PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Totale Anfängerfrage zur Kursbestimmung



scharlatan1975
25-12-08, 17:10
Hallo,

ich würde gerne wissen, wie ich einen komplett neuen Kurs einzeichne. Angenommen, ich hatte einen gezeichnet, aber der muß geändert werden, was tun?
Bei SH II hatte ich es mir einfach gemacht und per Karten zeichnung an den feindlichen Schiffen vorbeigeschippert. Wie lösche ich also die teilweise auch vorgegebenen Wege?

Danke!

Andreas

Pedderer
26-12-08, 03:04
Da hast Du zwei Möglichkeiten:

1.
Du klickst das Geo-dreieck (Symbol für Kurs einzeichnen) an und führst die Maus über einen Wegpunkt, der schon vorhanden ist. Der müsste dann rot werden. Diesen klickst Du an und lässt gedrückt, dann einfach zu einen beliebigen Punkt, ziehen, Maustaste loslassen, fertig.

2.
Du klickst den Radiergummi an, führst die Maus über einen Wegpunkt, dieser wird wieder rot, dann klicken und dann müsste er "wegradiert" sein. Das machst Du mit allen Wegpunkten, die weg sollen. Danach kannst Du wie gewohnt einen neuen Kurs einzeichnen. Noch eine Anmerkung: Benutze den Radiergummi, der nur auf Knopfdruck bestimmte Sachen löscht, nicht den, der alles löscht, wenn man nur drauf drückt. Denn dieser löscht den Kurs nicht. Oder ist das nur bei mir so? http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Lt.MRomer
26-12-08, 03:55
also ich brauch die Wegpunkte nicht löschen.

Ich nehm einfach das dreieck und zeichne den neuen Kurs. Der alte wird einfach gelöscht.

Pedderer
26-12-08, 05:25
@Lt.MRomer

Spielst Du mit Mods und wenn ja, mit welchen?
Ich Spiele mit GWX 2.1?

Die gleiche Frage könnte man auch scharlatan1975 stellen, wenn denn Mods einfluss auf die Kartentools haben. Ich weiß jetzt auch nicht ob GWX2.1 da etwas verändert... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Lt.MRomer
27-12-08, 09:49
also ich hab GWX2.1 gespielt, da wars so, in der stock SH3 war es so und jetzt in LSH ist es auch so..... :-P

scharlatan1975
28-12-08, 03:54
Hallo,

danke Pedderer, beides klappt gut. Eigentlich muß man ja nur darauf vertrauen, dass es bestimmt irgendwie geht, aber manchmal hat man einfach keine Lust zu suchen und auszuprobieren.

Ich hätte noch eine Frage...:-))

Es geht um die Schadensbehebung.
Sie funktioniert bei einer Feindfahrt erst ganz gut, auch mit regelmäßigem Wechseln wegen Müdigkeit. Also der Hammer ist zu sehen.Aber nac einiger Zeit wollen sie nicht mehr reparieren, obwohl nur geringfügiger Schaden ist...Warum?

Grüße

Andreas

Lt.MRomer
28-12-08, 05:14
Nun es gibt in SH3 Schäden, die du nicht auf See beheben kannst. Oder solche, die du nicht getaucht beheben kannst.

Zum Beispiel Schäden am Rumpf können nur in der Werft behoben werden. Schäden an der Turmausstattung (Peri, FlaK, ect.) kannst du nur aufgetaucht reparieren.
Auch im Innenraum gibt es Schäden die man nicht mehr reparieren kann, obwohl sie geringfügig dargestellt werden. So bei mir die Batterien. Die waren nach einer WaBo-Verfolgung beschädigt, konnten aber nicht vollständig repariert werden und es hieß immer Schaden geringfügig. Hab mir das selbst so erklärt, dass einige Zellen total hin sind, aber der Gesamtschaden der Einheit nur geringfügig. Aber ein Austausch der Zellen auf See ist nicht möglich.

nadazero
28-12-08, 07:53
Zitat von scharlatan1975:
Hallo,

Ich hätte noch eine Frage...:-))

Es geht um die Schadensbehebung.
Sie funktioniert bei einer Feindfahrt erst ganz gut, auch mit regelmäßigem Wechseln wegen Müdigkeit. Also der Hammer ist zu sehen.Aber nach einiger Zeit wollen sie nicht mehr reparieren, obwohl nur geringfügiger Schaden ist...Warum?

Grüße

Andreas

Da währe noch die allseits beliebte Schleichfahrt, die man so gerne vergisst. Wenn die noch an ist kann man weder Reparieren noch Torpedos nachladen.