1. #1
    Avatar von GER82Viper Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24

    BUG-Sammlung GR:Wildlands inkl. Anregungen

    Hi @ all.

    Habe das Spiel schon in der Beta getestet und zocke es nun seit dem Release.
    Natürlich gibt es noch jede Menge BUGS, die es auszumerzen gilt...dabei möchte ich doch glatt helfen, damit alle bald ein noch besseres Spielerlebnis haben können.
    Meins ist bislang vor allem stockend, dies war zur Beta übrigens nicht der Fall...und ich habe weder Hardware noch Software geändert.
    Vorab meine Systemdaten, könnten ja dem ein oder anderen nützlich sein.

    CPU: Intel XEON E3-1231 v3 mit Turboboost auf 3,8GHz je Kern(4), Haswell, Sockel 1150 LGA
    RAM: 16GB KINGSTON HyperX Beast DIMM XMP Kit, DDR3-1600, CL9-9-9 (KHX16C9T3K4/16X)
    MB: GIGABYTE GA-Z97P-D3, Sockel 1150 LGA
    GFX: Sapphire Radeon RX 480 NITRO+, 8GB, PCI-E
    PRI-HDD: KINGSTON V300 SSD 120GB, SATA3(600)
    SEC-HDD: Western Digital Blue WD10EZEX 1 TB, SATA3(600)
    NT: Enermax Triathlor ECO ETL650AWT-M
    OS: Windows 7 Ultimate SP1, 64Bit

    GFX-Treiber: Radeon Crimson ReLive 17.2.1(16.60.211-170210a-311203C-ATI)
    Direct3D: 9.14.10.01249
    OpenGL: 6.14.10.13469
    OpenCL: 21.19.519.2
    AMD-Mantle: 9.1.10.0179
    AMD-Mantle-API: 102400
    AMD-Audio: 7.12.0.7724
    Vulkan-Treiber: 1.4.1
    Vulkan-API: 1.0.37

    BUGS:
    Diese sind mir im Schwierigkeitsgrad 'NORMAL' aufgefallen.Ich versuche mal bei meinen Ausführungen und Erklärungen möglichst 'sachlich' zu bleiben. ^^

    WAFFEN:

    1. Nahkampfangriff gegen Objekte total wirkungslos:
    Wenn man mit seinem Gewehrkolben auf Gegner einschlägt funktioniert das...nutzt man diesen aber gegen Kisten/Tonnen passiert nichts.
    Was ich sehr dämlich finde, versucht man mit dem Nahkampfangriff ein Fenster einzuschlagen, schlägt man quasi hindurch, es passiert einfach nichts.
    Selbst Fahrzeuge sind unverwundbar dagegen und Fahrzeugführer(z.B. Zivilisten) steigen nicht mal aus, wenn man auf Ihr Fahrzeug einschlägt.

    2. Stationäre Waffen haben unendlich Munition und überhitzen auch nicht:
    Stationäre Waffen brauchen niemals eine Feuerpause, da sie A: über unendlich Munition verfügen und B: sowieso nie abkühlen brauchen. Lediglich die Genauigkeit ändert sich.
    Für Minigun`s und Mörser wäre es sinnvoll das zu ändern.

    3. Stationäre Mörser können vom Spieler nicht benutzt werden:
    Man kann als Spieler stationäre Mörser einfach nicht benutzen.

    4. Stationäre Geschütze(Minigun`s) unzerstörbar:
    Geschütze lassen sich weder mit Unterlauf-Granatwerfer noch mit Handgranaten zerstören. Mit C4 habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

    5. Scharfschützengewehr durchdringt teilweise Wellblech-Zäune/Holzzäune und selbst die Blätter von Bäumen nicht:
    Hinter Zäunen oder Deckung aus Holz oder Wellblech versteckte Gegner sind selbst mit den starken Sniper-Gewehren teilweise nicht zu töten geschweige überhaupt zu treffen. Desweiteren kann man vielerorts durch das Laub der Bäume nicht durchschießen...wohlgemerkt ohne auf einen Ast zu zielen

    6. Zäune können mit Granaten/C4 nicht zerstört werden:
    Zäune, in diesem Fall Maschendrahtzäune/Sicherheitszäune können mit Explosivwaffen...Granaten oder C4, nicht zerstört oder eingerissen werden.
    Mit einem Fahrzeug ist es komischerweise möglich einen Zaun aber einzureißen.

    7. SAM kann Luftfahrzeug über 1500m oder so(ich musste schätzen) nicht erfassen und angreifen:
    Die Flugabwehrsysteme sollten eigentlich in der Lage sein, Flugzeuge/Hubschrauber auch aus Höhen mehr wie 2000m abschießen zu können.

    8. SUV wird nicht von Mine gesprengt:
    Ein SUV löst keine gelegte Mine aus und fährt genüsslich drüber weg.

    9. C4 ist nicht wieder aufnehmbar:
    Schade das man das C4 sobald es einmal platziert ist, nicht wieder aufnehmen kann.

    VERBESSERUNSVORSCHLÄGE:
    - Warum gibt es keine AT-Raketenwerfer?
    - Warum gibt es keine tragbaren oder stationären Luftabwehrwaffen wie z.B. STINGER(beim Kartell usw. weit verbreitet)?
    - Bessere Entfernungsangaben.
    - Optik für größere Distanzen(12x - 20x Zoom)
    - Rauchgranaten (oder habe ich diese übersehen?)

    KÜNSTLICHE INTELLIGENZ:
    1. Hauptfeuer der KI gilt generell dem Spieler:
    Greift man mit eigenen KI-Kameraden die gegnerische KI an, richtet der Gegner sein Primärfeuer generell gegen den Spieler, selbst dann, wenn man nicht sichtbar oder aber in Deckung ist und die eigenen KI-Kameraden offen im Feld stehen oder eben dichter zum Feind vorgerückt sind und somit eine größere Bedrohung darstellen.
    Sehr 'witzig' daran finde ich, dass der Gegner einen teils sogar sehr zielgerichtet mit Mörser etc unter Feuer nimmt, obwohl er zum eigenen Spieler keine LOS(Line Of Sight) hat.

    2. Gegner wissen stets genau wo man ist:
    Obwohl ein Gegner mich nicht gesichtet hat und ich mich auch nicht bewege, weiß er stets meine 'exakte' Position und hat bsp. wenn man um eine Ecke kommt, einen sogar sofort ganz genau im Visier...keine Reaktionszeit.
    Wechselt man unbemerkt seine Deckung, weiß dieses der Gegner übrigens auch und führt seine Suche auch stets in der neuen Deckung fort.
    Ist mir echt unbegreiflich...da kann man sich 'Taktik' sparen.

    3. Eigene KI-Kameraden teleportieren sich stets zu der eigenen Position oder ins eigene Fahrzeug, dass sogar verwundet:
    KI-Kameraden können sich stets zu einem teleportieren. Wenn diese irgendwie 'stuck' sind also feststecken ne durchaus sinnvolle Sache. Für das Teamplay hin und wieder blöd...da man so vor großen Gegner-Horden einfach fliehen kann...Zack ab in einen Heli und abhauen...das Team teleportiert sich ja einfach hinterher und kann nicht zurückbleiben oder sogar fallen.
    Finde ich generell auch total fragwürdig, dass selbst gefallene KI-Kameraden sich in ein von mir gefundenes Fahrzeug teleportieren können ohne dazu erst wiederbelebt zu werden.

    4. Rebellentruppen, Unidad, Kartell laufen sich über den Weg, es passiert fast immer nichts:
    Treffen sich auf einer Straße oder wo auch immer Rebellentruppen, das Kartell, oder die Unidad...dann greifen diese sich einfach nicht an, (90% meiner Fälle).
    Dies ändert sich nur, wenn man selbst die Initiative ergreift und eine der Gruppierungen angreift.

    5. Unidad greift Spieler an, trotz 0 Aggression:
    Trifft mal der Fall ein, dass die Unidad bsp. das Kartell angreift, welches man auch gerade angreift...dann wird man ebenfalls von der Unidad unter Feuer genommen, obwohl man diese nicht beschossen hat.

    6. Gegnerische KI endeckt Spieler nachts obwohl in Deckung und Nutzung von NVG und Wärmebild:
    Habe mich durch ein Getreidefeld angeschlichen mit NVG und kurz vorher Wärmebild eingeschaltet, kann selber den Gegner noch nicht mal sehen, mache keine Geräusche, bin aus meiner Deckung nicht raus..werde aber direkt vom Gegner gesehen und getötet...und es war kein Sniper.

    7. Eigene KI nutzt keine Granaten:
    Haben die überhaupt welche? Wenn ja, sollten Sie diese auch nutzen können...bitte nicht unbegrenzt...das gilt auch für die gegnerische KI.

    8. Gegnerische Soldaten können Handgranaten ca 100m weit zielgenau werfen:
    Habe gesehen wie mich ein gegnerischer Soldat mit seiner geworfenen Handgranate töten könnte. Dazu war er ca. 100m entfernt, hatte ihn im Sniperzoom und noch gesehen wie er die Granate auf mich wirft. Diese ist sogar zielgenau mir auf den Kopf geflogen.
    Bitte beheben, da man selbst Handgranaten max 30-40m weit werfen kann, wenn überhaupt.

    9. Eigener KI-Kamerad benutzt nicht die Bordkanone der AH-1Z Super Cobra/Viper:
    Wenn ich mit KI-Kameraden spiele und mit einer AH-1Z fliege, habe ich einen KI-Kameraden vorne in der Kanzel für die Bordkanone sitzen...dieser nutzt diese allerdings nicht.

    10. KI kann das Radpanzergeschütz super schnell wenden:
    Ist man im Radpanzer unterwegs und hat KI dabei, kann diese das Panzergeschütz in bruchteilen von Sekunden wenden und somit auch Scharen von Gegnern niedermetzeln...es braucht so gut wie keine Zeit zum ausrichten.

    11. Eigene KI wird vom Feind nicht als Bedrohung angesehen:
    Es ist mir mehrfach aufgefallen, dass meine KI-Kameraden stets immer sehr weit vor zum Feind preschen...und weder vom Gegner entdeckt werden, noch als Bedrohung erkannt. Teils ist beide KI da nur 2m voneinander entfernt.
    Die eigene KI rückt immer viel zu weit vor ohne die eigene Position noch die Gegnerpräsenz zu berücksichtigen.

    12. KI-Fahrzeug kann die Fahrtrichtung augenblicklich ändern:
    Ein KI-Fahrzeug das auf einer Straße fuhr und dort nicht weiter kam. da diese blockiert war...konnte auf der Stelle drehen...aber ohne normal wenden zu müssen. Das ganze sah aus wie ein Respawn des Fahrzeugmodels nur in umgekehrter Fahrtrichtung. Man hat es auch kurz aufflackern sehen.

    13. Gegner-KI kann Fahrzeuge/Flugzeuge/Hubschrauber viel schneller starten:
    Die gegnerische KI schafft es Hubschrauber und Autos viel schneller zu starten als man selbst, das ist total unlogisch.

    14. KI-Kameraden registrieren teilweise in unmittelbarer Nähe gespawnte Gegner nicht:
    Die eigenen KI-Mitglieder registrieren Gegner-KI oft nicht, welche in direkter naher Umgebung gespawnet ist, bsp. 20m hinter dem Spieler. Obwohl die Teamkameraden in Formation sind, bemerken die den Gegner nicht und man wird so öfter als nötig direkt getötet.

    15. KI-Kamerad ist in Basis eingesperrt:
    Wie man nachfolgend sehen kann, wurde einer meiner KI-Kameraden in einer Unidad-Basis eingesperrt....und er kam dort bis zu meinem Spielertod nie wieder raus.

    https://picload.org/image/rlldacoi/t...wildlands2.png

    VERBESSERUNSVORSCHLÄGE:
    - KI-Kameraden müssen stetig zusteigen
    - KI-Kameraden suchen sich eigenes Fortbewegungsmittel falls das eigene zu wenig Platz bietet.
    - KI-Kameraden bleiben verwundet zurück und sterben auch, wenn sie nicht wiederbelebt werden, Respawn des getöteten KI-Kameraden gibt es dann erst in der nächsten Rebellenbasis
    - Überarbeitung der eigenen wie auch der gegnerischen KI in Hinsicht auf genannte Punkte

    FRAKTIONEN:
    1. Zugehörigkeit von stationären Geschützen in einer Kampfstellung doppelt:
    In Provinz TABACAL am Airport, stimmt die Zugehörigkeit der Fraktion bei einem der stationären Geschütze nicht, statt nur Unidad, ist dort in einer Kampfstellung, 3 Geschütze zugehörig Unidad und 1 Geschütz zugehörig Kartell. Kampfstellung liegt direkt neben dem Tower des Flugfeldes.
    Habe diesen Zustand verteilt über die ganze Karte öfters gesehen.

    MODELS / CLIPPING:
    1. Clippingproblem der KI-Models:
    Eigene wie auch gegnerische KI-Models stehen teils in Wänden von Gebäuden, in Objekten oder in Fahrzeuge hinein. Clipping- oder Kollisions-Problem

    2. Clippingproblem des eigene Spieler-Models:
    Das gleiche Problem gibt es auch mit dem eigenen Spieler-Model, ganz gravierend wenn man in Felsspalten fällt oder in Zwischengänge die eigentlich zu klein zum bewegen sind. Steht man zwischen Fahrzeugen passiert es auch häufig das man einfach festklemmt. Lösung ist oft sich hinzulegen, wenn man es dann noch kann.
    Desweiteren ist mir aufgefallen, dass Fahrzeug wenn Sie einen überfahren einfach stupide durch das eigene Model hindurch fahren.
    Empfehlung: RAGDOLL implementieren.

    3. Radpanzer Geschützturm bleibt beim Ausstieg nicht in vorheriger Ausrichtung stehen:
    Nutzt man das Geschütz des Radpanzers selbst und hat es bsp. seitlich ausgerichtet...dann zentriert es sich von selbst nach vorne, sobald man aussteigt.

    4. Viele Gebäude und Objekte von Interesse nicht begehbar:
    Man hat zwar die Möglichkeit in eine Menge Gebäude hineinzugehen...aber hochgerechnet auf die Anzahl der Gebäude sind es doch nur wenige auf der ganzen Map. Insbesondere sehr schade, dass man auf Objekte wie z.B. einem Kran nicht hochsteigen kann, die Möglichkeit gibt es erst gar nicht...ebenso schade, dass man auf die meisten Dächer von Häusern selbst über Kisten usw nicht drauf kann. Ist ein taktischer Aspekt.

    5. Keine Möglichkeit über Brückenbrüstung zu springen, oder einige Mauern:
    Ist man auf einer Brücke kann man nicht über die Seiten wegspringen...obwohl diese in Hüfthöhe sind, auch ist es teils nicht möglich über einige Mauern zu springen, obwohl sie erreichbar wären.

    6. Gegner sind teils, obwohl deutlich sichtbar nicht zu töten:
    Auf folgendem Bild ist ein Gegner recht gut zu erkennen...ich habe so angelegt auf ihn dutzend mal geschossen...habe ihn nicht mal angekratzt...der Schuss ging jedes mal gut sichtbar glatt "durch".

    https://picload.org/image/rlldacil/t...wildlands2.jpg

    FAHRZEUGE:
    1. Motorrad fährt gegen Baum:
    Dieses hat egal mit welcher Geschwindigkeit, genau nichts zur Folge, dass Gleiche gilt mit Zusammenstößen mit anderen Fahrzeugen, bestenfalls wird das Motorrad leicht beschädigt. Ein Sturz oder so etwas ist jedenfalls nicht die Folge.

    2. Auto/Laster fährt gegen Baum:
    Ähnlich wie beim Motorrad, egal wie schnell man ist...bestenfalls eine leichte Beschädigung ist der Fall.

    3. Absturz/Abflug mit Fahrzeugen überlebt man, egal wie tief und hart der Aufprall ist:
    Egal mit welchem Fahr- oder Flugzeug ich auch immer in einen Canyon oder etwas Ähnliches stürze...ich überlebe den Aufprall immer, selbst das Fahrzeug ist maximal leicht bis mittelschwer beschädigt. Bei so etwas sollte das Gefährt das nicht überleben...und der Fahrzeugführer/Pilot auch nicht.

    4. Fahrzeuge und Hindernisse:
    Stehen Fahrzeuge auf einem kleinen/großen Hindernis dann 'zittern' diese(Sehr schön beim Radpanzer zu sehen, die Reifen vibrieren), dieses ist der Fall egal ob man ein oder ausgestiegen ist. verlässt man das Fahrzeug rutschen Sie selbst bei nur leichtem Gefälle abwärts. Bei Hubschraubern mit Kufen denkbar, bei allen anderen Fahrzeugen mit Bereifung/Kette unrealistisch, zumal diese ja auch in der Realität über eine Bremse/Handbremse sowie Gangschaltung verfügen würden.

    5. Steuerung generell schlecht und vor allem schwammig:
    Motorräder reagieren teils zu schnell und hakend. Autos lassen sich besser fahren, driften je nach Model entweder zu viel oder zu wenig. Radpanzer fährt sich extrem schwammig im Vergleich zu allen anderen Fahrzeugen.
    Boote sind zu direkt, sollten von der Steuerung etwas schwammiger, also weniger direkt sein...Aufgrund dessen da Sie nun mal im Wasser unterwegs sind.

    6. Fahrzeuge die auf dem Kopf liegen drehen sich mit Gezappel stückweise um.
    Wenn Fahrzeuge sich umgeworfen haben...was ich bei einem 10 Tonnen schwerer Radpanzer mal sehr merkwürdig sehe....dann drehen Sie sich stückweise mit Geruckel wieder auf normal. Entweder lässt man Sie dann so stehen oder bringt eine Umwerffunktion ins Spiel...das Gleiche wäre sinnig für die Boote...eine Option mit der man diese wieder vom Ufer ins Wasser stupsen kann.
    VERBESSERUNSVORSCHLÄGE:
    - Kampfpanzer oder mobile Artillerie fehlen
    - ZSU-23 auf Selbstfahrlafette als unterstützende Flugabwehr

    LUFTFAHRZEUGE
    1. Flugzeug-Abschuss:
    Wird ein Flugzeug beispielsweise von einer Rakete abgeschossen bzw. kritisch getroffen(und nicht in Stücke gesprengt)...dann fällt es wie ein Sack Reis zu Boden. Total jenseits der Realität. Also entweder wird es durch die Wucht des Aufpralls der Rakete und der folgenden Explosion in Stücke gesprengt oder aber der Motor streikt und das Flugzeug segelt dank noch vorhanden Flügeln solange bis ein Strömungsabriss erfolgt(sogenannter STALL).
    Bislang fallen Sie einfach Schnurgerade direkt nach unten.

    2. Flugfahrzeuge fallen auf den Boden und...nichts passiert:
    Dies betrifft alle Flugfahrzeuge(Flugzeuge wie Hubschrauber)...wenn Sie abstürzen dann knallen Sie einfach auf den Boden, keine Verformung beim Aufprall, kein splittern, keine sekundäre Explosion...oder sind die Dinger aus Papier.

    3. Bewaffnete Luftfahrzeuge haben kein Fadenkreuz:
    Den bewaffneten Hubschraubern fehlt eine Visiereinrichtung, was die starr montierten Waffen angeht, beim AH-6 Littlebird haben die Miniguns kein Visier und bei der AH-1Z Super Cobra/Viper fehlt eine Visiereinrichtung für die ungelenkten Raketen.

    4. Model der AH-1 Super Cobra:
    Euer Model hat nen 'Teller' über dem Rotor...die Cobra, wie auch Super Cobra gab es nie mit so etwas.
    Siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/Bell_AH-1Z_Viper
    Dieser 'Teller' war dem AH-64D Longbow Kampfhubschrauber vorbehalten und dies war ein Millimeterwellen-Radarsuchkopf, mit dem die Hellfire II Panzerabwehrlenkraketen ins Ziel gesteuert wurden.
    Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_AH-64 Seite weiter unten bei AH-64D Longbow

    5. Eigene Höhenangabe fehlt:
    Bei Luftfahrzeugen wäre es recht sinnvoll wenn es irgendeine Form der Höhenangabe gibt.

    6. Steuerung Heli schwer zu zu verstehen, irgendwie ist vorwärts mit rauf gekoppelt oder so:
    Das Flugverhalten von Hubschraubern ist schwierig...ab bestimmten Geschwindigkeiten sind erst Schräglagen möglich, darunter nur einfaches drehen.
    2 Tasten für rauf und runter...welche auch genau nur das bewirken sollten. dann 2 Tasten um den Anstellwinkel nach vorne oder hinten zu verlagern um somit zu beschleunigen oder eben abzubremsen. dann 2 Tasten für die seitliche Ausrichtung. Da kann man es ja bei belassen, das ab Fluggeschwindigkeit X von seitlichem drehen zu seitlicher Schräglage gewechselt wird.
    Will man sinken nur per Taste, verliert ein Hubschrauber viel zu schnell an Höhe.

    7. Flugzeuge haben keinen Strömungsabriss:
    Ein Flugzeug kann noch so einen hohen Anstellwinkel haben...also Flug hoch in den Himmel...es wird weder langsamer noch gibt es einen STALL.

    8. Models reißen sich einfach auseinander:
    Entweder geht ein Model wie hier bei der AH-1Z Super Cobra ohne Beschädigung im Flug einfach auseinander.

    https://picload.org/image/rllrigra/t...wildlands2.png

    Oder aber vorbeifliegende Hubschrauber zerren Teile Ihres Models hinunter bis hin zum Schatten des Fluggerätes, sieht sehr seltsam aus.
    "Hab davon leider noch kein Bild"
    VERBESSERUNSVORSCHLÄGE:
    - Luftfahrzeuge die zum kämpfen da sind mit Gegenmaßnahmen(Flares) und Luft-Luft-Selbstschutzwaffen wie STINGER oder AIM-9 SIDEWINDER ausrüsten
    - Kampfflugzeuge wie bsp. FMA IA 58 Pucara https://de.wikipedia.org/wiki/FMA_IA_58
    oder Sea Harrier https://de.wikipedia.org/wiki/Hawker...her_Produktion

    KOOP:
    1. Bei Spielen mit 2 menschlichen Spielern, fehlen die beiden KI-Kameraden

    2. Grafik bzw Fahrzeuge/Einheiten sind teils nicht gesynct:
    Mein Mitspieler sieht z.B. bei einer Verfolgung gegnerische Einheiten im verfolgten Fahrzeug welche ich nicht sehe. Bei mir ist das Fahrzeug somit Führerlos obwohl es gesteuert wird...auch andere Passagiere sind nicht sichtbar.

    AUDIO
    1. Sound-LAG:
    Das heißt, entweder ist der Ton kurzzeitig komplett weg(die Szenerie läuft aber weiter, also auch Animationen) oder aber der Ton ist kurzzeitig weg(so ca. 1-2Min) und die Spielwelt ist angehalten(mit allen Animationen), man kann allerdings die Kamera noch frei bewegen.
    Anmerkung dazu: Wenn dieses Phänomen auftritt, dauert es ebenfalls ewig die Map oder gar das Menü sowie dessen Untermenü`s aufzurufen.

    2. KI-Sichtung der AH-1Z Super Cobra/Viper:
    Die KI berichtet über die Sichtung des Kampfhubschraubers mit "Apache greift an".
    Also das Hubschraubermodel was Ihr verwendet habt, ist eine AH-1Z "SUPER COBRA bzw VIPER".
    Apache kann also nicht stimmen und für Leute mit etwas militärischem Know-How sorgt das doch für Verwirrung.

    3. KI-Sichtung von stationären Geschützen(Minigun`s):
    Die KI berichtet wenn Sie diese Dinge sichtet von "Wagen mit montierter Waffe". Obwohl das Geschütz stationär auf dem 'Boden' oder auf einem Gebäude steht. Ernsthaft?!

    4. Kein Sound der Bordkanone der AH-1Z Super Cobra/Viper:
    Wenn man die Bordkanone des Kampfhubschraubers abfeuert kommt kein Ton dazu.

    5. Fahrzeugsounds zu identisch:
    Alle Auto`s hören sich sehr identisch wie nen Rasenmäher an. Kommen da noch Variationen?

    MENÜ
    1. Oft hängt das Menü

    2. Im Ausrüstungsbildschirm, wenn man versucht die erste Waffe zu modifizieren, taucht die als 2. ausgerüstete Waffe zur Modifikation auf.

    GFX / GAMEPLAY
    1. Kein Feuerstoß der Bordkanone der AH-1Z Super Cobra/Viper:
    Wenn man die Bordkanone abfeuert, bzw. die Gegner-KI damit feuert, gibt es keinen sichtbaren Feuerstoß.

    2. Brennende Fahrzeuge und generell Feuer macht dem Spieler nichts aus:
    Man nimmt keinen Schaden durch Feuer.

    3. Explosionen(Tanks/Fässer) machen zu wenig Schaden:
    Wenn ein Treibstofftank explodiert...ist das was kommt dafür echt mager, man kann dazu fast direkt daneben stehen ohne verletzt zu werden.
    Es gibt auch keine Druckwelle...
    Empfehlung: Wenn Tanks explodieren, ist die Explosion verhältnismäßig angepasst groß, es hat ne Splitterwirkung und es verteilt sich zb. brennender Treibstoff im Gebiet, der die Umgebung/Gebäude/Boden/Fahrzeuge in Brand setzen kann.

    4. Der Zug hält nie an:
    Hat der Zug damit überhaupt irgendeine sinnvolle Funktion? Wäre toll, wenn er Zwischenstationen nutzt und man bsp. einsteigen kann oder auf dem Zug aufsteigen.

    GENERELLE VERBESSERUNSVORSCHLÄGE:
    - Reparatur von Fahr- und Flugzeugen möglich
    - Treibstoffnutzung von Fahrzeugen...somit machen die Tankstellen Sinn und man muss taktisch überlegen für welchen Einsatz mit welcher Entfernung man welches Fahrzeit mit entsprechender Reichweite nutzt.
    - Es sind viel zu viele Munitionsboxen auf der Karte verteilt und an einigen Orten total Sinnfrei platziert(Bsp. Casino).
    - An Munitionsboxen sollte man nur Einmal sich aufmunitionieren und Waffen wechseln können.
    - Waffenwechsel sollte nur in einer der Rebellenbasen oder eben an einer der Munitionskiste(wobei selbst das unsinnig ist) möglich sein, kein Wechsel mehr einfach über das Menü.
    - Nutzung von stationären und/oder mobilen Flugabwehrwaffen
    - Kampfhubschrauber mit Suchscheinwerfer nachts suchen lassen(bsp. der Blackhawk)
    - Armeebasen haben am Tor bzw. an der Schranke generell keinen Wachposten...warum?!
    - Große Armeebasen sollten generell immer eine passende Wachmannschaft haben und bei Alarmierung eben mit 100 Mann oder dergleichen ausrücken können.
    - Bei Alarmierung des Gegners ist es häufig so, dass die Verstärkung einfach in unmittelbarer Nähe spawned, sinniger wäre es, dass diese entsprechend der Fraktion aus einem der Lager dann in entsprechender Stärke anrückt und auch diesen Weg auf sich nehmen muss, was auch für die Luftfahrzeuge gelten sollte. Somit hat man bis zum eintreffen noch einen taktischen Vorteil. Eigene Kräfte sollten natürlich auch dementsprechend dann anrücken.
    - auch Bolivia hat gefährliche Tiere...nur wo sind sie? Schlangen, Fische, Füchse, Wölfe? Also Bolivien...hat davon schon so manches.
    - Die Gebäude ähneln sich von Optik und Aufbau sowie Ausstattung doch sehr, etwas mehr Variation für die Zukunft wäre toll.
    - Mehr Fahrzeugvariationen auch von den Modellen her, wäre ebenfalls wünschenswert, bitte mit unterschiedlichen Leistungswerten, sowie Geräuschkulisse.
    - Ein Ankerhaken als Ausrüstungsgegenstand um auf erhöhte Positionen oder eben aus einer Schlucht zu kommen.
    - Herbeigerufene Fahrzeuge der Rebellen die mit Fallschirm abgeworfen werden oder zumindest zum Spieler gefahren. statt einfach 'nur' paar Meter weiter neben dem Spieler gespawnt.
    - Waffenschild mit Einhand nutzbarer Faustfeuerwaffe

    Schlusswort:
    So, bis hier hat es mir nun echt viel Kopfschmerzen bereitet, alleine auch das hier alles zusammen zu fassen, hat paar Std. gedauert.

    Ich möchte an dieser Stelle nicht generell schlecht vom Spiel reden, denn es hat massig Potential.
    Und ich hoffe das man genau dieses nutzt und noch weitaus mehr daraus macht, möglich ist es bestimmt.

    An die Entwickler soll dies also kein Stänkern oder maulen sein, nehmt es eher als Fehlerfindung(BUUUUUG`S!!!), sowie deren Beseitigung und evtll möglicher Verbesserung des allgemeinen Gameplays hin!!!
    Bisweilen ist es für mich allerdings nur mäßig spielbar, auch deswegen weil man in Rambo-Manier teils durchlaufen kann...also wenn es mal nicht stockt oder eine andere Kinderkrankheit auftritt.
    Ich hoffe sehr, dass sich das Ganze bald dann zum Positiven ändert.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Rico-2017 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    66
    4)-> kann mit Granatwerfer zerstört werden
    Share this post

  3. #3
    Avatar von spencerhill1982 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    253
    kann ich mir nur anschließen....haste sehr ausführlich alles beschrieben. nur wird dieses leider nicht alles umgesetzt oder wird umsetzbar sein bei so nem spiel obwohl ich es begrüßen würde. denoch wünsche ich es mir das wenigsten das die ein oder andere Sache sich ändert......zumidest die sehr wichtig scheinen in nem taktikspiel . bin mit dem spiel auch mehr zufrieden als gedacht
    auch folgende Sachen können noch mit eingefügt werden z.b.
    1. man noch mehr Dokumente finden könnte
    2. waffenteile sammeln muss oder wagenteile um sich ein spezielles gerät zusammenbauen kann (siehe the Crew)
    einfach mehr noch die sehr sehr schöne Landschaft nicht sinnlose bereisen und erkunden muss

    Hauptsache man muss viel suchen als kleinen Bonus zu dem genialen spiel
    ist nicht bei allen leuten beliebt aber ich finde ist auch ein wichtiger Bestandteil bei solchen open world games
    Share this post

  4. #4
    Avatar von itsmedx Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    1
    Hallo,

    eine Sache die mich noch besonders nervt, da ich in jedem Spiel meistens die Gesamte Steuerung nach meinen Wünschen anpasse, ist dass nur wenige Steuerungsänderungen für das Motorrad übernommen werden.

    Mittlerweile Wechsel ich dann vorübergehend auf die Pfeiltasten, meistens aber lasse ich Motorräder links liegen obwohl das Fahren mit ihnen doch gut Laune bereitet.

    Hoffe das wird in naher Zukunft gefixt.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von UwePhse Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    211
    Waffen Problem 8
    Das sind Anti-Personenminen, keine Fahrzeug und/oder Anti-Panzerminen !
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Berlinbaer1 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    55
    12x-20x Zoom? Wofür? Man schafft selbst mit dem 4.5x-5.5x / 6x Schüsse über 1000m.
    Kampfpanzer, Artillerie und Selbstfahrlafetten? Das ist nicht Battlefield.
    Und Kampfhubschrauber? Ehrlich? Wieso nennen sie das Spiel nicht gleich in "Ghost Recon Battlefield" um, sowas braucht man in dem Spiel nicht ich nutze den Heli nur um von A nach B zu kommen und das genügt.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von GER82Viper Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24
    Hi spencerhill1982.

    Einige Sachen sind mir eben aufgefallen, hatte dann irgendwann ne Liste und fand es sinnvoll Diese hier zu posten.
    Kann jeder gut wie schlecht finden.

    Natürlich wird von den Dingen die ich für verbesserungswürdig halte, sicher nichts oder nicht alles umgesetzt oder mit der Engine potentiell umsetzbar sein.
    Aber das sind Dinge, die nur die Entwickler eben dann wissen. Ansprechen kann man es ja dennoch.
    Gibt ja hier auch gleich Leute denen, die schiere Erwähnung mancher Dinge gleich nicht passt...wenn ich hier so lese.
    Internet ist halt Kindergarten, sagt man was das einem nicht passt...soll man doch besser sofort die Klappe halten.

    Also ich hoffe das zumindest die BUGS ausgemerzt werden, weil das ist schon für nen vernünftiges Gameplay echt wichtig.

    Zu deinem Punkt 1, ich denke das dürfte nicht so schwer sein, mehr auffindbare Dokumente dort unterzubringen.
    Punkt 2. ist durchaus interessant, man könnte es ja so machen...das man Teile X finden muss, dazu nen spezielles Dokument(quasi als Bauanleitung) und das dann erst nen spezielles Fahrzeug wie Du schreibst, freigeschaltet wird.

    Da hast Du recht, viel sammeln ist nicht überall beliebt, aber bei einer so großen Landschaft macht es Sinn, so hat man eben eine Aufgabe.

    Ich finde wie ich schon angesprochen hatte, die Basen insbesondere von der Unidad sollten weitaus mehr Truppstärke haben, man kann sie zu schnell einnehmen, selbst auf höheren Schwierigkeitsgraden wie ich feststellen muss.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von GER82Viper Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24
    Zitat von RicoLuhn Go to original post
    4)-> kann mit Granatwerfer zerstört werden
    Hi RicoLuhn.

    Ach echt? Hmm dann muss ich mein Game wohl das 3. Mal neu installieren. XD
    Also meine Versuche waren stets erfolglos... Mörserbatterie geht allerdings.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von GER82Viper Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24
    Zitat von itsmedx Go to original post
    Hallo,

    eine Sache die mich noch besonders nervt, da ich in jedem Spiel meistens die Gesamte Steuerung nach meinen Wünschen anpasse, ist dass nur wenige Steuerungsänderungen für das Motorrad übernommen werden.

    Mittlerweile Wechsel ich dann vorübergehend auf die Pfeiltasten, meistens aber lasse ich Motorräder links liegen obwohl das Fahren mit ihnen doch gut Laune bereitet.

    Hoffe das wird in naher Zukunft gefixt.
    Hi, itsmedx.

    Ändere die Steuerung meist auch komplett zu meinen Wünschen ab. Ich muss allerdings sagen, es lässt sich in GR:W ja auch recht viel anpassen.

    Schlimm finde ich vielmehr das Fahrverhalten, da sollte man mal etwas in Hinsicht auf Typ des Fahrzeuges fixen. Denke aber, dass kommt noch.
    Motorräder sind irgendwie recht abgehakt zu fahren, ist so mein empfinden und einige Autos driften als ob sie stetig auf Eis fahren. XD
    Steuere selber KFZ nur per Tastatur, Hubschrauber kann man aber irgendwie mit Pad etwas besser steuern.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von GER82Viper Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24
    Zitat von UwePhse Go to original post
    Waffen Problem 8
    Das sind Anti-Personenminen, keine Fahrzeug und/oder Anti-Panzerminen !
    Hi UwePhse.

    Ja stimmt, hab mir das noch mal genauer angesehen, dann ist das natürlich logisch. Dennoch schade, dass diese dadurch überhaupt nicht ausgelöst werden und man zumindest Fahrzeuge beschädigen könnte.
    Share this post