PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zur Story



Keksus
30-11-09, 12:01
Mal etwas Leben in die neue Bude bringen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Da die Sands of Time Trilogie ja bereits abgeschlossen war stellt sich die Frage, wie man jetzt die Story fortsetzen will.

Ein Prequel schließt die Ankündigung ja schon aus. Und da es ein Prince of Persia wird, wird man wohl auch einen neuen Prinzen spielen und nicht unseren guten alten Prinzen.

Kaileena dürfte auch wieder einen Auftritt haben.

An sich bin ich skeptisch, aber das ist man bei neuen Ubisofttiteln von mir mittlerweile ja gewohnt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Die Story war mit The 2 Thrones ja an sich abgeschlossen. Da kann man jetzt mit einem neuem Teil viel ruinieren, wenn man es nicht richtig macht.

StarfishLP
30-11-09, 12:53
bei dem veröffentlichungstermin habe ich jetzt zuerst an das spiel zum film gedacht. würde ja vom zeitpunkt passen. allerdings scheint das ja wie erwähnt nicht der fall gewesen zu sein.
was genau Ubisoft jetzt damit bezweckt die SoT-Saga fortzusetzen kann man glaub ich jetzt noch nicht sagen.

allerdings hat diese Meldung einen kleinen schon fast verglommenen Funken Hoffnung wieder angeheizt. Wenn wir uns das letzte PoP anschaun, erinnern wir uns, dass es die Rückkehr zum hellen ersten SoT Stil sein sollte. Doch dies hat vielen Fans der SoT-Saga nicht gefallen. Und wenn wir uns jetzt erinnern wann das letzte mal war, wo die Fans so einfluss auf das spiel genommen haben, kommen wir kurz vor den Release von PoP-3 was dann letztendlich T2T war. wie alle hier wohl wissen war ja ursprünglich eine andere Version, Kindred Blades, geplant. Ich habe mich in vielen Foren umgeschaut, vorallem auch in englischsprachigen, und dort waren so gut wie alle, die gegen das neue PoP waren, für eine Rückkehr zu einem Stil wie in PoP-WW. Dieser Anteil war ziemlich groß. Und wenn wir jetzt mal ganz marktwirtschaftlich denken, dann könnte Ubisoft auf die Idee kommen, ein bereits vorhandenes vollständiges Konzept für ein neues Spiel zu verwenden, wofür man kein geld mehr ausgeben müsste und das der dunklen Atmosphäre enspräche, die die Fans im neuen Spiel vermisst haben. Natürlich würde man neue Grafik und Aktuelleres und verbessertes Gamplay verwenden. aber man könnte so einen sinnvollen neuen Teil der SoT-Saga machen. Man würde es machen wie am ende von PoP-WW. Man sagt, dass es ein Märchen ist, von denen verschiedene Enden bekannt sind, und in diesem Teil würde/n diese/s Ende/n erzählt werden.
ich denke mit so einem Teil würde Ubisoft mehr erfolg haben als mit einer fortsetzung zum 2008er PoP, oder der erzählung einer anderen geschichte über einen anderen Prinzen. so wäre alles in sich schlüssig.

Aber wir werden sehen was Ubisoft macht. Alles was jetzt ist ist nur Vermutung, und wenn das spiel bereits im Mai 2010 veröffentlicht werden soll, werden wohl demnächst auch die ersten echten infos folgen müssen. Und ich lege viel Hoffnung darin das ich mit meiner Vermutung richtig liege

Keksus
30-11-09, 13:04
Am schlimmsten find ich derzeit noch die Tatsache, dass man SoT wieder ausgräbt. Weil die Story um SoT war abgeschlossen, die von PoP2008 hätte man noch fortsetzen können. Das Ende war ja offen genug. Ich hoffe, dass man das alte PoP2008 jetzt nicht einfach fallen lässt, sondern die Geschichte auch irgendwann noch zuende erzählt.

TeeAlk
01-12-09, 09:57
Rein storytechnisch finde ich das nicht tragisch. Die Serie STARGATE hatte mit dem Kinofilm auch bloß ein paar Elemente gemeinsam. Abrams hat mit dem letzten STAR TREK den klassischen Look und eine moderne Optik verbunden. Die letzten zwei BATMAN-Filme haben mit den alten quietschbunten nicht viel gemeinsam. DOOM 3 ist quasi ein Remake des ersten DOOM. Im DOOM-Film fehlten dann wieder ein paar Elemente des Spiels, usw. usw. Beispiele gibt es jede Menge. Und wieso auch nicht? Ich sehe das nicht so eng. Sieh es als Paralleluniversum. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Was ich grundsätzlich von dem Spiel halte, weiß ich jedoch noch nicht. Das liegt am Publisher. Ubi.

Keksus
01-12-09, 10:39
Sollte es wirklich eine Geschichte zum Film werden, dann ist das eigentliche Problem nicht die Story, sondern die Tatsache, dass Ubisoft nicht gerade zu denen Firmen gehört, die gute Film oder Serienumsetzungen machen. Bis auf King Kong war alles ziemliches mittelmaß (Avatar, Lost).

Beim Film an sich bin ich froh, dass er sich nicht ans Spiel hält. Wenn sich jetzt aber Forgotten Sands storytechnisch an den Film hält, dann wäre das nicht gerade ein guter Schritt. Deshalb hoffe ich, dass es schon eine richtige Fortsetzung von T2T wird, wenn man jetzt schon unbedingt wieder in der SoT Serie rumwühlen muss.

NeoCat1993
01-12-09, 11:46
Da guckt man mal nicht hin und schon is n neues Forum da ^^

Ich hab grad keinen Plan. was ich glauben soll, zum Film oder nicht, an SoT angeknüpft oder nicht... Wir werden sehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

sun_759
03-12-09, 18:09
Wäre auch Hammer, wenn TSoT fortgesetzt werden würde.
Kaileena zu begegnen und die anderen Charaktere fände ich toll.

Keksus
03-12-09, 18:36
TSoT hatte doch einen Nachfolger. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif Wenn die SoT Trilogie fortgesetzt wird, dann wäre es ein Nachfolger zu T2T.

sun_759
04-12-09, 08:42
Du hast es falsch verstanden.
Damit habe ich die Sands of Time-Reihe gemeint, dazu gehört T2T dazu.
Hehe.... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

sc7freak
05-12-09, 05:25
Ich find es, ehrlich gesagt, ziemlich scheiße, dass die Story vom letzten PoP Teil fallen gelassen wird. Meiner Meinung nach sollten sie die Story vom PoP08 Teil weitererzählen, immerhin war die nicht wirklich vollständig. Und nach dem Epilog ist alles ja noch offener... Find ich ehrlich gesagt wirklich doof.

Noch dazu ist, wie eh schon gesagt, die SoT Trillogie abgeschlossen und in guter Erinnerung. Die passt so wie sie ist, und muss jetzt nicht wieder aufgewühlt werden.

Außerdem passt der Titel "The Forgotten Sand" ganz gut zum letzten Teil. Das untergegangene Land der Ahura. Fänd ich sehr passend. Und der Titel passt auch ganz gut zum Intro vom letzten Teil.
Ich hoffe Ubisoft verarscht uns da gerade (wie mit der "gehackten" SC-Site...), und The Forgotten Sand ist keine Fortsetzung zur SoT-Saga.

Keksus
05-12-09, 05:27
Ich find es, ehrlich gesagt, ziemlich scheiße, dass die Story vom letzten PoP Teil fallen gelassen wird.

Ich hoffe hierbei wirklich, dass man die nicht fallen lässt, sondern nur pausiert.

sc7freak
05-12-09, 05:37
Naja toll. Dann ist der neue Teil mal so ein PoP für zwischendurch, bis man die neue Story fortsetzt?!

Lasst doch den die SoT-Trilogie eine Trilogie sein, und platzt nicht mit nem neuen Ding da rein. Bitte...

Keksus
05-12-09, 05:47
Naja toll. Dann ist der neue Teil mal so ein PoP für zwischendurch, bis man die neue Story fortsetzt?!

So siehts wohl aus. Hoffentlich erscheint der richtige Nachfolger dann im gewohntem Rhytmus.

sc7freak
05-12-09, 05:57
Zitat von Keksus:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Naja toll. Dann ist der neue Teil mal so ein PoP für zwischendurch, bis man die neue Story fortsetzt?!

So siehts wohl aus. Hoffentlich erscheint der richtige Nachfolger dann im gewohntem Rhytmus. </div></BLOCKQUOTE>
Wenn's so ist, dann find ich das von Ubi echt scheiße, dass sie da mal wieder NUR wirtschaftlich denkt. Schade, dass man da so auf der Marke PoP herumreitet, nur um Geld zu lukrieren, anstatt ein ordentliches Produkt auf den Markt zu bringen... Sollte es ein Spiel zum Film werden, kann man jetzt schon sagen, dass man es vergessen kann. Es gab wirlich noch nie ein Spiel zu einem Film (das relativ parallel herauskommt), dass spielbar ist. Filmumsetzungen sind immer Schrott.

Keksus
05-12-09, 06:01
Ich denke dabei, dass das Spiel der Serie jedoch etwas Bekanntheit verschaffen könnte. Nicht viele kennen das Spiel oder spielen es. Wenn das Spiel halbwegs gut für Einsteiger wird, dann wird es bestimmt wieder Leute geben, die dann aufgrund dieses Spiels sich die anderen Teile holen.

Meine derzeitigen Erwartungen halten sich aber gering.

Aber wir weichen hier leicht vom Thema ab.

sc7freak
05-12-09, 06:10
Aber wir weichen hier leicht vom Thema ab.
Stimmt, aber das muss jetzt diskutiert werden! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


Ich denke dabei, dass das Spiel der Serie jedoch etwas Bekanntheit verschaffen könnte. Nicht viele kennen das Spiel oder spielen es. Wenn das Spiel halbwegs gut für Einsteiger wird, dann wird es bestimmt wieder Leute geben, die dann aufgrund dieses Spiels sich die anderen Teile holen.
Das schon. Aber der Versuch, einen Spiel parallel zum Film herauszubringen, ist doch mehr als fragwürdig. Die hätten dann nicht mal 1,5 Jahre Zeit (wenn man annimmt, sie haben nach dem letzten Teil sofort begonnen den neuen zu entwickeln. In Montreal zwei Teams parallel an PoP arbeiten zu lassen, ist doch eher unwahrscheinlich, denke ich) um einen AAA Titel zu produzieren. Ich glaube, dass ist schon arg wenig, um eine anständige Qualität zu lierfern.

sun_759
05-12-09, 14:40
Wieso ist jetzt ein Spiel zum Film, wenn es so kommen sollte, zum Scheitern verurteilt?

Klar sind Filmspiele nicht so gut wie die Üblichen, aber es gibt auch Ausnahmen wie HdR: Die Rückkehr des Königs, ein Hammerspiel! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Keksus
05-12-09, 15:36
Wieso ist jetzt ein Spiel zum Film, wenn es so kommen sollte, zum Scheitern verurteilt?

Weil 98% aller Spielumsetzungen von Filmen Müll sind. Die Entwickler sind bei den Spielen zu sehr eingeschränkt und versuchen sich Krampft an den Film zu halten, anstatt eigene Ideen reinzubringen. Das geht praktisch nie gut.

sc7freak
05-12-09, 15:42
Ich hoffe, dass das jetzt nicht dein ernst war. dHdR war eine gressliche Filmumsetzung. Jeder der Teile. Es gibt wirklich kein Spiel, dass (fast) gleichzeitig mit einem Film herauskam und eine spielbare Qualität hat.

Sie sind nicht aus Prinzip zum scheitern verurteilt. Nur unzählige Beispiele beweisen es immer wieder aufs neue. Es ist eigentlich wie das Moorsche Gesetz. Kein Naturgesetz. Aber ein Gesetz das auf Beobachtung beruht, und immer wieder aufs neue bewiesen wird.

sun_759
05-12-09, 15:47
Zitat von sc7freak:
Ich hoffe, dass das jetzt nicht dein ernst war. dHdR war eine gressliche Filmumsetzung. Jeder der Teile. Es gibt wirklich kein Spiel, dass (fast) gleichzeitig mit einem Film herauskam und eine spielbare Qualität hat.

Sie sind nicht aus Prinzip zum scheitern verurteilt. Nur unzählige Beispiele beweisen es immer wieder aufs neue. Es ist eigentlich wie das Moorsche Gesetz. Kein Naturgesetz. Aber ein Gesetz das auf Beobachtung beruht, und immer wieder aufs neue bewiesen wird.

Die Rückkehr des Königs hat mich als Spieler vom Schwierigkeitsgrad her sehr gefordert und es hat viel Spaß gemacht und dieses Spiel ist gelungen!
Ich vermisse schon diese Art von Spiele.
Also nicht vorurteilen, sondern erst abwarten!

Keksus
05-12-09, 15:50
Die Rückkehr des Königs hat mich als Spieler vom Schwierigkeitsgrad her sehr gefordert und es hat viel Spaß gemacht und dieses Spiel ist gelungen!
Ich vermisse schon diese Art von Spiele.
Also nicht vorurteilen, sondern erst abwarten!

Es war im Koop witzig. Der Singleplayer war grauenvoll. Und er Abschnitt mit den Hobbits war im SP und Coop grauenvoll. Ich würde das nicht gerade zu guten Filmumsetzungen zählen, sie war nur aktzeptabel, weil es eines der wenigen Spiele mit Coop Modus ist, den man sogar an einem Rechner spielen kann.

sun_759
05-12-09, 16:06
Damals mit verschieden Combo-Attacken kämpfen zu können, war beachtlich. Die Levelabschnitte waren auch sehr toll. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

sc7freak
05-12-09, 16:12
Ich geb Keksus recht. Im Koop wars ne Zeit lang witzig. Aber das hat sich seehr schnell ausgelutscht. Und was soll an dem Spiel sonst gut sein, wenn nicht das Geschnetzl? Und wenn sich das nach der hälfte des Spiels abnutzt... Aber Geschmäcker sind verschieden. Aber gelungene Filmumsetzung kann ich dir beim besten Willen nicht zusprechen.. xD

sun_759
05-12-09, 16:42
Geschmäcker sind in der Tat verschieden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Keksus
23-12-09, 19:15
Wir sollten mal wieder zurück zur Story kommen.

An sich spielt das Spiel ja während der Zeit von BoPoP. Das, was man bisher jedoch von der Story gehört hat, klingt nach einem Abschnitt, den ich aus BoPoP nicht kenne. Viel mehr scheint es wirklich nur um den Palast vom Bruder des Prinzen zu gehen. Aber wer weiß, welch dunkle Macht hinter all dem steckt.

Und wo der Sand herkommt? Im Endeffekt müssen da die Daeva mitspielen. Weil nur die haben, aus irgendeinem Grund, den Sand der Zeit inne. Der aus der Sanduhr ist ja sicher in dieser verwahrt.

sun_759
24-12-09, 08:18
Und ich hoffe, dass es nicht nur um das Königreich des Bruders geht, sondern auch um die Dahakaverfolgungen.

Und das mit der Schatulle der 1000 Fesseln soll unbedingt vorkommen.
Da gibt es so viel Potenzial für das Spiel.

Keksus
24-12-09, 09:48
Woher willst du das wissen, dass die Story so viel Potential hat? Du kennst BoPoP doch nichtmal. In BoPoP gab es übrigens auch keine Dahakaverfolgungen, er wurde nur manchmal erwähnt.

sun_759
24-12-09, 11:18
Zitat von Keksus:
Woher willst du das wissen, dass die Story so viel Potential hat? Du kennst BoPoP doch nichtmal. In BoPoP gab es übrigens auch keine Dahakaverfolgungen, er wurde nur manchmal erwähnt.

Achja, um das zu wissen, muss ich BoPoP nicht spielen.
Sowas kann man nachlesen!
Das weiß du doch oder?

Keksus
24-12-09, 12:04
Ah, freut mich, dass den Content gefunden hast. Leider war ich nicht fertig geworden mit Story schreiben. Sollte ich mal vollenden.

Außerdem wurde in BoPoP, wenn ich alles korrekt in Erinnerung hab, der Bruder des Prinzen nie erwähnt. Es wird also bestimmt eine andere Story.

sun_759
25-12-09, 10:13
Wäre auch nicht so toll, einen BoPoP Abklatsch zu machen.
Auf jeden Fall bin ich gespannt auf die Story.

Übrigens: Frohe Weihnachten an euch alle und feiert schön die Tage!

Keksus
25-12-09, 14:07
Von der Story her wäre es egal, da wäre es ja sowieso kein Abklatsch.

Aber bezüglich der Gegner bin ich gespannt. Sandmonster können es ja nicht sein.

Ich könnte mir denken, dass einer der aggressiven Daeva, wie zum Beispiel Aesma, den Feldzug gegen den Palast führen.

sun_759
26-12-09, 11:17
Zitat von Keksus:
Von der Story her wäre es egal, da wäre es ja sowieso kein Abklatsch.

Aber bezüglich der Gegner bin ich gespannt. Sandmonster können es ja nicht sein.

Ich könnte mir denken, dass einer der aggressiven Daeva, wie zum Beispiel Aesma, den Feldzug gegen den Palast führen.


Die Daeva sind doch kaum anders als die Sandmonster, sind doch auch eine Art Monster.

Hauptsache es wird wieder packend und spannend gemacht.

Keksus
26-12-09, 11:21
Die Daeva und die Sandmonster sind von Grund auf verschieden. Die Daeva sind schonmal nur eine eigene Rasse, wohingegen die Sandmonster ja Tiere und Menschen sind, welche einfach vom Sand befallen wurden. Sandmonster können auch nicht bluten, die Daeva, wie man in WW gesehen hat, schon.

sun_759
26-12-09, 11:26
Zitat von Keksus:
Die Daeva und die Sandmonster sind von Grund auf verschieden. Die Daeva sind schonmal nur eine eigene Rasse, wohingegen die Sandmonster ja Tiere und Menschen sind, welche einfach vom Sand befallen wurden. Sandmonster können auch nicht bluten, die Daeva, wie man in WW gesehen hat, schon.

Also genau diese Kreaturen wie in WW.
Das könnten dann alles Mögliche sein, also auch diese Riesen.

Ich denke mal, es wird wie in WW auf Blut hinauslaufen, also wieder erwachsener.

Die Frage ist nur: Wie viel Blut?

Keksus
26-12-09, 11:29
Du weichst, wie immer, mal wieder vom Thema ab, um noch irgendwas reinwerfen zu können. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif Die Blutdiskussion ist eher was für den allgemeinen Diskussionsthread.

Und in WW hat an ausschließlich gegen Daeva gekämpft. Nur bei Shahdee, Kaileena und dem Greifen bin ich mir nicht sicher. Aber die anderen waren alles Daeva. Wieso die Sand hinterlassen und wieso sie Kaileena dienen ist da jedoch nicht bekannt. Vielleicht klärt The Forgotten Sands das mit.

Im übrigen: Die Riesen in WW haben einen Namen: Schlächter (http://www.princeofpersia-game.de/content/view/65/10/).

sun_759
26-12-09, 11:32
Zitat von Keksus:
Du weichst, wie immer, mal wieder vom Thema ab, um noch irgendwas reinwerfen zu können. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif Die Blutdiskussion ist eher was für den allgemeinen Diskussionsthread.

Und in WW hat an ausschließlich gegen Daeva gekämpft. Nur bei Shahdee, Kaileena und dem Greifen bin ich mir nicht sicher. Aber die anderen waren alles Daeva. Wieso die Sand hinterlassen und wieso sie Kaileena dienen ist da jedoch nicht bekannt. Vielleicht klärt The Forgotten Sands das mit.

Im übrigen: Die Riesen in WW haben einen Namen: Schlächter (http://www.princeofpersia-game.de/content/view/65/10/).


Ich hab noch was zu Shadee: Also als der Prinz auf sie einstach, verschwand sie dann plötzlich.

Und ich war damals verwirrt. Ist sie nicht gestorben?
Weißt du da eine Erklärung. Wäre nett.

Keksus
26-12-09, 11:35
Natürlich ist sie gestorben. Die einzige Erklärung für ihr Verschwinden wäre jedoch, dass Shahdee eine Daeva war. Allerdings sieht sie nicht aus, wie eine Daeva. Aber an sich hat man sich in WW auch nicht groß die Mühe gemacht irgendwie zu erklären, gegen wen man da kämpft. Storytechnisch müsste man noch ein Bindeglied zwischen BoPoP und WW einfügen, damit wirklich alle Fragen geklärt werden können. Weil BoPoP bezieht sich nicht wirklich auf WW und die Herrscherin der Zeit und WW tut so, als würde BoPoP nicht existieren.

sun_759
26-12-09, 11:43
Zitat von Keksus:
Natürlich ist sie gestorben. Die einzige Erklärung für ihr Verschwinden wäre jedoch, dass Shahdee eine Daeva war. Allerdings sieht sie nicht aus, wie eine Daeva. Aber an sich hat man sich in WW auch nicht groß die Mühe gemacht irgendwie zu erklären, gegen wen man da kämpft. Storytechnisch müsste man noch ein Bindeglied zwischen BoPoP und WW einfügen, damit wirklich alle Fragen geklärt werden können. Weil BoPoP bezieht sich nicht wirklich auf WW und die Herrscherin der Zeit und WW tut so, als würde BoPoP nicht existieren.

Ich denke, dass es als eigenständiges Spiel gemacht wurde. Also BoPoP eine Art Nebeninformation zur SoT-Serie.
Könntest du auch sagen, was für Fragen es noch zu klären gibt?

Ich möchte gern so einen klaren Übergang von SoT zu WW mit TFS.
Aber ich denke, dass es nicht so sein wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Keksus
26-12-09, 11:48
Hab ich eigentlich schon erwähnt. Bei BoPoP und WW erfährt man z.B. nicht, wieso Daeva unter der Herrscherin der Zeit dienen, oder wer nun Shahdee genau ist. Man erfährt in BoPoP nur mehr darüber, wer die Daeva eigentlich sind und was der Prinz mit ihnen zu schaffen hat, sowie was der Prinz zunächst versucht hat zu tun, um den Dahaka aufzuhalten.

Ganz fertig ist die Story noch nicht geschrieben:

http://www.princeofpersia-game.de/content/view/873

Aber zumindest etwas erfährt man schon. Und durch in der Chronologischen Auflistung steht auch immer kurz was dazu, was man in den Missionen passiert.

sun_759
26-12-09, 12:05
Wie geht es denn weiter?
Fehlen da die Fakten, ist darüber nichts bekannt?


Ich finde die Story von BoPoP sehr interessant.

Schade, dass es nur für den DS rausgekommen ist.

Keksus
26-12-09, 12:12
Bei BoPoP erfährt man nix weiter drüber. Es geht eigentlich nur um den Prinzen, der die "Schatulle der tausend Fesseln" finden will und die Daeva. Ein echtes Bindeglied zu WW gibt es nicht. BoPoP füllt die Lücke zwischen SoT und WW nur ein bisschen. Man erfährt da auch eher nur Details, wie der Prinz zum Beispiel an seine Tätowierung gekommen ist.

sun_759
26-12-09, 12:18
Dann sollte Ubisoft mit TFS vieles erklären und vollständig die Lücke zwischen SoT und WW schließen. Wenn sie das machen, wäre es toll.

Keksus
26-12-09, 12:28
Das wird kaum möglich sein. TFS spielt zu einer Zeit, bevor der Prinz in BoPoP seine Tätowierung bekommen hat und zum General der persischen Armee wurde. Von daher kann es kaum den kompletten Bogen zu T2T spannen. Ich glaube osgar fast, dass man sich den Freiraum absichtlich lassen wird, um immer mehr SoT Spiele rauszubringen, da pausenlos Leute rumjammern müssen, dass man unbedingt ein Spiel mit dem SoT Prinzen machen soll und nur noch den Prinzen nehmen soll. Auf gehts zu einem Zeitalter, in dem man die SoT Geschichte bis zum letzten ausmelkt.

sun_759
26-12-09, 12:57
Sowas könnte auch geschehen. Sowas ist leider nicht auszuschließen.
Gibt ja Beispiele dafür.
Aber das hat Prince of Persia nicht verdient, da sie nur noch schnell entwickeln, um möglichst viel Geld zu machen und dadurch geht die Qualität flöten.

Keksus
26-12-09, 13:10
Mich nerven wirklich die Leute die denken, dass die SoT Story ja so toll war und man nur die fortführen sollte und ja kein Nachfolger zu PoP08 und dabei ganz vergessen, dass der SoT Prinz nicht der erste Prinz war und es nicht gut gehen kann, wenn man auf Zwang immer noch mehr bei SoT reinstopfen muss. Ich hoffe, dass da nach TFS Schluss ist.

sun_759
27-12-09, 05:00
Zitat von Keksus:
Mich nerven wirklich die Leute die denken, dass die SoT Story ja so toll war und man nur die fortführen sollte und ja kein Nachfolger zu PoP08 und dabei ganz vergessen, dass der SoT Prinz nicht der erste Prinz war und es nicht gut gehen kann, wenn man auf Zwang immer noch mehr bei SoT reinstopfen muss. Ich hoffe, dass da nach TFS Schluss ist.


Kann mich nur anschließen, SoT ist abgeschlossen.

Aber es gibt noch diese 7 Jahre zwischen SoT und WW. Das da Ubisoft TFS rausbringt, um die Storylücke zu schließen, kann ich nachvollziehen. Aber mehr nach TFS muss nicht sein.

Ich wünsche mir auch eine Fortetzung von PoP2008, da es ziemlich offen geendet hat. Da kann man die Story noch weiter ausbauen. Aber das es offen endete, hat ja auch nichts zu sagen, dass dann ein Nachfolger folgen muss.
Das liegt in den Händen von Ubisoft.

Keksus
27-12-09, 07:05
Aber es gibt noch diese 7 Jahre zwischen SoT und WW. Das da Ubisoft TFS rausbringt, um die Storylücke zu schließen, kann ich nachvollziehen.

Für die Lücke gibt es BoPoP. BoPoP erklärt, wie der Prinz verbittert wird. TFS ist viel mehr nur dazu da, damit Ubisoft von dem Trubel um den Film profitieren kann.

Aber erneut weichen wir vom Thema ab. Sowas können wir alles mal in den Allgemeinen Thread bereden. Hier soll es ja mehr um die Vermutungen gehen, was nun in TFS passieren könnte.

sun_759
27-12-09, 07:15
Ich finde es jetzt aber ungewöhnlich und überrascht, dass aufeinmal der Prinz in TFS einen Bruder hat.

Sowas hätte doch logischerweise dann in SOT erwähnt werden müssen, dass er auch einen Bruder hat. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Keksus
27-12-09, 07:19
Wieso? Der Bruder hat in SoT keine Rolle gespielt. Es ist nicht so, dass die dort irgendwelche Familienfeiern hatten.

sun_759
27-12-09, 08:13
Zitat von Keksus:
Wieso? Der Bruder hat in SoT keine Rolle gespielt. Es ist nicht so, dass die dort irgendwelche Familienfeiern hatten.

Ja, aber man weiß nichts über den Bruder.
Am Anfang von SoT, erzählt der Prinz über sich und seinem Vater. Und da kein Wort über seinen Bruder.

Das finde ich dann nicht so passend, weil man nicht wusste, dass der Prinz noch einen Bruder hat.

Murmelwerfer
27-12-09, 08:20
Sollte das intro dann heißen :
A king and his son and his brother,and his family...etc?
Vielleicht hätte man noch im intro erwähnen sollen dass er ein goldenes klo hat etc ...
Sun...es gibt wichtigere dinge im leben ...http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Keksus
27-12-09, 08:21
Farah hat übrigens auch einen Bruder. Ich mein: Diese Personen tun einfach nichts zur Sache. Es wurde nie abgestritten, dass der Prinz einen Bruder hat. Du ziehst dich hierbei an Kleinigkeiten auf.

sun_759
27-12-09, 09:48
Zitat von Keksus:
Farah hat übrigens auch einen Bruder. Ich mein: Diese Personen tun einfach nichts zur Sache. Es wurde nie abgestritten, dass der Prinz einen Bruder hat. Du ziehst dich hierbei an Kleinigkeiten auf.

Mag sein, aber eben diese Kleinigkeiten sind wichtig für die Zusammenhänge der Story.

Keksus
27-12-09, 09:56
Ja, jetzt. Aber in SoT ect. war sein Bruder einfach nicht wichtig. In T2T auch nicht, da er ja, wie es aussieht, ein eigenes Königreich hat. Wirklich: Sich daran aufzuziehen ist....sinnlos. Es sind einfach für die Story unwichtige Kleinigkeiten.

sun_759
28-12-09, 04:18
Zitat von Keksus:
Ja, jetzt. Aber in SoT ect. war sein Bruder einfach nicht wichtig. In T2T auch nicht, da er ja, wie es aussieht, ein eigenes Königreich hat. Wirklich: Sich daran aufzuziehen ist....sinnlos. Es sind einfach für die Story unwichtige Kleinigkeiten.


Jetzt fällt mir ein, dass der Prinz in T2T seine Familie erwähnt hat.
Ahhh, jetzt macht es auch einen Sinn.

Keksus
28-12-09, 05:51
Es hätte auch ohne diese Erwähnung einen Sinn gemacht.

Jolka012
28-12-09, 14:35
Ich wette der Prinz hat noch 10 Brüder und noch 10 Schwestern und dann noch 6 oder 7 Stiefmütter. So sahen die Familien in der damaligen Zeit eben aus.

Übrigens wurde zu SoT irgendwo mal gesagt, dass der König mit seinem jüngsten Sohn und einer Hand voll Männer Indien durchstreift hat.

Ganz davon abgesehen haben die anderen recht. Des Prinzen Geschwister haben in den anderen Teilen einfach keine Rolle gespielt und wurden deswegen nie erwähnt. Zerbrich dir nicht den Kopf darüber.

Cyten
28-12-09, 18:09
Wenn wir jetzt einmal vom Spiel absehen und ein Auge auf dem Film richten, so heißen dort seiner Brüder: Farhan, Farhad und Tus ( http://www.sandportal.de/?do=content&id=36 )

Je nachdem inwieweit sich Ubisoft daran hält könnte es sich um einen der drei ja handeln.

Kann auch sein, dass ich jetzt irgendetwas verwechsel. Mir kam gerade nur so der Gedanke ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Keksus
28-12-09, 18:16
Der Film hat nur leider absolut nix mit dem Spiel zu tun. Fängt ja schon beim Prinzen an: "Dastan" Nene, mit Namen scheinen dies da nicht so ernst zu nehmen.

Bfler
29-12-09, 07:37
Das Ganze wird einfach nur das Spiel zum Film werden, nicht mehr und nicht weniger. Wer da was Anderes erwartet, wird wohl am Ende enttäuscht werden.

Keksus
29-12-09, 08:02
Ähm...das ganze wurde schon dementiert...offiziell. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif Es ist bereits offiziell bekannt, dass es zwischen SoT und WW spielen wird. Das Spiel hier hat nix mit dem Film zu tun.

Jolka012
29-12-09, 08:02
Zitat von Bfler:
Das Ganze wird einfach nur das Spiel zum Film werden, nicht mehr und nicht weniger. Wer da was Anderes erwartet, wird wohl am Ende enttäuscht werden.

Nein.

Das Spiel hat mit dem Film absolut nichts zu tun. Es gehört in die Sands of Time-Spielereihe. Das ist Fakt.

Bfler
29-12-09, 11:27
Kann ich nicht so ganz glauben. Schließlich kommen Beide zur selben Zeit heraus und normalerweise zielt sowas darauf ab, dass jemand der den Film gesehen hat, sich dann das Spiel dazu kauft, um diesen nachzuspielen. Da wäre es strategisch nicht so günstig, wenn jemand, der nur den Film und sonst keines der vergangenen Spiel kennt, plötzlich vor einer ihm unbekannten Story/vor unbekannten Darstellern sitzt.

Keksus
29-12-09, 11:50
Es ist aber so. Wurde bereits offiziell alles bestätigt. Es ist kein Spiel zum Film.

RockZa1993
06-01-10, 08:11
Also wenn es zwischen SoT und WW spielt, dann lässt es mich stark vermuten, dass dort auch der *trommelwirbel* Dahaka vorkommt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
und vielleicht auch die Szene aus dem Cinimatic von WW das absbielt wenn nachdem man ins wasser vom schiff fällt
Oh bitte Ubi ich will wieder dass adrenalin spüren wenn aufeinmal der Dahaka aus irgendeiner Wand rein gebrochen kommt und auf einmal Godsmack im Trommelfell hämmert

Cyten
06-01-10, 10:13
Hast du den Trailer gesehen? Lässt ja einiges vermuten. Aufjedenfall einen großen Gegner. Aber der Dahaka kann ja eigentlich nicht logisch eingebaut werden ...

Keksus
06-01-10, 12:56
Wieso denn das nicht? Nach SoT hat er angefangen den Prinzen zu verfolgen. Erfährt man in BoPoP. Den Dahaka kann man da ohne weiteres reinpflanzen.

Prince2004
06-01-10, 14:33
In Sachen Dahaka kann man da so einiges rein packen. Zum Beispiel wie er auftaucht, wie er dann zum Prinzen kommt / erstes aufeinander treffen z.B. als FMV. Einige Anspielungen konnte man ja bereits in der dreiteiligen Trailer-Serie zu Warrior Within "A precursor to fate" bestehend aus <LI>A precursor to fate,<LI>All is lost und <LI>The dark road to redemption
sehen.

Cyten
07-01-10, 08:22
Ich meinte damit lediglich, dass der Dahaka vom Gegner her schwieriger eingebaut werden kann, da er ja erst in WW seine Ende findet.

Keksus
07-01-10, 10:57
Wo ist da das Problem? Er kann doch trotzdem vorkommen. Man muss ihn ja nicht besiegen.

Cyten
07-01-10, 13:35
Aber das wäre ja irgendwie blöd. Angucken, aber nicht anfassen? Naja, vielleicht kommt er ja vor. Der Trailer lässt ja was Großes hoffen. Außer er kommt halt wie der Wesir wieder. Aber es wäre dadurch ja ziemlich einfallslos, wenn sie wieder auf den Dahaka aufbauen würden. Nicht das es mir nicht gefallen hätte. Ich fand damals richtig gruselig, wenn der immer hinter einem her war.xD

PS: Kann mir vielleicht einer verraten, wie ich eine solchen Strich für die Sig erzeugen kann?

Prince2004
07-01-10, 13:45
Das geht ganz leicht mit [ hr ], aber ohne Leerzeichen.

Ohne Leerzeichen sie sieht es dann so aus:
<hr class="ev_code_hr" />
weitere Befehle sind in der Forenhilfe zu finden.
Werkzeuge -> Hilfe -> UBB Code. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

@Topic:
Eventuelle Szenen mit dem Dahaka könnte man z.B. auch zum Spielende einführen.

Cyten
07-01-10, 14:12
Oh. Man lernt nie aus. Vielen Dank. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Aber dann könnte es ja irgendwie keinen tollen Endkampf geben. Nur einen, den wir nicht gewinnen könnten ...

Keksus
07-01-10, 15:09
Wieso? Der Dahaka müsste doch nicht der Endgegner sein. Du denkst bei der ganzen Sache sehr eingeschränkt.

Cyten
08-01-10, 09:49
Gut, ich gebe mich geschlagen, dann darf der Dahaka halt vorkommen. Ich kann es mir nur halt schwer vorstellen. Würde ja eher tippen, dass sich Ubisoft eine neuere Geschichte zusammen gesponnen hat.

sun_759
09-01-10, 14:33
Ich denke, es könnte gut sein, dass man das Erscheinen des Dahakers, also so eine art die Vorgeschichte des Dahakers, im Spiel erfahren wird.

Keksus
09-01-10, 15:12
Du hast noch ne Menge Nachholebedarf bei PoP. Der heißt nicht "Dahaker", sondern Dahaka.

Metalwesen
11-01-10, 04:35
Außerdem ist der Grund für das Erscheinen des Dahaka doch bereits zu WW erklärt worden, oder nicht?

Der Prinz hat die Zeitlinie verändert und seinen Tot verhindert und der Dahaka, welcher der Behüter der Zeitlinie ist, ist nun hinter ihm her um ihn aus der Zeit zu entfernen und das wieder in Ordnung zu bringen. Deswegen ist er am Ende ja hinter Kaileena her, weil die nicht mehr in die Zeitlinie gehört.

Aber der Dahaka könnte im TFS ja durchaus vorkommen, da der Prinz da ja auch den Sand der Zeit zu seinen gunsten einsetzt.

Keksus
11-01-10, 08:49
Außerdem ist der Grund für das Erscheinen des Dahaka doch bereits zu WW erklärt worden, oder nicht?

Der Prinz hat die Zeitlinie verändert und seinen Tot verhindert und der Dahaka, welcher der Behüter der Zeitlinie ist, ist nun hinter ihm her um ihn aus der Zeit zu entfernen und das wieder in Ordnung zu bringen. Deswegen ist er am Ende ja hinter Kaileena her, weil die nicht mehr in die Zeitlinie gehört.

Korrekt. Auch in BoPoP hat man nicht mehr über den Dahaka erfahren. Der hatte dort auch nur einen kleinen, kurzen Auftritt.

Cyten
11-01-10, 14:14
Was mich an der ganzen Geschichte etwas stutzig macht, ist, inwiefern der Sand der Zeit und die Naturkräfte zusammenhängt. Der Prince besitzt ja jetzt den Talisman von Farah, aber dieser besitzt ja eigentlich keine Naturkräfte und könnte ja eigentlich mehr, als nur die Zeit zurückzudrehen. Bekommen wir vielleicht deswegen ein gänzlich anderes Relikt der Zeit präsentiert? Weil irgendwie würde es sich ja ein wenig beißen, wenn der Talisman andere Sachen könnte als in WW, außer er hatte kleine Macken. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Keksus
11-01-10, 16:29
Der Prinz ist Hardcore und macht das dann einfach wie im Epilog: Er haut mal kräftig auf das Amulett und schon funktioniert das. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Cyten
12-01-10, 14:46
Aber dann müsstes es ja in WW eher kaputt gehen, wenn er auf einmal die Natur nicht mehr beeinflussen kann und auf einmal wieder mehr Zeitkräfte hat. Immer diese schlampigen Hersteller. Hoffentlich hat er noch Garantie auf das Ding. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Law1988
12-01-10, 15:11
Aber dann müsstes es ja in WW eher kaputt gehen, wenn er auf einmal die Natur nicht mehr beeinflussen kann und auf einmal wieder mehr Zeitkräfte hat.
zumindest hätten wir so eine vernünftige Erklärung, wieso er es in T2T wegwirft http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

moviejunkie88
18-03-10, 03:18
Weiß jemand, ob es eigentlich irgendwelche Storyverknüpfungen mit dem Prince of Persia (http://www.moviepilot.de/movies/prince-of-persia-der-sand-der-zeit) Film geben wird? Vlt. ein Querverweis oder Charaktere mit gleichen Namen?

Altair100
18-03-10, 04:39
Spiel und Film haben nichts miteinander zu tun.

Der Film behandelt quasi den 1. Teil also "Sand Of Time" (daher auch sein Titel). Das Spiel spielt zwischen Sands Of Time und Warrior Within.