PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Imbalanced Multiplayer - Erfahrungen aus rund 200 MP-Spielen



priez
30-12-11, 01:54
Halloooo Forum!

Ich grüße euch alle und möchte in diesem Beitrag etwas meiner Multiplayererfahrung in Anno2070 mit Euch teilen. Dabei werden einige Erkenntnisse, sowie eine ganze Handvoll Kritikpunkte sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Ich hoffe der eine oder andere von Euch hat einige interessante Kommentare für mich, denn deswegen schreibe ich ja jetzt zu Euch.

Dies hier wird kein Rant an Anno 2070, auch wenn es einige harsche Kritikpunkte werden!

Ich selbst bin seit dem Release mit sehr viel Freizeit gesegnet gewesen und habe entsprechend ein folgendes Anno Profil:
- Kampagne durch
- Alle Szenarien durch
- Alle bisherigen Tagesmissionen bis auf 2 erledigt
- >90% aller Auszeichnungen.
- Neo-Skullz durch
- Alle Forschungen
- Arche mit 4 weiteren Slots + 20 mehr pro Slot (und in 8-12 Tagen nochmal +4 Slots und +20)
- Anno Erfahrung: Jedes Anno durchgespielt inkl. aller Szenarien. 1404 Venedig die letzten 2 Jahre 10Std pro Woche Coop um alle Erfolge zu holen (wir hatten fast den hohen Rat ^^)
- erst 3x besiegt worden im Anno 2070 FFA Multiplayer (200+ Spiele)

Ich will mit den Stats nicht angeben, es soll nur den Grad meiner Einsicht ins Spiel zeigen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif (UND etwas angeben). Und jetzt, nach über 40 Tagen, stören einige Aspekte des Multiplayerspiels massiv!

Ein Standard Multiplayerspiel, dass ich tagsüber antreffe hat folgende Einstellungen:
- 80k Startcash
- Archenlager an
- Karte aufgedeckt
- Hector und Keto normal
- kein Frieden
- Slots für 4 oder 4x2 Spieler.
Ein Spiel in dieser Konfiguration läuft im Durchschnitt 35 Minuten. Spätestens 7 Minuten nach dem Start verlässt der erste Spieler das Spiel ohne Grund. Sollte dann der Zweite nicht direkt auf Krieg gerüstet haben und rushen wollen wird auch der zweite Mitspieler nach 15 Minuten das Spiel verlassen haben. Das heißt, dann sind da noch ein Anfänger, der Anno 2070 das erste Mal spielt und ich. Der Anfänger verlässt das Spiel sobald er mich entdeckt hat und sieht das ich im Gegensatz zu ihm 2 Stufen höher aufgestiegen bin und 3-4 Inseln mehr habe.

So verläuft ein typisches Spiel, wenn es starten kann, oder:
- Ich mit jemanden in einem Spiel war und danach noch einmal zusammenspielen will, aber auf magische Weise es beim zweiten Mal unmöglich ist ein Spiel zu joinen, wenn der andere schon drin ist..
- Ich mich mit allen verbinden kann. Warum sehe ich nicht, wer sich nicht verbinden kann! Ich will den sperren/ignorieren/markieren können
- Es einen Geistermitspieler gibt (Ladebalken ohne Name, der verflixt noch einmal nicht bestätigen will nach dem Laden ^^)
- Nicht auf einmal alle gesplittet werden. Sprich Spieler verlassen das Spiel, aber ihre Städte etc. bleiben da und machen nichts..
- Asyncs (aber sehr selten)

Da ich nach einer Woche Multiplayererfahrung diesen typischen Spielverlauf kannte, suchte ich mir nur noch Spiele mit anständigen Einstellungen und vor allem "Spielnamen":
- PvP/Krieg/War/Battle/2v2
- Pro Game
- HARD
- no leavers (ohne Witz!)
Aber ich musste feststellen, das auch in diese Spiele absolute Neulinge gehen. Leider besteht auch keine Möglichkeit einen Spieler auf seine Erfahrung hin abzuklopfen... Außer mit ihm chatten. Aber der durchschnittliche MP-Anno2070 Spieler ist deutsch, hat in der Lobby keine Zeit und muss unbedingt sofort starten, hat sich die Spieleinstellungen nicht angesehen und verlässt das Spiel wenn er gefragt wird ob er wirklich so gut ist in einem Spiel mit z.B. dem Spielnamen "priez HARD - No beginner" mitzuspielen.

ABER: Wie immer gibt es natürlich auch erfreuliche Ausnahmen von der Regel! Aber leider ist es verhält es sich normalerweise wie gerade beschrieben.

Nun habe ich nach den 40 Tagen trotzdem eine recht ordentlich Liste mit guten FFA-Spielern zusammen, was ich schon fast als Netzwerk bezeichnen würde. Und dabei kamen einige interessante Aspekte beim Taktiken austauschen zusammen:

Es gibt 2 grundlegende Arten gegen andere gute Spieler in absehbarer Zeit (<5 Stunden) zu gewinnen. Sie können auch kombiniert werden, was aber in unglaublichen Stress ausartet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

80% aller Spieler haben wie ich die Arche mit Turmitems und Energieitems zugepflastert. Das heisst: die Türme kosten keinen Unterhalt, machen 50% oder mehr Schaden haben eine riesige Reichweite und sind allgemein gesehen unschlagbar. Wenn man wie ich noch 20-30x das Item 30% Reichweite für Türme als Kontorenitems hat haben meine Türme eine Reichweite die 1,5 Bildschirmgrößen entspricht (Mit Greens Maßnahme kann ich auf 170% Reichweite kommen):. Nicht zu vergessen das ein gebauter Turm mich KEINEN UNTERHALT kostet, ich also nur Energie bereitstellen muss. Zusammen mit 60x Steuerungsmodulen welche in einem 5h Game reichen um auf 4-5 Inseln dauerhaft mit ALLEN Produktionsbetrieben auf 150%-175% zu produzieren ist es quasi unmöglich mich zu besiegen, da ich unendlich dieser Türme bauen kann (Die Werte gelten auch für FLAKS). Fürs Cash habe ich noch 2 Stacks Servicebots dabei.

Die zweite Spielart orientiert sich auf eine Stealthflotte mit EMPs. Das ist die einzige Möglichkeit mit Türmlebauern wie mir überhaupt in Konkurrenz zu treten, wobei alle Stealthflottenspieler auf Hovercrafts schwören. Sie versuchen damit die Handelswege zu blokieren. Das Problem ist: Ein Türmlebauer wie ich braucht 25 Minuten auf Ingenieur und ich baue den ersten Chopper. Ab dann habe ich Lufteinheiten und kann wieder zurück ärgern, da so eine Hovercraftflotte a la 7 Stück etwas braucht. Ich spiele regelmäßig 2-3 die Woche gegen solche Steatlh EMP'ler und das Schlimmste ist: Die getarnten EMP Einheiten zeigen sich nicht wenn der EMP auslöst. Und wie soll ich ein getarnten Firebird sehen, der nicht enttarnt beim abwerfen...? ^^ Und so viele Chopper kann man nicht auf Patrouille schicken um das abzudecken.

Es gibt noch eine weitere Methode, die aber so hässlich ist das ich sie nicht verwende: 6 Stacks mit Servicebots o.ä.: Schnellstmöglich verkaufen und dann mit dem Geld jedem Mitspieler Handelsembargo und Expansionsstopp ERZWINGEN. Die Zielspieler haben einfach keine Chance sich auszubauen oder Werkzeug zu kaufen. Mache ich das nach Spielstart und das Spiel dauert 10 Minuten. Garantiert!

Es gibt Spieler die auf Colossusrush gehen. Ich kenne keinen "guten" Spieler der davor Angst hat. Das ist genauso wie auf Kommandoschiffrush gehen. Durch die Türme oder getarnte EMP Einheiten ist diese Methode recht unwirksam, verpufft und endet in einem Leave!

Ansonsten noch einige Auffälligkeiten:
- Ist das Archenlager an: Verkaufe 2 Stacks High-Endwaren und habe +100-120k mehr Cash. Die Möglichkeiten danach sind unendlich
- Ist das Archenlager aus: Macht nur 10k Startcash Sinn, weil mit 30k kann ich einen Gegner mit Handelsembargo erzwingen direkt aus dem Spiel nehmen. (was nützen ihm 30k Cash wenn er keine Werkzeuge kaufen kann für 1Std. und selbst ich tue mich schwer mit einer initialen Werkzeugproduktion ohne Nachkaufen von Werkzeug)
- Ist das Startcash 80k: Es ist alles Egal. Schnell viele Leute bauen um ein akzeptables Schiffslimit zu haben und warten bis der Erste rushen/angreifen will. Möglichst spät beim Händler Diplomatie 25k +30 Punkte kaufen und danach die große Flottenunterstützung. Kostet zusammen ca. 40-45k und man hat sofort 2 Kommandos und 2 Viper. Die meisten Rusher geben gegen diese 4 Schiffe schon auf.
- Mit den Steuerungsmodulen produzierst du zu viel Waren: Rechenbeispiel: 2x Module beim Spielstart eingesetzt und alles läuft auf 150% für 30 Minuten. 2 Eisenminen bedienen -> 3 Eisenschmelzen -> 9 Werkzeugschmieden... und die 9 Werkzeugschmieden Produzieren wie 13,5... Habe ich erwähnt das der Effekt von 2 Steuerungsmodulen kommt die 30 Minuten eingesetzt sind... ich habe 60 Stück in meiner Arche... und nein ich baue immer nur 6 Werkzeugschmieden... die produzieren wie 9 Stück. das reicht ^^ Und das könnt ihr auf alle Produktionsketten hochrechnen.
- Es gibt keine Möglichkeiten zu erkennen ob ein Mitspieler gut/schlecht ist, außer man spielt mit ihm und schaut ihm aufmerksam zu...
- Es läuft im FFA immer auf Krieg hinaus, außer der Spielersteller macht es allen Mitspielern eindringlich klar, das z.B. es um den Punktestand am Schluss geht und selbst dann ist er auf das Wohlwollen seinen Mitspieler angewiesen.
UND DIE PUNKTEBERECHNUG DER MITSPIELER IST FEHLERHAFT! Weil die Executives z.B. nicht mitgezählt werden... Deshalb ist auf Punktestand spielen sinnlos, wenn man nicht zum Schluss per Chat seine Punkte austauscht.
- Ich habe noch nicht einmal erlebt das ein Spieler einen anderen beleidigt hat. Für 200+ FFA Spiele ist das ein unglaubliche Leistung im "anonymen" Internet. Finde ich toll, Jungs!

Ja. das war es so von mir. Habe mich ganz schön verrannt beim Schreiben und hoffe ihr konntet mir folgen. Ich mag das Spiel, aber das FFA Multiplayer reduziert sich für mich auf diese Möglichkeiten und Aspekte wobei einige in den falschen Händen das Spiel sofort zerstören. Es gibt zu viele Möglichkeiten im Multiplayergame jedem anderen den Spielspass zu nehmen. Ich persönlich versuche gerade mit den Settings:

Archenlager aus, 10k Startcash, kein Startschiff +1 Kontor, und max 5h Spielzeit irgendwie ein Faires Game zu konstruieren. Aber für den durchschnittlichen FFA Spieler sind diese Einstellungen zu schwer und ich finde keine Mitspieler!

Ich freue mich auf Kommentare oder Anmerkungen und bitte Alle beim Topic zu bleiben:
Zur Erinnerung: Imbalanced FFA und Erfahrungen aus dem Multiplayerspielen.

Grüße und evtl. sehen wir uns Ingame!


TL;DR Spieler der sich für gut hält, zeigt das es unfaire Mittel im Multiplayer gibt die ein faires/spannendes FFA Multiplayer Game mit Fremden im Prinzip unmöglich machen.

BaracoonX
30-12-11, 02:20
Hi Priz!

Wenn ich mich nicht ganz täusche, habe ich dich schon in der Freundesliste!

Und nachdem, was du hier geschrieben hast, bräucht ich nie gegen dich antreten.

Ich denke auch Anno spaltet sich online eh in 2 Gruppen! - "Aufbauer", und "Kriegsführer"!

Ich gehöre definitive zu den "Aufbauern".

Wenn ich Online Krieg Strategie Haben will, dann spiele ich "Command & Counquer"!

Aber mal zu seinem Thema,

Hast sicher recht!, hört sich ein wenig unbalaced an! Mehr fällt mir dazu ned ein! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

elute1977
30-12-11, 02:51
Hoi priez,

das hast du mal echt toll geschrieben. Als ich die Überschrift laß, dachte ich mir "nee, schon wieder so ein nerviger Meckerthread". Aber als ich am ende deines Textes ankam, war ich doch sehr positiv überrascht.
Für mich bist du ein Powergamer, garnicht vergleichbar mit mir. Momentan versuche ich auf biegen und brechen noch in diesem Jahr "Machspiele" erfolgreich abzuschließen (fange heute nochmal die Mission von vorne an). Erst danach, das habe ich mir fest vorgenommen, werde ich den Multiplayer bzw. ein Endlosspiel spielen, sowie meine Arche mit guten Items zuklatschen, vorher nicht. Ich möchte einfach eins nach dem anderen abhaken und so alles in Anno mitnehmen was es bietet. Leider habe ich nur wenig Zeit, sodass unter der Woche lediglich die Tagesquest für mich machbar ist, aber die mache ich dafür echt gerne.

Nun zum MP:
Da ich keine Erfahrung in Anno 2070 damit habe, kann ich mir nicht wirklich eine kompentente Meinung bilden. Aber da ich bereits ein anders RTS im Multiplayer bis zum erbrechen gespielt habe, kann ich dir in deinen Ausführungen eigentlich ganz gut folgen. Wie man von dir so hört sind in 2070 ganz schön viele Taktiken und Maßnahmen mögliche, zwar sind die möglichen Optionen je nach Spielsituation begrenzt, aber dennoch vorhanden. Das ist auch bei anderen MP-Spielen so. Ich denke es dauert einfach noch ein bisschen bis sich die üblichen Taktiken rumgesprochen haben, die Spieler diese auch anwenden können, sowie Gegenmaßnahmen ergreifen können. Aber es wird kommen, denn ich habe auch Lust auf solche Aufbauschlachten, vorallem hab ich Bock auf Teamspiele, d.h. 2v2, 3v3 und 4v4 wenn das geht. Denn gerade bei Teamspiele, und die sollen ja im nenen Jahr lt. Ubi dazukommen, wird der Anno-MP so richtig interessant. Hier kann man bei einem 3v3 leichter einen etwas schwächeren Spieler in den eigenen Reihen kompensieren oder auch neue Taktiken entwickeln die auf Teamwork bauen und die nie als Singleplayer klappen würden.
Wie gesagt wenn mal einige viel auf dem Stand von dir sind bezüglich den Arche Items, zusätzliche Waren die nur dazu dienen schnell Kohle zumachen, dann werden die Spiele auch wieder interessant bzw. den Standard der Spielergemeinschaft gleicht sich an. Wahrscheinlich wird es aber gerade bei Anno immer zwei Lager geben, ich sag mal vereinfacht die Krieger und die Baumeister. Bei einem normalen RTS-Game gibt es diese Unterscheidung ja garnicht, aber in Anno ist sie total nachvollziehbar. Nur die MP-Community muss das lernen und darf hierfür auch nicht die Geduld verlieren. In meinem Lieblings-RTS treten sogar heute noch Noobs auf und das Spiel wurde bereits 2004 released. Letztlich ist man vor solchen Anfänger nie komplett geschützt, man wird immmer Spiele eröffnen bei denen Noobs reinhuschen, sang und klanglos untergehen und so das Match versauen. Aber mit zunehmender Zeit hält sich das sehr in Grenzen. Gerade hier können die Anno Entwickler eine Spieler-Statistik einführen, wo man seinen Gegenüber spielerisch einschätzen kann.

Über lang oder kurz werden sich auch MP-Spieleeinstellungen heraus kristallisieren, die gern genommen werden. Du bist ja gerade dabei quasi eine faire Anfangsituation für alle Spieler im MP zufinden.
In diesem Sinne, mach so weiter, ich finde das gut. Außerdem noch eine Lob, dass dein Kommentar kein Motztext ist, sondern eine konstruktive Kritik, aus der der Leser sich auch noch spielerische Informationen mitnehmen kann.

Kannst mir ja mal eine PN mit deinem InGame-Namen schreiben und vielleicht hast du auch Lust mein Mentor zusein. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Bullgier1984
30-12-11, 05:02
sry es gibt bereits ein thread mit der bezeichnung "immer diese LEAVER im multiplayer" hättest auch da reinschreiben können weil du mehr oder weniger das gleiche thema anschneidest !

lg skares

wellenreiter78
30-12-11, 06:24
Erstmal danke für die doch sehr Interessanten Taktiken!

Ich denke den einen oder anderen Kumpel von mir kann ich damit überraschen :-)
auch wenn wir eher wenig kriegerisch spielen.
Ein Strat./Taktik-Mp kann man ohne Ranked server/system eben kaum gegen "Fremde" spielen, deine und auch die Erfahrungen anderer verdeutlichen das ja nur zu gut.

wobei ich Anno für diese Art zu spielen eh zu langwierig finde, da schmeiße ich lieber Coh an.

Grüße...

Moryarity
30-12-11, 08:00
Hallo pirez,

Ein sehr interessanter Einblick, wie ein "Kriegsspieler " so denkt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Zuerst habe ich mich ja gefragt, wie man über 200 MP spiele gespielt haben kann..wo ein MP spiel doch gerne mal 20-30 oder hundert Stunden dauern kann, aber ok...sich gegenseitig auslöschen geht dann schneller http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif



Das Hauptproblem, was sich für mich da herauskristallisiert: Du overpowerst Dich selbst mit Archeitems und beschwerst Dich dann, dass das Spiel imbalanced wäre.....
Ein Großteil Deiner Probleme wird doch schon dadurch gelöst, wenn das Archelager deaktiviert ist.


Anosonstne wäre doch die entscheidende Frage, was passiert, wenn Du auf einen Spieler triffst, der so spielt wie du.

priez
30-12-11, 09:23
Hi ihr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

danke für die Antworten. Also in reihe der Kommentare von Euch:

@ BaracoonX: "Aufbauer" im FFA sind wie ich beschrieben fast unmöglich. Natürlich ist es möglich zusammen zu spielen, aber nicht im Sinne Anno starten -> Einsatzkarte -> Multiplayer Spiel beitreten. So etwas macht man mit Leuten die man dann mit Glück doch im FFA getroffen hat. Der Spielersteller muss schon fast missionarisch den Spielern erklären das er vor sich hin bauen möchte. Und selbst dann hat er kaum Chancen das zu gewährleisten. Weil es eine Option wie "Kein Krieg" nicht gibt.

@ elute1977:
Danke und ich in auch einer wie du: Erst Kampagne / Singleplayer das Spiel ausloten und voll auskosten! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Danach im Multiplayer mal die wirklich Quintessenz anschauen. Auf die Teamspiele freue ich mich auch, da sie jetzt nicht möglich sind, bis auf normale Absprachen, aber nicht spieltechnisch verankert sind. Habe mich bei dir gemeldet.

@Bullgier1984:
Habe den Thread gelesen und dort wird über das leaven geredet. Das ist eher nicht mein Anliegen, das Leaven alles zerstört. auch wenn ich es beschrieben habe. Es gehört nun einmal zum Alltag wenn man FFA spielt. Deswegen dieser Thread.

@wellenreiter78:
Oh das sind nur die Taktiken mit voller Arche. Habe überlegt mal einen Guide für alle Stufen des Archenausbaus zu schreiben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Hat ja nicht jeder Über-Items oder das Endlosspiel mit allen Forschungen. Und jedem seine Spielweise. Meine ist übrigens: Alle killen oder Monument. Ich bin eher der Monument Typ, kann aber sehr schnell anders.

@Moryarity:
Danke http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Kriegsspieler. Eigentlich hast du recht. Aber das kommt daher, dass ich immer im Coop der mit der Flottengewalt bin http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Die anderen Bauen ^^ Ja. Ich overpower mich, damit ich nicht verliere. Aber das ist ja Sinn und Zweck bei kurzen Anno Games (kurz im Sinne von 2h-5h). Ja, ich denke deaktiviertes Archenlager wird helfen. Und ich probiere gerade solche Konfigurationen aus, wie beschrieben.


Gruß nochmal an alle,

*winks*

priez

Honigebarschen
30-12-11, 12:16
Oh man, was soll man dazu noch sagen...

GreatSander
31-12-11, 15:06
Hallo zusammen,

Ich benutze einen Übersetzer, bitte vergib mir ... Ich spreche kein Deutsch.

Nach meiner Erfahrung Multiplayer ist in der Regel schlecht zu spielen. Normale Multiplayer-Spiele, die ich nicht spielen, weil jeder spielt mit Arche-on und nicht vorhersehbar, was Ungleichgewicht das Gameplay und die Niederlage der Punkt von Anno 2070, zu planen und vorstellen, was Sie zu erreichen und in die Praxis durch die Ausführung Ihres Plans auch mit Effizienz wollen , Können und Geschick.

95% wissen nicht, die Mechanik des Spiels, bauen sehr langsam und nicht lernen wollen, können sie besser spielen. Es macht keinen Sinn, mit ihnen zu spielen und ihnen ermöglichen, ihre einfache Einstellungen haben (mehr als 10K ab Bargeld und Arche Lagerung) macht nur ihre schlechte Planung noch hässlicher. Das Problem ist, in die Mentalität und die Bereitschaft zu planen und tun gut. Und vor allem eins, jeder will den kühlen glänzenden stuff (Arche-Upgrades, Hovercraft, Kolosse, Flugzeuge usw.), ohne dass man die wirkliche Anstrengung, um sie zu bekommen. Und wenn man das Spiel spielt mit dieser Mentalität, braucht es ark Lagerung, weil das die Illusion vermittelt, dass du diese Dinge haben richtig Spaß kann. Aber es ist nicht so. Die Zufriedenheit der Erstellung Ihrer ersten Viper im Kampf gegen einen guten Kampf gegen einen wettbewerbsfähigen Player ist soo viel besser als die mit Ihrer Arche voller Control Module, Roboter und Revolver-Upgrades.

Beginnend mit ark Speicher eingeschaltet macht Anno 2070 diese Dinge: lame, unzusammenhängend, unberechenbar, ein Glücksspiel und kein Spaß.

Ich habe einen Thread im Englisch-Forum, wo ein paar Leute zu sammeln, die spielen kompetitiv und sehr gut. Ich habe nie mit Arche-on mehr spielen. Ich begann diesen Thread mit einer ähnlichen Stimmung wie Sie priez hathttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
http://forums-de.ubi.com/eve/f...1027629/m/6011095969 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3231027629/m/6011095969)

Erste lustigen Spielen ist möglich, wenn auch sehr schwer zu finden als auch. Ich habe ein paar Spieler, die gut spielen und mit Spaß zu finden. Halten Sie hoffen und dont mit weniger zufrieden! Richtig Spaß möglich ist. Setzen Sie in irgend eine Arbeit, es lohnt sich.

Mit freundlichen Grüßen, Sander

ps. meine Online-Alias ??ist SanderBuruma

In English:
Hi all,

I use a translator, please forgive me... I do not speak german.

In my experience multiplayer is generally bad play. Normal multiplayer games I do not play because everyone plays with ark-on and does unpredictable things which imbalance the gameplay and defeat the point of Anno 2070, to plan and envision what you want to reach and put in practice by executing your plan well with efficiency, ability and skill.

95% do not know the mechanics of the game, build very slow and do not want to learn they can play better. There is no point to playing with them and allowing them to have their easy settings (more then 10K starting cash and ark storage) only makes their bad planning even uglier. The problem is in the mentality and the willingness to plan and do well. And one thing in particular, everyone wants the cool shiny stuff (ark upgrades, hovercraft, colossi, aircraft, etc) without putting in the real effort to get them. And when one plays the game with that mentality, it needs ark storage because that gives the illusion that you can get these things have real fun. But it is not so. The satisfaction of building your very first viper when fighting a good fight against a competitive player is soo much better then starting with your ark full of control modules, robots and turret upgrades.

Starting with ark storage turned on makes Anno 2070 these things: lame, disjointed, unpredictable, a gamble and not fun.

I have a thread in the english forum where a couple of people gather who play competitively and quite well. I never play with ark-on anymore. I started this thread with a similar sentiment as you did Priez http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
http://forums-de.ubi.com/eve/f...1027629/m/6011095969 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3231027629/m/6011095969)

Getting fun games is possible, though very hard to find as well. I've found a few players who play well and with fun. Keep hope and dont settle for less! Real Fun is possible. Put in some work, it is worth it.

Sincerely, Sander

ps. my online alias is SanderBuruma

Atrixunim
05-03-12, 17:30
Hallo,

@priez ich hab schon von dir gehört, dass du ein sehr guter Spieler bist :D nichsdesto troz würde ich die Herausvorderung gerne annehmen. Was du hir schreibst kommt mir sehr bekannt aus einen meiner MP Spiele vor. Ich kann nochnicht so viel MP Erfahrung an den Tag legen wie du. Ca 20 Games gezockt von denen nur etwa 5 ansatweise eine Herausforderung stellten.

Aber was du hir schreibst geht mir nicht aus dem Kopf:
Ich habe in der Tat bei einem meiner MP spiele nach ca 10 min ein Expansionstop bekommen. Die NPC wahren schon leer(deshalb wahrscheinlich kein Embargo).
Der Typ hatte nur Türme Gebaut und diese mit Steuerungsmodulen verbessert(hat er mir noch geschrieben) und seine Arche wahr voll mit Turmitems. Auch das seine Türme genau 1,5 Bildschirmgrößen weit schießen. Als er sein Flugfeld gebaut hatte bekam er sofort ne Kriegserklärung und wurde in die Mangel genommen.

Ich denke aber mal da hat jemand deine Startegie (schlecht)kopiert. Ein guter Spieler hätte seine Strategie geändert oder währe besser vorbereitet gewesen.
Wie heißt du Ingame? Ich nehme mal an auch priez.

cavedog77
05-03-12, 22:05
@Priez: Gut zusammengefasst - kenne diese Spiele auch...(und bin auch einer von den Arche mit Turm-/Stromitems-Spielern, wir hatten auch mal zusammen gespielt....)

was in Deiner Übersicht fehlt, aber immer öfter benutzt wird, ist der "Stealth-Bomber-Rush" von weiter fortgeschrittenen Spielern -
In einer voll ausgebauten Arche kann man ja problemlos Essen und Drinks für den Aufstieg zu Forschern mitnehmen - dann noch 3-4 Stacks Karbon (=300-400) und 1 Stack (100) Hightecwaffen -
dann sind 5-6 Bomber kein Problem.
Die holzen dann mit Stealth-Items alles weg - egal ob Krieg oder Frieden.
Ganz mies ist die Taktik kombiniert mit nem Stealth-Schiff dass sofort ein Kontor an die Stelle des weggebombten Hafens setzt - dann übernimmt man alle Türme des Gegners.

Helfen tut da nur ein Expansionsstopp gegen das Bauen des "Ersatzkontors" durch den Gegner oder zusätzliche Hafenbehörden direkt neben und Kontore direkt hinter dem Hafen, die die Küste für den Gegner blocken (Genug bauen - immer eins mehr als der andere Flugfelder hat ;-))
Die wenigsten mit der Taktik rechnen aber mit Widerstand - bauen also nichts an Nachschubinseln auf, um verlorene Bomber ersetzen zu können.
Also irgendwie Chopper auf die Beine stellen und ausgerüstet mit mit ID-Anomyzern die Bomber runterholen... (wenn man die Bomber angreift wird sofort ein Frieden erzwungen, also die Kaperbrief-Items unbedingt immer mitnehmen). Immer Ruhe bewahren - die Bomber haben einen relativ langen Cooldown und wenn man das Setzten von Gegenerischen Kontoren verhindert - richten sie gar nicht sooo viel Schaden an (wenn man schnell reagiert und die zerstörten Marktplätze / Kontore neu baut)
Auch gut : Ein Flugfeld kann man nur mit 2 Bombern zerlegen (egal wieviele Firebird-Upgrades er hat) - irgendwie bekommt man also immer Chopper in die Luft...

PS: wenn Einem die entsrechenden Items noch fehlen - in diesem Save sind so ziemlich alle Items der jeweils höchsten Stufe drin:
http://www.fileserve.com/file/vzeWJCy/Duracell.sww
Wenn mehr Leute gute Items benutzen, sind die Spiele vielleicht irgendwann nicht mehr so unausgeglichen.....

McVolens
05-03-12, 22:18
Hey priez,

ich würde mir mal gerne deine Strategie im MP live anschauen und würde mich freuen wenn du mich als Freund addest: McVolens

Deine gewonnenen Erkenntnisse sind beeindruckend.
Ich spiele übrigens generell ohne Archenlager.

michael.rupli
05-03-12, 22:32
Ich weiss, das mein Kommentar eigentlich nichts mit deinem Post zu tun hat, da ich aber in deinem Post lese, dass du ein sehr erfahrener Anno-Onlinespieler bist, hätte ich nun eine kleine Frage:

Das Online-Game ist ja eigentlich das Herzstück von Anno 2070.
Ich möchte es sehr gerne ausprobieren, nur habe ich immer folgendes Problem:

Ich gehe in die Online-Spieleauswahl und wähle ein Spel aus. Nach kurzem laden fliege ich wieder in die Spieleauswahl zurück und es heisst so was wie DEM SPIEL KONNTE NICHT BEIGETRETEN WERDEN, oder was es auch immer heisst.
Wenn ich ein Spiel erstelle, können keine anderen Spieler beitreten.

Wie gesagt, das Online- Spielen würde mich sehr reizen, doch aus den genannten Gründen ist es mir unmöglich zu spielen.

Falls ich dich mit meiner "Amateur"-Frage nerve, bitte ich dich dennoch mir zu helfen. In den Foren kriege ich nie richtige antworten und niemand mag mir helfen.

Vielen Dank für deine Bemühungen!

Tikayos
06-03-12, 08:42
@Michael.rupli:

Hallo!
Diese Verbindungsprobleme werden wahrscheinlich direkt mit deinen Routereinstellungen zusammenhängen. Benutzt du zufällig eine Easybox? :)
Jedenfalls wirst du die benötigten Ports öffnen müssen, um dich mit anderen Spielern verbinden zu können.

Die Übersicht zu den notwendigen Ports findest du hier. (http://ubisoft-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/15618)
Anleitungen zur Portfreigabe findest du in der Regel ganz einfach über Google und die Eingabe deines Routermodells, denn das ist von Gerät zu Gerät verschieden. :)

max.k.1990
11-03-12, 17:36
zu sowas kann ich nur sagen... schnelle Spieler schnell durch langsame Spieler langsam durch... das liegt nicht am mangelnden Content sondern an deiner schnelligkeit das du fast alles schon durch hast.. vllt wär für dich nen MMORPG besser geeignet da man dort nie wirklich fertig ist ;-)

Schaalivater
07-04-12, 14:12
Halloooo Forum!

80% aller Spieler haben wie ich die Arche mit Turmitems und Energieitems zugepflastert. Das heisst: die Türme kosten keinen Unterhalt, machen 50% oder mehr Schaden haben eine riesige Reichweite und sind allgemein gesehen unschlagbar.
.

Wie heißen denn diese Turmitems und Energieitems, mit denen Türme keinen Unterhalt kosten und 50% mehr Schaden machen? Ich finde nur Archenitems, die gerade mal 4% mehr Angriffskraft haben (Optimierte Verteidigungsanlagen) und bei der Energie ist auch 4% das Maximum an Ersparnis (Verschärftes Energiespargesetz).

Wie heißen die Wunderitems, die priez meint?

cavedog77
12-04-12, 01:04
Wie heißen denn diese Turmitems und Energieitems, mit denen Türme keinen Unterhalt kosten und 50% mehr Schaden machen? Ich finde nur Archenitems, die gerade mal 4% mehr Angriffskraft haben (Optimierte Verteidigungsanlagen) und bei der Energie ist auch 4% das Maximum an Ersparnis (Verschärftes Energiespargesetz).

Wie heißen die Wunderitems, die priez meint?

Das sind die Archenitems, die du selbst erforschen kannst - schau mal bei Forschung unter Spezialgebäude.
wenn du die Turmitems (Unterhalt-xy%) der 2. und 3. Stufe sowie die allgemeinen Gelditems "Alle Gebäude -8% -4%"
in der Arche hast, kosten die Türme nur noch ein bisl Strom, aber kein Geld...
Nebenbei bekommen die Türme durch diese Items noch einige Hitpoints dazu - manchmal praktisch...

Bevor Du dich jetzt aber auf massive Turmansammlungen verlässt -
mit nem getarnten Trimaran + EMP´s sind Türme schnell lahmgelegt....EGAL wieviele Du hast....
(die "gebauten" EMP´s aus dem Labor! sind zwar Einweg-Items, aber du kannst mehrere in wenigen Sekunden gezielt einzetzen, sie blockieren keinen Schiffsslot mit nem Cooldown)
Halbwegs helfen gegen getarnte EMP-Boote tut nur ein geparktes Schiff mit dem Item zum Enttarnen - aber das hält immer nur jeweils 15min - musst also dauernd daran denken, vor jedem Hafen so etwas regelmäßig zu aktivieren. Die Scanner-Chopper musst Du auch die ganze Zeit immer neu aktivieren - außerdem stört der Spritverbrauch...


[Nickname Anno2070:] Duracell


PS [edit]: für Luftabwehrtürme schon interessanter - aber wie bei allem kann man das auch umgehen:
entweder einer legt Dir zuerst getarnt den Strom lahm (z.B. Firebird) oder
jemand zwingt Dir diplomatisch nen Frieden auf und bombt Dir mit Firebirds in Ruhe die Stadt weg... dagegen brauchst du dann Chopper mit Kaperbriefen...

priez
06-05-12, 07:12
(der original Thread ist vom 30.12.2011... also schon einige Monate her. Erst Lesen und dann bewerten bitte)

Hi,

ich zocke schon lange kein FFA mehr. aber die Archen-Config ist noch halb drin: Eigentlich recht gut für jedes Game:

Stufe ***
- Frei (gerade Cargo-Frachtspezifizierung: +50% Fracht +20% speed auf alle Frachtschiffe)
- Langstreckenatillerie
- Thermodynamische Wirkungsgraderhöhung

Stufe **
- Modernisirte Geschütztürme
- Mehrfachschottpanzerung
- Kugelumlaufverfahren

Stufe *
- Elekltronische Warenerfassung
- Niedriglohnverordnung
- Leitwartenupgrade

(wenn ich die Cargo-Spezifizierung änder).... 0 Cash pro Turm.


Ergibt:
- Abwehrturm Reichweite: +50%
- Abwehrturm Stärke: +50%
- Abwehrturm Unterhalt: -48%
- Abwehrturm Trefferpunkte: +500
- Kohlekraftwerk: Ökobilanz: -90% *hust*
- Kohlkraftwerk Energie: +90% *hust*
- Alle Kontoren, Warendepots und Hafenanlagen20% weniger Unterhalt
- Alle Gebäude an sich 8% weniger Unterhalt.

Aber bitte macht der erste der darauf eingeht ein neuen Thread auf. und hinterlasse danach hier den Link dazu.

Dank euch für eure Kommentare.

Muss weg *rennt weg*

priez


P.S. denkt mal an die ganzen andern Items die ich noch dabei habe.... Dann kommt ihr locker auf die Werte vom ersten Post. Aber irgendwie ist das doch unfair :/

152

153