PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Internetverbindung ist geeignet? Der Hilfsfaden.



Fichtenmoped
25-02-10, 06:28
Hallo erstmal!

Da wegen dem Kopierschutz ja eine permanente Onlineverbindung vorhanden sein muss, aber nicht jeder DSL-Flatrates besitzt möchte ich hier einen Hilfsfaden einfügen.

Hier soll NICHT über den Kopierschutz diskutiert werden!

Das wichtigste ist die Bandbreite, die je nach Quelle zwischen 50kbit/s und 512kbit/s liegen soll. (Sobald genauers feststeht, bitte sofort posten!) Gehen wir einfach mal von 50kbit/s aus...
DSL: Kein Problem, Flatrates sind heute meist Standard

Analogmodem: max. 56kbit/s... theoretisch möglich, aber mir ist hier keine Flatrate bekannt...

ISDN-Basisanschluss: 2 × 64 kbit/s + 16 kbit/s = 144 kbit/s. Sollte auch ausreichen... Flatrate? kaum verbreitet...

ISDN-Multiplexanschluss: 1920 kbit/s, sehr selten, privat wohl kaum vorhanden...

Fazit bisher: ISDN sollte überall in Deutschland möglich sein, ist aber zu teuer, kaum Flatrates zum surfen... SH5 sollte aber funzen...

Kommen wir nun zum Mobilfunk:

Hier gibts ein Wirrwar von Abkürzungen...

GPRS: max. 53,6 kbit/s , meist darunter...
EDGE: max 236,8 kbit/s , meist darunter... (habe schonmal mit 10kbit/s im Internet gesurft!)
UMTS: max. 384 kbit/s
HSDPA: max. 7200kbit/s

Die Latenzen (Ping) unterscheiden sich auch stark. Bei GPRS ca. 1500ms+, bei EDGE ca. 200ms+, bei UMTS/HSDPA 80ms+ . Ob das Probleme verursacht, weiß ich noch nicht...

Das Problem beim Mobilfunk ist meist, dass man sich mit anderen Usern die Bandbreite der Basisstation teilen muss... Wenn halt viele ihr Iphone vorführen müssen, gehts halt extrem in die Knie!
Da ich selber einen Surfstick habe, konnte ich schon Erfahrungen sammeln... Manchmal bricht die Übertragung mittendrin ab, die Verbindungsgeschwindigkeit sackt auf einmal ab, ect. pp. - zum Online zocken eigentlich zu unzuverlässig, aber leider manchmal die einzige Wahl! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif

Abdeckung:
Erster Schritt ist die Prüfung der Verfügbarkeit beim entsprechenden Mobilfunkunternehmer. Am besten bei den "großen" (T-Online, Vodafone, O2 und E-Plus), wobei aber die Angaben mit Vorsicht zu genießen sind!
Der zweite Schritt ist recht einfach! Man nehme ein modernes Handy, und lässt einfach mal die verügbaren Netze suchen... Teilweise mit überraschenden Erfolg! Aber bitte auch daran denken, dass die Surfsticks leider einen schlechteren Empfang haben, als normale Handys! (Mein LG Arena empfängt z.Bsp. UMTS, der Surfstick, der nur 5cm daneben iegt, zeigt nur EDGE an.)
Der dritte Schritt: Ausprobieren.. und einen entsprechenden Tarif suchen! Aber da fehlen uns jetzt die Daten von Ubi, wieviel eigentlich gesendet/empfangen wird!

Echte Flatrates sucht man beim Mobilfunk leider selten... Entweder wird nach Zeit abgerechnet, oder nach Volumen... O2 z.Bsp. haut nach 5GB Download die Bremse rein und drosselt auf GPRS-Geschwindigkeit! (Die anderen bestimmt auch!) Wie es aber bei EDGE-Nutzung aussieht, kann ich leider nicht sagen, da ich nie über das Limit drüber kam... (Bei mir bedeutet 1GB über EDGE ca. 100h online!)

Falls noch jemand was einfällt, bitte posten! (Nur konstruktives!) Erfahrungsberichte sind auch sinnvoll!

Vielen Dank im voraus!

AlphaGamer-01
26-02-10, 03:14
du kannst aber nicht Up+Download addieren, so funktioniert das nicht

die 50kbits die benötigt werden beziehen sich auf den download und diese sind lediglich für den Kopierschutz notwendig

die von dir angesprochenen 512kbits sind fürs MP notwendig, und hierbei ist vom Upload die rede um ein Spiel zu hosten
das entspricht etwa einer 6000er leitung
(diverse anbieter haben auch in kleineren leitungen einen solch hohen upload, ander wiederrum haben erst in grösseren leitungen ein solchen upload)

und wenn ich mich richtig erinnere sind 128kbits notwendig an Upload um einem Host beizutreten

das thema wurde schon mal behandelt aber leider wurde der Thread geschlossen

falls ich mich in den werten geirrt haben bitte ich um korrektur

EDIT:
wäre nett wenn Ubi_marc oder Ubi_Steve dazu ein paar zeilen schreiben könnten um endgültige klarheit zu schaffen

Mordor666
26-02-10, 07:10
Hi,

war nicht mal von 100kb die Stunde die Rede?
Ich kann mir wirklich nicht vorstellen das ein kontinuierlicher Datenstrom von 50kb/s nötig sein wird damit das Spiel läuft. Im Video war zu sehen wie das Kabel gezogen wurde und das Spiel soll noch 5-10min (verschieden) weiterlaufen ohne das was passiert. Ich kann mir schon vorstellen das ein Savegame länger brauchen wird um zu laden bzw. zu speichern, aber da sehe ich im Moment das einzige Problem. Ich kann mir vorstellen das selbst eine Verbindung mit dem 56k Modem ausreicht. Ist aber alles nur eine Vermutung.

PS: Werden Savegames nur online abgelegt oder auch lokal? Ich meine gelesen zu haben das sie auch lokal abgelegt werden.

Gruß
Maik

bezog sich alles nur aufs Solospiel.

Acenoid
26-02-10, 07:19
Savegames werden bei spielende in einem separatem task synchronisiert. Keine Verzögerung im Spiel.

Die werden zuerst lokal abgelegt and dann auf den game server übertragen.

Quelle: Heise

Auf anderer Quelle las ich das bei spielstart - sollten sich noch unsynchronisierte daten auf der platte befinen - zuerst hochgeladen wird.

Wer viel speichert braucht demnach wohl auch eine höheres datenvolumen.

AlphaGamer-01
26-02-10, 07:20
Speicherständer werden sowohl lokal als auch online abgelegt.

die von dir angegebenen 100Kilobytes waren eine angebae von Ubisoft an datenmenge was innerhalb von 1 stdan daten übertragen wird(upload)

und das waren übrigens 200Kb

die datenmenge wurde für Assasins Creed2 angegeben, soll aber mit SH5 vergleichbar sein

Fichtenmoped
27-02-10, 17:48
Tja, wieviel Daten übertragen werden, können wir erst erfahren, wenn jemand entsprechendes postet...

Für die Synchronisation der Savegames sollte man aber bei EDGE schon mal als Faustwert 1Minute/MB rechnen!

Ausserdem hatte ich es in den letzten 3 Tagen öfters, dass mein Surfstick von UMTS (Traffic ca. 1,5Mbit/s bei 25% Signal)aus innerhalb von Sekunden(!) auf EDGE runter ist... um dann mit 10kbit/s weiter zu kriechen!
Da half nur noch "Verbindung trennen", USB-Surfstick entfernen, neu einstöpseln und Verbindung wieder aufbauen... Allerdings bekommen das einige Programme die laufen nicht mit, wenn der Stick neu initialisiert wird, für die bist Du dann dauernd offline! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif Und dann wird nix mehr mit synchronisieren...
Und dann hilft nur das entsprechende Programm beenden und neu starten...