PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auto-Save Problem: Back-Up Spielstände benutzen



Ubi_Steve
26-05-10, 07:11
Uns ist ein Problem bekannt, bei dem das automatische Speichern nicht richtig funktioniert oder es wird an einer falschen Stelle gespeichert.
Wir sind derzeit dabei den Patch zu testen, der dieses Problem beheben soll und wir hoffen, diesen so schnell wie möglich veröffentlichen zu können.
So lange haben wir einen Workaround für euch, der auf sicheren Spielständen innerhalb des Gamecodes basiert.

Wenn ihr nicht mehr weiterkommt und das Neuladen nicht hilft, könnt ihr in kurzer Zeit auf einen Back-Up Speicherstand zurückgreifen und von dort weiterspielen, wo ihr Razia zum letzten Mal getroffen habt. So könnt ihr ohne große Verluste weiterspielen.

Hier die Vorgehensweise auf der Xbox 360:

1. Geht in die Systemeinstellungen über das Xbox 360 Dashboard
2. Wählt den Speicher aus
3. Wählt „Alle Laufwerke“ aus der Liste
4. Geht auf „Games“ oder „Spiele“
5. Wählt „Prince of Persia: TFS“ aus
6. Wählt das erste Autosave aus und löscht es
7. Bestätigt das Löschen des Autosave
8. Startet Prince of Persia: Die vergessene Zeit
9. Wählt „Fortsetzen“
10. Wenn die Fehlermeldung auf dem Bildschirm erscheint, wählt „OK“

Auf der PlayStation 3 geht wie folgt vor:

1. Geht auf die “Saved Data Utility (PS3TM) des Spiels in der X Cross Media Bar
2. Scrollt bis zum letzten Autosave von Prince of Persia: Die vergessene Zeit
3. Drückt die Dreieck-Taste
4. Wählt löschen und bestätigt dies
5. Startet Prince of Persia: Die vergessene Zeit
6. Wählt Fortsetzen
7. Wenn die Fehlermeldung auf dem Bildschirm erscheint, wählt „OK“