieler ins laufende Spiel einladen fände ich interessant.

    (Aber ich glaube die meisten spielen eh solo, oder direkt von Anfang an zusammen)
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Das müsste bei Usern mit Nvidia Grafik aber dann gehen, da gab es doch irgendwann diese Funktion, es musste lediglich ein Spiel sein mit Multiplayer?

    Oder wurde das wieder verworfen?
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Der3ine Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    887
    Ich würde mir aus 2205 nicht erneut wünschen, dass man Warenverbrauch und evt. auch Menge der Einnahmen dort einstellen kann.
    Ich möchte mein Spiel nicht dadurch verändern, dass einfach alle Leute auf einmal unbegründet mehr Waren verlangen. Die Schwierigkeit sollte dadurch steigern, dass es mehr zu beachten gibt (KI-Gegner, Katastrophen, deutlich härtere Diplomatie (aber Kampf nicht unbedingt, abgesehen davon, dass die KI vlcht besser auf die Einheiten aufpasst und mehr ihre Möglichkeiten beim Einheiten besitzen und unterhalten ausschöpft), Fruchtbarkeiten, Auftragszeitlimit (keins, lang, normal, kurz)).
    Ich würde eher weniger das Einstellungsmenü aus 2205 übernommen sehen wollen, als viel mehr das aus 2070 und auch 1404. Denn dort hat man die Schwierigkeit nicht durch einfaches verändern des Balancings, sondern durch das Hinzufügen neuer Faktoren erhöht.
     2 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von t_picklock Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    704
    Also ich finde auch, das man das Balancing in den Settings nicht verändern sollte, sondern durch das Verändern der Faktoren wie Inselgröße und Inselschierigkeit, KIs und so weiter die Schwierigkeit bestimmt.
    Ansonsten sollte man möglichst viel manuell einstellen können. Aber wenn es dann zu viel und zu verschachtelt wird, dann wird es auch wieder unübersichtlich. Da ist weniger oft mehr. Da sollten dijenigen die in der Alpha und Beta testen dürfen ein Auge drauf haben und wenn möglich auf die Entwickler einwirken.l
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1.566
    Leutz, wo bitte sind zu euren Einwänden die entsprechenden Settigs? Bitte editieren.

    Balancing wird schon geändert per allg. Einstellungen. (was u.a. betreff der Steuereinnahmen in 2205 grottenschlecht beachtet wurde = gleiche Haus in Easy hatte selbe Einkommen wie in Expert, wurde erst mit Frontier bei Veteran geändert)

    Weiter gehts:
    Baukostenerstattung - voll - halb - keine
    verdeckte Karte - aus - an
    Share this post

  8. #8
    Avatar von AnnoEmma Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    86
    Also im Grunde eigentlich wie bei Anno 1404.

    ABER, für mich ganz wichtig: UI-Skalierung 1x bis 3x, das wäre genial :-)
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Ganzoben Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    7
    Auf jeden Fall darf das Scrollen mit der rechten Maustaste und das Rechtklick-Menü nicht fehlen. So wie in Anno 1404 und danach. Ich denke, das steht garnicht zu Debatte. Das kommt sicherlich wieder rein. Denn ohne lässt sich das Game kaum zocken. Siehe Anno 1701. Ok, wenn man zuerst Anno 1701 und dann 1404 - in der Reihenfolge spielt, dann geht es vielleicht noch. Aber hat man sich erstmal an die komfortable Steuerung mit der rechten Maustaste gewöhnt, will man nicht mehr darauf verzichten.
    Das ganze sollte auf jeden Fall solide (ohne Wackler, wie in den ersten Versionen von Anno 1404) und flüssig laufen.

    Ansonsten würde ich als Hauptvorbild Anno 1404 herziehen. Das ist ja wohl der beliebteste Titel - zu Recht.
     1 people found this helpful
    Share this post

  10. #10
    Avatar von MattMcCorman Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    334
    Zitat von Domo23 Go to original post
    Spieler ins laufende Spiel einladen fände ich interessant.
    Das ist ein Feature, das ich bei den bisherigen ANNOs echt vermisst habe - speziell in 1404. Wenn man ein sehr langes Endlosspiel spielt (leider weiß ich nicht, wie groß der Anteil der Spieler ist, die das wirklich machen), wird es irgendwann ziemlich öde auf der Karte - speziell, wenn die KI aus Mangel an Intelligenz die Inselwelt verlassen hat.

    Da wäre es cool zu sagen, okay, jetzt soll bitte Computerspieler XY mit einem Schiff ankommen und sich neu niederlassen. Würde ein laufendes Endlosspiel echt aufpeppen!
    Share this post