PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum Windows Media Player - Vollbildmodus bei angeschlossenem Beamer unterdrücken



Six_OClock_High
09-01-07, 10:42
Servus Leute,

ich hab 'ne Frage zum Windows Media Player V 10. Und zwar muss ich morgen an der Hochschule eine Präsentation halten und zwar mit meinem Laptop, da der FH-Laptop abgeraucht ist. Insofern kein Problem, aber ich hab in meine PP-Präsentation ein Video eingebunden, welches ich über den Beamer vorführen will. Jedes Mal wenn ich das Video starte, wechselt der Player, aufgrund der Tatsache, dass jetzt ein Beamer angeschlossen ist, in den Vollbildmodus. Das möchte ich aber nicht, da das ca 15 Sekunden dauert, was ca. 1/3 der Gesamtzeit des Videos entspricht.

Jetzt meine Frage: kann ich beim WMP das Wechseln in den Vollbildmodus irgendwo unterdrücken? Am Beamer geht's definitiv nicht.

Danke

Tetrapack
09-01-07, 11:12
Ist zufälligerweise das Häckchen gesetzt bei "Wechsel zum Vollbildmodus aktivieren" im Menü Extras - Optionen - Leistung - Erweitert - Videobeschleunigung?


Nur dass ich dich richtig verstehe.. du hast ein Video in ein PP Dokument eingefügt? Eingebettet oder nur verknüpft?

Six_OClock_High
09-01-07, 13:16
@Tetra

Das Häckchen ist nicht gesetzt und das Video ist eingefügt über Einfügen \ Filme und Sounds \ Film aus Datei.

Tetrapack
11-01-07, 03:05
Ups.. den Thread hab ich ja völlig vergessen http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Hilft dir jetzt vermutlich auch nichts mehr.. aber kontrollier mal die Filmoptionen in PP (Film anwählen -> Menü Bearbeiten -> Filmobjekt)

Dort kann man einstellen ob der Film im Vollbild abgespielt wird.. scheint so als sei bei dir das Häckchen bei "Vollbildmodus" gesetzt.