PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schade. Ich überlege mir juristische Schritte gegen Ubisoft.



jedral
05-04-10, 15:10
sehr schade, dann ich habe immer alle Siedler gekauft, incl. aller Zusatz-CDs, ich habe über 150 Originale, auch viele von Ubisoft. Bis jetzt. UBISOFT werde ich boykottieren, das Spiel schicke ich denen auch gerne zurück.

viele mögen jetzt lachen, oder denken, ich spinne, aber ich habe das genau durchdacht, denn:

1. Habe ich über 150 Originale, die alle funktionieren, darunter auch einige von Ubisoft.
2. Ist eine ständige Onlineverbindung als Voraussetzung sittenwidrig und datenschutzrechtlich bedenklich.
3. funktioniert die Verbindung nicht, so dass ich nicht zum spielen komme
4. ich das Spiel ja nicht weiterverkaufen kann, obwohl ich nicht spielen kann
5. Software bei vielen Händlern von der Rückgabe ausgeschlossen ist.

Daher ist das in meinen Augen Nötigung, Betrug und sittenwidrig. Um das endlich zu klären, spreche ich jetzt mit meinen Anwälten. Mal sehen, wie die das beurteilen.

caesar1946
05-04-10, 15:34
ich bin auch deiner Meinung
ich bin Schwerbehindert und spiele um mich von meiner erkrankung abzulenken leider geht es mit den siedler 7 nicht mehr es ist schade weil ich auch alle Siedler & annos habe und jetzt will mann mich beaufsichtigen und bestimmen wann ich spielen darf schade bis jetzt hat das bis her noch keiner versucht mich mit meinen 63 Jahren zu bemunden.

guckers
05-04-10, 16:11
Hallo,

ich habe mir vor Ostern auch Siedler gekauft. heute habe ich den ganzen Nachmittag versucht Siedler zu spielen. Ich habe ca. 30x versucht, das Spiel zu starten. Hat bis um 22:00 nicht geklappt. Morgen werde ich das Spiele wegen großer Mängel zurückbringen und auf Wandlung bestehen, da eine Eigenschaft die ja zu einem Spiel gehört, nämlich spielen, nicht gegeben ist.

mfG
guckers

TheRealSam
06-04-10, 03:52
Nur als Randbemerkung:
Bevor man irgendwelche Schritte einleitet sollte man sich hunderprozentig sicher sein, dass der Fehler nicht bei einem selbst liegt. (Bei diesem Spiel reicht installieren und "Start" drücken leider nur selten aus, damit es auf Anhieb läuft.)
Ich selbst hab nur wenig Ahnung von Hardware, Routern, Firewalls, etc. und weiß wie verzwickt manche Probleme sein können.
Ich habe unwissend schon oft andere für meine Fehler in Computersachen verantwortlich gemacht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Wenn ihr nicht die Super-Pc-Cracks seid würde ich jemanden mal eure Routereinstellungen, etc. checken lassen.

Juni67
06-04-10, 04:12
@TheRealSam
Ich gehe aber doch davon aus, daß der Fehler eindeutig bei UBI liegt, denn woher kämen die ZigTausend reklamationen. Schau einfach in Facebook rein, und überall. Der Fehler liegt eindeutig bei den Versagern von Ubisoft.

RaNe1968
06-04-10, 04:16
Zitat von TheRealSam:
Nur als Randbemerkung:
Bevor man irgendwelche Schritte einleitet sollte man sich hunderprozentig sicher sein, dass der Fehler nicht bei einem selbst liegt. (Bei diesem Spiel reicht installieren und "Start" drücken leider nur selten aus, damit es auf Anhieb läuft.)
Ich selbst hab nur wenig Ahnung von Hardware, Routern, Firewalls, etc. und weiß wie verzwickt manche Probleme sein können.
Ich habe unwissend schon oft andere für meine Fehler in Computersachen verantwortlich gemacht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Wenn ihr nicht die Super-Pc-Cracks seid würde ich jemanden mal eure Routereinstellungen, etc. checken lassen.

Genau das ist aber ein Teil dessen, was nicht OK ist. Wenn Einstellungen, die etwas komplexer sein können, und sicherlich nicht jeder, der einfach nur spielen will beherscht, nötig sind. Dann muss drauf hingewiesen werden, oder sollte zumindest ausführlich beschrieben sein wie es gehen sollte. Kann ja nicht verbraucherfreundlich sein, wenn man sich nach dem installieren direkt an den Support oder das Forum wenden muss.
Ich möchte nicht wissen, wie viele aus lauter Frust hingehen und alles öffnen was zu öffnen ist und die FW abschalten um zocken zu können.

Ebenso steht lediglich "permanente Onlineverbindung nötig". da steht aber nichts davon, dass es zum Beispiel hinter Uni Zugängen (Beispiel) wo man gar keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen hat, nicht einfach nur eine Internetverbindung nötig ist.

TheRealSam
06-04-10, 04:29
@RaNe: Stimmt. Die aktuelle Kennzeichnung ist wohl nicht ausreichend.

Mal sehen wie meine Erfahrungen damit aussehen, wenn ich mir das neue Splinter Cell hole.
Bin gespannt ob es ohne Probleme bei mir laufen wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

RaNe1968
06-04-10, 05:30
Zitat von TheRealSam:
@RaNe: Stimmt. Die aktuelle Kennzeichnung ist wohl nicht ausreichend.

Mal sehen wie meine Erfahrungen damit aussehen, wenn ich mir das neue Splinter Cell hole.
Bin gespannt ob es ohne Probleme bei mir laufen wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ich wünsche dir viel Glück, auch wenn es mir schwer fällt. Jedes nicht gekaufte Spiel, erhöht die Chancen, dass der DRM geändert wird.

Nicht falsch verstehen, ich möchte und werde dich deswegen nicht angreifen, oder beleidigen. Ich finde es halt nur schade, gerade bei Leuten, die wissen, was sie damit tun http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

TheRealSam
06-04-10, 06:43
Zitat von RaNe1968:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von TheRealSam:
@RaNe: Stimmt. Die aktuelle Kennzeichnung ist wohl nicht ausreichend.

Mal sehen wie meine Erfahrungen damit aussehen, wenn ich mir das neue Splinter Cell hole.
Bin gespannt ob es ohne Probleme bei mir laufen wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ich wünsche dir viel Glück, auch wenn es mir schwer fällt. Jedes nicht gekaufte Spiel, erhöht die Chancen, dass der DRM geändert wird.

Nicht falsch verstehen, ich möchte und werde dich deswegen nicht angreifen, oder beleidigen. Ich finde es halt nur schade, gerade bei Leuten, die wissen, was sie damit tun http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

"Denn sie wissen nicht was sie tun." http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Ja, ich kann SCC nicht widerstehen. Werde daraus dann aber Konsequenzen ziehen, sollte ich schlechte Erfahrungen damit machen.

Nibbi
06-04-10, 13:25
ich wünsche dem Threadersteller schon mal viel Glück für den Prozess und hoffe das er jetzt schon genug Geld hat, denn wenn du den Prozess gewinnen möchtest, brauchst du entweder viele Instanzen (was die Chancen bei 1:1.000.000 stehen lässt) oder du holst dir einen verdammt teuren Star-Anwalt, der auch alle Instanzen durchläuft und deine Chancen auf 1:100.000 steigen lässt.

Ich bin bestimmt kein Freund des DRM, aber hier im Forum gibt es genügend Threads die erzählen, was man tuen soll bei "No connection", und oft haben sie geholfen.

Naja zurückgeben könnt ihr ja gerne euer Spiel, aber spart euer Geld lieber für andere Games als für "Anwälte", was in meinen Augen übrigens deinen Post ins lächerliche zieht (MEINE MEINUNG)

muf
06-04-10, 13:29
jupp, dem stimm ich zu - bei einem Streitwert von 35-50€ zu klagen und noch dazu bei einer Sache die rechtlich noch so in der Grauzone liegt ist wirtschaftlicher Selbstmord http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

jedral
06-04-10, 14:49
Tja wenn das so ist, dann lassen wir es natürlich sein, nehmen alles mit viel Gemotze hin und ändern doch nichts an der Sache.
Wenn jeder so denkt, gäbe es nie Verfassungsklagen und es gäbe heute noch Massendatenspeicherung etc...

RaNe1968
06-04-10, 18:00
Zitat von Nibbi:
ich wünsche dem Threadersteller schon mal viel Glück für den Prozess und hoffe das er jetzt schon genug Geld hat, denn wenn du den Prozess gewinnen möchtest, brauchst du entweder viele Instanzen (was die Chancen bei 1:1.000.000 stehen lässt) oder du holst dir einen verdammt teuren Star-Anwalt, der auch alle Instanzen durchläuft und deine Chancen auf 1:100.000 steigen lässt.

Ich bin bestimmt kein Freund des DRM, aber hier im Forum gibt es genügend Threads die erzählen, was man tuen soll bei "No connection", und oft haben sie geholfen.

Naja zurückgeben könnt ihr ja gerne euer Spiel, aber spart euer Geld lieber für andere Games als für "Anwälte", was in meinen Augen übrigens deinen Post ins lächerliche zieht (MEINE MEINUNG)

jedral hat es bereits geschrieben, und ich erinnere dabei gerne an eine Klägerin in den USA gegen das damalige Securerom.
http://www.gamestar.de/news/pc...n/1949473/spore.html (http://www.gamestar.de/news/pc/strategie/lebenssimulation/1949473/spore.html)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Laufe des Jahres die ein oder andere Klage angestrengt wird.
Was dann rauskommt bleibt ab zu warten. Sicher ist dann nur, dass in einigen Ländern die weitere Unruhe bzgl. des DRM kein gutes Marketing darstellt

Maureen_Kelly
06-04-10, 18:50
Dazu müsste man wissen, was alles auf den Packungen der US-Versionen steht. Bei den Amis muss ja inzwischen auch auf den Kaffeebechern stehen, dass der Kaffee heiß ist, oder auf der Microwelle, dass man da keine Katzen reinstecken soll http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Steht auf der US-Version drauf, dass eine permanente Internetverbindung zwingend ist UND es zu Ausfällen kommen kann, wenn die Server down sind, wird es schwieriger mit Klagen.

Übrigens - noch einmal erwähnt - kann es in Deutschland keine Sammelklage geben, weil es das hier so nicht gibt.


In Deutschland sind Sammelklagen in der Form der class action nicht zulässig. Zum anderen ist dem deutschen Recht eine Gruppenbetroffenheit fremd. Jeder Kläger muss seine individuelle Betroffenheit, seinen individuellen Schaden und die Kausalität zwischen beidem darlegen und nachweisen.

Gemeinsame Prozessführung gibt es in Deutschland daher nur bei der so genannten Streitgenossenschaft, wenn die Kläger hinsichtlich des Streitgegenstandes in Rechtsgemeinschaft stehen oder aus demselben tatsächlichen oder rechtlichen Grund berechtigt sind. Dies sind sie im typischen Fall der class action nicht, da jeder wegen der ihm individuell zugefügten Schäden berechtigt ist, also nicht aus demselben Grund.

Eine andere Möglichkeit ist die Prozessverbindung nach § 147 ZPO. Dabei kann der Richter mehrere getrennte Prozesse zur gemeinsamen Verhandlung und Entscheidung verbinden, wenn es in allen Prozessen um dieselben Rechts- und Tatfragen geht.

Ähnlich der Sammelklage ist im deutschen Recht die Verbandsklage. Diese gibt Verbänden in bestimmten Ausnahmefällen das Recht, eine Rechtsverletzung für mehrere oder die Allgemeinheit geltend zu machen. Die Verbandsklage hat im Umweltrecht eine gewisse Bedeutung.

Sammelklagen können aber auch von Deutschen für Ereignisse in Deutschland in den USA erhoben werden, wenn der Sachverhalt Bezug zu den USA aufweist. So z.B. im Fall des Bahnunglücks bei Eschede, der zugelassen war, weil mehrere Geschädigte aus den USA kamen und die Bahnkarten in den USA gekauft haben. Im Falle einer Sammelklage der Überlebenden des Hereroaufstandes in Namibia wurde hingegen der Bezug zu den USA abgelehnt, das Gericht hat die Klage nicht zugestellt.

Mit Sammelklagen kann die deutsche Justiz insofern befasst werden, als es darum geht, ob eine in den USA erhobene Klage gegen eine in Deutschland ansässige Partei in Deutschland im Wege der zwischenstaatlichen Rechtshilfe nach dem Haager Übereinkommen über die Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke im Ausland in Zivil- oder Handelssachen (HZÜ) zugestellt wird. Nach Art 13 Abs. 1 HZÜ kann ein Zustellungsersuchen abgelehnt werden, wenn der ersuchte Staat die Zustellung für geeignet hält, seine Hoheitsrechte oder seine Sicherheit zu gefährden. Wird die Zustellung durch die zuständige Justizbehörde angeordnet, kann gegen diesen Justizverwaltungsakt der Rechtsweg nach § 23 EGGVG beschritten werden. Mit der Frage, ob eine Sammelklage, insbesondere wenn sie mit einem, dem deutschen Recht fremden Strafschadensersatz (punitive or exemplary damages) verbunden ist, in Deutschland zugestellt werden darf, hat sich das Bundesverfassungsgericht in einem Beschluss vom 25. Juli 2003 - 2 BvR 1198/03 - befasst. Dabei wurde die Zustellung im Wege einer einstweiligen Anordnung bis zur Entscheidung über die Verfassungsbeschwerde im Hauptsacheverfahren untersagt. Zu einer Entscheidung in der Hauptsache kam es nicht mehr, da die Verfassungsbeschwerde zurückgenommen wurde (vgl. BVerfG 2 BvR 1198/03 - Beschluss vom 9. November 2005).

Quelle: wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Sammelklage)

Da Ubi in Frankreich sitzt, die Server in Kanada stehen geht da also gar nichts mit Sammelklage. Stehen nur die deutschen Wege zur Verfügung: Streitgenossenschaft der Kläger, oder Prozessverbindung durch den Richter, oder einen Spielerverband gründen, den klagen lassen und hoffen, dass die Verbandsklage nicht nur im Umweltrecht Beachtung findet. Obwohl - das könnte eventuell hinkommen.

Zivilrecht

Auch im deutschen Zivilrecht gibt es die Möglichkeit für Verbände gerichtlich im Rahmen ihres Verbandszwecke tätig zu werden.

Insbesondere steht hierbei die Möglichkeit im Vordergrund, dass Verbraucherschutzverbände auf Unterlassung oder Widerruf zur Durchsetzung von Verbraucherschutzvorschriften Klage nach dem Unterlassungsklagengesetz erheben. Da Individualbeschwerden in der Regel nur unzureichend für die Durchsetzung des Verbraucherschutzes vor unlauteren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sein können, wurde mit dem Unterlassungsklagengesetz ein eigenständiges Verbandsklagerecht geschaffen, das ansonsten im deutschen Zivilprozess nur ausnahmsweise zulässig ist.

Auch in anderen Gesetzen, so etwa in § 8 Absatz 3 Nr. 2 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb, wird Verbänden die Möglichkeit gegeben, zur Förderung gewerblicher oder selbständiger beruflicher Interessen Klage auf Beseitigung oder Unterlassung einer unlauteren Handlung zu erheben.

Quelle ebenfalls wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Verbandsklage)

ShadowXx1972
06-04-10, 22:44
Ja, ich kann SCC nicht widerstehen. Werde daraus dann aber Konsequenzen ziehen, sollte ich schlechte Erfahrungen damit machen.

Also wer nach AC2, SH5 und Siedler 7 noch keine Konsequenzen gezogen hat dem ist nicht mehr zu helfen.
Das du SCC kaufst ist ganz deine Sache aber auch genau das auf was Ubisoft spekuliert. Irgendwann kippen sie alle um weil sie nicht konsequent sind.

Ich bin auch ein Riesen-SC Fan werde aber nicht kaufen auch wenn es sehr schwer fällt. Ich hab meine Konsequenz schon vor AC 2 gezogen. Als ich von dem Kopierschutz gelesen hab hab ich das Game abbestellt.

jedral
07-04-10, 01:54
Danke für die umfangreichen Informationen. Jetzt hat sich der Rauch ja etwas gelegt, scheint ja mittlerweile auch zu funktionieren. Leider habe ich jetzt ein anderes Problem: Die Performance des Rechners reicht nicht, obwohl die empfohlenen Anforderungen übertroffen sind. Tja. Und Rückgabe schliesst Ubisoft ja aus, daher: >Ringfahndung ohne Erfolg...

TheRealSam
07-04-10, 05:24
Zitat von ShadowXx1972:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ja, ich kann SCC nicht widerstehen. Werde daraus dann aber Konsequenzen ziehen, sollte ich schlechte Erfahrungen damit machen.

Also wer nach AC2, SH5 und Siedler 7 noch keine Konsequenzen gezogen hat dem ist nicht mehr zu helfen.
Das du SCC kaufst ist ganz deine Sache aber auch genau das auf was Ubisoft spekuliert. Irgendwann kippen sie alle um weil sie nicht konsequent sind.

Ich bin auch ein Riesen-SC Fan werde aber nicht kaufen auch wenn es sehr schwer fällt. Ich hab meine Konsequenz schon vor AC 2 gezogen. Als ich von dem Kopierschutz gelesen hab hab ich das Game abbestellt. </div></BLOCKQUOTE>

Warum sollte ich jetzt schon Konsequenzen ziehen, wenn zB AC2 bei allen meinen xfire-Freunden ohne bemerkenswerte Probleme läuft und ich nicht von eigenen Erfahrungen profitieren kann?
SCDA lief zB auch bei vielen nur schwierig oder gar nicht (hatte natürlich andere Gründe). Ich hatte mit SCDA hingegen überhaupt keine Probleme.

Der DRM ist Geschmacksache und Ubisoft nicht auf Grund dessen mein "Feind"...aber vielleicht denke ich nach SCC ja auch anders darüber. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ZakBoom12
08-04-10, 02:40
Zitat von RaNe1968:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von TheRealSam:
Nur als Randbemerkung:
Bevor man irgendwelche Schritte einleitet sollte man sich hunderprozentig sicher sein, dass der Fehler nicht bei einem selbst liegt. (Bei diesem Spiel reicht installieren und "Start" drücken leider nur selten aus, damit es auf Anhieb läuft.)
Ich selbst hab nur wenig Ahnung von Hardware, Routern, Firewalls, etc. und weiß wie verzwickt manche Probleme sein können.
Ich habe unwissend schon oft andere für meine Fehler in Computersachen verantwortlich gemacht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Wenn ihr nicht die Super-Pc-Cracks seid würde ich jemanden mal eure Routereinstellungen, etc. checken lassen.

Genau das ist aber ein Teil dessen, was nicht OK ist. Wenn Einstellungen, die etwas komplexer sein können, und sicherlich nicht jeder, der einfach nur spielen will beherscht, nötig sind. Dann muss drauf hingewiesen werden, oder sollte zumindest ausführlich beschrieben sein wie es gehen sollte. Kann ja nicht verbraucherfreundlich sein, wenn man sich nach dem installieren direkt an den Support oder das Forum wenden muss.
Ich möchte nicht wissen, wie viele aus lauter Frust hingehen und alles öffnen was zu öffnen ist und die FW abschalten um zocken zu können.

Ebenso steht lediglich "permanente Onlineverbindung nötig". da steht aber nichts davon, dass es zum Beispiel hinter Uni Zugängen (Beispiel) wo man gar keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen hat, nicht einfach nur eine Internetverbindung nötig ist. </div></BLOCKQUOTE> Kleiner tipp: Holt euch KEINE No-CD cracks! Die sind voll mit Malware! Musste gestern gute 2h investieren um die Kacke nur zur Hälfte rauszukriegen!

NoDLiMaX
08-04-10, 03:27
ZakBoom12 - wie überall im Netz, muss man schon genau hinschauen, wo man sich was herunterläd.

Es gab selbst bei World of Warcraft Addons die voll mit Malware waren. Generell zu sagen, dass Cracks voll mit Malware sind, ist ziemlich dämlich.

Btw. es gab ein Spiel (welches ich original auf der Atari seite gekauft und heruntergeladen habe), welches ich ohne Crack nicht mal starten konnte. Daran konnte ich dann leider mal wieder feststellen, dass Piraten teils die bessere Software erhalten.

h-fox
09-04-10, 18:44
Zitat von TheRealSam:
Nur als Randbemerkung:
Bevor man irgendwelche Schritte einleitet sollte man sich hunderprozentig sicher sein, dass der Fehler nicht bei einem selbst liegt.

<span class="ev_code_WHITE">SCHREIBT EUCH DAS HINTER DIE OHREN, JA ?!!! UBISOFT MACHT NIE FEHLER! UBISOFT IST DAFÜR BEKANNT IMMER 110%ig FEHLERFREIE GAMES ZU RELEASEN.

http://forums.ubi.com/images/smilies/heart.gif Ubisoft > DU! Merkt Dir das!</span>

retus2009
12-04-10, 12:46
Ich gebe h-fox volkommen recht.

Djaffar
12-04-10, 12:58
Zitat von ZakBoom12:
Kleiner tipp: Holt euch KEINE No-CD cracks! Die sind voll mit Malware! Musste gestern gute 2h investieren um die Kacke nur zur Hälfte rauszukriegen!

Für ein Spiel, bei dem es sowieso nicht nötig ist, dass die DVD eingelegt wird??? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Der war gut ...
Oder du dumm ...

Markus.94
12-04-10, 13:04
tja...das kommt davon wenn man cracks benutzt tztztz

KptLtGHOSTMD
12-04-10, 14:52
Zitat von ZakBoom12:
Kleiner tipp: Holt euch KEINE No-CD cracks! Die sind voll mit Malware! Musste gestern gute 2h investieren um die Kacke nur zur Hälfte rauszukriegen!


Gibt ja auch keine Virenscanner die vorher sowas anmaulen was?!

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ECHT GEIL!!!!!!!