Hallo Krieger,

wir möchten euch mehr Transparenz bieten und mehr Informationen dazu geben, wie wir mit den Spielern umgehen, die sich mithilfe von Cheats den Sieg auf den Schlachtfeldern von For Honor erschleichen wollen.

Wir bei Ubisoft sind fest entschlossen, in all unseren Spielen für Fairplay zu sorgen, und das gesamte For Honor-Team fühlt sich verpflichtet, pausenlos gegen jene Personen vorzugehen, die sich mit nicht autorisierten Cheats und Hack-Programmen einen Vorteil verschaffen wollen.
Inzwischen haben wir aktive Lösungen parat, die alle neuen Cheats und Hack-Programme auf dem Markt entdecken und deren Einsatz verhindern, dazu nutzen wir die Erfahrungen aus früheren Ubisoft-Spielen wie Rainbow Six: Siege und Tom Clancy’s The Division.
Diese Tools werden bereits seit den Beta-Phasen eingesetzt, um Cheater in For Honor zu entdecken und zu sanktionieren

Unsere Teams und Systeme arbeiten pausenlos daran, diesen Anticheat-Prozess weiter zu verbessern, um schnell jedes Spielerverhalten zu identifizieren, das die Spielerfahrung für andere Spieler negativ beeinflusst. Wir möchten euch außerdem daran erinnern, dass ihr uns enorm dabei helfen könnt, indem ihr alle Cheater meldet.
Wir sind fest entschlossen, allen eine faire und einladende Umgebung zu bieten, aber wir wissen auch, dass der Kampf gegen Cheater gerade erst begonnen hat. Deshalb haben wir bereits einige Spieler ausgeschlossen, obwohl uns solche Entscheidungen ganz sicher nicht leicht fallen. Hier könnt ihr euch unsere rechtlichen Richtlinien sowie die Werte der Community ansehen und erfahrt, wie ihr Fehlverhalten melden könnt:
Sanktionen, Verwarnungen, temporäre und permanente Ausschlüsse


Vielen Dank für euer Verständnis in dieser Angelegenheit.
Wir freuen uns darauf, euch alle auf dem Schlachtfeld zu treffen!

Das For Honor-Team