PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haus des Abtes - Nr. 5



Abt_Robert
17-02-10, 12:35
Der Abt sitzt an seinem Tisch und hat den Kopf über ein theologisches Buch gesenkt. Neben ihm stehen ein Teller mit geschmortem Gemüse und ein Lederbecher mit Wasser.
Während er in der Lektüre versunken ist, herrscht ein Sturm vor dem Fenster.

Abt_Robert
17-02-10, 12:35
Der Abt sitzt an seinem Tisch und hat den Kopf über ein theologisches Buch gesenkt. Neben ihm stehen ein Teller mit geschmortem Gemüse und ein Lederbecher mit Wasser.
Während er in der Lektüre versunken ist, herrscht ein Sturm vor dem Fenster.

Abt_Robert
19-02-10, 07:07
Der Abt hat die letzten Tage damit verbracht, Briefe an alte Freunde zu verschicken.
Nun aber möchte er sich um ein Gespräch mit dem mächtigen Erzbischof Lupos bemühen.
Deshalb zieht er sich seinen alten schäbigen Mantel an und geht, mit einem Brief im Gepäck zum Haus des, in kirchlichen Kreisen berühmten, Erzbischofs.

Abt_Robert
20-02-10, 14:38
Der Abt sitzt bei einem Stück Fisch über seinen Büchern und stellt Pläne auf für das Kloster. Allen unnötigen weltlichen Tand hat er bis Ostern beiseite geschafft.

Abt_Robert
11-03-10, 08:46
Der Abt lag die letzten Wochen krank in seinem Bett. Dem Anschein nach bekam ihm das Wetter auf Annoport anfangs nicht so gut, wie er gehofft hatte.

Doch nun will er endlich seine Pläne verwirklichen. Daher nimmt er sich seinen schäbigen braunen Mantel vom Haken, setzt seinen dazu passenden Hut auf und verlässt das Haus am Stadtrand von Annoport, um endlich die Stadt zu besichtigen.