PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die ersten Eindrücke von Anno2070



H3ro-Zyklotron
23-11-11, 16:10
Hallo zusammen

ich wollte gerne mal wissen wie ihr über Anno2070 denkt und was sich die Hersteller dabei gedacht haben so etwas zu kreieren.Es is jedem klar das es ein aufbau/strategie/endlosspiel sein soll.Jedoch trifft es nicht mal im geringsten meinen geschmack, Anno1701 war mit seinen Kampfeinheiten auf Land wenigstens noch einigermaßen zu ertragen und das einnehmen Feindlicher gebäude ging auch noch einigermaßen, jedoch was ich hier bei 2070 sehe, ist mal ein Spiel das für jemanden gemacht wurde der noch weniger zu tun hat als garnix.
Nach einer Speicherung könnte man wieder weiter loslegen, jedoch sei dabei bedacht das man in der Zwischenzeit evt. andere Spiele mit andern Spieler gemacht hat und man sollte sich einen Notiz-zettel anlegen der den Speicherplatz einer neue Festplatte benötigt, ganz einfach ausgedrück man könnte sich nicht alles merken. Es wäre nicht zu viel verlangt mal Kriegseinheiten zu machen die auch über Land gehen können oder verlernen die alle im Jahre 2070 das laufen. Ich will hier auch keine Kriegverherrlischung betreiben, jedoch sollte man etwas mehr action erwarten können, um ein Spiel nach seinen wünschen etwas kürzer zu gestallten, andere die gerne Handeln und sich anschauen wollen wie das Gras wächst kann man ja ein button machen wo man keine Kriegseinheiten hat, aber das halbgare was hier geboten wird is nix halbes und nix ganzes, bissel Schiffe und paar Flugeinheiten und das begrenzt abzüglich der Handelsflotte = 3 Kriegseinheiten, die sind schon verrosstet bis man die einsetzten kann.
Natürlich verfolgen die Spielemache ihre eigene Strategie Spieler für sich zu gewinnen jedoch ohne Richtiges BooOOoMMmm und geratter wird das nichts und wer nun meint das ich hier in dem game falsch gelandet bin sollte nicht voreilig schlüsse ziehen. Das Spiel an sich is gut gemacht jedoch fehlt da nun mal einheiten und in etwas größeren Mengen paar Cyborg's einheiten mit Laserschusswaffen ect. und das Game wäre Hammer.

Button für Krigstruppen (An) oder (Aus) würde jedes gerede über Strategie/ Handel \ Krieg o.ä. überflüssig machen, jedoch bei Kriegerischen aktivitäten sollte man schon in den genuss kommen dürfen seine Einheiten in größeren Mengen steuern zu können und nicht 3 Viper 2 Hover.

Mein Eindruck vom Spiel: Aufbau: Geht bis zu ner bestimmten Zeit ganz gut
Rohstoffe : Gut ausgeklügelt mit extra Fruchtbarkeiten anpflanzen
Produktherstellung : Kann sehr problematisch werden wenn man die Rohstoffe von Insel zu Insel zu Insel schaffen muss und die Rohstoffe jedoch auch auf der Insel benötigt werden wo sie Produziert werden, z.B Glas -> Handelsroute Produktionsinsel zur Hauptinsel und man möchte auf der Produktionsinsel ein Gebäude bauen was Glas benötigt, möglichkeiten = Schiff anhalten - Glas hinliefen - Gebäude bauen - Handelroute wieder aktiviern je nach dem ob es Farmen sind oder sontiges nimmt es Zeit in anspruch, nächste möglichkeit Glas aus der Route rausnehmen und nicht mehr abholen lassen, allen in allem einfach sehr umständlich. WÜNSCHENSWERT : Schieberegler so gestallten das auch durch die Handelsroute immer z.B 100T immer auf der Insel bleibt.
Krigerische aktivitäten: Etweder habe ich was übersehen oder es gibt einfach nur Schiffe die sich hervorragend eignen um an land zu gehen. Lufteinheiten die Gebäude einnehmn können finde ich mal ...... nojah , selber im land kann man Flack bauen und die Fliegen verscheuchen, hat man nix gebaut um die überdimensionalen kosten zu spaaren, so kann man ja mit einem Hover an Land, spass ^^ geht nicht, also keine Verteidigung im land = Game over , jdoch hat man ne sehr gute aussicht von den schiffen die vor der Küste treiben, wie dein erbautes stück für stück weggeschlabbert wird.
Erfolge : naja ich will öche Blizza öche mal nichts dazu schreiben, jedoch hat es immer seinen anreiz.

Tut mir einen gefallen und sieht das geschriebene nicht zu streng an, sollte was davon unklar sein oder frei erfunden dann kommentiert es bitte Sachlich und vorallem verständlich, ich habe meine ersten eindrücke hier reingeschrieben und bei mir is die Enttäuschung von dem Spiel sehr groß, tut sich nichts in naher Zukunft--welcome to E-Bay-- .

MFG Zyklotron

SilverSurfer80
23-11-11, 16:17
Ich stimme dem Vollkommen zu

Mario_42
23-11-11, 16:29
Zitat von H3ro-Zyklotron:
Hallo zusammen

ich wollte gerne mal wissen wie ihr über Anno2070 denkt und was sich die Hersteller dabei gedacht haben so etwas zu kreieren.Es is jedem klar das es ein aufbau/strategie/endlosspiel sein soll.Jedoch trifft es nicht mal im geringsten meinen geschmack, Anno1701 war mit seinen Kampfeinheiten auf Land wenigstens noch einigermaßen zu ertragen und das einnehmen Feindlicher gebäude ging auch noch einigermaßen, jedoch was ich hier bei 2070 sehe, ist mal ein Spiel das für jemanden gemacht wurde der noch weniger zu tun hat als garnix.

Warum spielst du Spiele, die du nur "einigermaßen ertragen" kannst?


Zitat von H3ro-Zyklotron:
Nach einer Speicherung könnte man wieder weiter loslegen, jedoch sei dabei bedacht das man in der Zwischenzeit evt. andere Spiele mit andern Spieler gemacht hat und man sollte sich einen Notiz-zettel anlegen der den Speicherplatz einer neue Festplatte benötigt, ganz einfach ausgedrück man könnte sich nicht alles merken.

Das stimmt schon, aber man findet ja normal sehr schnell in seine eigenen Bauweisen wieder hinein.


Zitat von H3ro-Zyklotron:
Es wäre nicht zu viel verlangt mal Kriegseinheiten zu machen die auch über Land gehen können oder verlernen die alle im Jahre 2070 das laufen. Ich will hier auch keine Kriegverherrlischung betreiben, jedoch sollte man etwas mehr action erwarten können, um ein Spiel nach seinen wünschen etwas kürzer zu gestallten, andere die gerne Handeln und sich anschauen wollen wie das Gras wächst kann man ja ein button machen wo man keine Kriegseinheiten hat, aber das halbgare was hier geboten wird is nix halbes und nix ganzes, bissel Schiffe und paar Flugeinheiten und das begrenzt abzüglich der Handelsflotte = 3 Kriegseinheiten, die sind schon verrosstet bis man die einsetzten kann.
Natürlich verfolgen die Spielemache ihre eigene Strategie Spieler für sich zu gewinnen jedoch ohne Richtiges BooOOoMMmm und geratter wird das nichts und wer nun meint das ich hier in dem game falsch gelandet bin sollte nicht voreilig schlüsse ziehen. Das Spiel an sich is gut gemacht jedoch fehlt da nun mal einheiten und in etwas größeren Mengen paar Cyborg's einheiten mit Laserschusswaffen ect. und das Game wäre Hammer.

Und überhaupt, es gibt viel zu wenige Formel 1 Wagen im Spiel. Auch die Unterstützung meines Lenkrades lässt äußerst zu wünschen übrig. Würde es mehr Wagen und vor allem Rennstrecken geben, ja dann wäre das Spiel "Hammer"!


Zitat von H3ro-Zyklotron:
Button für Krigstruppen (An) oder (Aus) würde jedes gerede über Strategie/ Handel \ Krieg o.ä. überflüssig machen, jedoch bei Kriegerischen aktivitäten sollte man schon in den genuss kommen dürfen seine Einheiten in größeren Mengen steuern zu können und nicht 3 Viper 2 Hover.

Mein Eindruck vom Spiel: Aufbau: Geht bis zu ner bestimmten Zeit ganz gut
Rohstoffe : Gut ausgeklügelt mit extra Fruchtbarkeiten anpflanzen
Produktherstellung : Kann sehr problematisch werden wenn man die Rohstoffe von Insel zu Insel zu Insel schaffen muss und die Rohstoffe jedoch auch auf der Insel benötigt werden wo sie Produziert werden, z.B Glas -> Handelsroute Produktionsinsel zur Hauptinsel und man möchte auf der Produktionsinsel ein Gebäude bauen was Glas benötigt, möglichkeiten = Schiff anhalten - Glas hinliefen - Gebäude bauen - Handelroute wieder aktiviern je nach dem ob es Farmen sind oder sontiges nimmt es Zeit in anspruch, nächste möglichkeit Glas aus der Route rausnehmen und nicht mehr abholen lassen, allen in allem einfach sehr umständlich. WÜNSCHENSWERT : Schieberegler so gestallten das auch durch die Handelsroute immer z.B 100T immer auf der Insel bleibt.

Genau das gibt es in 2070! Mach mal ne n Rechstklick auf die Waren im Kontor, da kansnt du eisntellen was drin beliben soll!


Zitat von H3ro-Zyklotron:
Krigerische aktivitäten: Etweder habe ich was übersehen oder es gibt einfach nur Schiffe die sich hervorragend eignen um an land zu gehen. Lufteinheiten die Gebäude einnehmn können finde ich mal ...... nojah , selber im land kann man Flack bauen und die Fliegen verscheuchen, hat man nix gebaut um die überdimensionalen kosten zu spaaren, so kann man ja mit einem Hover an Land, spass ^^ geht nicht, also keine Verteidigung im land = Game over , jdoch hat man ne sehr gute aussicht von den schiffen die vor der Küste treiben, wie dein erbautes stück für stück weggeschlabbert wird.

Den Absatz habe ich grade nicht ganz verstanden? Es geht dir um die Verteidigung zu Lande? Wie wäre es auch mit Flugzeugen, wenn dir die Flaks zu teuer sind?


Zitat von H3ro-Zyklotron:
Erfolge : naja ich will öche Blizza öche mal nichts dazu schreiben, jedoch hat es immer seinen anreiz.

"öche Blizza öche"?


Zitat von H3ro-Zyklotron:
Tut mir einen gefallen und sieht das geschriebene nicht zu streng an, sollte was davon unklar sein oder frei erfunden dann kommentiert es bitte Sachlich und vorallem verständlich, ich habe meine ersten eindrücke hier reingeschrieben und bei mir is die Enttäuschung von dem Spiel sehr groß, tut sich nichts in naher Zukunft--welcome to E-Bay-- .

Naja wie schon oben angedeutet, wenn man ein Anno kauft und ein militärisches Strategiespiel erwartet, dann wurde man entweder sehr schlecht beraten oder hat schlicht keine Ahnung. Insbesondere wenn man schon die Vorgänger nur gradeso ertragbar fand...


Btw: Falsches Unterforum!

H3ro-Zyklotron
23-11-11, 17:39
melonman_007 ich respektiere jedem seine Meinung und wie es unter den Politikern is kann ich jedes Wort was du schreibst genaus demmentieren , wenn du das mit dem "öche Blizza öche" nicht mal verstehst zeigt mir schon wie sehr du dich auskennst.

Warum spiele ich Anno2070 da ich 1701 nur "einigermaßen ertragen konnte" = in der Hoffnung das es besser geworden is.

Was du mit deinem Formel 1 Wagen hast weiß ich zwar nicht aber du assoziierst wohl meine Äusserung bezüglich des spiels, es geht um die Eindrücke und nicht um Verbesserungsvorschläge wie du es machst.

Das mit dem Kontor nehme ich gerne entgegen und werde es mal probieren, das war dann halt die unwissenheit meiner seits.

Das spiel is nicht so aufgebaut das man einfach mal auch selber Flugzeugt hinstellen kann wenn sie benötigt werden, sollte man den techbaum einschlagen das man eine fluierende Wirtschaft auf dei beine stellen will, is dafür recht wenig platz.

Erfloge sind meines wissens bei Blizzardspielen sehr populair , deswegen wollte ich es nicht ausschreiben aber ansonsten verstehst du es wohl nicht.

MFG Zyklotron

Mario_42
23-11-11, 18:28
Na dann klär mich doch mal auf was öche blizza öche auf deutsch heißen soll!

Der Formel 1 Wagen war eine Überspitzung deiner Aussage. Du sagst im Prinzip dass das Spiel toll wäre, wenn es denn komplett anders wäre und andere Einheiten hätte. Finde ich eine ein wenig merkwürdige Aussage. So unter dem Motto: Ja genau so, nur anders...

MV_NighT
23-11-11, 21:55
Gibt schon nen Haufen Feedback Threads. Warum genau brauchst du jetzt nen eigenen und warum eröffnest du ihn im Multieplayer-Unterforum obwohl du augenscheinlich scheinbar noch keinen Multieplayer gespielt hast oder zumindest aus deinen "Meinungen" nichts in der Hinsicht hervorgeht.

Bitte bei neuen Texten auch daran denken die Absätze nach abgeschlossenen Überlegungen zu machen um es dem Leser einfacher zu machen die Sachverhalte einfacher zu verstehen.

Hab dir hier auch gleich mal angestrichen wo du, deine Meinung in allen Ehren, etwas überdenken solltest was du schreibst da, wie du dir vielleicht denken kannst, auch Leute hier lesen denen das Spiel gefällt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Zitat von H3ro-Zyklotron:
ich wollte gerne mal wissen wie ihr über Anno2070 denkt und was sich die Hersteller dabei gedacht haben so etwas zu kreieren.Es is jedem klar das es ein aufbau/strategie/endlosspiel sein soll.Jedoch trifft es nicht mal im geringsten meinen geschmack, Anno1701 war mit seinen Kampfeinheiten auf Land wenigstens noch einigermaßen zu ertragen und das einnehmen Feindlicher gebäude ging auch noch einigermaßen, jedoch was ich hier bei 2070 sehe, ist mal ein Spiel das <span class="ev_code_red">für jemanden gemacht wurde der noch weniger zu tun hat als garnix</span>.
Deine Meinung verbunden mit einer Beleidigung. Klar wenn man die derzeitigen "highspeed" Strategiespiele wie SC2 und C&C4 etc.pp. spielt, dann ist Anno wohl nicht das richtige. Langsamer und zu komplex um es mal in einer halben Stunde zu spielen. Anno ist und bleibt eben Anno. Warum sollten sie da was ändern und warum hast du nicht die Demo vorher gespielt wenn dir 1701 nicht gefallen hat?



Nach einer Speicherung könnte man wieder weiter loslegen, jedoch sei dabei bedacht das man in der Zwischenzeit evt. andere Spiele mit andern Spieler gemacht hat und man sollte sich einen Notiz-zettel anlegen der den Speicherplatz einer neue Festplatte benötigt, ganz einfach ausgedrück man könnte sich nicht alles merken.
Jup. War aber schon immer so und wenn man sich etwas eingefuchst hat, kann man sich schnell wieder einen Überblick verschaffen. Das ist einfacher als in vergangenen Anno Teilen. Einfach mal als erstes in den Kontor und dann auf die Strategiekarte geschaut. Vielleicht noch das ein oder andere Quest links am Rand offen und schon ist man up to date.


Es wäre nicht zu viel verlangt mal Kriegseinheiten zu machen die auch über Land gehen können oder verlernen die alle im Jahre 2070 das laufen. Ich will hier auch keine Kriegverherrlischung betreiben, jedoch sollte man etwas mehr action erwarten können, um ein Spiel nach seinen wünschen etwas kürzer zu gestallten, andere die gerne Handeln und sich anschauen wollen wie das Gras wächst kann man ja ein button machen wo man keine Kriegseinheiten hat, aber das halbgare was hier geboten wird is nix halbes und nix ganzes, bissel Schiffe und paar Flugeinheiten und das begrenzt abzüglich der Handelsflotte = 3 Kriegseinheiten, die sind schon verrosstet bis man die einsetzten kann.

Ich finde gut das es neben den Anno-typischen Schiffen, nurnoch Lufteinheiten gibt. Die Landeinheiten bei Anno haben noch nie richtig gut funktioniert und hatten immer Probleme mit zugebauten Inseln. Die Lufteinheiten sind schnell, beweglich und bieten alles was man braucht. Im Spiel gegen einen Menschen hatte ich schon schöne Luftschlachten. Da kannst du mir nichts von fehlender action schreiben. Denke du hattest einfach in dem Spiel über das du hier schreibst eine klitzekleine Stadt, denn sonst würdest du nicht auf nur poplige 3 Kriegseinheiten kommen. Du kannst das Einheitenlimit auf maximal 85 steigern und damit bekommt man eine schicke Flotte und 2 Flughäfen voller Flugzeuge. Bis du hier so richtig kämpfen kannst vergeht eben etwas Zeit und das macht Anno aus. Es braucht eben eine solide Grundlage um sich einen Krieg leisten zu können.


Natürlich verfolgen die Spielemache ihre eigene Strategie Spieler für sich zu gewinnen jedoch ohne Richtiges BooOOoMMmm und geratter wird das nichts und wer nun meint das ich hier in dem game falsch gelandet bin sollte nicht voreilig schlüsse ziehen. Das Spiel an sich is gut gemacht jedoch fehlt da nun mal einheiten und in etwas größeren Mengen paar Cyborg's einheiten mit Laserschusswaffen ect. und das Game wäre Hammer.

Button für Krigstruppen (An) oder (Aus) würde jedes gerede über Strategie/ Handel \ Krieg o.ä. überflüssig machen, jedoch bei Kriegerischen aktivitäten sollte man schon in den genuss kommen dürfen seine Einheiten in größeren Mengen steuern zu können und nicht 3 Viper 2 Hover.

Spiel mal gegen den Piraten oder Keto. Wenn du da nur so wenig Schiffe zusammen bekommst, kannst du gleich "good bye" sagen. Naja wo du Recht hast ist ja das die Begrenzung ein bisschen wenig ist. Ich bin da mit den 85 möglichen Einheitenpunkten aber auf einiges mehr als 3 Viper und 2 Hoovercrafts gekommen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


Mein Eindruck vom Spiel: Aufbau: Geht bis zu ner bestimmten Zeit ganz gut
Rohstoffe : Gut ausgeklügelt mit extra Fruchtbarkeiten anpflanzen
Produktherstellung : Kann sehr problematisch werden wenn man die Rohstoffe von Insel zu Insel zu Insel schaffen muss und die Rohstoffe jedoch auch auf der Insel benötigt werden wo sie Produziert werden, z.B Glas -> Handelsroute Produktionsinsel zur Hauptinsel und man möchte auf der Produktionsinsel ein Gebäude bauen was Glas benötigt, möglichkeiten = Schiff anhalten - Glas hinliefen - Gebäude bauen - Handelroute wieder aktiviern je nach dem ob es Farmen sind oder sontiges nimmt es Zeit in anspruch, nächste möglichkeit Glas aus der Route rausnehmen und nicht mehr abholen lassen, allen in allem einfach sehr umständlich. WÜNSCHENSWERT : Schieberegler so gestallten das auch durch die Handelsroute immer z.B 100T immer auf der Insel bleibt.

Melonman_007 hat schon geschrieben, wie das funktioniert. Die Option gibt es. Mach dich einfach noch etwas mehr vertraut mit dem Spiel, dann findest du auch noch so Kleinigkeiten herraus die das Spiel erleichtern. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Krigerische aktivitäten: Etweder habe ich was übersehen oder es gibt einfach nur Schiffe die sich hervorragend eignen um an land zu gehen. Lufteinheiten die Gebäude einnehmn können finde ich mal ...... nojah , selber im land kann man Flack bauen und die Fliegen verscheuchen, hat man nix gebaut um die überdimensionalen kosten zu spaaren, so kann man ja mit einem Hover an Land, spass ^^ geht nicht, also keine Verteidigung im land = Game over , jdoch hat man ne sehr gute aussicht von den schiffen die vor der Küste treiben, wie dein erbautes stück für stück weggeschlabbert wird.

Im Grunde muss man nichtmal an Land. Wie du schon richtig beobachtet hast braucht jeder Rohstoffe von verschiedenen Inseln. Du kannst jemanden auch fertig machen in dem du seine Handelsrouten überfällst und seine Bevölkerung "aushungerst". Wenn es dennnoch nötig wird gibt es auch noch den Bomber der sehr leicht auch große Ansammlungen der Flugabwehr zerglegen kann. Als Tycoon hast du auch DIE BOMBE um den Gegner empfindlich zu stören. Also wenn das nicht genug Bumm ist! ;D
Verteidigen kann man sich an Land übrigens auch wenn man seine Markthäuser auf Stufe 3 bringt. Die haben einen Raketenwerfer aufm Dach und sind schwer platt zu bekommen. Außerdem gibt es für die Ecos auch noch die Schildgenerator um gegen Luftangriffe gesichert zu sein.


Erfolge : naja ich will öche Blizza öche mal nichts dazu schreiben, jedoch hat es immer seinen anreiz.

Ich denke er wollte uns unter der Hand mitteilen, dass er von Schneesturm-Unterhaltung spricht. Was auch immer das "öche" heißen mag.
Es sind seit Jahren schon einige Publisher dazu übergegangen Erfolge anzubieten. Übrigens hatte 1404 auch schon ein recht umfangreiches Erfolgssystem, daher ist das absolut nichts neues und nichts unbedingt von Blizzard eingeführtes. Ich finde es gut. Es bringt einiges an Langzeitmotivation mit sich durch Erfolge bestimmte Teile des Spiels freizuschalten.
Hier übrigens ein Artikel dazu, den ich grad mal bei EA ergoogelt habe: http://spielkultur.ea.de/kateg...f-das-spielverhalten (http://spielkultur.ea.de/kategorien/forschung/erfolge-in-videospielen-und-ihr-einfluss-auf-das-spielverhalten)


Tut mir einen gefallen und sieht das geschriebene nicht zu streng an, sollte was davon unklar sein oder frei erfunden dann kommentiert es bitte Sachlich und vorallem verständlich, ich habe meine ersten eindrücke hier reingeschrieben und bei mir is die Enttäuschung von dem Spiel sehr groß, tut sich nichts in naher Zukunft--welcome to E-Bay-- .

Spiel mal ein paar mehr Endlosspiele oder ein kämpferisches Multieplayer-spiel, vielleicht kann dich das noch überzeugen.

Übrigens, glaube kaum das du das Spiel noch bei E-Bay verkaufen kannst und darfst. Es ist an deinen Uplay/Ubisoft Account gebunden und du kannst es damit nicht so einfach weiterverkaufen. An deiner Stelle würde ich diese Absicht auch nicht unbedingt offenlegen, denn soweit ich weiß ist es nicht vorgesehen, wenn nicht gar verboten. Les dir dazu mal die AGBs durch, die du bestätigt hast.

Mfg NighT

Bullgier1984
11-12-11, 08:41
"Natürlich verfolgen die Spielemache ihre eigene Strategie Spieler für sich zu gewinnen jedoch ohne Richtiges BooOOoMMmm und geratter wird das nichts und wer nun meint das ich hier in dem game falsch gelandet bin sollte nicht voreilig schlüsse ziehen. Das Spiel an sich is gut gemacht jedoch fehlt da nun mal einheiten und in etwas größeren Mengen paar Cyborg's einheiten mit Laserschusswaffen ect. und das Game wäre Hammer. "


- was soll man da sagen Cyborg´s mit laserwaffen ? - sry aber ich muss einfach echt lachen, wenn du sowas spielen willst dann nimmt dir nen star wars, sc2 oder warhammer 40.000 zur hand. -

nach deinem ganzen beschwerden die du da so niedertippst hast du reglich einfach keine ahnung von anno.
und jeder weis das anno 1701 nicht das beste anno gewesen ist, anno 1602 und anno 1404 waren mit anno 2070 die besten.

ich frage mich nur warum du das spiel überhaupt besitzt wenn du keinen andrang hast es eigentlich zu vielen oder nur mit frust da zu sitzen ?
das ja so als würde ich mir einen ego-shooter kaufen die ich absolut garnicht mag und setze mich ran und quäle mich da durch.

wenn man gewisse spiele nicht mag dann sollte man sie liegen lassen so einfach ist das.

tut mir leid aber ich nehme deine äußerungen einfach nicht wirklich ernst noch habe ich für deine merckrein echtes verständniss.

man sollte schon im vorfeld wissen was man sich da kauft im laden ~ und was es dein vk angeht bei e-bay ~ ich wünsche dir vom herzen das es ein GM oder ähnliches mitbekommt ~ weil das schon echt dreist ist es überhaupt es im forum zu erwähnen !

Shimohi
11-12-11, 19:29
wieso lasst ihr euch von einem 15jährigem gymnasiasten trollen?_?

Honigebarschen
11-12-11, 20:07
thema verfehlt wa?http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ich hab neulich auch simcity gekauft und fands voll scheisse, dass man keine panzer in der militärbasis bauen konnte und massenhaft abfangjäger aufm flughafen! UND NICHTMAL NEN GEGNER DA; DEN MAN ANGREIFEN KONNTE!

Nova2000
11-12-11, 21:51
Ich habe neulich wieder C&C3 gespielt und was sehe ich? Cyborgs mit Laserwaffen und hauen mir voll die Granaten in die Basis - BUUUHM! Aber wo waren die Produktionsketten? Ich konnte keine schönen Städte bauen. Und keine Schiffchen. Nenene... Anno ist Aufbaustrategie und kein C&C oder SC2. Der Schwerpunkt liegt auf Wirtschaft/Produktion/Aufbau und da sind Cyborgs mit Laserwaffen oder gar Transformers die sofort alles putt machen fehl am Platz. Entweder man bringt die Zeit mit die Anno braucht oder man spielt was schnellamtiges wie die Titel die ich genannt habe.

Pirellisports
12-12-11, 07:34
Man muss wirklich sagen das Anno im Late Game noch nicht ausgereift ist.
Ich hatte ein Spiel mit 2 Menschlichen Gegner, Keto und den Piraten alle auf Schwer und 3 Neutrale NPCs. Als Keto dann erschienen ist hat sich mich als 1 angegriffen, dank Archen (Türme mehr HP) upgrade und Politik (250% mehr Schaden der Türme) konnte ich sie aufhalten. 1 Stunde später haben wir dann gemeinsam das Schlachtschiff angegriffen und wir hatten sie dann besiegt. Bis hier alles in ordnung.

Dann 1 Stunde später wurde uns langweilig und Krieg zwischen uns brach aus. Spieler B griff Spieler C an. Er zerstörte ein paar handels schiffe und dann versuchte er eine Insel zu erobern. Hier kommt der Haken, er versuchte die kontoren der Insel zu zerstören, schaffte auch 1 2 aber der gegner baute direkt ein neues und baute nebenbei Flaks auf. Er musste sich zurückziehen, die Insel jetzt noch per Lufteinheiten anzugreiffen war selblstmord.
Die Handelsbuchten waren alle auch mit min 6 geschütztürmen befestigt. Da anzugreifen, wäre auch nur Blöd.
Es ging dann nur noch hin und her, er(Spielber B) zerstörte ein paar handelsschiffe dann zerstörte Spieler C seine handelsschiffe.

Was jetzt? Atomrakete? Er war Eco also konnte er das auch wieder vergessen.


Es fehlt im Late Game etwas. Krieg macht gegen Ende keinen Spass http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

Nova2000
12-12-11, 07:51
Bau min. 10 Atomraketensilos und feuere alle gleichzeitig auf die Hauptinsel des Gegners ab. Die Schildgemeratpren halten Mehrfachbeschuss durch Atomraketen nicht aus. Kombiniere das mit einem massiven Bombenangriff per Luft. Nutze Schild-Items für die Lufteinheiten.

Pirellisports
12-12-11, 08:20
Wenn er oder sie zeit hat 10 für Atomraketensilos. Bau ich halt um die 50 Schilde. Selbst wenn dein Vorschlag aufgeht, was machen dann die Ecos? Genau bauen Schilde. xD

Bullgier1984
12-12-11, 12:03
oh man, sry aber im end-game ist der krieg scheiße ?

NIEMLAS denn da kommt es auf taktik an und schnelligkeit so wie flexibel zu handeln.

im end-game wo jeder alles bauen kann wirt es erst richtig interessant, da kommts auf die gelder an, resorcen und co. auch wenn du 50 schilde baust kann man dich besiegen,a uc wenn du 50 flacks baust irgendwann bist du kaputt ganz einfach.

es gibt im end-game so viele möglichkeiten einen taktisch so dermaßen in die knie zu zwingen.

zudem ist es in jedem game so das es im end-game schwirig wird im krieg, das ist in allen stratiegiespielen.

es gibt da keine ausnahmen, endweder hast du es drauf oder eben nicht !!!!!!

wenn nicht sollte man supermario spielen gehen auch ein schickes spiel zu den 90er jahren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif aber selbst da wirds schwerer o.O

Pirellisports
12-12-11, 12:58
Natürlich kann man mich auch besiegen wenn ich 50 schilde habe. Es war nur ein grober kosten/vergleich zwischen seinen 10 Atomsilos. Selbst wenn einer 10 Silos baut und auf mich los schickt und alle kommen an, bau ich schnell wieder alles auf.

Du sagst es gibt viele möglichkeiten taktisch jemanden in die knie zu zwingen, sag mir mal eine?


Es viel einfacher und günstiger sich einzubunkern und den Feind kommnen zu lassen. 2 Archen sockel mit hp plus auf türme, da freue ich mich wenn sie mich angreifen. Da nutzen dir auch Schilde für Flugzeuge/Schiffe nichts.

Zu deinen letzten 3 sätze xD
Ich spiele schon leidenschaftlich Strategie Spiele seit es C64 gibt.
Supermario gabs schon in 80er Jahren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bullgier1984
12-12-11, 13:55
ja es ist günstiger dich einzubunkern das mag sein von den kosten her, aber :

1. du wirst 100% mehr als eine insel benötigen um weiter als stufe 3 kommen zu können

2. schon alleine weil du auch forscher brauchst um bohrer herzustellen sollten deine matz ausgehen auf der insel.

3. so kann man dich in die knie zwingen, wenn ich militärisch aktiver bin wie du und auch in der überzahl werde ich deine handelswege komplett den gar aus machen, auf dauer hast du somit verloren, weil deine bürger nicht mehr versorgt werden können.
denn du kannst es dir kaum leisten auf allen insel eine mächtige deff aufzubauen, und deine HP sockel sind einfach nur FAIL.
die helfen dir gegen einen frontalangriff auch nichts, bzw lass mal deine kraftwerke zerdonnern dann wars das mit deiner abwehr.

alles im allen kannst du wählen zwischen offensiv (militär und beweglichkeit), deff (einbunkern bis zum abbrechen aber kaum chancen sich weiter auszubreiten) und dann noch eine mischung zwischen beiden.

ich wette mit dir das dich jeder platt machen kann wenn du dich einbunkerst, denn jede festung hat mindestens eine schwachstelle.
und da du nur auf deff baust bin ich im vorteil sollte es mit den ersten frotalangriff nicht klappen darfst du den ständigen nachschup an einheiten nicht vergessen (man drücke makro und baut in allen 5 werften 5 schiffe gleichzeitig neu und macht eine dauerschleife draus ist nur ein beispiel geht auch mit flugzeugen oder u-booten)
da deine türme eine abklingzeit haben eh sie aktiv werden nachdem du sie baust gewinne ich zeit, mit flugzeugen werde ich dich an anderen ecken angreifen und schon bald hast du den überblick verloren wo du dich verteidgigen sollst und am ende hast du kein geld und keine matz mehr um nachzubauen..

dazu brauche ich keine atombomben um einen in die knie zu zwingen (ich habe in keinem mp game noch in einzelmissionen atombomben gebraucht, selbst nicht in machtspeile oder gegen keto)

man muss nur wissen wie.

und wegen super mario sag ich nur das erste spiel ist 1981 erschienen und somit in den 90er jahren !!!!!!!!!

Pirellisports
12-12-11, 16:03
Du weisst ja das ich von dem late Game speche. Deswegen fällt Punkt 1 und 2 weg, zum teil auch Punkt 3.

Krieg macht auch spass, bis es halt zum endgame kommt.


Die Handelswege zu stören das werde ich auch mit dir machen.
Das einbunkern schliesst nicht aus das ich schiffe selber baue, gerade bei dem schiffslimit. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Ich werde nicht tausende flaks und türme bauen/brauchen, 1 2 flaks an handelsgebäude reichen aus und 5 türme an der küste. Ich werde genauso viele Schiffe wie flugzeuge haben. Es wird dann dann wie im 1. Weltkrieg sein keiner bekommt richtig die oberhand.


Und zu Supermario, seit wann ist das Jahr 1981 jetzt auf einmal die 90er? x'D

Bullgier1984
13-12-11, 10:15
naja 1 - 2 flaks da stehen zu haben ist echt wenig und was soll ich umbedingt an deinem kontor ? reicht doch wenn ich das land innere angreife.

5 geschütztürme sind garncihts, die durchbereche ich selbst mit kommandoschiffen wenn man es richtig anstellt.

kann man sich auch streiten wie man will, ich halte von der einbunker taktik nicht viel, weil man kann sich ne weile verteidigen aber der nachteil ist, wenn man unter zu großen druck steht hat man kaum noch möglichkeiten aus den knick zu kommen.

so wegen supermario, kann sein das du mich verarschen willst, macht nichts sag es dir trotz allem http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

wir haben das jahr 2011 ~ nach deiner rechnung müssten wir im 20. jahrhundert sein !
sind wir aber nicht sondern im 21.jahrhundert.

so ist es auch mit den jahres rechnungen, immer im kopf 10 jahre drauf, das ist ganz normal.

bedeutet sprechen die von den 50er jahren dann war das 40 - 50 und nicht 50 - 60.

wenn du mir das nicht glauben solltest schau in die jahres historie rein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

fakten sind halt leider fakten

elute1977
13-12-11, 10:50
@Bulliger84:
Was du über die Jahrzente sagst ist leider nicht richtig. Mit den 50er Jahren sind die Jahre 50 bis 59 gemeint. Aber bei den Jahrhunderten hast du recht, war aber nicht Gegenstand eurer Debatte.

Endgame-Krieg:
Ich bin auch der Meinung dass man den Gegner mit der richtigen Taktik, gepushten Einheiten und an den richtigen Örtlichkeiten besiegen kann. Ist zwar zäh in Anno2070, aber geht. Dafür kann man aber wie in der Realität durch das Abschneiden von Nachschub den Feind in die Knie zwingen, was in der Form in keinem RTS heutzutage möglich ist.

Bullgier1984
13-12-11, 10:54
mh, okay man kann sich auch mal irren jetzt ist meine ganze illusion zunichte.
war echt überzeugt davon das man das so rechnet.

big sry


aber zum game ~ ich würde gerne mal mit euch spielen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif wäre sicher sehr lustig.
man hat ja auch ts 3 also kann nen spaßiger abend werden besonders wenn die woche der patch rauskommt

elute1977
13-12-11, 11:04
Multiplayer: Generell gerne. Nur habe ich mir noch keine guten Arche-Items erforscht, da ich mich momentan erst mal den restlichen Einzelspieler-Missionen widmen will. Komme auch nur am WE zum Spielen.

Dannach kommt ein großes Endlosspiel mit erforschen diverser Items. Dann bin ich für den Multiplayer gerüstet.

Aufgehoben ist nur aufgeschoben. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif