PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie stellt man Zerstörer?



E200W210
14-02-09, 11:35
Ich hätte gern ein paar Tipps wie man Zerstörer erfolgreich stellen und vernichten kann. Konnte bisher nch keinen Zerstörer gezielt versenken. Nur durch wahre Glückstreffer.

LeVieux_823
16-02-09, 01:33
Mein Tip lautet da "Laß die Finger von Zerstörern". Allgemein ist es schlicht zu schwierig, zu riskant und von der Tonnage her nicht lohnend, einen Zerstörer anzugreifen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Die seltenen Fälle, in denen ich mal ein Torpedo abgefeuert habe, hatten 2 Dinge zur Grundlage. Erstens, der Zerstörer bewegte sich nicht, weil er im Chaos sinkender Schiffe nach mir suchte und zweitens, meine Torpedos gingen zur Neige und es hätte sich nicht gelohnt, noch einen weiteren Konvoi anzugreifen.

ibediscore
16-02-09, 14:44
wenn ein konvoi nicht von zu vielen terstörern begleitet wird, könnte man die aber erst mal platt machen...

generall glaube ich kommen die zerstörer nicht so gut damit klar wenn du rückwärts fährst...
wenn du glück hast und sie dich nicht sehen fahren kreuzen sie deine erste Poistion während du mit dem U boot schon 700-800 meter zurückgesetzt hast...dann laufen sie quer vors periskop und sind ganz gut zu treffen...allerdings sollte man glaub ich nicht zu nahe dran sein, da die torpedos sonst vorbeilaufen, weil sie ja erst mal gerade aus gefeurt werden bevor sie eine kurve schlagen können...

ibediscore
16-02-09, 15:20
habs gerade nochmal mit der methode ausprobiert...ich spiel allerdings mit dem Rising Sun Mod, weiß nicht wie die KI im Original reagiert...

ein konvoi mit zwei zerstörern läuft vor mir vorbei...
ich geb volle fahrt vorraus und kurz darauf hören mich die zerstörer und schwenken beide auf mich ein...
da einer vor dem konvoi und einer hinter dem konvoi fährt kommen sie nicht frontal, sondern in einem ca 60 grad winkel auf mich zu
...sobald der erste in einer reichweite von 2000 metern ist ziehe ich das periskop ein und befehle volle fahrt zurück...sobald mein boot sich rückwärts bewegt schalte ich auf schleichfahrt rückwärt (1/3 leise rückwärts)und werfe einige täuschkörper...
in der außenkamera (kann man auch mit dem sonar machen, der sonarmaat soll dem kontakt folgen und sobald er gegen 0 grad vorraus liegt, weiß man, dass er vor einem kreuzt) sehe ich, dass die Zerstörer tatsächlich nicht mitbekommen, dass ich rückwärts fahre sondern ungefähr auf die Position mit den Täuschkörpern zufahren (keine Ahnung ob das an den Körpern liegt oder ob sie mich dort zuletzt mit voller fahrt geortet haben)... sobald der erste die täuschkörper position kreuzt wirft er dort sogar wasserbomben ab, man kann also auch akkustisch hören dass der zerstörer direkt vor einem kreuzt (allerdings ist er nach den wasserbomben ja schon aus der besten position draußen, deshalb besser mit sonar), ich fahre dann das Periskop aus , visiere an und feuere...lagewinkel und entfernung muss man natürlich schnelle einstellen , geschwindigkeit schätze ich schon vorher auf 12-15 Knoten,da keine zeit für zwei messungen bleibt, da die entfernung so kurz ist müssen die einstellungen auch nicht so genau sein...
den zweiten der kurz danach kreuzt nehm ich mir als nächsten vor...

wichtig ist aber vielleicht, dass die zerstörer nicht von anfang an frontal kommen, sonst müssen sie ja nicht kreuzen, wenn sie frontal kommen könnte man aber immer noch rückwärts fahren und gleichzeitig das boot 90 grad drehen...ist aber alles zeitlich knapp, ich glaube es ist besser schon vor 2000 metern den rückwärtsgang einzulegen, da man dann weiter von den täuschkörpern wegkommt