PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Interview mit Mathieu Hector, dem PS3 Producer von Ubisoft Annecy



Vth_F_Smith_
05-04-07, 09:57
1. Was sind die größten Unterschiede zwischen der Xbox 360 Version von SCDA und der PS3 Version sowohl im Einzelspieler als auch im Mehrspieler Modus?

Die Playstation 3 Version von SCDA basiert auf dem Next-Gen Design welches bereits für die Xbox 360 und die PC Version verwendet wurde. Wie dem auch sei, diese Version beinhaltete teilweise signifikante Verbesserungen und exklusive Inhalte. Die Multiplayer Features und einen weiteren Spion Charakter (einen weiblichen Spion), 2 Extra Maps mit völlig neuen Umgebungen und einem Set von Koop. Herausforderungen.

Vor allem hat uns die zusätzliche Zeit erlaubt, das Polishing von beiden Teilen des Spiels erheblich zu verbessern.

Insgesamt macht die zugänglichere Steuerung, die exklusiven Mehrspieler Inhalte und die Unterstützung des Bewegungssensors die PS3 Version zur ultimatven Version von Splinter Cell Double Agent.

2. Nutzt SCDA das Sixaxis Feature welches die PlayStation 3 einzigartig macht?

Der SIXAXIS Sensor wurde in beide Teile des Spiels implementiert.

Im Einzelspieler Modus konnten wir mit verschiedenen Designs für die Implementation des Bewegungssensor experimentieren. Es wird zeitweise für die Verwendung bestimmter Gadgets eingesetzt wie z.B. das Schlossknacken von Türen, dem Hacken von Systemen, oder für Sam's Special Moves wie z.B. das Schwimmen und Fallschirmspringen.

Im Mehrspieler Modus wird der Spieler die Neigungsfunktion verwenden um die Drone zu steuern.

Wir haben die SIXAXIS Steuerung dort eingebaut, wo sie unserer Meinung nach Spaß macht oder den Wert des Gameplays noch erhöht.

3. Was war der Hauptgrund für die Integration eines weiblichen Multiplayer Skins?

Wir wollten schon einen weiblichen, spielbaren Charakter seit wir an Splinter Cell Pandora Tomorrow gearbeitet haben!

In Double Agent, war diese Idee immernoch präsent, aber wir konnten es einfach nicht rechtzeitig in den ersten Versionen einbauen, daher war – als es darum ging den exklusiven PS3 Inhalt zu gestalten - der weibliche Spion ganz oben auf unserer Liste.

Wir mögen die Idee sehr weil der Spion so die Geschmeidigkeit einer Katze animmt und sehr flink ist. Für Spieler wie mich ist es außerdem wesentlich angenehmer die Akrobatik eines weiblichen Charakters zu beobachten, die sehr geschmeidig und elegant ist, als die eines knallharten, ältern Kerls!


4. Das PlayStation Netzwerk ist anders aufgebaut als Microsoft's Xbox Live, können wir trotzdem ein ähnlich flüssiges Spiel auf den Ubisoft Servern erwarten?

Der Titel nutzt eine Netzwerk Middleware Lösung die bereits auf dem PC und der PS2 funktioniert. Die PlayStation Netzwerk Plattform beinhaltet diverse Dienste, die auch der Qualität von Xbox live entsprechen. Der Online Part des Spiels war seit November 2006 auf der PS3 im Beta Test und wir sind zu 100% sicher, dass wir damit dem Spieler einen hochqualitativen Titel anbieten können.

5. Gibt es etwas das Du den PS3 Spielern mitteilen möchtest?

Ja, wir sind mit den zusätzlichen PS3 Inhalten, die wir speziell nur für die PS3 Version erstellt haben, sehr zufrieden. Sogar noch mehr mit dem NSA Training Center und den Kinshasa Mehrspieler Maps. Diese Maps wurden von Ubisoft Milan erstellt, dem gleichen Studio welches vorher auch an den Maps für den PS2 Mehrspieler Modus gearbeitet hat. Wir hoffen, Ihr habt daran genauso viel Spaß wie wir beim Erschaffen hatten.