Umfrageergebnis anzeigen: Wie steht ihr zu den hier beschriebenen Gedanken?

Teilnehmer
6. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Früher war alles besser! Ich will keine Boni aus vorherigen Spielständen.

    2 33,33%
  • Archen waren super, das Ressourcen herum schieben hat mir gefallen!

    1 16,67%
  • Die hier beschriebene Idee gefällt mir!

    3 50,00%
  • Vorteile sind toll, aber ich will sie nicht freischalten müssen!

    0 0%
  • Ich will Boni aus vorherigen Spielständen, aber nicht so wie hier beschrieben!

    0 0%
  1. #1
    Avatar von RedEyeRagnarok Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    2

    "Rogue-lite"-Elemente: Bonus aus vorherigen Spielständen bekommen

    Was ist "Rogue"?
    Rogue ist ein rundenbasiertes Computerrollenspiel, in dem ein zufällig generiertes Verlies durchstreift wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Rogue_(Computerspiel)

    Was ist ein "Rogue-like"?
    "Rogue-likes" sind Spiele, die fast so aufgebaut sind wie Rogue. (vgl. http://www.roguebasin.com/index.php?...Interpretation)

    Was ist ein "Rogue-lite"?
    "Rogue-lites" sind Spiele, die gravierender von Rogue-likes abweichen, aber immer noch einige Rogue Elemente beinhalten. Der Name taucht erstmal im Kontext zum Spiel "Rogue Legacy" auf.
    Beispiele für Rogue Elemente in bisherigen Annos:

    • Zufallskarten (alle außer 2205)
    • Karten vorsichtig erkunden und aufdecken; Dann mit den entdeckten Ressourcen arbeiten (alle außer 2205, falls in den Endlos-Optionen aktiviert)


    Alles klar, und was gibt's jetzt eigentlich?
    Mir gefällt die Idee, eine Belohnung, die ich mir in einem vorherigen Spielstand erarbeitet habe, für einen neuen Spielstand nutzen zu können, da:
    • Es meine investierte Zeit in den alten Spielstand nochmals würdigt
    • Ich gerne das Gefühl von Fortschritt spüre (Klingt blöd, ich weiß ... war mir aber irgendwie wichtig)


    Das hatten wir doch schon mit den dämlichen Archen in 2070!Ja. Aber auch nein. Mir hat die Idee der Archen in 2070 gefallen, aber die Umsetzung war ... "verbesserungswürdig". Aber schauen wir uns erst einmal an, warum die Archen aus meiner Sicht in 2070 nicht funktioniert haben:
    • Save-Game Missbrauch: Da es möglich war, mehrere Spielstände für eine "Instanz" eines Endlosspiels zu haben, war es möglich Gegenstände zu kopieren; Wurde glaub ich irgendwie weggepatcht
    • Gespaltene Persönlichkeit: In Anno können mehrere Endlosspiele zur gleichen Zeit laufen - in Roguelites gibt es meist nur einen "Run" mit klarem Anfang und Ende; Woher soll in Anno dann also der Vorteil aus einem vorherigen Spielstand kommen?
    • Vom Paradies ins Neuland, Beispiel Werkzeuge & Baumaterialien: Während wir in einem neu gestarteten Endlosspiel noch ziemliche Knappheit an Werkzeugen & Baumaterialien haben, haben wir diese in späteren Phasen im Überfluss; Im neuen Spiel haben sie uns nur einen schnelleren Start ermöglicht


    Und wie könnte es besser sein?
    • Der Vorteil aus einem Endlosspiel ist einmalig zu bekommen, der Spieler kann entscheiden, wann er den Vorteil "übergibt"; Möglich wäre es auch, es an Siegbedingungen (Anno 1404: X Metropolen Aufträge, X Bewohner, Frieden mit allen, ... ) zu koppeln; Ich bin allerdings der Meinung, dass auch ein "fehlgeschlagenes" Endlosspiel zu einem Vorteil führen soll
    • Der Vorteil sollte nicht aus Ressourcen bestehen, die man im Spiel so oder so sammelt / sammeln muss; Es geht nicht darum, den Spielstart schneller zu machen, er soll das neue Endlosspiel über seine komplette Dauer interessanter machen


    Irgendwelche konkreten Vorschläge?
    Durch das "Abgeben" von Endlosspielen lassen sich Punkte ansammeln, durch die neue Vorteile freigeschaltet werden können. Zum Start eines Endlosspiels können wir eine begrenzte Zahl an Vorteilen auswählen. Die Zahl der Vorteile richtet sich nach ihrer Stärke, z.B. ein mächtiger Vorteil oder mehrere kleine Vorteile.

    Mit diesen Punkten können wir unseren Spielstil individualisieren. Setzen wir auf eine starke Wirtschaft, bekommen wir einen Vorteil, der unsere Unterhaltskosten etwas senkt. Sind wir gerne militärisch Unterwegs, können wir unsere Militäreinheiten schneller bauen, oder unsere Schiffe machen mehr Schaden. Die sockelbaren Gegenstände für Schiffe & Städte in 1404 und 2070 bieten wohl die besten Ideen, wie diese Vorteile aussehen könnten. Andere Ideen wären besondere Gebäude, die effizienter arbeiten als die Standard-Varianten.

    Wichtig ist mir dabei:
    • Die Vorteile sollten gleichwertig sein. Wenn es stärkere Varianten eines Vorteils gibt, soll dieser auch mehr kosten. Dies sollte auch für Chancengleichheit im Multiplayer sorgen
    • Jeder Spieler sollte mit einer kleinen Auswahl an Vorteilen starten können, damit er keinen klaren Nachteil im Multiplayer hat (Optimalerweise würden sich diese Vorteile vor allem auf den Spielstart beziehen)
    • Die Vorteile sollten relativ sein - absolute Veränderungen führen schnell zu zu schwachen oder zu starken Vorteilen


    Damit es nicht ganz so abstrakt bleibt: Mögliche Namen wären "Forschung" oder "Ruhm". Im Falle einer Forschung würde "diese Expedition mit diesen Bauplänen" losgeschickt werden.

    Zum Schluss an euch die Frage: Wie steht ihr zu freischaltbaren Vorteilen für neue Spiele?
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Chanyoi Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    430
    Ganz kurz und knapp. So: http://forums-de.ubi.com/showthread....ffverbesserung

    Dabei geht es exakt darum "etwas" mit zu nehmen, ohne dabei unfaire Vorteile zu bekommen.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von t_picklock Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    704
    Das das schon disktuoert wird hat Chanyoi ja bereits geschrieben.

    Zum Thema: So etwas möchte ich nicht haben.
    Share this post