1. #11
    Avatar von ExtremGamer01 Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    2

    Musik

    Hey leute habe schon lange überlegt was haltet ihr den davon wenn mann seine eigene musik im game hören kann und nicht immer das gleiche was es in the crew scohn gibt
    Share this post

  2. #12
    Avatar von The-Night-Flier Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Ich habe einen, Du auch?
    Beiträge
    464
    da klink ich mich mal ein.

    Also (vor allem da das mein Job ist lach )

    Ich halte von der Musik nur bedingt was.

    der Classik kanal ist nice , aber die stücke sind eher "hm" von der Qualität her.
    Der "Synthie Kanal" wirkt auf mich wie Einschlafmeditation - das ist absolutes No Go, hab ihn
    20 Minuten gehört, danach war ich wirklcih hundemüde.

    der "Kbumm" und der andere "Hipp gehoppse" Kanal, ist nun ja, für die hartgesottenen ^^
    Wer halt auf Geräusche mit blabla steht, okay. Ich für meinen Teil hatte beide gestern zum
    Durchhören ca. 30 - 40 Minuten an, nicht nur mir, sondern meiner Frau ebenfalls ging es
    ... tierischst auf den Zeiger ... dasist nicht gut, das ist - schlimm - ergo: n Nachber der
    n ganzen Tag DAS anhören würde, und dazu laut - für mich ein Umziehgrund... egal.

    Ist halt Geschmackssache.

    der 8 Radio "geht so", habe daraus 2 Songs in der Privatliste.

    am Ende ist mein Fazit:
    es gibt 5 Songs die ich passabel finde bzw. höre.
    Das ist gemischt, ka jetzt auf die Schnelle aus welchen Kanälen.

    das sind DIE Songs die man:
    Ohne Kopfschmerzen rumdudeln lassen kann,
    die auch mal fetzig sind wenn man grad Adrinalyn hat
    oder die sonst "vor sich hin" dudeln, wenigtens ohne einen zu stören.

    3 davon, höre ich wirklich gern.

    Darum FAZIT:
    (ich hab schon Ausschau gehalten, aber s gibt keine "Musikschublade" wo man vielleicht tricken könnte oder so was)

    Ich bin ebenfalls für einen Kanal, in dem man seine eigenen Musikstücke ablegen kann.
    Das ist - kein Dauerzustand ich mein, 5 Titel, nach spätestens einer Woche gehen einem die 5 Songs auf den Nerv.

    Also, ich weiß nicht wie die anderen Titel bei Euch ankommen, aber das meisste find ich wirklich ... ALBTRAUM...

    Was auch toll "gewesen wäre" es gibt da son Spiel wo man so "schlimme böse sachen" macht,
    und auch oft durch die Stadt fährt, da gibt s sogar mehrere Teile, wo man sich so autos klaut und so
    (ihr wisst schon was ich meine)

    schön wärs gewesen, man hätte sich nicht nur auf voll unbekannte Kommerzbands gestützt
    um hier nen Soundtrack "hinzuklatschen", sondern hätte nen richtigen Radiosender gemacht
    wie es - genau dort - gibt.

    Aber, weihnachten ist ja noch nicht hm.
    Auf jeden Fall für mich: ausser 5 Songs ist der Soundtrack das blanke Grauen.
    vor allem viel zu viel hip hop.
    oder absolut unpassende Mukke zu einem Rennspiel...
    Share this post

  3. #13
    Avatar von alphastratus Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    77
    Zitat von Widfek Go to original post
    Es geht nicht darum das die Lieder deine sind, sondern mit was sie abgespielt werden, bzw. wo. Der Wirt in der Kneipe kann seine Lieder privat so lange hören wie er mag, sobald er die CD aber in seiner Kneipe abspielt muss er zahlen. Er unterhält mit der Musik die Gäste, im Rahmen eines gewinnorientierten Unternehmens, ergo ist das analog das Selbe wie wenn du die Musik jetzt in The Crew einbinden könntest, bzw. Ubisoft eine Möglichkeit bietet IN dem Game deine eigene Playliste zu erstellen und abzuspielen.

    Als Radiomodi habe ich auch genug Musik, aber der Einfachheit halber erstelle ich mir immer in Spotify ne Playliste und lasse die laufen.
    Ich will aber ja nicht die Musik vom Wirt hören, sondern meine.
    Deshalb folgendes Gedankenexperiment: Der Wirt hat CD-Spieler mit Kopfhörern hinter der Theke (damit die Musik nicht allgemein zugänglich wird, was sie im Spiel für andere auch nicht wäre, wenn sie nur lokal abgespielt wird, vorstellbar wie die Probehörer im Technikmarkt). Wenn dann ein Kunde seine private CD mitbringt, der Wirt die in seinen Player legt, aber durch die Kopfhörer nur der Eigentümer die Musik hören kann, nicht mal der Wirt, wird dann eine Gebühr an die GEMA fällig?
    Share this post

  4. #14
    Avatar von The-Night-Flier Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Ich habe einen, Du auch?
    Beiträge
    464
    naja.
    Hör mir auf mit GEMA + GVL.
    Das ist n Verein wie die GEZ (heute "Gebührenzentrale des Rundfunks")

    1. - die Gema schützt Deine Werke ?
    Ah ja ? nein, Du bezahlst an die Gema, angeblich schützen die Deine Thandiem, tun sie net.
    Hab ich schon durch - vergiss es. Mir wurde mal n Titel geklaut der Gema hinterlegt war, hat die einen Dreck interessiert.
    Seit dem zahle ich keine Gema mehr ( du hast als Künstler ja auch zu bezahlen .. )
    Geklärt hat das dann mein Anwalt, so viel zur Gema.

    2. die Gebühren die die angeblich "auszahlen" sind genau so ein Schabernack ... kurz: vergiss es, das wird hier zu lang.

    FAKT und FAZIT:
    es ist ne Staatliche Stelle, die einfach nur eins wil: GELD:

    für die GEMA gilt - sie wird deutlich unterstütz
    und hierbei will ich noch mal in s Gedächtnis rufen:

    DER ANFANG - WAR METALLICA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Denkt daran, wenn Ihr das nächste Mal eine CD kauft, denen auch nur einen Cent ? NEVER ! NIE IN MEINEM LEBEN!
    Die habe ich persönlich, aus ALLEN Auftritten, Sendungen und ähnlichem gekickt, niemals mehr gespielt
    und GRUNDSÄTZLICH so einer kam und wünschte das, bekannt gegeben, das der GESAMTE KOPIERSCHUTZWAHN
    ausschlaggebend von Metallica mitbestimmt wurde!

    GIER, sollte bestraft werden - meine Meinung!
    So, das zu meiner 1. Platz "Haterband".

    nun zurück zur Gema:
    an die bezahlst du immer.
    z.B. auch durch den Kauf einer CD.

    für öffentliche Aufführung ist die Gema nur zum Teil zuständig, sie ist die "Schützerin des Urheberrechts" (was sie net wirklich tut,
    AUSSER: sie macht fett Kohle damit, und zwar: VON KÜNSTLER UND KOPIERER - so sieht das aus, net anders)

    die GVL wiederum ist för die öffentliche Aufführung zuständig.
    ihr obliegt es z.B. den Wirt, den Laden oder die Pizzaria zu überwachen.

    FAKT IST ALSO:
    wenn du musik spielst, egal aus welcher Quelle, hast du an die GVL zu bezahlen.
    Diese Situation tritt bereits dann ein, wenn nur ein Radio rumsteht, egal ob es an oder aus ist.
    Das betrifft JEGLICHE Unterhaltung, auch : Videos, Fernsehsendungen und ähnliches.

    GEma + GVL teilen sich da die Rechte (ist bissel komplexer wer wo zuständig ist).

    Generell gilt:
    du hast eine Gema Liste zu führen (so ist das theoretisch) oder eine Pauschale zu zahlen.
    Für öffentliche Snedungen oder Aufführungen, führst Du eine Liste.
    THEORETISCH muss ein DJ der einen Abend auflegt, auch eine Liste führen, und zwar:

    über - jeden - Titel den er aufgeführt oder abgespielt hat...
    das ist die Theorie, in der Praxis tut das keiner.

    Also Fazit:
    wenn Du zu einem wirth gehst, der da einen CD Player mit Kopfhöhrern hat,
    steht ein CD Player im Lokal.
    Für den hat er zu bezahlen.

    man geht dabei von einem "Minimalaufwand" aus, ergo: den CD Player an eine Anlage anzuschliessen
    ist kein grosser Aufwand, ist er da, kostet er geld.

    fertig.

    Selbes für Fernseher usw.

    zur Gebührenzentrale:
    selbst wenn Du privat im Haushalt bezahlst
    und hast eine Firma AUF deinen Haushalt

    wolln die für die Firma AUCH noch Geld.
    für jedes KFZ was über die Firma läuft Geld usw.

    allerdings gibt es da die "Gnadenreglung", wird im Haushalt bereits bezahlt
    UND: ist der INHABER der Firma, der einzig angestellte, UND der einzige der diese Musik HÖRT

    brauchste net 2x zahlen.

    ansonsten - her mit der Kohle, danke, ihre Rundfunkgebühren.
    Share this post

  5. #15
    Avatar von alphastratus Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    77
    Zitat von chadedala Go to original post
    naja.
    Also Fazit:
    wenn Du zu einem wirth gehst, der da einen CD Player mit Kopfhöhrern hat,
    steht ein CD Player im Lokal.
    Für den hat er zu bezahlen.
    Der Theorie nach müsste Microsoft an die GEMA Gebühren zahlen, weil deren Mediaplayer es ermöglicht, die Musik zu hören (quasi wie der CD-Spieler).
    Dies ist doch nicht der Fall, schließlich handelt es sich dabei um keine Hardware (oder machen die das tatsächlich??)

    Wenn ein Spiel also einen Audioplayer enthält, dann ist das doch nicht GEMA- oder GEV-pflichtig, oder?
    Share this post

  6. #16
    Avatar von The-Night-Flier Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Ich habe einen, Du auch?
    Beiträge
    464
    Also:

    Microsoft muss nicht zahlen, denn sie sind nur der "Hersteller" eines "Abspielprogramms".
    Für den Inhalt selbigen, ist der User zuständig.

    Allerdings ist Deine "These" wenn ich sie mal so nennen darf, nicht uninteressant.
    ( ich frage mich auhc, ob nun in dem Posting: "wenn ein Abspieler enthalten ist macht die Gema Ärger" etwas dran ist; da bin ich mir
    gar nicht so sicher.

    Also, gehn wir mal die These an, ich "denke" hier wie folgt:
    der Anbieter eines Audio oder Videoabspielers, bietet diesen ohne irgendwelche Inhalte an.
    Das hat n CD Player mit ihm gemein.

    ABER:
    der CD Player steht hier beim Beispiel in einem gewerblichem Raum.
    die Gema geht also davon aus, das der Wirth (unser Beispiel) den nutzt um seine Gäste zu unterhalten,
    wofür er zahlen muss ( denn er nutzt theoretisch die Leistung der Künstler, um Leute in seinem Lokal zu halten ).

    Das ist bei Windows nicht der Fall.
    Ebenfalls ist Windows ein Betriebssystem, und solche Funktionen sind zu erwarten, und dienen auch dem
    Aufrufen von Informationen - die bereitgetellt werden.
    Damit ist ein Betriebssytem bissel was anderes als der Wirt in seiner Kneipe, weil:

    Das System ist ( zu allererst ) darauf zugeschnitten, den Privatanwender zu versorgen
    Danach ggf noch den Businessanwender

    ABER: auf direkten Server Systemen, wirst Du umsonst nach dem Media Player suchen
    er ist da nicht erforderlich d.h. nicht installiert.

    jetzt kommt der spannenste Teil:
    für Dein CD Laufwerk im Computer, oder den CD Player zuhause, brauchst Du keine Gema zahlen
    auch keine Rundfunkgebühren.

    in der Tat handelt es sich dabei nur um Wiedergabegeräte, eingesetzt im privatem Raum, sind diese
    beitragsfrei

    nutzt dir nur nix, da man das GEZ Gesetz (so nenne ich da sjetzt mal) eh in organisiertes Verbrechen
    umgeändert hat, und bewußt hier schweren räuberischen Raub begeht (das it ne Tatsache...
    und diese gerichtlich gestützt) nutzt Dir Dein CD Player ARgument nichts mehr

    denn - du zahlst wie jeder andere auch
    wer gar keine Geräte hat zahlt auch, das ist Kolleteralschaden (und von den Kombos die die da haun
    können wir ingame nur träumen ^^ )

    Ergo:
    in wie weit nun ein Anbieter wie UbiSoft da in Bedrängnis geraten würde, bleibt ungekärt
    ich würd es vielleicht nicht auf den Versuch ankommen lassen

    ABER:
    die Musikauswahl könnt grösser sein
    und vor allem SCHÖNER !

    gibt GENUG GEMA FREIE Musik! MASSIG!
    Man muss nur mal rumfragen
    brauchte net mal bezahlen. Ich habe selbst mehrere Game Soundtracks geschrieben zwar nur für
    kleine Projekte und schon etwas her - aber viele Musiker machen das gern - sehr gern - sogar
    für einfach ne Erwähnung im Spiel, oder ganz kostenfrei der Ehre und des Stolzes wegen

    und da sind TOP dinger dabei...

    also, die Gema brauchste nicht.
    Im übrigem:
    ich arbeite nicht mehr mit der Gema zusamme, meine Musik ist GEMAFREI !
    Die darf auch kopieren wer will, denn: ich freu mich wenn sie hörer findet.

    und ernsthafte Projekte, lass ich über s Label sichern.
    Damit ist Copyright genug da, brauche ich keine Gema an sich.

    DABEI FÄLLT MIR NOCH WAS EIN:
    Micrsoft zahlt gar nich, weil:

    bei denen gibt es keine Gema! Die gibt s nur hier bei uns.
    Toll wa

    Man bedenke was WIR alles haben:
    wir haben einen ÖFFENTLICHEN Rundfunk, auf den JEDER RECHT hat
    (lt.Gesetz) aber - es ist PFLICHT den zu bezahlen

    Cool.

    Wir haben die Gema, die ist auch son Ding.

    wir haben die Hundesteuer, begründet auf:
    (halt Dich gut fest) einem Gesetz von vor ca. 150 Jahren
    zum "SChutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden" (jepp ist wahr)
    darunter fallen auch Kleinhunde, ich schiess mich weg ^^

    oder fassen wir es kurz:
    Amerika hat:
    Bob Hope,
    Steve Wonder
    Jonny Cash

    wir haben:
    no Hope
    no Wonder
    no Cash
    Share this post

  7. #17
    Avatar von DFrabbit Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    88
    selbst wenn der staat geld für sowas verlangen würde, müsste das seitens ubisoft locker drin sein bei nem vollpreisspiel mit dlc wahnsinn.
    Share this post

  8. #18
    Avatar von elSamsonito Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    2
    Ja wir leben im Raubritterland, auch Deutschland genannt. Man zahlt weil man KÖNNTE.
    Ich hab n CD-Spieler mit integriertem Radio im Auto. Spätestens dann müsste ich in meinem Haushalt GEZ zahlen, weil ich Radio hören könnte. Dass im Radio rund um die Uhr eh nur Dreck läuft interessiert hier nicht. Wenn mein Radiotuner kaputt wäre würd ich das nicht mal merken.

    Kauft man sich einen Drucker ist im Kaufpreis schon eine Abgabe enthalten, da man damit ja Urheberrechtlich geschütze Werke drucken könnte.Die Abgabe ist aber auch im Kaufpreis von Papier und Druckertinte inthalten. (Dreifach hält besser) Selbes mit (CD/DVD/BD-Rohlingen), Kassetten, usw. Der Fantasie der GEMA sind hier keine Grenzen gesetzt.

    Aber wenn Microsoft keine GEMA zahlt, bei Ubisoft gibts auch keine GEMA um zurück zum Thema zu kommen. Ein Abspielgerät im privaten Bereich hat erst mal nichts mit der Gema zu tun. Der Beitrag war ja schon in der CD/MP3 enthalten und sollte desshalb kein Problem sein. Raubkopien kann ich mit einem Abspielgerät (Player im Spiel) ja erst mal nich erzeugen.
    Share this post

  9. #19
    Avatar von DjSky123 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    163
    Ich mache ganz einfach im Spiel nur die Musik aus und dann höre ich meine Musik auf dem Tablet nebenbei (DI.FM) App, und meine Musik (Trance)und alles ist easy
    Share this post

  10. #20
    Avatar von MrQuant_FGN Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1
    Das stimmt nicht, wir als Schweizer kennen die GEMA nicht und auch Ihr dürft eure eigene Musik im Spiel abspielen solange andere Spieler diese nicht hören. Schau mal in Guild Wars 2 rein, da kannst du auch deine eigene Musik abspielen.
    Share this post