PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [5.1] Die Flüchtlinge



Argamar
28-05-06, 14:49
Da der Thread dazu bei mir nicht will frag ich mal so.
Wie funktioniert die Mission eigentlich?
Ich bin jetzt in der Woche 4. Hatte aber bis jetzt noch keinerlei Angriffe auf Gernzposten.

Argamar
28-05-06, 14:49
Da der Thread dazu bei mir nicht will frag ich mal so.
Wie funktioniert die Mission eigentlich?
Ich bin jetzt in der Woche 4. Hatte aber bis jetzt noch keinerlei Angriffe auf Gernzposten.

Argheyl
28-05-06, 15:26
die werden schon noch angreifen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

in regelmäßigen abständen versuchen sie dann die grenzposten einzunehmen.

in etwa bei ca. 2 monaten und 2 wochen kommt dann noch eine schöne dämonenarmee ins spiel die besiegt werden will http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Thom19
28-05-06, 15:41
Ok, das ist der neue Mission-5.1-Thread. Keine Ahnung wo der andere Thread hin ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

MoCom
28-05-06, 15:53
Hallo zammen,

bin auch in Mission 5.1 http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
allerdings regt es mich ziemlich auf am
5 Tag der 4 Woche des 1 Monats schon die Levelcap erreicht zu haben. http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Allgemein muss ich sagen das die Levelcaps schei*e
gewählt sind, ich bin nie mit einem Level fertig ohne an die Levelcaps zu stossen. Das ist doch relativ doof oder ? Ich meine ich grase nicht mal alles ab. und trotzdem habe ich jetzt wieder nen Helden der nur Killt aber keine Levels bekommt.

Wie auch immer ich wollte auch noch mal wissen ob es in der Mission wirklich nur darum geht die Grenzen hin und wieder auf zupäppeln oder ob da noch was besonderes passiert ?

Mo

wHoCaReSyOu
28-05-06, 17:54
Bei der bin ich auch inzwischen und werd sie gleich mal anfangen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

wizdro
28-05-06, 18:22
Nach einer gewissen Zeit, glaub es war Anfang Monat 3, und wenigen leicht abzuwehrenden Angriffen auf die Garnisionen sollte eine Dämonenarmee auftauchen.
Hatte da auch mal wieder 'nen bug, bei der die Armee nicht aufgetaucht ist......
Naja einfach nochmal das Senario starten(bei mir 2.Mal kein Bug)



Heng mom bei dem Bug in [5.3], wo die Befreihung der Helden nicht akzeptiert wird.....

MoCom
28-05-06, 18:35
Du solltest auf jedenfall so schnell wie möglich die vorstufe zum Kapitol bauen. denn später braucht man geld !!! Im Westen liegt ein Truppenquartier in welchem man Einhöner rekrutieren kann. Und ansonsten solltest du direkt am anfang einen 2 Helden einstellen.

Argamar
28-05-06, 23:31
hmm. Ich bin jetzt Mitte zweiter Monat. Karte voll aufgeklärt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Kartograph sei dank. Mal schauen wann die Dämonen kommen.

Stanley-Tweedle
31-05-06, 01:50
Hmm, den selben Bug hatte ich in meinem "verschwundenen" Thread agesprochen.

Alles aufgeklärt, Grenze verteidigt, eroberten Grenzposten zurückerobert (Nebenziel) und Zwischensequenz zur Dämonenarmee lief ... aber die kam nicht.

Beim zweiten Versuch kam der Gegner gar nicht dazu einen Grenzposten zu besiegen (also gabs auch kein Nebenziel) und hier tauchte die Dämonenarmee dann aber ach der Zwischensequenz auf.

Also wenn nach der Zwischensequenz zur anrückenden Dämonenarmee beim (über)nächsten KI-Zug nicht plötzlich ein zweiter/weiterer Spieler (im englischen glaub ich "Tan Player") auftaucht, hat einen der Bug erwischt und man kann eigentlich gleich wieder neu anfangen ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

wHoCaReSyOu
31-05-06, 12:32
Ich habs beim zweiten anlauf ohne probs geschafft.Beim ersten versuch haben die mir 2 bögen weggenommen und dann war die mission zu ende http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Argamar
31-05-06, 13:25
Irgendwie ist die bei mir buggy.
Wann soll den die Dämonenarmee kommen?
Ich bin jetzt mitte 3 Monat. Gleich Woche 3. Der Gegner hat bis jetzt zwei Grenzposten angegriffen die ich aber innerhalb von jeweils 3-4 Tagen wieder zurückgeholt habe.
Aber diese ominöse Dämonenarmee kam bis jetzt noch nicht.

wHoCaReSyOu
31-05-06, 13:53
Wann das genau war kann ich dir garnet sagen aber es kam die Dämonenarmee nach dem 2ten angriff auf einen Grenzposten.War aber auf jeden fall im 3ten Monat.Da bin ich mir sehr sicher.

Argamar
31-05-06, 14:01
hmmmm.
Ende 4. Monat, drei Angriffe auf Grenzposten. Aber sonst nicht´s passiert.
Kann mir vielleicht jemand seine Anfangsspielstand von Mission 5.2 schicken?
E-Mail wäre FanaticSITH@hotmail.com
Edit:
Mal ne Andere Frage: Muss man eigentlich, nachdem man die Garnisionen zurückerobert hat Einheiten reintun? Vielleicht liegt das ja daran. Das ich keine Einheiten reintu in die Garnisionen.

Soulknife1985
02-06-06, 11:59
Hallo

ich hänge auch in der Mission, auch bie mir kommt die Dämonengruppe nicht. Ich vermute mal, dass das bei mir daran liegt, dass auf der Straße, über die die Dämonenarmee vermutlich die Karte betritt direkt am Kartenrand durch eine Woche der Engel eine Gruppe dorthin gestellt wurde...
Könnte mir vielleicht einer von euch seinen letzten Spielstand aus dieser Mission zukommen lassen?
Email: ChristianKussel@web.de. Ich wäre Euch sehr dankbar.

Penguiness
08-06-06, 19:38
Aloah alle zusammen.

Also bei mir kam die Dämonenarmee an... aber wie und das einen Tag nachdem ich die schönen Pforten ins Elfenland gerade mal prophylaktisch verstärkt habe http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Soweit ich weiss kann man die Einheiten auch dann nicht mehr aus den Garnisionen rausholen also war das Thema für mich durch.

Daher die Frage: Weiss jemand ob jede Garnision maximal einmal angegriffen wird? Oder geht das ganze at random?

CHAN1966
08-06-06, 23:37
Hallo,

bei mir wurden einmal 2 verschiedene Garnisonen angegriffen, beim 2. Mal eine Garnison 2 mal, also, ich denke, das ist zufällig. Die Dämonenarmee kam beide Male nach dem 2. Angriff.

Gruß

Chan

Penguiness
09-06-06, 04:31
Moin Moin.

Danke für die Infos.
Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass die Angriffe (also sowohl Anzahl als auch Menge an Truppen)vom Schwierigskeitsgrad abhängt.

Nun gut, ich werds einfach noch mal probieren, mal schauen was passiert.

Stanley-Tweedle
27-06-06, 07:27
Toll, der Bug mit der nicht erscheinenden Dämonenarmee scheint es auch mit dem 1.1er-Patch zu geben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Hab die Mission gespielt und gerade mal 1/3 des eigenen Terrains erkundet, da erschien schon die Dämonenarmee. Die konnte ich zwar knapp besiegen, aber ich hatte keine Lust, die ganzen Verbesserungen weg zu lassen.
Also Neustart und auf ein neues. Diesmal kam die Dämonenarmee auch erst, als ich schon alles erkundet hatte (Wobei hier ein neuer Bug dazu gekommen ist: Wenn die Dämonenarmee als Hauptziel aufgetaucht ist, kann man das Nebenziel - Garnisonszurückeroberung - nicht mehr erfüllen!).
Da mir aber das Angebot der Hexenhütten (kostenlose Update oder neues Skill/Attribut) nicht gefallen hat, hab ich nochmal neu gestartet.

Und nun ... alles (!) erkundet, Angriffe auf Garnisonen abgewehr bzw. diese zurückerobert ... und keine Dämonenarmee weit und breit. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Ich würd echt gern mal wissen, was das Auftauchen triggert ...

[Edit]
Toll, hab mal meinen letzten Versuch weitergespielt und Findan in ein Feld auf feindliches Terrain vor eine der Garnisonen gestellt. Wurde daraufhin vom Gegner plattgemacht. Aber anstatt dass die Mission nun verloren ist, da Findan tot ist bzw. verloren hat (finde es übrigens blöd, dass man mit seinem Hauptheld nicht fliehen bzw. kapitulieren kann) läuft diese fröhlich weiter ...

Alos irgendwas ist da wirklich im argen.

forduke
24-07-06, 07:33
Hallo,

ich habe gestern die Mission beendet. Habe auch lange rumgemacht, bin aber dann drauf gekommen.
Das blaue Zelt und der blaue Grenszposten zu dem
Kartograph mussten ja eine Bedeutung haben.
Nachdem die ganze Karte aufgedeckt war, kam prompt die Dämonenarmee.

Tschau

The Duke

mac-farmer
04-10-06, 17:01
Nabend zusammen...
Hatte gestern einen ordentlichen Systemabsturz und mittlerweile wieder alles hergestellt... Alles, bis auf meine Heroes-Spielstände!!! Sehr ärgerlich...
Hatte vor dem Absturz gerade mit Mission 5.1 angefangen! Kann mir vielleicht jemand den Auto-Save vom Ende der 4ten Kampagne hier als Anhang reinstellen???
Wäre echt super... Danke schonmal...

Doomhammer2006
11-10-06, 09:36
also ehrlich gesagt finde ich es eine frechheit seitens ubisoft das keiner mal dazu stellung nimmer ich bin nun auch bei diesem blöden bug. und sorry ich habe keine lust die ghanze mision nochmal zu machen ion der hoffnung das es dann evtl ja geht.

gfm01987
08-12-06, 11:55
Servus!

Also ich habe Version 1.4 und bei mir stürzt nichts ab, allerdings habe ich viel zu wenig Einheiten. Ich stelle meine Helden in die Garnison entweder macht der meine Helden platt oder greift erst gar nicht an!
Wo befindet sich der Schlüsselmeister? Ich kann überhaupt kein Kapitol bauen.
Oder gibt es noch eine zweite Stadt?

pgraetz
22-01-07, 15:17
Hi,

bei mir ist die Dämonenarmee relativ früh gekommen (Karte war erst zur Hälfte aufgedeckt). Der kampf war Sauhart und knapp bevor ich ihn gewonnen hätte ist der gegner 'geflohen'. kein Update !
Jetzt ist der Nekro weg und die anderen sammeln fleissig weiter. Bin schon im 2ten Monat und nix passiert.
Das ist doch Kacke !

ciao
mantiko

melkor2301
29-04-07, 14:30
Ich habe hier gerade folgendes Problem: die Feinde greifen meine Garnisonen einfach nicht mehr an. Einmal wurde ich angegriffen, dann habe ich sie verloren, aber gleich wieder zurück erobert. Und jetzt warte ich bestimmt schon zwei Monate, dass sie wieder angreifen. Kann man die irgendwie provozieren? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

/edit: Die Lösung war die Mission neu anzufangen und nicht so proaktiv wie zuvor die Garnisonen aufzurüsten. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif Sorry, das Missionsscript ist wirklich total verbuggt. Ich kann nur gewinnen, wenn ich am Anfang schwach spiele...

samslam_de
02-11-07, 10:42
Habe Version 1.6. Das Spiel stürzt einfach ab, nachdem ich die Dämonenarme besiegt habe.
Die nächste Mission ist allerdings noch nicht freigeschaltet.
Die Schlusssequenz ist gelaufen, es scheint eine Zwischensequenz zu haken.
Irgendwelche Ideen, wie ich in die nächste Mission komme?

Th3TerminATor
03-11-07, 05:13
Ich weiss nicht, ob das ein Bug in 1.6 ist, jedenfalls weiss ich, dass in 1.5 bei mir das Spiel ebenfalls abgestürzt ist, als ich die Dämonenarmee in der Runde des Gegners besiegt habe, bevor er eine Garnison einnehmen konnte. D.h. es war ein Fehler, so dass erst die Sequenz zum Ende der Mission kam, und erst dann die Sequenz dafür, dass die Dämonenarmee kam.

Also habe ich eine Garnison einnehmen lassen und die Dämonenarmee in meiner eigenen Runde zerschlagen.

Grandla
30-12-07, 11:52
bei dem level habe ich ein prob ich habe meine grenzen randvoll mit monstern ich habe meine ganze karte abgegrasst nur das prob ist mich habe sie jetzt zwei mal angegriffen und ich spiele jetzt schon seit drei wochen nur an dieser misson das mit dem demonen habe ich auch schon in den zielen drin stehen aber mich greift keiner mehr an warum

Th3TerminATor
30-12-07, 13:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by melkor2301:
Ich habe hier gerade folgendes Problem: die Feinde greifen meine Garnisonen einfach nicht mehr an. Einmal wurde ich angegriffen, dann habe ich sie verloren, aber gleich wieder zurück erobert. Und jetzt warte ich bestimmt schon zwei Monate, dass sie wieder angreifen. Kann man die irgendwie provozieren? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

/edit: Die Lösung war die Mission neu anzufangen und nicht so proaktiv wie zuvor die Garnisonen aufzurüsten. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif Sorry, das Missionsscript ist wirklich total verbuggt. Ich kann nur gewinnen, wenn ich am Anfang schwach spiele... </div></BLOCKQUOTE>

Alles klar? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Chashan
11-05-08, 10:57
So, extra hier angemeldet, da ich die Mission- endlich -geschafft habe. Der Trick, die werte Dame Biara dazu zu bringen, sich in Richtung eigene Stadt zu bewegen, ist simpel:
Man_muss_den Computer einen Grenzposten einnehmen lassen und diesen anschließend zurückerobern, dann funktioniert der Trigger für Biara auch einwandfrei.
Um dies zu bewerkstelligen ist es_zwingend_erforderlich, den Kartographen zu besuchen, wie oben schon angedeutet wurde, denn nur so kann man die Bewegungen des Nekros beobachten und eine "Abschreck-Präsenz" mit dem eigenen Helden aufrechterhalten, denn die KI scheint sich nicht zu trauen, einen Grenzposten anzugreifen, in dessen Nähe euer Hauptheld ist. Den Kartographen findet ihr ein kleines Stück nordöstlich von dem mittleren Grenzposten, das Zelt, was den Schlüssel für das blaue Tor vor dem Kartographen enthält, ist ein Stück weit nödlich vom östlichsten Grenzposten gelegen.
Damit dies funktioniert, sind mehrere Dinge erforderlich; die offensichtlicheren davon sind
1) Die ersten paar Wochen, so schnell es geht Findan aufleveln, unbedingt auf maximale Stufe bringen. In dem Zuge ist voll ausgebaute Logistik als Skill überlebenswichtig. Magie kann ebenso nicht schaden, und ich selber habe auch noch auf Glück und Moral aufgewertet. Bogenschießen wird an anderen Stellen auch oftmals empfohlen, ist an sich auch nicht verkehrt. Upgrade-Gebäude für Findans Attribute zu besuchen ist auch empfehlenswert, und die Hexenhütten könnten auch etwas nützliches für ihn enthalten- "trial and error" ist bei diesen jedoch angesagt; wenn der angebotene Skill einer solchen Hütte eurer Orientierung Findans zu sehr zuwiderlaufen sollte, einfach autosave nochmal laden
2) Eine schlagkräftige Armee: Hierbei ist wichtig, möglichst viele Truppen, besonders Schützen zu haben, also Jäger, Druiden und Feen. Nachschublinie durch zusätzliche Helden zu Findan ist also erforderlich. Ebenso sind westlich von eurer Stadt zwei Jägerhütten(die weiter westlich ist von Meisterjägern bewacht) und ein Feenbaum, südlich des Feenbaums und ein kleines Stück nordöstlich sind je eine Klingentänzerterrasse(Klingentänzer sind nicht allzu notwendig, können aber nicht schaden, und tief im Süden ist ein Sylvan Militärposten, der Einhöner produziert. Ihr solltet zumindest für die Jägerhütten und den Feenbaum je einen Nebenhelden anheuern, um diese regelmäßig aufzusuchen.
Ebenso würde ich empfehlen, die Hügelfestung einzunehmen, die unweit vom zweiten Posten von rechts liegt und dort regelmäßig Druiden aus der Hauptstadt aufzuwerten.

Habt ihr den Kartographen aufgedeckt und eine leidlich große Armee parat, heißt es aufpassen, wo die hellblaue KI angreift. Sie wird dies dreimal tun, und die ersten beiden Male waren bei mir auch mit den Startgarnisonstruppen zu bestehen. Der Trick dabei ist die Greifsreich- Truppen(Griffin Empire wurde doch so eingedeutscht, oder?) zuerst auszuschalten und darauf das Untotengesocks. Dies wird eine Geduldsprobe, da die Nekros gerne ihre Truppen wiederbeleben. Im Falle der lebenden Truppen auf deren Seite ist dies jedoch egal, habt ihr erstmal die Gesamtzahl von diesen getötet, denn nach der Schlacht bleiben diese der KI nicht erhalten, und selbst wenn sie eure Garnison vernichtet hat, hat sie in diesem Fall dennoch die Garnison nicht eingenommen deshalb, wenn die sonstigen untoten Truppenteile von euch zerstöt wurden.

Die hellblaue KI wird danach einen seiner Helden extrem aufrüsten und sich daran machen, eine eurer Garnisonen zu übernehmen. Behaltet diesen Helden genau im Auge und positioniert Findan so, dass er möglichst nahe an den jeweiligen Grenzposten herankommt, auf den die KI zumarschiert. Der Gegner wird darauf abdrehen und entweder weitere Truppen sammeln oder sich einem anderen Grenzposten zuwenden. Entsprechend solltet ihr folgen und wie oben beschrieben weiter vorgehen.
Habt ihr dies bis ca. (Spiel-)Monat 2, Woche 2, Tag 5 durchgehalten, so lasst die KI einen Garnisonsposten einnehmen. Dafür braucht ihr nur Findan weiter zurückzuziehen. Darauf bekommt ihr den Auftrag, diesen Posten wieder einzunehmen. Tut dies. Danach sollte nach kurzer Zeit im Südwesten der Karte die schon aus Kampagne 2 bekannte Biara auftauchen. Bewegt diese sich, hat alles geklappt, und das Einzige was ihr noch tun müsst ist mit Findan zu eurer Stadt zurückzueilen und darauf warten, dass Biara diese belagert. Mit genüg Schützen sollte dies kein Problem darstellen, und ihr habt die Mission- endlich -geschafft.
Ich hoffe ich konnte hiermit helfen, und wünsche noch viel Spaß beim Durchspielen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

PS: Durchgespielt habe ich die Mission auf leicht. Ob man die KI also auch auf höheren Schwierigkeitsgraden so leicht in Schach halten kann, kann ich nicht bestätigen.
PPS: Noch etwas: Damit die Trigger funktionieren, darf die Mission_nicht_durch Laden der Zwischensequenz, wo Nikolai "wiederbelebt" wird, gestartet werden, sondern über die Kampagnenauswahl. Die KI scheint sonst gar nicht erst anzugreifen.

Attacante1
20-01-10, 05:23
Hallo Allerseits,

tut mir leid, daß ich den Thread nochmal wiedererwecke, aber ich schaffe diese Mission einfach nicht. Ich habe diesen Thread und auch einige andere Sachen jetzt schon 10x gelesen, aber mir kommt fast vor ich bin in einer total anderen Mission!?

Ihr sprecht hier Alle von leicht abzuwehrenden Angriffen auf die Grenzposten... bitte!?

Ich habe in einem Grenzposten zu Beginn (variiert nur leicht zwischen den versch. Posten) 10 Einhörner, 8 Baumriesen, 14 Meisterjäger, 8 Druiden, 25 Klingentänzer.

Angegriffen werden die von einem untoten Helden mit ca. 170 (!) Skelettschützen, 1 Drachen, 5 Todeslichen, 40 Zombies, 20 Vampirfürsten (!), 30 Schreckgespensten, 70 Skeletten.

Dieser Kampf ist - gerade ohne Held - absolut nicht zu gewinnen, auch weil der Untote ständig wiederbelebt! JEDER Angriff ist somit erfolgreich, und es ist unmöglich mit den wenigen Ressourcen diese Grenzposten wieder aufzufüllen.

Ich habe also nicht das Problem daß Biara nicht angreift, ich habe das Problem daß ich überhaupt nicht so weit komme! Wenn der 1. Angriff auf einen Grenzposten kommt habe ich gerade genug Truppen für den Haupthelden, von zusätzlicher Verteidigung gar nicht zu sprechen!

Ich glaube ich habe die Mission (inkl. neu laden) wohl jetzt 50x gespielt und habe echt keine Lust mehr.

Hat irgendjemand Tipps für mich (falls noch jemand mitliest)?

Besten Dank im Voraus,

Atta

Th3TerminATor
20-01-10, 09:45
Also die Mission ist meiner Meinung nach nicht schwieriger als irgendeine Mission zuvor...

Mein Tipp wäre... dem Helden möglichst früh Landkunde beizubringen und er mit seinen Truppen sehr sparsam umzugehen um bei der Übernahme einer der Garnisonen diese in frühster Zeit wieder zurückzuerobern.

Attacante1
21-01-10, 16:37
Hi,

danke für die Antwort, auch wenn sie leider nicht wirklich weiterhilft http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

Sparsam mit den Einheiten umgehen etc. ist schon klar, nützt mir aber gar nichts. Ich kann wie gesagt keine Garnison verteidigen, muß alle sofort zurückerobern. Das geht kurze Zeit lang gut, bis dann innerhalb von einem Tag 2 Garnisonen erobert werden und ich verloren habe.

Und nein, die Misson ist nicht genau so schwierig wie die davor, sorry.

Falls also noch jemand Tipps hat, bitte her damit.

Thx!
atta

samslam_de
22-01-10, 00:48
ist schon ewig her, aber ich galube ich habe die truppen sofort aus den garnisionen geholt, da sie der übermacht eh nix entgegen setzen können und dann sofort zurückerobert. die garnisionen waren nie gut bewacht.

Attacante1
04-02-10, 18:31
Hi,

sorry für die späte Antwort!

Danke für den Tipp, leider geht es nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif. Man kann die Truppen aus den Garnisonen nicht abziehen...

Falls es noch andere Ideen gibt - von wem auch immer - bitte immer her damit!

Danke
Atta

Nebula816
14-06-10, 15:52
Hallo,

schade das der letzte Beitrag eine ewigkeit her ist deshalb gehe ich gleich davon aus das mir nicht geholfen werden kann.

Ich stecke nämlich bei dieser Mission fest...Und es ist auch nicht meine Art gleich mimimi zumachen aber ich komme nicht gegen diese übermacht an Feinden gegen an!

Bei alle Missionen zuvor habe ich eine richtigen durchmarsch gemacht und mit dem Baumpflückern klappt es nicht weil ,wie in einigen Beiträgen zuvor aufgezählt ,eine so große Armee kommt das jeder Grenzposten mit minimalen versuchen des Gegners gereinigt wird.

Wenn ich dann meine !Hauptarmee! in die Grenze stelle und wegreite um "neue Truppen zu organisieren"...bäm...entweder Armee platt oder nächster Grenzposten.Habe das Problem solcher angriffe nicht nach 2 Monaten...sondern nach 3-4 Wochen ,also knapp 1 Monat um.Ich selbst spiele mit max. Helden anzahl von 4 und min. Truppenverlusten bei Rohstoff/Mineneroberungen. (kaum bis gar keine Truppenverluste!) - habe auch versucht Held 2. in eine Garnision zustellen ,geht aber nicht weil erst wird der Held gekillt anschliessend die Garnision bzw ,nicht die Garnision wo der Held steht ,nein ,sondern neben an...


*seufz*

Also wer ähnliche Erfahrungen gemacht habt ,bitte melden!...falls das Game überhaupt noch gezockt wird^^

Undead 4 ever --- Baumpflücker an die Wand klatschen^^ http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

sukuanko
15-06-10, 15:56
@Nebula816:
Ich kann Dir leider nicht konkret helfen. Schau mal bei Drachenwald (http://forum.drachenwald.net), oder bei
Celestialheavens (http://www.celestialheavens.com/viewpage.php?id=119)
, evtl. findest Du dort Hilfe.

Kalinka713
27-11-10, 07:30
Hey, ich hatte auch enorme Problemchen, diese Mission zu schaffen, aber nachm 4 oder 5 Mal hats dann endlich geklappt...

bei mir war's so, dass ich die Grenzposten nicht mit neuen Kreaturen versorgt habe, sondern den "Nachschub" lieber für meine Helden behalten habe... hatte jetzt insgesamt 4 Helden und ich habe diese nach und nach durch abwechselndes bekämpfen der Kreaturen auf meiner Seite auf Stufe 12 trainiert.. nur der 4. war net soweit, aber der hat mehr für den Nachschub gesorgt...

Ich habe in zwei Grenzposten die Kreaturen verloren, habe die Grenzposten jedoch gleich mit einem in der Nähe postierten Helden zurückerobert, habe diesen aber immer wieder etwas weiter weggeschickt, da sonst der Gegner sofort meinen Helden angegriffen hätte... am Ende standen dann zwei gut ausgerüstete gut trainierte Helden immer in der Nähe der Posten, sodass sich der Gegner nicht mehr herangetraut hat...

und zum Thema Rohstoffe bzw. Gold... da im Süden ja ein Aufrüstungsturm ist, habe ich die Kreaturengebäude in meiner Stadt nicht aufgewertet und das gesparrte Gold konnte ich dafür nutzen um mehr Kreaturen zu kaufen und diese dann unten im Süden aufzurüsten...

Wie gesagt, konnte die Posten beschützen, zumindestens verhindern, dass zwei auf einmal verloren gingen und somit das Spiel... dann kam iwann der Dämonenfürst und den hab ich dann auch locker besiegt...

noch fragen?

Gabriela2011
31-03-11, 17:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Attacante1:
Hallo Allerseits,

tut mir leid, daß ich den Thread nochmal wiedererwecke, aber ich schaffe diese Mission einfach nicht. Ich habe diesen Thread und auch einige andere Sachen jetzt schon 10x gelesen, aber mir kommt fast vor ich bin in einer total anderen Mission!?

Ihr sprecht hier Alle von leicht abzuwehrenden Angriffen auf die Grenzposten... bitte!?

Ich habe in einem Grenzposten zu Beginn (variiert nur leicht zwischen den versch. Posten) 10 Einhörner, 8 Baumriesen, 14 Meisterjäger, 8 Druiden, 25 Klingentänzer.

Angegriffen werden die von einem untoten Helden mit ca. 170 (!) Skelettschützen, 1 Drachen, 5 Todeslichen, 40 Zombies, 20 Vampirfürsten (!), 30 Schreckgespensten, 70 Skeletten.

Dieser Kampf ist - gerade ohne Held - absolut nicht zu gewinnen, auch weil der Untote ständig wiederbelebt! JEDER Angriff ist somit erfolgreich, und es ist unmöglich mit den wenigen Ressourcen diese Grenzposten wieder aufzufüllen.

Ich habe also nicht das Problem daß Biara nicht angreift, ich habe das Problem daß ich überhaupt nicht so weit komme! Wenn der 1. Angriff auf einen Grenzposten kommt habe ich gerade genug Truppen für den Haupthelden, von zusätzlicher Verteidigung gar nicht zu sprechen!

Ich glaube ich habe die Mission (inkl. neu laden) wohl jetzt 50x gespielt und habe echt keine Lust mehr.

Hat irgendjemand Tipps für mich (falls noch jemand mitliest)?

Besten Dank im Voraus,

Atta </div></BLOCKQUOTE>

Hallo,
Mir geht es genauso mit der Mission 5.1.
Hast du vielleicht schon eine Lösung?

Attacante1
31-03-11, 17:38
Hallo!

Nein, leider. Habe jetzt schon einige Zeit nicht mehr gespielt, weil ich damals einfach sauer war http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

Und weiterhelfen konnte mir bisher ja auch niemand. Ich verstehe immer noch nicht, warum es hier ganz anders beschrieben wird, als ich es dann im Spiel erfahre...

Gruß
Atta

edhazelwood2
08-04-11, 04:26
Hi Atta und Gabriela,

mir ging es genau wie euch...besonders wie Atta, was die "angriffe abwehren" betrifft. Die Armee die meine Garnisionen angreift sieht ebenfalls aus wie bei dir und ich hab da null chance. Was meinen "hals" allerdings noch verstärkt hat ist, in jeder der angreifenden Armee sind Schreckgespenster und Vampire und egal mit was ich die angreife...."daneben"..vampire...gleiches Spiel...zwar nicht daneben aber stehen alle wieder auf...ich hab das Gefühl der Gegner geht mit mehr Leuten aus dem Kampf als er kam http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
Nun aber zu "unserem" Problem und so hat es zumindest bei mir geklappt---was das verteidigen betrifft--:
Zum Einen hatte hier ein Vorgänger recht, zumindest m.M.n., wenn ihr den Hauptheld hinter einer Garnision "parkt" wird diese nicht angegriffen.
Zum Anderen, die Garnisionen einfach einnehmen lassen, der Gegner zieht wieder ab, dann entweder mit dem Hauptheld oder einen Nebenheld hin und wieder erobern. Mit einem 3 oder 4 Held die "vorderen" Helden (also die zum "wieder einnehmen" der Garnisionen dienen) mit Leuten versorgen. Klappt bei mir zumindest ganz gut

Allerdings ist mein Problem...die Dämonenarmee parkt am unteren Rand und will sich nich bewegen. Hab es gemacht wie jemand hier beschrieben hat, Kartographer besucht...1 Garnision einnehmen lassen...Honig auf der Strasse verteilt...die Armee rührt sich nich.
Naja..zumindest verteidige ich wie ein Weltmeister!

Hoffe ich konnte denen helfen, denen es so ging wie Atta,Gabriela und mir

Attacante1
18-04-11, 15:33
Hoi!

Danke Dir für die Ausführungen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Naja, dann werde ich das Spiel wohl wieder einmal ausgraben und werde es auch noch einmal probieren *G*.

Viel Hoffnung habe ich für den 100. Versuch nicht, aber möglich ist Alles! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Greez
Atta