PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zerstörer sind nicht abzuschütteln



Fluckey
25-05-10, 15:06
Hallo,
ich habe bislang mehrere KI-Mods ausprobiert, z.B. den U-Boot-Killer-Mod, den Feared-Hunter-Mod, Haramirs-Sensor-Mod usw, aber nach Patch 1.2 und RDA 1.04 sind die Zerstörer nicht mehr loszuwerden. Sprich, die Dinger umkreisen in gewissem Abstand die eigene Position, auch wenn sie theoretisch keine Ortung mehr haben können, da sie mit über 30 Knoten hin- und herrasen (eigene Fahrtstufe auf 0 oder Schleichfahrt geschaltet). Hat jemand eine Idee, wie man das editieren kann? Oder kennt jemand einen Mod, der eine schneidige KI bietet aber dennoch nicht diesen Bug aufweist?

EinLicht
27-05-10, 04:46
Ich habe das Problem schon länger da war der neue Patch noch garnicht da . habe schon offt die Erfahrungb ge´macht das ich die Zerstörer nicht mehr los werde auch wenn ich bis auf 150 Meter tauche alle Maschienen Stop mache , kann warten bis ick Ersaufe aber die Zerstörer bleiben und werfen eine Wasserbombe nach der anderen , und es kommen immer mehr Zerstörer zu .
Diese erfahrung hab ich schon offt durch .

Doedeljun
27-05-10, 12:38
Das liegt wenn Du RDA 1.04 drauf hast,genau daran,an eine neue Version mit 2 verschiedenen KI Stufen arbeiten die Jungs schon.

Ist Dir die KI zu schwer,dann deaktiviere die RDA 1.04 Mod und gehe in den MODS Ordner wo die RDA 1.04 liegt.
Im RDA 1.04 Ordner gehst Du zu data/Scripts/AI.
In diesem Ordner löscht Du alle Dateien bis auf den Ordner CREW.
Dann aktivierst Du die MOD wieder und hast die Standard KI vom Original Spiel,sprich Du kannst wieder Boote versenken ohne das die Zerstörer wirklich was unternehmen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

diggzakk
05-06-10, 01:38
okeee fluckey, falls du es im anderen beitrag übersehen solltest, schreib ichs hier nochmal..

ich habe genau dein problem, ohne mod(s), mit aktuellem patch.. es viel mir aber erst kürzlich auf.. kann demnach nicht behaupten, es wäre vor patch auch so gewesen, kanns aber auch nicht dementieren

es könnte aber durchaus sein, ich hab jetz ne weile nich gespielt und hatte zuletzt mal den RDA versucht 1.03, eine fahrt, dann wieder entfernt.. glaub aber nich das dies das spiel so grundlegend verändert hat.. is ja seperat son mod

boozindozer
07-06-10, 11:18
Hier gabs die selbe Frage schon mal, daher ndie selbe Antwort nochmal:

Spiele auch RDA. Wenns nicht einer dieser Phantom-Zerstörer ist, probiere folgende Taktik, welche aber auf einen Bug basiert: Bolde machen auch das Horchgerät unwirksam und Täuschkörper gibts ab Anfang an, tztz.) Kostet aber etwa 1/3 und mehr Deiner Batteriekapazität.

1: Tauche so tief wie es geht ohne das man durchsackt, 180-185m. (VIIc, bei VIIa/b bei durchsacken bei 195m etwa 10% Pressluft anblasen und Tiefe(180) neu einstellen) und gehe auf einen Kurs seitlich und achtern vom Geileitzug weg.

2: Habe Geduld und warte bis alle Zerstörer achtern sind oder nur wenig vor dir. Schleichfahrt bringt nichts, nutze die Zeit um Torpedos nachzuladen).

3: Bold raus und für 5 min (etwa 1500m) volle Fahrt, ALLES was die E-Maschinen hergeben.

4: Nach den 5min zweiten Bold raus und Kurwechsel 30-40 Grad (nicht mehr, du must möglichst viel Entfernung zum letzten sicheren Kontakt erreichen), vorzugweise weg vom Geleitzug, weiterhin volle Fahrt.

5: Nach weiteren 5min runter mir der Fahrt, kleine oder langsame Fahrt, notfalls Schleichfahrt, und so alle paar hundert Meter um ein DEZ weiter in die Richtung in welcher Dein erster Kurswechsel stattfand(so, daß du mitbekommst was hinter dir passiert).

Der Kurswechsel ist wichtig, da die KI deinen letzten Kurz mitkoppelt und diesen nach unwirksam werden der Bolde weiter verfolgt, ja mit Höchstgeschwindigkeit zu deiner rechnérischen Position (ohne Kurswechsel) fährt und die Suche wieder auf nimmt.

Und Finger weg vom Zeitraffer in diesen relevanten 15 min, Die Escorts poppen manchmal einfach über Deiner Position wieder auf(BUG!).


Fazit: Klappt bei mir fast immer (etwa 80%ig, auch bei 8 verfolgenden Zerstörern), manchmal fahren die Escorts noch eine große Schleife und haben dich dann wieder, ist aber Zufall wenn sie dann genau über dich kommen, wenn nötig ausmanövrieren.

PS: Nicht übereilig reagieren, wenn du den ASDIC-Impuls hörst, heißt es nicht zwangsläufig das die Escorts dich haben, warte Ihre Reaktion ab, bevor du dich mit lauten Maschinengeräuschen wieder selbst verrätst...

PSS:Und geh nicht nach den Pacman-Markierungen, mich haben die Escorts schon auf 1500m (WEEEIIIIT auserhalb des roten Bogens) mit dem ASDIC geortet und die Verfolgung aufgenommen. Hach es gibt so viele Wenn und Abers, spannend!