PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Treibstoff reicht nie ?!?



Pappspecht77
06-04-07, 05:38
Kann man irgendwie Milchkühe oder sowas rufen? Schon bei der 1. Mission von Pearl Harbor aus sind schon 50 % Treibstoff weg und ich bin nichtmal im Zielgebiet.
Fahre immer mit normaler Gechwidigkeit wie bei SH3 auch

Pappspecht77
06-04-07, 05:38
Kann man irgendwie Milchkühe oder sowas rufen? Schon bei der 1. Mission von Pearl Harbor aus sind schon 50 % Treibstoff weg und ich bin nichtmal im Zielgebiet.
Fahre immer mit normaler Gechwidigkeit wie bei SH3 auch

W4chund
06-04-07, 05:46
Versuch mal mit 1/3 Fahrt zu fahren, dauert zwar länger, erhöt die Reichweite aber auf über 20k Kilometer.
Milchkühe kommen später dazu.
Auftanken kannst Du an allen Häfen die ein Ankersymbol haben.
Je nachdem wo Du hin sollst kannst Du auch von Pearl Harbor mit voller Fahrt nach Midway fahren, Auftanken und dann mit 1/3 zu Deiner Mission.

Santalia
06-04-07, 05:58
Wenn du in Pearl harbor startest fährst glei mit AK, dort auftanken und dann fahre ich zumindest mit Standart rüber, empfehlenswert ist aber ein größeres U-Boot, Gato Klasse z.b., komme dann meist mit so 70% Treibstoff im Zielgebiet an, wenns was längers wird fahrt halt auf 2/3 reduzieren, oder 1/3 wenns wirklich sehr knapp wird

BlackDeep
06-04-07, 07:05
Die beste Reisegeschwindigkeit liegt bei 9kn. Für jede Klasse!

Gruß

BlackDeep

Ricky_75
06-04-07, 07:37
... 9kn kann ich nur bestätigen.

WICHTIG: Wenn man einen Schaden hat, lädt die Batterie teilweise nicht mehr ganz auf, er versucht aber weiter zu laden ==> Die Reichweite sinkt ganz erheblich!

Also, bei Schaden die Batterieanzeige beobachten und wenn die nicht mehr voll wird, dann das Laden ausschalten, sonst erreicht man sein Zeil nie!

larimda
04-04-08, 21:30
Hi Leute.

9 Knoten, bei jeder Klasse?
Das kann nicht sein, bei meiner S-Klasse wäre das ja immer fast AK.

Hab da aber ein etwas anders geartetes Problem. Wenn die Indo-chinesischen Basen weg sind, sind Fremantle oder Brisbane die nächsten Basen. Mein problem ist nur folgendes, ich kam bei kleiner Fahrt mit einem Viertel Treibstoff in mein Patrouillengebeit in der Jawa See, hab nen Konvoi ausgemacht und Schiffe versenkt bis meine Munition alle war. Blieben knapp dreiviertel Diesel übrig. Nur reichen die komischerweise nicht um wieder nach Fremantle zurückzukommen, egal wie schnell oder wie langsam ich fahre.

Was mach ich falsch? Ist die Strömung zurück nach Australien wirklich so viel stärker oder was?

Basti19951995
05-04-08, 01:57
Mal eine andere Frage:Wirkt sich die AK-fahrt auch auf die Diesel aus? (Materialermüdung)

ricc1982
05-04-08, 04:03
nööö glaube ich nicht konnte bis jetzt nicht feststellen das es Materialermüdung gibt

LordIken1984
05-04-08, 04:59
@ larimda
Hast du vielleicht, wie von Ricky_75 beschrieben, einen Schaden an den Batterien? ^^

Basti19951995
05-04-08, 05:51
LordIken1984

Die S-Klassen sind außdem 1. Weltkrieg

Flexinger
05-04-08, 08:49
Völlig Banane, wenn er 25% für die hinfahrt verbraucht, aber es mit dem 3-fachen nicht zurückschafft, wird es wohl daran liegen dass die Batterien (wegen Defekt derselben) dauergeladen werden.

larimda
05-04-08, 10:57
falsch.
Hab mal die sache mit den 9 knoten versucht, und siehe da, es funktionierte, was ich allerdings nicht verstehe. Müßte bei geringerer geschwindigkeit nicht der treibstoff länger halten und mehr Seemeilen drin sein? Wäre mir neu das ein Motor unter- aber auch überhalb einer "optimalen" geschwindigkeit jeweils mehr verbraucht.

Und trotzdem bin ich die S-Klasse langsam leid. Wie krieg ich eigentlich ein anderes Boot? Bei SH3 konnte man sich ja über die Ansehenspunkte ein neues "erkaufen". Geht bei SH4 scheinbar nicht, oder muß ich da in eine bestimmte Basis, z.B. Pearl Habor? Finde sowieso das selbst Fremantle für die S-Klasse bei der asiatischen Flotte zu weit weg ist für die Patrouillengebiete.

Und noch ne beanstandung. Wieso kann ich eigentlich nicht auch bei überwasserfahrt auf E-Maschinen umschalten? Bei SH3 ging das doch auch, oder irre ich da? Habs das ja auch schon ne ganze weile nicht mehr gezockt.

Außerdem find ich das "Handbuch" der 15€ Version von SH4 äußerst dürftig. Ein paar hintergrundinfos zu dem Booten und vor allem die technischen Daten hätten sie ja mit rein bringen können. Zumindest in der auf die DVD gepresste Version. Doppelte ausführung der "schnellanleitung" ist ja wohl eindeutig nicht nötig. Hab ehrlich gesagt keinen Bock immer meine Sekundärliteratur herauszukramen wenn ich die Leistungsdaten brauche, obwohl mit dem Patch (ich würds schon fast Addon nennen)zumiindst auf dem Tiefenmesser ein roter Zeiger auf die max. Tauchtiefe hinweist.
Und deutsche Stimmen brauch ich ehrlich gesagt auch nicht in einer US-Marine Simulation. Kann ich das eigentlich wieder irgendwie ändern? Für den großen Patch war ja das deutsche Sprachpaket leider pflicht.

St3v3f
06-04-08, 04:21
Ich bin zwar kein Mechaniker oder sowas, aber das ist schon ok, dass bei langsamerer Fahrt der Spritverbrauch höher wird.

Jeder Motor hat afaik eine bestimmte Umdrehungszahl, bei das Verhältnis aus Leistung / Spritverbrauch optimal ist. Ist im Auto doch auch nicht anders. Natürlich sinkt der Spritverbrauch pro Stunde bei Tempo 50 gegenüber 130. Und der Extremfall: Wie viel Sprit verbrauchst du bei 0 kn bis du ankommst?

Richtig, du kommst nie an!

Wyckoff
06-04-08, 15:50
@larimda

Ich habe den dt. Sprachpatch nicht installiert und hatte mit keinem Patch Probleme. Die Beschreibung ist da missverständlich. Um eine Neuinstallation wirst du wohl nicht herumkommen.

sheintz
07-04-08, 09:20
also in SH2 gabs das problem dass schon nach kurzer zeit AK fahrt die diesel überhitzten. nur beim 3er und 4er is des nichmehr eingebaut worden..wär ja auch zu autenthisch....
ja also mit den ami booten hatte ich das treibstoffproblem nie mit dem IX-D2 schon gleich sowiso nicht(bin mit volle fahrt 3k km heimgefahrn und war noch bei über 75%). nur der treibstoffvorrat beim typ XVIII hat mich echt stutzig gemacht. der bdu schickte mich von penang nach madagaskar und selbst mit kleiner fahrt wars nicht schaffbar da es auf dem weg keinen u-boottender gab. hab dann bei 5kn die waltherturbine noch fast leergefahrn und erreichte den hafen mit müh und not...(nein der sohn war nicht tot aber trotzdem...) kann das wirklich sein dass die dieselvorräte auf diesem boot so mickrig warn? klar der H2O2 speicher braucht auch viel platz aber so isses wirklich angenehmer wieder mit dem gutn alten typ IX zu fahrn. zudem gibts noch den auftank buck! wenn ich glück hab sackt der treibstoff pegel nach dem tanken nur auf 75% zurück oft auch auf den ausgangswert... dürfen wir auf patch 1.6 hoffen?

adhoc07
08-04-08, 04:27
'hoi Leute

das Problem mit dem Treibstoff habe ich auch. Anfangs war das zwar nie der Fall, bis ich mal von Pearl Harbor nach Singapur geschickt wurde mit einem neuen Balao. Dort hatte ich dann noch knapp halben Tank, schaffte es es trotzdem nicht bei kleinster Fahrt nach Freemantle zu kommen, obwohl das ein ganzes Stück weniger weit ist.

Und seither war es dann immer so: bis halben Tank ist der Verbrauch normal, doch dann sind die restlichen 50% eigentlich keine 25% mehr.
Es bleibt mir nichts anderes übrig als mit unbeschränktem Treibstoff zu fahren, was natürlich doof ist und erst noch Realitätspunkte kostet.
So ist es halt bei Silent Hunter.

Gruss
adhoc

sanomator
08-04-08, 04:57
@ adhoc07

Es ist sehr wichtig die "žMarschgeschwindigkeit" auf dem Maschinentelegraphen manuell auf exakt 10 Knoten zu justieren, um die maximale Reichweite des Bootes nutzen zu können. (modernere Klassen gilt also nicht für S-Typ!)

Gruß Sanomator http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

sheintz
08-04-08, 15:36
hm gut...aber ich hab in 1.5 grad einen marschbefehl für kapstadt bekommen. von penang aus sind das 10.000km einfach. und das is einfach definitiv auserhalb der reichweite des XVIII bootes wurscht wie ichs dreh..ich komm grad bis madagascar wenn ich jedn tropfen rausspar und teilweise mit htp-antrieb fahr! is dasn buck?

ricc1982
08-04-08, 16:12
also ich musste heute auch mit dehm typ XVIII nach madagaskar fahren ich habe es zuerst mit 4 knoten versucht dass hat nicht fiehl gebracht zu starker seegang also machte ich kaum noch fahrt und durch das habe ich zufiehl diesel verbraucht dann habe ich wieder fon forne angefangen und es mit 9 knoten versucht und da gings perfekt du musst auch nicht bis dorthin fahren wo die markierung ist sondern nur bis dahin wo es dir anzeigt das du die erste mission erfüllt hast also bis es dir anzeigt das du im zielgebiet bist dann bin ich einfach auf 100 meter gegangen ohne fahrt und habe gewartet da habe ich gemerkt das ich auch einen diesel verbrauch habe mit null fahrt ich weiss zwahr nicht warum ist aber so da habe ich auf walter turbine umgeschaltet auch wieder ohne fahrt und abgewartet bis mir der erste geleitzug entgegen kahm und dehn habe ich dann geknallt also 2 te mission auch gemeistert was ich noch geschaut habe als ich ins zielgebiet gefahren bin das ich nicht tauchen musste also habe ich mich selbst an die flak gesetzt und einfach jedes flugzeug wo mir in die nähe kahm runter geholt weil ich habe gemerkt das wenn man die Batterien aufladen muss das man einen sehr fiehl grösseren diesel verbrauch hat und das ich diese strecke nicht machen könnte so ich hoffe ich konnte dir helfen und ich hoffe noch das man meinen text lesen kann da mein deutsch heute sehr schlecht ist bin nicht so in form

ps. musste auch schohn bis nach kapstadt und das ist devinitiv aus meiner sicht nicht zu schaffen mit dehm walter boot

Cool-Ice1962
08-04-08, 16:44
wegen dem Reichweitenproblem beim XVIII

http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3801075545/m/2701051546

roteroktober200
08-04-08, 16:54
also mit dieser version des Typ XVIII komme ich überall hin... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

http://img136.imageshack.us/img136/3852/97418420gd2.jpg (http://imageshack.us)

hoibazupfa
09-04-08, 01:20
hab jetz eigentlich mit nem Tankflugzeug gerechnet ^^

sanomator
09-04-08, 02:21
@ hoibazupfa,

Deine Erwartung soll nicht enttäuscht werden!

F.T.T.Z Das Flug-Tauch-Tank-Zeug

http://img138.imageshack.us/img138/3522/flyingsubmt7.jpg (http://imageshack.us)

Gruß Sanomator http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ricc1982
09-04-08, 03:28
ich habe mahl in wikipedia nachgeschaut über dehn typ XVIII aber ich habe die höchstmögliche reichweite nicht gefunden nur sonst ein par technische daten und es steht auch in wikipedia nicht sehr fiehl sonst über dehn typ XVIII drinn währe froh wenn ihr mir einen link schicken könntet das ich mich genau informieren kann über diesen typ



Maße (Länge / Breite / Höhe): 71,5 m / 8 m / 6,36 m
Einsatzverdrängung: 1.485 Tonnen (überwasser), 1.652 t (getaucht)
Geschwindigkeit: 24 Knoten überwasser, 15,5 kn getaucht
Antriebsanlage: 11.040 kW (15.000 PS), mit einem Walter-Antrieb ausgestattet

noch etwas in meiner sache ich danke euch allen in diesme forum hir drinn fühle ich mich richtig gut freue mich jeden tag wieder hir rein zu können

sanomator
09-04-08, 03:52
@ricc1982,

es gibt keine verlässlichen Angaben zur maximalen Reichweite des Typ XVIII, denn keiner der beiden Prototypen ist je mit eigenem Antrieb gefahren.
Unter diesem Link, findest Du noch weitere Informationen zum Thema.

http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4821035216

Ich freue mich, dass es Dir im Forum so gut gefällt!

Gruß Sanomator http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ricc1982
09-04-08, 04:55
aha ok danke dir fiehl mahls http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

roteroktober200
09-04-08, 05:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von hoibazupfa:
hab jetz eigentlich mit nem Tankflugzeug gerechnet ^^ </div></BLOCKQUOTE>

das kommt erst wenn die fässer leer sind... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

ricc1982
09-04-08, 08:12
ich will dehn wikinger mod haben kann mir jemand dehn link schicken wo ich dehn downloaden kann ? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

sheintz
09-04-08, 11:00
wow danke..anscheinend war ich nicht allein

larimda
09-04-08, 12:45
Also ich hab auch mal in meiner Literatursammlung über U-Boote reingeschaut und da ne Reichweite von 7000 SM bei 10 Kn für ein Typ XVIII gefunden.
Quelle: Erminio Bagnasco, Uboote im 2. Weltkrieg vom Motorbuchversand.

hoibazupfa
09-04-08, 13:09
sanomator & roteroktober200

ihr habt doch einen anner waffel ^^ ..weitermachen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

sanomator
09-04-08, 14:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von larimda:
Also ich hab auch mal in meiner Literatursammlung über U-Boote reingeschaut und da ne Reichweite von 7000 SM bei 10 Kn für ein Typ XVIII gefunden.
Quelle: Erminio Bagnasco, Uboote im 2. Weltkrieg vom Motorbuchversand. </div></BLOCKQUOTE>

@ larimda,

bitte nicht falsch verstehen, aber Papier ist geduldig und in drei verschiedenen Büchern, gab es drei differierende Angaben dazu. Deshalb habe ich auch geschrieben "žverlässliche Angaben", denn es gab keine wirkliche Werksangabe für diesen Rumpftyp, der lediglich eine Schlepperprobung erlebt hat. Ich persönlich kann nur anraten auf ein paar "žRealitätspunkte" zu verzichten und mit unbegrenztem Treibstoff zu fahren, um den Spielspaß zu erhalten, bis eine Patch oder Mod- Lösung gefunden wurde.

Grüße Sanomator http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ricc1982
09-04-08, 15:37
also es geht ja nur um 1 ne mission nähmlich die nach kapstadt es ist zwar ärgerlich das man die nicht machen kann aber trozdehm verschmertzbar und wegen dieser einen mission wo ich nicht absolfiert habe haben sie mich bis jetzt auch noch nicht entlassen dehn rest habe ich ohne problehme gemeistert mit mehr als genug treibstoff ausser es kommt dieser diesel bug da hat man problehme wenn plötzlich der diesel bestand zusammenfällt wenn man aus dehm hafen fährt