PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Probleme .



wespe1969
23-03-07, 09:06
Hallo
ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
1. Ich habe keine farbige Unterscheidung auf dem Tiefenmesser.
2. Mir fehlen die Torpinfos beim Aussuchen , also Antrieb, Suchmodus und so weiter.
3. Mir fehlen die guten alten Anzeigen beim Navigator mit Spritverbrauch,Reichweite bei momentaner Fahrt, verbleibende Reichweite usw.
4. Kein Schleppzeiger für die angeordnete Tiefe.
5. Die Meldungen im Infofenster sind teilweise noch in englisch ( nur an die Entwickler)
6. Das Schlimmste: ich kann die Missionen nicht beenden . Kreise um diesen Stern auf der Karte und immer steht da "nicht vollständig".
7. Mal ne Frage: waren die Batterien der Ammis wirklich so schnell leer?

Version 1.1 und Sprachpatch
Danke sehr

MatzeEsn
23-03-07, 09:46
1. Ist wohl ein Feature was wohl irgendwann mal kommt, obwohl es schon da sein sollte.
2. s.o.
3. Diese tolle Erfindung gab es scheinbar nur bei bei den Jungs aus Autoland mit ihren Bordcomputern. Ich konnte zumindest noch nichts darüber lesen, eb es vorgesehen war oder ist.
4. Die Schleppzeiger gibt es zwar für alle 3 Instrumente, verschwinden aber sobald man wo anders hin klickt. (-> Bug)
5. Ist mir noch nicht aufgefallen.
6. Ich schätze 1. Mission von Pearl Habour aus. Im Subsim-Forum (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=108481) haben einige dafür 2 Wochen gebraucht.
7. Da habe ich keine Ahnung von.

Grüße, und so,
Matze

Moebiusband
23-03-07, 09:57
Hallo.
1. Die farbige Anzeige fehlt tatsächlich noch. Zudem wird im Kontrollraum trotz metrischer Einstellung die Tiefe in Fuß angezeigt.
2. Mir ist nicht ganz klar, was Du mit Torpinfos meinst. Wenn es zu technischen Daten der Versionen ( MK. 10, MK 14 usw. ) geht, findet sich hier im Forum gerade ein aktueller Thread zu den Unterschieden. Wenn es um Einstellung der Zündung, Geschwindigkeit und Lauftiefe geht, so werden diese über den Positionshalter ( Umschalten auf Torpedosetings, Handbuch s. 39/40 ) vorgenommen.
3. Die fehlen tatsächlich, allerdings gibt es hier (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=108015) eine Modifikation, die diese von SH3 gewohnten Funktionen als Tastaturbefehle ins Spiel einfügt.
4. siehe Post von MatzeEsn
5. Kommt ab und an vor.
6. Man muss deutlich länger in der Nähe des befohlenen Operationsgebietes bleiben verglichen mit den 24 h aus SH3. Im Durchschnitt pendelt es sich bei mir bisher auf so ca. 2 bis 3 Tagen ein.
7. Kann ich nichts zu sagen.

Gandalfi2005
23-03-07, 10:01
Zu 6. Habe ich auch mal eine Frage. Wie groß ist denn das OP Gebiet. Das Zeichen dafür bleibt ja immer gleich groß egal welchen Masstab ich in der Karte (F3) gewählt habe ?

MatzeEsn
23-03-07, 10:20
Ich sach ma so platt heraus: Das sollte eigentlich in der Anleitung stehen. Aber da es in dieser ja nur so von Features die noch implementiert werden müssen wimmelt, ...
Du weißt, worauf ich hinaus will.

Ich habe mir gerade mal die Mission "patrol Hokkaido" im Editor angeguckt. Es wird dort eine Kreisrunde Zone gesetzt. Als Radius sind 100km angegeben. Der Befehl selbst wird mit einer "Patrol Time" von 2880min angesetzt. Mit andern Worten muß man sich in diesem Fall 48Std in einem Umkreis von 100km um den Stern aufhalten. Zeit und Radius sind dabei Variablen, die in jeder Patrulie anders sein könnten.

Mehr verrate ich hier nicht, ich will ja kein Spielverderber sein. War sowieso schon viel zu viel.

Grüße, und so,
Matze

TopCat007
23-03-07, 10:39
Ich finde diese Patrouillengeschichte eine der bislang wenig entdeckten gelungenen Neuerungen. Ich musste tatsächlich auch schon tagelang im Patrouillengebiet bleiben, bis endlich die Meldung kam (dachte schon an einen Bug und wollte aufgeben). Gestern dann ging es kaum einen halben Tag bis gemeldet wurde, die Mission sei erfüllt und mir ein neues Ziel angegeben wurde.

wespe1969
23-03-07, 13:07
Na da sage ich mal recht herzlichen Dank.
Habe schon wieder was gefunden:
1 ich sehe keine Zeiten wie lange die Reps noch dauern
2. Ob die nun reparieren oder nicht finde ich sehr mißverständlich dargestellt .
der wackelnde Schraubenschlüssel von sh3 war mir lieber.
3. bei drücken von esc fehlt der "zurück zur Basis" Eintrag.
4. was bedeuten die rot unterlegten Matrosen????
5. brauchen Eure Matrosen auch so lange bis die den Pott runterbringen oder ist das Absicht wegen Anfängermannschaft?
Wäre sehr nett wenn Ihr euch nochmal Zeit für mich nehmen könntet?
6. soll es eigentlich Versorgungsschiffe geben die man anfordern kann? So in Zukunft ?

MatzeEsn
23-03-07, 13:44
1. Kann ich nicht beantworten, da ich bis jetzt noch nicht beschädigt wurde. Wenn dann direkt versenkt.
2. s.o.
3. Das ist so gewollt. Sonst könnte man ja auch rumheizen bis das Diesel weg ist, und sich per Knopfdruck 1500km nach Hause beamen.
4. Ich schätze hier meinst Du den "Normalzustand", und nicht wenn Du unter schwerem Beschuß bist. Die Reihe unterlegter Matrosen ist die aktuell aktive Besatzung. Die andern schlafen, oder führen Wartungsarbeiten durch.
5. Alarmtauche, naja, 3.FF ca. 30sec, vom Tröten bis auch 15m mit einer Porpoise. Ob das jetzt gut ist... Ich glaube meine Jungs aufm Typ IX waren schneller, zumindest gefühlt.
6. Die Milchkühe. Im Museum ist ein Schiff bei den Amis das könne ein Versorger sein, jedenfalls kann ich mir da nichts anderes drunter Vorstellen: Es ist ein Sub-Tender. Aber, so fern historisch korrekt, werden die Milchkühe zur Not hinein gemoddet. Ob die jetzt aber Serie sind, oder sollen werden, dazu kann ich Dir auch nichts sagen.

wespe1969
23-03-07, 15:55
Danke für die Hilfe
zu 4. ich meine schon die rot unterlegten Mannschaften. Nicht die normal unterlegten.