1. #1
    Avatar von Ganzoben Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    7

    Gebäude bauen und verschieben im Fortschritt

    Wird man in Anno 1800 auch Gebäude verschieben können? Das wäre auf jeden Fall hilfreich.
    Allerdings möchte ich an dieser Stelle eine grundlegende Änderungen am Bausystem vorschlagen.
    In Anno werden Gebäude derzeit beim Bauen immer sofort erstellt. Ohne einen Baufortschritt. Bis auf die Monumente wie der Kaiserdom.
    Warum also nicht auch ein simples Bauernhaus über Zeit aufbauen lassen. Während man den Fortschritt betrachten kann. Öhnlich wie in Die Sirdler oder Tropico.
    Das ganze sollte aber nicht übertrieben lange dauern. - Auch das verschieben von Gebäuden sollte vielleicht auch über eine gewisse Zeit dauern. Während es ab- und wieder aufgebaut wird.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von t_picklock Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    704
    Normale Gebäude waren in Anno immer sofort fertig gestellt und das soltle auch so bleiben. Das ist einfach Anno typisch. Und in allen richtigen Boxed Annos war es auch nicht möglich Gebäude zu verschieben. Aus das sollte aus meiner Sicht beibehalten werden. Dieses Häuser-Tetris passt in meinen Augen zu Anno Online, nicht aber zu ANno 1800.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Madian_Ovidas Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    21
    ich bin auch dagegen gebäude über zeit aufzubauen, (bis auf momumente etc.) das gehört immer schon zu anno das man schnell auf engpässe reagieren kann und nicht lange warten muss bis die entsprechenden gebäude stehen. Auch das verschieben von gebäude würde ich höchstens opptional einbauen (da wir die selbe, aufgehübschte Engine bekommen wohl einfach möglich.

    Grüße
    Mad
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Luzifron_ Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    21
    Anno 2205 hat viele Neuerungen in das Spiel gebracht. Neben dem kontrovers diskutierten Sektoren, oder dem Zukunftssetting wurde es dem Spieler unteranderem auch zu ersten Mal ermöglicht Gebäude zu verschieben. Ich empfand dieses Feature als äußerst nützlich. Daher wünsche ich mir, dass es auch in Anno 1800 wieder aufgenommen wird. In den Vorgängern musste man die Gebäude abreißen und neu bauen. Zwar konnte man sich die Rohstoffe wieder geben lassen durch eine Spieleinstellung, aber Gebäude wir Wohnhäuser starteten wieder als Bauern. Musste man größere Mengen Häuser abreißen konnten die fehlenden Steuereinnahmen zu einer ernsthaften Schieflage im Haushalt führen. In Anno 2205 verschob man die Gebäude einfach an eine geeignete Stelle und konnte dadurch seine Städte schnell an neue Gegebenheiten anpassen.

    Ich erinnere mich noch gut, das ich einige Male einen Kaiserdom bauen wollte. Der sollte natürlich möglichst in der Mitte meiner Siedlung stehen, was dann bedeutet hätte viele Straßenzüge zu löschen. Daher habe ich in einigen Situationen mich gegen das Monument entschieden. Hätte es damals schon das Feature aus Anno 2205 gegeben wäre das nicht so gewesen.

    Ich verstehe diejenigen die sagen, dass es nicht in das Setting passt, aber es ist ein unschätzbar wertvolles Komfort Feature das ich nicht missen möchte. Als Kompromiss schlage ich daher vor, dass es sich um ein optional bei Beginn der Runde zuschaltbares Feature handelt.

    Gruß
    Luzifron
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Tilman72 Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    15
    Ich bin komplett dagegen Gebäude zu verschieben, weil eben das Schönste an ANNO immer die Komplexität war! ich meine wir sind doch keine Sims Spieler! wenn man einen Fehler macht muss der auch bestraft werden. Sonst könnte man sein Zeug einfach irgendwo abstellen und müsste NULL vorausdenken!
     1 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Andre372 Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    17
    Für mich bitte auch "kein Gebäude verschieben". Ich möchte vorausplanen und es sollte mir beim Fehler korrigieren auch etwas weh tun. Wenn ich die Häuser wieder verschieben kann, könnte man auch gleich die Schiffe wegnehmen. Die sind ja eh nur dafür da, das die Waren transportiert werden. Also kann man die Waren auch gleich wieder in das Lager der anderen Insel packen, das spart Zeit. Aber das ist für mich nicht Anno. Die Welt in Anno muss wachsen und soll umfangreich und komplex sein, wie früher. Und ich finde es gut, das die Entwickler diesen Weg wieder einschlagen.
    Ich kann verstehen das jemand das "schnelle Spiel" sucht und da wäre so ein verschieben von Gebäuden wohl hilfreich. Also wenn überhaupt dann nur optional.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Achtarm124 Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1.759
    Ich zitiere mal unseren User Andre372 aus einem seiner Beiträge in einem anderen Thread:
    "...Vorweg: ich habe 2205 nicht gespielt...." - hier schreibt er "auch "kein Gebäude verschieben"..." - hättest evt. doch mal 2205 spielen sollen, um in den Optionen die Funktion "Gebäude verschieben" zu finden, zu deaktivieren und damit deinem Wunsche gemäss zu bauen.

    Irgendwie kommt es bei einigen nicht an, dass gerade diese Funktion sich an Annobeginner richtet, damit diese zum Einstieg keinen Frust, sondern Freude am Spielen finden, um sich erstmal mit der ganzen Spielmechanik vertraut zu machen.

    Anno 1800 soll nicht nur an alte Annoholiker angepasst werden, sondern mittels verschiedener Optionseinstellungen auch neue Fans finden.
    Share this post