PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Silent Hunter 4 - Eindrücke und Erfahrungen



Tom022007
31-03-07, 15:30
Hallo Fangemeinde,

seit dem 22.3. habe ich meine dt. Version im Einsatz. Ubi hat die Exclusive Edition sehr schnell ausgeliefert! Hier nun meine Eindrücke:

Zur Edition: Wie viele schon bei der Collectors Edition festgestellt haben ist das Typenbuch nicht wirklich "das gelbe vom Ei". Die mitgelieferte Film-DVD ist recht interessant. Man sollte allerdings ein wenig Englisch, auch unter schlechter Tonqualität, verstehen. Die Box selber ist aus Metall und sehr schön. Der Rest ist Schnickschnack. Nice to have - aber eigentlich überteuert.

Nun zum Spiel: Tolle Grafik, miserabeles Handbuch, bescheidene deutsche Sprachausgabe, viele, viele Bugs. Silent Hunter kenne ich seit der ersten Ausgabe. Gott sei dank habe ich noch eine Handbuch von der damaligen Commanders Edition. Damals - fast in den Ardennen ;-) - war eine Handbuch noch eine richtige Hilfestellung, die auch heute noch ab und zu weiterhelfen kann.

Wenn mir jemand verrät wie es geht stelle ich das Handbuch und Bud´s Bericht gerne als PDF auf dieser Seite zur Verfügung.

Aufgefallen sind die recht blecherne Sprachausgabe. Die schriftliche Aufzeichnung der "deutschen" Texte erfolgt vielfach auf Englisch. Ist meiner Meinung nach peinlich! Entweder deutsch - oder - nur englisch. Am schlimmsten ist aber an dieser Stelle das sie Entwickler in der deutschen Ausgabe bei Meter und Fuß immer nur Meter schreiben, auch wenn sie Fuß meinen. Dazu einige Beispiele: In sehr tiefen Gewässern heißt es auf deutsch (metrich) "Tiefe mehr als 1000 Meter". Auf deutsch (imperial) heißt es "Tiefe mehr als 3281 Meter". 3281 Fuß entsprechen 1000 Meter. Tiefe (Einstellung imperial): Anzeige Tiefenmesser 242 Fuß - deutscher Text 244 METER.

Ich gehe davon aus, das man man bei imperialer Einstellung nur Meter mit Fuß in der schriftlichen Tabelle austausschen muß, und schon paßt es! Dann ist bei imperial alles imperial!

Die Umrechnungen habe ich dem SH1 Handbuch entnommen, stehen aber auch in jedem guten Wöterbuch Deutsch / Englisch. 1 Fuß = 0,3048 Meter; bei Entfernungen 1 Yard = 0,9114 Meter. Oder überschlagen Fuß x 3 = Meter; Meter /3 = Fuß.

Festgestellte Bugs:
U-Bootschule Tutorial 1: Ich bin mit Sicherungseinheiten bewußt auf Kollisionskurs gegangen. Die KI verscuht auszuweichen. Mit ein bisschen Geduld knallt es aber doch. Interessant: Das gegnerische PT-Boot, sauber gerammt, schwimmt weiter. Das eigene Boot hat keine Schäden. In SH1 habe ich mal einen Sampan gerammt, da hat es mir die vorderen Tiefenruder demoliert.

U-Boot-Schule Tutorial zwei. Egal wieviele und welche Flugzeuge man abschießt, der erst Missionsteil ist immer "nicht abgeschlossen" in der Ergebnissliste - obwohl das Logbuch den bzw. die Abschüße bestätigt!

Die restlichen Tutorial habe ich mir dann gespart. Lernen kann man auch im Kampagnemodus.

Karriere: Die erste Testkarriere startete ich bei der Asienflotte mit einem Boot der S-Klasse, der Einstellung leicht und 5000 Punkten. In den Optionen stand der Realismus auf 73 % (automat. Torpedoberechnung, flexible Kartendaten). Die zweite Testkarriere (läuft noch) lief von Pearl Harbour mit einem Boot der Porpoise-Klasse, Einstellung normal und ebenfalls 5000 Punkten. Ebenfalls Realität 73 %

1. Erkenntnis: Die Einstellungen leicht und normal scheinen den Realitätsgrad auszuhebebeln. Bei "einfach" habe ich zweimal die Phillipinen umrundet und laut Anzeige keinen Liter Diesel verbraucht. Ebenfalls kein Batterieverbrauch obwohl unter Wasser häufig mit Höchstfahrt gefahren wurde. Auch die CO2 Anzeige zeige keinen Anstieg. Bei der zweiten Karriere läßt unter Wasser auf jeden Fall die Batterieleistung nach. CO2 scheint wieder Fehlanzeige zu sein. Diesel? Amerikanische Boote waren sparsam! Die brauchen keinen Diesel! Ich bin von Pearl Harbour über Midway nach Tokio gefahren. Bis Midway bin ich mit absoluter Höchstfahrt gefahren und habe dort vorsichtshalber aufgetankt. Weiter dann bis Tokio - und kein Liter verbraucht! Die Porpoise Klasse (oder auch P-Klasse genannt) hat lt. Bagnasco eine Reichweite von rund 10000 Seemeilen. Von Midway bis Tokio hätte ich also einen Verbrauch von rund 20 % haben müssen. Silent Hunter 1 hat das besser berücksichtigt.

Weitere Bugs: Beim Laden eines gespeichtern Spieles (auf See) meldet die Besatzung immer einen Schaden - der in der Schadensanzeige und auch in den Funktionen des Bootes nicth nachvollziehbar ist.

In einem Fall funktionierten auf freier See ohne Feindeinwirkung die Maschinen nicht mehr, obwohl vor dem Speichern alles in Ordnung war!?!? Es gab immer die Meldung "nicht möglich Herr Kaleu".

Ich hoffe, das es bald einen Patsch gibt, der solche Dinge bereinigt.

Dank an die Forumsmitglieder Minimax64 und dem SH-Freund der das Crew-Mangement geschrieben hat (der Beitrag ist scheinbar verschwunden, oder???). Beide habe in akribischer Kleinarbeit das kümmerliche SH4-Handbuch deutlich aufgewertet. UBI-ENTWICKLER NEHMT EUCH MAL EIN BEISPIEL DARAN!

Zu den Fehlern den andere auf der Harware Seite haben oder hatten kann ich nichts sagen. Auf meinem System mit XP-Home, Intel Pentium 3 Ghz, 256 MB Grafikkarte und 1 Giga RAM läuft das Spiel relativ unproblematisch. Ich habe von Zeit zu Zeit Probleme mit der Geschwindigkeit, führe das aber auf meinen Arbeitsspeicher von nur 1 GB zurück. Ansonsten keine Abstürze, defekte Grafikarten oder ähnliches. Das Spiel läuft eigentlich sehr stabil.

Ab mitte April werde ich das Spiel auf einem System mit erweitertem Arbeitsspeicher (2 GB) aber einer scheinbar schlechteren Prozzessorleistung (Duo Core mir "nur" noch 2,16 GHZ) bei gleicher Grafikkarte und schnellerer Festplatt ausprobieren. Mal schauen, was dabei heraus kommt.

Viele Grüße

Tom022007

Tom022007
31-03-07, 16:31
Hallo,

habe da noch eine Kleinigkeit vergessen:

Die Realismus-Einstellungen in Gameplay scheinen höufig verloren zu gehen. Ich spiele eigentlich auf 73 % (siehe vorhergehenden Artikel). Das Gamepaly hat bisher von 6 % über 43 % bis 73 % fast immer eine andere Einstellung übernommen! Warum weis ich nicht. Bestätigt wurden die Einstellungen immer mit "übernehmen".

Fazit: Immer erst die Optionen anschauen und gegebenfalls korregieren!

Gruß
Tommi022007

Minimax64
31-03-07, 16:44
Danke fürs Danke!

(ist immer schön, wenn es einem nutzt, was man so treibt.)

Der'andere' ist übrigens Ruby, der Dir im 'Schadensmanagement' auch erklärt, weshalb die Boote manchmal scheinbar unerklärlich sinken und wie man damit umgeht.....


Zu den Bugs will ich mich nicht weiter äußern, die sind eigentlich bekannt (zumindest der Community http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif),

aber die Einstellung des Schwierigkeitsgrades kannst und musst Du in der Karriere nochmal nachbessern: Im Büro auf das Radio, das da oben links im Regal steht klicken und dort z.B. den realistischen Dieselverbrauch einstellen.



Das Handbuch hat irgendwie noch mehr Mankos als das Spiel....

Das zweite GB wird Dir nicht nur bei SH4 deutlich nutzen - heute wird sowas anscheinend vorausgesetzt.

Und Deine 'nur noch 2,16 GHz' im C2D würde ich liebend gerne gegen meine 2 * 3.0 im alten Dual Core tauschen - das kannste aber mal glauben. Und alle 9,8+mehr AMD-User auch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Minimax64
31-03-07, 17:36
Jetzt war gerade Dein Thread weg - nur über die Liste meiner eigenen Beiträge sichtbar:


der Thread, den du gesucht hast ist hier

klick (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4341009545)


er ist wohl z.Z. sowohl im Tipps - Thread versteckt als auch noch auf der 'normalen' Liste - irgendwie ist hier ein wenig Chaos...

Tom022007
31-03-07, 18:42
@minimax64
Bitte fürs Danke! Ist doch das minimum, oder?
DANKE für die weiteren Tipps und die Arbeit die Du dir bisher gemacht hast. Alles sehr mehr als hilfreich. Man könnte fast meinen UBI zahlt für Deinen Service. ;-))))))))))).

Danke für den Hinweis auf Ruby. Ich hatte seinen Link gestern nachmittag ausgedruckt, gestern abend aber nicht mehr gefunden. Wo ist der nur hin?

Wünsche "Schot und Mastbruch" beim Tön April 2007 und hoffe auf weitere Lektionen.

Gruß Tom022007

Tom022007
31-03-07, 18:48
Wow, der Link von minimax64 funtioniert!!! Danke!!

************************************************
aber die Einstellung des Schwierigkeitsgrades kannst und musst Du in der Karriere nochmal nachbessern: Im Büro auf das Radio, das da oben links im Regal steht klicken und dort z.B. den realistischen Dieselverbrauch einstellen.
************************************************

ebenfalls DANKE für diesen Hinweis. Habe ihn im Handbúch und auch sonst nicht gefunden. Der Hinweis "oben links im Regal" ist GOLD wert! Wer hat da schon mal geguckt?

DANKE

Tom022007
31-03-07, 19:17
@minimax64
Eigentlich beruht mein zukünftiges System auf einem Zufall. Der Schwerpunkt liegt auf Bildbearbeitung, DIA-AV und Bild-Präsentation. Der Hauptrechner war mit 1 Gb RAM bisher ausreichend. Leider benötigen meine Kid´s (11 + 13) immer mehr Computer, sodaß ich bewegliche Alternativen benötige. Mal schauen, was VISTA aus dem Game macht.

Gruß
Tom022007

Minimax64
31-03-07, 20:19
Man könnte fast meinen UBI zahlt für Deinen Service. ;-))))))))))).


lol lol lol lol lol ......................

Ich habe für das Spiel und das sog. Handbuch, das nicht mal für ne Klositzung ausreicht, bezahlt - nur mal soviel dazu.

Und ich fands 'n bischen blöd, dass bei einem an sich netten Spiel viele doch sehr allein gelassen werden.

Und ich muss zugeben, dass mich, insbesondere in den ersten Tagen nach Veröffentlichung, die Leute hier etwas genervt haben, die immer auf ihrer 100% Realität pochten, und andere, die vielleicht einen Navi-Maat an Bord sehr wohl zu schätzen wissen, wie die letzten Deppen behandelt haben.

Und angefangen habe ich eigentlich nur, weil die 100%er auf einmal alle tönten, das Spiel sei unspielbar, weil ein Bug (die nicht funktionierende Stoppuhr im TDC) ihr 100% Spiel unmöglich mache.

Und das alles von Leuten, die selbst ein Schlauchboot noch nicht mal heil von der Kaimauer wegbekämen! Und so dachte ich mir, zeige ich doch mal den nicht-100%tern, wie das Spiel Spaß machen kann - und dann den 100%tern, wo der Hammer hängt. Aber die schweigen sich ja inzwischen aus. Jeder ist halt mal überfordert. Geht mir auch immer mal wieder so.



Aber um aufs Thema zurückzukommen: den Tipp mit dem Radio habe ich auch irgendwann erst von irgendwem hier im Forum gelesen.

Die Links kannst Du dir übrigens oben unter 'Tools' zu den Favoriten hinzufügen, dann hast Du die in Deinem persönlichen Bereich und findest sie wieder, auch wenn hier jemand umsortiert.

Minimax64
31-03-07, 20:26
"Schot und Mastbruch"

sag mal lieber Mast- und Schotbruch....

aber beides wünsch ich mir nicht wirklich - trotzdem danke!

Jadefalke7685
31-03-07, 22:16
Originally posted by Minimax64:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Man könnte fast meinen UBI zahlt für Deinen Service. ;-))))))))))).

Und angefangen habe ich eigentlich nur, weil die 100%er auf einmal alle tönten, das Spiel sei unspielbar, weil ein Bug (die nicht funktionierende Stoppuhr im TDC) ihr 100% Spiel unmöglich mache.
</div></BLOCKQUOTE>

Alle 100%ler? Nein, einer hat immer Widerstand geleistet und am Anfang schon klar gestellt, das der Realismusgrad von SH4 weit über den vom SH3 liegt...http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Minimax64
01-04-07, 02:57
Sorry - ich habe wirklich und auf keinen Fall wirklich ALLE gemeint!

(und Dich schon gar nicht und einige andere auch nicht!)


Es waren so manche - und die dafür besonders laut...

nexgo2k
01-04-07, 10:16
habe es jetzt ein paar tage eigendlich recht zufrieden.

blos sachen wie U-Boot auswahl schaut immer gleich aus ist nicht wirklich gut gelöst. So wie die mangelde Information über die jeweiligen U-Boote http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

bei der Topedobewaffnung könnte auch mal einbischen info über den Topedo stehen


2 Feindfahreten hinter mir und nochimmer steht keine daten in meinem Logbuch

Ruby2000
02-04-07, 02:59
HI,

nette Eindrücke. Stimme dir soweit zu und das Ubi-Handbuch ein K......! Ja, mit dem Schwierikeitslevel hatte ich auch schon zu kämpfen. Angefangen hatte ich so um die 70%, in der nächsten Kampagne hatte ich nur noch 40%. Ich hatt emich die ganze Zeit schon gewundert, warum ich keinen Spritverbrauch habe. Aber jetzt ist es ja bekannt und man kann Abhilfe schaffen.
Mein Tut´s stehen elider etwas versteckt hier (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/6721026645).

Danke, dass dir die Tut´s gefallen haben und du damit weiter gekommen bist.

Gruß Ruby