PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WW2ONLINE - 7 Tage trial



Bldrk
16-10-03, 00:41
hi grüss euch und alle die mich ja schon vom alten bf42 forum kennen :P

]http://www5.playnet.com/screens/1000/14862/wwiiol_100.jpg (http://www5.playnet.com/screens/1000/14862/wwiiol_100.jpg[/img)

im alten bf42 forum habe ich bereits darüber berichtet, aber wahrscheinlich kennen nicht alle von euch das spiel ww2online bei dem es ein 7 tage trial gibt, das beliebig wiederholt werden kann (mit anderen namen) http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ww2online ist ein mmopg das den 2.Weltkrieg, vor allem im moment den frankreichfeldzug ab 1939 simuliert. es ist ein massive multiplayer game das zu den grössten aller mmorpgs gehöt, ja es ist von der fläche her betrachtet sogar das grösste.

in diesem spiel wird vor allem versucht die "realität" näher zu bringen sowie eine atmosphäre die eigentlich mit keinem anderen ww2 game vergleichbar wäre.

das spiel hat eine nicht zu verachtende spieltiefe und strategische handlungen spielen eine wichtige rolle in diesem spiel.
es gibt 2 parteien, die achsenmächte sowie die allierten die gegeneinander mit verschiedenen militärischen material antreten und versuchen städte, landstriche sogar ganze länder zu erobern.

das spiel ist in ego-perspektive und man hat die wahl verschiedene militärgattungen als spieler zu wählen. ob nun verschiedene panzer, transportfahrzeuge, flugzeuge+bomber, schiffe+kreutzer, paks+flaks oder verschiedene infantrieeinheiten. in diesem spiel wird auf teamplay grossen wert gelegt und dieser auch in der praxis umgesetzt, denn alleine kann man wirklich nichts reissen. die meisten spieler die etwas länger dabei sind, organisieren sich in squads die wiederum von übergeordneten leitungsebenen (z.b. oberkommando der wehrmacht) geführt werden um die entsprechenden städte bzw lager/depots/basis anzugreifen. in jeder stadt wird hart um die flaggen oder hauptbunkeranlagen gekämpft bis sie gefallen ist und in gegenerischer hand übergeht.

das interessante in ww2online ist vor allem die hohe sichtweite, die eine eher realistische spielweise zulässt. man kann in diesem spiel bis zu 5km weit sehen und das gesamte spielgebiet nicht durch zonen unterbrochen, wie man es bei anderen mmorpgs kennt. die graphik ist etwas schlichter gehalten, aber das spiegelt die hohen performance leistungen wieder, die für hohe sichtweiten und die berechnung von schadensmodellen genutzt werden. in ww2online werden fahrzeuge nicht nach einem lebensbalken wie z.b. in bf42 berechnet sondern es wurde versucht authentische schadensmodelle einzufügen. d.h. es gibt an den fahrzeugen individuelle schwachpunkte und ebenso stärken. einen panzer mit 3 schüssen egal wohin kann somit nicht vernichtet werden ausser bei einigen glücksfällen. mit steigenden missions erfolgen und den damit im höhere rang werden immer mehr waffengattungen für den spieler freigschaltet.
doch nicht nur dies alleine trägt für eine realistische atmosphäre bei, es ist einfach geil wenn panzer in kolonnen fahren, über einen die flugzeuge hinwegbrausen und infantrie daneben vormarschieren bzw pak und flak in stellung geht. ww2online bietet einfach eine atmosphäre die mit keinem spiel vergleichbar wäre und ich gebe deshalb diesem spiel eine chance. ich hab mich selber für 3 monate angemeldet und es macht mir riesigen spass, kann es jeden nur empfehlen mal dieses 7 tage trial auszuprobieren da kann man nichts falsch machen.
es wird empfohlen mit einem joystick zu spielen, natürlich ist es auch möglich mit der tastatur aber mit joystick ist es wesentlich einfacher. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

hier könnt ihr euch den grössenvergleich mit anderen mmpgs anschauen sowie aktuelle u. ältere bilder von ww2online.

]http://gophur.playnet.com/gophur/map.html (http://gophur.playnet.com/gophur/map.html[/URL)


das ist die homepage von ww2online:
www.wwiionline.com (http://www.wwiionline.com)

hier gibt es eine deutsche community.
www.wwiionline.de (http://www.wwiionline.de)

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>erfahrungsbericht eines neulings nach 6 tagen:

Hallo zusammen!

Nach sechs Tagen auf dem Schlachtfeld bei der Achse (Infantrie und ab und zu Flak 30) fällt mein Fazit zu WWII-Online sehr positiv aus: Seit den seeligen C64 Zeiten (ja, ja 39 jahre alt, der Musterung zum Volkssturm konnte ich gerade noch entrinnen) bin ich auf der Suche nach solch einem Spiel. Da ich mir vorher zahlreiche Screenshots angeschaut hatte, war der erste Schreck über die Grafik schnell überwunden. Die Grafik ist absolut zweckdienlich und teilweise sehr stimmungsvoll (Sonnenuntergänge, Blick vom Hügel über die weite Landschaft usw.)

Der Hammer ist allerdings das Gameplay. Ein auch nur annähernd intensives Feeling während der Einsätze habe ich bisher noch in keinem Spiel erlebt. Adrenalin pur ist angesagt. Als Infanterist liegst du im Dreck, wirst von Tieffligern beharkt, abgestürtze Flugzeuge explodieren ein paar Meter neben dir, und das rattern der Flugabwehr schaffen eine klasse Atmosphäre. Dazu kommen sehr hilfsbereite Spieler, die geduldig die Fragen der Neulinge beantworten. Wichtig ist die Beföderung zum Captain und damit der Besitz des Fernglases. Vor allem die Offensivoperationen gewinnen dadurch eine neue Qualität.

Am beeindruckensten für mich bei WWII-Online ist allerdings die Zusammenarbeit der Spieler untereinander. Bisher war ich aus Online-Spielen halt meist nur gewöhnt Peng, Peng du bist tot. Gestern war ich durch Zufall als Infanterist beim Panzervorstoß auf Mozon, Stenay und Dun dabei. Geiler Anblick ca 25 Panzer auf einer Anhöhe postiert, das Feindziel Mouzon schlummert im Tal vor sich hin. Dann kein blindes Anrennen und ballern, sondern dizipliniertes Vorgehn mit Flankenschutz und Zusammenarbeit von Infantrie und Panzern, die Luftwaffe überwacht den Luftraum usw. Klasse!

Mein Fazit: Wer als Neueinsteiger Geduld und Durchhaltevermögen mitbring, die Grafik als zweckdienlich akzeptiert und das Genre mag wird schnell vom Virus WWII-Online infiziert. Wer allerdings nur auf schnelle Kills a la Rambo aus ist, ist hier fehl am Platz.

See you on Battlefield

Gruß
Samhain6<HR></BLOCKQUOTE>



im kommenden patch 1.10 werden leichte tragbare mg´s implementiert, neue sounds sowie graphik effekte und fahrzeuge kommen auf uns zu. ich freue mich schon riesig darauf http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bldrk
16-10-03, 00:41
hi grüss euch und alle die mich ja schon vom alten bf42 forum kennen :P

]http://www5.playnet.com/screens/1000/14862/wwiiol_100.jpg (http://www5.playnet.com/screens/1000/14862/wwiiol_100.jpg[/img)

im alten bf42 forum habe ich bereits darüber berichtet, aber wahrscheinlich kennen nicht alle von euch das spiel ww2online bei dem es ein 7 tage trial gibt, das beliebig wiederholt werden kann (mit anderen namen) http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ww2online ist ein mmopg das den 2.Weltkrieg, vor allem im moment den frankreichfeldzug ab 1939 simuliert. es ist ein massive multiplayer game das zu den grössten aller mmorpgs gehöt, ja es ist von der fläche her betrachtet sogar das grösste.

in diesem spiel wird vor allem versucht die "realität" näher zu bringen sowie eine atmosphäre die eigentlich mit keinem anderen ww2 game vergleichbar wäre.

das spiel hat eine nicht zu verachtende spieltiefe und strategische handlungen spielen eine wichtige rolle in diesem spiel.
es gibt 2 parteien, die achsenmächte sowie die allierten die gegeneinander mit verschiedenen militärischen material antreten und versuchen städte, landstriche sogar ganze länder zu erobern.

das spiel ist in ego-perspektive und man hat die wahl verschiedene militärgattungen als spieler zu wählen. ob nun verschiedene panzer, transportfahrzeuge, flugzeuge+bomber, schiffe+kreutzer, paks+flaks oder verschiedene infantrieeinheiten. in diesem spiel wird auf teamplay grossen wert gelegt und dieser auch in der praxis umgesetzt, denn alleine kann man wirklich nichts reissen. die meisten spieler die etwas länger dabei sind, organisieren sich in squads die wiederum von übergeordneten leitungsebenen (z.b. oberkommando der wehrmacht) geführt werden um die entsprechenden städte bzw lager/depots/basis anzugreifen. in jeder stadt wird hart um die flaggen oder hauptbunkeranlagen gekämpft bis sie gefallen ist und in gegenerischer hand übergeht.

das interessante in ww2online ist vor allem die hohe sichtweite, die eine eher realistische spielweise zulässt. man kann in diesem spiel bis zu 5km weit sehen und das gesamte spielgebiet nicht durch zonen unterbrochen, wie man es bei anderen mmorpgs kennt. die graphik ist etwas schlichter gehalten, aber das spiegelt die hohen performance leistungen wieder, die für hohe sichtweiten und die berechnung von schadensmodellen genutzt werden. in ww2online werden fahrzeuge nicht nach einem lebensbalken wie z.b. in bf42 berechnet sondern es wurde versucht authentische schadensmodelle einzufügen. d.h. es gibt an den fahrzeugen individuelle schwachpunkte und ebenso stärken. einen panzer mit 3 schüssen egal wohin kann somit nicht vernichtet werden ausser bei einigen glücksfällen. mit steigenden missions erfolgen und den damit im höhere rang werden immer mehr waffengattungen für den spieler freigschaltet.
doch nicht nur dies alleine trägt für eine realistische atmosphäre bei, es ist einfach geil wenn panzer in kolonnen fahren, über einen die flugzeuge hinwegbrausen und infantrie daneben vormarschieren bzw pak und flak in stellung geht. ww2online bietet einfach eine atmosphäre die mit keinem spiel vergleichbar wäre und ich gebe deshalb diesem spiel eine chance. ich hab mich selber für 3 monate angemeldet und es macht mir riesigen spass, kann es jeden nur empfehlen mal dieses 7 tage trial auszuprobieren da kann man nichts falsch machen.
es wird empfohlen mit einem joystick zu spielen, natürlich ist es auch möglich mit der tastatur aber mit joystick ist es wesentlich einfacher. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

hier könnt ihr euch den grössenvergleich mit anderen mmpgs anschauen sowie aktuelle u. ältere bilder von ww2online.

]http://gophur.playnet.com/gophur/map.html (http://gophur.playnet.com/gophur/map.html[/URL)


das ist die homepage von ww2online:
www.wwiionline.com (http://www.wwiionline.com)

hier gibt es eine deutsche community.
www.wwiionline.de (http://www.wwiionline.de)

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>erfahrungsbericht eines neulings nach 6 tagen:

Hallo zusammen!

Nach sechs Tagen auf dem Schlachtfeld bei der Achse (Infantrie und ab und zu Flak 30) fällt mein Fazit zu WWII-Online sehr positiv aus: Seit den seeligen C64 Zeiten (ja, ja 39 jahre alt, der Musterung zum Volkssturm konnte ich gerade noch entrinnen) bin ich auf der Suche nach solch einem Spiel. Da ich mir vorher zahlreiche Screenshots angeschaut hatte, war der erste Schreck über die Grafik schnell überwunden. Die Grafik ist absolut zweckdienlich und teilweise sehr stimmungsvoll (Sonnenuntergänge, Blick vom Hügel über die weite Landschaft usw.)

Der Hammer ist allerdings das Gameplay. Ein auch nur annähernd intensives Feeling während der Einsätze habe ich bisher noch in keinem Spiel erlebt. Adrenalin pur ist angesagt. Als Infanterist liegst du im Dreck, wirst von Tieffligern beharkt, abgestürtze Flugzeuge explodieren ein paar Meter neben dir, und das rattern der Flugabwehr schaffen eine klasse Atmosphäre. Dazu kommen sehr hilfsbereite Spieler, die geduldig die Fragen der Neulinge beantworten. Wichtig ist die Beföderung zum Captain und damit der Besitz des Fernglases. Vor allem die Offensivoperationen gewinnen dadurch eine neue Qualität.

Am beeindruckensten für mich bei WWII-Online ist allerdings die Zusammenarbeit der Spieler untereinander. Bisher war ich aus Online-Spielen halt meist nur gewöhnt Peng, Peng du bist tot. Gestern war ich durch Zufall als Infanterist beim Panzervorstoß auf Mozon, Stenay und Dun dabei. Geiler Anblick ca 25 Panzer auf einer Anhöhe postiert, das Feindziel Mouzon schlummert im Tal vor sich hin. Dann kein blindes Anrennen und ballern, sondern dizipliniertes Vorgehn mit Flankenschutz und Zusammenarbeit von Infantrie und Panzern, die Luftwaffe überwacht den Luftraum usw. Klasse!

Mein Fazit: Wer als Neueinsteiger Geduld und Durchhaltevermögen mitbring, die Grafik als zweckdienlich akzeptiert und das Genre mag wird schnell vom Virus WWII-Online infiziert. Wer allerdings nur auf schnelle Kills a la Rambo aus ist, ist hier fehl am Platz.

See you on Battlefield

Gruß
Samhain6<HR></BLOCKQUOTE>



im kommenden patch 1.10 werden leichte tragbare mg´s implementiert, neue sounds sowie graphik effekte und fahrzeuge kommen auf uns zu. ich freue mich schon riesig darauf http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif