PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auslaufsdatum für FF einstellen



Goodspead
09-11-08, 07:04
Ich wollte mal fragen, ob jm. weiß, wie man das Asulaufsdatum für die nächste FF einstellen kann. Ich würde das gerne tun, weil ich an den geskrpteten Missionen (Mission Orders 2.1) teilnehmen möchte und meine vorgegebenen Auslaufsdaten manchmal so ungünstig davor liegen - z. B. 2 - 3 Wochen -, sodass ich mich zu dem Datum, wenn die Mission beginnt, vermutlich aufgrund von Torpedo-/Treibstoffmangel schon wieder auf der Rückfahrt befinden würde.
Ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt an der Einstellung "Days in Base" was zu drehen, aber bin mir nicht sicher, wann und wo.
Außerdem kann man ja vermutlich in der Datei "Career" das CrtDate (vermutlich aktuelles Datum) was verändern.
Leider hab ich das System noch nicht so ganz verstanden, d. h. Änderungen an diesen beiden Einstellungen bringen nicht den gewünschten erfolg.
Zuletzt bin ich - ohne irgendwas an den Einstellungen geändert zu haben, also bei ner nagelneuen Installation - am 15. 5. 1940 eingelaufen und hätt am 16. 5. 1940 wieder auslaufen sollen. "Days in Base" stand aber noch auf 28.
Hat von euch irgend jm. Erfahrungen damit gemacht und weiß, wie man sicher das Auslaufdatum vorgeben kann?
Grüße und Danke!

EloKa-28-
09-11-08, 07:14
Das geht z.B. über den SH3Commander, da kannst du die "Days in Base" entweder festlegen, oder aber vom System berechnen löassen. Ich weiß aber nicht, inwieweit da dein Hüllenschaden noch mit aufgerechnet wird. Irgendwo hab ich gelesen, dass dieser teilweise die "Neuausrüstungszeit", ebenso wie Umbauten am Boot, mit beeinflußt.
Du müßtest also nach Einlaufen gucken, wann eine Operation startet, und dann entsprechend das Spiel mit dem Commander neu starten, nachdem du die "Days in Base" angepaßt hast.
Dabei aber nicht vergessen, die Zeit fürs Verlegen ins Einsatzgebiet mit zu berücksichtigen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Und beim Commander auf jeden Fall "Roll Back" aktivieren!!!

Goodspead
09-11-08, 08:04
Hab mit dem SH3Commander bisher leider überhaupt keine Erfahrungen.
Wo krieg ich den und verträgt der sich überhaupt mit GWX 2.1 + ne Menge andrer Mods?
Und was bedeutet "Roll Back" und was für Auswirkungen hat das?

EloKa-28-
09-11-08, 08:18
der SH3 Commander läuft auf jeden Fall mit GWX2.1, allerdings brauchst du da nen paar zusätzliche Dateien (gibts aber auch zum DL). Auch mit LS3.3 gehts!

Link für den Commander find ich leider nimmer, versuchs mal über die SuFu , die GWX2.1 Dateien gibts Hier (http://files.filefront.com/GWX+211+Cfg+4+SH3Cmdr307z/;10022939;/fileinfo.html)

"Roll Back" bedeutet, dass du einen mit dem Commander gespeicherten Spielstand dann auch Später ohne ihn weiterspielen kannst.


Es geht aber auch händisch, die Lie3gezeiten zu verkürzen, , wie ich hier beim stöbern gesehen habe (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/469102863/m/5761037944?r=7181037944#7181037944)

roteroktober200
09-11-08, 08:59
@Goodspead

Den SH3 Commander findest du z.B. hier! (http://hosted.filefront.com/Wolfehunter/2238729)

Was Rollback bedeutet möchte ich das, was schon Eloka-28- geschrieben hat, mit einem Link nur noch untermauern. - Klick mich! (http://de.wikipedia.org/wiki/Rollback)

Gruß Roteroktober

Goodspead
09-11-08, 09:44
Danke für die bisherigen Antworten!
@ Roteroktober: Brauch ich SH§Cmdr313.zip oder SH3Cmdr31.exe?
Und mir ist aufgefallen, dass die Datein für GWX 2.1 von Eloka für SH3Cmdr3.0 sind, oder täusch ich mich da bzw. ist das egal?

roteroktober200
09-11-08, 10:42
Du benötigst auf jeden Fall "SH3Cmdr31.exe"! Das ist die neuste Version, sie wird auch mit GWX 2.1 funktionieren. Die "SH3Cmdr313.zip" ist "nur" ein Update.

Gruß Roteroktober