PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windows 7 XP Modus Myst End of Days



DieAgentin
08-12-09, 02:32
Hallo zusammen,

voller Vorfreude habe ich bei meinem Windows 7 Professional (32 bit) den Virtual PC nebst XP Modus installiert. Leider startet End of Days trotzdem nicht :-(

An anderer Stelle habe ich einen Tipp gefunden, dazu ein Service Pack für "Vista" zu installieren.

Dazu 3 Fragen:
1. kann das sein, da auch dort wegen Windows 7 gefragt wurde und nicht wegen Vista?
2. Hat es funktioniert?
3. Weiß jemand mehr?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

Grüße,

A.

MdmBarbarella
08-12-09, 07:07
Deine Informationen sind ein bißchen mager. Ich spekuliere mal, du willst Myst in der virtuellen Maschine laufen lassen. Oder warum hast du den XP-Mode sonst erwähnt?

Hast du mal probiert, das Spiel ganz normal unter Windows 7 zu installieren? Wenn ja, was schlug fehl?

Lief die Installation in der virtuellen Maschine sauber durch?

Wie startest du das Spiel? Über die Verknüpfung unter Start-Programme-Windows Virtual PC-Windows XP Mode-<Anwendung>? Schon mal versucht, die virtuelle Maschine direkt zu starten und das Spiel dann ganz normal unter Start-Programme-usw. unter XP?

Bedenke, daß die virtuelle Maschine des XP-Mode nur eine S3 Trio32/64 als Grafikkarte und eine Soundblaster 16 oder AWE32 kompatible Soundkarte emuliert. Da sind keine Wunder zu erwarten.

edit: Ich halte das grundsätzlich für keine gute Idee, ein Spiel wie Myst, noch dazu ein relativ neues wie Myst 5 in einer virtuellen Maschine laufen zu lassen. Das Spiel benötigt die volle Leistung der Hardware und die kriegt es in einer VM nicht. Ein Spiel von 2005 sollte eigentlich unter Windows 7 laufen, zumal du nur Win7 32bit hast. Mögliche Inkompatibilitäten von wegen 32bit-Programm unter 64bit-Windows fallen also weg.

DieAgentin
08-12-09, 16:23
Hallo MdmBarbarella,

ich habe zunächst versucht, Myst V ganz normal unter Windows 7 zu installieren. Ging auch soweit ohne murren, jedoch erhielt ich den identischen Fehler beim Spiel starten wie bereits unter diesem Link gepostet:

http://forums-de.ubi.com/eve/f...1025826/m/6841050008 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/8811025826/m/6841050008)

Danach tut sich nichts mehr. Ich vermute, ebenso wie der Schreiber des Posts, dass es an der DirectX-Version liegt.

Dann habe ich mir Windows Virtual PC und XP-Mode installiert und Myst V über diese Anwendung neu installiert - ging ebenfalls ohne Komplikationen. Ich starte das Spiel dann auch im XP-Mode, es lädt dann eine Weile und dann tut sich einfach garnichts mehr.

Zu Deinem "edit": Meine Hardware ist ca. 6 Monate alt und leistungstark - aber vielleicht reicht die Leistung trotzdem nicht aus? Ich finde XP-Modus auch doof - ich will das ja eigentlich auch garnicht. Es wäre mir viel lieber, wenn das Spiel unter Windows 7 laufen würde.

Meine Frage zielte auch noch auf den Tipp hin, der unter dem anderen post zu finden ist, nämlich ein Vista Service Pack zu installieren?!

Danke und Gruß,

A.

MdmBarbarella
09-12-09, 04:12
Deine Hardware wird nicht das Problem sein, eher der in dem Link beschriebene Fehler.

Der Patch, der dort empfohlen wird, ist ein Patch für Myst V für den Fall, daß man Myst V unter Vista SP1 installieren will. Es ist kein Patch für Vista. Das ist ein feiner Unterschied. Es spricht einiges dafür, daß er auch unter Windows 7 funktioniert, denn Windows 7 ist im Grunde ein aufgebohrtes Vista. Da hilft nur ausprobieren.

Leider wird in dem verlinkten Thread nicht erklärt, warum die fraglichen Dateien nicht kopiert werden. Möglicherweise ein Rechteproblem. Wenn das so ist, wäre eine denkbare Lösung, das Spiel nicht unter C:\Programme sondern unter einem anderen Pfad, am besten auf eine andere Partition zu installieren, wo nicht die Restriktionen greifen, die Windows über den Ordner C:\Programme legt.

Noch eine Idee: Der Kompatibilitätsmodus. Es gibt auch einen "Program Compatibility troubleshooter" (keine Ahnung, wie das Programm auf deutsch heißt). Einfach mal in der Hilfe "Kompatibilitätsmodus" als Suchbgegriff eingeben. Da wird man durch einen Assistenten geführt, wo man genau angeben kann, welches Programm betroffen ist und unter welchem System es zuletzt funktioniert hat. Windows versucht dann, geeignete Einstellungen für das Programm zu finden.

Ich muß zugeben, daß ich selbst kein Myst V habe, ich habe nur die ersten drei Myst-Spiele, aber mir fiel der Versuch auf, den XP-Mode zu nutzen und damit kenne mich aus. Ich würde nicht mal Riven oder Myst III darin laufen lassen.

Wenn schon eine virtuelle Maschine, dann mit VirtualBox von Sun. Das ist ein bißchen komplexer als Virtual PC von Microsoft, aber man kann z. B. der Grafikkarte bis zu 128 MB RAM zuweisen und 3D-Beschleunigung aktivieren. Da hätte man eher Chancen, ein Spiel drin zum Laufen zu bringen. Setzt allerdings voraus, daß du über eine gültige XP-Lizenz verfügst.