PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Staudamm



nightmare8_8
16-08-11, 13:32
Auf der Gamestar Homepage gibt es neue infos. Es wird berichtet das mann auf einigen Inseln einen Staudamm bauen kann. Klingt interesant und das ding sieht auch sehr groß aus. Auch müsste sich ein Stausee bilden der Bauplatz kostet. Könnte mir vorstellen das dass ding ein Monoment sein könnte weil mann verschiedene Bauteile bauen muss wie eine Turbine. Wäre mal was anders so Monumente zu errichten.

RobinsMind
16-08-11, 13:41
Hi,
Ich könnte sein das das so eine Art von "Monument" ist.Das es Staudämme gibt ist sicher,aber mehr wieß ich leider nicht.

InsaneSupersta
16-08-11, 14:02
Stimmt, sehr gute Idee Nightmare, wäre ich jetzt gar nicht drauf gekommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Moryarity
16-08-11, 15:55
Ich denke auch, dass das irgendwie Teil der Kampagne ist, das hörte sich im Artikel so an.

max-doome
16-08-11, 23:32
"Auf bestimmten Inseln können Sie solche Dämme errichten. Vorausgesetzt, es gibt einen See mit Staupotenzial"

Bildunterschrift im Gamestar Artikel.

Der Damm wird bestimmt Energie erzeugen.

Moryarity
17-08-11, 03:20
Aus dem gleichen Artikel:

"Der Wissenschaftler warnt uns vor einer drohenden Katastrophe, wenn wir die neue Turbine einbauen. Wir schippern zum Chef auf der Nachbarinsel, um die Warnung zu überbringen. Der ignoriert uns natürlich, wir sollen weitermachen! ... Inzwischen ist auch die Turbine fertig, wir bringen sie zum Staudamm, eine Zwischensequenz in Spielgrafik startet - und bumm! Das Hightechteil explodiert, wer hätte das erwartet! Mission zu Ende, wir starten dann mal ein Endlosspiel.

Hört sich für mich so an als hätten sie die Kampagne gespielt. Das heißt ja aber nicht, dass es vielleicht wirklich doch ein Monument ist, das man auch im Endlosspiel bauen kann. Im Spielbericht hört es sich aber nach Kampagane an.

InsaneSupersta
17-08-11, 04:02
Also wenn man die Bildunterschrift berücksichtigt, bin ich mir eigentlich sehr sicher, dass es den auch im Endlosspiel gibt. Fragt sich trotzdem noch, was er "ist". Energieerzeuger oder doch Monument?

Griishnak
17-08-11, 06:25
Ich gehe nicht davon aus das RD etwas so Großes ausschließlich für die Kampagne einbaut. Vielleicht ist es ja ein Ernergierzeugendes Monument http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

InsaneSupersta
17-08-11, 06:35
Dann ja wahrscheinlich für die Ecos.
Jetzt frage ich mich ja, was da das Äquivalent bei den Tycs wäre?

Moryarity
17-08-11, 06:47
Also nach dem Bild zu urteilen würde ich eher tippen, dass das ein Tycoon-Bau ist mit den ganzen rauchenden Schloten im Hintergrund.

Quaritch
17-08-11, 07:01
@insaneSupersta

ich würde auch das bereits besagte Fusionskraftwerk tippen.

Ich glaube allerdings nicht das der Staudamm oder der Fusionsreaktor Monumente sind. Wenn ich mich recht erinnere haben beide Fraktionen jeweils eines. Ich denke eher das der Staudamm bzw. der Reaktor die höchste Stufe der Energieerzeugung ist.

ANNOnymus1985
17-08-11, 07:09
Ich stimme Grishnak und Moryarity zu. Da der Staudamm auf dem einen Bild mit Bauanimation versehen war, wird es wohl ein Monument sein. Für ein einfaches Gebäude wie ein Wohnhaus oder einen Betrieb ist er einfach zu gewaltig.

Ich glaube auch, dass er den Tycoons zuzuschreiben ist. Einerseits weil in allen bisherigen Screenshots der Damm immer neben dem Industriegebiet der Tycoons zu sehen war. Andererseits sehe ich in dem Damm für die Tycoons die Möglichkeit im späteren Spielverlauf, wenn die fossilen Energieträger verbraucht sind, auf eine quasi unendliche, regenerative Energiequelle zu wechseln.
Gäbe es so etwas für die Tycoons nicht, wäre man irgendwann immer gezwungen, auch auf die Ecos zu setzen und ich denke, das wollen die Entwickler vermeiden. Und um diese besondere Bedeutung für die Tycoons deutlich zu machen, ist der Staudamm eben als Monument, als höchste Entwicklungsstufe vorgesehen.
Zwar ist die Art der Energiegewinnung durch Wasserkraft eher den "Grünen" zuzuschreiben, aber der Damm als Bauwerk und der damit angestaute See bedeuten einen immensen Eingriff in die Natur und das passt wiederum perfekt zum Profil der Tycoons.

InsaneSupersta
17-08-11, 07:11
Hmm, naja, vlt kommen im Laufe der Gamescom noch mehrere Infos dazu.
Aber die Tycs setzen doch auf fossile Brenn-/ Ernergiestoffe. Da passt ein Staudamm irgendwie nicht ins Bild.

@Quaritch: Jaa, das hab ich mir auch gedacht. Lange zu bauen und groß. Kann ich mir am besten vorstellen.

shokilicious
17-08-11, 07:15
Ich kann mir das Teil irgendwie nur schwer im Endlosspiel vorstellen. Seen passen irgendwie nicht auf so kleine Inseln.

Denke eher das wird so ein Auftrag, wie den Leuchttum in Anno 1701 zu reparieren in der Kampagne.

Vielleicht lässt sich das Geheimnis ja morgen beim anzocken schon lüften, ich werd jedenfalls morgen mal die Augen drauf werfen, ob sich das Teil erspähen lässt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

InsaneSupersta
17-08-11, 07:19
Wieso nicht? Es gibt ja auch Flüsse, vielleicht kann man ja die aufstauen, wenn man vorher einen See aushebt oder ähnliches.

Mach das! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Wenn es irgendwelche besonderen Erkenntnisse gibt, poste es schnell! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

shokilicious
17-08-11, 07:26
Hm... joa hab mir grad noch mal die Bilder angeguckt...
Das hier müsste ja auchn Staudamm sein oder?
http://www.pcgames.de/Anno-207...ie/1508087/?fullsize (http://www.pcgames.de/Anno-2070-PC-236744/News/Anno-2070-Erstmals-unter-Wasser-Der-kommende-Strategie-Hit-in-der-Gamescom-Preview-839355/galerie/1508087/?fullsize)

Ist auf jedenfall nen anderer als der hier:
http://www.gamestar.de/spiele/...5,92860,2246968.html (http://www.gamestar.de/spiele/anno-2070/bilder/original/46845,92860,2246968.html)

Aber wie viel Platz nimmt das Ding dann auf der Insel weg? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_redface.gif
Da passt ja ne ganze Stadt hin!

InsaneSupersta
17-08-11, 07:34
Wenn ich mal 'ne Vermutung anstellen darf:
1. ist ein Tyc-Damm
2. ist ein Eco-Damm
Beide sehen für mich danach aus, als würden sie die Insel vor der Überschwemmung schützen.
Könnte ja sein, dass im Laufe des Spiels der Meeresspiegel ansteigt. Deshalb wird dann so ein Damm nötig, der gar nicht so viel Platz wegnimmt, weil er nur außen um die Insel herumgeht.
Ob er auch Energie produziert, kann man ja nicht sehen.
Allerdings sind das nur Vermutungen.

ANNOnymus1985
17-08-11, 07:34
Da sind zwei unterschiedliche Szenen, aber es ist definitiv der gleiche Staudammtyp. Schau dir die Krone genau an, die Absätze an der Brüstung sind gleich, das Dach des Turbinenhauses ist gleich, die 4 Ventilatoren sind auf der gleichen Seite, die 6 Kamine oder was das ist, je 3 auf der Vorder- und Rückseite sind gleich. Es ist definitiv der gleiche Staudamm nur in verschiedenen Szenen/auf verschiedenen Inseln oder in verschiedenen Spielen.

---Edit---

Im übrigen der vermeintliche Eco-Damm befindet sich auch auf einer Tyco-dominierten Insel. Direkt hinter dem in Bau befindlichen Damm, schauen rechts die Gegengewichte der Schaufelradbagger hervor und im Hintergrund rauchen die Schlote der Schwerindustrieanlagen.


Beide sehen für mich danach aus, als würden sie die Insel vor der Überschwemmung schützen.
Af dem Bild mit dem Damm im Bau sieht man im Hintergrund das die Insel umgebende Meer und das überflutet die deutlich niedriger liegende Siedlung nicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es im neuen Anno eine derart gewaltige Tide auf so engen Raum gibt, dass eine Insel auf der einen Seite fast überschwemmt wird und am anderen Ende Friede, Freude, Eierkuchen herrscht.

shokilicious
17-08-11, 07:36
jop und bei beiden ist ne Tycoon Siedlung im Hintergrund (ob das dafür ne Rolle spielt ist ne andere Sache^^)
Wäre Interessant zu sehen, was auf der anderen Seite des Dammes ist...
Berge? Land? Oder direkt das Meer?

InsaneSupersta
17-08-11, 07:48
Welche andere Seite meinst du? Also auf der einen Seite halt die Insel, auf der anderen Wasser (ob Meer oder See ist nicht eindeutig zu klären). http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Oder habe ich deine Frage falsch verstanden?

shokilicious
17-08-11, 07:50
jop, in die Richtung wo das Wasser ist.
Wäre es ein See, müssten dahinter ja berge oder so etwas sein.

Wenns das Wasser abhält, ist dahinter nix.

(also auf dem oberen Screen Links ausm Bild raus und im unteren nach unten ausm Bild raus)

InsaneSupersta
17-08-11, 07:51
Achso, und ANNOnymus hat natürlich Recht. Bei genauerer Betrachtung fällt's auf.

InsaneSupersta
17-08-11, 07:54
Stimmt. Man kann's ja eigentlich nicht beurteilen, weil man nicht weiß, wie groß diese Stauseen sein sollen.
Auf dem oberen ist ja mehr Wasser zu sehen. Naja, vlt gibt's nach der GC ja noch interessante Screens von diesen Dämmen und dem dahinter Befindlichen!

ANNOnymus1985
17-08-11, 07:54
Ich bezog mich auf die Aussage:

Beide sehen für mich danach aus, als würden sie die Insel vor der Überschwemmung schützen.
Könnte ja sein, dass im Laufe des Spiels der Meeresspiegel ansteigt.
Wenn der Meeresspiegel schon ansteigt, dann doch gleichmäßig und nicht nur auf einer Seite der Insel, sodass dort ein gewaltiger Damm notwendig wird und auf der anderen Seite der Insel passiert gar nichts. Mit den beiden Seiten meinte ich die beiden gegenüberliegenden Seiten oder Enden dieser einen Insel.

InsaneSupersta
17-08-11, 08:14
Hab dir ja nur zugestimmt, dass es der gleiche Staudamm ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

nightmare8_8
17-08-11, 08:21
Was passiert eigentlich wenn der Damm mal bricht??? Wäre ja eine rießen Katastrophe. Glaube mal das ding wird nicht zerstörbar sein weil mann mit einen Angriff die halbe Insel unter Wasser setzen würde.


Noch was intressantes wäre es wenn mann den Stausee nutzen kann als Baufläche. Zoomen und den Seeboden bebauen.

InsaneSupersta
17-08-11, 08:25
Weiß bis jetzt noch keiner.
Hast du zufällig in den Atomkraftwerk-Thread geschaut? Da kam die gleiche Frage nur mit dem AKW als Objekt auf.
Als Lösung wurde angedacht, dass die eigene Bevölkerung dann vlt wegen Völkermord rebelliert, wenn man so etwas zerstört.
Aber du hast Recht, es wäre eine riesen Katastrophe. Vlt kann er auch nicht ganz brechen und so werden dann nur unmittelbar an ihm liegende Gebiete überschwemmt. Man weiß es nicht. Sicherlich haben die Entwickler für Ölplattformen, AKW's und Staudämme eine Lösung gefunden. Nur die Community kennt sie halt noch nicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ANNOnymus1985
17-08-11, 13:03
Zitat von InsaneSupersta:
Hab dir ja nur zugestimmt, dass es der gleiche Staudamm ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Immerhin etwas. Ich glaube aber auch weiterhin nicht, dass der Staudamm gegen einen weiteren Anstieg des Meeresspiegels da ist. Denn wenn der Wasserspiegel ansteigt, dann steigt er überall an. Und das hätte zur Folge, dass an jeder Insel jede Zugangsstelle zum Meer, also die Lücken zwischen den Bergen mit einem Staudamm dicht gemacht werden müssten. Das wäre baulich wahrscheinlich gar nicht zu stemmen, weil es einfach viel zuviel Rohstoffe, Geld und Zeit kosten würde. Außerdem könnte man dann keine herkömmlichen Häfen mehr bauen, weil ja überall diese Staumauern wären.

Das passt einfach nicht zusammen. Deswegen bin ich überzeugt, dass die Staumauern nur für klassische Stauseen im Inselinneren dienen. Es werden also vermutlich große Bergketten einen Talkessel bilden, der nur zu einer Seite hin offen ist. Diese Seite verschließt man mit der Staumauer und ein kleiner Fluss, der in diesen Bergen entspringt, füllt dann mit der Zeit den Kessel zu einem See auf.

Christopher Schmitz hatte ja bereits in den Interviews im April erklärt, die Inseln sollen größer werden, um bei der Geländegestaltung mehr Möglichkeiten zu haben. Warum nicht für Stauseen?

Thomas_Idefix
17-08-11, 13:11
Die Bildunterschrift ist doch ziemlich eindeutig? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

"Auf bestimmten Inseln können Sie solche Dämme errichten. Vorausgesetzt, es gibt einen See mit Staupotenzial"

Bildunterschrift im Gamestar Artikel.

Manic_Xero
17-08-11, 15:37
Vollkommen richtig Thomas. Ich war heute auf der Gamescom und kann sagen, dass der dort gezeigte Staudamm, wie die Bildunterschrift sagt, an einem entsprechenden See errichtet wurde.

Das Gerüst ist Teil einer Kampagnenmission UND STELLT NICHT DEN AUFBAUPROZESS DAR!

Weitere Informationen zur ersten Mission der Kampagne und zu neuen beantworteten Communityfragen gibt es auf www.Annoholic.net (http://www.annoholic.net).

InsaneSupersta
17-08-11, 16:06
@ Annonymus:
Ich habe lediglich Vermutungen angestellt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Und ich habe nur gemeint (vlt falsch ausgedrückt) dass das in der Kampagne sein könnte, dass da der Spiegel steigt. Wäre im Endlosspiel total hirnrissig.
Jetzt wo Inseln größer sind, ist denke die "Angst" vor großen Staudämmen genommen. Außerdem gibt's ja jetzt die Infos von der GC. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ANNOnymus1985
17-08-11, 16:27
Von Kampagne war aber vorher nichts zu lesen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Naja, jetzt sind wir ja schlauer.

@Manic_Xero

Im Endlosspiel hast du den Damm also nicht gesehen/bauen können? Könnte das Gerüst dort vielleicht doch als Aufbausimulation vorkommen und der Damm ein Monument sein? Ich meine die Gerüste und Kräne müssen ja auch erstmal gestaltet und animiert werden und das nur für die eine Kampagnenmission? Das wäre ja doch ein bisschen aufwändig.

InsaneSupersta
17-08-11, 16:33
Ich sag ja, falsch ausgedrückt! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Ich hoffe dass er vorkommt, weil er irgendwie gut aussieht und sicher auch recht sinnvoll ist !

InsaneSupersta
17-08-11, 16:41
In diesem Video gibt's noch 'nen Staudamm zu sehen: 1:08min.
Könnte es vlt sein, dass es da Kohlebagger sind? Oder heben die grade 'nen Stausee aus? Was meint ihr?

Manic_Xero
17-08-11, 17:22
@ ANNOnymus: Sicher bin ich mir natürlich nicht, da ich das Endlosspiel bisher noch nicht spielen konnte. Aber die animierten Kräne und Gerüste hat man schon mehrfach, z.B. auf den Baustellen des Tycoons- und Eco-Monuments gesehen. Also ein Extraaufwand füir die Kampagne kann ich dort nicht erkennen.

Thomas_Idefix
18-08-11, 01:00
Jetzt, da ihr da wart (super Bericht übrigens http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif), hab ich doch eine Frage:
Wie groß waren die Inseln im Vergleich zum Vorgänger und wie groß dementspechend dann auch der Staudamm (-see) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Auf einem Screenshot (habe aber vergessen welchem http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif) sah man ja kein "Land" mehr in der Ferne http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Manic_Xero
18-08-11, 03:00
Da wir, wie berichtet, nur die Kampagne anspielen durften, möchte ich dazu nichts sagen. Das würde nur zu falschen Vermutungen führen. In der Kampagne gelten andere Gesetzte als im Endlosspiel. Aber es gibt ja diverse Screenshots auf dem die Minimap zusehen ist. Dort kann man vielleicht die Inselgröße mal abschätzen.

Thomas_Idefix
18-08-11, 04:54
Kein Problem! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Dann muss ich mich mit der Staudammgröße noch etwas gedulden...

InsaneSupersta
18-08-11, 05:16
Also von Seiten der Entwickler sagt man ja, dass es größere Inseln gibt, damit Staudämme und generell Eco-Gebäude mehr Platz haben.
Bin mal gespannt, wenn man es hinbekommt den Staudamm realistisch und trotzdem nicht zu groß erscheinen zu lassen, kann man sicherlich gut damit leben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

shokilicious
18-08-11, 08:37
So bin wieder zurück http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Man konnte die 1. Mission der Kampagne spielen und hat auf der Insel des Verbündeten NPC den Damm gesehen.

Man kann sich das so vorstellen, einen Halbkreis aus Bergen irgendwo am Rand der Insel und an der offenen Stelle ist dann der Damm ins Inselinnere, staut also das Bergwasser auf. Was der bringt konnte man da leider nicht sehen.

InsaneSupersta
18-08-11, 08:48
Okay, danke. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Also sind Berge die Vorraussetzung für Dämme?

nightmare8_8
18-08-11, 08:54
Also von Bergen eingeschlossenes Tal mit einer Öffnung.
Frage mich wie der Stausee aussieht??? Bei Anno 1404 mit diesen kleinen Bergen wäre es lächerlich.
Ich hoffe das Größenverhältnis passt so halbwegs.

julian120000
18-08-11, 08:58
Keine Sorge das Verhältnis stimmt.

Moryarity
18-08-11, 08:59
Die Umwelt ist in 2070 ja viel größer als in 1404 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Dazu gab es in den diversen Interviews ja schon die ein oder andere Aussage, dass das angepasst wurde, um den Größenverhältnissen besser gerecht zu werden.

Thomas_Idefix
18-08-11, 09:00
Zitat von InsaneSupersta:
Okay, danke. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Also sind Berge die Vorraussetzung für Dämme?

Halbkreisförmige Berge mit entspringendem Fluss http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

shokilicious
18-08-11, 09:02
zu den größenverhältnissen kann ich leider nichts sagen, da man nur 2 richtige inseln und 2 sandbänke gesehen hat. Würde aber Tippen das der NPC ne kleine oder mittlere Inselgröße hatte.
An Anno 1404 gemessen war es ne mittlere Insel.

InsaneSupersta
18-08-11, 09:03
oho http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Dann hoffe ich mal, dass die wenigstens in die Landschaft passen und nicht aussehen als wären sie einfach eingesetzt worden.

crashcids
18-08-11, 09:03
So ein Staudamm ist ja doch etwas größer ... kann es sein, das der auch in mehreren 'Bauabschnitten'
errichtet wird? Würd auch gerne wissen, was für ein 'Energiepotential' der hat? Also angesichts der
Größe und dem Platzverbrauch müßte der schon einiges bringen/liefern?

Vielleicht kann man dann den Energieausstoss auch noch durch zu erforschende 'Upgrades' erhöhen?
Hydraulisch optimierte Pelton-Turbinen oder son Zeugs?

Thomas_Idefix
18-08-11, 09:05
Wie groß war denn die mittlere Insel des NPC im vergleich zu den bisher aus ANNO 1404 bekannten großen (Pfannkucheninseln)

shokilicious
18-08-11, 09:22
vielleicht hat ja jemand nen Foto davon gemacht, der auch auf der gamescom war? Hab zumindest viele mit Handys filmen gesehen.

Ansonsten versuch ich grad mal eine qualitativ hochwertige Paint Präsenentation herzurichten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Edit: So hier die grafisch Aufwändigen Bilder, wie es ungefähr ausgesehen hat^^ (das ist sogar ne kleine Inselgröße oder?)
http://www8.pic-upload.de/18.08.11/fpbcaiqk75n5.jpg

http://www8.pic-upload.de/18.08.11/vgp1veqf5333.jpg

Larnak
18-08-11, 19:11
Zitat von Thomas_Idefix:
Wie groß waren die Inseln im Vergleich zum Vorgänger und wie groß dementspechend dann auch der Staudamm (-see) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Um das direkt nochmal aufzugreifen:
Sie werden nicht größer sein. Ich habe die Frage an Christopher Schmitz gerichtet, er hat das Missverständnis aufgeklärt. Hier gibt es auch von mir einen angespielt-Bericht von der GamesCom:
http://www.gamersglobal.de/new...t-presse-vorfuehrung (http://www.gamersglobal.de/news/41119/gc11-anno-2070-angespielt-presse-vorfuehrung)

crashcids
19-08-11, 03:27
Nunja, ich denk mal, das die 'rservierte' Überflutungsfläche des Stausees sowieso nicht oder schlecht nutzbar ist.
Viele Inseln hatten da ja ganze Gebirgszüge an den Kanten oder mittendrin, wo die rote nicht bebaubare 'Sperrfläche'
doch relativ groß war. Wenn man nun sowas nutzbringend fluten kann und damit 60-70 % seiner Primärpower erzeugen
kann, ist das doch gut. Vielleicht paddeln oder surfen denn da Einwohner in ihrer Freizeit auf son See rum ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Moryarity
19-08-11, 03:33
Oder machen Bunjee-Sprünge http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Ich bin schon sehr gespannt auf diese Stauseen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Noel006AS
19-08-11, 05:59
Endlich ein Vid von Gamestar über anno 2070.
Auf den Punkt zu kommen man sieht dort einen Stausee idn diesem See ist sogar in der mItte ein Berg das heißt das crashcids Vermutung Stimmen könnte:

http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=19246

PS: Ich weiß gar nicht, wiso die von Gamestar immer so auf den Gebäuden Rumhacken ich finde die sehen zwar von den Farben gleich aus aber man erkennt wofür sie gut sind

crashcids
19-08-11, 07:09
Auf wievielen Inseln kann man den son Staudamm hinbauen? Auf allen? Nur auf großen Inseln?
Gibts vielleicht sogar Inseln, wo 2 oder 3 Staudämme gebaut werden könnten?

Hallo, Entwickler, ich möchte Antworten haben ... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif

Quaritch
19-08-11, 07:34
es würde mich doch sehr wundern wenn es auf allen inseln gehen würde. ich glaube eher das es auf allen großen inseln geht und auf ein paar mittleren, kleinere komplett ausgenommen.

Zu den gebäuden mich stört das ähnliche aussehen auch nicht besonders, ganz im gegenteil http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

InsaneSupersta
19-08-11, 07:57
Die Inseln müssen ja groß sein und noch ein Gebirge haben. Deshalb vermute ich mal so wie Quaritch dass es nur auf wenigen Inseln geht. Was hat man denn davon, wenn auf einer kleineren Insel ein Gebirge da ist, man einen Staudamm baut und dann kaum/keinen Platz mehr hat?

shokilicious
19-08-11, 08:03
Ich denke da wo man den Damm baut hätte man eh nix bauen können, also so wien Flussbauplatz.

Luptionis
20-08-11, 08:55
Hi,

ich denke der Staudamm ist so zu sagen ein Monument, denn man an ein Flussbauplatz baut. Der die Energieerzeugung erhöt (also Strom).

Ich denke das genau so wie Quaitch. Das das nicht auf allen Inselen gebaut werden kann, da es glaube ich auch eine große Menge Ressurcen kosten wird.

Quaritch
20-08-11, 11:30
ich glaube das ding wird imense teuer. Und ist mit ziemlicher sicherheit. Das Non-Plus-Ultra der Eco-Energie Erzeugung. Das Gegenstück ist sicherlich das Fusionskraftwerk.

ich vermutete das beide vielleicht sogar in der Lage sind, eine ganze Inseln allein mit Strom zu versorgen ...

Luptionis
20-08-11, 12:46
Hi,

das mag sein. Aber ich hätte auch mehr Infos über den Staudamm.

Alexastor
21-08-11, 04:45
Das Non-Plus-Ultra der Eco-Energie Erzeugung.
Eco und Staudamm? Das wage ich zu bezeweifeln ^_^

Quaritch
21-08-11, 05:31
auch wirklich ? Ich halte Wasserkraft eher für Eco Technologie als für Tycoon Technologie.

Alleon schon weil es eine erneuerbare Energiewuelle ist. Das mit der Überflutung lebensraum zerstört wird ist mir durchaus klar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Noel006AS
21-08-11, 12:52
Fakt ist, nach ner Weile haben eh beide Fraktionen die Technologie. Ich denke, es können beide Bauen. Dadurch, das man höstwahrscheinlich die Wasserfläche vorher eh nicht bebauen kann wäre es am Anfang de Spiels ein Nachteil für die Fraktion, wo die fläche dan nicht nuzten kann nur weil sie die Technologie dafür nicht hat.

MFG

Nilch
21-08-11, 13:19
Vielleicht ist der Staudamm ja auch eine Entwicklung der Techs… http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Der Staudamm lässt sich bestimmt dort bauen, wo schon ein See vorhanden ist und dieser von drei Seiten von einem Gebirge umgeben ist, weil so geht kein Bauplatz verloren und es wäre die einfachste Möglichkeit den Staudamm im Spiel zu integrieren.

dc.2
21-08-11, 13:36
Zitat von Nilch:
Vielleicht ist der Staudamm ja auch eine Entwicklung der Techs… http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Der Staudamm lässt sich bestimmt dort bauen, wo schon ein See vorhanden ist und dieser von drei Seiten von einem Gebirge umgeben ist, weil so geht kein Bauplatz verloren und es wäre die einfachste Möglichkeit den Staudamm im Spiel zu integrieren.

Ja, der Staudamm ist eine Tech-Entwicklung, die jeder früher oder später freispielen kann (ob der Staudamm aber eine Einwirkung auf die Umweltbilanz hat, weiß ich nicht).
So wie es in der Präsentation aussah, gibt es ganz bestimmte Seen mit entsprechendem Bauplatz für den Staudamm.

Noel006AS
21-08-11, 13:45
Vielleicht ist es so, dass die Tyc`s Staumauern bauen können und dafür `nur` die Ecos Wasserkraftwerke.

Eurofighter1200
24-08-11, 04:02
Also auf der Gamescom war in der ersten Tycoonmission dieser große Staudamm der später explodiert ist,von daher denke ich solte man diesen Staudamm anfänglich den Tycoons zuordnen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif,würde meiner Meinung nach auch nicht wirklich zu den Ecos passen da so ein großer Staudamm schon viel Natur zerstört.