PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Emsdetter Realschule



AldiTuetchen
20-11-06, 15:02
http://magazine.web.de/de/themen/nachrichten/panorama/g...0032380721J2dKI.html (http://magazine.web.de/de/themen/nachrichten/panorama/gewalt/3238072,cc=000005480300032380721J2dKI.html)

....Der SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz regte ein Verbot Gewalt verherrlichender Computerspiele an. "Ich bin sehr dafür, ein Verbot von Killerspielen in Betracht zu ziehen", sagte Wiefelspütz der "Netzeitung". Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann fordert im Bayerischen Rundfunk ein Verbot dieser Spiele. Weitere Experten verlangten ein Frühwarnsystem und dauerhafte psychologische Betreuung an Schulen.....

http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

N8_Falke
20-11-06, 15:04
Ja..weg mit den pösen Egoshootern http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

JG52Karaya-X
20-11-06, 15:18
"Killerspiele"... welcher voreingenommene Dummschlumpf hat sich den Ausdruck ausgedacht!? http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

BZB_FlyingDoc
20-11-06, 15:54
Originally posted by JG52Karaya-X:
"Killerspiele"... welcher voreingenommene Dummschlumpf hat sich den Ausdruck ausgedacht!? http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Na en Killerschlumpf.Wer sonst. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Is wieder mal typisch.
Sie berichten im Fernsehen über den Amoklauf und zeigen natürlich Bilder vom Uralt CS mit Blutpatch. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Maverik-JG4
20-11-06, 15:57
Tja, ne Heikle angelegenheit eig.
Aber was nützt spiele zu indizieren, wenn trotzdem minderjährige dran kommen?

Ami Vorbild mit Metall detektoren vor der Schule ist auch etwas übertrieben...

Es liegt wohl Hauptsächlich, wohl eher an den Klassenkameraden:
"Er war immer Schwarz angekleidet und gehöte eher zu den Aussenseitern"
Und was macht ihn bitte zum Aussenseiter? Na IHR IHR DUBBELN! Mann da könnt ich mich wieder aufregen. Diese ewige sinnloses messen von wegen wer in der "Coolsten Clique" ist usw. http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

-luwi-
20-11-06, 16:05
Hat wohl eher weniger mit diesen Spielen zu tun. Es gibt sogar Untersuchungen die Gegenteiliges feststellten (Dampf ablassen u. RL wieder entspannter sein).

Ist sicher auch von Fall zu Fall verschieden.

Hab heute mal einen guten Kommentar von jemanden dazu gelesen. In etwa so ...

"... Amokläufe gabs schon zu anderen Zeiten ...
... da gaben/geben dann Bibel/Koran den Anstoß ...
... sollten also diese Werke auch auf den Index für jugendgefährdend?"

Wie gesagt, nicht von mir, aber ein http://forum.freenet.de/statics/smilies/40044.gif von mir dazu.

der.Launebaer
20-11-06, 16:31
Es liegt einfach ander rauen Gesellschaft... so doof es klingt, aber "Nächstenliebe" ist nun wirklich kaum noch irgendwo anzutreffen!

Macht mal den Test, lauft durch die Stadt und schaut jedem in die Augen, der euch entgegenkommt! Ihr werdet sehen, wie viele Leute verstöt auf den Boden oder gleich stur woanders hinsehen.

Oder welch verdudzte Reaktionen ein einfaches freundliches "Hallo" oder "schönes Wochenende" teilweise auslösen kann. Wahnsinn!

Einfaches Beispiel, aber so ist es! Die Leute sind dermaßen verklemmt und verstöt geworden, dass es kein Wunder ist, wenn es zu solchen "Ausfällen" kommt. Da sind weder Killerspiele, noch sonstwas dran Schuld.

-luwi-
20-11-06, 16:35
"Nächstenliebe nicht mehr anzutreffen" ? http://forum.freenet.de/statics/smilies/40105.gif

mir hat jemand heut selbstgebackenen Kuchen gebracht! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif



http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

BZB_FlyingDoc
20-11-06, 16:41
Originally posted by -luwi-:
"Nächstenliebe nicht mehr anzutreffen" ? http://forum.freenet.de/statics/smilies/40105.gif

mir hat jemand heut selbstgebackenen Kuchen gebracht! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif



http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Mal raten.
Deine Mutti? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

JG4_Helofly
20-11-06, 16:41
Pass auf!Demnächst kommt warscheinlich wieder was bei Frontal 21 über "Gewalt im Kinderzimmer" oder so. Ist doch immer so. Jedes Mal wenn einer Amok läuft wollen die Politiker wieder die "Killerspiele" verbieten. Das war doch klar. Das ist typisch, keine Ahnung von der Materie, aber einfach mal dem äusseren Anschein und den Vorurteilen glauben und mal eben verbieten lassen.

Dazu fällt mir nur eins ein: "Urteile nicht über Dinge, von denen du nur Echo und Schatten kennst"

-luwi-
20-11-06, 16:43
Deine Mutti? Big Grin

nein, die is über 500km weit http://forum.freenet.de/statics/smilies/40123.gif

der.Launebaer
20-11-06, 16:55
Ich hab doch extra "kaum noch" geschrieben Lutz! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

-luwi-
20-11-06, 17:06
gut Tim, brav eine 2, setzen
wär fast eine 1+ mit Bienchen geworden http://forum.freenet.de/statics/smilies/40042.gif

der.Launebaer
20-11-06, 17:08
Keine Fleißkarte? http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

JG5_Baer
21-11-06, 06:15
Originally posted by der.Launebaer:
Es liegt einfach ander rauen Gesellschaft... so doof es klingt, aber "Nächstenliebe" ist nun wirklich kaum noch irgendwo anzutreffen!

Macht mal den Test, lauft durch die Stadt und schaut jedem in die Augen, der euch entgegenkommt! Ihr werdet sehen, wie viele Leute verstöt auf den Boden oder gleich stur woanders hinsehen.

Oder welch verdudzte Reaktionen ein einfaches freundliches "Hallo" oder "schönes Wochenende" teilweise auslösen kann. Wahnsinn!

Einfaches Beispiel, aber so ist es! Die Leute sind dermaßen verklemmt und verstöt geworden, dass es kein Wunder ist, wenn es zu solchen "Ausfällen" kommt. Da sind weder Killerspiele, noch sonstwas dran Schuld.

Tjoooo... Und genau DARAN zweifeln einige eben, kleiner Bruder!

Wenn ich mal darf interpretiere ich deinen Beitrag so, daß du sagst, die "Gesellschaft" läßt immer weniger den Kontakt untereinander zu. Es fängt bei der Kommunikation an, Freundlichkeit, Nettigkeit, Höflichkeit und höt z.B. bei der Verweigerung am politischen Geschehen (nur ein Bsp.!!!) teilzunehmen auf... Hoffe, das trifft es in etwa!

Nun: Jetzt frag(t) dich/euch mal, inwieweit solche Spiele denn diese Kommunikation födert!?
Fragt euch mal, inwieweit solche Spiele eben DOCH einen gewissen Einfluß haben!

Stellt euch eben mal so einen "Jugendlichen" vor, der vielleicht schon "von Haus aus" nicht die besten Voraussetzungen mitbekommen hat (ohne näher auf die Schuldfrage des Elternhauses eingehen zu müssen, denn das ist eher als sekundär zu betrachten)! Nun und "so einer" sitzt nun also den ganzen Tag vor'm PC, daddelt solch "Killerspiele"... Inwieweit denkt ihr denn födert genau dieses seine "Kommunikatiosfähigkeit"?!?!?!

Inwieweit ermöglichen es eben genau solche "Killerspiele", die eigenen Phantasien auzuleben?
Inwieweit erwecken solche "Killerspiele" vielleicht eben doch etwas, was es vorher so nicht gab (z.B. die Möglichkeit, virtuell zu töten)?
Inwieweit sind es eben doch solch' "Killerspiele", die Dinge in solch "Jugendlichen" wecken, ohne das jemand hier dagegen steuert?

Ich weiß natürlich auch, daß es sowas immer gegeben hat und wahrscheinlich auch geben wird.
Ich weiß natürlich auch, daß hier z.B. die Eltern ein gewisses Maß an Mitschuld tragen.
Ich weiß NICHT, inwieweit diese Spiele eben vielleicht doch einen Einfluß haben!

Und letzlich geht es doch genau darum! Und letztlich kann/soll und darf man eben diesen Einfluß nicht von vornherein ausschließen, gelle?

Wir wissen nun mal nicht, wie es in jedem Einzelnen aussieht! Also wissen wir auch nicht, welch' Einflüße hier Maßgebend sind, oder?
Also ist eben dieser Ausschluß des Einflußes von "Killerspielen" genau so wahrscheinlich wie unwahrscheinlich...

Bump!

JG26_Heinrich
21-11-06, 06:58
hier mal der abschiedsbrief in voller länge. die presse hält es ja nicht für nötig ihn komplett zu veröffentlichen.

Wenn man weiss, dass man in seinem Leben nicht mehr Glücklich werden kann, und sich von Tag zu Tag die Gründe dafür häufen, dann bleibt einem nichts anderes übrig als aus diesem Leben zu verschwinden. Und dafür habe ich mich entschieden. Es gibt vielleicht Leute die hätten weiter gemacht, hätten sich gedacht "das wird schon", aber das wird es nicht.

Man hat mir gesagt ich muss zur Schule gehen, um für mein leben zu lernen, um später ein schönes Leben führen zu können. Aber was bringt einem das dickste Auto, das grösste Haus, die schönste Frau, wenn es letztendlich sowieso für'n Arsch ist. Wenn deine Frau beginnt dich zu hassen, wenn dein Auto Benzin verbraucht das du nicht zahlen kannst, und wenn du niemanden hast der dich in deinem scheiss Haus besuchen kommt!

Das einzigste was ich intensiv in der Schule beigebracht bekommen habe war, das ich ein Verlierer bin. Für die ersten jahre an der GSS stimmt das sogar, ich war der Konsumgeilheit verfallen, habe anach gestrebt Freunde zu bekommen, Menschen die dich nicht als Person, sondern als Statussymbol sehen.
Anzeige

Aber dann bin ich aufgewacht! Ich erkannte das die Welt wie sie mir erschien nicht existiert, das ie eine Illusion war, die hauptsächlich von den Medien erzeugt wurde. Ich merkte mehr und mehr in was für einer Welt ich mich befand. Eine Welt in der Geld alles regiert, selbst in der Schule ging es nur darum. Man musste das neuste Handy haben, die neusten Klamotten, und die richtigen "Freunde". hat man eines davon nicht ist man es nicht wert beachtet zu werden. Und diese Menschen nennt man Jocks. Jocks sind alle, die meinen aufgrund von teuren Klamotten oder schönen Mädchen an der Seite über anderen zu stehen. Ich verabscheue diese Menschen, nein, ich verabscheue Menschen.

Ich habe in den 18 Jahren meines Lebens erfahren müssen, das man nur Glücklich werden kann, wenn man sich der Masse fügt, der Gesellschaft anpasst. Aber das konnte und wollte ich nicht. Ich bin frei! Niemand darf in mein Leben eingreifen, und tut er es doch hat er die Konsequenzen zu tragen! Kein Politiker hat das Recht Gesetze zu erlassen, die mir Dinge verbieten, Kein Bulle hat das Recht mir meine Waffe wegzunehmen, schon gar nicht während er seine am Gürtel trägt.

Wozu das alles? Wozu soll ich arbeiten? Damit ich mich kaputtmaloche um mit 65 in den Ruhestand zugehen und 5 Jahre später abzukratzen? Warum soll ich mich noch anstrengen irgendetwas zu erreichen, wenn es letztendlich sowieso für'n Arsch ist weil ich früher oder später krepiere?

Ich kann ein Haus bauen, Kinder bekommen und was weiss ich nicht alles. Aber wozu? Das Haus wird irgendwann abgerissen, und die Kinder sterben auch mal. Was hat denn das Leben bitte für einen Sinn? Keinen! Also muss man seinem Leben einen Sinn geben, und das mache ich nicht indem ich einem überbezahlten Chef im Arsch rumkrieche oder mich von Faschisten verarschen lasse die mir erzählen wollen wir leben in einer Volksherrschaft.

Nein, es gibt für mich jetzt noch eine Möglichkeit meinem Leben einen Sinn zu geben, und die werde ich nicht wie alle anderen zuvor verschwenden! Vielleicht hätte mein Leben komplett anders verlaufen können. Aber die Gesellschaft hat nunmal keinen Platz für Individualisten. Ich meine richtige Individualisten, Leute die selbst denken, und nicht solche "Ich trage ein Nietenarmband und bin alternativ" Idioten!

Ihr habt diese Schlacht begonnen, nicht ich. Meine Handlungen sind ein Resultat eurer Welt, eine Welt die mich nicht sein lassen will wie ich bin. Ihr habt euch über mich lustig gemacht, dasselbe habe ich nun mit euch getan, ich hatte nur einen ganz anderen Humor!

Von 1994 bis 2003/2004 war es auch mein Bestreben, Freunde zu haben, Spass zu haben. Als ich dann 1998 auf die GSS kam, fing es an mit den Statussymbolen, Kleidung, Freunde, Handy usw.. Dann bin ich wach geworden. Mir wurde bewusst das ich mein Leben lang der Dumme für andere war, und man sich über mich lustig machte. Und ich habe mir Rache geschworen!

Diese Rache wird so brutal und rücksichtslos ausgeführt werden, dass euch das Blut in den Adern gefriert. Bevor ich gehe, werde ich euch einen Denkzettel verpassen, damit mich nie wieder ein Mensch vergisst!

Ich will das ihr erkennt, das niemand das Recht hat unter einem faschistischen Deckmantel aus Gesetz und Religion in fremdes Leben einzugreifen!

Ich will das sich mein Gesicht in eure Köpfe einbrennt!

Ich will nicht länger davon laufen!

Ich will meinen Teil zur Revolution der Ausgestossenen beitragen!

Ich will R A C H E !

Ich habe darüber nachgedacht, dass die meisten der Schüler die mich gedemütigt haben schon von der GSS abgegangen sind. Dazu habe ich zwei Dinge zu sagen:

1. Ich ging nicht nur in eine klasse, nein, ich ging auf die ganze Schule. Die Menschen die sich auf der Schule befinden, sind in keinem Falle unschuldig! Niemand ist das! In deren Köpfen läuft das selbe Programm welches auch bei den früheren Jahrgängen lief! Ich bin der Virus der diese Programme zerstöen will, es ist völlig irrelewand wo ich da anfange.

2. Ein Grossteil meiner Rache wird sich auf das Lehrpersonal richten, denn das sind Menschen die gegen meinen Willen in mein Leben eingegriffen haben, und geholfen haben mich dahin zu stellen, wo ich jetzt stehe; Auf dem Schlachtfeld! Diese Lehrer befinden sich so gut wie alle noch auf dieser verdammten schule!

Das Leben wie es heute täglich stattfindet ist wohl das armseeligste was die Welt zu bieten hat! S.A.A.R.T. - Schule, Ausbildung, Arbeit, Rente, Tod Das ist der Lebenslauf eines "normalen" Menschen heutzutage. Aber was ist eigentlich normal?

Als normal wird das bezeichnet, was von der Gesellschaft erwartet wird. Somit werden heutzutage Punks, Penner, Möder, Gothics, Schwule usw. als unnormal bezeichnet, weil sie den allgemeinen Vorstellungen der Gesellschaft nicht gerecht werden, können oder wollen. Ich scheiss auf euch! Jeder hat frei zu sein! Gebt jedem eine Waffe und die Probleme unter den Menschen lösen sich ohne jedliche Einmischung Dritter. Wenn jemand stirbt, dann ist er halt tot. Und? Der Tod gehöt zum Leben! Kommen die Angehöigen mit dem Verlust nicht klar, können sie Selbstmord begehen, niemand hindert sie daran!

S.A.A.R.T. beginnt mit dem 6. Lebensjahr hier in Deutschland, mit der Einschulung. Das Kind begibt sich auf seine perönliche Sozialisationsstrecke, und wird in den darauffolgenden Jahren gezwungen sich der Allgemeinheit, der Mehrheit anzupassen. Lehnt es dies ab, schalten sich Lehrer, Eltern, und nicht zuletzt die Polizei ein. Schulpflicht ist die Schönrede von Schulzwang, denn man wird ja gezwungen zur Schule zu gehen.

Wer gezwungen wird, verliert ein Stück seiner Freiheit. Man wird gezwungen Steuern zu zahlen, man wird gezwungen Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten, man wird gezwungen dies zu tun, man wird gewzungen das zu tun. Ergo: Keine Freiheit!

Und sowas nennt man dann Volksherrschaft. Wenn das Volk hier herrschen würde, hiesse es Anarchie!

WERDET ENDLICH WACH - GEHT AUF DIE STRASSE - DAS HAT IN DEUTSCHLAND SCHONMAL FUNKTIONIERT!

Nach meiner Tat werden wieder irgendwelche fetten Politiker dumme Sprüche klopfen wie "Wir halten nun alle zusammen" oder "Wir müssen gemeinsam versuchen dies durchzustehen". Doch das machen sie nur um Aufmerksmakeit zu bekommen, um sich selbst als die Lösung zu präsentieren. Auf der GSS war es genauso... niemals lässt sich dieses fette Stück Scheisse von Rektorin blicken, aber wenn Theater- aufführungen sind, dann steht sie als erste mit einem breiten Grinsen auf der Bühne und präsentiert sich der Masse!

Nazis, HipHoper, Türken, Staat, Staatsdiener, Gläubige...einfach alle sind zum kotzen und müssen vernichtet werden! (Den begriff "Türken" benutze ich für alle HipHopMuchels und Kleingangster; Sie kommen nach Deutschland weil die Bedingungen bei ihnen zu hause zu schlecht sind, weil Krieg ist... und dann kommen Sie nach Deutschland, dem Sozialamt der Welt, und lassne hier die Sau raus. Sie sollten alle vergast werden! Keine Juden, keine Neger, keine Holländer, aber Muchels! ICH BIN KEIN SCHEISS NAZI)

Ich hasse euch und eure Art! Ihr müsst alle sterben!

Seit meinem 6. Lebensjahr wurde ich von euch allen verarscht! Nun müsst ihr dafür bezahlen!

Weil ich weiss das die Fascholizei meine Videos, Schulhefte, Tagebücher, einfach alles, nicht veröffentlichen will, habe ich das selbst in die Hand genommen.

Als letztes möchte ich den Menschen die mir was bedeuten, oder die jemals gut zu mir waren, danken, und mich für all dies Entschuldigen!

Ich bin weg...

JG53_Goetz
21-11-06, 07:34
Eine schärfere Kontrolle der durchaus vorhandenen Altersfreigabe von "Killerspielen" durch Verkäufer, vor allem Eltern, aber auch Lehrer, Jugendamt usw sollte eigentlich ausreichen um Vorurteile bzgl. der Spiele abzubauen..ich meine, wer nicht von Grund auf schon ne gewisse psych. Stöung hat (woher auch immer und welcher Art auch immer) läuft sicher nicht Gefahr durch diese Spiele zum Killer zu werden. Wer allerdings ein gewisses Gewaltpotenzial besitzt und ein Einzelgänger ist, sollte solche Spiele vor 18 nicht in die Finger bekommen können.
Tareks Statement bzgl. der eingeschränkten Kommunikation von Kindern ist ausserdem ein zu berücksichtigender Punkt imho.

Das Problem sind Plattformen wie EMule, Shareaza, Bearshare, Azureus usw, die es jedem Kind ermöglichen jeden Schund runterzuladen...

Meine Kinder werden sowas jedenfalls nicht spielen bevor ich sie als dafür geeignet ansehe.

Bremspropeller
21-11-06, 08:10
hier mal der abschiedsbrief in voller länge. die presse hält es ja nicht für nötig ihn komplett zu veröffentlichen.

Unrecht hat er ja nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

AldiTuetchen
21-11-06, 09:08
Der Abschiedsbrief zeigt irgendwie einen der die Wahrheit teilweise trifft aber nicht die Intelligenz hat mit der Situation umzugehen.

Sicher haben Computerspiele mit gewaltätigen inhalt auf gewisse Charakterformen eine negative Wirkung, aber es ist falsch immer die Medien dafür verantwortlich zu machen. Ich denke diese sind erst der letzte "Anstecher". Das soziale Umfeld bietet die Grundlage dafür. Hier läuft etwas komplett falsch in unserer Welt und es ist definitiv mehr allen Medien zusammen an Gewalt zeigen!

Tetrapack
21-11-06, 09:41
Inwieweit ermöglichen es eben genau solche "Killerspiele", die eigenen Phantasien auzuleben?
Inwieweit erwecken solche "Killerspiele" vielleicht eben doch etwas, was es vorher so nicht gab (z.B. die Möglichkeit, virtuell zu töten)?
Inwieweit sind es eben doch solch' "Killerspiele", die Dinge in solch "Jugendlichen" wecken, ohne das jemand hier dagegen steuert?


Ersetze "Killerspiele" mal mit "Pornos"

Wieviele Vergewaltiger bzw. Triebtäter haben eine Pornosammlung zuhause? Nach meiner vorsichtigen Schätzung gehe ich mal von 100% aus.. es finden weitaus mehr Vergewaltigungen und Sexualmorde statt als Amokläufe, aber wo bleibt die Forderung Pornos abzuschaffen? Hart gesagt: Pädophile Pornos sind verboten und trotzdem werden Kinder missbraucht.


Die Frage muss doch lauten.. können Filme oder Games wirklich Vorbild oder Auslöser für eine solche Tat sein?

BenQ-the-Hawk
21-11-06, 10:18
jo ich denke schon tetra

allerdings nur für eine randgruppe
ich seh das nämlich ziehmlich genauso wie der Götz.

wenn jetzt du oder ich diese spiele zocken. danach noch mit freunden irgendwas unternehmen etc und ein ganz "normales" Leben führen, dann wird man nicht zum killer denke ich mal.

Wenn aber ein psychisch instabiler den ganzen Tag und die ganze Nacht nichts anderes macht als zu zoggen, dann kann das mit sicherheit nen knax auslösen!!

just my 5 centimes

AldiTuetchen
21-11-06, 10:44
Originally posted by BenQ-the-Hawk:
...Wenn aber ein psychisch instabiler den ganzen Tag und die ganze Nacht nichts anderes macht als zu zoggen, dann kann das mit sicherheit nen knax auslösen!!...


So jemand würde sowas auch machen ohne ein Medium http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Manche meine ja auch das es an der Musik liegt. Aber man kann einfach nicht verallgemeinern.
Selbst jemand mit einem Knax kann Postal (was sowiso schon verboten ist) spielen und bekommt trotzdem kein ansporn jemand zu töten. Es fährt ja auch nicht jeder Fan von "Alarm für Cobra 11" zu schnell http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Tetrapack
21-11-06, 12:11
Wenn aber ein psychisch instabiler den ganzen Tag und die ganze Nacht nichts anderes macht als zu zoggen, dann kann das mit sicherheit nen knax auslösen!!

Ein psychisch instabiler Mensch wird eher nach bestimmten Vorfällen (Auslöser) durchdrehen als durch repetive Handlungen. Auch in diesem Fall hat er sich wohl eher nach Vorbildern im realen Leben orientiert (der Einfluss von Littleton ist zB sehr deutlich, er benützte auch Rohrbomben und schreibt von "Jocks" im Abschiedsbrief).

Kein Gamer ging nach dauerzoggen raus und legte wahllos Leute um. Amokläufe finden nach Kränkung des Täters statt, zB wenn er von der Freundin verlassen, auf Arbeit gekündigt oder eben von Mitschülern immer gedisst wurde. Nur Menschen die keinen Sinn im Leben erkennen und keine Zukunftsperspektive mehr haben gehen raus und töten.. das macht der Abschiedsbrief in diesem traurigen Fall sehr deutlich.

Verbote können nicht helfen sowas zu verhindern..

JaBo_HH-BlackSheep
21-11-06, 12:22
verbietet Need For Speed und alle geisteskranken Raser fahren auf einmal ganz ruhig und defensiv... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

wers Glaubt,
in gewisser Weise hat er Recht
da werden auch verbote nix drann ändern.

JG5_Baer
21-11-06, 12:46
Nun ja Thttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.giftra... Das "Blöde" ist wohl, daß wir alle irgendwie recht haben.

Es ist wohl unbesehen, daß es soetwas schon gab und wohl auch immer geben wird. Ich gebe dir in (fast) allem recht was du schreibst. Götz, Ben und meiner einer habe jedoch auch recht.

Wenn z.B. die Aldi Tüte http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif schreibt, daß "niemand wg. Cobra 11 zu schnell fährt"... Tja... Genau das bezweifle ich eben.

Das niemand wegen der "Killerspiele" auf die Idee kommt, genau das was er da spielt auch umzusetzen... Genau daran glaube ich!

Wenn jemand Ponos sieht, in dem Frauen reihenweise vergewaltigt werden und einer macht das nach... Tja auch das glaube ich.

Nun ja, stellt sich die Frge nach dem warum ich das glaube:

Nun, es ist wohl unbestritten, daß wir alle auch ein Bild unserer Umwelt darstellen, ein Ergebnis unserer Umwelt sind, oder?

Tja.. Spinnen wir den Faden weiter: Die "Umwelt" besteht aus Freunden, Eltern, Nachbarn, Medien, Kultur, Freundin und 1000 anderen Dingen... Jede dieser Einflüße hat gewisse Auswirkungen... Millionen Einflüße, Millionen Auswirkungen... Millionen Möglichkeiten einer Fehlinterpretation! Hierbei bedarf es einer Orientierung, Findung oder Vorbildern, die das Ganze in "geordnete" Bahnen lenkt, die diese "Fehler" oder "Fehlinterpretationen" auffängt, sollte ein Mensch dieses nicht aus eigener Kraft schaffen. Sollte eine oder mehrere "Kontrollinstanzen" hierbei versagen: Die Freunde, die Eltern, die Schule, der Staat, die Person selbst, dann wird sich eben aus der Fülle der Möglichkeiten eine ausgesucht... In 100millionen Fällen geht das gut aus... Einmal eben nicht.

Jetzt der Punkt: Und wer stellt eben genau da sicher, daß sich diese "Orientierung" eben nicht an "Cobra 11" oder "Killerspielen" richtet?!?! Sind diese Sachen Bestandteil des täglichen Lebens, diese also zur Umwelt gehöen, wir das Ergebnis dieser Umwelt sind und niemand da steht der sagt: "Hey! Es gibt noch eine andere Welt da draußen!".. Tja.. Dann eben doch "Cobra 11" oder diese "Killerspiele". Ist nicht kompliziert und geht meißt irgendwie gut aus... Zumindest ist es "Cool".

Nochmal: Das derjenige schon einen gewissen, sagen wir mal "Schaden" hat, ist völlig klar und ist absolut keine Frage!

Und das die "Killerspiele" sicher nicht der Auslöser von solch' Taten sind, ist auch klar. Da gebe ich Thttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.giftra 100%ig recht!!!

Aber ich sage eben auch: Diese Spiele sind auch ganz bestimmt nicht dazu angetan, soetwas zu verhindern!

Und wenn es noch millionen von Studien gibt, die sagen: "Alle sind völlig entspannt nach dem Spielen solcher Spiele und nix passiert!" (jaaaaaaaaaaaaaaa ist übertrieben http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif) -- Einer dreht eben doch durch.

Und um die geht es nun mal...

Lösung?!?!?

Woher zum Teufel soll ich das denn wissen?!?!? Kühe vielleicht?!?! Man weiß es nicht.. Aber hey: Habt ihr schon mal 'ne Kuh mit ner Knarre an eurer Schule gesehen?!?! Also ich nicht http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

JaBo_HH-BlackSheep
21-11-06, 13:03
also kühe um Volksmund auch "blöde Kuh" genannt gibt es an den meisten Schulden reichlich..^^

kubanloewe
21-11-06, 13:16
ich bin für ein Verbot dieser Gewalt und Pornospiele, Video´s usw.

Was zuviel iss iss zuviel; leider wird mans nicht in den Griff bekommen da dann der Schwarzmarkt blüht wie verrückt und jeder hats trotzdem.

Vieleicht sollte man die Jugend wiedermal mehr frühzeitig in Waffenkunde unterrichten und Wehrsportgruppen einteilen damit dort die ganz natürlichen Jagd und Tötungstriebe des männlichen Geschlecht´s in gewissen Grenzen ausgelebt bzw. dadurch im zaume gehalten werden können?
Außerdem besteht ein wachsender Bedarf an belastbaren jungen Männern vorzugsweise "deutsche" in den Krisenherden der Welt.
Die Bundeswehr hat schonmal die Aufnahmebedingungen erleichtert für "willige".

Ein Populationsforscher oder wie man die Typen nennt sagte letztens das die westlichen Länder allesammt keinen längeren Krieg mit Verlusten durchhalten könnten rein von den Zahlen her.
er meinte das England keine 10000 Tode mehr im Krieg überstehen könnte und die USA dies rein psychologisch schon nicht könnten.
Dafür würde jedes Jahr in vielen vorderasiatischen, asiatischen und islamischen Ländern eine ganze Armee ohne Probleme ersetzt werden können.
Er meinte zum Schluß das diese Entwicklung mit einen Schutzwall des Westens mit SDI usw auf engen Raum (nur Nordamerika) enden könnte.

naja....

Tetrapack
21-11-06, 13:51
Jo Baer.. ein solches Eregnis ist halt nicht monokausal, aber die Gewichtung der Ursache wird zu sehr auf "Killerspiele" gelegt weil Politiker nun die Chance haben sich durch Aktionismus zu profilieren und Verbote zu fordern. Wegen eines Einzeltäters bestraft man also 99,99% aller Gamer.. macht das etwa Sinn?

BTW, es kann auch niemand wirklich sagen was denn nun "Killerspiele" sind.. wo fängt das an? Dabei hat geht Deutschland bei Gewaltdarstellungen sehr streng um mit den Publishern.

Hmm.. eigentlich ist FAP auch ein Killerspiel...

BenQ-the-Hawk
21-11-06, 13:52
also baer
deine so letzten aktivitäten im forem waren ja sehr kuhl aber najo jedem sein geschmack.

allerdings haben die beiträge in diesem thread mal wirklich substanz!! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

kubanloewe
21-11-06, 13:53
Hmm.. eigentlich ist FAP auch ein Killerspiel...

jo, zumindest solange Oleg´s artillerie auf ausgestiegene Flugzeugbesatzungen schießt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

AldiTuetchen
21-11-06, 14:31
Originally posted by JG5_Baer:

...Wenn z.B. die Aldi Tüte http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif schreibt, daß "niemand wg. Cobra 11 zu schnell fährt"... Tja... Genau das bezweifle ich eben....



Bear ich stimme dir ja fast vollkommen zu aber so hab ich das nicht gesagt, ich sagte das man es nicht verallgemeinern darf. Also das alle Cobra 11 Fans zu schnell fahren. Sicher wird es eizelne Idioten geben die danach wirklich zu schnell fahren aber der Großteil eher nicht.

N8_Falke
21-11-06, 15:18
Ich finde Flugsimulationen gehöe verboten. Da lernt man ja fliegen un wird zum potentiellen Terrorflieger http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Willey
21-11-06, 15:29
Originally posted by kubanloewe:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Hmm.. eigentlich ist FAP auch ein Killerspiel...

jo, zumindest solange Oleg´s artillerie auf ausgestiegene Flugzeugbesatzungen schießt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>

http://home.arcor.de/eldur/sig/mischief.gif

N8_Falke
21-11-06, 15:33
Omg.....schonma was von kanntenglättung gehöt? http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Willey
21-11-06, 15:40
Der ist absichtlich so pixelig http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Sieht sonst kagge aus...

JG5_Baer
21-11-06, 15:44
Originally posted by Tetrapack:
Jo Baer.. ein solches Eregnis ist halt nicht monokausal, aber die Gewichtung der Ursache wird zu sehr auf "Killerspiele" gelegt weil Politiker nun die Chance haben sich durch Aktionismus zu profilieren und Verbote zu fordern. Wegen eines Einzeltäters bestraft man also 99,99% aller Gamer.. macht das etwa Sinn?

BTW, es kann auch niemand wirklich sagen was denn nun "Killerspiele" sind.. wo fängt das an? Dabei hat geht Deutschland bei Gewaltdarstellungen sehr streng um mit den Publishern.

Hmm.. eigentlich ist FAP auch ein Killerspiel...

LöööL... Mein erster Gedanke war eben: "Na! DER Text beim Adolf und dann ist's zappenduster http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif"

Aber ok! Zurück zum Thema:

Ja klar Thttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.giftra, du hast ja recht, wenn du sagst es kann nicht sein, daß alle wegen so eines Idioten bestraft werden.

Andereseits: Was soll denn der Staat machen?

Für den Staat/die Gesetzgebung gibt es nun mal keine Möglichkeit zu unterscheiden.
Der Staat weiß auch um die Möglichkeiten, sich das ganze eben zu kopieren!
Der Staat kann nicht jeden überwachen (und will es auch nicht)!

Was soll der Staat also tun?!

Nochmal: Ich bin so ziemlich voll und ganz deiner Meinung. Aber eben nicht ganz.

Tut der Staat nichts, heißt es wieder: "Der hat's doch verbockt!"
Tut der Staat doch etwas, heißt es gleich wieder: "Also wegen eines Vollpfosten so'n Aufstand!"

Blöd ist hal, daß mir auch keine wirkliche Lösung einfällt aber da widerum fällt mir der Beitrag vom DLB ein!
Und ich gebe ihm da halt auch recht. Tja... Vielleicht müssen wir uns alle erst einmal gehöig selber an die Nase fassen, uns selbst mal hinterfragen, was wir denn so tun um "die Welt ein wenig besser zu machen"! Vielleicht ist das ja die an sich ganz einfach Lösung statt zu warten, zu schreiben, zu reden... Einfach tun...

Vielleicht ist es das. Keine Ahnung.

JG5_Baer
21-11-06, 16:00
Originally posted by BenQ-the-Hawk:
also baer
deine so letzten aktivitäten im forem waren ja sehr kuhl aber najo jedem sein geschmack.

allerdings haben die beiträge in diesem thread mal wirklich substanz!! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Jupp, danke f. die Blumen http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Hab länger überlegt was ich da antworten soll... Nun jaaa... Ich erhebe durchaus an mich den Anspruch, "Substanz" zu besitzen. Soll nicht heißen, daß ich nicht etwa meine 5 Min auslebe, wenn's sich Bahn bricht! Da ist Enthemmung pur angesagt http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Aber: Es gibt Themen, da kann man nicht oder selten Scherzen (z.B. Nationalsozialismus, Dumpfbackentum in jeder Form, Atombomben im Spiel, Kühe http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif)!

Was aber auch eine Tatsache ist:
Es ist schon erstaunlich, wie ernst sich hier einige selbst nehmen!
Es ist schon erstaunlich, wie sehr einige hier verbohrt auf ihre Meinungen pochen und jedem, der anderer Meinung ist, das Gefühl zu vermitteln versuchen, dumm zu sein!
Es ist erstaunlich, wie wenig einige den Unterscheid zwischen "Ernst" und "Spaß" erkennen können.
Es ist schon erstaunlich, wie sehr hier einige meinen, der Mittelpunkt, der Maßstab dieser Welt zu sein.

Ich versuche (bei aller Vorsicht und allen Möglichkeiten von Fehlern meinerseits) meißt eine gewisse Grenze einzuhalten. Aber sorry, wer kennt es nicht: Lese dir mal einiges hier durch. Lese mal, wie sehr hier einige versuchen auf Teufel komm' raus ihre und nur ihre Meinung durchzusetzen, wo ich denn dann auch mal wirklich "meinen Senf" dazugegeben habe. Da kann man doch nicht anders! Da muß einem doch das Faß die Krone in's Gesicht schlagen,

Also, des Laberns müde http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif : Lieber mal Lachen! Nicht alles und vor allem sich selbst nicht über alles stellen und sich selbst zu wichtig zu nehmen. Auch mal erkennen, wann es nicht angebracht ist! Und den Anspruch habe ich an mich selbst und hoffe auch, ihn weitestgehend zu erfüllen/erfüllt zu haben (kleine Fehler verzeihe ich mir durchaus... Macht ja sonst keiner http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif ).

In diesem Sinne: Viola, wie der Franzose sagt und nochmals Dank http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

JG5_Baer
21-11-06, 16:02
Originally posted by AldiTuetchen:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Baer:

...Wenn z.B. die Aldi Tüte http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif schreibt, daß "niemand wg. Cobra 11 zu schnell fährt"... Tja... Genau das bezweifle ich eben....



Bear ich stimme dir ja fast vollkommen zu aber so hab ich das nicht gesagt, ich sagte das man es nicht verallgemeinern darf. Also das alle Cobra 11 Fans zu schnell fahren. Sicher wird es eizelne Idioten geben die danach wirklich zu schnell fahren aber der Großteil eher nicht. </div></BLOCKQUOTE>

Oh man... Jaaaaaaaaaaaaaaaa!!! Hast ja recht! Arsch http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Tetrapack
21-11-06, 16:17
Der Staat kann nicht jeden überwachen (und will es auch nicht)!

Da bin ich mir bei Schily gar nicht mal soo sicher http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif


Was soll der Staat also tun?!

Die Frage muss lauten.. kann der Staat in solchen Fällen überhaupt was tun? Waffengesetz verschärfen und mehr Jugendberatungsstellen einrichten.. ja. Aber es ist ja so schön leicht seine persönliche Eigenverantwortung auf den Staat abzuschieben. Vielleicht hätte nur einmal jemand den Täter ernst nehmen, ihm zuhöen müssen und es wäre nichts passiert..
Launi hat wirklich recht...

Bremspropeller
21-11-06, 16:25
Stimme deinem letzten Post voll und ganz zu Tetra.
Vor allem was die Waffengesetze angeht, kann ja kaum noch was "verschärft" werden http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

BTW: wie wird das eigentlich mit den Armeeangehöigen bei euch gemacht? Da hat ja jeder seine Susi im auf dem Schrank liegen...wie sieht es mit den Mumpeln aus? Die werdet ihr ja nicht zu Hause haben, oder? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Kirschen-Jaeger
21-11-06, 16:30
wie sieht es mit den Mumpeln aus? Die werdet ihr ja nicht zu Hause haben, oder?
doch haben sie...http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/bd/Cartouches-Fass90-p1000785.jpg/800px-Cartouches-Fass90-p1000785.jpg deshalb werden auch relativ viele Tötungsdelikte in der Schweiz mit eben diesen Pistolen/Gewehren die Zuhause rumliegen begangen... es gab irgendso eine statistik wieviele Frauen von ihren Männern abgeknallt werden... sind garnicht soooo wenigehttp://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Bremspropeller
21-11-06, 16:37
Die Schwyzer http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Sowjetschreck
21-11-06, 16:42
Stellungnahme des Bundesverbandes der Entwickler von Computerspielen

Nach dem Amoklauf an einer Schule im westfälischen Emsdetten kochen die Emotionen hoch. In der Kritik: Die so genannten "Killerspiele". Der Bundesverbandes der Entwickler von Computerspielen - G.A.M.E. e.V. mit Sitz in Berlin hat deshalb vor wenigen Minuten eine Stellungnahme veröffentlicht, die wir in vollem Wortlaut und ungekürzt widergeben wollen:

"Das Schicksal der Opfer der Tat berührt uns zutiefst. Viele von uns sind Väter, Mütter; haben Familie. Wir sind erschrocken und betrübt über diese Tat. Wir möchten allen Betroffenen unser tiefes Mitgefühl aussprechen und wünschen den Verletzten eine rasche und vollständige Genesung.

Energisch wenden wir uns allerdings gegen die politische Instrumentalisierung der Vorkommnisse. Wir wenden uns gegen die Kriminalisierung unseres Berufstandes und den Versuch einiger Verantwortlicher in unserem Land, ein international öffentlich, wissenschaftlich und kulturell anerkanntes Medium und dessen Künstler und Kreative mit nicht haltbaren Argumenten als Verantwortliche für den Amoklauf zu diffamieren.

Computer- und Videospiele sind nicht die Ursache für diese Tat. Das bestätigen viele aktuelle Aussagen von Experten, Psychologen und Pädagogen in der Presse. Vielmehr geht es um die Sorgen und Nöte einer Generation jugendlicher Menschen, die in Familie, Schule, Beruf und Gesellschaft offensichtlich zu wenige Möglichkeiten für Selbstbestätigung, Anerkennung und Hilfe im Krisenfall findet.

Wir finden es schlicht unseriös, Computer- und Videospiele immer wieder für ein gesamtgesellschaftliches Problem anzuprangern. Wie schon so oft in der Vergangenheit werden wir nach unserer Verantwortung als Produzenten gefragt. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und vertrauen auch ganz bewusst auf die
Vielzahl gesetzlicher Regelungen in Deutschland, mit deren Hilfe Gerichte, Bundes-Behöden und die Bundesländer Kinder und Jugendliche vor Inhalten schützen, die für sie ungeeignet sind. Dieses Aufgebot an professionellem Jugendschutz ist weltweit einmalig und wird von uns aktiv unterstützt.

Computerspieler sind keine Randgruppe. Gespielt wird in jeder Bevölkerungsgruppe. Computerspiele begeistern das sechsjährige Mädchen ebenso, wie den 40-jährigen Politiker, die Sekretärin oder einen 70 Jahre alten Rentner.

Diese Menschen haben innerhalb des gesetzlichen Rahmens das Recht, selbst zu entscheiden, was sie spielen möchten. Dieses Recht gilt es ebenso zu wahren wie den Jugendschutz zu gewährleisten. Jugendschutz darf nicht an der Kinderzimmertür aufhöen. Eltern müssen kontrollieren, was ihre Kinder dort tun – ob und was sie spielen, welche Musik sie höen und welche anderen Interessen sie haben. Eltern und Pädagogen haben die Pflicht, sich aktiv um Kinder und Jugendliche zu kümmern und müssen reagieren, wenn sich diese auffällig verhalten und immer aggressiver und verschlossener werden.

Während also medial die Symptome in den Vordergrund gestellt werden, fällt die Frage nach der Ursache für das Attentat unter den Tisch: Wie kommt ein 18-jähriger an Waffen, Munition und Sprengstoff? Wie kann es sein, dass er von seinem sozialen Umfeld so im Stich gelassen wurde? Wie kann es sein, dass er seit über drei Jahren in verschiedenster Form im Internet, im Freundeskreis, in der Schule und sogar bei professionellen, psychologischen Diensten auffällig geworden ist und um Hilfe bat, ohne dass darauf entsprechend reagiert wurde?

Wir fordern die Politik daher auf, nicht erneut das Versagen unserer sozialen Systeme zu ignorieren und den schwarzen Peter wieder einmal unreflektiert an die Computerspieleindustrie weiterzureichen. Wir brauchen in Deutschland keine strengeren "žVerbote" – bestehende Verbote müssen besser überwacht werden. Wie sonst sind Robert Steinhäuser und Bastian B. an ihre Waffen bzw. Bomben gekommen? Wir brauchen mehr Initiativen, die Schülern und Jugendlichen Hilfe bei sozialen Problemen bieten.

Wir brauchen mehr professionelle psychologische und pädagogische Ansprechpartner für Lehrer, Eltern und Pädagogen, die bei der Erziehung von Jugendlichen und Schülern überfordert sind. Öffentliche Gelder müssen wieder verstärkt in die Unterstützung unserer sozialen Systeme fließen und nicht in den Aufbau von strengeren Zensurbehöden oder von kriminalistischen Instituten, die sich nur mit den Symptomen und nicht mit den Ursachen beschäftigen."

Der Bundesverbandes der Entwickler von Computerspielen vertritt über 40 Produzenten und Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Seine Mitglieder sind jedes Jahr an der Produktion der verschiedensten Computer- und Videospiele in Deutschland und Österreich beteiligt.

(fm)

Sowjetschreck
21-11-06, 16:59
ich bin auch der meinung, dass man das problem nicht auf einen einzelnen oder eine bestimmte gruppe wälzen kann und darf!
ich denke, dass es so wie beim neuesten attentäter für jeden viele faktoren gibt, die ausschlaggebend sind so oder eben anders zu handeln.
derzeitige probleme in deutschland sind ja zum beispiel
- hohe arbeitslosigkeit und geringe aussichten auf (beruflichen) erfolg für junge menschen und v.a. für schulabgänger der "niederen" schulen. wie launi mal zu mir gesagt hat: "der job eines hauptschullehrers besteht darin, den schülern möglichst schonend beizubringen, dass sie kaum berufsaussichten haben."
- soziale probleme in der jugendbetreuung, die sowohl meist von den eltern her (beide elternteile berufstätig etc.) als auch von den öffentlichen jugendbetreuungen ungenügend ist. denn auch in letzteren gibt es enorme grüppchenbildung - da spreche ich aus eigener erfahrung.
- problem der gewalt von und gegen ausländische mitbürger in den auch hier meist jüngeren bevölkerungsschichten
- und der einfluss von medien auf die jugend. dazu gehöen nicht nur film und computerspiele (z.B. SAW (2) oder das allzu oft angeprangerte counterstrike), sondern imho auch solche schmierblätter wie die bild, in denen täglich ein schauermärchen nach dem anderen aufgetischt wird.
dazu kommen noch viele weitere faktoren und inwiefern, der einzelne damit fertig wird hängt noch von noch mehr faktoren ab, ein äußerst wichtiger faktor stellen da erlebnissen in der frühen kindheit dar, die für das ganze restliche leben prägend sein KÖNNEN.

insofern muss ich euch alle irgendwo recht geben. ein verbot von gewalthaltigen computerspielen wäre jedoch nichteinmal ein tropfen auf den heißen stein.

das waren meine beiden 2€ent

Tetrapack
21-11-06, 18:48
deshalb werden auch relativ viele Tötungsdelikte in der Schweiz mit eben diesen Pistolen/Gewehren die Zuhause rumliegen begangen

Relativ ist so ein relatives Wort http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Etwa ein Drittel aller legalen Waffen in der Schweiz sind Armeewaffen. Auch wenn man die Armeewaffen nicht nach Hause nehmen dürfte gäbe es in der Schweiz etwa 2 mal mehr legale Schusswaffen pro Einwohner als in Deutschland. Dabei ist die Mordrate in der Schweiz leicht niedriger als in Deutschland, auch wenn dreimal soviele Morde mit Schusswaffen begangen werden.

Die interessante Frage ist nun.. wäre die Mordrate in der Schweiz niedriger wenn es weniger verfügbare Schusswaffen gäbe oder wäre sie es nicht? Wenn es 2-3mal mehr Schusswaffen als in D gibt, warum ist die Mordrate dann niedriger? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Sowjetschreck
21-11-06, 18:59
die schweizer sind einfach zu träge für sowas http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif *duck und wegrenn*

OZ74
22-11-06, 01:34
@ Tetra: Wie sind Deine Zahlen definiert?
Absolute Zahlen oder Prozent auf 1000 Einwohner?

BenQ-the-Hawk
22-11-06, 02:22
vielleicht habt ihr mich falsch verstanden.

ich bin absolut dagegen "Killerspiele" zu verbiehten.

ich vertrete blos die meinung, dass "killerspiele" einer von vielen Faktoren sind, die sowas auslösen können.

und es ist doch charakteristisch, dass sowohl in Erfurt als auch in Emsdetten der Amokläufer ein dauerzogger war!

Bill_Door
22-11-06, 03:00
Originally posted by BenQ-the-Hawk:
...es ist doch charakteristisch, dass sowohl in Erfurt als auch in Emsdetten der Amokläufer ein dauerzogger war!

selbst wenn dem so wäre - und bei dem Unfug, den unsere Medien über beide Fälle berichten bin ich da wirklich nicht so sicher - gilt immer noch:
Korrelation ist nicht Kausauliät!

Sowjetschreck
22-11-06, 03:18
Originally posted by OZ74:
@ Tetra: Wie sind Deine Zahlen definiert?
Absolute Zahlen oder Prozent auf 1000 Einwohner?

jetzt überlegen wir mal, wie mordrate gemeint sein könnte http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

der.Launebaer
22-11-06, 04:33
Wann fängt den "Dauerzocker" an? Sky Du Mont betitelt sich ja auch als Hardcore Gamer und wird als solcher der Öffentlichkeit präsentiert durch die neue Anno-Werbekampagne. Nur weil er mal mehr als 4 Stunden am PC sitzt?

Dann ist glaub ich so ziemlich jeder hier, der mal bei VOW etc. mitgemacht hat, ein "Dauerzocker"!

OZ74
22-11-06, 06:06
@sowjetschreck
Ich hätte gerne nur duie Daten und die Quelle. Sonst behaupte ich gleich dass wir Österreicher viel bessere Piloten sind! *lol*

Maverik-JG4
22-11-06, 07:39
Originally posted by der.Launebaer:
Wann fängt den "Dauerzocker" an? Sky Du Mont betitelt sich ja auch als Hardcore Gamer und wird als solcher der Öffentlichkeit präsentiert durch die neue Anno-Werbekampagne. Nur weil er mal mehr als 4 Stunden am PC sitzt?

Dann ist glaub ich so ziemlich jeder hier, der mal bei VOW etc. mitgemacht hat, ein "Dauerzocker"!

http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

ScherbenfIieger
22-11-06, 08:58
Damals als den ganzen Computerspielen noch großzügig bebilderte Handbücher beilagen ist nie einer ausgeflippt.

So siehts doch aus.

Tetrapack
22-11-06, 11:35
@ Tetra: Wie sind Deine Zahlen definiert?
Absolute Zahlen oder Prozent auf 1000 Einwohner?

In Deutschland gibts ca 10 Millionen legale Schusswaffen bei ca 80 Millionen Einwohner (also etwa jeder Achte), in der Schweiz sind es ca 2 Millionen legale Schusswaffen und ca 500000 Armeewaffen bei ca 7 Millionen Einwohnern (also etwa jeder Dritte).

Quelle:
Deutschland: http://www.schuetzenverein-eisenach.de/Waffenrecht/Zahl...n%20Waffenbesitz.pdf (http://www.schuetzenverein-eisenach.de/Waffenrecht/Zahlen_und_Fakten/Zahlen%20und%20Fakten%20Waffenbesitz.pdf)
Für die Zahlen in der Schweiz gabs mal ein NZZ Artikel drüber, leider nicht online verfügbar.

Statistik der Tötungsdelikte Schweiz:
http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/rech...en__berichte/01.html (http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/rechtspflege/kriminalitaet__strafvollzug/verzeigungen/analysen__berichte/01.html)

Statistik Deutschland (Punkt 2.1.4):
http://www.bka.de/pks/pks2002/index2.html

Willey
22-11-06, 11:43
Scherbe http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

OZ74
22-11-06, 13:16
Danke Tetra!
Das mi den Waffen stimmt also.
über den Vergleich mit der Anzahl der Delikte mit Schusswaffen kann ich aber nix finden. Dabei habe ich sogar versucht mein Italienisch wieder auszugraben.... http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Tetrapack
22-11-06, 14:01
Du willst mehr Zahlen? Dann viel Vergnügen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/news/publik...n.Document.83618.pdf (http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/news/publikationen.Document.83618.pdf)

http://whqlibdoc.who.int/hq/2002/9241545615.pdf#search=...CE%20AND%20HEALTH%22 (http://whqlibdoc.who.int/hq/2002/9241545615.pdf#search=%22WORLD%20REPORT%20ON%20VIO LENCE%20AND%20HEALTH%22)

OZ74
22-11-06, 14:22
Das erste habe ich schon gelesen. Geht mehr um Gewalt/Tötung in Familien. Keine Angaben auch nicht im Anhang wie sich die abmurxen. Im World Report genauso (kenne ich noch von früher)
Der zweite Link ist ja wohl sehr allgemein. Sorry wenn ich so genau nachfrage. Ich habe Krimilogie und Strafrecht als Wahlfach gehabt und bin Reserveoffizier. Das Thema ist einfach interessant. Egal. Deine These (leider ist sie nurmehr das) wäre es wert für eine Arbeit.

OZ74
22-11-06, 14:25
Good old google. Jetzt habe ich es:
http://www.protell.ch/Aktivbereich/03Actual/de/03.267d%...ebrauch%20061030.pdf (http://www.protell.ch/Aktivbereich/03Actual/de/03.267d%20Schusswaffengebrauch%20061030.pdf)

OZ74
22-11-06, 14:27
Du hast also recht! Ich gebe es zu...

Tetrapack
22-11-06, 14:46
Im Schweizer Bericht wird auf Seite 34 die Tötungsdelikte aufgeschlüsselt nach Tatvorgehen, darunter "erschiessen".

Im WHO Report findest du das ab Seite 347 "Firearm-related deaths", aber dort fehlt die Schweiz leider.

Auf dieser Homepage hat einer den WHO Bericht analysiert und dort findet man die Schweiz in den Top 10 der sichersten Länder:
http://www.benbest.com/lifeext/murder.html

Österreich hat ja eine sehr niedrige Mordrate http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

KBSMarcAntonius
22-11-06, 19:22
Noch denkt ihr das nur die Egoshooter Killerspiele sind aber wartet ab bis die Bundesregierung merkelt äh merkt, das die 9.11. Anschläge auf Grundlage des MS Flight Simulatos geplant und geübt wurden - Flight Sim hat schließlich 3000 Tote gefordert !!
Und wenn der erste aus der IL-2 Comunity ins Speyer Museum einbricht, die 109 klaut und Amok fliegt, ist´s auch mit IL-2 vorbei.

Ich denke aber das dass Thema Killerspiele bald wieder vom Tisch ist denn diesmal ist ja niemand gestorben.
Mit dieser Waffe wäre das aber nicht passiert Merkel SR1 (http://www.frankonia.de/shop/SR1_Standard/_/bid/58224/cpage/0/tf/landscape/productdetail.html)

Eric_Hartman83
23-11-06, 04:44
Ich habe mir hier jetzt nicht alles durchgelesen. Aber ich kann mich einigen Meinungen hier nur anschließen.

@ Launi: Ja, ich denke, es liegt an unserer Gesellschaft, die immer "verrohter", isolierter usw. wird (so wie du es beschrieben hast)
Ich habe mich bei diesem Fall auch wieder gefragt wo denn die Eltern waren? Ich denke mann kann nicht pauschalisieren, aber oft hängt es wirklich mit einem schlechten Elternhaus/Umfeld usw. zusammen.
Solche Computerspiele zu spielen sind NICHT die Ursache (die Politiker suchen immer nach der einfachsten und medial Aufsehen erregendsten Ursache und das sind die "bösen" Spiele)vielmehr sind sie ein "Auslöser" (Auffangbehälter für Aggressionen usw.).

Da ich im Moment mehr im Ausland bin als zu Hause im lauschigen Deutschland hab ich die ganze Debatte nicht so mitbekommen und kann leider nicht so mitreden.

Ich finde, dass anstatt einer Debatte über die Computerspiele eine Aufklärung der Umstände stattfinden sollte, die zu dieser Tat geführt haben. Aber das interessiert wieder keinen...
ich hoffe die Wissenschaft engagiert sich da in Richtung einer Erstellung eines psychologischen Profils damit man schon bei den ersten Anzeichen prophylaktisch reagieren kann. Aber in unserer "Wegschau-Gesellschaft" funktioniert das nicht (damit sind wir wieder bei Launis Argumentation). Im Fall von Natasha Kampusch haben die Nachbarn auch jahrelang weggesehen.

Was mich bei der Berichterstattung gestöt hat, ist dass die Medien gleich zu Beginn davon gesprochen haben, dass er "möglicherweise vom Einsatzkommando erschossen wurde" (s.o.s.ä.). Ich werde jetzt zynisch, aber mir kam das subjektiv so vor als hätte die "böse Polizei" den "armen armen unschuldigen Buben" erschossen. Ich selber bin froh, dass es so ausgegangen ist ("nur" Verletzte). Mich machen solche Aussagen stutzig. Das geht wieder in Richtung "Täterschutz." Was mit den Opfern war interessiert anscheinend keine. So viel ich weiß war eine verletzte Lehrerin schwanger...

Ums kurz zu machen: Wenn jemand Amok läuft, dann muss er damit rechnen erschossen zu werden. Meiner Meinung nach haben die Behöden richtig reagiert.

AldiTuetchen
23-11-06, 08:18
Originally posted by JG5_Baer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AldiTuetchen:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Baer:

...Wenn z.B. die Aldi Tüte http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif schreibt, daß "niemand wg. Cobra 11 zu schnell fährt"... Tja... Genau das bezweifle ich eben....



Bear ich stimme dir ja fast vollkommen zu aber so hab ich das nicht gesagt, ich sagte das man es nicht verallgemeinern darf. Also das alle Cobra 11 Fans zu schnell fahren. Sicher wird es eizelne Idioten geben die danach wirklich zu schnell fahren aber der Großteil eher nicht. </div></BLOCKQUOTE>

Oh man... Jaaaaaaaaaaaaaaaa!!! Hast ja recht! Arsch http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ich liebe mich ja auch http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

JG5_Baer
23-11-06, 08:36
Originally posted by AldiTuetchen:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Baer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AldiTuetchen:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Baer:

...Wenn z.B. die Aldi Tüte http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif schreibt, daß "niemand wg. Cobra 11 zu schnell fährt"... Tja... Genau das bezweifle ich eben....



Bear ich stimme dir ja fast vollkommen zu aber so hab ich das nicht gesagt, ich sagte das man es nicht verallgemeinern darf. Also das alle Cobra 11 Fans zu schnell fahren. Sicher wird es eizelne Idioten geben die danach wirklich zu schnell fahren aber der Großteil eher nicht. </div></BLOCKQUOTE>

Oh man... Jaaaaaaaaaaaaaaaa!!! Hast ja recht! Arsch http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ich liebe mich ja auch http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif </div></BLOCKQUOTE>

Loogens !

Und der Bremsi Mopst dann noch vom Fischi 'n bisschen Vaseline und schon machen wir 'ne Nackt-Polonaise und der letze schlißet den Kreis http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

MMUUHAHAHAHAHAHAHAH!!! Neeee, is klar http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

AldiTuetchen
23-11-06, 08:37
nackte männer sind was für Tunten http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

JG5_Baer
23-11-06, 08:42
Originally posted by AldiTuetchen:
nackte männer sind was für Tunten http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

Aldi, du Hupe!!!

1. Erzähle sowas nie, NIE deiner Freundin! Für die bricht sonst 'ne Welt zusammen!
2. Wollte ich unbedingt wissen, daß also nur mit Klamotten (geil: Aldi in Socken, Unterbüchs auf'm Kopp und Pulli wenn is' kalt im Winter http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif) korpulierst oder was?!?!?!

Eigentor, Du Nulpe http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

der.Launebaer
23-11-06, 08:44
Originally posted by JG5_Baer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AldiTuetchen:
nackte männer sind was für Tunten http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

Aldi, du Hupe!!!

1. Erzähle sowas nie, NIE deiner Freundin! Für die bricht sonst 'ne Welt zusammen!
2. Wollte ich unbedingt wissen, daß also nur mit Klamotten (geil: Aldi in Socken, Unterbüchs auf'm Kopp und Pulli wenn is' kalt Winter http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif) korpulierst oder was?!?!?!

Eigentor, Du Nulpe http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Also Punkt 2 will ich grammatikalisch nochmal näher erleutert haben! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

JG5_Baer
23-11-06, 08:48
Originally posted by der.Launebaer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Baer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AldiTuetchen:
nackte männer sind was für Tunten http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

Aldi, du Hupe!!!

1. Erzähle sowas nie, NIE deiner Freundin! Für die bricht sonst 'ne Welt zusammen!
2. Wollte ich unbedingt wissen, daß also nur mit Klamotten (geil: Aldi in Socken, Unterbüchs auf'm Kopp und Pulli wenn is' kalt Winter http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif) korpulierst oder was?!?!?!

Eigentor, Du Nulpe http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Also Punkt 2 will ich grammatikalisch nochmal näher erleutert haben! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Du mir auch! Wenn ich weiß, wo du weg kommst, bin ich der wo haut dir voll auf's Maul in Fresse, alte http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

AldiTuetchen
23-11-06, 08:50
Originally posted by JG5_Baer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AldiTuetchen:
nackte männer sind was für Tunten http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

Aldi, du Hupe!!!

1. Erzähle sowas nie, NIE deiner Freundin! Für die bricht sonst 'ne Welt zusammen!
2. Wollte ich unbedingt wissen, daß also nur mit Klamotten (geil: Aldi in Socken, Unterbüchs auf'm Kopp und Pulli wenn is' kalt im Winter http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif) korpulierst oder was?!?!?!

Eigentor, Du Nulpe http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

So so Baer ich hab wirklich nix gegen andersrum orientierte mitmenschen aber das widert mich ein kleinwenig an. Und mit Tunten sind auch nur männliche mitmenschen bezeichnet http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Und lieber ein Eigentor als gar kein Tor http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Achja
für dich wären vll sexuelle handlungen mit Kühen doch interessant

Bremspropeller
23-11-06, 09:52
Lass amoi a Nalkette mocha http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

JG5_Baer
23-11-06, 12:09
Originally posted by AldiTuetchen:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Baer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AldiTuetchen:
nackte männer sind was für Tunten http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

Aldi, du Hupe!!!

1. Erzähle sowas nie, NIE deiner Freundin! Für die bricht sonst 'ne Welt zusammen!
2. Wollte ich unbedingt wissen, daß also nur mit Klamotten (geil: Aldi in Socken, Unterbüchs auf'm Kopp und Pulli wenn is' kalt im Winter http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif) korpulierst oder was?!?!?!

Eigentor, Du Nulpe http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

So so Baer ich hab wirklich nix gegen andersrum orientierte mitmenschen aber das widert mich ein kleinwenig an. Und mit Tunten sind auch nur männliche mitmenschen bezeichnet http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Und lieber ein Eigentor als gar kein Tor http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Achja
für dich wären vll sexuelle handlungen mit Kühen doch interessant </div></BLOCKQUOTE>

Jupp Aldi... Aber du mußt doch bitte einsehen, daß wir "Heten" nun mal in der Mehrheit sind! Ich meine: Leben und leben lassen! Homosexuelle wurden damals diskreminiert, ausgegrenzt, stigmatisiert... Heute gehen wir ja nun wirklich viel lockerer mit euch um! Oder willst du das etwa abstreiten?!

Sorry, wenn ich dachte, du hättest 'ne Freundin! Wollte dich da nicht angreifen oder so http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif !

Zu den Kühen kann ich nur folgendes sagen: Au Backe mein Zahn! Wenn ich daran denke, wieviele Frauen sich nachher als blöde Kuh herausgestellt haben, bin ich was das angeht erst einmal bedient... Na ja... Oder auch nicht http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

AldiTuetchen
23-11-06, 12:26
"Heten" nun mal in der Mehrheit sind! Ich meine: Leben und leben lassen! Homosexuelle wurden damals diskreminiert, ausgegrenzt, stigmatisiert... Heute gehen wir ja nun wirklich viel lockerer mit euch um! Oder willst du das etwa abstreiten?!

Sorry, wenn ich dachte, du hättest 'ne Freundin! Wollte dich da nicht angreifen oder so!

Zu den Kühen kann ich nur folgendes sagen: Au Backe mein Zahn! Wenn ich daran denke, wieviele Frauen sich nachher als blöde Kuh herausgestellt haben, bin ich was das angeht erst einmal bedient... Na ja... Oder auch nicht

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif
auch wenn's totaler Bullshit is Bear. Du hättest Comedian werden sollen http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

JG5_Baer
23-11-06, 12:27
Originally posted by AldiTuetchen:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">"Heten" nun mal in der Mehrheit sind! Ich meine: Leben und leben lassen! Homosexuelle wurden damals diskreminiert, ausgegrenzt, stigmatisiert... Heute gehen wir ja nun wirklich viel lockerer mit euch um! Oder willst du das etwa abstreiten?!

Sorry, wenn ich dachte, du hättest 'ne Freundin! Wollte dich da nicht angreifen oder so!

Zu den Kühen kann ich nur folgendes sagen: Au Backe mein Zahn! Wenn ich daran denke, wieviele Frauen sich nachher als blöde Kuh herausgestellt haben, bin ich was das angeht erst einmal bedient... Na ja... Oder auch nicht

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif
auch wenn's totaler Bullshit is Bear. Du hättest Comedian werden sollen http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif </div></BLOCKQUOTE>

Vergiß meine PM http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Und jaaaaa... Ich liebe dich auch http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

AldiTuetchen
23-11-06, 12:29
http://www.ubisoft.de/smileys/tv_happy.gif http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

BZB_FlyingDoc
24-11-06, 04:45
Bei Heise einen Leserbrief an Aspekte gefunden dem man nichts mehr hinzufügen muß.

Beitrag (http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=11673594&forum_id=108743)


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte Ihnen gratulieren:
Sie haben in Ihrer gestrigen Sendung mit dem Beitrag über
"Killerspiele"
so ziemlich das höchste Maß an Populismus, Inkompetenz zur Thematik
und
Panikmache erreicht, das man nur erreichen kann. Ihre Unterstellung,
sog. "Killerspiel-Spieler" seien dumm war schon ein sehr starkes
Stück.
Wenn Killerspiele dumm machen, wie steht es dann mit all den Menschen
in Deutschland,
die unkritisch das aufnehmen, was Ihr Sender tagtäglich an
hochintelligentem Material
über den Äther schickt ? Werden die durch "Lindenstrasse",
"Musikantenstadl" und "ASPEKTE" verdummen ?
Polemische, einseitige und vorallem: gefährlich meinungsbildende
Beiträge war
ich bislang meist von Boulevardblättern gewohnt, weshalb ich diese
auch nicht konsumiere.
Das solches Material aber auch durch meine GEZ-Gebühren finanziert
und ausgestrahlt wird,
macht mich äusserst nachdenklich.
Natürlich kann man über "Killerspiele" (welch ein Begriff - meines
Wissens wurde noch niemand von einem
Computerspiel ermordet) geteilter Meinung sein - aber die Aufgabe
einer Informationssendung wie der Ihrigen
sollte es eben sein, genau diese 2 Meinungen zu beleuchten.
Stattdessen stellen Sie Ihren Standpunkt als den einzig
wahren und richtigen dar. Zudem beeinflussen Sie den Zuseher auch
noch mit Falschinformationen,
Ungenauigkeiten und Halbwahrheiten. Ich frage Sie: Was haben Sie in
Ihrer Kindheit gespielt ? Räuber und Gendarm,
Cowboy und Indianer, Fangen ? Vielleicht gar mit Plastikpistolen und
-gewehren im Sandkasten Krieg gespielt ?
Halten Sie dies für weniger gefährlich ? Wo ist der Unterschied ?
Sollen wir unseren Kindern auch dies verbieten ?
Was Sie, ich und millionen andere Kinder früher gespielt haben ist
genausowenig "Amok-Lauf-födernd" gewesen,
wie es die heutigen Ego-Shooter auch sind - es sind Spiele, keine
Realität.
Wenn jemand nicht zwischen Realität und Computerspiel unterscheiden
kann mag das gefährlich werden.
Aber dann müssen Sie dieser Person auch das Fernsehen verbieten - wo
ebenfalls Mord und Totschlag an der Tagesordnung sind,
sie müssen ihm Sportarten wie Fechten, Schiessen und sämtliche
Kampfsportarten verbieten. Denn all diese Aktivitäten
könnte er mit realen "Bedrohungen", "Gefahren" usw. verwechseln.
Was sie gestern in Ihrer Sendung betrieben haben ist eine Hexenjagd.
übereinstimmend mit einigen Politikern auf Stimmenfang haben Sie
einen Sündenbock gesucht und gefunden,
statt sich über die wirklichen Probleme des Sebastian B. Gedanken zu
machen.
Haben Sie seinen Abschiedsbreif gelesen ? Haben Sie gelesen, was er
als Gründe für seine Tat hervorbrachte ?
Offensichtlich haben Sie genau das nicht getan oder sich nicht damit
auseinandergesetzt - sonst würden Sie vielleicht
über die sozialen Probleme von Aussenseitern und dem "wegsehen"
unserer Gesellschaft, unserer Politik und unseres Bildungssystems
einen Beitrag senden, statt über "Killerspiele".
Aber um wirkliche Information, sachliche Diskussion und Eröterung
eines Themas geht es Ihnen wahrscheinlich garnicht.
Es geht Ihnen darum, ein aktuelles Thema möglichst Medienwirksam -
und damit Gewinnbringend - auszuschlachten. Auch wenn
dabei die Wahrheit auf der Strecke bleibt....

Sie haben ein Problem (und fordern ein Verbot),
wenn sich volljährige Menschen ein solches Computerspiel kaufen (für
Kinder ist es ja bereits verboten) -
kein Problem haben sie dagegen, wenn man sich einfach so Waffen über
das Internet beschaffen kann,
obwohl bereits eine Vorladung wegen unerlaubten Waffenbesitzes
vorliegt ?
Ich frage Sie: Wer hat im aktuellen Fall versagt ? Die Politiker die
jetzt die Schuld bei Computerspielen suchen,
und es ermöglichten, das Sebastian B. weiterhin an Waffen gelangen
konnte ? Oder die ach so bösen Computerspiele ?

Ich war bei der Bundeswehr, habe dort gelernt mit echten Waffen auf
Menschen zu schiessen. Ist das weniger gefährlich ?
Ich kann auf der Kirmes an die Schiessbude gehen und mit Luftgewehren
auf Zielscheiben schiessen.
Wenn ich möchte, kann ich dem nächsten Schützenverein beitreten.
Das ist m. A. n. weit näher an einem Amoklauf, als es das klicken auf
eine
Maustaste und zielen auf einen Pixelhaufen je sein kann.
Sollen wir das alles verbieten ?

Vielleicht sollten wir aber auch alle Computerspieler vorsorglich
kennzeichnen -
wie wäre es mit einem angenähten Joystick auf der Jacke ?

Kopfschüttelnd,

AldiTuetchen
24-11-06, 04:47
Aus Diesem link (http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_5083247.html) von tetra im Endlich2 (©by Zimmi):


..."žAm Ende haben wir uns auf Mittelschichtsjugendliche konzentriert, deren Eltern ein höheres Bildungsniveau haben, die sehr liebevoll mit ihren Kindern umgehen und sie überhaupt nicht schlagen. Und wir haben nur deutsche Jungen genommen, also von daher alle Faktoren konstant gehalten, die bedeutsam sind. Und dann zeigen sich riesige Leistungsunterschiede zwischen denen, die regelmäßig brutalste Computerspiele spielen und anderen, die das nie tun."

Die Schulnoten sind umso schlechter, je brutaler die Spiele sind, je öfter Kinder sie spielen. Ein Problem vor allem der Jungen, nicht der Mädchen. Vor allem die Jungen sind fasziniert von den Killerspielen. Heute sind zwei Drittel der Schulabbrecher und Sitzenbleiber Jungen. Und nur noch 40 Prozent von ihnen machen Abitur. Das war früher nicht so. Die Hirnforschung erklärt, warum sie öfter versagen in der Schule....

Also dagegen mal ein beispiel:

In meiner Klasse (Wirtschaftsgymnasuim 11.Klasse) spielen alle Jungs, wirkliche alle Jungs gerne mal eine runde am PC und zwar ausnahmslos alle "Gewaltspiele". Sogar ein paar der Mädchen. Dennoch haben es alle auf das WG geschafft (was zur mindestvoraussetzung besser als 2,6 im Schnitt des Realschulzeugnises gebraucht hat).

Und es haben auf der Realschule viele die kaum oder gar nicht Computerspielen einiges schlechter abgeschnitten!

Es hängt viel eher damit zusammen das Kinder weniger lesen und einiges mehr an Sozialen Problemen haben wie Kinder vor 30 Jahren. (Die Kinder davor hatten ja nix, ich weiß http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

Ein Professor sollte doch mal einen Test an sich selber ausprobieren, ob er dadurch wirklich "dümmer" wird. Im Grunde ist diese eine Beschuldigung die unsachlich ist. Ich könnte genauso gut behaupten das jeder Professor/Lehrer ein Alkoholiker ist ,weil der Job so stressig ist oder weil einige solche Thesen aufstellen ,dass auf nichts anderes zu schließen wäre! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Tetrapack
24-11-06, 05:44
Die Schulnoten sind umso schlechter, je brutaler die Spiele sind, je öfter Kinder sie spielen.

Der Satz sollte wohl eher heissen "Die Schulnoten sind umso schlechter, je öfter Kinder sie spielen." Ob ein Kind 4 Stunden WOW, Sims oder CS spielt statt Hausaufgaben oder Prüfungsvorbereitung zu machen wird wohl kaum einen Unterschied in der schulischen Leistung machen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

JG53Harti
24-11-06, 06:41
http://onnachrichten.t-online.de/c/97/11/92/9711928.html

Tetrapack
24-11-06, 07:04
Hmm.. da werden in nächster Zeit noch paar so Meldungen kommen über "verhinderte" Amokläufe nur weil jetzt extrem sensibel darauf reagiert wird wenn jemand was sagt.

Schuetz
24-11-06, 07:36
Einmal mehr zeigt sich das diesem Beispiel, dass Poltiker sowie auch öffentlichfinanzierte TV-Sender nur eines suchen: Polemik. Und im Grunde genommen, haben sie einmal mehr ihr Ziel erreicht, jeder redet darüber, Politiker können sich profilieren, ebenso diverese Experten.
Wenn man das Ganze anschaut, ist es doch sehr bedenklich, dass sich die Politik sich mehr auf Polemik (Stimmenfang) konzentiert als auf konstruktive, sachliche Analysen und Lösungen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Tetrapack
25-11-06, 07:04
Von
http://www.tagesspiegel.de/politik/archiv/24.11.2006/2919132.asp

Auf "žZeit online" hat ein Kollege recherchiert, dass kein einziger jugendlicher Amokläufer jemals eine Freundin hatte. Auch da gibt es also einen klaren statistischen Zusammenhang. Statt "žVerbietet die Killerspiele!" könnte man also, mit der gleichen Berechtigung, fordern: "žVerschafft den Jungs Freundinnen!" Und dies tue ich hiermit.


Make love not war http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

AldiTuetchen
25-11-06, 07:16
Make love not war

http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif So ist's richtig. Und Tarek vertritt die meinung bestimmt auch http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

kubanloewe
25-11-06, 13:28
Originally posted by Tetrapack:
Von
http://www.tagesspiegel.de/politik/archiv/24.11.2006/2919132.asp

Auf "žZeit online" hat ein Kollege recherchiert, dass kein einziger jugendlicher Amokläufer jemals eine Freundin hatte. Auch da gibt es also einen klaren statistischen Zusammenhang. Statt "žVerbietet die Killerspiele!" könnte man also, mit der gleichen Berechtigung, fordern: "žVerschafft den Jungs Freundinnen!" Und dies tue ich hiermit.


Dies steht aber schon in direktem Zusammenhang mit den Computer allgemein; möchte nicht wissen wieviele Ehen, Beziehungen, Freundschaften oder einfach menschlicher Umgang durch den PC auseinander bzw verhindert werden.
Klar das jemand der den ganzen Tag davor hockt auch wenig Zeit dazu hat sich ne Alte zu suchen und immer mehr in eine Scheinwelt abtaucht....und plötzlich tickt man nich mehr richtig.

Sowjetschreck
25-11-06, 13:57
nanana, höt auf so zu pauschalisieren http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

ich sitze auch stundenlang vorm rechner, zu der zeit als ich meine letzte freundin kennengelernt hab sogar noch länger als heute. sicher, man tut sich schwerer mit menschen kontakte zu knüpfen, was aber auch bei leuten so ist, die ständig vorm fernseher sitzen oder ganz strebsam nur für arbeit oder schule leben.

der.Launebaer
25-11-06, 13:58
oder den ganzen Tag Flugzeug-Skins basteln.


Ich muss weg! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Bremspropeller
25-11-06, 14:32
Was regt ihr euch eigentlich so auf?
Wenn das nächste Kind vergewaltigt und ermordet wird, dann schreien auch wieder alle nach schärferen gesetzen. Nach zwei Wochen ist dann wieder Ruhe.


Was ist denn mit den Pannen um den Fall "Stefanie" geschen? Spricht da im Moment jemand drüber?
Im Gegenteil..es wird geschwiegen und rein garnichts unternommen.

Politik ist Populismus.

Sowjetschreck
25-11-06, 14:47
brems, du vergisst, dass fall "stefanie" den staat selbst betrifft. ist doch klar, dass so ein thema von den politikern möglichst nicht an oberster schlagzeilenfront gehalten werden soll.

fall "killerspiel-amokläufer" betrifft jedoch nicht den staat an sich und lässt sich leicht lösen, wenn man ein verbot von "killerspielen" als lösung betrachtet http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Bremspropeller
25-11-06, 15:16
Der Amokläufer ist aber eine Sache/ ein Fehler der Gesellschaft.

Es geht mir hier weniger um das Verbot der Killerspiele (wer würde sich denn dran halten?). Es geht hier mehr darum, dass alle (sei es die Politik, oder sog. "Experten") hier eine Gelegenheit wittern, sich "billig" zu profilieren.

Dabei werden aber nicht die Probleme selbst bekämpft, sondern nur deren Symptome.

Willey
25-11-06, 15:25
Die haben doch alle n Innenstich!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Sowjetschreck
25-11-06, 15:54
ähm, hab mich vielleicht dumm ausgedrückt brems, aber so hab ichs ungefähr gemeinthttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Tetrapack
25-11-06, 16:45
Dies steht aber schon in direktem Zusammenhang mit den Computer allgemein; möchte nicht wissen wieviele Ehen, Beziehungen, Freundschaften oder einfach menschlicher Umgang durch den PC auseinander bzw verhindert werden.
Klar das jemand der den ganzen Tag davor hockt auch wenig Zeit dazu hat sich ne Alte zu suchen und immer mehr in eine Scheinwelt abtaucht....und plötzlich tickt man nich mehr richtig.

Einseitige Beschäftigung mit irgendwas ist immer schädlich...

Computer als direkte Ursache für Kontaktprobleme der Menschen?

IMHO ist in vielen Fällen eher die Ablehnung im Elternhaus oder die Ausgrenzung in der Schule verantwortlich dafür dass sich einige nur noch für PC-Games interessieren.. wenn man Zuhause niemanden zum reden hat und in der Schule Aussenseiter ist hat man schlechte Karten fürs Leben.

Das Internet ermöglicht hingegen neue Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen.. zu Menschen mit ähnlichen Interessen oder die aus denselben Gründen Aussenseiter sind.

AldiTuetchen
25-11-06, 17:29
@Tetra
http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

JohnMcArthur
25-11-06, 17:36
Ich weiß auch nicht was alle mit diesen Killerspielen haben, auch ich spiele hin und wieder Egoshooter, staube meine Modelpanzer ab, überfalle andere Länder in meinem virtuellen Kriegsstrategiespiel, mal Gandi mit Tarnanzug und Kalaschnikow wie er G Doppel Ju den Wanst mit einem chinesischen Dreiklingen-Bajonett pierct, träume Nachts davon,wie friedlich es zugegangen wäre wenn Hitler, Nietzsche und Friedmann einen Dreier-Talk gemacht hätten Angelika Merkel dazu einen Bauchtanz aufführt und Putin russische Politgegner an Plutonium lecken lässt. Heißt es schon nicht bei den Römern wer den Krieg will, gebe sich als Pazifist aus? Ehhhhhhh, oder so ähnlich. Verdammt ich muß mal in der letzten Ausgabe der Waffen-Revue blättern, oder war es Nahkampfsportarten "Leises töten leicht gemacht?". Ich habe es doch irgendwo gelesen. Wie dem auch sei rate ich jedem köperliche Ertüchtigung zu treiben um gesund und friedlich seine Aggressionen abzubauchen, wie Orientierungsmärsche in Camouflage, übungshandgranaten-Weitwurf, Glatzen rasieren im Gelände und unter Feldbedingungen und Leistungsbügeln von Braunhemden. Ja wer sich wirklich Sorgen macht wegen der Zunahme der Gewalt an Schulen, der hat sich noch nicht zwischen den Damenunterwäsche-Grabeltisch und der anrollenden Horde fetter Frauen zum Schlussverkauf bei Kick gestellt. Wie dem auch sei, greift zum Joystick, lasst brennende Flugzeuge vom Himmel fallen, seht dazu Natural Born Killer und liest in der menschlichen Geschichte, wo es immer unsinnige Gewalt, Hass und Wut gab, so wie Mittel diese eskalieren zu lassen. Ob nun mit oder ohne virtuelles Gewaltspiel, Amen!

Wie dumm sind all die Politiker die nicht erkennen wollen, das man Kindern und Jugendliche nur Inhalte in ihrem Leben vermitteln muß, die nichts mit Gewalt zu tun haben. Verbote sind nur ein Zeichen für die eigene Unfähigkeit effiziente Lösungsvorschläge zu finden.
So halte jetzt die Schnauze und gehe ins Bett.
Angie ich komme!

Sowjetschreck
26-11-06, 08:38
Originally posted by Tetrapack:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Dies steht aber schon in direktem Zusammenhang mit den Computer allgemein; möchte nicht wissen wieviele Ehen, Beziehungen, Freundschaften oder einfach menschlicher Umgang durch den PC auseinander bzw verhindert werden.
Klar das jemand der den ganzen Tag davor hockt auch wenig Zeit dazu hat sich ne Alte zu suchen und immer mehr in eine Scheinwelt abtaucht....und plötzlich tickt man nich mehr richtig.

Einseitige Beschäftigung mit irgendwas ist immer schädlich...

Computer als direkte Ursache für Kontaktprobleme der Menschen?

IMHO ist in vielen Fällen eher die Ablehnung im Elternhaus oder die Ausgrenzung in der Schule verantwortlich dafür dass sich einige nur noch für PC-Games interessieren.. wenn man Zuhause niemanden zum reden hat und in der Schule Aussenseiter ist hat man schlechte Karten fürs Leben.

Das Internet ermöglicht hingegen neue Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen.. zu Menschen mit ähnlichen Interessen oder die aus denselben Gründen Aussenseiter sind. </div></BLOCKQUOTE>

thttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.giftra bringts mal wieder auf den punkt! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Bremspropeller
26-11-06, 09:05
Grüner Punkt? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

AldiTuetchen
26-11-06, 10:09
Tja es lebe der Verpackungsmüll http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

AldiTuetchen
26-11-06, 13:12
http://magazine.web.de/de/themen/computer/internet/aktuell/3250104.html

Es kommt immer besser http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

BenQ-the-Hawk
26-11-06, 14:01
Originally posted by AldiTuetchen:
http://magazine.web.de/de/themen/computer/internet/aktuell/3250104.html

Es kommt immer besser http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif


Für die Studie seien 23 Probanden psychologisch untersucht worden, die sich über einen langen Zeitraum täglich mehr als sechs Stunden im Internet aufgehalten hatten.

AldiTuetchen
26-11-06, 14:17
Bei weiteren Teilnehmern wurden Persönlichkeits- oder Angststöungen entdeckt. Von der Internetabhängigkeit seien zu 75 Prozent Männer betroffen.

Aber die überschrift is doch echt filmreif für den Text oder?

BenQ-the-Hawk
26-11-06, 14:21
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Ventox
28-11-06, 04:06
Nur, um mal eine Lanze für die Verkäufer zu brechen.
Am vergangenen Montag gab es zu dem Thema einen interessanten Beitrag in der Sendung WISO.
Dort wurde ein Vierzehnjähriger in verschiedene Geschäfte zum "Killerspielkauf" geschickt.
In einigen bekam er auch diese Spiele.
Irgendwie kann ich diese Verkäufer verstehen, das die nicht misstrauisch geworden sind, denn mal ehrlich, sieht so ein Vierzehnjähriger aus?
Ich würde ihn für deutlich älter halten.

http://img220.imageshack.us/img220/2110/vierzehnjhrigerko7.jpg (http://imageshack.us)

Originally posted by JG53_Goetz:
Eine schärfere Kontrolle der durchaus vorhandenen Altersfreigabe von "Killerspielen" durch Verkäufer, [] sollte eigentlich ausreichen .....

Ventox
28-11-06, 04:13
Genau so ist es.
Ich hätte sonst kaum jemals von den meisten hier auch nur erfahren, das es sie überhaupt gibt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif



Originally posted by Tetrapack:
Das Internet ermöglicht hingegen neue Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen.. zu Menschen mit ähnlichen Interessen ....

JG53_Goetz
28-11-06, 04:23
Originally posted by Ventox:
Nur, um mal eine Lanze für die Verkäufer zu brechen.
Am vergangenen Montag gab es zu dem Thema einen interessanten Beitrag in der Sendung WISO.
Dort wurde ein Vierzehnjähriger in verschiedene Geschäfte zum "Killerspielkauf" geschickt.
In einigen bekam er auch diese Spiele.
Irgendwie kann ich diese Verkäufer verstehen, das die nicht misstrauisch geworden sind, denn mal ehrlich, sieht so ein Vierzehnjähriger aus?
Ich würde ihn für deutlich älter halten.

http://img220.imageshack.us/img220/2110/vierzehnjhrigerko7.jpg (http://imageshack.us)
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG53_Goetz:
Eine schärfere Kontrolle der durchaus vorhandenen Altersfreigabe von "Killerspielen" durch Verkäufer, [] sollte eigentlich ausreichen ..... </div></BLOCKQUOTE>

Also, ich bin auch "Verkäufer", und sobald ein Jugendlicher nicht zu 100% mir als volljährig bzw. 16 Jahre alt erscheint, muß er eben den Ausweis herzeigen, wenn er Alkohol oder Zigaretten, Pornohefte oder wie in diesem Fall ein Spiel mit USK 18 haben will...

Das ein vierzehnjähriger Jugendlicher nicht so aussieht wie auf deinem Photo ist eine fadenscheinige, unsinnige und schlechte Ausrede; gottseidank schützt Unwissen nicht vor Strafe.

Letztes Jahr haben sich hier in Passau zwei Jungs mit 15 Jahren ne Flasche Schnaps an der Tanke geholt und sind hinterher besoffen von der Eisenbahnbrücke in den Inn gesprungen...nur so zum Spass...gottseidank haben sie überlebt und gottseidank wurde der Verkäufer der Tanke von der Polizei gleich bestraft, der hat richtig übel Ärger bekommen.
Ich finde dieses unverantwortliche Verhalten mancher erwachsener Verkäufer von jugendgefährdendem Zeugs gegenüber Jugendlichen, aus welchen Gründen auch immer (Bequemlichkeit,zu feige um nach dem dem Ausweis zu fragen), zum Kotzen!
Mag konservativ sein, aber ein bisschen Erziehung und Einhalten von Regeln kann unserer Jugend nicht schaden.
Vor allem hinsichtlich der Zustände in so mancher Großstadt.

Ventox
28-11-06, 05:03
Moment mal, bevor ich jetzt überreagiere und Amok laufe, wie meinst Du das bitte? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Mal im Ernst, hättest Du dir von dem den Ausweis zeigen lassen, weil Du ihn für unter 18 hälst?
Und das möglichst noch mit jeder Menge Kunden an der Kasse?
Was ich mit meinem Beitrag sagen will ist, das sie von WISO jemanden hätten nehmen sollen, der auch wie 14 aussieht.
Das wäre ehrlicher gewesen.
So ist es für mich Bildzeitungsniveu.



Originally posted by JG53_Goetz:
Das ein vierzehnjähriger Jugendlicher nicht so aussieht wie auf deinem Photo ist eine fadenscheinige, unsinnige und schlechte Ausrede; gottseidank schützt Unwissen nicht vor Strafe.

JG53_Goetz
28-11-06, 05:40
Na klar zeigt der mir den Ausweis, oder meinst du die Warteschlange an der Kasse ist mir wichtiger als eine eventuelle Strafe danach, wenn ich so nem Halbstarken das Spiel verkauf?

Abgesehen davon hab ich wohl ein ein wenig geübteres Auge beim Alter schätzen, schon von Berufs wegen (Lehrer), nicht wegen dem Aushilfsjob als Verkäufer. Von daher bin ich da wohl eher nicht repräsentativ...

Trotzdem hat dieser Pimpelmann auf dem Bild noch nicht mal nen Hauch von Bart, somit ist er zwangsläufig ein Kandidat für die Ausweiskontrolle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

DerKongoOtto
28-11-06, 06:27
Originally posted by JG53_Goetz:
Na klar zeigt der mir den Ausweis, oder meinst du die Warteschlange an der Kasse ist mir wichtiger als eine eventuelle Strafe danach, wenn ich so nem Halbstarken das Spiel verkauf?

Abgesehen davon hab ich wohl ein ein wenig geübteres Auge beim Alter schätzen, schon von Berufs wegen (Lehrer), nicht wegen dem Aushilfsjob als Verkäufer. Von daher bin ich da wohl eher nicht repräsentativ...

Trotzdem hat dieser Pimpelmann auf dem Bild noch nicht mal nen Hauch von Bart, somit ist er zwangsläufig ein Kandidat für die Ausweiskontrolle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Du arbeitest nicht im Verkauf,stimmts?
Denn sowas würdest du nur einmal machen,beim zweiten mal würdest du dir gleich die Papiere holen können.

JG53_Goetz
28-11-06, 06:39
Natürlich arbeite ich im Verkauf, als Aushilsjob früher neben der Schule, jetz neben dem Studium...also schon seit ca 7 Jahren...hat sich noch kein Chef beschwert...und ich kontrolliere immer den Ausweis sobald ich Zweifel am Alter habe.

Aber ich weiß ja nicht bei welchen unseriösen Arbeitgebern du so untergekommen bist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

JohnMcArthur
28-11-06, 14:19
Ich arbeite auch in einem Unternehmen das geprüft worden ist. Bei uns werden jetzt alle Spiele mit gewalt- und mitlitärthematischen Hintergrund aus den Regalen genommen. Es sind hunderte von Spielen zusammen gekommen, es hat gerreicht wenn ein Schwertkämpfer oder nur das Wort "War" auf den Cover stand um das Spiel zu beseitigen. Es ist nicht viel übrig geblieben sogar Lego "Starwars" wurde aus dem Regal genommen. Na immerhin gibt es in den "Sims" soweit ich weiß keine Waffen sonst wären sie auch nicht mehr da. Das ist so typisch Mensch.
Was mich aber überrascht hat ist, wie wenig rein pazifistische Spiele es gibt. Irgendwo gibt es fast immer ein Messer, Dolch, Pistole oder Schlimmeres.

Willey
28-11-06, 14:45
Also ich finde, dann sollte auch Schach verboten werden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ist auch ein Kriegsspiel http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Bremspropeller
28-11-06, 15:04
http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

1:0 fürs Ferd http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

ScherbenfIieger
28-11-06, 15:29
Bürokratisches bekämpfen der Symptome mit autistischem Eifer, gleichzeitiges verschweigen der Ursachen. Das ist so typisch deutsch *g*

Six_OClock_High
05-12-06, 10:14
Günther Beckstein mal wieder:

N24-Artikel (http://www.n24.de/politik/article.php?articleId=86885&teaserId=87378)

Hauptsache, das Maul schön weit aufgerissen. Aber mit dem §131 StGb hat er schon ein kleines Pfund in der Hand. Es ist nämlich bei weitem nicht so schwierig ein bereits vorhandenes Gesetz abzuändern, wie ein komplett neues einzuführen. Soviel Cleverness hätte ich bzw. seinen Beratern gar nicht zugetraut.

Trotzdem ist's ne Sauerei was er da vorhat und ich muss schon sagen, wir haben in Deutschland weit größere Probleme mit anderen Verbrechen. Vergewaltiger, Kinderschänder und Möder kommen nach 1-3 Jahren wieder raus, sofern sie überhaupt eingesperrt werden, und unser Herr Beckstein muckiert sich über "Killerspiele". Wird in Bayern eigentlich demnächst wieder gewählt?

der.Launebaer
05-12-06, 10:23
Klingt komisch, aber durch die vermehrten Reportagen und Berichte in den Medien über "Killerspiele" krieg ich vermehrt Lust wieder mal n bisschen zu ego-shootern. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Schon krass, was die Politiker sich da an Maulkämpfen liefern.

Foo.bar
05-12-06, 10:27
und Möder kommen nach 1-3 Jahren wieder raus

In Timbuktu vielleicht. Hier jedenfalls nicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

AldiTuetchen
05-12-06, 10:31
Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">und Möder kommen nach 1-3 Jahren wieder raus

In Timbuktu vielleicht. Hier jedenfalls nicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif </div></BLOCKQUOTE>

Kommt einem aber so vor http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Sowjetschreck
05-12-06, 10:43
Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">und Möder kommen nach 1-3 Jahren wieder raus

In Timbuktu vielleicht. Hier jedenfalls nicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif </div></BLOCKQUOTE>

genau, hier sonnen sie sich nur auf gefängnisdächern http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Foo.bar
05-12-06, 10:49
genau, hier sonnen sie sich nur auf gefängnisdächern

Ich weiß gar nicht, wieso von den Medien deswegen so ein Feez gemacht wurde... "ist ausgebrochen und befindet sich auf dem Gefängnisdach"...

Erstens waren die beiden nicht ausgebrochen sondern noch immer im Knast. Zweitens: na und? lass die Penner doch da oben stehen. Kommen schon irgendwann wieder runter.
Sobald die Medien Wind von etwas bekommen, ist es meistens scheiße.

Ich hätte die Typen da oben vergammeln lassen.

BZB_FlyingDoc
05-12-06, 11:07
Nee Peter.
Die bekommen bei uns doch noch ne Decke und nen heißen Tee damit se sich nicht verkühlen da oben. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Die hätten se am besten garnicht beachten sollen.
Eventuell ordentlich beleuchten damit se auch "ruhig" schlafen können da oben.
Dann erledigt sich das Problem von alleine. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Six_OClock_High
06-12-06, 01:45
Günthers neues Wahlplakat:

http://www.monstropolis.org/CMS/upload/1205/beckstein_beckstein.jpg

JohnMcArthur
06-12-06, 13:46
Also seit dem ich Bechstein im Fernsehen gesehen habe, bekomme ich richtig Angst vor den Millionen deutschen Counter Strike Spielern. Eigentlich müßten doch bald alle von denen auf der Strasse lauter Menschen zerfleischen oder? Uah hoffentlich bringen nicht Konsumenten vom Musikantenstadl jemanden um, das würde den Beckstein um ein paar Millionen Wähler bringen.

Sowjetschreck
06-12-06, 17:34
na klasse, jetzt hat schon wieder einer öl ins feuer der verbots-debatte gegossen... ein schüler soll beim CS spielen einen amoklauf angekündigt haben, in bawü blieben daraufhin heute ein haufen schulen geschlossen.

BZB_FlyingDoc
07-12-06, 00:22
Kamm heut früh was im Radio.
Da is en Jugentlicher verurteilt wurden weil er nen Obdachlosen den Schädel eingeschlagen hat.
Was se als Begründung für die Tat aufgeführt haben kann sich ja jeder denken.

"Er hatte frust weil er beim Killerspiel spielen dauernd verloren hatte. Denn wollte er abreagieren."

Jaja. Wenn wir keine Killerspiele hätten wäre alles nur Friede Freude Eierkuchen.
Alle würden sich lieben und in den Armen liegen und Blumen um sich werfend
mit einem grinsendem Gesicht durch die Gegend hüpfen. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Ich kanns schon nicht mehr höen was die da ablassen.
Is ja inzwischen ne richtige Kampagne wo se sich festgebissen haben. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

BZB_FlyingDoc
07-12-06, 01:21
http://www.welt.de/data/2006/11/27/1126533.html
Das Foto von dem Knirps mit der Kaschi is geil mit der Unterschrift

http://www.welt.de/media/pic/000/569/56910v1.jpg
Ein Schüler aus Liberia freut sich über das gute Abschneiden in der Mathe-Klausur Foto: dpa

BenQ-the-Hawk
07-12-06, 09:58
Originally posted by BZB_FlyingDoc:
http://www.welt.de/data/2006/11/27/1126533.html
Das Foto von dem Knirps mit der Kaschi is geil mit der Unterschrift

http://www.welt.de/media/pic/000/569/56910v1.jpg
Ein Schüler aus Liberia freut sich über das gute Abschneiden in der Mathe-Klausur Foto: dpa

wow des ist ja mal ein richtig guter Artikel einer dt. Zeitung zu diesem thema!!

Willey
07-12-06, 10:48
Um es mal kurz zu machen:

Mach die Negermusik aus! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Tetrapack
07-12-06, 17:03
"Er hatte frust weil er beim Killerspiel spielen dauernd verloren hatte. Denn wollte er abreagieren."

Er hat anscheinend zugegeben den Obdachlosen geschlagen und getreten zu haben wie in einem Wrestling-Game das er immer gespielt hat.

Wrestling = Killerspiel? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Tetrapack
08-12-06, 05:36
Zum Fall mit dem Obdachlosen:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,453108,00.html

Zitat: "Wenn ich trinke, werde ich aggressiv."

Aha.. Alkohol macht aggressiv

Herr Beckstein, wo bleibt der Aufruf zur Prohibition?

Willey
08-12-06, 09:40
Das kann der in Bayern nicht durchbringen http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Six_OClock_High
08-12-06, 10:16
Originally posted by Willey:
Das kann der in Bayern nicht durchbringen http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Das dacht ich mir just im Moment auch gerade. In einem Bundesland, wo Bier zu den Grundnahrungsmitteln zählt ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Wenn er's versuchen würde, dann würden ihn die ganzen Bierbrauer dort lynchen http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Schnepfe
11-12-06, 15:35
Zum ausfüllen damit es nicht mehr so lange dauert.
>Link< (http://titanic-magazin.de/fileadmin/content/Newsticker/amokformular.pdf)
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Gruß Hasi

Tetrapack
11-12-06, 15:57
Das Amokformular ist eine tolle Idee http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Erinnert irgendwie an MAD, hätte ich Titanic gar nicht zugetraut http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

JG4_Bendwick
13-12-06, 18:13
a
Originally posted by -luwi-:
Hat wohl eher weniger mit diesen Spielen zu tun. Es gibt sogar Untersuchungen die Gegenteiliges feststellten (Dampf ablassen u. RL wieder entspannter sein).
[...]


Meine Cousine hat z.B. in Kiel Psychologie studiert (Uniabschluß mit 1,0!) und arbeitet jetzt an ihrer Doktorarbeit. Ihre Abschussarbeit bezog sich auf das Thema "žWelchen Einfluss haben Computerspiele auf das Verhalten von Kindern bzw. steigern Computerspiele wie CS die Gewaltbereitschaft?". Ihr Ergebnis: So genannte "žKillerspiele" haben keinen diesbezüglichen negativen Einfluss. Laut der Professoren war es eine der besten Abschlussarbeiten der letzten 10 Jahre. Na ja, wird vielleicht doch an etwas anderem liegen, wenn Kinder auf solche Gedanken kommen. Vielleicht sollte überhaupt mal gefragt werden, wie diese schlimmen Killerspiele-Spieler an reale Waffen gekommen sind?!? Diese ganze Debatte über "žKillerspiele" ist in meinen Augen totaler Schwachsinn. Haben wir keine anderen Probleme im Land? Des übels Wurzel sind sicher keine Computerspiele.

S~

Foo.bar
14-12-06, 00:09
Haben wir keine anderen Probleme im Land?

Doch, schon... Aber die dürfen nicht angesprochen werden, weil sonst gibt's nen bewaffneten Volksaufstand. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Schnepfe
14-12-06, 00:35
Anarchie rulez http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif
MFG Hasi

riederbirk
15-12-06, 16:17
Originally posted by kubanloewe:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Hmm.. eigentlich ist FAP auch ein Killerspiel...

jo, zumindest solange Oleg´s artillerie auf ausgestiegene Flugzeugbesatzungen schießt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>


die könnten bei bob/nachfolger ja ne ab-18 version rausbringen, mit so ganzen armeen am boden http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif
wär geil da so drüberzufliegen....
oder flughafenbesatzung die zu deiner maschine rennt nach der landung http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif


ich mit meinem größenwahn http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

PraetorHonoris
15-12-06, 16:36
Originally posted by JG4_Bendwick:

Meine Cousine hat z.B. in Kiel Psychologie studiert (Uniabschluß mit 1,0!) und arbeitet jetzt an ihrer Doktorarbeit. Ihre Abschussarbeit bezog sich auf das Thema "žWelchen Einfluss haben Computerspiele auf das Verhalten von Kindern bzw. steigern Computerspiele wie CS die Gewaltbereitschaft?". Ihr Ergebnis: So genannte "žKillerspiele" haben keinen diesbezüglichen negativen Einfluss. Laut der Professoren war es eine der besten Abschlussarbeiten der letzten 10 Jahre.

Kann man denn mit einer Veröffentlichung rechnen? Bei einer Diplomarbeit (?) vermutlich 'nur' auf einem Uni-Server, aber zitierfähig ist zitierfähig.

Sowjetschreck
17-12-06, 07:34
http://www.titanic-magazin.de/rss.284

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif