1. #1
    Avatar von Engladyl Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    3

    Testbericht 7.0

    Hi Leute,

    Wollte nach mittlerweile einigen Spielstunden eine Bewertung zum neuen Heroes-Teil machen. Ich selber spiele Heroes schon mein Leben lang. Heroes 7 ist 2 Jahre jünger als ich . Alle Teile gespielt und natürlich im 3.ten Teil für ewige Stunden versunken. Nachdem ich mit Heroes 4 und 6 nicht warm geworden bin, (Teil 5 fand ich gut spielbar) hoffte ich dass nun HOMM 7 die alte Nostalgie von 1999 zurück holt.

    Fan von Origin, Steam oder Uplay unterstützten Spielen war ich noch nie. Die "good old Times" als man noch einfach das Spiel beim Händler kaufte, die CD einlegte und nach der Installation spielte, sind leider vorbei. Dass solche Spiele wie Heroes in die Hände von Ubisoft fallen ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits sollten wir dankbar sein dass die Reihe weitergeführt wird, anderseits besteht natürlich immer ein hohes Risiko wenn eine große Firma sich an eine Reihe wie Heroes wagt, die mit 20 Jahren als eine der ältesten, noch immer gespielten Spiele-Serien unserer Zeit gelten darf.
    Dass nun nach dem Starten der Anwendung zuerst Uplay geöffnet wird, nimmt dem ganzen zwar die Nostalgie, aber mal ehrlich: Auch ein Heroes muss mit der Zeit gehen.

    Zum Spiel an sich:

    Nachdem ich mich in ein benutzerdefiniertes Gefecht gestürzt hatte, fiel mir natürlich sofort die neue Grafik des Spiels ins Auge. Eine tolle Farbstimmung, wundervolle Landschaften, hohe Grafikdetails. SO muss ein neues Heroes aussehen! Daraufhin gleich der erste Gedanke der jedem alteingesessenem Heroes-Spieler kommen wird. "WO SIND DIE RESSOURCEN!". Und siehe da! Heroes 7 bietet wieder eine Welt die nur darauf wartet erkundet, bekämpft und "gelootet" zu werden. Die Kürzung der Ressourcen-Vielfalt befürworte ich, da es bei all dem was es zu sammeln gibt, vollkommend ausreichend ist.
    Die zurückgekehrten Stadtbildschirme und den Heroes-Typischen Soundtrack hat man gut hinbekommen. Auch wenn die Stadtansichten "nur" gezeichnet sind. Aber das ist Geschmacksache. Und auch bei der Hintergrund-Musik sollten sie noch einige Tonspuren mehr einfügen. Alles in allem zwar sehr stimmig, aber wenn ich während einer epischen und wichtigen Belagerung keine Musik im Hintergrund höre, kommt mir der Kampf weniger episch und wichtig vor.
    Stichwort "Kampf":
    Die neue Möglichkeit zu flankieren um mehr Schaden anzurichten frischt das sonst "einfache" Schachbrett-System auf. Ansonsten hat sich nicht groß etwas geändert. Und das ist gut so. Von den Zaubereffekten bin ich aber sehr enttäuscht. Eine Unreal Engine 3 bekommt mehr hin.
    Zwar sind die meisten Einheiten grafisch gut gelungen, jedoch finde ich einen schlichten Wolf ( Zuflucht) oder eine Spinne ( Necropolis) sehr einfallslos.
    Weniger einfallslos ist das neue Skillsystem. Anfangs noch sehr skeptisch (Beta), bin ich positiv überascht worden. Jeder Held hat unerschiedliche Skill-Trees und ist daher unterschiedlich zu spielen. Wenn ich bspw. mit meinem Main Lichtmagie-Held, einen Stab +12 Dunkelmagie finde, weiß ich welche Skillung mein Zweitheld erhält, um damit dem Gegner eins über die Rübe zu ziehen, wenn ich am Zug sind. Wenn ich nicht am Zug bin, warte ich bei einer 8-Spieler Karte, mal ne gute Minute. Das ist eindeutig zu lang und muss dringend nachgepatcht werden.

    Online oder über LAN habe ich noch nicht gespielt. Schließlich muss ich erst offline ein wenig Erfahrung sammeln um meine zukünftigen Gegner in Grund und Boden zu stampfen

    Letztlich bin ich sehr positiv überascht, was Limbic Entertainment bis jetzt geschaffen hat. Der Wehmutstropfen bleiben Bugs die mittlerweile JEDES Spiel am Release-Date mitbringt, und einer gewissen Zeit bedarf, behoben zu werden. Im Vergleich zu Diablo 3 , Rome 2 etc. ist "Might and Magic: Heroes 7" die ersten Tage nach der Veröffentlichung Spielbar.


    mfg
    Engladyl


    P.S Für die ein oder andere Partie wäre ich natürlich immer zu haben.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Daishi_de Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    66
    Wenn du wirklich ein Fan der ersten Stunde bist, dann solltest du mal den Zufallskartengenerator ausprobieren und uns mitteilen wie deine Meinung darüber aus sieht.
    Denn DER ist es, was das eigentliche Herz des Spieles ist und der Grund ist warum man Heroes Monate, wenn nicht sogar Jahre spielt.

    Außerdem wunder ich mich, dass ihr alle die Grafik so toll findet. Habt ihr ein anderes Spiel bekommen als ich? Das alles sieht so blass und hingeklatscht aus...
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Engladyl Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    3
    Hab mir jetzt den Map-Editor mal angesehen. Ist noch etwas leer teilweise. Das Optimum hat er noch nicht erreicht, aber bis ich mit den Standard-Karten fertig bin, sollte er schon noch gefixt werden.
    Da muss halt die Community noch nachhelfen.

    Blass und hingeklatscht würde ich nicht sagen. Im Vergleich zu den anderen ist es eben nicht so bunt.
    Share this post