PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Myst I und Riven: QuickTime Problem



Jodelschnepfe
26-11-09, 17:37
Moin!

Nach langer Zeit kramte ich mal meine komplette Myst-Sammlung hervor und installierte sie erneut auf einem neuen Rechner (WIN XP SP3). Bis auf MystI und Riven funktionionieren alle. Ich habe allerdings statt den alten QuickTime Versionen auf meinem Rechner QuickTime Alternative installiert. Aus früherer Zeit weiß ich, dass sich die beiden versch. QuickTime Versionen, die für MystI und Riven benötigt werden, gegenseitig das Leben schwer machen und dann in der Regel immer nur ein Spiel funktionierte.
Kann es nun sein, dass es mit QuickTime Alternative gar nicht klappt? Oder anders: Was muss ich machen, damit beide Spiele laufen, ohne jedesmal ein anderes QuickTime installieren zu müssen?

LG
Jodelschnepfe

Seebaer1954
27-11-09, 00:38
Myst Trilogie oder Komplett, die laufen unter XP.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_...ds=myst&sprefix=Myst (http://www.amazon.de/s/ref=nb_ssc_1_4?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dvideogames&field-keywords=myst&sprefix=Myst)

Probleme kannst Du hier nachlesen:

http://www.uru-reallife.com/in...e861aef9585d40c04bc9 (http://www.uru-reallife.com/index.php?sid=5b0d21476f1ce861aef9585d40c04bc9)

Jodelschnepfe
27-11-09, 15:18
Danke Seebaer, ich habe eine Lösung gefunden: Ich habe QuickTime-Alternative gelöscht und die beiden Original QT-Versionen für Myst Masterpiece und Riven nochmals installiert. Da klappte es dann. Ich frage mich natürlich weiterhin, warum es mit QuickTime-Alternative nicht klappt. Eigentlich ist das Programm mit sämtlichen QT-Versionen kompatibel.
Hat evtl. jemand Myst Complete allein mit QT-Alternative zum Laufen bekommen und verrät mir, wie das geht?