PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Starforce Kopierschutz --- soll man sich sowas antun ?



dino1111
31-01-06, 16:29
Hi alle,

leider hat UbiSoft sich entschiden Heroes V mit einem ziemlich obscuren Kopierschutz "Starforce" "auszustatten".

Siehe hier
http://www.heise.de/newsticker/meldung/69075

und auch in div Posts im englischen Heroes V- Forum.

Ist ein Grund das Programm in dieser Form nicht zu kaufen ...

Grüße
Dino

Thom19
31-01-06, 17:04
Starforce hat keine Probleme während der Beta verursacht, das wird dir jeder Tester bestätigen, und Tatsache ist, Starforce ist, möge er auch oft nicht sehr benutzerfreundlich sein (Probleme mit Nero, usw.), momentan einer der besten Kopierschutze auf dem Markt. Und klarerweise ist es im Sinne von Ubisoft, ihre Produkte bestmöglich zu schützen. Deshalb auf den Threadtitel bezogen "Ja, das sollte man" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Armed_Death
31-01-06, 17:05
Ganz erlich? Wayne?

Diablo II spioniert auf deiner Festplatte, WoW tut es, und wer weiß wieviele andere Spiele auch noch, was solls also.

@Thom das stimmt leider nicht, im Gegenteil, StarForce hat sogar einige Probleme gemacht und das werden dir mindestens 5 andere Tester bestätigen die ich kenne.

dino1111
31-01-06, 17:34
möge er auch oft nicht sehr benutzerfreundlich sein (Probleme mit Nero, usw.)

Deshalb auf den Threadtitel bezogen "Ja, das sollte man"

Hmmmm, unter Kundenorientierung verstehe ich etwas anderes!

Ich *kaufe* etwas (Heroes V), das mir mit etwas, das ich schon habe und auch bezahlt habe (Nero & Brenner)Probleme macht ?
Und der Hersteller weiß das und findet es gut?


momentan einer der besten Kopierschutze auf dem Markt. Und klarerweise ist es im Sinne von Ubisoft, ihre Produkte bestmöglich zu schützen.

Seltsame Geschäftspolitik ....


Diablo II spioniert auf deiner Festplatte, WoW tut es, und wer weiß wieviele andere Spiele auch noch, was solls also.

Das ist ebenfalls nicht akzeptabel ... Filemon (www.sysinternals.com) hilft da viel beim Finden von solchen Programmen. Allerdings sind die wohl nur neugierig (Ich kenne die Programme selbst nicht). Vom Hersteller akzeptierte Einbußen von Funktionalität auf meinem PC ist da schon ganz etwas anders!

Guten Abend

-- Dino

Thom19
31-01-06, 17:47
@Thom das stimmt leider nicht, im Gegenteil, StarForce hat sogar einige Probleme gemacht und das werden dir mindestens 5 andere Tester bestätigen die ich kenne. Ich verstehe darunter nicht, dass jemand Probleme mit nem Key hat ... ich rede von Problemen à la "ich kann nicht spielen, weil ich andere Programme am PC hab, die Starforce nicht mag" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Sowas wär mir zumindest im closed beta forum damals nicht untergekommen und ich hab ziemlich alles gelesen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Und der Hersteller weiß das und findet es gut?

Seltsame Geschäftspolitik .... Keine Geschäftspolitik, sondern meine bescheidene Meinung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ... dass Ubi seine Produkte gegen Raubkopiererei schützen will, behaupte ich aber einfach mal http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

dino1111
31-01-06, 18:06
Keine Geschäftspolitik, sondern meine bescheidene Meinung ... dass Ubi seine Produkte gegen Raubkopiererei schützen will, behaupte ich aber einfach mal

Es intalliert das Zeug auf jeden Fall ungeachtet der Folgen und die sind ja wohl ducrhaus bekannt. Wer was will oder nicht, darüber will ich garnicht spekulieren.

Daher bleibe ich dabei ... "soll man sich soetwas antun?" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gute Nacht und bis Morgen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
Dino

catch1985
31-01-06, 19:39
apropos, wo bekommt man legal eine serial? ich habe die beta gestern heruntergeladen und als ich sie starten wollte, sollte ich eine serial eingeben, nur hatte ich nie eine erhaltn. kann mir jemand helfen?

FoxHero
31-01-06, 19:54
über 50.000 haben sich die Beta runtergeladen. Stimmt, ein paar Leute hatten Probleme aber was ist mit den 49.992 die keine hatten? Ist für mich sehr kompatibel.

SF hat nur so nen Hype weil, nun ja, das Internet ist ein seltsamer Ort. Aber ich versteh die Leute natürlich, wer will sich schon was kaufen was dann entweder nicht läuft oder sogar potentiell Probleme macht?

Andererseits gehen die Leute das Risiko einer Beta ein und wie Tycho von penny-arcade schon geschrieben hat, die Anarchy-Online beta hat sogar seine Partition zerstöt. Was einem bei einer Beta auch ganz legal passieren kann.

Also abwarten, Tee trinken und bei bedenken mit dem Händler seines vertrauens ein Rückgaberecht aushandeln. Ist immerhin StarForce, da wird einen kaum des Raubkopierens beschuldigen können.

Fox

dino1111
31-01-06, 23:39
über 50.000 haben sich die Beta runtergeladen. Stimmt, ein paar Leute hatten Probleme aber was ist mit den 49.992 die keine hatten? Ist für mich sehr kompatibel.

Das macht dann 8 Leute von den wir hier in dem Thread gelesen haben + xxxx deren Rechner jetzt nicht mehr so läuft wie vorher, aber keine Ahnung haben warum + yyyy die das seit dem sie die Beta installiert haben, noch nie probiert haben z.B. eine CD zu Brennen + zz die so etwas "böses" wie einen Brenner garnicht haben =p.

So dann haben wir also 50000 -(8 +xxxx +yyyy +zz) = ?????

Mal abgsehen davon, daß so ein "Kopierschutz" nichts mit einem Spiel zu tun hat und schon sehr in die Richtung des Sony/BMG Rootkits geht.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/68034

Ausserdem sollte/muss der Hersteller das Verhalten eines solchen Stück Software auch genau dokumentieren und nicht die Treiber verstecken. (zugegeben haben sie sich dabei nicht viel Mühe gegeben)

Gruß
Dino

BeliarII
01-02-06, 01:39
Meine Antwort?
Nein. Es gibt auch gute Kopierschutzsysteme denen nícht nachgesagt wird das sie das System beeinflussen z.B. Themida, jedenfalls soweit ich gehöt hab.

dino1111
01-02-06, 01:57
Btw hier ist noch ein "netter" Artikel, der beschreibt was dieser Treiber im System anrichtet


Hallo,

Seit 2 Tagen arbeite ich nun an dem Problem, leider ohne Erfolg.
XP mit SP2 bootet, kommt bis zu dem Ladescreen mit dem blauen Balken unten, liest von der Platte, macht dann jedoch nicht mehr weiter (Tastatur reagiert, dennoch HW-Restart nötig).
D.h. ich komme nicht mehr zum Loginscreen.
Die betroffene Platte ist eine Samsung SP1614N, mit 160 GB (reale152 GB) knapp 2 Jahre alt, mit 3 Partitionen:
1. Boot 9,3 GB
2. Logische 35 GB
3. Logische 108 GB
Nun hab ich bereits einiges ausprobiert:

1. Wiederherstellungskonsole:
chkdsk /R (wiederholt)
fixboot
fixmbr (bestimmt schon 10x)
Wenn ich fixmbr gleich hintereinander ausführe, so kommt jedesmal (!) die Meldung, dass der MBR beschädigt ist usw.
Wird aber auch jedesmal "einwandfrei geschrieben".

2. Partition Magic 8:
Error 993 (Partition contains open files)
Lösung: chkdsk ausführen (haha)

3. Virenscanner AVG mit aktuellen Signaturen:
findet keine Viren,
dafür aber Read Errors im Boot Sector und im MBR

4. Partition Table Doctor:
ändert zwar Kleinigkeiten an der Partitionstabelle (das Ding liest was anderes als Testdisk),
behebt aber das Problem nicht.
screenshot: http://sytrance.org/test/pttd_01.jpg

5. Testdisk
screenshot: http://sytrance.org/test/td_patitiontable.gif
meckert zwar darüber, dass die Platte zu klein sei (http://sytrance.org/test/td_toosmall.gif), das stimmt aber nicht.
Ich hab die Größe ausgerechnet (CxHxSx512/1024) und komme auf die 152 GB).
Was mir jedoch im BIOS auffällt, da wird die Platte mit nur 16643x255x63 erkannt im LBA-Mode, was zu ca. 130 GB führt. Ebenso im CHS-Mode: 65535x16x255 = 130 GB.

So, nun hab ich sogar in meiner Verzweiflung den MBR gelöscht und wieder neu geschrieben, wie Fiona hier erklärt:
http://www.computerbase.de/forum/arc.../t-135635.html
leider ohne Erfolg (d.h. same shit beim Hochfahren wie bereits beschrieben).

Sollte ich vielleicht die Platte ausbauen und als Slave in den Zweitrechner einbauen, ändert sich da was?
Das Problem liegt offensichtlich am MBR...
Hab übrigens auch schon ein nagelneues IDE-Kabel verbaut, und den Jumper von Master auf Cable Select umgesteckt. Platte hängt allein am 1. IDE.

Bitte dringend um Unterstützung,
Loran

....
Danke für die vielen Tipps, Fiona.
Die Lösung war beinahe schon zu trivial, gemessen an dem Aufwand:
Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus, XP fährt wieder hoch.
Die Hintergründe jedoch sind skandalös.

Eins nach dem anderen:
kisser hatte recht, es lag nicht am MBR.
Ich hab mir überlegt - was ich als letztes verändert hatte, bevor das Problem auftrat.
Nun, im BIOS IDE2 deaktiviert, um was auszuprobieren (hab nämlich gemerkt, dass Kopiervorgänge von/zu den Slave-Platten ungewöhnlich lange dauern, bei Prozessorvolllast).
Natürlich blieb das Problem bestehen, nach dessen Wiederaktivierung.

Ich hab mir die Programme angeschaut, die ich in letzter Zeit installiert hab - darunter Prince of Persia - The Two Thrones. Ich interessiere mich nicht nur für Inhalte von Spielen, sondern auch für andere Details: Gameengines, Storytelling, Steuerung, Genre-Entwicklungen und auch Kopierschutzmechanismen. Spätestens seitdem Sony seinen umstrittenen Kopierschutz auf Druck der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, sollte klar sein, dass die Hersteller nicht immer mit sauberen oder legalen Methoden arbeiten, um ihre Verwertungsrechte durchzusetzen.
In PoP-Two Thrones kommt ein Kopierschutz in Gestalt eines Hardwaretreibers zum Einsatz, der nach der Deinstallation des Spieles NICHT automatisch mit entfernt wird.
Ich hab mir die Mühe gemacht, diesen per Tool zu deinstallieren.
Und siehe da, das Problem von XP mit dem deaktivierten IDE2 ist auf einmal weg!

Um nochmal ganz sicher zu gehen, hab ich das Spiel nochmal laufen lassen, (Starforce-Treiber wird dabei installiert), IDE2 deaktiviert ... um mit demselben Problem wie bereits oben beschrieben konfrontiert zu werden.

Nun liest man ja so einiges über Starforce (hier oder hier), doch denkt man dabei immer, es trifft ja doch nur die Richtigen - sprich diejenigen, die sich Spiele herunterladen statt kaufen. Nachdem ich aber Besitzer einer legalen Kopie dieses Spiels bin, denke ich dass die Grenze der Erträglichen, des Zumutbaren weit überschritten wurde.

Ich bin jedenfalls um eine Erfahrung reicher und zu dem Schluß gekommen, dass es sich bei Starforce um schädlichen Code - Malware - handelt. Ich hätte nicht übel Lust, Ubisoft wegen verschiedener Dinge zu verklagen (Ausführen von schädlichem Code ohne meine Authorisierung, Verdienstausfall, Sabotieren des Betriebssystems u.ä.) - doch denke ich ebenso, dass es einerseits schwierig wird, diese Sache vor Gericht zu beweisen, und andererseits, soviel Geld und Mühe in dieses Verfahren zu stecken, schreckt mich ab.

Jedenfalls find ich's mal wieder toll, dass Kunden für ihre Ehrlichkeit auf diese Art bestraft werden.

Den ganzen Thread gibts hier
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=1778149

Suicidebymyside
01-02-06, 02:20
Wenn ich zum Installieren und starten von HoMM5 Clone CD, Nero und Alkhohol 120% deinstallieren muss, dann verringert es schon die Wahrscheinlichkeit, dass ich mir das kaufe.
Warum verbietet mir ein Game etwas zubenutzen für das ich schon bezahlt habe?
Es gäbe doch auch weltweit Riesenkrach, wenn ich WoW auf der Platte habe und das gleichzeitig verhindert, dass ich GW oder Everquest installieren kann.

Mil-Falcon
01-02-06, 05:10
wie schön war die Zeit als mann im Handbuch noch Wöter suchen mußte.

Irgendwann ist es soweit daß mann den Erwerb einer Software bei der Polizei Registrien muß die,auch natürlich unter Aufsicht derer Installieren muß und danach, an einem sicheren Ort verwahrt wird.

FoxHero
01-02-06, 06:02
Originally posted by dino1111:
Btw hier ist noch ein "netter" Artikel, der beschreibt was dieser Treiber im System anrichtet
Den ganzen Thread gibts hier
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=1778149

Gut, ist der Treiber inkompatibel. Und die Lösung? StarForce per removal tool entfernen,ferig. Und beim Händler ne retoure einfordern.

Sicher sind solche Dinge als sehr schlecht einzustufen aber die Software Industrie stuft den potentiellen Schaden durch Raubkopien viel höher ein. Womit ich Ihnen aus eigener Erfahrung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Recht gegebn muss.

@Suicidebymyside: Musst Du nicht, ich hab ein mounted Alcohol 120% drive auf meinem Compi und TwoThrones hat sich kein bischen darüber beklagt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Armed_Death
01-02-06, 06:58
Ach, also in Sachen Kopierschutz mach ich mir bei UbiSoft keine Probleme, seid dem ich die Splinter Cell reihe habe. Seid dem ist UbiSoft bei mir eh unten durch, das es weiter nicht geht.

Ist schon seltsam das ich knapp 50 Euro für ein Spiel ausgebe, nämlich als letztes Chaos Theorie und mir lustigerweise, genau wie Pandora Tomorrow das Spiel sagt: Loggen sie sich bitte mit den Administrator Rechten ein. Lustigerweise gibt es bei mir nur ein profil und hoppala das bin ich, der Admin. Lustig oder? Auf Anfrage beim Support, bekam ich eine Antwort nach uhm, 3 Monaten ca, da hieß es, es liege an meinem Servervice Pack 2. Was ich zwar bis heute noch nicht installiert habe, aber ok. Danach kam von Ubi keine Antwort, bis zum heuten Tage, und ihr wisst wie "alt" Pandora Tomorrow ist.

Wenn jemanden die Lösung interessiert meines Problems, die Lösung nannte sich No-CD Crack, für beide Spiele, damit macht das Spiel keinerlei Zicken und ich konnte in Ruhe Sam Fischer durch die Level scheuchen.

Achja und bitte erspart euch Sprüche wie Raubkopien bla bla, wenn draufbestanden wird, mache ich Fotos mit diesem Thread hier im Hintergrund von den Orginalspielen.


Was ich damit sagen will ist einfach, in meinen Augen hat es UbiSoft in der Vergangenheit sehr gut hinbekommen ihre Spiele auf diversen PCs zum laufen zu kriegen, auf anderen PCs überhaupt nicht, und auf wieder anderen PCs nur duch herumtrixxen und diverse Sachen ausprobieren. Daher mache ich mir keine Sorgen das das bei HOMM5 genauso werden wird.



Desweiteren, ganz erlich, eine Firma die ein Spiel mit einem Kopierschutz Mechanismuss schützen muss ist einfach unfähig und hat keinerlei Ahnung von der Branche.
In MMORPGs wird genau richtig gemacht, der CD Key wird gleichzeitig einem Account zugeordnet, und damit hat es sich, damit ist der CD Key an diesen Account gebunden und niemand anders kann den nutzen. Also auf die Packung von HOMM5 groß draufschreiben: Internetleitung wird benötig und damit hats sich.
Das mag vielleicht unfair sein den Leuten gegenüber die noch kein Internet haben, aber mal ganz erlich, wer das nicht hat, ist selber Schuld. Das Inet ist inzwischen so billig das sich das eigentlich jeder leisten könnte.

Da muss man keine zweifelhaften Kopierschutzmechanismen nehmen die einen sehr schlechten Ruf habe, das sollte man selber in die Hand nehmen und sowas ordentlich auf die Beine stellen, als doch halbwegs große Spielefirma.

Thom19
01-02-06, 07:13
Desweiteren, ganz erlich, eine Firma die ein Spiel mit einem Kopierschutz Mechanismuss schützen muss ist einfach unfähig und hat keinerlei Ahnung von der Branche.
In MMORPGs wird genau richtig gemacht, der CD Key wird gleichzeitig einem Account zugeordnet, und damit hat es sich, damit ist der CD Key an diesen Account gebunden und niemand anders kann den nutzen. Also auf die Packung von HOMM5 groß draufschreiben: Internetleitung wird benötig und damit hats sich. Klar, weg mit den Singleplayerspielern, Internet vorausgesetzt ... http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif ... wo lebst du, mit Ausnahme der Onlinespiele à la WoW, Linage oder Guild Wars macht der Großteil der Spieler immer noch der Singleplayeranteil aus, Multiplayer ist Draufgabe, nicht ein Muss ...

Und auch wenn ich deinen Ärger bezüglich des Supports in deinem Fall verstehen kann, halt dich mit deiner bescheidenen Meinung bezüglich Ubisoft etwas zurück, Ubisoft ist hier immer noch "Gastgeber" und niemand zwingt dich, dich her aufzuhalten.

VonWitten
01-02-06, 07:21
Verfügt denn die OpenBeta auch schon über diesen ominösen Kopierschutz?

vonWitten

dino1111
01-02-06, 07:33
Soweit ich weis - ja, allerdings habe ich die Beta nicht und kann es deshalb nicht kontrollieren.

Du kannst es aber selbst nachschauen in dem Du den Gerätemanager aufmachst und dann im Menü Ansicht die Option "Ausgeblendete Geräte anzeigen" einschaltest. Dann gibt es einen neuen Knoten im Gerätemanager "Nicht PnP Treiber" und darin findest Du dann die die Starforce Treiber.

Vgl
http://sytrance.org/test/starforce-driver.gif

Viel Glück bei der Jagd http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
Dino

VonWitten
01-02-06, 08:06
Tja, ist tatsächlich auf meinem Rechner installiert, aber scheinbar hab ich dann whol Glück gehabt.

Weder hat er Partitionen zerstöt, noch zicken seid dem Programme rum.

Hmmm.

Wie auch immer.

Mondkalb
01-02-06, 08:09
Kopierschutz ist ein zweischneidiges Schwert.
Meiner Ansicht nach handeln sich die Spielefirmen damit mehr Ärger als Nutzen ein.

Hat irgendein Kopierschutz jemals verhindert, dass es einen No-CD-Crack des betreffenden Spiels im Internet gibt? Wohl nicht.

Bestraft wird also nur der ehrliche Käufer, der sich mit Eingriffen in sein System herumplagen muss, weil sich die Kopierschutzsoftware oft nicht mal ohne weiteres entfernen lässt.

Ich hatte deswegen die Siedler zurückgegeben, weil das Spiel beim besten Willen nicht zum laufen zu bringen war. Und ich werde den Teufel tun, an meinem System rumzufummeln, bloß um ein Spiel zum laufen zu bringen, wenn alle anderen funktionieren.

Etherlords II hat glaube ich den Starforce Kopierschutz, damit habe ich keine Probleme, ich weiß nicht, welche Version mit Heroes herauskommt. Ich kann nur sagen, wenn das Spiel aufgrund eines bescheuerten Kopierschutzes bei mir nicht laufen sollte, hat Ubisoft bis in alle Ewigkeit bei mir verschissen.

dino1111
01-02-06, 08:14
Originally posted by VonWitten:
Tja, ist tatsächlich auf meinem Rechner installiert, aber scheinbar hab ich dann whol Glück gehabt.

Weder hat er Partitionen zerstöt, noch zicken seid dem Programme rum.

Hmmm.

Wie auch immer.

Dann hoffe ich, daß sich Deine Festplatte nicht auch in eine Schnecke verwandelt hat


"Konkret schildert Raufaste, StarForce würde zum Verlust von Datenpaketen führen. Dies interpretiere Windows XP als übertragungsfehler, woraufhin das System die IDE-Transferrate stetig herabsetzt. Dies könne bis zu einem Rückzug in den 16-Bit-Kompatibilitätsmodus gehen, was bei CD/DVD-Brennern bisweilen sogar zu Hardware-Schäden führe."

Jetzt ist also auch das geklärt - die Probleme mit der Transferrate. Ich hab mich neulich gewundert, warum meine Kiste fast geschlagene 2 h braucht, um 26 GB von einer Platte auf die andere zu schieben.

Gruß
Dino

Armed_Death
01-02-06, 09:52
@Thom Ob Gastgeber oder nicht is mir reichtlich egal. Es geht hier um freie Meinungsäußerung und das darf ich tun, egal was Ubisoft sagt.


Und wenn du meinen Thread richtig gelesen hättest, dann hättest du mich auch net falsch verstanden. Ich habe nie gesagt das der Singleplayer weg soll. Nur halt eine Anmeldung im Internet bevor man das Spiel startet. Sprich ein Einloggen wie beim MP, nur halt auch für den SP.
Und wo ich lebe, tja in Zeiten wos Flatrates für 4 Euro gibt, wer da noch kein Internet hat für sonne kleine popelige anmeldung, der is ganz einfach selber Schuld.
Lieber solche Maßnahmen, als Kopierschutzmechanismen zu nehmen die nachweißlich PC Systeme "zerstöen".

@Mondkalb: An meinem System würde ich auch nie im Leben was ändern, maximal nen Patch, nen Crack oder sonstwas, aber ich werd den Teufel tun und in meinem CoreSystem irgenwas ändern.

FoxHero
01-02-06, 16:44
Ein Treiber ist NICHT corse system, core-sys ist ein root-kit.
Und root-kits kriegste nicht mehr raus, siehe Sony's Kopierschutz von vor 3 Monaten.

Jede behauptung das SF ein rootkit ist ist unsinning da jeder Treiber solch tiefgreifende Rechte hat.

Und was das Problem mit einigen Laufwerken und 16-bit Fallback betrifft: das ist ja wohl die Schuld von M$. Okay, SF verursacht absichtlich packet-loss aber wer stellt dann das Laufwerk auf 16-bit? Windows. Das sie überhaupt so einen Modus drinnhaben ohne Sicherheitsmechanismus beweist nur mal wieder die Qualität von Windows.

Also: SF kann mit ner 1:1000 Chance Probleme machen, jeglicher 16-bit Fallback Schaden geht aber auf das Konto von Windows.

Es wird wahrscheinlich bald kaum mehr ein Spiel geben ohne SF. Warum? Der Schaden, der durch das Kopieren angerichtet wird ist bei Spielen wie bei Filmen gross. Tatsache: wer sich ein Spiel kopiert hat 50€ mehr fürs Essen beim Kebap oder für die Disco über. Alte Schülerweisheit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kalai_Cavarr
01-02-06, 17:27
also erstmal zu WoW und D2:
die "system spionage" dient lediglich dazu bots etc. zu entlarven, und als alter D2 daddler und pr0 muss ich sagen das dies im sinne jedes MP spieler ist. (jedes spielers der keine bots benutzthttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

hab die beta, zogge sie auch und hab keine probs mit SF, trotz Nero (legal), Alcohol 120 und Deamon Tools, meine partitionen stehen auch noch. blubber die blub...

kopierschutz wäre garnicht notwendig wenn alle ihre spiele legal kaufen würden, also beschwert euch nich bei ubi sondern bei den saugern im Emule/Kazaa/Bittorrent netz.

wenn es kein illegales saugen gäbe dann wären spiele auch billiger, weil die lizenzen für SF etc. verdammt viel kosten und jeder käufer 2-3 raubkopierer mitfinanziert.

also beschwert euch bei denen. ich hab zwar auch emule aufm rechner aber hab damit bisher nur daten von freunden etc. runtergeladen, nix illegales.

ich hol mir lieber 2-3 spiele im jahr, hab n gutes gefühl weil ich legal gehandelt hab, als das ich mir im monat 4-5 spiele runterlade und mir an jedem spiel nach 2 tagen die lust vergeht...

allerdings muss ich sagen haben die spieleschmieden auch selber schuld. würden sie anständige spiele machen, wo sich der kauf lohnt, d.h. die spielzeit einfach mal länger ist als 10-20 std. dann hätten sie dieses problem auch nicht, ich kauf mir ja auch kein spiel für 50 euro wo ich dann 10 std. spielspaß dran hab, evtl. auch nur ne geile grafik und nen scheiß spielprinzip (siehe doom3 etc.)

aber...spiele firmen sind selber auch schuld! will ja nicht behaupten das die zu 100% im recht sind^^

mal n beispiel:
früher waren spiele auf langzzeitmotivation ausgelegt (siehe monkey island, heroes reihe, haufen rollenspiele etc. etc.) die so innovativ und verschieden von anderen spielen waren das man sie 100 und mehr stunden spielen konnte ohne das es langweilig wird.
doch dann kam der wandel, spiele wurden kapitalisiert.
firma A bringt nen burner raus, meinetwegen nen 2. WK shooter, der verkauft sich sau gut, andere firmen ziehen nach... zum einen haben wir da die überlagerung der spieleindustrie.
ob ich CoD1 oder CoD2, BF 1942, MoH usw. zogge..irgendwie hab ich da schon alles gesehen.
nur die grafik ist besser.
ok die grafik tut viel für den flair aber sie verlängert nicht die spieldauer und das spielgefühlhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

so dann ausserdem:

wenn ich firma A wäre, A bringt ein spiel auf den markt, spieldauer ist bei über 100 stunden, geniale grafik, geniale innovationen, geniale story usw.
die meisten spieler sind immernoch gelegenheitsspieler mit sagen wir mal unter 10 stunden die woche. d.h. siie brauchen über 10 wochen um dieses spiel durchzuspielen.
in dieser zeit wird der spieler sich kein anderes spiel kaufen.

wennn ich aber n spiel mache wo ich nur 20 stunden an dem spiel sitze, so hat der spieler über kürzen zeitraum ein gutes spielgefühl,
er ist, statt nach 3-4 monaten, nach weniger als einen monat durch.
das spiel langweilt ihn schneller,
also holt er sich n neues spiel. statt nach 4 monaten schon nach 1 monat.

also ist der kreislauf wie folgt:
spiele dauer ist kurz, mehr spiele verkäufe im jahr...statt 100 000 nun 500 000 (fiktive zahlen), zwar ist nun der raubkopierer anteil nicht mehr bei 10 % (bei motivierenden spielen denken immernoch viele "das ist cool! da lohnt es sich mal geld auszugeben...") sondern liegt bei ca. 30%.
statt verkauften 90 000 (100 000 - 10%) haben wir nun 350 000 (500 000 - 30%).
immernoch höher, die quote kann nun auch noch durch kopüierschutz gedrückt werden, über einen zeitraum von 5 jahren erhöhen wir die preise auch noch pro jahr um 2-3 euro und sorgen dafür das der preis nicht mehr so schnell fällt (wenn man bedenkt: C&C3 hat damals bei karstadt 90 mark gekostet, damals verdammt teuer. nach 4 wochen hats nur noch 80 euro gekostet. heute kosten games beim rauskommen 47 euro [was nen wucher eigentlich] und nach 12 wochen...45.99 euro, nach 1/2 jahr: 40 euro)
der preisverfall ist auch noch niedriger--> mehr einnahmen.

so
hoffe ich konnt hier mal n bissl erklären, mit dem thema hab ich mich lang beschäftigt und drüber nachgedacht.

PS: falls meine grammatik oder rechtschreibung nicht mehr so gut ist liegts daran das ich 3 bier getrunken hab^^

Mondkalb
02-02-06, 02:15
Ein weiteres Problem der (deutschen) Spieleindustrie ist, dass sie ihre Spiele lieblos gestaltet auf den Markt wirft. Was soll ich denn mit einer DVD-Hülle, in der nur die Spiel-DVD/CD ist, inklusive Handbuch auf Scheibe???
Wo ist denn da der Mehrwert gegenüber einem gecrackten und gesaugten Spiel?

In der guten alten Zeit hatten Spiele noch ordentliche Handbücher, Karten und gegebenenfalls kleine Gimmicks und das alles in einer schönen Pappschachtel.
Wenn man sowas heutzutage haben will, muss man des Spiel als US-Importversion kaufen, was ich in der Regel auch tue.
Wenn man viel Geld kassieren will, muss man dafür auch ein Minimum an Qualität bieten, das ist in Deutschland aber leider schon lange nur noch die Ausnahme.

Surffix1965
02-02-06, 03:25
Originally posted by Thom19:
Und auch wenn ich deinen Ärger bezüglich des Supports in deinem Fall verstehen kann, halt dich mit deiner bescheidenen Meinung bezüglich Ubisoft etwas zurück, Ubisoft ist hier immer noch "Gastgeber" und niemand zwingt dich, dich her aufzuhalten.

/Offtopic
Dieser Einstellung würde ich zustimmen, wenn es sich bei diesem Forum nicht um eine komerzielle Seite handeln würde. Dieses Forum ist Plattform für potenzielle Kunden und der Betreiber dieser Seite verfolgt in erster Linie komerzielle Absichten im Gegensatz zu reinen Fanseiten. Ich denke mal, das schlechteste was man als Mod in so einer Situation tun könnte, wäre der Hinweis, das man mit Kritik am Betreiber zurückhaltend sein sollte, oder halt das Forum nicht mehr zu nutzen. Der User ist nicht abhängig vom Forum...aber vielleicht umgekehrt? Denk mal drüber nach!

dino1111
02-02-06, 03:43
Originally posted by FoxHero:
Ein Treiber ist NICHT corse system, core-sys ist ein root-kit.
Und root-kits kriegste nicht mehr raus, siehe Sony's Kopierschutz von vor 3 Monaten.

Jede behauptung das SF ein rootkit ist ist unsinning da jeder Treiber solch tiefgreifende Rechte hat.

Rootkits sind genauso Software, die man wieder los wird ... der Aufwand steigt halt ziemlich, da man sie nur schwer findet.

Einen Anflug von "verstecken" macht SF auch, da er sich unter die normalerweise nicht angezeigten Treiber einsortiert, aber ein Rootkit im Sinne der langläufigen Definition ist es wohl nict. Allerdings ist die Diskussion bzgl. Rootkit oder nicht Rootkit eher akademisch.


Originally posted by FoxHero:
Und was das Problem mit einigen Laufwerken und 16-bit Fallback betrifft: das ist ja wohl die Schuld von M$. Okay, SF verursacht absichtlich packet-loss aber wer stellt dann das Laufwerk auf 16-bit? Windows. Das sie überhaupt so einen Modus drinnhaben ohne Sicherheitsmechanismus beweist nur mal wieder die Qualität von Windows.


Hier bin ich komplett anderer Ansicht. Eintreiber der sich ungefragt! in mein System einnistet und die Performance drastisch reduziert, da er die Kommunikation der Systemkomponenten stöt ist nicht akzeptabel. Btw. er stöt ja wohl nicht nur die CD-Rom Laufwerke sondern auch die HDs.
Unerklärliche Verhaltensweisen wie Abstürze bei abschalten des 2 IDE Controllers u.ä. sind auch nicht akzeptabel.
Jetzt daraus einen Fehler von Windows zu machen ist schon sehr weit hergeholt.



Originally posted by FoxHero:
Also: SF kann mit ner 1:1000 Chance Probleme machen, jeglicher 16-bit Fallback Schaden geht aber auf das Konto von Windows.


Unsinn - sorry


Originally posted by FoxHero:
Es wird wahrscheinlich bald kaum mehr ein Spiel geben ohne SF. Warum? Der Schaden, der durch das Kopieren angerichtet wird ist bei Spielen wie bei Filmen gross. Tatsache: wer sich ein Spiel kopiert hat 50€ mehr fürs Essen beim Kebap oder für die Disco über. Alte Schülerweisheit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Und ? - Da packe ich besser irgend etwas auf den PC von den Leuten, die es gekauft haben mit dem sie sich dann rumärgern müssen ?
Die Logik erschließt sich mir nicht wirklich.

Btw. ich habe mich auch schon über die Leute geärgert, die den Esel zum Warez saugen verwenden...

Das rechtfertigt allerdings dieses Vorgehen noch lange nicht.

Gruß
Dino

dino1111
02-02-06, 03:54
Originally posted by Kalai_Cavarr:
also erstmal zu WoW und D2:
die "system spionage" dient lediglich dazu bots etc. zu entlarven, und als alter D2 daddler und pr0 muss ich sagen das dies im sinne jedes MP spieler ist. (jedes spielers der keine bots benutzthttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

Ja – aber auch bedenklich – was solls –


Originally posted by Kalai_Cavarr:
hab die beta, zogge sie auch und hab keine probs mit SF, trotz Nero (legal), Alcohol 120 und Deamon Tools, meine partitionen stehen auch noch. blubber die blub...


Gratuliere. Das sind auch nicht die Probleme die SF macht ... er macht werder Partitionen kaput, noch sucht er nach Nero oder Alcohol 120 – bei DT bin ich mir nicht sicher. Das mit den Partitionen ist oben in anderem Zusammenhang geschrieben worden. Blubber die blub http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



Originally posted by Kalai_Cavarr:
kopierschutz wäre garnicht notwendig wenn alle ihre spiele legal kaufen würden, also beschwert euch nich bei ubi sondern bei den saugern im Emule/Kazaa/Bittorrent netz.

Jein – Nicht über den Kopierschutz sondern, die Art wie er implementiert ist (Kleiner, aber wichtiger Unterschied.)


Originally posted by Kalai_Cavarr:
wenn es kein illegales saugen gäbe dann wären spiele auch billiger, weil die lizenzen für SF etc. verdammt viel kosten und jeder käufer 2-3 raubkopierer mitfinanziert.

Ja sicher – Tut aber nix zur Sache


Originally posted by Kalai_Cavarr:
also beschwert euch bei denen. ich hab zwar auch emule aufm rechner aber hab damit bisher nur daten von freunden etc. runtergeladen, nix illegales.

Schön ich hab's nicht mal auf dem Rechner.


Originally posted by Kalai_Cavarr:
ich hol mir lieber 2-3 spiele im jahr, hab n gutes gefühl weil ich legal gehandelt hab, als das ich mir im monat 4-5 spiele runterlade und mir an jedem spiel nach 2 tagen die lust vergeht...

allerdings muss ich sagen haben die spieleschmieden auch selber schuld. würden sie anständige spiele machen, wo sich der kauf lohnt, d.h. die spielzeit einfach mal länger ist als 10-20 std. dann hätten sie dieses problem auch nicht, ich kauf mir ja auch kein spiel für 50 euro wo ich dann 10 std. spielspaß dran hab, evtl. auch nur ne geile grafik und nen scheiß spielprinzip (siehe doom3 etc.)

aber...spiele firmen sind selber auch schuld! will ja nicht behaupten das die zu 100% im recht sind^^

mal n beispiel:
früher waren spiele auf langzzeitmotivation ausgelegt (siehe monkey island, heroes reihe, haufen rollenspiele etc. etc.) die so innovativ und verschieden von anderen spielen waren das man sie 100 und mehr stunden spielen konnte ohne das es langweilig wird.
doch dann kam der wandel, spiele wurden kapitalisiert.
firma A bringt nen burner raus, meinetwegen nen 2. WK shooter, der verkauft sich sau gut, andere firmen ziehen nach... zum einen haben wir da die überlagerung der spieleindustrie.
ob ich CoD1 oder CoD2, BF 1942, MoH usw. zogge..irgendwie hab ich da schon alles gesehen.
nur die grafik ist besser.
ok die grafik tut viel für den flair aber sie verlängert nicht die spieldauer und das spielgefühlhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

so dann ausserdem:

wenn ich firma A wäre, A bringt ein spiel auf den markt, spieldauer ist bei über 100 stunden, geniale grafik, geniale innovationen, geniale story usw.
die meisten spieler sind immernoch gelegenheitsspieler mit sagen wir mal unter 10 stunden die woche. d.h. siie brauchen über 10 wochen um dieses spiel durchzuspielen.
in dieser zeit wird der spieler sich kein anderes spiel kaufen.

wennn ich aber n spiel mache wo ich nur 20 stunden an dem spiel sitze, so hat der spieler über kürzen zeitraum ein gutes spielgefühl,
er ist, statt nach 3-4 monaten, nach weniger als einen monat durch.
das spiel langweilt ihn schneller,
also holt er sich n neues spiel. statt nach 4 monaten schon nach 1 monat.

also ist der kreislauf wie folgt:
spiele dauer ist kurz, mehr spiele verkäufe im jahr...statt 100 000 nun 500 000 (fiktive zahlen), zwar ist nun der raubkopierer anteil nicht mehr bei 10 % (bei motivierenden spielen denken immernoch viele "das ist cool! da lohnt es sich mal geld auszugeben...") sondern liegt bei ca. 30%.
statt verkauften 90 000 (100 000 - 10%) haben wir nun 350 000 (500 000 - 30%).
immernoch höher, die quote kann nun auch noch durch kopüierschutz gedrückt werden, über einen zeitraum von 5 jahren erhöhen wir die preise auch noch pro jahr um 2-3 euro und sorgen dafür das der preis nicht mehr so schnell fällt (wenn man bedenkt: C&C3 hat damals bei karstadt 90 mark gekostet, damals verdammt teuer. nach 4 wochen hats nur noch 80 euro gekostet. heute kosten games beim rauskommen 47 euro [was nen wucher eigentlich] und nach 12 wochen...45.99 euro, nach 1/2 jahr: 40 euro)
der preisverfall ist auch noch niedriger--> mehr einnahmen.


Was hat das mit dem Topic zu tun? Es geht um die IMPLEMENTATION des Kopierschutzes SF un ob man sich SF auf die Platte installieren will und nicht warum ein Kopierschutz evtl. notwendig ist


Originally posted by Kalai_Cavarr:
so
hoffe ich konnt hier mal n bissl erklären, mit dem thema hab ich mich lang beschäftigt und drüber nachgedacht.

Ne sorry, aber nett zu lesen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Gruß
Dino

Kalai_Cavarr
02-02-06, 04:20
wenigstens etwas wenn dus nett zu lesen findest:P

im endeffekt muss jeder selbst entscheiden ob er ein spiel mit SF haben will oder nicht, mehr kann man dazu nicht sagen.
wenn du hier nicht +ber kopier schutz usw. diskutieren willst frag ich mich eigentlich wozu der thread da ist ?!? Oo

FoxHero
02-02-06, 04:23
Prinzipiell sollte der SF Treiber nur bei Laufzeit laden, und er macht bei mir sicher keine Macken mit der HD. Ich hab gestern erst wieder 70GB defragmentiert, sowas würde mir brutalst auffallen.

Und wie gesagt, doch, das der Fallback-Modus kommt ist die Schuld von Windows. SF manipuliert nur zur überprüfung kurz das DVD interface und haut sich dann auch wieder aus der Comm raus.

Ich bin auch gegen SF aber ich bin genauso dagegen den Teufel an die Wand zu malen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

dino1111
02-02-06, 04:40
Originally posted by FoxHero:
Prinzipiell sollte der SF Treiber nur bei Laufzeit laden, und er macht bei mir sicher keine Macken mit der HD. Ich hab gestern erst wieder 70GB defragmentiert, sowas würde mir brutalst auffallen.


Gut zu höen ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Originally posted by FoxHero:
Ich bin auch gegen SF aber ich bin genauso dagegen den Teufel an die Wand zu malen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Damit kann ich mich anfreunden. Das Hauptproblem, das ich dabei sehe sind im Fehlerfalle die nicht oder nur mit Erheblichem Backgroundwissen zuordenbaren Symptome.


Gruß
Dino

dino1111
02-02-06, 04:44
Originally posted by Kalai_Cavarr:
wenigstens etwas wenn dus nett zu lesen findest:P

im endeffekt muss jeder selbst entscheiden ob er ein spiel mit SF haben will oder nicht, mehr kann man dazu nicht sagen.
wenn du hier nicht +ber kopier schutz usw. diskutieren willst frag ich mich eigentlich wozu der thread da ist ?!? Oo

Es geht nich um Kopierschutz ja/nein (auch ein interessantes Thema) sondern darum, ob ich einen Kopierschutz mit den bekannten Risiken für mein System auf meinen PC installiere oder nicht.

Mit etwas mehr Paranoia kann man auch sagen will ich einen Kopierschutzteiber der meinen kompletten IDE Datenstrom zumindest mitlesen kann haben (er könnte ja auch bei gewissen Ergebnissen *nach hause telefonieren*). Wie gesagt das geht in den Breich Paranoia und Spekulation

Gruß
Dino

Kalai_Cavarr
02-02-06, 04:59
naja den ganzen IDE datenstrom mitlesen ist keine einfache aufgabe^^ ausserdem wären die auszuwertenden daten extreme mengen, diese auszuwerten dann auch noch festzustellen ob die spieleversion illegal ist. woran soll man das festmachen, an nem no CD crack? wohl kaum da die dinger legal sind. vergleich vom CD key übers netz, auch kaum, dann müsste man nen account für das netz haben (also nen hommV acc mit key) oder soll er emule überwachen, die runtergeladenen daten überprüfen und feststellen "hej der hat jetzt hommV runtergeladen.
und das dann auch noch melden? Oo
also beim besten willen..ich bin kein pr0 in sachen informatik, war aber 3 jahre am fachgymnasium für IT also n bissl ahnung hab ich auch. und das zu programmieren würde ne sehr sehr schwere aufgabe werden, und wie gesagt. wo soll man ansetzen?

von daher ist deine paranoia unbegründet^^

Mondkalb
02-02-06, 05:41
Originally posted by Kalai_Cavarr:
woran soll man das festmachen, an nem no CD crack? wohl kaum da die dinger legal sind.

Das ist ein Irrtum.

dino1111
02-02-06, 07:37
Originally posted by Kalai_Cavarr:
naja den ganzen IDE datenstrom mitlesen ist keine einfache aufgabe^^ ausserdem wären die auszuwertenden daten extreme mengen,


Schon mal gesehen was man mit dem richtigen Filtertool beim Netzwerktraffic so alles findet ? Der Datenfilter wäre da nicht so das Problem http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Originally posted by Kalai_Cavarr:
war aber 3 jahre am fachgymnasium für IT also n bissl ahnung hab ich auch. und das zu programmieren würde ne sehr sehr schwere aufgabe werden, und wie gesagt. wo soll man ansetzen?

von daher ist deine paranoia unbegründet^^

Naja bei 3 Jahren Fachgymnasium IT kann ich net mithalten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif allerdings sind z.B. FAT-Einträge nicht so schwer zu finden ... der Filesystemtreiber kanns auch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif und übertragenen ASCII-Text d.h. Daten kannst Du auch mit einfachsten Tools nach gewissen Pattern untersuchen. Ganz blöd reicht da ein grep und eine entsprechende RegEx.

Wie gesagt das geht in den Bereich der Paranoia und Spekulation, aber es ist weder ausgeschlossen noch wirklich schwierig. Es kommt ganz darauf an was man sucht.

Btw. ein guter Ansatzpunkt wäre die Protokollbeschreibung des IDE-Busses http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Gruß
Dino

dino1111
07-02-06, 09:44
Update - Es scheint als ob SF nur! mit IDE CDRom-Lufwerken arbeitet. D.h. bei USB DVDRom / SATA DVDRom kommt nur die Aufforderung die CD einzulegen =P (Gleiches gilt auch für SCSI)


Unfortunately going all SATA will actually prevent you from playing StarForce protected games. That's the most frustrating part of StarForce. It screws up your system without notifying you, after you've already paid for the game, and if you try to play the game over anything but an IDE DVD drive, the game you just purchased will not work, but your system will still be infected by StarForce. You just paid $50 for a performance down-grade. You can only play these games on an IDE DVD drive.

If you use a SATA or USB drive, the game will tell you to insert the disc in the drive repeatedly and won't allow you to play. So don't dare keep up with technology! I made that mistake and was unable to play Splinter Cell 3 by Ubisoft.

And good luck contacting Ubisoft, who committedly use this protection - they'll ask you to send them a "Diagnostics file" which is a complete dump of your hard drive (a gross invasion of privacy) then call you a hacker if you act knowledgeable or dismiss you as incompetent if you don't. Their forums are rife with this outright abuse of their customers, and the list grows every day.

I love the Splinter Cell series, but after this, I don't think I can buy another Ubisoft game again until something is done about this contempt for their own customer base. I'm done being treated this way.


Edited by SoopahMan on 02 February 2006 at 9:51am
Back to Top View SoopahMan's Profile Search for other posts by SoopahMan Visit SoopahMan's Homepage

http://www.sysinternals.com/Forum/forum_posts.asp?TID=2527&PN=0&TPN=3

Defender3
17-02-06, 19:32
Ich kaufe keine Starforce-infizierten Spiele, und Heroes 5 wird da keine Ausnahme sein.

Ich sehe es weder ein das Risiko einzugehen meinem PC zu schaden nur um ein bestimmtes Spiel zu spielen, noch sehe ich es ein einen Hersteller zu unterstützen der derart offen die Interessen der ehrlichen Käufer ignoriert.
Es gibt noch andere gute Spiele.

mulambino
05-03-06, 09:20
Hallo erstmal

Ich habe mich gerade extra angemeldet, um auch meinen Senf zu Starforce zu geben.

also zunächst mal:
Warden und <beliebiges schimpfwort über blizzard "spionageprogramme"> tun gute arbeit. Soweit ich weiss errechnen diese einen Hash der offenen Fenster und übermitteln das. Hash bedeutet, dass dieser nicht wieder auf die originaldaten zurückgeführt werden kann. das ist mathematisch unmöglich, hat also demnach auch NICHTS mit spionage zu tun.

Was ich aber eigentlich sagen wollte:
Auf der einen seite finde ich es schon sinnvoll, einen wirksamen kopierschutz zu verwenden, aber muss es unbedingt Starforce sein?
Ich hatte auch probleme mit Windows und Starforce, und das nach der Installation eines Freeware Spieles: Trackmania Nations. Da ist schon mal das erste Problem: Starforce ist fester bestandteil des codes und wird sich demnach auch bei einer Heroes V Demo installieren!
Dass der Kopierschutz bei dem Beta test des spieles keine Probleme gemacht hat wundert mich auch nicht, schließlich ging der nur knapp einen Monat. Durch den SF-Treiber gehen Datenpackete verloren, was windows XP als Fehler interpretiert und die geschwindigkeit heruntersetzt. Das bleibt anfangs oft vom Nutzer unbemerkt. erst wenn der PC wirklich unwahrscheinlich langsam ist (ich habe es gemerkt, als nach wochen der Mauszeiger das ruckeln angefangen hat) fängt man an zu grübeln.
Auch das offizielle Removal Tool hat mein Problem dann nicht gelöst, diese Windows installation war schrott.
Mittlerweile hab ich sogar SF in verdacht, mir meine 2. Festplatte unbrauchbar gemacht zu haben (obs wirklich physisch ist weiss ich noch nicht), die erkennt nämlich windows nur sporadisch und wenn möchte es sie am liebsten gleich formatieren.

Ich finde die Verwendung eines solch Zweifelhaften Kopierschutzes einfach unverantwortungsvoll und genauso sanktionsverdächtig wie das verfrühte release.

Es gibt doch genügend andere Möglichkeiten, ein spiel zu schützen. Vielleicht sollte man mal die generelle Strategie umstellen, von "den Spieler als potentiellen Raubkopierer hinstellen" auf "Publisher und Programmierer, die auch etwas für ihr Geld tun müssen". Wenn so ein Spiel regelmäßige Updates, Wartungen, Erweiterungen und Support erfährt werden es auch viele Spieler kaufen. Auch vor dem Aspekt des E-Gaming betrachtet. Starcraft, Warcraft, Quake, CS, FIFA haben allesamt vorbildlichen Support und eine riesen Spielergemeinde und die zuschauer füllen mittlerweile wie bei einem echten Fußball spiel ganze Hallen. Die Spiele werden live übertragen wie die olympischen spiele und sind nicht weniger spannend.
Heroes V könnte eines der wenigen ESL fähigen Spiele von Ubisoft werden, warum dann die spieler so schikanieren?
Irgendjemand denkt doch da nicht mit. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Schade, ich hatte gehofft mir HeroesV wieder ein Lieblingsspiel zu besitzen.

Thom19
05-03-06, 09:41
Schaut mal, ich würde sagen, ihr wartet mal ab ob Starforce mit HoMM V (also mit dem fertigen Spiel) auf eurem PC überhaupt Probleme verursacht. Dann sind solche miesen Stimmungen evt. angebracht. Jetzt schon über etwas zu meckern, was es in der Kombination noch gar nicht gibt, ist doch etwas hochgegriffen, zumindest meine Meinung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

mulambino
05-03-06, 10:20
was hat denn der kopierschutz mit dem spiel zu tun? das ist ein und der selbe treiber der installiert wird.

Mal abgesehen davon werde ich kein spiel kaufen um auszuprobieren ob der kopierschutz bei mir funktioniert. Mit DER Begründung tauscht mir das kein Händler um. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

melkor2301
05-03-06, 13:06
Originally posted by Thom19:
Klar, weg mit den Singleplayerspielern, Internet vorausgesetzt ... http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif ... wo lebst du, mit Ausnahme der Onlinespiele à la WoW, Linage oder Guild Wars macht der Großteil der Spieler immer noch der Singleplayeranteil aus, Multiplayer ist Draufgabe, nicht ein Muss ...

Äh, ich denke hier stellt sich eher die Frage wo du lebst. Ein Spiel wird heutzutage nicht mehr über den Singleplayer-Modus zum Hit und Dauerbrenner, sondern der Multiplayer-Modus. Warcraft III wird jetzt, 4 Jahre nach Release, immer noch von tausenden Spielern online über Battle.net gegeneinander gespielt. Ich hoffe, dass die Multiplayer-Unterstützung bei Heroes V auch annähernd an den Warcraft III-Standard heranreicht.

Half-Life 2 musste man übrigens auch online aktivieren und es wurde trotzdem ein Riesen-Hit.

Thom19
05-03-06, 13:11
Ein Spiel wird heutzutage nicht mehr über den Singleplayer-Modus zum Hit und Dauerbrenner, sondern der Multiplayer-Modus
Mit Morrowind kann ich dir sofort ein Gegenbeispiel nennen ... das Spiel ist von 2002 und die Foren sind nachwievor extrem gut besucht, es kommen immer wieder neue User ... über kurz oder lang, das ist ein Dauerbrenner alleinig mit Singleplayer ... Gothic III/Oblivion sollten ähnliches schaffen ... natürlich kann man mit Warcraft oder sogar Starcraft oder auch Diablo II auch genügend Gegenbeispiele nennen, aber ich würd sowas nicht verallgemeinern ... jedenfalls für ein Spiel nur mit Multiplayer und Internet vorausgesetzt halte ich persönlich die Chancen immer noch für deutlich geringer, ein Hit zu werden, wieder mit einigen Ausnahmen (WoW, Lineage, Everquest, ...) natürlich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

mulambino
05-03-06, 18:41
Originally posted by Thom19:
Mit Morrowind kann ich dir sofort ein Gegenbeispiel nennen ... das Spiel ist von 2002 und die Foren sind nachwievor extrem gut besucht, es kommen immer wieder neue User ... über kurz oder lang, das ist ein Dauerbrenner alleinig mit Singleplayer ... Gothic III/Oblivion sollten ähnliches schaffen ... natürlich kann man mit Warcraft oder sogar Starcraft oder auch Diablo II auch genügend Gegenbeispiele nennen, aber ich würd sowas nicht verallgemeinern ... jedenfalls für ein Spiel nur mit Multiplayer und Internet vorausgesetzt halte ich persönlich die Chancen immer noch für deutlich geringer, ein Hit zu werden, wieder mit einigen Ausnahmen (WoW, Lineage, Everquest, ...) natürlich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Also wer heutzutage ein ernstzunehmendes Computerspiel ohne Multiplayer plant hat versagt.
Ich sehe das ein klein wenig als Armutszeugnis einer Firma, von Jugendlichen 40-50 euro für ein neues Spiel zu verlangen, das man dann in 50 stunden (wenn es viel sind) durchspielt und es ab dann im Regal verstaubt.
Klar gehöt viel dazu, ein spiel zu pflegen und sich um die community zu kümmern, aber erst durch einen ordentlichen multiplayer wird aus einem Spiel ein klasse Spiel. Ich denke es ist wohl überflüssig hier beispiele zu nennen, aber welches spiel hat mehr langzeitbegeisterung? Mit einem Helden durch Gänge zu schleichen, gegner, die an immer den gleichen stellen auftauchen umbringen und die waffen, je nach fortschritt hingelegt zu bekommen oder aber ein Spiel, bei dem man mit menschlichen Fehlern und schwächen rechnen kann, in dem sich jedes spiel anders spielt.

Wo ist denn bitte der wettbewerb wenn ich nur gegen AI spiele? Für wen tu ich das? was habe ich dann? highscore auf meinem rechner. fein.
wenn ich aber duch ehrgeiz getrieben gegen andere spieler versuche (vielleicht sogar in ligen) immer mehr punkte zu erreichen und immer eine nasenlänge weiter vorne zu sein bleibt ein spiel für mich lange interessant. da kommt irgendwann training und perfektion. Und nur spiele, die dieses potential besitzen sind langlebig. Und ich glaube in keinster weise, dass die entwickler solcher spiele damit schlecht gefahren sind.

Das Beispiel mit Morrowind ist armselig. Stundenlang durch ödes land latschen und sich von viel zu schwachen gegnern nerven lassen. ganz fein. aber gut das ist geschmackssache.

ich denke man kann auf zweierlei arten an die veröffentlichung eines spieles herangehen:
a) man plant es als kurzen erfolg ein, mit dem hintergedanken nur g33ks haben internet und regen sich über die fehler auf, kassiert in den monaten kurz nach release mehr oder weniger kräftig ab, nervt die spieler mit einem bombensicheren aber unsauberen kopierschutz und ordnet die sache unter "erledigt" ab. Nach der Diskussion über den Release termin denke ich fast, dass Ubisoft soetwas vor hatte. oder aber
b) man nimmt sich bei der entwicklung zeit, arbeitet an einem sauberen und spielbaren multiplayer, setzt Internet (zumindest für den großteil des spielvergnügens) voraus, bekommt feedback, bietet patches an, das spiel wächst über die zeit zur perfektion und wird auch noch nach jahren verkauft

Sorry für die harten Worte, aber ich bin ein wenig enttäuscht immer wieder derartige statements zu höen. Die sind einfach nicht zeitgemäß. Ich verstehe auch nicht dass gewisse Publisher anscheinend nicht wahrnehmen wollen. Wenn ich mir die Lesercharts der größten deutschen Spielezeitung anschaue sehe ich doch, was wirklich beliebt ist. Gamestar Lesercharts (http://www.gamestar.de/aktuell/charts/lesercharts.php) Ich zähle da 2, vielleicht 3 die keinen multiplayer haben.
Und wenn es um die konsolen und die portierbarkeit der spiele geht: Auch immer mehr konsolen verfügen über einen internetanschluss.

das wird jetzt hier eh in einer endlosen diskussion ausarten, deswegen lasse ich mich auch mal vom endgültigen Spiel überraschen.ich möchte nur noch einmal betonen: Ich hätte lieber einen Internet aktivierung oder einen authentication server oder wegen mir einen Dongl :/ was weiß ich, solange der kopierschutz eines spieles nicht die Käufer benachteiligt.

Thom19
06-03-06, 02:00
Ich sehe das ein klein wenig als Armutszeugnis einer Firma, von Jugendlichen 40-50 euro für ein neues Spiel zu verlangen, das man dann in 50 stunden (wenn es viel sind) durchspielt und es ab dann im Regal verstaubt. Stimm ich dir absolut zu, aber zu deiner Frage Langzeitmotivation kann ich dir ganz klar sagen, dass ich das nicht auf Multiplayer beschränken würde. Da du schon Morrowind als armseliges Beispiel nennst, für mich gibt es im Moment kein Spiel, dass an Langzeitmotivation auch nur annähernd an Morrowind herankommt, das sag ich nicht als Morrowind-Moderator, sonders als Spieler, der bereits Jahre mit diesem Game verbracht hat ... Morrowind bietet mal etwa als Grundzeit eine Spielzeit von 200+ Stunden, wenn der Spieler dem Entdeckungsdrang auch wirklich nachgibt, dass sich das Game mit 2 Addons und hunderten von Plugins/Modifikationen (ein Editor wurde beigelegt und sorgt nach Jahren noch dafür, dass das Game nicht uninteressant wird) um das Vielfache verlängert, brauch ich nicht zu sagen. Natürlich jedem das seine http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Zwing ja niemanden dazu, Morrowind zu lieben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Multiplayer ist für mich aber nachwievor Draufgabe, wenn es einem Hersteller gelingt, mit Hilfe eines Singleplayers das zu schaffen, was vielen nur mit einem Multiplayer gelingt (Langzeitmotivation!), dann sag ich nur "Meine Hochachtung!"

Zu deinen Punkten a) und b) kann ich dir mit b) natürlich nur zustimmen, jedoch muss ich auch auf jeden Fall sagen, dass sich Ubisoft der Marke "Might & Magic" durchaus bewusst ist und es im Interesse von Ubisoft als auch der Community liegt, dieses Vermächtnis ehrenvoll fortzusetzen! Weiters ist zu sagen, das all das meiner persönlichen Meinung entspricht (ich bin nunmal zB ein absoluter Fan von Morrowind, da gibts nicht zu behelligen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ), ich bin auch nur ein begeisteter Spieler und kein Mitarbeiter von Ubisoft, weshalb meine Meinungen und Statement für mich zutreffen und meine Meinung representieren, nicht mehr!

Aber ich würde auch sagen, wir kehren hier wieder zum (leidigen) Thema Starforce zurück, wir können das gerne noch in einer PM weiter besprechen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

BACK TO TOPIC http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

mulambino
06-03-06, 07:19
Originally posted by Thom19:
Aber ich würde auch sagen, wir kehren hier wieder zum (leidigen) Thema Starforce zurück, wir können das gerne noch in einer PM weiter besprechen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ne lass mal, ich denke jeder hat seinen Standpunkt dargelegt, totreden brauchen wir das nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Tja, Starforce.
Ich bin immer wieder erschüttert, was den Käufern und Fans untergeschoben werden soll.
Ich hab mir gerade den Thread von MuadDib_FC durchgelesen und ich fühle mich in dem was ich geschrieben habe dermaßen bestätigt... Starforce (http://forums.ubi.com/groupee/forums/a/tpc/f/1851065692/m/7781019843/p/1)
Zum ersten stellt er wie ich schon sagte die Spieler als potentielle Raubkopierer hin. Verdammt noch mal dem ist leider nicht so. Wir sind immer noch KUNDEN.
Zum zweiten leugnet er einfach die Probleme mit Starforce und stellt es als Hetzkampagne hin. das ist lächerlich. ich habe das selber erlebt. Ich habe Trackmania Nations installiert, eine für die ESL gemachte, kostenlose Sonderversion des spieles, hab zugesehen wie mein PC langsamer wird und erst danach festgestellt, dass es Starforce als Kopierschutz hat (eine Freeware Version!!!) und dass dieser bei mir die Probleme verursacht.
Ich hab auch in den Offiziellen Star-Force Foren (http://www.star-force.com/forum/index.php?showtopic=194) gelesen. Dort ist entweder andere Software schuld, der Entwickler des Spieles (King Kong wurde genannt) oder aber man tut sich damit ab, eine nicht nachvollziehbare Statistik zu nennen und mit der begründung "ist genau wie bei den anderen Programmen" zu belegen. "This is around 10% of reports. So that's about one player in ten thousands. I think this is a level consistent with ANY windows application" Meine Mutter hätte mir jedes mal eine gescheuert, wenn ich gesagt hätte "andere Jungs machen das auch". Das ist sowas von billig. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif
Auch wenn ich mir die ganzen Problemmeldungen durchlese denke ich mir: Aha, wieder eine andere software und ahso, das war nur der Entwickler.
Dann hab ich mir auch noch mal ein paar blogs durchgelesen und festgestellt: Die Firma Starforce leugnet auch 99,9% aller probleme und droht mit Sätzen wie "Your article violates approximately 11 international laws" und "I have also contacted the FBI , because what you are doing is harassment." Höt sich ja sehr professionell an.
Haufenweise (http://www.gamestar.de/news/software/31171/) negative (http://www.tgdaily.com/2005/10/01/the_war_on_game_pirates/index.html) Artikel (http://www.sysinternals.com/Forum/forum_posts.asp?TID=2527&PN=1&TPN=8) und (http://forum.taktikzone.de/viewtopic.php?p=6105&sid=f3e44334dfcbc6b5e0c3ea0b9072430a) Berichte (http://web2.london047.server4you.de/wbb2/thread.php?threadid=8094&) lassen (http://pc-intern.com/weblog-5036.html) sich (http://www.spieleforum.de/forum/showthread.php?t=224022) ergooglen. (http://www.spieleforum.de/forum/showthread.php?t=224022)

Darunter aber auch namhafte Quellen. Aaron McKenna, Redakteur von Toms Hardware Guide bakem von Starforce folgende Reaktion:
"StarForce has also said, in a response to my article in fact, that "According to our research those of users [sic] that do run into compatibility problems are beginner-level-hackers that try to go around our protection system." This speaks wonders about their technical support attitude."

Wahrscheinlich würde UBISoft auch mit dem KGB zusammenarbeiten, wenn es einen sicheren Kopierschutz garantieren würde, egal zu welchen kosten.

Kaguro1985
12-03-06, 14:48
hi
ich habe mir heute von Fileplanet
HOMM V geladen
un ka diese starforce prog läst mich nich ins game es sagt das die beiliegenden cd key nichts kompatibel sind

hat jemand eine lösung wie ich das spiel spielen kann ?

danke

mulambino
14-03-06, 08:18
kann damit zusammen hängen, dass das lediglich die beta ist, die betaphase aber vorbei ist, spricht die CD keys auch nicht mehr gültig sind.

Nebenbei empfehle ich dir dein system zu reinigen, du hast im moment starforce umsonst drauf.

Therak
17-03-06, 10:43
Hach gut, poste ich auch mal was dazu:

Es ist niedlich zu sehen, wie einige hier Panik verbreiten.
Leute, denen vorher alles egal war, hüpfen jetzt im Kreis,
weil sie ja das ach so böse Starforce auf der Platte haben.

Meine Meinung dazu: Ich hab genug Scheiß auf der Platte,
dass sich auf die ein oder andere Weise installiert hat,
da macht Starforce auch nichts mehr. Das einzige was mich
bei dem Schutz aufregt, ist die lange CD-überprüfung vor
dem Start.
Die Programme auf die Starforce anspringt habe ich eh nicht
auf der Platte - zum Brennen kann ich das Windows-Brennprogramm
benutzen und alle anderen Tools brauch ich einfach nicht.
Dass mein Laufwerk einfach nicht erkannt wird hatte ich
außerdem auch schon bei anderen Schutzmechanismen, von daher
bin ich's gewohnt und mit meinem neuen, reinen, DVD-Laufwerk
habe ich mich gegen sowas abgesichert.

Kurz zum Thema MP / SP:
Ich habe nichts gegen reine SP-Spiele, wenn sie auch als
solche gebaut wurden. So bietet die Elder Scrolls Reihe auch
alleine genügend Spaß. Auch Baldur's Gate und Co bietet genug
SP-Spaß - zwar hat das Spiel auch nen MP Modus, aber trotzdem
wird BG primär alleine gespielt.
Zudem hoffe ich, dass Ubisoft auch bald wieder ein richtiges
Might and Magic Rollenspiel herausbringt - für Einzelspieler.
(und wenn ich richtig sage, meine ich auch richtig, so richtig
schön oldschool aber in neuem Gewand http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)

mulambino
19-03-06, 15:28
Originally posted by Therak:
Hach gut, poste ich auch mal was dazu:

Es ist niedlich zu sehen, wie einige hier Panik verbreiten.
Leute, denen vorher alles egal war, hüpfen jetzt im Kreis,
weil sie ja das ach so böse Starforce auf der Platte haben.
ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten, aber was du geschrieben hast zeugt nun wirklich nicht von sachverstand.
- Starforce installiert sich nicht nur auf die Platte, es verursacht auch massive probleme, die auch schon zu Hardwareschäden geführt haben
- Für Leute die versuchen ihr System sauber zu halten ist es nicht egal was da alles rauf kommt.
- Kein normaler Mensch wird einsehen, sich auf die Windows funktionen zu beschränken (sodann diese überhaupt funktionieren bzw. vorhanden sind) nur weil ein programm probleme mit zusätzlicher software verursacht.
- Starforce springt auf keine Programme an, es arbeitet selbstständig; ohne jegliches zutun kann es passieren dass dein system hops geht
- Wogegen hast du dich bitte mit deinem "reinen DVD-Laufwerk" abgesichert?
- Auch kann man Fehler nicht über die Gewohnheit abstellen..."Wenn ich bei rot über die Ampel gehe fährt mich immer ein Auto zusammen, macht aber nix, das bin ich gewohnt und die im Krankenhaus kennen mich auch schon"

Bitte, bevor du das nächste mal anfängst soetwas zu schreiben mach dir mal die Situation klar.

Mittlerweile gibts auch einen Poll in einem Ubisoft Forum, ich finde er ist überaus eindeutig!
http://forums.ubi.com/groupee/forums/a/tpc/f/23110283/m/6841040424

Ich kann nur noch mal sagen: Ich hoffe dass die Demo die einzige Version von HeroesV war, die mit Starforce bestückt wurde, sonst kaufe wenigstens ich das nicht.

Therak
20-03-06, 09:25
Originally posted by mulambino:
[QUOTE]
Bitte, bevor du das nächste mal anfängst soetwas zu schreiben mach dir mal die Situation klar.

Schön, dass du mir Unwissenheit unterstellt, aber ich muss dich leider enttäuschen, dass mir die Situation völlig klar ist und ich dennoch auf meine Meinung bestehe.
Ich gehöe nunmal zu den Glücklichen, die mit Starforce keine Probleme hatten und ich mir um wichtigeres Sorgen machen kann, als um Starforce.

Natürlich wäre ein Wechsel des Mechanismus keine schlechte Idee, schon allein um der Hetzkampagne gegen Starforce vorzubeugen, aber Fakt ist nunmal, dass Starforce eines der besten Kopierschutzmechanismen gibt, die auf dem Markt erhältlich sind... immerhin dauert es damit fast schon drei ganze Tage, bis Cracks im Internet erscheinen (http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif).
Als Alternative könnte sich aber Ubi mal die Methoden von Zuxxez anschauen, die ihre Spiele völlig ohne Kopierschutze absichern, bzw bei ihrem neuen Earth-Teil mußte man seinen Regkey erst per Telefon oder Internet aktivieren, bevor man nen Playkey zugeschickt bekam. Mehr Aufwand für den Kunden (vor allem wenn er das Spiel weiterverkaufen will), aber kein Starforce und (mehr oder weniger) kopiersicher.

Aber wie dem auch sei, ich werde mich von Starforce sicherlich nicht davon abhalten lassen ein gutes Spiel zu kaufen, damit schneide ich mir nur selbst in's Fleisch, wenn die Reihe aufgrund zu weniger Käufer eingestampft wird (und Ubi macht das gerne, was die Vergangenheit bewiesen hat).

Vitamin-Mad
20-03-06, 10:47
Guten Tag erstmal!

Meiner Meinung ist es gut, dass wir uns hier an dieser Stelle beschweren! So kommt Ubisoft vlt mal auf den Gedanken, dass sie nicht alles mit uns armen Käufern machen können. Mir jedenfalls würds zu denknen geben, dass viele Spieler das Produkt nicht kaufen würden,"nur" wegen dem Kopierschutz. Also Leute kräftig weitermotzen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Stormy_Knight
25-03-06, 03:59
Also was ich bisher gelesen habe höt sich ja schon fast grausamm an. SF zerstöt HD? Da kriegt man ja eine Gänsehaut.... allerdings lösen auch die HoMM5 Trailer bei mir eine Gänsehaut aus, von daher ist es eine schwere Entscheidung, ob ich mir nun HoMM5 zulegen möchte.
Meiner Meinung nach sollte man in HoMM5 zu gunsten der Kunden auf SF verzichten! Wieso? Es schreckt einfach zu viele Leute ab, dass SF nicht fehlerfrei und sogar sehr agressiv funktioniert ist ja schon mehrfach bewiesen. Von daher kann ich die Entscheidung von Ubisoft nicht nachvollziehen aber mir einen Schluss daraus ziehen: Ich würde sagen, Ubisoft ist es scheissegal wie die Leute reagieren, blos um etwas durchzusetzen. Das ist meiner Meinung nach einfach zu radikal und ich finde es sehr schade...
Nichts desto trotz werde ich mir wohl oder übel HoMM5 zulegen, da das Spiel mich jetzt schon in seinen Bann gezogen hat.

mulambino
25-03-06, 07:19
Mal ganz abgesehen von Starforce glaube ich immer mehr dass Ubisoft die Sorgen ihrer Kunde völlig egal sind.
In der englischen Foren wurde auch über den Kopierschutz diskutiert, es entstand ein 22 Seiten langer thread, der jetzt einfach gelöscht (!) wurde.
http://forums.ubi.com/groupee/forums/a/tpc/f/1851065692/m/7031018114/p/1

Warum macht man so etwas? Warum lässt sich Ubi auf ein Niveau mit SF herunter? Gibt es keine Meinungsfreiheit mehr? Wovor habt ihr Angst wenn ihr von eurem Kopierschutz überzeugt seid?

Warum muss mein Lieblingsspiel dann daran glauben?

Thom19
25-03-06, 07:26
Vielleicht wurde er aber auch einfach in die "Heroes Tavern" verschoben. Klick mich! (http://forums.ubi.com/groupee/forums/a/tpc/f/4211096804/m/7031018114) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

mulambino
25-03-06, 07:36
Ihr macht mich fertig http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Sorry.

Monosynapsis
26-03-06, 09:18
Meine Erfahrungen mit Starforce habe ich erstmal mit Prince Of Persia 3 gesammelt: im Lauf von mehreren Tagen wurde mein System so unstabil das nur noch eine Neuinstallation von Win die Lösung war. Kein Problem, ich hau einfach ein neues Image drauf, frisch gemacht vor der PoP3 installation. Installiere Pop3 nochmal, und hops, dieselbe Misere. Ich habe Pop3 in die Mülltonne gehauen und nur insgesamt ca. 2 Stunden gespielt.

2 Wochen später begehe ich den Fehler Codename Panzers Phase 2 zu kaufen, und siehe da, exakt dasselbe Szenario. Is auch in der Mülltonne gelandet. Und ja, ich habs beim Support probiert, und nein, ich habe keine ZEIT um nach dubiosen NoCD cracks zu suchen. 100 EU sind 'ne Menge Geld, hat sich aber gelohnt: von nun an weiss ich das ich NIE WIEDER IN MEINEM LEBEN FREIWILLIG EIN SPIEL MIT SF KAUFE!

Noddy1981
26-03-06, 09:36
Ich sag nur eines,....Raubkopierer sollen zur Hölle fahren, nur wegen denen sind eigentlich solche schei** Produkte wie SF entstanden. (sry für diesen Ausdruck! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif)
Wenn sicher einer das Spiel net leisten will und nicht weiss obs gut ist, dann soll er zur Videothek gehen und es zuerst mal ausprobieren; Für was gibt es denn solche Theken!! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Wenns ihm dann nicht gefällt soll er's lass und net runterladen oder cracken, nur um dabei zu seien.
Solche Leute gehöen verboten und dort sollte der Grundstein gelegt werden, denn wenn solche Leute von der Bildfläche verschwinden, dann wird sicher der Kopierschutz auch wieder verfliegen.
Zu den Gerüchten ob sich UBIsoft sorgt um ihre Kunden oder net, würd ich net übertreiben, sie höen schon auf Leute, keine Angst, nur sie können doch nicht immer auf alle Wünsche eingehen.
Ich glaub schon, dass jeder seine guten Ideen einbringen will, aber wo kommen wir denn da hin, wenn alles da reinverpackt wird in das Spiel?; weil dann würden sie nie fertig werde!! Blizzard machts ja auch so bei WoW,....hoert nur auf ein paar Leute, aber sorgen tun sie sich trotzdem drum!

also, nicht den Kopf haengen lassen,......

so long,
noddy

Vitamin-Mad
26-03-06, 10:04
Ich sehe Hoffnung!
Das recht bekannte Spiel Spellforce 2 war geplannt mit Starforce, aber auf heftigen Druck der Community wurde Starforce entfernt! Ich hoffe sehr das sich Ubisoft die Sache mit Starforce auch nochmal überlegt! Es gibt ja scheinbar Alternativen...

Und an die Community: Weiter motzen!! Es kann nur helfen!!

xAdmix123
27-03-06, 06:19
-->nur in der USA http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Nicht in der dt. Version!

Ich hatte keinerlei Probleme mit SF. Alles läuft wie immer.

Vielleicht treibt ihr sie ja nur zum nächsten Schutzsystem http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Etwa STEAM. Wie würde euch das gefallen?


Ich bin immer wieder erschüttert, was den Käufern und Fans untergeschoben werden soll.
Ich hab mir gerade den Thread von MuadDib_FC durchgelesen und ich fühle mich in dem was ich geschrieben habe dermaßen bestätigt... Starforce
Zum ersten stellt er wie ich schon sagte die Spieler als potentielle Raubkopierer hin. Verdammt noch mal dem ist leider nicht so. Wir sind immer noch KUNDEN.

Wer soll sonst die CD´s cracken? Der Hersteller. Klar sind die "Käufer" die verdächtigen und wenn ihr ehrlich seid, dann wisst ihr auch, dass 98% der Haushalte auf Massen von "Raubkopien" zurückgreifen.

Man könnte natürlich auch ganz den Schutz weglassen. Dann kopiert sichs erst recht jeder illegal und es wird überhaupt keine Spiele mehr geben. Also wo finden wir jetzt ne Lösung des Problems?

Monosynapsis
27-03-06, 07:25
n? Der Hersteller. Klar sind die "Käufer" die verdächtigen und wenn ihr ehrlich seid, dann wisst ihr auch, dass 98% der Haushalte auf Massen von "Raubkopien" zurückgreifen.

Man könnte natürlich auch ganz den Schutz weglassen. Dann kopiert sichs erst recht jeder illegal und es wird überhaupt keine Spiele mehr geben. Also wo finden wir jetzt ne Lösung des Problems?


Ich habe nichts gegen Kopierschutz. Aber gegen Starforce. Google mal ein bisschen rum was da alles für Dreck bei hochkommt.

MannyB1969
27-03-06, 12:02
Hi Leutz,

tja das Thema Kopierschutz ist schon ein leidiges Thema.

Klar sind solche Dinger lästig (siehe Sony Root-Kit). Und nützen tuen Sie auch selten was, da es ja wirklich innerhalb kürzester Zeit eine Patch gibt. Ausserdem machen sie das Spiel nur teuerer.

Und ein Kopierschutz muss NICHT sein!!! Das beweist ja wohl "Galactic Civilization 2" bestens. Den das Spiel hat KEINEN. Man muss nur seinen Key Online aktivieren um an Updates zu kommen. Das hat hier auch schon einer angeregt und ich muss sagen, die Idee finde ich klasse.
Denn Internet hat doch nun fast jeder und DSL auch (klar wer will denn schon per ISDN einen Gamepatch von 40-50 MB runterladen, wie sie heute an der Tagesordnung sind, leider)

Solange man nicht solche Probleme hat wie bei Valve und Ihrem Half-life 2. Das das Game kann man nach Aktivierung nie wieder verkaufen, da Valve nicht einen anderen User wie den Erstbenutzer aktiviert (auch seltsame Firmenpolitik.

Raubkopien wird es immer geben, aber ein wahrer Fan (so wie wir alle hier) kaufen IMMER das Original!!!

Ich selbst habe die Komplette Heroes 3 und 4 Games und habe 5 schon vorbestellt.

Meine Kritik richtet sich eher an die Publisher und/oder Programmierer. Denn statt das Geld für einen teuren Kopierschutz auszugeben, sollten sie lieber das Geld nehmen um "vernünftige" und bugfreie Spiele auf den Markt zu bringen und nicht hopplahopp ein halbfertiges Game voller Fehler rauszubringen nur weil sonst der andere mit einem ähnlichen Game schneller ist.

Denn wer will den ernsthaft Tomb Raider 6 haben, oder jedes Jahr die komplett neue Serie von EA (Basketball, Fussball, Football usw.) Das sind doch die potenziellen Kandidaten für Raubkopien.

Ciao,

MannyB

xAdmix123
27-03-06, 14:19
Wieviele unwahre Fans werden wohl auf jeden wahren Fan kommen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Ich schätze mal 5:1.

Onlineregistrierungen könnt ihr euch abschmieren. Die Leute mit Modems/ISDN oder gar ohne Inet sind noch sehr zahlreich. Und ich darf daran erinnern, dass Homm hauptsächlich ein Singleplayerspiel ist. Also weit entfernt von einer großen Onlinecommunity wie der von HL².

Wo steht eigentlich wieviel der Kopierschutz pro Spiel am Preis ausmacht. Gibts dafür Quellen? 0,5 % oder 1%? Wer weiß?

OnkelB
27-03-06, 14:41
natürlich werden sich die "unwahren" fans das spiel nicht kaufen. sie würden es ohne starforce nicht kaufen, und sie kaufen es auch mit starforce nicht. nur ist es dummerweise so, dass film- und spieleindustrie (und einige andere leider auch) immer ihre "verluste" (die ja trotzdem noch gewinne sind) hochrechnen, als ob jeder, der sich den neuen film "***" gezogen hat, normalerweise ins kino gegangen wäre und jeder, der sich spiel "***" gezogen hat, normalerweise 50,- € dafür bezahlt hätte.


und genau das ist das proble

MannyB1969
27-03-06, 16:29
@xAdmix123

naja also das mit dem Singleplayermodus und der Online Key-Registrierung hat nichts miteinander zu tun. Es geht schlicht und ergreifend darum zu bestätigen, das der gesendete Key einem User/Spiel zugeordnet werden kann. Nicht mehr und nicht weniger.

Und zum Thema I-net kann ich nur sagen, dass es sich heute kaum ein Nutzer leisten kann kein I-Net zu haben, besonders wenn er Windoofs auf dem Rechner hat http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Denn unser geliebter Hr. Gates bringt soviele "Sicherheitsupdates" raus, das einem Angst und Bange wird wie "unsicher" doch XP scheinbar ist !!!
Und glaub mir, wenn erstmal VISTA kommt, dann wird ein I-Net Zugang wie bei Half-Life 2 sowieso bald Pflicht werden.

Ciao,

MannyB

P.S. @Moderator ist noch keinem hier aufgefallen, das hier noch "Winterzeit" ist???

Thom19
27-03-06, 16:46
Originally posted by MannyB1969:
P.S. @Moderator ist noch keinem hier aufgefallen, das hier noch "Winterzeit" ist??? Hab ich heute schon per Mail an Ubisoft gemeldet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif hoffe, das wird zügigst umgestellt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

melkor2301
27-03-06, 22:11
http://www.glop.org/starforce/

Der letzte Absatz ist besonders gut:
"The purpose of of copy protection is not making the game uncrackable - it is impossible. [...] After several months of sails even we recommand the publishers to release patches that remove the copy protection just to make the game play more comfortables to the customers." Captured source (http://www.glop.org/starforce/images/starforce-official-words.png) , from the official Starforce forum.

xAdmix123
28-03-06, 02:50
Wie können Verluste gleichzeitig Gewinne sein?? Seltsame Logik.

"Normalerweise" ist irrelevant. Wenn demjenigen das Medium nicht den Preis wert ist, dann muss er halt drauf verzichten oder warten bis es zu günstigeren Konditionen erhältlich ist.

Versetze dich mal in die Lage eines Entwicklers, zB ein Familienvater mit mehreren Kindern. Er entwickelt für seine Firma unter erheblichen Anstrengungen und Vorschußleistungen eine Software, die letztlich Goldstatus erreicht und in den Handel gelangt. Natürlich ohne Kopierschutz im Sinne der engelshaften unschuldigen Käuferschicht.
Nur leider kauft sichs kaum jemand, die Firma geht pleite und der Entwickler in die Arbeitslosigkeit.


naja also das mit dem Singleplayermodus und der Online Key-Registrierung hat nichts miteinander zu tun. Es geht schlicht und ergreifend darum zu bestätigen, das der gesendete Key einem User/Spiel zugeordnet werden kann. Nicht mehr und nicht weniger.

Nunja, dann schaltet sich einer seine Version frei, gibt Key, Crack und Spiel in die nächstbeste Tauschböse und das wars dann auch schon wieder.

OnkelB
28-03-06, 03:04
auch auf die gefahr hin, dass es auch hier nichts bringt, ich probiere es mal:

die film-, musik- und die spieleindustrie fahren schon seit jahren gewinne ein (wie auch andere wirtschaftszweige). trotzdem werden immer wieder krokodilstränen über die ach so bösen filesharer vergossen, die die industrie angeblich in den ruin treiben. denn man hätte ja viel mehr tolle spiele und filme machen können, wenn man all das schöne geld gehbat hätte...

das ist genau so ein schwachsin, wie all das, was wir täglich von den anderen großen branchen zu höen und lesen bekommen. "oh ja, wir haben bei mercedes knapp 5 milliarden gewinn gemacht, aber das reicht natürlich nicht, wir werden mal noch 10.000 leute entlassen". "natürlich haben wir die interessen unserer kunden im blick, wenn wir uns noch ein pharma-unternehmen dazukaufen. aber die entlassung von weiteren 6.000 mitarbeitern muss sein!"

genausowenig, wie es anderen industriezweigen um die kunden oder die "interessen unseres landes" geht, geht es der spieleindustrie um unsere interessen. es geht darum, mit oft mittelmäßigen spielen maximalen profit zu erwirtschaften (und diesen bloß nicht zu versteuern). für uns interessieren sie sich dabei nur so lange, wie wir zahlende kunden sind. so ist oftmals schon der support für ein gekauftes produkt mehr als mangelhaft.

natürlich soll auch der spielentwickler sein geld verdienen (wobei der von dir angesprochene kleine familienvater der erste ist, der seinen job verliert, egal, ob sich sein spiel verkauft oder nicht. hauptsache der profit wird maximiert), auch ich möchte für meine arbeit bezahlt werden. aber auch ich darf auf meiner arbeit nicht allen leuten einen potentiellen schaden zufügen, nur weil ein paar (oder auch viele) schwarze schafe darunter sind/sein können...

xAdmix123
28-03-06, 03:26
Man sollte schon differenzieren können (was dir leider oft nicht gelingt).
Film, Musik, Automobil, Chemische und Spiele"industrie" sind ja wohl nicht da selbe und haben auch gänzlich unterschiedliche Systeme. Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.
Beweis doch erstmal anhand gültiger Daten und Fakten, wer wann wieviel Gewinn gemacht hat, bevor du solche Thesen in den Raum wirfst. Und bleib bitte beim Thema. Es geht hier nämlich weder um Autos noch um Tabletten, Filme oder Musik.

Besteht etwa ein Zwang mittelmäßige Produkte zu kaufen? Nein! Wenn es dir nicht gefällt, dann halte dich halt fern und kaufe ein Produkt, dass dir zusagt. Begreifst du nicht, wie verquer die Logik ist.

OnkelB´s Logik: "Das Spiel ist ja so minderwertig, mittelmäßig, überteuert und so überhaupt nicht mein Geld wert, aber ich wills trotzdem und lads mir halt illegal herunter."

OnkelB
28-03-06, 04:01
ich kann mich nicht entsinnen, irgendwann oder irgendwo einmal geschrieben zu haben, dass ich mir spiele herunterlade. also lass solche unterstellungen. wäre ich der Starforce-sprecher, würde ich dir jetzt mit klage drhen müssen...

da du neben argumenten auch nicht mit logik am hut hast, lasse ich es auch hier.

das mit dem differenzieren solltest du selbst einmal üben, denn du kannst natürlich so weit ausholen, wie du willst, andere dürfen das selbstverständlich nicht. und wo werden bitte schön in meinem post äpfel und birnen verglichen. es geht um industriezweige. und es geht darum, dass dort geld erwirtschaftet werden soll. und das ist nun einmal so, unabhängig vom produkt!

natürlich besteht kein zwang, mittelmäßige produkte zu kaufen. und weil ich ein gutes h5 wollte, habe ich monatelang beim closed-beta mitgemacht, habe die petion unterschrieben und mich in diversen foren an der diskussion beteiligt. und ich wollte mir natürlich ein richtig gutes h5 kaufen, kein mittelmäßiges.
ähm, sorry. das ist jetzt logisvch, das verstehst du ja wieder nicht...

MannyB1969
28-03-06, 05:12
@xAdmin123

naja so einfach geht das nicht siehe Half-Life2. Es gibt bestimmt ein Möglichkeit das beim Start des Games dieser Schlüssel und die dazugehöige Game.exe so verknüft werden, dass man eindeutig erkennen kann, wo das Spiel installiert worden ist. (z.B. in Verbindung einer Hardware ID ala Windows XP Aktivierung).

Jaja jetz schreien direkt wieder alle Datenschutz. Höt doch bitte auf mit solchen unsinningen Statements. Habt Ihr eine Ahnung wer alles auf eurem PC via AD-Ware usw. spioniert und Daten nach "Hause" sendet.

Eine grosse Firma aus Redmond wollte ja sogar so weit gehen und die Hardware Produzenten verpflichten einen bestimmten Chip auf die Mainboards zu integrieren, damit man über diesen Chip rausfinden kann, ob sich Originalsoftware dieses Unternehmens darauf befindent. Wenn nicht dann startet das Proggi nicht.

Und der Artikel in dem einen Post beweist es ja deutlich, das selbst der Hersteller von SF weiss, das es keinen Schutz vor Raubkopieren gibt. Nicht umsonst hat eine Site wie Gulli.com mehr als 1 Mio Hits pro Tag.

Ciao,

MannyB

xAdmix123
28-03-06, 13:01
Äpfel mit Birnen = Autos/Chemie mit einem PC-Spiel (Vielleicht verstehst du´s jetzt besser!)

Wird ein Spiel mit einem Kopierschutz schlechter/mittelmäßiger?
Was hat bitte schön die Güte eines Programmes mit dem Kopierschutz zu tun? Das Spiel bleibt schließlich mit oder ohne KS immer noch das selbe Spiel mit den selben Mechanismen. Der KS ändert weder Grafik, noch Gameplay, noch Sound oder sonst irgendetwas. Er schützt lediglich und einzig das Medium vor unerlaubtem Kopieren. Insofern sei dir das UrhG empfohlen, dass vorgibt, was Käufer und Verkäufer so alles dürfen oder eben nicht.

Passt schon so Manny. Manch einer schiebt gerne mal Panik, obwohl der PC wahrscheinlich schon seit Jahren von diversen anderen Programmen "infiltriert" wird und man es nicht einmal mitbekommt. Aber jetzt höt man ja überall, wie böse der KS angeblich sein soll und damit man einfach mit der Masse mitgröhlen kann, schreit man halt dagegen. Je lauter desto besser. Ist ja auch so viel einfacher, als das man sich mal die Gesamtlage ansieht und beide Seiten zumindest zu verstehen versucht.

Das kein Programm und keine Technik in Bezug auf den Schutz einer Software wirklich sicher ist, liegt in der Natur der Sache. Es gibt auch keine wirklich zufriedenstellende Lösung für die eigentliche Problematik. Eine der beiden Gruppen wird immer aufstecken müssen, da die Rechte des einen zwangsläufig die Rechte des anderen einschränken.

Monosynapsis
28-03-06, 14:46
Originally posted by xAdmix123:

Wird ein Spiel mit einem Kopierschutz schlechter/mittelmäßiger?
Was hat bitte schön die Güte eines Programmes mit dem Kopierschutz zu tun? Das Spiel bleibt schließlich mit oder ohne KS immer noch das selbe Spiel mit den selben Mechanismen. Der KS ändert weder Grafik, noch Gameplay, noch Sound oder sonst irgendetwas. Er schützt lediglich und einzig das Medium vor unerlaubtem Kopieren. Insofern sei dir das UrhG empfohlen, dass vorgibt, was Käufer und Verkäufer so alles dürfen oder eben nicht.

Passt schon so Manny. Manch einer schiebt gerne mal Panik, obwohl der PC wahrscheinlich schon seit Jahren von diversen anderen Programmen "infiltriert" wird und man es nicht einmal mitbekommt. Aber jetzt höt man ja überall, wie böse der KS angeblich sein soll und damit man einfach mit der Masse mitgröhlen kann, schreit man halt dagegen. Je lauter desto besser. Ist ja auch so viel einfacher, als das man sich mal die Gesamtlage ansieht und beide Seiten zumindest zu verstehen versucht.

Das kein Programm und keine Technik in Bezug auf den Schutz einer Software wirklich sicher ist, liegt in der Natur der Sache. Es gibt auch keine wirklich zufriedenstellende Lösung für die eigentliche Problematik. Eine der beiden Gruppen wird immer aufstecken müssen, da die Rechte des einen zwangsläufig die Rechte des anderen einschränken.


Schau mal, ich habe meine ersten Computerspiele 1984 gekauft. Ungefähr 200 (gakaufte) Spiele später und etwas Fachkenntiss mittels einer ausbildung als Programmierer habe ich mich zu folgender Handlungsweise bei einer Spielinstallation durchgefrustet - hös Dir mal an, es sagt 'ne Menge über SF aus:

Es gibt in meinem SpielPC eine Festplatte die entkoppelt ist. Darauf: Windows, letztes Service Pack und aktuelle Treiber. Mehr nicht. Ultrastabieles System übrigens. Kommt ein neues Spiel ins Haus wirds darauf installiert.

Nachdem ich es einige Zeit gespielt habe und ich denke das ich es weiterhin spielen werde wird eine zweite Festplatte ins Leben gerufen. Darauf: nur Windows und meine Spiele (so 5,6 Stück im Schnitt). Die erste wird formatiert und mit nem Image wieder fürs nächste Spieletesten fertiggemacht, und entkoppelt. Auf die zweite kommt nun das Spiel. Diese Spielefestplatte wird nur angeschlossen zum Freitagabendlichen Spielen.

Also, das alles erzähle ich um deutlich zu machen das ich es sehr genau merke wenn ein Spiel mit einem meiner Systeme rummurkst. Ich habe das schon oft erlebt, und da ich extremen Wert auf ein schlankes, sauberes System lege (habe zum beispiel einen PC nur fürs Internet) greife ich zu solchen Umständlichen Massnahmen.

Deswegen bin mir auch so sicher das es Prince Of Persia 3 und Codename Panzers 2 waren die mein System immer langsamer werden liessen. Blue Screens häuften sich letzendlich so sehr das ich beide Spiele - nach mehreren Stunden des Nachforschens - weggeworfen habe.

1. Meine Zeit ist zu kostbar als das ich Tagelang nach ner eventuellen Lösung suche. Gibts probleme, Zack, Image drauf, nochmal probieren. Immer noch Probleme? Mal eben surfen...

2. Was meinste denn wie ich mich gefühlt habe als ich so langsam rausbekam das alle Symptome die mein PC erlitt massenhaft im Netz beschrieben werden, und zwar im Zusammenhang mit SF? Das das Biest Ring0 Access hat und sich einnistet wie ein rootkit? Das es mindestens mit der SCSI/IDE schnittstelle rummfummelt (also mit allen Laufwerken und angeblich sogar welche zerst¨rt hat)? Im Netz wird über noch fieseres berichtet, wie zum Beispiel Netzwerkfingern. Meine Güte, das sind schwerste klammheimliche MALWARE Attacken und Du redest immer die ganze Zeit über Kopierschutz! SF gehöt Verboten.

3. Ma labgesehen davon das ich mich betrogen fühle, und das jede Firma die solche Massnahmen seine Bezahlenden Kunden auferlegt schon längst im Rotlichtviertel angelangt ist, steht hier noch viel mehr auf dem Spiel: stellt euch mal vor, in 25 Jahren, da schmeisst ihr eure Mikrowelle in eurem Cyberhaus an und die Heizung im Bad geht aus, weils keine Igloofischstäbchen sind. Oder ihr kommt Morgens nicht in euer Auto mehr rein weil euer Nachbar keine original sondern gebrauchtteile in seine Wagen eingebaut hat, und der sollte vie Sateliet vom Hersteller deaktiviert werden. Ein kleiner Bug, und es hat euch getroffen. Etc. etc...

Wenn wir uns jetzt nicht wehren wirds so ähnlich kommen!

xAdmix123
29-03-06, 02:59
Dann sag mir mal, wie viele Sicherheitsfanatiker da draußen sind, die mehrere abkapselbare Festplatten auf mehreren PC´s jonglieren? Ottonormaluser hat einen PC mit einer Festplatte und ein Windows BS, was sicherlich Unmengen an Daten enthält, deren Installation er nicht zugestimmt hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Und wie sieht denn deine Lösung für das Problem aus Herr Programmierer? Du sollstest ja am Besten wissen, wie man die Situation lösen könnte.
Als augenscheinlicher Fachmann wirst du ja eine allumfassend erleuchtete Lösung haben, oder?

Monosynapsis
29-03-06, 03:22
Dann sag mir mal, wie viele Sicherheitsfanatiker da draußen sind, die mehrere abkapselbare Festplatten auf mehreren PC´s jonglieren? Ottonormaluser hat einen PC mit einer Festplatte und ein Windows BS, was sicherlich Unmengen an Daten enthält, deren Installation er nicht zugestimmt hat Wink

Umso schlimmer und undurchschaubarer sind die Folgen von SF in solchen Fällen. Es installiert sich ja unsichtbar und bleibt sogar noch im System nachdem das Spiel deinstalliert wurde.



Und wie sieht denn deine Lösung für das Problem aus Herr Programmierer? Du sollstest ja am Besten wissen, wie man die Situation lösen könnte.
Als augenscheinlicher Fachmann wirst du ja eine allumfassend erleuchtete Lösung haben, oder?

Lass den ironischen Ton bitte, ich will nicht damit angeben das ich ITer bin, sondern nur schildern das ich ein stabieles System bauen kann und auch merke wanns kippt.

Die Lösung ist einfach: einfach kein Spiel mit SF installieren. Ist ja nicht der einzige Kopierschutz.

Thom19
29-03-06, 03:28
Zuerstmal, laut Presseberichten soll sich die neue Version von Starforce beim Deinstallieren des Programmes auch mit deinstallieren. Das hab ich hier (http://www.gamestar.de/news/software/32449) gelesen.

Weiters bitte ich euch, euch etwas zu mäßigen, niemand hat was gegen eine Diskussion, die auch etwas härter abläuft, da gegensätzliche Meinungen existieren. Nur sollte das alles noch im gemäßigten Rahmen ablaufen, nur als Vorwarnung. Ich möchte den Thread nicht unbedingt closen (gibt auch jetzt noch keinen Grund dafür, bevor jetzt der Ansturm los geht à la "Warum wird der Thread geclosed" ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif nur nennt es Erfahrung, wie sich solche Diskussionen gerne entwickeln)

xAdmix123
29-03-06, 03:56
Aha, auf einmal so still im Walde http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Aber gut zu wissen, dass selbst augenscheinlich versierte Leute keine Lösung wissen.
Immer wieder schön zu sehen, wie schnell die Leute einbrechen, wenn es darum geht sinnvolle und machbare Alternativen aufzuzeigen.

Welchen anderen KS schlägst du denn vor, der nicht innerhalb von 1 Stunde geknackt wäre und sich via Bittorrent und Co im Netz verbreitet? Wie sollte der Entwickler/Publisher deiner Meinung nach sein Produkt wirksam vor illegalen Zugriffen schützen?

OnkelB
29-03-06, 04:08
@ admi: du verstehst es wirklich gut, dinge die andere leute geschrieben haben, aus dem sachverhalt zu reißen und dich darüber herzumachen.
ich kann mich nicht entsinnen, dass ich irgendwo geschrieben habe, dass der kopierschutz ein spiel (oder teile davon) schlechter macht. falls doch, kannst du diesen part ja mal für mich zitieren...

außerdem brauche ich sicher keine belehrung von dir, was das urheberrechtsgesetz angeht. ich führe selbst jedes jahr mehrere außerschulische bildungsmaßnahmen zu dem thema durch und arbeite dafür natürlich mit entsprechenden staatlichen stellen sehr eng zusammen. kannst also davon ausgehen, dass ich da nicht ganz dumm bin.
außerdem soll dies imho ein diskussionthread sein, also solltest du auch andere meinungen als deine eigene zulassen...

@ thom: ja, die neue starforce-version soll sich bei deinstallation des spiels mit deinstallieren. aber wer hat denn lust, seine spiele sofort nach dem spielen wieder zu deinstallieren und am nächsten tag wieder zu installieren...

mal ganz abgesehen davon, ist der name "kopierschutz" für starforce(und andere) ebenso irreführend wie "raubkopierer" (jemand der einen raub kopiert? oder ein kopierer, der einen raub begeht?) oder "schwarzarbeit" (arbeiten die etwa, bis sie schwarz werden? oder etwas arbeit in absoluter dunkelheit? oder gar arbeit in der farktion der cdu?). der "kopierschutz (ich kenne jedenfalls keinen), der das kopieren(verfielfältigen) eines spiels wirklich verhindert. müsste also normalerweise "kopier-und spielmöglichkeitseinschränker" heißen...

Thom19
29-03-06, 04:23
Originally posted by OnkelB:
außerdem soll dies imho ein diskussionthread sein, also solltest du auch andere meinungen als deine eigene zulassen... http://forums.ubi.com/images/smilies/25.gif genau darum gehts http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


@ thom: ja, die neue starforce-version soll sich bei deinstallation des spiels mit deinstallieren. aber wer hat denn lust, seine spiele sofort nach dem spielen wieder zu deinstallieren und am nächsten tag wieder zu installieren... Damit soll nur gesagt werden, dass der Kopierschutz wieder mit dem Spiel entfernt wird und nicht wie "unerwünschte Programme" am PC verbleiben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


mal ganz abgesehen davon, ist der name "kopierschutz" für starforce(und andere) ebenso irreführend wie "raubkopierer" (jemand der einen raub kopiert? oder ein kopierer, der einen raub begeht?) oder "schwarzarbeit" (arbeiten die etwa, bis sie schwarz werden? oder etwas arbeit in absoluter dunkelheit? oder gar arbeit in der farktion der cdu?). der "kopierschutz (ich kenne jedenfalls keinen), der das kopieren(verfielfältigen) eines spiels wirklich verhindert. müsste also normalerweise "kopier-und spielmöglichkeitseinschränker" heißen... Gruß an die deutsche Rechtschreibung ... darfst du mit folgenden Worten gerne an die Dudenersteller weiterleiten: Gänseblümchen (was hat das mit Gänsen zu tun?), Mauerblümchen (ist ne Mauer auch schüchtern und naiv?), Kater (was hat es mit der männlichen Katze zu tun, wenn man die Auswirkungen von Alkohol spürt, noch dazu fühlt man sich da "hundeelend", sollte es dann nicht Rüde heißen und warum fühlt sich ein Hund eigentlich elend), Querschläger (der muss doch nicht schlagen, und schon gar nicht quer) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif ... hab keine Lust mehr, mir noch weitere Beispiele auszudenken http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif ... genug Ironie http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

xAdmix123
29-03-06, 10:22
Tja OnkelB. Leider wieder nur heiße Luft und keiner hat mir bisher eine Lösungsmöglichkeit angeboten. Was kommt denn, wenn der SF fliegen würde? Was dann? Wer sagt, ob euch ein anderes System nicht noch mehr stöen würde?

Deine Argumentation läuft schließlich darauf hinaus, dass das Spiel mit SF schlechter wäre als ohne und dies habe ich hinterfragt.

Meine offensive linguistische Art und Weise scheint ja im übrigen Wirkung zu zeigen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Und ja, es gibt viele Wöter, die nicht unbedingt ihrem Wesen entsprechen. Aber sie wurden nun einmal so in den Sprachgebrauch übernommen und sind so auch für die Allgemeinheit verständlich. Im weiteren können wir natürlich gerne anstatt "Raubkopie" den Begriff "Urheberrechtsverletzung" benutzen. Vielleicht entledigt das ja deine Aversion gegen gewisse allgemeingebräuchliche Begriffe?

Aber eins habt ihr zumindest erreicht und das ist garnicht mal so schlecht. Eine Deinstallationsroutine, welche eigentlich jedem Programm beiliegen sollte.

Weiterhin kann ich ja nochmal an den Wettbewerb von den SF-Entwicklern erinnern. Der KS ist ja schon sehr sehr lange auf dem Markt. Wenn er wirklich so schädlich wäre, hätte es ja genug Leute geben müssen, die dem Entwickler in Moskau zweifelsfrei und prüfbar diesen Tatbestand hätten aufzeigen müssen. Nur kam irgendwie niemand, was ja seltsam ist, da dass ja eurer Ansicht nach sehr einfach verdiente 10000$ gewesen wären (*an die Äußerungen von Monosynapsis erinner*).
Eurer Argumentation nach scheint ja jeder PC mit installiertem SF dem Existus nahe. Wie kommts dann, das jetzt nicht 40000 Homm5 Betatester im Forum rotieren und Schadensersatzklagen stellen?
Alles sehr seltsam http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Sicherlich ist keine Software frei von Fehlern. Aber diese scheint doch in überwiegender Mehrheit ganz verträglich zu sein. Für diejenigen, wo es aufgrund bestimmter Voraussetzungen doch zu Problemen kommt und diese nachweisbar auf SF zurückzuführen sind, bleibt ja der ordentliche Rechtsweg offen. Natürlich erst nach dem Ausschöpfen der allgemein geltenden Schutzrechte der Käufer, die dem BGB zu entnehmen sind.

Abgesehen davon lasse ich jede Meinung zu (wie sollte ich sie auch verhindern *amBodenroll*). Erst dann wirds ja wirklich interessant.

Mondkalb
29-03-06, 11:17
Also dieser Pseudo-Wettbewerb war ja nun wirklich ein Witz.

Tatasache ist, dass mein DVD-Laufwerk auch den Geist aufgegeben hat. Wie bitte soll ich nachweisen, dass das an Starforce liegt? Andererseits ist es das erste DVD-Laufwerk, dass mir kaputt gegangen ist und ich kann nicht sagen, dass es so wahnsinnig viel zu tun dehabt hätte.

Wenn auch nur die Möglichkeit besteht, dass eine solche Software Schaden beim Benutzer anrichtet (und diese Möglichkeit wird im Internet ja nun reichlich angesprochen), dann sollte eine verantwortliche Firma davon Abstand nehmen.

übrigens hatte z. B. Morrowind keinen nennenswerten Kopierschutz und mir ist nicht bekannt, dass es sich schlecht verkauft hätte.

Das von Ubi ungeliebte Oblivion (weil von der Konkurrenz vertrieben) wird ja auch ohne Starforce vertrieben und ist ebenfalls jetzt schon ein Verkaufsschlager.

Die ständige Gängelung kann den ehrlichen Kunden auch wütend machen (und ich werde seit einigen Jahren zunehmend wütend) und sich schlecht auf das Image einer Firma auswirken. Dieser Schaden ist dauerhaft, nicht wieder gutzumachen und wird sich langfristig negativ auf die Einnahmen auswirken, da könnt ihr sicher sein. Außerdem sind unzufriedene Kunden negative Manipulatoren, die das Image einer Firma noch weiter ramponieren können.

OnkelB
29-03-06, 15:47
@ admi: lass bitte deinen persönlichen angriffe. auch wenn du es als "linguistische art und weise" darstellst, ist es letztenendes deine argumentation, die auf den wackligsten füßen steht. aber quatsch, wie können denn bloß tausende sf-geschädigte auch nur noch einen zweifel hegen, dass sie sich irgendwas anderes eingefangen haben, wenn der große "starforce-versteher" ihen seine sichtweise präsentiert hat. schande über sie alle...

da du es hier ähnlich handhabst, wie auch schon anderswo, werde ich auch hier die diskussion mit dir einstellen.

was natürlich nicht heißen soll, dass ich dir recht gebe (falls du das aus meiner argumentation geschlossen hast), sondern nur, dass ich einfach keinen sinn in einer weiteren diskussion mit dir ZU DIESEM THEMA sehe

übrigens, ist es doch nicht wirklich so, dass wir uns einen plan machen müssen, wie das spiel gegen unerlaubte verfielfältigung geschützt werden kann, oder meinst du das wirklich ernst?
was wird dann aus dem familienvater? du weißt schon, der der kopierschutz-software schreiben sollte und damit seine familie über wasser halten muss...

mulambino
29-03-06, 17:06
um mal wieder zum thema zu kommen:
Es geht nicht darum, "Kopierschutz" zu verteufeln. Jeder hat das Recht, sein geistiges und erarbeitetes Eigentum zu schützen.

Aber warum Starforce?
Es gibt so viele Alternativen (wenn man denn einen Kopierschutz braucht).
Kommt mir jetzt nicht mit Argumenten wie: Aber Securom nutzt auch Systemtreiber...der Unterschied ist: Die funktionieren.
Starforce hat (für mich eindeutig) zu Hardwareproblemen geführt und wenn man das offizielle Support Forum liest drängt sich einem folgender Eindruck auf
a) KEINER der Jungs dort möchte ernsthaft etwas von Problemen wissen oder diese zugeben
b) KEINER scheint sich dort richtig mit der Software auszukennen bzw. zu wissen, was mögliche Ursachen der Fehler sind
c) KEINER erwägt dort das LüGEN und BETRüGEN einzustellen (stichwort blacklisting: überall wird es geleugnet, "nein, SF nutzt sowas nicht." Lese ich doch dann in der Pressemitteilung zur Cebit: "protection from emulators and filters has been improved in the disc version including protection from Daemon Tools 4.0."
http://www.star-force.com/protection.phtml?c=83&id=877
d) KEINER dort in der Lage ist, ein derartiges Forum professionell zu führen. Es entstehen Threads â la "dümmste Userfragen ever" http://www.star-force.com/forum/index.php?showforum=28 was wohl die Einstellung gegenüber dem User ziemlich gut zeigt.

obendrein scheint auch noch Ubisoft sich diesem Problem zu verschließen.
Auf meinem System hat der Kopierschutz Probleme verursacht und ich bin nicht gewillt IRGENDETWAS von Ubisoft mit SF wieder zu installieren.

Aber vielleicht kann ich ja dann an Windows Vista doch etwas positives abgewinnen: Mit dem DRM darf nicht mehr jeder mit Ring0 privilegien an meinem system rummachen.

Edit: um noch eins draufzusetzen:
Nerva verlinkt im offiziellen Forum auf einen "Artikel" mit dem Namen "The Truth About Starforce Drivers"...http://www.star-force.com/forum/index.php?showtopic=841
Das interessante dabei: Die IP der Homepages von http://www.onlinesecurity-on.com und http://www.star-force.com stimmen exakt überein: 195.90.131.214
Hier versucht augenscheinlich jemand den Benutzer in die Irre zu führen...und das mit Sätzen wie: "It is obvious that all the rumors around StarForce hazards are spread by international piracy groups." Widerlich. Russische Propaganda. Wüah.

hokihh
02-04-06, 13:04
Das Problem bei der ganzen Kopierschutzreiterei und dem Druck der Industrie ist meiner Ansicht nach, das der Verbraucher im Regen stehen gelassen wird.
Raucht mein System ab oder verabschieden sich Systemkomponenten nach Installation eines Spieles und/oder des dazugehoerigen Kopierschutzes bin ich der Dumme.
Meinetwegen sollen sie einen 100% Kopierschutz benutzen der schon mal 0,1% aller Systeme schrottet , aber dann wird bitte auch die Verantwortung uebernommen.
Das sollte meiner Meinung nach sowieso generell fuer Software gelten.Rechtlich haftbar machen will sich niemand aber die 50Euro nimmt man gerne.

Kopien zum Eigengebrauch von CDs verboten. Gut und schoen, aber wird mir irgendjemand meine zerkratzte CD ersetzen , da ich keine Kopie zum Dauergebrauch machen durfte. Ich glaube nicht.

Meine grosse Hoffnung sind noch erfolgreiche Sammelklagen wegen verbraucherunfreundlichen Gesetzgebungen und deren moeglichen Folgen.

Ich bin fuer eine raubkopiefreie Welt durchaus zu haben, aber bitte nicht um jeden Preis, vor allem nicht wenn ich ihn zahlen muss.

Arghmage
03-04-06, 06:26
Weiterhin kann ich ja nochmal an den Wettbewerb von den SF-Entwicklern erinnern. Der KS ist ja schon sehr sehr lange auf dem Markt. Wenn er wirklich so schädlich wäre, hätte es ja genug Leute geben müssen, die dem Entwickler in Moskau zweifelsfrei und prüfbar diesen Tatbestand hätten aufzeigen müssen. Nur kam irgendwie niemand, was ja seltsam ist, da dass ja eurer Ansicht nach sehr einfach verdiente 10000$ gewesen wären

Irgendwie scheint noch nicht bekannt zu sein, wie der "Wettbewerb" abläuft. Man soll auf eigene Kosten nach Moskau fliegen und dann ein von denen gestelltete Hard+Software den DVD-Brenner kaputt kriegen.

Der Wettbewerbe ist also nur die reine Vera*sche. Nehmen wir an, jemand findet (nach zig kaputten DVD-Roms) heraus, dass Starforce nicht mit AMD64 und Goldstar DVD-Roms zusammenläuft - in Moskau wird ihm aber ein Pentium-System mit einen anderen Laufwerk vorgesetzt - wie zur Hölle soll man dann den Wettbewerb gewinnen?

ero86
03-04-06, 06:39
Oh mein gott wer hat den diese hohle Birne "Admin123 letze chance vorbei" auf die comm gelassen?´
In was für einer Welt lebst du eigentlich? Setz mal deine Rosarote Brille ab! Es gibt KEINEN! wirklich keinen Schutz der es Raubkopierern unmöglich macht irgendwelche SW illegal zu nutzen. SF Games kriegst du sicherlich ebenfalls am laufenden Band. Das ist für die Szene sicher kein riesen hinderniss gewesen...deine Argumetation das man dir eine Kopierschutz aufzeigen soll der nicht innerhalb von 1h geknackt ist war ja mal sowas von bekloppt...SF wurde genauso geknackt! Und es geht da drum das SF das System ruiniert...und irgendwie würd ich mir wünschen das es dir passiert...dann würdest du die Aufregung von ehrlichen Käufern verstehen...
Und deine besserwissende und "möchtegern-ironische" Art kannste dir sparen. Das soll eine Diskussion werden und bei Diskussionen ist es eigentlich meistens so das Leute unterschiedliche Meinungen haben...Also musst du hier nicht jeden dumm anmachen nur weil er nicht deine "bescheidene" Meinung vertritt....man man solche Leute sollte man echt wegschließen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Thom19
03-04-06, 07:22
Originally posted by ero86:
Oh mein gott wer hat den diese hohle Birne "Admin123 letze chance vorbei" auf die comm gelassen? Jeder kann eine Meinung zu den Äußerungen anderer haben, aber es gibt einen zivilisierteren Weg, diese kundzutun. Ich will hier sowas nicht mehr lesen, falls doch, ist diese Diskussion beendet, da es scheinbar nicht möglich ist, dass sich gewisse Leute normal unterhalten und die Forenregeln eingehalten werden. Weitere Konsequenzen behalte ich mir vor.

mulambino
03-04-06, 12:25
ich bitte euch doch inständig beim Thema zu bleiben!

- Es gibt mittlerweile eine Sammelklage gegen Ubisoft http://eplaw.us/sf/UbisoftComplaint032406.pdf
- Es existiert ein reverse engineering tool, um den SF kopierschutz aus der anwendung zu beseitigen
- Nerva behauptet dass bisher alle spiele nur mit dem Basispaket geschützt wurden, nur Splincer Cell 3: Chaos theorie hatte die pro version von Starforce
- Noch eine Anti-Starforce Seite öffnet ihre Tore: http://starforce.uberness.com/?page_id=3

Wie verhält sich Ubi in dieser Situation? Weiterhin an SF festhalten?
Gibt es bald Warnhinweise auf den Packungen?
Werden wir ignoriert?

Sobald jemand offiziell verlauten lässt, dass Heroes V auf Starforce verzichtet hab ich es bei Amazon in der Bestellliste...

Thom19
03-04-06, 12:35
Manches geht zu weit ... Klagen, Boykott-Seiten ... ich werden diesen Thread jetzt vorerst schließen und das Thema an Ubisoft weitergeben ...

-closed-

PS//Ich will hier, bis das geklärt ist, vorerst keine weiteren Threads zu diesem Thema sehen! Sollte es trotz dieser klaren Aussagen noch Fragen/Kommentare geben, PM an mich!

Thom19
12-04-06, 11:23
Fabrice Cambounet, Producer von Heroes of Might and Magic V, hat soeben im englischen Forum (http://forums.ubi.com/groupee/forums/a/tpc/f/1851065692/m/2661050234/r/5521023234#5521023234) bestätigt, dass Starforce als Kopierschutz bei Heroes nicht zum Einsatz kommen wird.

Mondkalb
12-04-06, 12:11
*Beifallklatsch*

OnkelB
12-04-06, 12:20
prima, das ist imho eine "weise entscheidung"

MannyB1969
12-04-06, 13:03
@Thom19

Gibt es irgendwelche Gründe dafür, warum nicht?

Mich würde es wirklich interessieren, ob das was mit der Sammelklage in USA zu tun hat, oder ob Ubisoft mal auf die Leute gehöt hat die das Spiel kaufen wollen/sollen. Denn das würde ja echt mal bedeuten, dass man doch was bewegen kann.

Ciao,

MannyB

Thom19
12-04-06, 13:48
Ich weiß nichts näheres, mir wurde nur gesagt, man hätte auf die Community gehöt und es sei eine Entscheidung für die Community, damit das Game mit allen Drum und Dran das Spiel wird, das sie/wir sich/uns wünschten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

melkor2301
12-04-06, 16:52
http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif Gute Entscheidung, Ubisoft!

Therak
12-04-06, 19:00
Und mir isses nach wie vor egal ob mit Starforce oder ohne, aber hauptsache die Starforce-Gegner sind jetzt endlich ruhig und können sich ein anderes Starforce-belastetes Spiel suchen, welches sie belagern.

Vitamin-Mad
12-04-06, 19:07
danke an Ubisoft!
Das Spiel wird somit gleich gekauft, vlt sogar ne super sonder delux ultra version http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Noddy1981
12-04-06, 20:26
ob Sf oder nicht! Gekauft wirds auf jedenfall!
Bessere wäre es ohne,... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

so long

dirkie71
13-04-06, 03:11
Ich denke auch, dass ist eine weise Entscheidung. Ich hoffe, diese Einsicht weitet sich auf alle Ubisoftspiele aus.

Thom19
13-04-06, 05:10
Auf Nachfrage von GameStar hat Ubisoft einen kompletten Verzicht auf den Starforce-Kopierschutz inzwischen bestätigt. Damit werden in Zukunft keine weiteren Spiele des Publishers mehr mit Starforce versehen. Wie es scheint, wird sich Ubisoft auch in Zukunft von Starforce distanzieren.

Edit// Ubi_Darkam hat das jetzt auch im französischen Forum (http://forums-fr.ubi.com/groupee/forums/a/tpc/f/7501009903/m/9071096924/r/7911042234#7911042234) bestätigt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

dirkie71
13-04-06, 07:09
Ich glaubs nicht. ENDLICH ! mal ein Publisher der sich um Belange der User kümmert.
Ich bin wirklich begeistert. SF hat Ubisoft ja ebenfalls die Klage in den USA eingebracht. Ich denke das ist die Sache auch nicht wert.

Ubisoft...Daumen hoch und ihr habt meinen vollen Respekt !

Mfg
dirkie71
Wirtschaftsinformatiker

Arghmage
13-04-06, 08:22
Naja, muss ja nicht am Kunden liegen, mir fallen auch andere Möglichkeiten ein:

- Angst vor weiteren Klagen

- Starforce war zu teuer

- Der Kopieschutz war zu schwer ins Spiel zu programmieren

etc.


Aber Hauptsache das Spiel kommt jetzt ohne Starforce raus - die werden aber wohl einen anderen Kopierschutz nutzen. Aber zum Glück keinen, der Probleme auf mein System macht.

mulambino
13-04-06, 12:04
wow...ich komme gerade von meiner Mathe klausur und die news überschwemmen mich...http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

zunächst mal ein dickes Danke an Ubisoft für die SF Entscheidung.
Danke Thom19 für deine Geduld und die vielen News...jetzt wirst du mich nicht mehr los, aber nun bin ich nur ein kleiner Heroes V Fanatiker von vielen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Thom19
13-04-06, 12:09
Originally posted by mulambino:
Danke Thom19 für deine Geduld und die vielen News...jetzt wirst du mich nicht mehr los, aber nun bin ich nur ein kleiner Heroes V Fanatiker von vielen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif auch wenn ich mit dieser Entscheidung nicht zu tun hatte, bekomm ich jetzt nochmal so einen Eintrag wie diesen? -> Thom19 (in my opinion a very good and sensitive mod) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif (spar dir ne Antwort http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

mulambino
13-04-06, 13:36
ich rutsch auf meiner schleimspur einfach wieder zurück... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Master-Kill1989
13-04-06, 15:25
Eine weise Entscheidung, meine lieben neuen Might&Magic Götter.

StarForce wäre nämlich ein Grund für mich gewesen, mir das Spiel nicht zu holen^^ Echt jetzt...

Thom19
18-04-06, 03:58
Dies berichtet heute pcgames.de

<font size="4">Ubisoft GmbH (DE): Securom statt Starforce als Kopierschutz</font>


Sowohl als Reaktion auf Bitten der Community als auch auf eine Klage eines Spielers in den USA, bei dem ein Starforce-geschützter Titel nicht funktioniert, verwendet Publisher Ubisoft in Heroes of Might & Magic 5 den Kopierschutz Securom statt Starforce. Letzteres soll auch in allen künftigen Ubisoft-Spielen nicht mehr integriert werden, berichtet die französische Seite Jeuxvideo.fr. Dass dann ebenso Securom zum Einsatz kommt, sei zu erwarten. Komplett auf technische Schutzvorkehren verzichten, wie es zuletzt Entwickler Stardock bei der englischen Version von Galactic Civilizations 2 getan hat, will Ubisoft nicht.
Quelle: www.pcgames.de (http://www.pcgames.de)

Therak
18-04-06, 05:34
Oh ... juchuh ... hmpf.
Ich hatte bisher mehr Probleme mit Securom, das mein Laufwerk nicht erkannt hat, als mit Starforce.

DaO1987
18-04-06, 06:24
jetz geht das los .. tztz therak

leider hab ich den thread zu spät gelesen .. aber ich geb trotzdem noch mein senf dazu http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
ich fand den heroes 3 schutz extrem gerissen .. ich habe zwar kA wie er heisst habe aber mal geguckt wie er ungefähr funktioniert... bei dem brennschutz ist es so das nie die gesamte cd egal was man macht kopiert wird (fragt mich nich warum) es wird immer nur die installierte oder legae cd anerkannt .. und dann startet das spiel soweit sind zumindest meine erfahrungen nun frage ich michw arum das net bei H_V möglich ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

korrigiert mich wenn ich falsch liege bitte http://www.ubisoft.de/smileys/bomber.gif ps toller smiley ^^

Therak
18-04-06, 06:37
Das bei H3 war ein ganz normaler Kopierschutz, der zwar verhinderte, dass man seinen Freunden mal eben schnell eine Kopie macht, aber mehr nicht. Er war zu einfach zu knacken.

Mondkalb
18-04-06, 06:37
Ich sag' nochmal ganz leise: Oblivion. 1,7 Millionen verkaufte Exemplare - Kopierschutz: DVD-Check!

Asering
18-04-06, 09:37
DVD-check? nie was vo gehöt! ein wenig genauer bitte!

Mondkalb
18-04-06, 10:29
Eigentlich gar kein Kopierschutz, das Spiel überprüft nur, ob die DVD im Laufwerk liegt.

Therak
18-04-06, 11:10
Originally posted by Mondkalb:
Ich sag' nochmal ganz leise: Oblivion. 1,7 Millionen verkaufte Exemplare - Kopierschutz: DVD-Check!

Zum einen hat der Kopierschutz bei Oblivion nichts mit seinem Verkaufserfolg zu tun, zum anderen gibt's sowohl Spiel als auch Crack schon wieder illegal im Netz.

Mondkalb
18-04-06, 12:44
Die Medienfirmen behaupten doch aber immer gerne, wenn sie keinen Kopierschutz drauf hätten, würden sie viel weniger verkaufen. Insofern ist der Verkaufserfolg von Oblivion wohl eher ein Indiz für das Gegenteil.

ALLE Spiele gibt es illegal im Netz, unabhängig davon, ob sie einen Kopierschutz hatten oder nicht, bestraft wird nur der ehrliche Käufer mit einem versauten System.

Therak
18-04-06, 13:28
Originally posted by Mondkalb:
Die Medienfirmen behaupten doch aber immer gerne, wenn sie keinen Kopierschutz drauf hätten, würden sie viel weniger verkaufen. Insofern ist der Verkaufserfolg von Oblivion wohl eher ein Indiz für das Gegenteil.

Tun sie das? *kratz* die einzige Firma die auf nen Kopierschutz verzichtet UND meint das als Pressemeldung laut in die Welt zu rufen ist Zuxxez, aber in erster Linie ist wohl eher die Qualität des Spiels wichtig und nicht welcher Kopierschutz verwendet wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif