PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die 'JOSEFINA'



calypso1960
13-08-09, 03:44
http://s3.directupload.net/images/090813/jmolouth.gif (http://www.directupload.net)

Die 'Josefina' ist ein stattliches Handelsschiff, mit 8 großen Ladekammern sowie mehreren Kajüten in verschiedenen Ausstattungen, um auch Gäste mit allen Annehmlichkeiten befördern zu können. 16 Kanonen sowie einige Kriegsmaschinen sorgen für den nötigen Schutz.

Kapitän Jan Hansen hat die Befehlsgewalt auf dem Schiff und seine Mannschaft ist ihm treu ergeben.

Die 'Josefina' kann von jedem Bürger genutzt werden, nur sollte er seine Fahrt vorher kurz bei der Bürgermeisterin Calypso anmelden, da sich das Schiff in ihrem Besitz befindet.

calypso1960
18-08-09, 04:36
Kapitän Hansen steht an Deck und kommt ihr mit langen Schritten entgegen, während die Hafenarbeiter und die Schiffscrew die Kiste an Bord schleppen.

Hallo Frau Bürgermeisterin, begrüßt er sie. Schon den ersten Auftrag für mich?

Ja Kapitän Hansen, einmal eine Fracht nach Malta, zur dortigen Handelsgesellschaft. Die Adresse ist auf der Kiste vermerkt, sie soll an

Lord Fortescue
Handleshaus Malta
-Valetta-

geliefert werden. Er weiß Bescheid und erwartet die Fracht. Bitte beeilen Sie sich, denn wichtige Geschäfte hängen damit zusammen.

Sie unterhalten sich noch wenig und besprechen die weitere Abwicklung, bevor sie sich auf den Weg zurück macht.

Gute Reise Kapitän Hansen, und Mast- und Schotbrucht ruft sie ihm zu, während sie den Anlegesteg hinunterläuft.

calypso1960
18-08-09, 05:50
Hinter ihr werden die Taue von den Pollern gelöst, der Steg hochgezogen und die Anker gelichtet.

Gechäftiges Treiben ist an der Anlegemole zu vernehmen und ganz langsam fährt die 'Josefina' aus dem Hafenbecken hinaus ins offene Meer in Richtung Malta.

calypso1960
21-08-09, 09:40
Die Winde stehen günstig und Kapitän Hansen ist sehr zuversichtlich, dass sie schon morgen im Laufe des Nachmittags den Hafen von Valetta erreichen werden.

calypso1960
23-08-09, 04:50
"Land voraus" schreit eienr der Matrosen oben aus dem Ausguck und kurze Zeit später läuft die Josefina ein in den Hafen von Valetta auf Malta.

Nachdem das Schiff angelegt hat, nimmt sich Kapitän Hansen einige seiner Leute, sie wuchten die Kiste von Calypso vom Schiff an die Anlegestelle und er schaut sich suchend um.

Erst einmal muss er sich orientieren.

calypso1960
26-08-09, 09:06
Lange genug haben sie sich Malta angeguckt, ein schmuckes kleines Städtchen mit ausgesprochen freundlichen Einwohnern.

Kapitän Hansen lässt die Segel hissen, der Anker wird gelichtet und langsam entfernt sich die Josefina aus dem Hafen.

Er ist sicher, nicht zum letzten Mal hiergewesen zu sein.

calypso1960
27-08-09, 04:16
Die Winde stehen günstig und mit voll geblähten Segeln kreuzt die Josefina über die Meere und hält Kurs auf Annoport.

calypso1960
01-09-09, 09:04
Die Josefina läuft in den Hafen von Annoport ein und Kaptän Hansen überwacht das Anlegemanöver.

Nach einer Weile geht die Mannschaft von Bord, um die freie Zeit zu genießen. Nur der Kaptän bleibt in seiner Kajüte, er muss das Logbuch nachtragen und wird das Schiff erst später wieder verlassen.

Aber er ist bereit. Wer auch immer demnächst in See stechen möchte, kann getrost zu ihm kommen.

Adaliz
05-09-09, 04:53
Adaliz und Maeve schauen sich eine Weile unter Deck um. Als sie wieder hinauf gehen, ist die Josefina bereit zum Ablegen.

"Meine Damen, nichts vergessen, kann es losgehen?" fragt Kapitän Hansen.

"Ja, wir sind bereit." lächelt Adaliz, ein bisschen wehmütig ist sie doch, sie wird nun ihr Zuhause für fast zwei Wochen verlassen. Aber sie sehnt sich nach neuen Anregungen und das kann allen Bewohnern von Annoport nur zugute kommen.

Der Kapitän gibt daraufhin das Zeichen und die Josefina verlässt den Hafen.

Adaliz und Maeve sehen wie die Insel immer kleiner wird, vor allem Maeve ist sehr aufgeregt, sie hat die Insel noch nie verlassen. Einen letzten Blick können die beiden noch auf Annoport werfen, dann ist es endgültig vom Horizont verschwunden.

Adaliz
17-09-09, 02:17
Es ist noch früh als Adaliz aus ihrer Kajüte kriecht und an Deck geht. Der Wind ist frisch und peitscht ihr ins Gesicht, es ist merklich kühler als an dem Tag, an dem sie abreiste. Doch all das macht ihr nichts aus, Hauptsache, sie ist wieder zu Hause. Die Reise war wunderschön und aufregend, aber sie hat Annoport doch sehr vermisst. Bei Maeve war von Heimweh keine Spur, sie war froh, einmal von der kleinen Insel wegzukommen, aber nun, als sie neben Adaliz tritt, steht doch ein Lächeln auf ihren Lippen.

Die beiden frühstücken nur schnell etwas Brot, da ertönt auch schon der mittlerweile vertraute Ruf: "Land in Sicht!" Noch ist es etwas neblig, doch bald schon können Adaliz und Maeve die verschwommenen Konturen Annoports erkennen und es dauert nicht mehr lange bis das Schiff in den mittlerweile sonnenbeschienenen Hafen der Insel einfährt.

Christoph1955
09-11-09, 11:06
Kapitän Hansen erwartet Aphra bereits, er kommt ihnen an Deck bereits entgegen.

Ein Schiffsjunge nimmt Aphra die Reisetasche ab und Kapitän Hansen sagt ihr, dass er sie dann in einer Stunde zum Abendessen erwartet, falls sie es wünscht, führt er sie auch gern ein wenig auf dem Schiff herum, sobald sie auf dem offenen Meer sind.

Christoph verabschiedet sich und verlässt die Josefina, die schon bald darauf ablegt.

calypso1960
27-01-10, 04:49
Auch Kapitän Hansen war heute früh im Markthaus und hat sich die Ansprache von Tangorina angehört. Für die nächste Zeit untersteht er ihrem Kommando, das wurde mit Calypso so besprochen.

Da wird ja einiges auf uns zukommen, denkt er und überprüft sofort alle Anlagen, die Maste und Segel auf dem Schiff, denn wenn es zum Einsatz kommt, will er gerüstet sein.

calypso1960
16-07-10, 08:35
Die Mannschaft verstaut die Transportkisten ganz tief im Bauch des Schiffes, damit sie bei eventuell auftretenden Stürmen nicht beschädigt werden.

Unterdessen erzählt Calypso dem Kapitän, was sich in den Kisten befindet und die beiden unterhalten sich auch noch etwas über die Reiseroute. Erst danach verlässt sie das Schiff und schaut zu, wie die Anker gelichtet werden und die 'Josefina' mit geblähten Segeln den Hafen von Annoport in Richtung Malta verlässt.

calypso1960
22-07-10, 04:42
Der Wind schiebt die Josefina direkt in die Bucht von Malta, wo sie sogleich vor Anker geht, denn sie treffen mit 2 Tagen Verspätung ein.

Die See war stürmisch und sie mussten mehrmals die Route wechseln, um den Unwettern zu entkommen, die sich am Himmel aufbauten.

Kapitän Hansen und die Mannschaft löschen die Ladung und lassen die Waren zum Handelshaus transportieren. Die Männer schwärmen sofort aus, um sich in der Stadt zu amüsieren, während der Kapitän dafür sorgt, dass die Waren sicher am Bestimmungsort ankommen.

calypso1960
28-07-10, 05:07
Die schöne Zeit in Malta ist so schnell vergangen und Kapitän Larssen und seine Mannschaft sind heute früh an Bord gekommen, haben das Schiff inspiziert und sind in den Morgenstunden schon in Richtung Annoport losgesegelt.

Wenn Neptun gnädig ist, dann werden sie in wenigen Tagen die Heimatküste sehen.

calypso1960
04-08-10, 08:59
Vor 2 Stunden haben sie den Hafen von Annoport erreicht und jetzt ist die Mannschaft dabei, "Rein Schiff" zu machen. Das Deck wird geschrubbt, die Segel auf Risse untersucht und die Planken und Masten geölt.

Wenn alles auf Hochglanz gebracht wurde, kann die Mannschaft von Bord gehen und sich dem Amüsement hingeben, während der Kapitän die letzten Eintragungen im Logbuch vornimmt.

calypso1960
21-08-10, 00:31
Kaum hat Kapitän Larssen sie entdeckt, hilft er ihr an Bord zu kommen und Calypso bittet ihn, sie und die Hündin nach Röschenhof überzusetzten.

Zwar guckt er erstaunt, aber alles weitere wird sie ihm auf der Fahrt erklären.

Es dauert nicht lange und sie legen ab.

calypso1960
22-08-10, 04:49
Duch die günstigen Winde sind sie schon nach relativ kurzer Zeit am nächsten Tag wieder in Annooport und Calypso steigt schnell mit Candy vom Schiff, denn sie muss unbedingt in die Badewanne.