PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Microsoft Kinect als Trackir alternative



der_blaue_max
17-12-10, 02:42
Microsoft hat ja Kinect für die 360 raus gebracht. Fleißige Leute haben dank USB Stecker die Kinect für den PC nutzbar gemacht.
Weiß jemand von Euch, ob es da auch schon eine Möglichkeit gibt, die Kinect als Track IR Ersatz zu nutzen? Erstens wäre es etwas günstiger und zweitens bräuchte man kein Cap mehr.
Mit dem Kabelgewusel des Pro Senders stehe ich auch auf Kriegsfuß….

Also technisch möglich sollte es sein, die Umsetzung für Flugsims wäre die Frage!

der_blaue_max
17-12-10, 02:42
Microsoft hat ja Kinect für die 360 raus gebracht. Fleißige Leute haben dank USB Stecker die Kinect für den PC nutzbar gemacht.
Weiß jemand von Euch, ob es da auch schon eine Möglichkeit gibt, die Kinect als Track IR Ersatz zu nutzen? Erstens wäre es etwas günstiger und zweitens bräuchte man kein Cap mehr.
Mit dem Kabelgewusel des Pro Senders stehe ich auch auf Kriegsfuß….

Also technisch möglich sollte es sein, die Umsetzung für Flugsims wäre die Frage!

EJGr.Ost_Angus
18-12-10, 14:38
Prime Sense, das Unternehmen, welches für Microsoft den Bewegungssensor entwickelt hat, hat jetzt mit OpenNI offizielle Opensource-Treiber für Windows und Linux veröffentlicht, weswegen man Kinect problemlos auf dem heimischen PC betreiben kann. Dabei lassen sich Tiefeninformationen sowie Video- und Audio-Daten auslesen. Auf der Seite von OpenNI finden sich Informationen, wie man Kinect auf dem Rechner zu laufen bringt. Natürlich stehen dort auch die passenden Treiber bereit.

http://www.openni.org/

habe selber Kinect,aber noch nicht am Pc Getestet