PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sub Battle Simulator



LouWonder
22-05-04, 17:54
Grüßt Euch!

Kennt jemand vielleicht noch aus der guten

alten C64er Zeit Sub Battle Simulator?

Falls nicht, das Game ist fast älter als ich,

aber hat damals schon ne dynamische Kampagne

geboten.Jede Mission startete von nem

Einsatzhafen in ein festgelegtes

Patrouillengebiet. Dortgab es dann bestimmte

Aufgaben; nen Konvoi suchen, Minen legen etc. Auf dem Weg dorthin mußte man aber jederzeit

mit Feindkontakt rechnen und konnte frei

entscheiden, wie man in das Einsatzgebiet

gelangt. Obwohl die Grafik kaum vorhanden war,

gab es dafür aber ne Menge Features. So konnte

man per Funk Treibstoff und Torpedos anfordern,

Minenräumschiffe beim einlaufen in den Hafen,

das Schiff aufgeben/sprengen oder Verstärkung

bekommen, z.B. wenn man S.O.S. gefunkt hatte.

Um mit Treibstoff versorgt werden zu können,

mußte man sich dann z.B. mit nem

Versorgungsuboot (Milchkuh) treffen. Außerdem

MUSSTE man es nach einer Mission selber wieder

in den Hafen zurückschaffen, um die Mission

beenden zu können. Der historische Aspekt wurde

ebenfalls gut eingebaut, so kam zum späteren

Kriegsverlauf sogar ein Funkbefehl, das

Metoxgerät abzuschalten, da man wegen der

starken Eigenstrahlung des Gerätes von

Flugzeugen selbst bei Dunkelheit geortet werden

kann. Also, bitte liebes Entwicklerteam, falls

Ihr das lesen solltet, dann laßt Euch

lieber noch'n halbes Jahr länger Zeit und baut

eine dynamische Kampagne ein und laßt den

Spieler so viel Freiraum, wie möglich. Ein U-

Boot Simulator ist bestimmt eher was für eine

kleinere Fangemeinde und nicht für den

typischen Erstkäufer oder Kurzspieler.

Ich würde mir jedenfalls kein Spiel kaufen, nur

weil es hammerharte Optik bietet, ich aber

eigentlich z.B. nur auf Taktikshooter stehe.

Wie dem auch sei, da ich nur wenig

Forenerfahrung habe, hab ich abschließend nur

noch einen Buchtip für Euch: Herbert A.

Werner 'Die Eisernen Särge' vom Heyne Verlag.

Also, bis zum nächsten mal...

*LOUI*

LouWonder
22-05-04, 17:54
Grüßt Euch!

Kennt jemand vielleicht noch aus der guten

alten C64er Zeit Sub Battle Simulator?

Falls nicht, das Game ist fast älter als ich,

aber hat damals schon ne dynamische Kampagne

geboten.Jede Mission startete von nem

Einsatzhafen in ein festgelegtes

Patrouillengebiet. Dortgab es dann bestimmte

Aufgaben; nen Konvoi suchen, Minen legen etc. Auf dem Weg dorthin mußte man aber jederzeit

mit Feindkontakt rechnen und konnte frei

entscheiden, wie man in das Einsatzgebiet

gelangt. Obwohl die Grafik kaum vorhanden war,

gab es dafür aber ne Menge Features. So konnte

man per Funk Treibstoff und Torpedos anfordern,

Minenräumschiffe beim einlaufen in den Hafen,

das Schiff aufgeben/sprengen oder Verstärkung

bekommen, z.B. wenn man S.O.S. gefunkt hatte.

Um mit Treibstoff versorgt werden zu können,

mußte man sich dann z.B. mit nem

Versorgungsuboot (Milchkuh) treffen. Außerdem

MUSSTE man es nach einer Mission selber wieder

in den Hafen zurückschaffen, um die Mission

beenden zu können. Der historische Aspekt wurde

ebenfalls gut eingebaut, so kam zum späteren

Kriegsverlauf sogar ein Funkbefehl, das

Metoxgerät abzuschalten, da man wegen der

starken Eigenstrahlung des Gerätes von

Flugzeugen selbst bei Dunkelheit geortet werden

kann. Also, bitte liebes Entwicklerteam, falls

Ihr das lesen solltet, dann laßt Euch

lieber noch'n halbes Jahr länger Zeit und baut

eine dynamische Kampagne ein und laßt den

Spieler so viel Freiraum, wie möglich. Ein U-

Boot Simulator ist bestimmt eher was für eine

kleinere Fangemeinde und nicht für den

typischen Erstkäufer oder Kurzspieler.

Ich würde mir jedenfalls kein Spiel kaufen, nur

weil es hammerharte Optik bietet, ich aber

eigentlich z.B. nur auf Taktikshooter stehe.

Wie dem auch sei, da ich nur wenig

Forenerfahrung habe, hab ich abschließend nur

noch einen Buchtip für Euch: Herbert A.

Werner 'Die Eisernen Särge' vom Heyne Verlag.

Also, bis zum nächsten mal...

*LOUI*

Seeadler
22-05-04, 20:30
Ich habe Sub Battle Simulator auf dem Amiga gespielt, nach der Beschreibung war es das selbe Game.
http://www.thelegacy.de/pics/cover/Thumb/s/TNsubbattlesimulator.jpg

Ebenfalls ein Klassiker, "Pirates!" von der Gamedesigner-Legende Sid Meier. Hier hatte man auch die freie Wahl wohin man segelte, zwar nur innerhalb der Karibik aber trotzdem nicht auf automatisch generierten Kursen wie sie jetzt in SH3 zu erwarten sind.

Ein Lichtblick am Horizont, Sid Meier weiß was Spieler wünschen und läßt Pirates! momentan neu entwickeln und es wird nicht von Ubi Weich vertrieben http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif

tokmarkOL
23-05-04, 03:35
Und hier noch ein netter Artikel:

http://www.krimskram.de/c64_spieletests_subbattlesimualtor.htm

Achso, nur noch als kleine Anmerkung: Schaut doch mal auf den Preis und vergleicht es mit den heutigen Preise. Ich muss schon sagen, dass Damals echt gute Arbeit geleistet wurde, denn bei den Spielen sind immer schöne Begleitartikel enthalten gewesen. Und die "fehlerfreie" Programmierung war auch selbstverständlich, da nicht gepatcht werden konnte http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Aber ich warte nun auch erst einmal auf SH3 und werde allerdings auch NICHT sofort kaufen. Zum einen, da ich in dem Release-Zeitraum eh nicht da bin und zum anderen werde auch ich mein Geld nicht für etwas, was mir nicht gefällt zum Fenster herauswerfen.

------------
tokmarkOL
Kommandeur 9.UFlottille.de

http://www.9teuflottille.de/site/pics/9te_banner.gif (http://www.9teuflottille.de)

[This message was edited by tokmarkOL on Sun May 23 2004 at 11:51 AM.]

DSK_Marlowe
23-05-04, 06:11
Ich les da gerade, Silent Service wurde in Deutschland indiziert!
Warum das denn?

Gruß.

----------------------------------------

- "Ist das ein Weihnachtsbaum??"

- "Natürlich ist das ein Weihnachtsbaum oder meinste damit wird die Brücke getarnt..."

Willey
23-05-04, 06:20
Netter Preis http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Aber das AoD, welches ich noch neulich per ebay ergattert hab, hat neu 109,95DM gekostet http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif. Aber zu der Zeit waren alle Spiele so teuer... Mein Bruder hatte damals für Indiana Jones 4 glaub ich sogar 119DM berappt http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif. Aber später gingen die Preise wieder runter... 1 Woche nachm Release hab ich zB für Diablo II nur 69,99DM bezahlt http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif.

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Seeadler
23-05-04, 11:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DSK_Marlowe:
Ich les da gerade, Silent Service wurde in Deutschland indiziert!<HR></BLOCKQUOTE>
Damals als Silent Service I+II aktuell waren, kamen sie auf den Index weil es einfach Kriegsspiele waren und Microprose, allen voran Firmenchef "Wild" Bill Stanley, in vielen Handbüchern von Microprose Simulationen den Zweiten Weltkrieg aus Sicht der Amerikaner verglorifiziert hat.

Damals waren die Handbücher halt noch dick und bebildert, mit viel Hintergrundwissen, Karten, Augenzeugenberichte usw. Aus Sicht der Bundesprüfstelle waren diese besonders bei Microprose Produkten zu einseitig und "Wir Amis sind die wahren Helden"-lastig, das führte nach deren Meinung bei den Spieler zu einem falschen Bild der historischen Ereignisse und zu einer verklärten Ansicht zum Thema Krieg.

In den letzten Jahren hat sich aber das Indizierungsprüfverfahren geändert und Titel wie Silent Service, Gunship, F117A usw. sind wieder von der Liste gestrichen.

Momentan sind 388 Computer/Videospiele indiziert(Stand: 30.04.2004). Eine komplette Liste kann man bei der BPjM anfordern:
Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien
Rochusstraße 10
D 53123 Bonn

DSK_Marlowe
23-05-04, 11:20
Alles klar, danke.

----------------------------------------

- "Ist das ein Weihnachtsbaum??"

- "Natürlich ist das ein Weihnachtsbaum oder meinste damit wird die Brücke getarnt..."