PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Botschaft der Königin



BaronPrunkhaus
04-10-07, 09:12
http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Buildings/1701_Buildings_30.jpg
Im Erdgeschoss des Hauses werde ich die Botschaft einrichten vielleicht werde ich auch als
Hobby Mamorsteinmetz
(Zuhause in London habe ich mir die Säulen meines
Prunkhauses auch selber gemacht)

BaronPrunkhaus
04-10-07, 09:22
Schriebt einen Brief an die Königin:

<span class="ev_code_PURPLE">Einen guten und gesegneten Tag meine Majestät

Bin gut angekommen (die Fregatte hat mich vor Piraten geschütz also Danke für den Tipp) frage mich ob es den Finanzen wieder besser geht?

Hochachtungsvoll
Baron Prunkhaus</span>


Nimmt das große Siegel stemmpelt den Brief nimmt einer seiner 6 Tauben und schickt sie los

"Huaa" gähnt er und sagt leise: das kann dauern

BaronPrunkhaus
04-10-07, 10:35
Mmmmmmm die Torte hat aber gut geschmeckt
und räumt ein bisschen auf

lupos55
04-10-07, 11:24
*klopft an die Tür des Hauses 17 *

Hallo Herr Baron hätte gerne ein paar Worte mit Ihnen gewechselt.

BaronPrunkhaus
04-10-07, 12:04
Einen wundervollen Tag Herr emmm Lupos
ja Lupos sie müssen der Pfarrer sein

lupos55
04-10-07, 12:13
Hallo Herr Baron,ja ich bin der Pfarrer dieses Städtchens,angenehm Sie kennen zu lernen und willkommen in unserem Städtchen.
Der Herr Bürgermeister wird heute auch noch kommen,wenn er seine Pflichten erledigt hat.

BaronPrunkhaus
04-10-07, 12:29
Nochmals einen wunderschönen Tag in dieser wunderschönen Stadt

lupos55
04-10-07, 12:34
Schön das Sie auch die Marmor Verarbeitung übernehmen wollen,wir haben auf der Insel Bienenstock ein Vorkommen ausgemacht,es müßte nur noch erschlossen werden.Aber die Neptun soll die Insel demnächst regelmäßig anlaufen,vielleicht machen Sie das dann.

BaronPrunkhaus
04-10-07, 12:37
Es ist schrierig als Botschafter zu verreisen (außer Dienstreisen ) den In den Entscheidenden Momenten muss man bereit sein aber wie wäre es
wenn die Marmor-Miene in Bienenstock und die Verarbeitung hier in Annoport

lupos55
04-10-07, 12:40
Kein Problem.das Bergwerk werden die Jungens der Neptun schon erschließen.die Verarbeitung können Sie dann in ANNOPORT mache,Herr Baron.

BaronPrunkhaus
04-10-07, 12:45
http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Buildings/1701_Buildings_57.jpg
Hat schon eine Risige Vision in seinen Gedanken naja denkt manche Träume werden war andere nicht

lupos55
04-10-07, 12:50
Sehr nettes Gebäude http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gifmal sehen was die Einwohner da zu sagen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

BaronPrunkhaus
04-10-07, 12:52
Wartet gespannt auf den Bau des Mamor-stein-metz-hauses

BaronPrunkhaus
04-10-07, 13:06
Originally posted by lupos55:
Der Herr Bürgermeister wird heute auch noch kommen,wenn er seine Pflichten erledigt hat.

Ob das noch was wirt

lupos55
04-10-07, 13:09
Ja,er ist sehr beschäftigt unser Erster des Städtchens http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif und dann wahrscheinlich sehr müde.ist ja kein Wochenende. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

BaronPrunkhaus
04-10-07, 13:11
Nach einem Schönen Tag legt er sich ins Bett
und doch bevor schläft Rätzelt er lange wie
woll die Zukunft aussiehen wir und ob Seine Frau und Kinder zuhause klarkommen. Dann Schläft er ein

lupos55
04-10-07, 13:13
Ja,gute Nacht Herr baron werde mich dann mal auf den Weg nach Hause machen.

BaronPrunkhaus
04-10-07, 14:24
Wahct auf denkt ein bisschen nach schläft dann aber wieder ein.

BaronPrunkhaus
05-10-07, 12:16
Nach einen Langenarbeitstag geht er schlafen

romanwerber
10-10-07, 02:16
Roman kommt an der Botschaft, die ihm noch völlig neu ist. Na, denkt er, kaum macht man mal eine Reise, schon hat man eine Botschaft in der Stadt und dazu noch eine englische. Was wohl nun wieder ansteht? Hauptsache, es kommen nicht wieder Schiffe und man muß auf eine neue Insel.
Baron Prunkhaus heißt der Mann, merkwürdiger Name, da fällt mir doch gleich Baron Gummibär ein. Was wohl aus dem geworden ist?
Roman trabt mit schlechter Laune weiter zum Hafenkontor, er will sich beim Kontorgehilfen über neueste Neuigkeiten informieren.

BaronPrunkhaus
10-10-07, 06:19
"Ob ich hier erwünscht bin" <span class="ev_code_RED">denkt er leise</span> "der Bürgermeister hat mich noch nicht besucht obwohl mir das Herr
Lupos angekündigt hat http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

BaronPrunkhaus
11-10-07, 13:11
Nach langen Warten auf Besuch besonders der vom Bürgermeister ist er schwer enttäuscht http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Momo_120
11-10-07, 15:35
*Heftet einen Zettel an die Tür,

<span class="ev_code_blue">Doch nicht so ungeduldig Herr Prunkhaus,der Herr Bürgermeister hat viel um die Ohren,muss sein neues Heim erneuern,viel arbeiten,also seht es ihm nach,habe Ihnen einen sehr leckeren Beruhigungs Tee mitgebracht.</span>

Dann stellt sie eine Tee Mischung vor die Tür und geht nach Hause.*

BaronPrunkhaus
12-10-07, 11:44
Der Beruhigungstee tat ihm sehr gut

Freak-411
13-10-07, 03:27
*kommt am Haus des Herrn Baron an*

Der Herr Bürgermeister klopft an, jedoch öffnet ihm keiner.

Hm... der Herr Baron wird wohl beschäftigt sein... grummelt er vor sich hin

*er schiebt den Brief an den Herrn Baron daraufhin unter der Türe hindurch*

In dem Brief steht geschrieben:
Werter Herr BaronPrunkhaus,
Ich darf Sie im Namen Unserer gesamten Stadt willkommen heißen.
Wir fühlen Uns geehrt, einen Vertreter des Hofes bei Uns zu haben.
Ich bin Mir zwar sicher, dass Sie es wissen werden, aber Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass Wir bisher nur gute Beziehungen zum Königlichen Hofe hatten. Ich hoffe, dass sich diese guten Beziehungen nun nicht ins negative umkehren werden.
Ich wünsche Ihnen weiterhin einen angenehmen Aufenthalt in unserer Siedlung.

Ich verbleibe Hochachtungsvoll
Ehrenwerter Bürger und Bürgermeister von Annoport
Freak-411

BaronPrunkhaus
13-10-07, 03:51
Liest den Brief des Bürgemeisters und is Positiv überrascht http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif

Da kommt im selben Moment die Taube Berta mit einem Brief der königin

<span class="ev_code_BLUE">Sehr geehrter Angestellter
Ich die Königin habe den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Art zu mir in London eingeladen. Diese Verfluchten Spanier haben meine gesammten Tee und Kakau Vorätte zunichte gemacht. Könnten sie für mich exakt 7,85 Pfund Tee und 9,35 Pfund Kacou auftreiben mein dank wer ihnen Gewiss

Die Königin gekrönt von Gottes Gnaden </span>

BaronPrunkhaus
13-10-07, 03:54
Schreibt sofort ein Brief an Frau Momo
und geht schnell zu ihrem Haus

BaronPrunkhaus
13-10-07, 04:01
eilt schnell wieder zurück schreibt einen brief an Herr McAnno und eilt zu der Kacau-Plantage

BaronPrunkhaus
13-10-07, 04:07
Nach den er den brief an herr McAnno abgegeben hat bleibt ihm nur noch die Hoffnung das er die Waren rechtzeitig bekommt.

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:12
Will ein Paar bilder aufhengen

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:14
Als erstes ein Bild seiner Verstorbenen Frau
http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits_Community_Edition/1701_Avatar_com_03.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:15
Dann ein Bild seines Sohn http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits_Community_Edition/1701_Avatar_com_09.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:17
Ein Bils des Alteren Sohnes http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits_Community_Edition/1701_Avatar_com_13.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:17
Die frau des Sohnes http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits_Community_Edition/1701_Avatar_com_11.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:19
Die königin http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits/1701_Avatar_52.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:24
Sein freund http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701/schallert.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:26
Der Finanzminister (sein Ehmaliger Kolege) http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits_Community_Edition/1701_Avatar_com_14.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:28
Der General von Harstik (auch ein freund) http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits/1701_Avatar_07.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:31
Und natürlich sein wichtigster Handelspartner
Der Mandarin Ling Wou http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits/1701_Avatar_05.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:32
Und natürlich Admiral Houdtion http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Portraits/1701_Avatar_03.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:34
Wo wir schon gleich bei Admiral sind sein privatschiff von 1699 http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Ships/1701_Ships_03.jpg

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:34
Puhhh denkt er so sieht die Innenraumausstattung gleich besser aus.

BaronPrunkhaus
15-10-07, 13:37
hätt ich fast Vergesen meine Goldschmiede die ich 1693 Geerbt habe http://www.creative-freaks.de/Anno1701/Avatare/Anno1701-Buildings/1701_Buildings_68.jpg

lupos55
15-10-07, 14:49
*Hallo Herr Baron,aber mehr Bilder kommen nicht,oder?
Die HP von Freaky ist total überlastet. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif*

romanwerber
16-10-07, 14:22
Roman eilt zum Haus von Baron Prunkhaus und wirft eine Nachricht in den Nachrichtenkasten des Inhalts, ob Herr Baron erfreut seien, wenn man ihm zu Ehren einen kleinen Empfang im Gildenhaus gäbe, ein Termin würde ihm dann mitgeteilt, wenn er eine kleine Nachricht im Gildenhaus hinterlassen würde, dass es ihm recht sei. Roman eilt weiter.

BaronPrunkhaus
16-10-07, 14:35
Liest die Nachricht vom hern Roman und denkt freudig zu meinen Ehren das klingt ja toll und geht freudig die Englische hymmde pfeifend zum Gildenhaus

BaronPrunkhaus
16-10-07, 14:42
Geht zurück zur Botschaft bleibt vorm Bild seiner Verstorbenen Frau noch ein Weilchen Stehen http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif
Schaut dann auf das Bild der Königin und denkt ob der Besuch des Königs des Heiligen Römischen Reiches woll die Spanische Erbfrage gelöst hat ?

BaronPrunkhaus
16-10-07, 14:55
Auf einmal tritt ein Englischer Kurier ohne klopfen einfach ins haus

Krieg-Krieg-Krieg-Krieg-Krieg-Krieg

Der Spanischer Erbfolgekrieg (http://de.wikipedia.org/wiki/Spanischer_Erbfolgekrieg) ist ausgebrochen Der kaiser des Heil. Röm. Reich. ist in Italien eingefallen
Ludwig ist in Spanien eingefallen Grosbritanien muss schnell entscheiden auf welch Seite es steht sie sind aber auch als Botschafter noch Mitglied im Oberhaus des Englischen Parlament
die Abstimmung wird in 3 Monaten sein überlegen sie sich gut auf welche Seite sie stehen

Der Kurier rennt so schnell wieder raus wir er rein gerannt ist und meint er müsse noch schnell
zu der in Kuba stationirten Flotte von Admiral Houdtion

http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif Der Baron kann es noch nicht glauben und total aufgelöst und legt sich in seinn Bett und will sich überlegen wie stark woll Schätzungsweise wirklich die Französiche Flotte ist

BaronPrunkhaus
17-10-07, 04:50
Denkt jetzt über die Größe des Heerer von Mailand

BaronPrunkhaus
18-10-07, 14:16
Geht wieder einmal schlafen und denkt noch über das Leben von Philip V. nach

Momo_120
19-10-07, 11:43
*Klopft an die Tür des Herrn Baron.*
Wir wollen den Tee bringen für die Queeny,genau 7,85 Pfund handverwogen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif,und hätten gerne die versprochenen Goldtaler,waren es nicht 650,-- Herr Baron?*

Momo_120
19-10-07, 12:03
Ja werde ich auch machen Herr Pfarrer,wünsche Ihnen eine gute Nacht und schlafen Sie gut.

*Stellt den Tee auf den Tisch vor dem Haus.
Befestigt ein Zettelchen für Herrn Baron.
<span class="ev_code_red">Werter Baron,hier ist der Tee für Miss Queeny,die Goldtaler können Sie dann ja vorbeibringen.</span>
Stellen die beiden Köbe auf den Tisch vor dem Haus und gehen zum Haus des Herrn Fortescue.*

BaronPrunkhaus
19-10-07, 14:27
Ein Brief der Königin kommt heute mit Taube Emma aus Glasgow reingeflogen


sehr geerter Herr Botschafter meine Flotte wird in einer Stunde kommen dann haben sie noch 24 Stunden Zeit den Tee und den kakau einzuladen
Ihre Belohnung wäre 20.000 Goldtaler sie denken
warum ich sie so gut bezahle
1. Ein Krieg mit dem Heiligen Römischen Reiches
für den der Tee bestimmt ist würde mich schätzungsweise 4,7 Milionen kosten
2. Ein guter Tee ist Gold werd
3. Guter Kacau gefählt besondeers dem Kronprinzen von Frankreich und mit ihm gute Beziehungen zu haben ist sehr Gut

Aus diesem Aspeckten werde ich ihnen noch einen Plan eine Nigelnagel neuen Mamorsteinmetzhaus mitschicken das war doch immer schon ihr wunsch
oder.


In den Höchsten aller Ehren die Königin

BaronPrunkhaus
19-10-07, 14:28
Nimmt die Köbe mit Tee und rennt zum hafen

romanwerber
21-10-07, 05:35
Roman wirft eine Nachricht für Baron Prunkhaus in dessen Nachrichtenkasten, dass der Empfang für ihn am nächsten Sonntag nach der Kirche stattfindet und Roman hoffe, dass der Herr Botschafter kommen könne trotz der vielseitigen Verpflichtungen seiner hohen Stellung.
Roman eilt weiter.

BaronPrunkhaus
21-10-07, 05:43
Ich habe am Sonntag den 28.10.1701 eine Einladung der Der Anglikanischen Kirche von Polynesien (http://de.wikipedia.org/wiki/Anglican_Church_in_Aotearoa%2C_New_Zealand_and_Pol ynesia) und werde erst
um 13.40 zurückkommen

romanwerber
21-10-07, 05:47
Die Köchin von Herrn Roman wird auf den Weg geschickt mit dem Datum der Einladung 28.10.1701., damit Herr Baron nicht irritiert sind.

BaronPrunkhaus
21-10-07, 06:07
Aber an diesem tag bin ich erst um 13.40 da denkt er verlegen

romanwerber
21-10-07, 06:12
Roman schickt seine Köchin noch einmal vorbei, die ist sowieso zu dick und kann sich ruhig etwas bewegen. Es sei nicht schlimm, wenn er später komme, der Empfang beginne ohne ihn und er käme dann dazu.

BaronPrunkhaus
21-10-07, 06:30
Ein breif der Königin ist angekommen:


Sehr geerter Herr Baron

Ihr Tee und der Kacau sind gut angekommen
Dardurch ist die Haager Alianz (http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Allianz) enstanden
Ihre belohnung können sie sich um 13.45 am hafen abholen

Die königin

romanwerber
22-10-07, 13:54
Roman wirft eine Nachricht in den Nachrichtenkasten des Barons, des Inhalts, dass die Ziegel im Lager der Ziegelei vorrätig sind, er möge dem Vorarbeiter nur sagen, welche Farbe er wünsche, es gäbe rot, grün, pfirsichfarben und grau.

BaronPrunkhaus
22-10-07, 14:11
schaut sich den Plan von der königin an und meint es müssen 3 Tonnen Graue für das Fundament 5 Tonnen graue für das Haus und 2 Tonnen Rote für das Dach sein
Ich bin jetzt zumüde aber vielleicht stellt ja roman die Benötigen Ziegel vor sein haus damit ich sie Morgen gleich abhohlen kann

BaronPrunkhaus
22-10-07, 14:17
Nach dem er seine Bilder angeschaut hat (Die Botschaft der Königin Seite 2) geht er zufrieden ins Bett

romanwerber
27-10-07, 12:11
Roman wirft eine Nachricht in den Nachrichtenkasten der Botschaft, um den Baron an den morgigen Empfang zu erinnern.

BaronPrunkhaus
27-10-07, 12:13
Sieht gerde soh Roman und denkt aber es kann bestimmt auch leider erst 14.00 bei mir werden

BaronPrunkhaus
27-10-07, 16:17
Trift alle vorbeiteitungen für den Besuch an der aglikanischen kirche ( Siehe Post 21 October 2007 12:43)
Und rennt zum hafen bis morgen 13.40 wird er nicht da sein

BaronPrunkhaus
04-11-07, 06:00
Bereitet alles vor für die Guy Fawkes Night (http://de.wikipedia.org/wiki/Gunpowder_Plot) ah diese Puppe von diesem römischen-katholischen Narr
(der 250 Parlamentarier 432 Adlige und 1300 Arbeiter umbringen) wollte wird
gut brennen.

BaronPrunkhaus
05-11-07, 07:16
Hat durch die gestrige Nacht erfahrren das neue angetroffen sind.
Der baron ist außer sich und wittert eine Verschwöung:

Diese Franzosen... diese katholiken... haben was gegen und Engländer... und kommen genau an dem Tag wo den Englischen katholiken die schlimmste Niederlage passiiert ist (siehe post von gestern)
Ich hasse diesen Erbfolgekrieg in Spanien

* * *

Nachdem der Baron ordenlich geflucht hat legt er sich Stinksauer auf das irokesiche Pelzsofa....

BaronPrunkhaus
06-11-07, 09:47
Sven diu Aloääns der norwegische Spion des Barons kommt an um die nachricht zu über bringen das der Papst erwartet wird
Der baron nimmt die nachricht an und verschwindet mit seinen Kollegem in einem Abgeschlossenen Raum

BaronPrunkhaus
06-11-07, 09:59
Der Baron weis eindeutig das das seine Chance ist
Clemens XI muss abgefangen werden und das Heilige Versprechen abgeben das er die Franzosen im Spanischen Erbfolgekrieg nicht mehr unterstütz sondern Das Heilige Römische Reich dadurch werden die Französichen Truppen geschwächt den ssie werden als strenge katholiken denken das Gott (der papst) nicht mehr auf ihrer Seite steht und das wird den englischen truppen sehr helfen
Der baron lacht teuflisch und schickt den Boten zu seinem Freund Admirat Houdtion er solle doch alle Vorbereitungen für den teuflischen Plan in stand setzen.

BaronPrunkhaus
07-11-07, 11:06
Sven diu Aloääns der norwegische Spion des Barons sagt gerade das der katholische Lehrer einen Elternbrief mit der Warnung vor einen Veräter
Der baron ist stinksauer und brüllt:
Er ist der Verräter gibt er eine Warnung vor sich selbst ?

Der Baron denkt ein weilchen nach

BaronPrunkhaus
07-11-07, 14:20
Sven diu Aloääns der norwegische Spion des Barons warnt den baron vor Lupos der Baron läuft herum hohlt die Waffe aus dem Schrank und legt sie vorsichtig auf den Tisch dann schickt er einen boten aus er solle sofort Admiral Houdtion hierher hollen eg gehe um Leben und Tod...

BaronPrunkhaus
08-11-07, 05:10
Sven diu Aloääns berichtet das schlechte Stimmung gegen ihn herrscht....

BaronPrunkhaus
08-11-07, 05:20
Sven diu Aloääns der norwegische Spion des Barons berichtet das 17 Truppenverbände 7 Große Kriegsschiffe und 13 kleine KS und 15 Endeker angetroffen sein Der General wird in heute sie persöhnlich sprechen

Der Baron sagt noch ich wollte nie den Papst was antuen ich wollte ihn nur dazu bewegen die Österreicher mit dem Segen zu beschützen wie es seit Jahrhunderten üblich ist die österreicher zu segnen nicht die Franzosen ich werde bald einen Brief an den Bürgermeister am besten schreiben.......

Außerdem wie konnte der Pfarrer Lupos imformationen über mein Vorhaben kriegen er muss auch Spione eingsetzt haben.........

Der baron sieht sich als Opfer einer Verschwöung die ihn nicht hier haben möchte....

BaronPrunkhaus
08-11-07, 13:01
Der Baron denkt was soll ich den noch für den Frieden tun die Franzosen zuschwächen war ein Auftrag und dann wollte ich mich zu ruhe setzen

BaronPrunkhaus
08-11-07, 14:49
Dem baron ist immer noch eiskalt wen er an die Waffe denkt er stellt im Haus ein Wache auf und legt sich sofort schlafen

BaronPrunkhaus
09-11-07, 06:27
Ein Brief der Königin ist angekommen:
<span class="ev_code_BLUE">
Lieber Baron
mir sind einige Sachen zu Ohren bekommen aber besonders eine Stöt mich
Ihr Spion ist aufgeflogen und damit auch ihre ganze Mission die Franzosen zuschwächen ich bin stink sauer aber sie haben dem Palamentarischem Königstum 35 Treue und Gute Dienst jahre als Handelsbeauftragte von England zu China...
Deswegen dürfen sie ihren Titel behalten aber ich werde ihnen ihn den nächsten Monaten keine wichtigen Geheimstaatsangelegenheiten beauftragen....
Verhalten sie sich in ihrem restlichen Lben ruhig und gesittet.
Ich werde ihnen in den nächsten Jahren ein Schiff kommen lassen mit genügend Geld und Materialeien für eine Zieranlage mit Statuen Garten Pavilion....
Leben sie wohl und friedlich

Die Königin </span>

Der Baron sieht den Brief als bestättigung des amtes als Bottschafter sieht aber auch ein das er sich mal gesittet Verhalten soll

Der baron überlegt ober ein Abendessen geben soll er berreitet die Briefe vor die später Verteilen wird

donluther1981
09-11-07, 09:41
Donluther steht vor der Türe von Baron Prunkhaus und bittet um Einlass.

donluther1981
09-11-07, 09:45
Naja, scheint wohl nicht da zu sein. Dann geh ich eben wieder denkt sich Donluther.

BaronPrunkhaus
09-11-07, 09:52
Waten sie donluther ich war eben eingeschlafen nach der kurzen Nacht

BaronPrunkhaus
09-11-07, 12:21
Nahc dem Der abron die Briefe angefertigt hat geht er los um sie zu Verteilen

BaronPrunkhaus
09-11-07, 12:30
Wieder zuhause angekommen bereitet er alles vor...

BaronPrunkhaus
09-11-07, 13:02
Der Baron schreit die Köchin an sie solle doch schneller machen

donluther1981
10-11-07, 01:23
Donluther ist früh morgens schon durch den ersten Schnee gestapft um Baron Prunkhaus einen Brief mit folgendem Inhalt zu übermitteln "Sehr geehrter BaronPrunkhaus! Habt Dank für eure Einladung. Ich wäre gerne gekommen, doch da ich am Samstag bis spät in die Abendstunden, auf einer Tagung bin, kann ich ihre Einladung nicht annehmen. Dennoch wird sich bestimmt einmal einen anderen Termin ergeben, der uns zur Friedenspfeife bringt. Der Ehrlichkeit wegen, habe ich sie somit über mein Fehlen informiert und verbleibe mit freundlichen Grüßen. Donluther"

BaronPrunkhaus
10-11-07, 05:08
Der Baron ist ein bisschen traurig über die Absage aber er denkt dann das man sich ja wann anders trffen kann

Gerade eben ist das Rind von der Fleischerei angetroffen die Zwei Köche werden es bald zubereiten

Dschingis1701
10-11-07, 05:43
Könnten sie mir erklären worum es ging gestern Abend? Ich konnte gestern Abend nicht kommen, da ich noch eine Lieferung Schnapps abfüllen musste.

BaronPrunkhaus
10-11-07, 05:56
Vorgestern war ein sehr naja extreme Abend (kurz vor der Anwendung von Gewalt) aber das wollen wir Vergessen wenn sie es genau wissen wollen dan schauen sie mal beim Pfarhaus vorbei aber wie gesagt Vegessen sie am besten die Sache wenn sie nicht dabei waren

Ich hoffe sie kommen Heute um 20.15 zu meinem Fest

Dschingis1701
10-11-07, 06:07
Ich schaue mal vorbei.

BaronPrunkhaus
10-11-07, 12:21
Das Rind muss jetzt nur noch gebraten werden der baron trifft die letzten Vorberietungen für den Empfang

lupos55
10-11-07, 13:18
*Klopft an die Tür des Hauses*
<span class="ev_code_blue">

Hallo,guten Abend Herr baron,ich habe ihnen eine kleine Aufmerksamkeit mitgebracht,es ist ein Sursum Corda vom Papst signiert,das können sie Morgen früh im Gottesdienst nutzen.</span>

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:19
Kommen sie rein Herr Lupos sie sind der erste aber das war doch nicht nötig sagt der Baron liebevoll als er das Geschenk sieht

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:25
Der baron ruft die Köchin und schon kommt sie und prässentiert eine Austern Suppe mit gepratenenen Wallnuskernen und Kräutern

Momo_120
10-11-07, 13:26
*Klopft an die Tür der Botschaft.*
<span class="ev_code_red">Guten Abend Herr Baron,ach und der Herr Pfarrer ist auch schon da,guten Abend.
Herr Baron eine kleine Aufmerksamkeit von der Medicusin,trinke Sie ihn regelmäßig,dann werden sie auch ruhiger. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif </span>

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:27
Hallo sehr geerte Frau Momo ah sie haben was von ihren Spezialberuhigungstee mitgebracht vielen vielen Dank

lupos55
10-11-07, 13:32
*Sitzt auf der Banke und genießt die Suppe.*


Sehr lecker Ihre Suppe Herr Baron.

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:32
als die Suppe seviert war haben alle sie schweigend gegessen der Baron steht auf und zeigt den Gästen seine Bilder (siehe Botschft der Königin Seite 2)

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:34
Der herr Donluther ist so interresiert an meine Herkunft ich werde ihnen gleich etwas von mir erzählen

Momo_120
10-11-07, 13:35
<span class="ev_code_red"> Sehr interessante Bilder von Ihrer Familie, Herr Baron</span>

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:37
Also ich beginne ich bin 1645 in Greenwich ein Vorort von London geboren

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:40
Mein Vater war Finanzminister und ich war schon mit 7 Jahren in der höheren mathematik Erfahren
ich besuchte oft mein Vater und eines Tages mit 14 Jahren war ich Lehrling in der Finanzielle Ausenpolitik da wird berechnet welche Handelsverbindungen wie viel Geld kosten und wie viel Geld einbringen

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:43
Mit 17 ist mein Vater in Frankreich als Handelsbotschafter Opfer eines nationanlistischen Anchlag geworden... seit dem tue ich Nebenberuflich dazu beitragen die natiolalistischen Franzosen zu schwächen...

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:46
Ich habe dan zwei Jahre bei dem Geheimbund gearbeitet... naja ich habe viele Persohnen kennen gelernt auch Berengar ja der Onkel der neuen ich kann mich aber nur wenig tran erinnern er saß aber immer auf einen höher gestellten Platz er muss irgenwas besonderes gewesen ssein wenn ich nur wüsste...

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:49
Die Neuen sind leider nicht gekommen...
Da kommt die Köchin mit dem hauptgang Rind vom Grill mit einer Limettenkräuter Soße dazu gebrattene Nudeln mit viel Paprika

Momo_120
10-11-07, 13:49
<span class="ev_code_red">
Wir müssen jetzt leider wieder gehen Herr Baron,klein Darleen muss schlafen und wir dürfen auch die Messe Morgen nicht versäumen,Gute Nacht wünsche ich den beiden Herren,bis Morgen.</span>

*Nimmt Darleen an die Hand und geht langsam nach Hause*

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:50
Was so schnell naja aber Herr Pfarrer wollen sie wenigstenz noch den Hauptgang essen ?

lupos55
10-11-07, 13:52
Aber sicher Herr baron,sehr lecker Ihre Limetten Soße.

BaronPrunkhaus
10-11-07, 13:53
ah ich zeige ihen Mal ein Bild des Finanzministerium http://img80.imageshack.us/img80/3647/screenshot0014gd1.th.jpg (http://img80.imageshack.us/my.php?image=screenshot0014gd1.jpg)

lupos55
10-11-07, 14:04
Sehr nett das Schlösschen,kann man sich schon wohlfühlen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

lupos55
10-11-07, 14:12
Werde mich dann auch mal wieder auf den Weg machen Herr baron,muss noch etwas an der Predigt für Morgen feilen.
Ich sehe Sie doch morgen in der Messe?

Na dann gute Nacht und danke für die Einladung und das leckere Essen.


*Nimmt seinen Hut und tritt vor die Tür um zum Pfarrhaus zu gehen.*

BaronPrunkhaus
10-11-07, 14:14
Der Baron sagt Tschüss ist aber enttäuscht das die Neuen und der Bürgermeister nicht dawaren

BaronPrunkhaus
10-11-07, 14:15
Der baron nimmt ein Bild und geht zu Anschlagbrett

BaronPrunkhaus
11-11-07, 13:38
Der Baron hatte einen Merkwürdigen Traum

es begann so wie es war:

Mit 17 ist mein Vater in Frankreich als Handelsbotschafter Opfer eines nationanlistischen Anchlag geworden... seit dem tue ich Nebenberuflich dazu beitragen die natiolalistischen Franzosen zu schwächen...
Ich habe dan zwei Jahre bei dem Geheimbund gearbeitet... naja ich habe viele Persohnen kennen gelernt auch Berengar ja der Onkel der neuen ich kann mich aber nur wenig tran erinnern er saß aber immer auf einen höher gestellten Platz er muss irgenwas besonderes gewesen ssein wenn ich nur wüsste...
Dann sah ich wieder diesen mann sein Deckname war Bergar oder so was ähnliches in dem Traum nannten sie ihn auch der Großmeister oder Lordkanzler dann wacht der Baron auf ...
Meine vergangenheit wenn mir nicht bald das zweiundzwanzigste Lebenjahr einfäält mit all meinen erlebnissen an der Loge wird mich die Vergangenheit einholen sagt der baron noch leise fast noch im Traumzustand
Der Baron steht auf und denkt erstmal ich muss das geheimnis der Alten Kirchbücher von Annoport lösen sie sind verfasst von einem Herr Goneflower...

BaronPrunkhaus
12-11-07, 11:53
Der Baron hat vorhin das mailand von eingenommen vonden mit England verbündeten Östereichern mit gebalter Faust ist er Hochgesprungen und hat sich Tierisch darüber gefreut jetzt liest der Baron gerde in den Alten Kirchenbüchern von Annoport

donluther1981
13-11-07, 14:24
Donluther legt einen Brief an die Türe von Baron Prunkhaus. "Schade, das sie nicht zu Hause sind, obwohl sie uns am 13. November also heute zum Essen eingeladen haben. Naja, ein andern mal! Donluther nebst Sandra

BaronPrunkhaus
14-11-07, 06:00
Der baron kommt ganz gernerft von Bienenstock zurück:
Dieser Schnee Sturm grausam der ganze Seeweg war blockiert und an dem Treffen konnt ich auch nicht teilnehmen. Der baron ist stinksauer und denkt: Der Arme herr Bürgermeister und donluther und die neuen mussten bei dem Wetter auf mich Warten
Ich werde am besten ein Treffen am Freitag veranlassen aber erst mal muss ich michentschuldigen wegen diesem Sch..ß Wetter.

BaronPrunkhaus
15-11-07, 14:14
Der Baron macht den Vorgarten von Schnee frei

BaronPrunkhaus
16-11-07, 05:31
Als der Kamin im haus steht kommt ein Karrenschiber mit ein bisschen Werzeug und Beevestigt den Kamin Wunder schön sagt er und legt eine Scheibe Holz auf seinen Niegel Nagel Neuen Marmor Kamin den er selber gemacht hat

BaronPrunkhaus
19-11-07, 13:28
Er kommt zufrieden nach Hause
Aber warum ist der Baron heute so glücklich?
Das liegt daran das der Baron glaubt Frankreich hätte schon wieder Verloren. Und tatsächlich in der Schweiz verliert Frankreich gegen Österreich.

BaronPrunkhaus
24-11-07, 16:24
Heute hat der Baron mal wieder an seinem Horror Projekt gearbeitet der Obelisk naja das wird noch ne Weile dauern bis er Fertig ist. Wir könnten aber auch mal Aristrokraten werden wenn wir einen Senat hätten...

BaronPrunkhaus
28-11-07, 14:13
Als beide angekommen sind sagt der Baron setzen sie sich doch.

BaronPrunkhaus
28-11-07, 14:30
Ich muss ihnen Mitteilen das Karl der II von Spanien gestorben ist.
Er ist Kinderlos dadurch ist der Spanischer-Erbfolgekrieg (http://de.wikipedia.org/wiki/Spanischer_Erbfolgekrieg)
ausgebrochen. England hat interressen das Frankreich nicht diesen Krieg gewinnt und damit auch ein Verwandter Des Französichen Königs König von Spanien wird. Wir brauchen ihre Unterstützung in Form einer Erklärung zum Nachfolge Krieg bitte seinen sie auf der Seite der Gegner der Franzosen also England und Frankreich. Ihr Land braucht sie heute wie sonst nie!!!!!!!

BaronPrunkhaus
29-11-07, 05:59
Ich muss zu diesen Karl und zwar schnell er eillt zum Hafen mit Zwei Männern der leibgarde

BaronPrunkhaus
30-11-07, 15:38
Nach einem anstrengenden Tag geht der Baron schlafen.

neu_siedler
05-12-07, 16:42
Baron Prunkhaus ist ein merkwürdiger Geselle. Obwohl dem Nikolaus nicht ganz klar ist, was er wirklich in Annoport will und er auch glaubt den Baron schon einmal unter anderem Namen kennen gelernt zu haben (Baron ?????????), legt er ihm einen neuen Bauplan für einen noch schöneren Marmorkamin vor die Tür und hofft, dass er sich nie wieder mit zwielichtigen Gesellen wie karl_I einlässt..

BaronPrunkhaus
09-12-07, 11:27
Der Baron kommt aus der Anglikanischen Kirche auf einer anderen Insel zurück und hat durch Gerüchte erfahren das die Insel Unabhängigwerden soll,aber
nicht durch wie übblich durch die Königen sondern durch den Pabst. Und die Insel soll ein Bistum mit Bischofsitz werden.

....


Sofort als er das gehöt hat schrieb er einen Eilbrief nach England


....


In London wird ein Kriesenstab ausgerufen und es gibt eine Sondersitzung des Parlaments


....


Nach einer Stunde beschließt das Parlament nicht
zu reagieren da es nur Gerüchte sind und sie denken der Baron kann ja auch nur geträumt haben
sie werden auch so lange nicht Handel bis diese
Stadt unabhängigwird.


....


Der Baron sagt: Was denken sein sich einfach...

Doch auch er Weiß das das nur Gerüchte sind und solange das Parlament Handlungsunfähig ist

donluther1981
09-12-07, 12:00
Donluther kommt zufällig bei der Botschaft vorbei und denkt sich, das er dem Baron noch was mitteilen sollte.

donluther1981
09-12-07, 12:02
Klopf brav bei der Botschaft und wartet das er Einlass bekommt.

BaronPrunkhaus
09-12-07, 12:13
Guten Tag haben sie auch schon von diesen gerüchten gehöt das der pabst einen Brief geschrieben hätte.

donluther1981
09-12-07, 12:18
Es scheint niemand da zu sein. So schreibt Donluther dem Baron einen Brief "Sehr geehrter Baron! Ihre Königin von England, ist mit Papst Clemens VIII in Verbindung und wer unseren Papst kennt, der weiß das er Dinge erst verkündet, wenn sie definitiv sind. Sie werden erstaunt sein, wenn sie aktuelle Schriften lesen, das sich Papst Clemens VIII sogar mit den Franzosen gut gestellt hat. Die Niederschrift dazu finden sie in der folgenden Schriftrolle http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_761575209/Klemens_VIII_.html
Es ist definitiv das wir ab nächstes Jahr ein Kirchenstaat sind. Ich möchte nichts vornehmen aber es besteht sogar die Möglichkeit, das die Franzosen sich bei uns eine Botschaft aufbauen dürfen.

donluther1981
09-12-07, 12:19
Ah sie sind doch da. Ich wollte schon den Brief aufhängen.

BaronPrunkhaus
09-12-07, 12:22
Nimmt den Breif und ließt ihn.


Genau das ich hasse die Franzosen und der jenige der mit den Franzosen verbunden ist mag ich auch nicht.


Der Baron ließt weiter.


Was die Franzosen eine Botschaft. Hier. Nur über meine Leiche. Sie wissen gar nicht was die Franzosen mir und meinen Ahnen angetan haben.

donluther1981
09-12-07, 12:30
Herr Baron, ich sage, das mit den Franzosen ist nur eine Mutmaßung, aber nicht auszuschließen. Die Leibgarden werden nicht umsonst dagelassen, zumindest einen kleinen Teil. Ich bin persönlich davon auch nicht wirklich angetan,das wir dann Leibgarden hier haben, aber die Zeiten werden rauer.sagt Donluther

BaronPrunkhaus
09-12-07, 12:32
Aber ihr seid doch nochnicht mal Aristrokraten und
schon wollt ihr Unabhängig werden ?
Außerdem ihr seid der Königin noch was schulgig
sie hat euch 50.000 Taler gegeben jetzt könnt ihr euch revangieren

donluther1981
09-12-07, 12:35
"Das wird dann unser neuer Govaneur Freak411 mit dem Papst regeln müssen oder es ist schon geregelt, denn so wie er schreibt, scheint alles geklärt zu sein!" Aber fragt ihn doch bei seinem Besuch selbst. Ich vermittle euch gerne eine Privataudienz.

BaronPrunkhaus
09-12-07, 12:39
Ich bin wahrscheinlich über Weihnachten in England
das war schon seit Oktober geplannt.
Vielleicht werde ich dann nicht wieder zurückkommen weil man mich hier dann nicht mehr bracuht.

Außerdem warum mit dem Pabst?
Das Geld gehöt doch der Königin nicht dem Pabst!

donluther1981
09-12-07, 12:50
Die Königin und der Papst werden schon Gründe für diese Entscheidung haben, das ist für mich nicht wichtig. Ich war auch darüber geschockt, denn im Grunde haben sie recht, aber was soll´s. Es ist offenbar fix und ich kann mir nicht vorstellen, das unsere Heiligkeit das alles ohne Absprache mit England gemacht hat. Sie Herr Baron werden in England nicht mehr Ernst genommen. Doch ihnen wurde freies Geleit gegeben und genug Geld! Vielleicht sollten sie das einsehen, und der Königin danken das sie die Botschaft weiter hier führen dürfen. Auch würde ich ihnen den Tipp geben nicht erneut hier in Annoport Unruhe zu stiften. Und wenn sie die Botschaft verlassen können sie sich ausrechnen welche Fahne dann dort wehen wird.

BaronPrunkhaus
09-12-07, 12:57
Wenn die Königin nicht ihr Tribut griegt wird meine Familie beleidigt werden und ich habe versagt das war doch mein Auftrag dafür zu sorgen das am Ende die Königin ihr Geld griegt. Ich werde
ganz sicher nach England reisen vieleicht werde ich 2 Tage danch wieder zurückkommen vielleicht aber auch wird die Königin so sauer sein das sie nicht ihr Geld griegt, das ich hingerichtet werde.

donluther1981
09-12-07, 13:09
In Ordnung. Der Grund meines Besuches bei Ihnen hängt mit dem Papstbesuch zu sammen. Ich darf ihnen diesen Brief von ihrer Königin eigentlich nicht zeigen, aber ich glaube sie werden sich die England Reise überlegen. "Geschätzer Donluther. Sie waren ja schon in Rom als Schriftbeauftragter von Papst Clemens VIII eingesetzt. Heute schreibe ich ihnen einen Brief, denn definitiv nur sie und der Bürgermeister lesen dürfen. Ich werde zu Weihnachten ihre Städchen im Zuge des Papstbesuches ebenfalls besuchen. Denn eine übernahme durch Papst Clemens habe ich nur abgesegnet, weil ich in der Botschaft einen Englischen Baron sitzen habe. Und die Botschaft Englisches Hoheitsgebiet bleibt! Ich werde mit 3Flotten anreisen und wir werden in der Botschaft uns niederlassen. Gezeichnet Die Königin von England.

BaronPrunkhaus
09-12-07, 13:12
Der Baron wischt sich vor Freude eine Träne ab.
Und ist total glücklich

donluther1981
09-12-07, 13:19
Sehen sie. Ich kann vermitteln. Um ehrlich zu sein, ich habe die Sache als Anregung während der letzten Tagung in Rom eingebracht, ohne Glauben das sie von Papst ClemensVIII wargenommen wird, doch jetzt wird die Idee wahr. Und sämtliche Schulden werden erlassen. Die Königin forderte jedoch das sie die Botschaft der englischen Königin weiter führen. Offensichtlich müssen die Vorfälle die sich ergeben haben, in Luft aufgelöst haben.

BaronPrunkhaus
09-12-07, 13:25
Ich werde trotzdem ma 24.September nach England fahren aus privaten Gründen. Von England aus werde ich auf die schlachtfelder des Spanischen Erbfolgekrieg fahren und ein letztes mal gegen die Franzosen kämpfen. Dann werde ich gemeinam mit der Königin wieder kommen.

Was halten sie von dem bau eines Senates der Baron geht zum Fenster und zeigt ein geeignetes Grundstück.

donluther1981
09-12-07, 13:29
Bauen können wir was wir wollen, nur lustigerweise müssen wir alles mit dem Govaneur absprechen und der wird dann den Senat leiten, wie seit je her. Und noch viel besser ist, das der wieder alles mit Rom absprechen muss. Es lebe die Bürokratie, meint Donluther Zünisch.

BaronPrunkhaus
09-12-07, 13:34
Ich würde dann morgen anfangen mit dem Bauen.
Der Bürgermeister kann dann immer noch den Senat leiten.
Ich könnte mir dort ein Büro anlegen.

donluther1981
09-12-07, 13:38
Grundsätzlich können sie das machen, aber nicht ohne Zustimmung von unserem Bürgermeister, und spätestens in 20Tagen bedarf es die Zustimmung von Rom. Außerdem ist es jetzt auch schon winterlich. Und wie der Senat aufgestellt ist und wer hier ein Büro bekommt entscheidet der Govaneur! Ich werde mich jetzt verabschieden, da ich schon sehr müde bin. Wünsche ihnen alles gute und hinterlasse mit freundlichen Grüßen von meiner Schwester Sandra herrliche Weihnachtskeckse.

BaronPrunkhaus
22-12-07, 12:10
Der Baron packt seine Sachen er geht zum Hafen und wird abreisen und Weihnachten in England feiern er wird bekante sehen und ein schönes Fest feiern.
Sein Verwalter wir in Annoport bleiben und ihn Vertreten.

Freak-411
27-12-07, 06:22
Ein Bote des Herrn Bürgermeister kommt beim Herrn Baron an und wirft folgenden Brief ein:

"Mein geschätzter Freund Donluther. Wie fast jeden Monat lasse ich dir die Neuigkeiten aus dem Diplomatischen Hallen in Rom zukommen, in der Hoffnung das du meine Briefe erhälst. Nun aber zu den Fakten. Es sind mir zuverlässige Information zugekommen, das die Neue Welt, insbesondere ANNOPORT immer wieder von Piraten heimgesucht werden. Sie kreisen mit ihren Schiffen nur um die Insel, meist Nachts. Es handelt sich hierbei mein Freund Donluther, um Bienenmarktpiraten, deren Ziel es ist, zuerst die Inseln zu beobachten, in ihrem Wachstum und wenn sie dann einen großen Status erreicht, alle Bewohner als Gefange zu nehmen und Druck auf das jeweilige Königreich, dem die Insel unterstellt ist, auszuüben. Es wird sogar von Freibeutern der ERbfolgekrieges gesprochen, die euch dazu benutzen wollen, damit die Königin von England nachgibt. Auch die Pest treibt in nicht gepflegten Städten ihr Unwesen. Rom ist ach und krach, der Pestplage entgangen, doch in Deutschsprachigen Ländern, beklagen wir tausende Tote. Damit schließe ich diesen Brief. Bitte gib ihn an den Bürgermeister eurer STadt und dem Baron Prunkhaus weiter. Gruß Victor."

Dazu hat der Herr Bürgermeister einen kleinen Zusatzbrief geschrieben, welcher bei liegt:
"Keine Sorgen, die hier ansässigen Piraten sind gute Bekannte des Herrn Thunnes, es besteht keine Sorge!"

BaronPrunkhaus
27-12-07, 12:31
Oh, mal wieder die Piraten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif die können anscheind uns ja nichts tun. Aber andere Inseln wie Annopolis die keine guten Beziehungen zu den Piraten haben oho ho ho http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif die kriegen eine auf die Glocke und am meisten user Freund karli.

Die Königin hat sowieso eine Flotte ausgeschickt um Emilo Casteli der seine Insel hier in der nähe hat zu bekehren von seinen verückten Ideen einfach mal kein Tribut zu zahlen, dass heißt wenn die Piraten einen Blitzangriff starten ist Bündnishilfe der Königin gesichert und schnell am Einsatzort.

lupos55
27-12-07, 12:37
*Auf dem Rückweg aus der Taverne,klopft er bei Herrn baron,hallo sind sie zu Hause.*

BaronPrunkhaus
27-12-07, 12:39
Hallo Herr Pfarrer ich bin gerade beim Essen vorbereiten was gibt es.

lupos55
27-12-07, 12:43
Hallo,keine Sorgen Herr baron unser Gildenmeister Herr werber und Herr Thunnes kennen Ramirez sehr gut und machen Geschäfte mit ihm.
Und einen guten Appetit wünsche ich ihnen.

*Macht sich auf den Weg nach Hause.*

BaronPrunkhaus
27-12-07, 12:46
Woher wissen sie das ich mir sorgen mache?
Naja sie sind halt ein Pfarrer und wissen das Beruflich.


Wissen sie schon was von dem Einweihungstermin des Senat.

BaronPrunkhaus
28-12-07, 08:46
"Ach" ,sagt der Baron, "hat der Tee gut geschmeckt.

Der Baron schaut zum Fenster hinaus und sieht den schönen Senat und freut sich auf deren Einweihung.

BaronPrunkhaus
01-01-08, 06:32
Der Baron heizt in seinen selbst gemachten Kamine.

BaronPrunkhaus
03-01-08, 11:09
Der baron geht in die Botschft un merkt das irgentwas vorsich geht.

BaronPrunkhaus
04-01-08, 16:00
Der Baron kommpt vom Senat und geht schlafen...

BaronPrunkhaus
07-01-08, 14:26
Der Baron räumt alle Wichtigen Sachen auf er hängt die Bilder ab und noch vieles mehr er schreibt auf ein Stück Pergament:

Ich kann in dieser Stadt nicht weiter leben wenn jeder anders handeln und keiner mich meine Aufgabe machen lässt: Die Tribute zuverkünden, nur diesen Job habe ich und er wurde mir Wegenommen ich kann so nich weiter leben.

Ich wünsche euch eine ruhige Nacht

Der Baron

er geht in sein Zimmer schläft aber diesmal nich ein...

BaronPrunkhaus
07-01-08, 14:36
Er denkt noch er muss auf jeden Fall morgen sichnoch von Siedel donluther und dem Bürgermeister verabschieden er macht sich noch gedanken über die Zukunkt wahrscheinlich wird es der spanische erbfolgerkrieg werden...

Nach einer Weile schläft er auch ein....

romanwerber
09-01-08, 13:10
Roman kommt zum Haus von Baron Prunkhaus und wirft eine Nachricht ein, dass der hochverehrte Herr Bürgermeister wohl am Freitag zum späten Abend eine Senatssitzung einberuft, eine Uhrzeit sei aber noch nicht bekannt.
Roman eilt weiter.

BaronPrunkhaus
09-01-08, 13:13
Ah ein Brief schön.

BaronPrunkhaus
09-01-08, 13:38
Gut Freitag!solang muss ich dann wohl noch in diesem Städtchen bleiben......

BaronPrunkhaus
10-01-08, 14:32
Der Baron geht zu seinem haus und schläft schon bald ein.

BaronPrunkhaus
22-01-08, 13:50
Dadurch das das Schulhaus brennt beginnt auch langsam die Botschaft zu brennen.....

BaronPrunkhaus
22-01-08, 13:53
Das Feuer ist jetzt auf allen Etagen das Haus brennt lichterloh....

donluther1981
22-01-08, 14:00
Gerade wollten Donluther und Sandra sich an den Tisch setzen, als sie den stechenden Rauch bemerken, der von draußen kommt. Die Schule grenzt ja an der der Botschaft der Königin, und jetzt brennt es dort auch, obwohl das Feuer unter Kontrolle gebracht war. Sofort ziehen Donluther und Sandra ihre Mäntel über und eilen zur Botschaft.

BaronPrunkhaus
22-01-08, 14:03
Der Baron kommt gerade vom Senat....


"Schei... da ist Feuer das kommt von der Schule...."

Doch als der Baron näher kommt bemerkt er das sein Haus brennt....
"Nein Nein Nein das kann nicht wahr sein Nein Nein Wach auf Wach auf das muss ein Böser Traum sein...."

donluther1981
22-01-08, 14:10
Donltuher, Sandra und halb Annoport sind bei der Botschaft der königin die voll in Flammen steht! Nach Leibeskräften versuchen die Leute das Feuer zu löschen. Vermutlich hat der Schneesturm einmal so gegen die Fenster gepeitscht, das eine angezündete Lampe zu Boden fiel. Aber egal, es brennt, und zudem tobt ein Schneesturm, der das Feuer mit den Stichflamen in alle Richtungen bläßt.

BaronPrunkhaus
22-01-08, 14:18
Nein, dort sind wichtige Briefe der Königin in dem Haus ist mein Famileienwappen das letzte Bild meiner verstorbenen Frau da ist mine Uniform mit allen Orden und Verdiensten Nein Nein Nein das kann nicht wahr sein....

Der Baron kann immer noch nicht versthen das sein haus in Flammen sthet und kurz vorm Zusammenfall steht...

donluther1981
22-01-08, 14:24
Dank des tollen Einsatzes der Kondormänner, des Bürgermeisters Freak411, Calypso1960, Donuther´s und Sandra sowie vielen freiwilligen ist der Brand zwar unter Kontrolle aber die Botschaft der Königin mit all ihren Dingen innerhalb der Botschaft, vollkommen zerstöt. "Eine schreckliche Nacht, ist das heute, Herr Baron!"sagt Donluther und ist entsetzt.

calypso1960
22-01-08, 14:29
Was soll denn nun werden?

BaronPrunkhaus
22-01-08, 14:32
Krach!!!

Die hochbeschädigte Marmorsäule hält dem Druck nicht mehr stand das und die Botschaft fällt von oben bis unten zusammen wie ein Kartenhaus auf die Straße....

Sandra kann blitzschnell ausweichen doch der Baron wird von einem Wandteil getroffen und ist bewusstlos....
wenn er hier länger als eine Stunde noch unter dem Schutt begraben sein wird, wird er sterben.....

calypso1960
22-01-08, 14:33
Schnell machen sich die Anwesenden daran, den Baron unter den Schuttschichten auszugraben, doch es ist schwieriger, als es aussieht.

donluther1981
22-01-08, 14:37
Der Baron ist wieder bei Bewußtsein, das Wandteil war zum Glück mit der Wucht nicht so stark, und der Baron kommt mit Schürfungen davon. Die Kondormänner bringen den Baron Prunkhaus zu einer angrenzenden Wiese.

BaronPrunkhaus
22-01-08, 14:42
Der Baron sagt noch bringt mich schnell zu einem warmen Haus , dann fällt er wieder ins Bewusstlos sein er braucht dringend ärtzliche Versorgung..

calypso1960
22-01-08, 14:44
Hilft dem armen Baron, sich ein wenig wieder herzurichten und klopft zusammen mit Sandra den Staub aus den Kleidern, als der Baron wieder zusammenbricht.

donluther1981
22-01-08, 14:47
Sandra und Calypso1960 bringen den Baron mit einigen Kondormännern zu Fr. Momo. Donluther und die anderen anwesenden Bewohner löschen die letzten Flammen. Die kondormänner teilen sich in 2 Gruppen.Eine bewacht die Schule, die andere die Botschaft. Der Schneesturm peitscht wie wild und zu dem tobt auf dem meer ein schrecklicher Sturm.

donluther1981
23-01-08, 02:50
Donluther und Sandra sind bei der völlig zerstöten Botschaft angekommen. Die Botschaft ist nur noch eine Ruine und allein die Abrissarbeiten werden einige Tage brauchen, vorallem bedeckt der Schnee die Ruine. <span class="ev_code_PURPLE">"Derzeit durchlebt Annoport schwere Zeiten! Der Schneesturm tobt heute bereits 2Tage und ein Ende ist nicht in Sicht! Selbst beim Senat drückt der Schnee das Dach schon leicht!" sagt Sandra</span>"Gehen wir heim, ich werde den Bürgermeister einen Brief schreiben indem ich ihn bitte, heute abend eine Sondersitzung des Senats einzuberufen, an dem alle Bewohner teilnehmen können, um die aktuelle Lage zu besprechen und einen Plan für solche Situationen aufzustellen!"meint Donluther bevor sich beide wieder auf den Weg nach Hause machen.

BaronPrunkhaus
23-01-08, 05:37
Der Baron kommt auf der improviesierten Liege bei der Botschaft an, besser die Ruinen der Botschaft.....


Nein, Nein, Nein die ganze Botschaft ist kaputt!

donluther1981
23-01-08, 05:59
Donluther kommt des Weges und sieht den Baron vor der Botschaftsruine. Es scheint als tobe der Schneesturm ewig. Der Baron und auch Donluther sehen bald aus wie Schneemänner. "Herr Baron, gott sei dank, sie sind wieder halbwegs gesund, wenn man von der Beule am Kopf und den Schürfungen absieht! Wahrscheinlich ist heute abend eine öffentliche Sondersenatssitzung bei der die aktuelle Lage besprochen wird." Was sagen sie dazu Herr Baron?"fragt und sagt Donluther

BaronPrunkhaus
23-01-08, 06:16
Heute Abend? Das ist gut, nur am besten nicht vor 19.30!

Sagt er während er sich noch die letzten Tränen abwischt...

romanwerber
28-01-08, 02:29
Roman läßt einen Brief beim Baron abgeben:

Hochwohlgeborener Herr Baron!

Euer Schreiben habe ich erhalten und kann Euch nur sagen, dass ich einem Zweikammersystem immer offen gegenüber stehe. Das war ja ürsprünglich meine überlegung zum Senat als II. Kammer, wie Ihr wißt, konnte das ja nicht durchgesetzt werden und wird auch diesmal nicht durchkommen. Euer Plan ist gut ausgearbeitet und ich kann nicht verhehlen, wohl auch gut durchdacht. Ihr müßt wissen, ursprünglich war meine Absicht, die Einwohner von Annoport mehr an die Verwaltung ihrer Stadt zu beteiligen und mehr Einbringen in das Geschehen zu födern. Daher die öffentlichen Sitzungen im Senat und dann die Bestimmung durch den Rat. Alles andere ist vielleicht zu undurchsichtig für den Einzelnen. So liegt also die Bestimmung bei den Einwohnern von Annoport und es kommt auf deren Einsatz an. Da mache ich mir wenige Hoffnungen.
Mir geht es im Moment nicht so gut, so dass ich mich selbst nicht darum kümmern kann, ob überhaupt noch eine Diskussion darüber stattfinden soll.
Wenn es mir wieder besser geht, will ich mich auf die Einstudierung meines Stückes konzentrieren.
Was zu Eurem vorigen Brief betreffend das Schreiben meines Vetters Wilhelm aus Agathenburg zu sagen ist? Nun, erst einmal finde ich es merkwürdig, dass es in Eure Hände gelangt ist. Weiterhin ist es nicht so abgefaßt, dass darin Tatsachen stehen könnten, die einen Prozess rechtfertigen. Es handelt sich um einen privaten Brief. Den Rest müßt Ihr mit Euch abmachen.

Das Schreiben fällt mir schwer, damit soll es genug sein.

Es grüßt Euch

Roman Werber, Ziegel- und Gildenmeister der Stadt Annoport

BaronPrunkhaus
28-01-08, 05:44
Der Baron ließt den Brief und sagt sich das es besser ist den armen Mann wieder gesund werden lassen und dann weiter zu reden....

BaronPrunkhaus
17-02-08, 05:59
Der Baron baut gerade mit den Kontorarbetern die Botschaft auf...

romanwerber
19-02-08, 02:34
Roman wirft beim Baron folgende Nachricht ein:

Werter Herr Baron,

mir ist zu Ohren gekommen, als ich von meiner Plantage auf Sarottini zurückkehrte, dass Sie mich haben mit Soldaten suchen lassen. Was soll dieses Benehmen? Das ruft doch einen ziemlichen Skandal hervor! Zu Ihrer Information: Die Gräfin Agathe ist vom Hohen Gerichtshof Ihrer Majestät, der Königin von England, freigesprochen worden und befindet sich im Moment auf der Rückreise nach Agathenburg. Herr Ramirez weilt nicht hier in Annoport.

Euer untertänigster Diener

Roman Werber, Ziegel- und Gildenmeister der Stadt Annoport

BaronPrunkhaus
19-02-08, 02:43
Edit: Da Roman und Ich gleichzeitig geantwortet haben....

romanwerber
20-02-08, 06:37
Roman wirft die offizielle Einladung zur Gesellschafterversammlung ein:

Einladung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport

Hiermit wird eingeladen Baron Prunkhaus zur Teilnahme an der Gesellschafterversammlung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport. Die Versammlung findet im Grossen Gildensaal des Gildenhauses statt am Freitag, den 22. Februar gegen halb neun Uhr abends.

Folgende Tagesordnungspunkte:

1. Benötigt die Grosse Handelsgesellschafts Compagnie ein weiteres Schiff zur Ausweitung ihres Handelsgebietes, wenn ja unter welchem Kommando?
2. Aufnahme neuer Mitglieder zwecks der Erweiterung des Angebotes der Grossen Handelsgesellschaft, dafür eingeladen und angesprochen Frau Susannopan, Frau Calypso 1960 und Frau Anno_Thamia.
3. Einsetzen eines Vertreters der Gesellschaft in London, angefragt wurde dafür der Botschafter der Königin, Baron Prunkhaus.

romanwerber
26-02-08, 14:11
Roman wirft eine Nachricht beim Baron ein:

Bester Baron, Eure Aufstellung ist lobenswert, so viel Mühe! Ich weiß gar nichts zu den morgigen Sitzungsthemen, die mir der Herr Bürgermeister nicht mitgeteilt hat. So kann ich Ihnen gar nicht zusagen, etwas tun zu können.
Beunruhigen Sie sich nicht wegen der Nichteinladung des Herrn Bürgermeisters. Mein Fehler war es, die Versammlung im Sitzungssaal des Gildenhauses einzuberufen. Ich hätte es in meinem Heim machen sollen. Der Herr Bürgermeister braucht zu einer Versammlung einer Handelsgesellschaft nicht eingeladen zu werden, das ist eine private Veranstaltung. Der arme Herr Bürgermeister fällt abends schon immer erschöpft von seinen Amtsgeschäften ins Bett, da wird er sich um so etwas nicht scheren. Schlaft wohl, Herr Baron.

Roman eilt heim.

BaronPrunkhaus
26-02-08, 14:16
Der Baron ließt den Brief.

Der Baron ist verwundert denn er hat gehöt das gestern jedes Mitglied des Senatrats einen Brief gegriegt hat mit den Sitzungsthemen, wahrscheinlich muss der Herr Werber bei den ganzen briefen und Zetteln das übersehen hat....

romanwerber
27-02-08, 15:43
Roman wirft eine Nachricht beim Baron ein, bevor er sich nach Hause begibt:
Bester Herr Baron, heute ist es spät geworden, aber wir müssen uns noch über die heutige Sitzung unterhalten. Im übrigen danke ich für Euer freundliches Schreiben und denke, dass Ihr Recht hattet.

Roman eilt nach Hause.

BaronPrunkhaus
28-02-08, 09:59
Der baron ließt den Brief, schreibt selbst einen und geht zu romanwerber.

romanwerber
29-02-08, 10:31
Hochwohlgeborener Herr Baron, ich erwarte Euch heute Abend gegen die achte Stunde in meinem Haus.

Untertänigst

Roman Werber

BaronPrunkhaus
29-02-08, 12:47
Der Baron macht sich zurecht... und isst noch schnell was...

BaronPrunkhaus
29-02-08, 14:34
Nach dem die Kontormänner das Haus mit den stabielen Ziegelsteine gestützt haben geht der Baronin sein haus und kann nur beten...

BaronPrunkhaus
02-03-08, 07:03
Leider was gestern das Forum futsch so konnte ich nicht gestern die Botshcaft einweihen....


Der Baron sieht die fertige Botschaft er freut sich und richtet noch den Rest ein.... dann geht er zum Mamorsteinmetzhaus...

Anno_Thamia
04-03-08, 07:11
Endlich ist Frau Thamia an der Botschaft angekommen,jetzt hat es auch noch zu schneien angefangen.Schnell wirft sie den Brief in den Postkast.

Hochverehrter Herr Baron

Hier bringe ich ,die von ihnen,gewünschte Liste.Bei Bedarf kann die Produktpalette erweitert werden.



http://s1.directupload.net/images/080304/temp/t5visjgp.jpg (http://s1.directupload.net/file/d/1357/t5visjgp_jpg.htm)

Schnell macht sie sich wieder auf den Weg nach Hause.

BaronPrunkhaus
04-03-08, 10:17
Der Baron ließt den Brief und schaut sich die Liste an.... an oh ich muss wohl vergessen haben der Frau Thamia zu sagen, dass ich eine Spalte noch haben möchte mit den sachen die an Annoport Verkauft wurden und die sie an den Hochgeerhrten und hochverehrreten Gildenmeister gebracht hat das der Herr Werber die Sachen an Malta verkaufen kann.

Er legt jetzt die Akte für sich an...

BaronPrunkhaus
05-03-08, 10:06
Der baron wird aus seinem nickerchen gerissen:

Herr Baron, Herr Baron, Herr Baron kommen sie das Marmorsteinmetzhaus ist fertig....

BaronPrunkhaus
06-03-08, 13:58
Ah der Baron sieht die Liste die er gestern gemacht hat und schaut sie nochmals an...

http://img228.imageshack.us/img228/452/bildschirmfoto1lg4.th.png (http://img228.imageshack.us/my.php?image=bildschirmfoto1lg4.png)

Da hat sich das latein lernen in frühen jahren doch gelohnt...

Anno_Thamia
06-03-08, 15:47
Der Weg ist ja nicht allzu weit ,also kommt sie so gleich bei der Botschaft an und wirft den Brief in den Kasten.

Sehr verehrter Herr Baron

mir ist zu Ohren gekommen,das sie nicht so recht zu frieden mit meiner Warenliste waren.Ich habe doch die Verkäufe in Annoport angegeben .Nach Malta habe ich bisher noch gar nichts verkauft,konnte somit auch nichts verzeichnen.
vielleicht hatte ich mich nicht richtig ausgedrückt,dann bitte ich um Entschuldigung.

einen guten Abend wünscht Frau Thamia

so jetzt reicht es aber für heute,nun schnell nach hause und dann werde ich mich zur Ruhe begeben.Morgen ist auch noch ein Tag.

BaronPrunkhaus
07-03-08, 05:49
Der Baron ließt den Brief und geht schnell zu Frau Thamia...

romanwerber
10-03-08, 13:21
Bester Baron,

ich liege schwer krank in meinem Hause darnieder und muss Euch bitten, Euch um folgende Sachen zu kümmern und vielleicht Frau Anno_Thamia und Lord Fortescue um Hilfe zu bitten.
Als allererstes müßt Ihr die Liste fertigstellen mit den Produkten der Grossen Handelsgesellschaft. Zu den Ziegeln ist folgendes zu sagen: Ich produziere im Moment nur Ziegel für Malta, eine Fuhre von 10 t pro Fahrt (Jedes Wochenende) und 10 t pro Woche auf Lager für den Bedarf von Annoport, da im Moment nichts gebaut wird. Ihr müßt also nur die 10 T nach Malta genehmigen lassen und für Neapel werden eben falls erst einmal 10 Tonnen reichen. Die 10 T für die Stadt sind nicht zu genehmigen, das ist ja der Bedarf von Annoport, es sei denn, der Herr Bürgermeister möchte die Zahl erhöhen. Kakao wird im Moment nicht verkauft, hier produziere ich nur für die Konditorei von Lord Fortescue, es soll aber nach GEnehmigung durch den Bürgermeister 10 T Rohkakao nach Malta und 10 T nach Neapel verschifft werden.
Von Frau Calypso und Frau Momo müssen noch die Mengen der überschüsse eingeholt werden, die sie der Gesellschaft verkaufen wollen. Und bitte, mir ist berichtet worden, dass Ihr Mitglieder für die Gesellschaft werben wolltet, das laßt bitte. Wir müssen erst einmal Euch offiziell aufnehmen bevor Ihr das tun könnt. Im Moment, wo wir unter Beobachtung stehen, sollten wir das jedoch lassen, da das wieder Anlass zu Mißverständnissen führen könnte. Weiterhin solltet Ihr Euren überschuß angeben von Marmor. Die Liste für den Herrn Bürgermeister sollte also nur folgende Angaben enthalten: Anzukaufende Menge (bei Frau Momo und Frau Calypso und bei Euch), zu produzierende Menge (Frau Anno_Thamia, Lord Fortescue und meine Wenigkeit) und die Verkaufspreise, die wir erzielen wollen.
Eine umfangreichere Liste entwerft bitte für die GEsellschaft, darin sollte ausser den o. g. Dingen auch noch enthalten sein die Ankaufspreise und die Produktionspreise, damit die einzelnen Mitglieder der GEsellschaft einen überblick über Gewinn und Kosten haben. Sobald diese Liste fertig ist, wird es wieder eine Gesellschafterversammlung geben, einzuberufen sind Lord Fortescue, Frau Anno_Thamia, Ihr und meine bescheidene Person.
Wir können im Moment nur schriftliche miteinander verkehren, ich bin schwer krank und es ist recht ansteckend. Bitte übersendet mir den Entwurf der Liste, sobald Ihr ihn fertig habt.

Gehabt Euch wohl

Untertänigst Roman Werber, Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

BaronPrunkhaus
10-03-08, 13:23
Der baron sagt noch zu Romans Boten wünscht den ehrenwehrten Hr. Werber Gesundheit...

BaronPrunkhaus
10-03-08, 13:41
Der Baron macht sich Notizen:

1. Liste fertig stellen zu den Produkten der Handelsgesellschaft.
2. 10t Ziegel nach Malta genehmigen lassen.
3. Genehmigung 10t Rohkakao nach Malta und 10t nach Neapel vom Bürgermeister gehmigen lasse.
4. Frau Calypso und Frau Momo imformieren über Waren-überschüße.
5.Nicht mehr für die Handelsgesellschaft werben.
6. Liste an den Bürgermeister abgeben.
7. Liste erweitern nach Produktionskosten und Einkaufspreise
8. Die fertige Liste bei romanwerber einwerfen.

romanwerber
12-03-08, 13:17
Ein Bote kommt vorbei und bringt Dankesgrüsse von Herrn Roman für die Wünsche zur Genesung und die geleistete Unterstützung. Herr Roman gedenke, morgen wieder auf den Beinen zu sein, wird aber abends erst einmal die Proben im Theater über die Bühne bringen, damit bald die erste Vorstellung stattfinden kann.

BaronPrunkhaus
14-03-08, 17:17
Der baron schickt Boten Briefe zu verteilen...

BaronPrunkhaus
14-03-08, 17:58
Da sieht der Baron auch ein Brief, ein Brief der Königin als er ihn gelesen hat weiß er das er hochwichitg ist und in keine falsche Hände gelangen darf, "Dieser Brief wird Konsiquenzen haben",komentiert der Baron, "aber erstmal will ich schlafen gehen"....

Lord_Fortescue
15-03-08, 12:52
Wirft einen dicken Umschlag ein...

<span class="ev_code_BLUE">Verehrter Herr Botschafter Prunkhaus, anbei erhalten Sie die übersichten der Konditorei mit Rohstoffaufwendungen, Kalkulationen und Exporten sowie der Eigenverwendung für Annoport.
Hochachtungsvoll Lord Fortescue</span>

http://img519.imageshack.us/img519/2934/awrohstqv8.jpg (http://imageshack.us)
http://img519.imageshack.us/img519/2934/awrohstqv8.227da1b69c.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=519&i=awrohstqv8.jpg)

Auch die Preiskalkulation hat er aufgezeichnet:

http://img253.imageshack.us/img253/9790/kostenumsatzgewinnld7.jpg (http://imageshack.us)

Einige Waren wurden an Malta geliefert...

http://img519.imageshack.us/img519/581/exportpt7.jpg (http://imageshack.us)
http://img519.imageshack.us/img519/581/exportpt7.1c9315bf2f.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=519&i=exportpt7.jpg)

Der Rest steht Annoport zur Verfügung

http://img253.imageshack.us/img253/2215/warenanannoportnz2.jpg (http://imageshack.us)

BaronPrunkhaus
16-03-08, 06:09
Der Baron kommt aus der anglikanischen Kirche zurück und ließt die Daten von Lord Fortescue... und macht sich an die Arbeit: "Jetzt brauche ich nur noch einen Brief von Frau Calypso und Frau Momo..."

Momo_120
16-03-08, 06:11
Hallo Herr Baron,sind Sie zu Hause?
Klopft an die Tür.

Momo_120
16-03-08, 06:15
Im Moment habe ich keinen überschuss an Waren,
da im Winter nicht alle Kräuter zu haben sind,
und der Vorrat für die Bürger von Annoport ist.
Wohl erst im Sommer kann ich was erübrigen. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Freak-411
17-03-08, 06:51
Auf ihrem Heimweg gehen sie noch schnell beim Haus des Herrn Baron vorbei und werfen die Genehmigung ein.

Dann gehen sie weiter...

BaronPrunkhaus
17-03-08, 07:14
Als der Baron kommt teilt ihm ein Bediensteter mit, dass frau Momo gestern da war und gesagt hätte das sie immoment kein Waren-überschuss an die Handelsgesellschaft verkaufen will, ganz einfach weil sie im Winter keinen Warenüberschuss hat...

Ah und der ehrenwerte Herr Bürgermeister ist auch gekommen, gut dann kann ich jetzt zum Hafen gehen.

romanwerber
19-03-08, 15:03
Roman läßt einen Boten zum Herrn Baron schicken, wie es mit der Liste bisher aussieht. Er hätte schon Besuch vom Herrn Bürgermeister gehabt, es sei nicht nötig alles einzeln bewilligen zu lassen, sondern es könne dem Herrn Bürgermeister alles zusammen vorgelegt werden, das erspare Wege. Wenn der Herr Baron Zeit habe, dann möge er doch morgen abend einmal kurz vorbeischauen, vielleicht so gegen eine halbe Stunde nach Sieben.

romanwerber
20-03-08, 14:51
Roman, gerade von einer Reise zurück, die länger gedauert hat, als er dachte, läuft schnell zum Herrn Baron und wirft ein Entschuldigungsschreiben ein, dass er sich unverzeihlicherweise verspätet habe, er auch recht müde sei. Er würde sich jedoch freuen, wenn der Herr Baron morgen vormittag vielleicht gegen die 10. Stunde freie Zeit hätte. Herr Roman würde ihn dann aufsuchen.
Roman eilt davon, gehetzt wie immer.

BaronPrunkhaus
20-03-08, 14:58
Der Baron liest den Brief, morgen gegen der zehneten Stunde wird Schlcht sein weil er da zur anglikanischen Karfreitag Messe gehen wird...
Morgen gegen 21.00 wäre besser....

BaronPrunkhaus
21-03-08, 14:50
Der baron beretet alles vor, naja vielleicht kann ich ja mal 10 Mintuen früher vorbei achuaen

BaronPrunkhaus
21-03-08, 16:51
Der baron kommt nach Hause..

BaronPrunkhaus
23-03-08, 06:07
als der Baron nach hause kommt legt er sich die Liste hin und noch ein paar Daten...

Die erste Seite: http://img135.imageshack.us/img135/6369/bildschirmfoto6nk1.th.png (http://img135.imageshack.us/my.php?image=bildschirmfoto6nk1.png)
Die zweite Seite:
http://img222.imageshack.us/img222/3241/bildschirmfoto7wq0.th.png (http://img222.imageshack.us/my.php?image=bildschirmfoto7wq0.png)

jetzt weiß er für was er an der englischen Stattschule Latein gelernt hat...

<span class="ev_code_BROWN">man muss wenn auf der Seite ist wo das Bild erscheint nochmal auf das Bild klicken damit die volle auflösung kommt</span>

BaronPrunkhaus
28-03-08, 10:03
Der Baron und die geheimnis volle Frau setzt sich in Barons Amtszimmer, und schicken alle, sogar Barons wichtigster Berater raus und schließen das Zimmer ab, es gibt ein sehr merkwürdiges Gespräch...

romanwerber
01-04-08, 02:16
Roman eilt zum Haus des Herrn Baron, wo er eine Nachrichten in den Kasten wirft, der Herr Baron sei nun durch Zustimmung der anderen Mitglieder in die Handelsgenossenschaft aufgenommen. Für die Eintragung benötige Roman aber noch die Information, ob er sein eingetragenes Kapital in die Gesellschaft einbringe oder nicht. Roman bitte um eine kurze Nachricht in sein Haus. Roman eilt weiter.

BaronPrunkhaus
01-04-08, 10:00
Der Baron schreibt ein Brief und lässt einen Boten eilen

romanwerber
02-04-08, 05:04
Roman wirft eine Einladung ein und eilt weiter:

Einladung zur Versammlung der Grossen Handelsgesellschaft zu Annoport

Hiermit lade ich zu einer Versammlung der Handelsgesellschaft in mein Haus zum Goldenen Ziegel ein. Bitte sprechen Sie sich, hochverehrte Mitglieder, untereinander ab, welcher Termin passend ist und teilen Sie mir mit, ob die Versammlung am 4. April, 5. April, 11. April oder 12. April des Abends gegen die achte Stunde stattfinden soll, wie gesagt in meinem Haus zum Goldenen Ziegel.
Folgende Punkte sind zu besprechen:

1. Unser zweites Schiff ist fertig, die Esperanza II, die in den Eintragungen zur Geschichte Annoports wie unser erstes Schiff Esperanza, jetzt Esperanza I, unter der Eintragung Die Esperanza laufen wird. Damit werden nun konkret Fahrpläne der Schiffe notwendig. Uns stehen also einmal drei Laderäume zu 60 t auf der Esperanza I zur Verfügung, 4 Laderäume zu 60 t auf der Esperanza II. Im Moment fährt die Esperanza I Kakao von Sarottini nach Annoport, den Lehm für meine Ziegelei kaufe ich am Kontor ein. Verkauft wird mit der Esperanza I Pralinen von Lord Fortescue nach Malta.
Jetzt haben wir folgende Produkte:
Schmuck (Frau Thamia)
Marmor (Baron Prunkhaus)
Kakao (Roman Werber)
Pralinen (Lord Fortescue)
Ziegel (Roman Werber)
Nahrung (Herr Thunnes)
Eingekauft werden durch die Handelsgesellschaft
Stoffe (Frau Susannopan)
Parfüm (Frau Calypso)
Wir müssen folgende Routen planen: (immer bezogen auf eine Woche!) 1 Fahrt nach Sarottini zum Abholen von Kakao (oder soll dieser zukünftig am Kontor eingekauft werden?), 1 (oder 2?) Fahrt nach Malta Verkauf (Esperanza I), 1 Fahrt nach Neapel – London und zurück nach Sarottini (Esperanza II). Wir haben also sieben Kammern und acht Produkte. Ich schlage vor zu überlegen, die Routen für 4 Wochen zu planen: 1. Woche z. B. 1 Fahrt nach Malta Verkauf von Kakao, Pralinen, Marmor, 2. Woche 1 Fahrt nach Malta Schmuck, Ziegel, Nahrung, 3. Woche 1 Fahrt nach Malta Stoffe, Parfum und noch ein Produkt und wieder von vorn. Oder man belädt das Schiff jeweils wöchentlich mit einem Produkt, z. B. 1. Woche Stoffe, 2. Woche Pralinen etc. Diese Verkaufsliste würde ich führen und alle vier Wochen am Aushang veröffentlichen und beim ersten Mal vom Bürgermeister genehmigen lassen.
Für die Esperanza II ebenso für die einwöchentliche Fahrt nach Neapel und London, hier aber für 4 Frachträume. Und vor allem, ob zum B. von 60 t eines Produktes vielleicht 30 t in Neapel und 30 t in London verkauft werden sollen. Auch diese Liste und Aufstellung bitte wöchentlich planen, damit wir leichter auf Veränderungen reagieren können. Angaben immer in t. Wer kann diese Liste führen, aushängen und genehmigen lassen?
Weiterhin müssen die wöchentlichen Einkäufe in t an Stoffen und Parfüm festgelegt werden. Frau Momo hat im Moment keine überschüsse an die Gesellschaft zu verkaufen lt. eigener Aussage.

2. Ich bitte darum, die Angaben der Liste des Herrn Baron Prunkhaus zu ergänzen, ich gebe zu, ich habe meine Zahlen auch noch nicht geliefert. Diese Liste ist notwendig, damit jedes unserer Mitglieder eine übersicht hat, wie viel über die Handelsgesellschaft verkauft werden kann, wie teuer es wird. Hierbei sind auch die Verkaufspreise festzulegen, Kosten der Mannschaft der Schiffe etc. So kann auch geplant werden, wie viel pro Woche produziert wird, um nicht zuviel auf Vorrat herzustellen, damit uns die Ratten nicht schädigen. Wer mit seinen Zahlen nicht zurecht kommt, möge sich Hilfe bei Baron Prunkhaus suchen, den ich dazu bitten möchte. Vielleicht sollten wir überlegen, eigene Vorratshäuser zu bauen. Ich bitte Herrn Thunnes noch um Entschuldigung, ihn zu den letzten Versammlungen nicht eingeladen zu haben, da er so lange nicht in Annoport war, ist er mir in Vergessenheit geraten. Er möge doch auch das Kommando der Esperanza II übernehmen. Baron Prunkhaus bitte ich, Herrn Thunnes noch in seine Liste aufzunehmen und dessen Zahlen ebenfalls einzuholen. Es müssen wie gesagt nicht alle Produkte aufgezählt werden, es reicht anzugeben z. B. 10 t Schmuck pro Woche, Herstellungskosten, Verkaufspreis in Malta, Neapel, London etc. wie viel t an die Stadt usw. bei Stoff und Parfüm brauchen wir nur Einkaufspreise neben der Menge in t bei Einkauf von Frau Susannopan und Frau Calypso, hier ist nur durch die Handelsgesellschaft der Verkaufspreis festzulegen.

3. Es ist nun möglich, die Handelsvertretungen in Neapel (Frau Anno_Thamia) und London (Baron Prunkhaus) aufzubauen. Ich bitte diese beiden Mitglieder unserer Gesellschaft um Rechenschaftsbericht über den bisherigen Stand der Dinge.

Ich freue mich über vollständiges Erscheinen und bitte machen Sie sich Gedanken, damit am Tag der Versammlung alles zügig abgehandelt werden kann.

Demütigst Euer Diener

Roman Werber, Ziegel- und Gildenmeister der Stadt Annoport

BaronPrunkhaus
02-04-08, 05:43
der Baron leißt den brief.. mir sind alle Termine ok.. mal sehen was die anderen meinen

Lord_Fortescue
04-04-08, 13:26
<span class="ev_code_BLUE">Sehr geehrter Herr Prunkhaus,
eigentlich habe ich bereits morgen Zeit für die Gesellschafterversammlung, doch offenbar haben die anderen noch keinen Termin genannt, deshalb schlage ich nun den 11. April vor. </span>

eilt weiter...

BaronPrunkhaus
04-04-08, 13:45
Der Baron leißt die Nachricht von Herr Fortescue, ich hab wie gesagt auch morgen zeit...

BaronPrunkhaus
09-04-08, 05:48
Der Baron ist auch für den 11. April

BaronPrunkhaus
30-04-08, 05:31
Der Baron bereitet allles für seine Reise vor...

Lord_Fortescue
11-05-08, 14:26
Der Bote wirft folgende Nachricht ein:

<span class="ev_code_RED">Sehr verehrter Herr Prunkhaus,

wie Sie sicherlich wissen, bin ich vor einigen Wochen nach Malta aufgebrochen, um dort alles für den Aufbau unseres Handelskontors vorzubereiten... Doch dazu bin ich leider nicht gekommen, weil es mehrere Kompikationen gab: Zunächst verlief die Reise gut, doch dann wurde unser Schiff durch einen Sturm beschädigt und wir kamen vom Kurs ab. Nach der Instandsetzung (während der seltsamerweise durch eine totale Flaute kein Vorwärtskommen möglich war) stellte ich fest, dass der Kapitän anscheinend sein Patent von einem dieser fahrenden Händler, die dafür bekannt sind, unnütze Waren zu verscherbeln, erworben haben muss. Wir landeten nämlich am Ende der Welt, in Australien! Dort habe ich zuallererst erwirkt, dass diesem vermeintlichen Kapitän die Lizenz entzogen wird. Nach einigen Tagen fand sich ein anderer, diesmal verlässlicher Kapitän, der nach mich nach Europa mitnahm. Dort allerdings konnte ich keinen Schiffseigner davon überzeugen, zunächst Malta anzusteuern, daher segelte ich zurück hierher. Ich werde also mit der nächsten planmäßigen Fahrt unserer Esperanza erneut aufbrechen.

Hochachtungsvoll

John H. Fortescue</span>

Freak-411
13-06-08, 05:24
Auf seinem Weg zum Herrn Werber wirft er noch schnell einen Brief an Herrn Baron ein...

BaronPrunkhaus
13-06-08, 05:43
Der Baron hat den Brief gelesen, holt einen Boten, der dem Bürgermeister auch ein Abschiedsbrief geben soll, danach will er nicht wieder den Fehler machen das Haus einzureißen, sondern er lässt alle Arbeiter Putzfrauen Verwalter Architekten und Dinner zusammen holen, um zu bestimmen wer das Haus bekommen soll, diese Entscheidung überlässt er aber den Anwesenden allein....

Als er das Haus verlässt, um zum Hafen zu gehen, höt es schon wie jede menge Schüsse fallen, nunja das ist jetzt nicht mehr sein Problem....

romanwerber
30-06-08, 07:49
Roman, noch recht geschwächt von seiner Krankheit, wankt durch Annoport und verteilt den Fahrplan für die Schiffe der Handelsgesellschaft und bittet um rechtzeitige Bereitstellung der Waren.


Fahrplan der Handelsschiffe der Großen Handelsgesellschaft zu Annoport

Esperanza I

1. Woche:
Montag – Mittwoch: Abholung Lehm und Kakao von Sarottini
Donnerstag – Samstag: Transport von Schmuck, Stoffen und Parfüm (zu je 60 Tonnen) nach Malta
Sonntag: auf Dock
2. Woche:
Montag – Mittwoch: Abholung Lehm und Kakao von Sarottini
Donnerstag – Samstag: Transport von Ziegeln, Pralinen und Nahrung (zu je 60 Tonnen) nach Malta
Sonntag: auf Dock und überholung
wieder Wechsel

Esperanza II:

1. Woche:
Schmuck, Stoffe, Parfüm und Ziegel je 60 t nach Neapel (30 t) und London (30 t)
2. Woche:
Pralinen, Nahrung, Marmor und Kakao je 60 t nach Neapel (30 t) und London (30 t)
3. Woche:
auf Dock und überholung
wieder Wechsel

Roman wankt weiter, nicht jedoch den Herrn Baron sein Bedauern auszudrücken, die Insel verlassen zu wollen. Er möge jedoch weiter Mitglied der Handelsgesellschaft bleiben und sein Marmorsteinmetzhaus weiter betreiben. Sollte ihm dies nicht möglich sein, dann möge das Marmorsteinmetzhaus doch bitte mit Genehmigung des Bürgermeisters an die Handelgesellschaft übertragen werden.

BaronPrunkhaus
07-09-08, 05:57
Der Baron lässt Karrenschieber die noch verwertbaren Marmorteile der Botschaft zur Gesandschaft fahren lasse