PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : arrrrrgh diese Flieger!



Seereubaer
30-03-07, 23:58
Also, ich muss Euch mal erzählen, was mir heute so widerfahren ist. Im hauptquartier habe ich eine Mission erhalten, japanischen Hafen fotografieren. Gut, denke ich mir, Nichts leichter als das, Leinen los und schon gehts auf Feindfahrt. Schnell nähert sich meine Blechbüchse dem japanischen Hafen. Auf dem Weg versenke ich noch einige Frachter und Fischkutter mit dem Deckgeschütz. Bei Nacht gehe ich dann auf Tauchfahrt und tauche unter den Kreuzern hindurch, die die Hafeneinfahrt patrouliieren. Alles läuft wie am Schnürchen. Im Hafen selbst entdecke ich doch tatsächlich 2 große moderne Tanker, einen großen Truppentransporter, einen europäischen Frachter und 2 kleine Frachter, die ich alle torpediere und teileweise mit dem Deckgeschütz erledige. Das macht Spass! Fast alle Torpedos treffen, ich habe wahnsinniges Glück und ich freue mich nen Hengst. Also dann, schnell noch fotografieren. Meine Batterie ist fast alle, also plane ich ein Mannöver und fahre zu einer stillen Bucht im hafen, wo ich ungesehen auftauchen kann und die Batterien wieder aufladen kann. Alles klappt wie am Schnürchen, mittlerweile bin ich gute 5 Stunden Echtzeit unterwegs. So, dann schnell abhauen, Torpedos sind sowieso alle verschossen. Und wieder gehe ich auf Tauchfahrt, tauche unter den Kreuzern hindurch aus dem Hafen heraus. Endlich auf offener See! jetzt nur noch zurück nach Pearl Harbour. Plötzlich: Flugzeugalarm! Ich klicke auf 'Seerohrtiefe' im Fenster. Aber das U-Boot taucht nicht. zack-Bumm-kritischer Treffer. Hülle beschädigt, Boot sinkt unaufhölich. Ich 2x auf 'e' : anblasen! Nichts. Boot ist nicht zu halten. Tot. Nicht abgespeichert. Wie zum Geier wehrt man sich gegen diese Flieger??? Arrrrrrrgh!!!

Messiah_GER
31-03-07, 00:41
Ich wähle im Dialogfeld die Option "Ziel Angreifen" aus und gebe danach sofort den Befehl "Alarmtauchen".

Wenn noch die Möglichkeit besteht das angreifende Flugzeug zu beobachten, so gebe ich in den Moment, in dem es zum Sturzflug auf mein Schiff ansetzt den Befehl zur Kursänderung um 90? in die Richtung, aus der das Flugzeug kommt.

Ruby2000
31-03-07, 03:35
Hi,)

1.) Alarmtauchen
2.) alle Mann auf Gefechtsstation (dadurch taucht das Boot schneller)
3.) extremer Kurswechsel

oder du kämpfts. Mit einem Fleiger ist das noch OK aber meistens kommen 2-3 Fleiger gleichzeitig. Da hat man fast keien Chance.

Wenn du getaucht bist kannst du die Gefechtsstation gleich wieder auflösen.

Gruß Ruby

Kaesebrot.
31-03-07, 05:02
Passt nicht 100%ig zum Thema, aber: Selbst "tote" Flieger sind gefährliche Flieger. Habe es gestern trotz des Sicht-Bugs tatsächlich mal geschafft, eine VAL vom Himmel zu holen. Hat ihm nicht so gefallen, denn vor lauter Ärger rast der Typ doch als letzte Aktion schnurstracks in meinen schönen Turm rein :/

Instakill, neuladen war angesagt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

W4chund
31-03-07, 05:36
Mal so rein theoretisch, ich habe noch keine Fotosession als Auftrag bekommen. Wenn ich solch einen Auftrag bekomme, werde ich einen Teufel tun und meine Anreiseweg mit dem Versenken von Schiffen ankündigen. Wenn ich dann im Hafen bin und meine Bilderchen geschossen habe werde ich auch bestimmt nicht die wilde Sau spielen und alles im Hafen platt machen. Denn die Bilder müssen ja irgendwie wieder zum Kommando zurück. Wie beim absetzen von Agenten wird auch hier die Tarnung ganz bestimmt wichtig sein. Unerkannt rein, unerkannt wieder raus und in Küstenähe zu japanischen Fliegern möglicht klein bleiben.
War in SH3 schon so, wenn man da irgendwo in Hafennähe wilde Sau gespielt hatte, so gegen 43, dann hatte man bis kurz vor seinem Hafen keine Ruhe mehr. Wenn ich als Japaner wüsste das ein gegnerisches U-Boot sich vor meiner Küste tummelt und in einem Hafen so rumgewütet hat würde ich alles daran setzen dieses Boot zu schnappen.
Aber das ist ja nur Theorie und man weiss nicht wirklich ob die Entwickler sich darüber so defizile Gedanken gemacht haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Wäre interessant mal das "Bewertungssystem" der Missionen zu erfahren.

Wenn man aber weniger Fliegerangriffe haben möchte:

http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3801075545/m/2141047545

Seereubaer
31-03-07, 09:06
hi, ich musste einfach mal meinen Frust von der Seele schreiben. Der Fliegeralarm passierte auf offener See, ich war inzwischen längst aus dem Hafengebiet raus, war also ein reines Zufallsereignis. Und im Hafen kann man fette Beute machen, da erwischt man die dicksten Pötte, meistens liegen / fahren die dort ohne Eskorte rum! Ich spiele allerdings auch nur auf dem zweiten Schwierigkeitsgrad; weiß also nicht, wie das mit höherem Realismus ist. Aber diese Flugzeugangriffe sind ziemlich .. bescheiden. Vor Allem: Auf der Hinfahrt hat die Flak mit der Auto-Besetzung 5 gegnerische Flieger vom Himmel geholt, ohne daß die auch nur einen Treffer gelandet haben. Auf der Rückfahrt dann.. nunja. Als wenn sich die Japsen gesagt hätten: Nö, die BRT gönnen wir Dir nicht! Jetzt wird nochmal gecheatet, bevor Du wieder nach Pearl Harbor einläufst... Argh. Muni war auch noch in der Flak drin, das habe ich noch vorm Sinken überprüft. Diese Flieger.. argh, argh, argh! Alle zu Sushi verarbeiten, meine Meinung!

Mephisto_1986
31-03-07, 10:36
Stimmt es denn, daß ohne Patch weniger Flieger angreifen?

RickSpider
01-04-07, 06:08
Nun ganz zum ersten kurz hin,.. wenn der Auftrag lautet,.. Fotos machen,.. machen wir halt ein paar Bildchen und versenken nicht die ganze japanische Versorgungsflotte gleich zu Beginn ^^

Wegen den Flugzeugen,... die einzelnen Zerojäger, kann man mit einer guten Flak Mannschaft runter holen. Handelt es sich bei den Fliegern um 2 Aufkläre, also die größeren Langstreckenflieger, geht es mit dem Abschiessen auch noch,. aber deren Bomben sind stark genung um das Boot schwer zu beschädigen.

Mir hat es da geholfen, nach der 2 Mission ein überlandradar auf dem Schiff zu installieren. Geht nach dem Ende oder vor Beginn einer Mission. Kostet Ansehenspunkte (RADAR 100,.. 20mm ZwillingsFlAk,.. oder 4´50 Kanone)

Mit dem NUN ERST VORHANDENEN Radar, siehst du die Flieger schon von einer Entfernung über 15-18 km... das reicht aus, um auf Tauchgang zu gehen, bzw, die FlAk zu besetzen.

Blackbird_402
02-04-07, 16:46
So hab mir das mit den Fliegern mal näher betrachtet und finde es ziemlich realistisch.

Es ist einfach so das wen man von einem Flieger entdeckt wurde intensiv nach einem gesucht wird. Es begint eine regelrechte U-Boot Jagd. Das finde ich durchaus Logisch. Man würde ja in echt, wenn man schonmal weis wo ein Boot ist, auch immer wieder Flugzeuge hinterherschicken. Ich denke seit dem Patch ist die KI etwas schlauer was die gezielten Flugeinsätze angeht.

So viele Flieger sind es aber ansonsten nicht. Bin auch schon 3 Tage auf Japanischem Gewässer gefahren ohne von einem Flugzeug angegriffen zu werden.

Man bekommt übrigens schnell mit ob man auf offener See in Reichweite eines Japanischen Trägers ist.

Meine Taktik ist sofortiges Alarmtauchen. Danach mindestens 60 Minuten unten bleiben. Aber bis zur Nacht lassen die nicht so schnell locker. Morgens ist man sie dan erstmal los und kann nur hoffen nicht so schnell wieder entdeckt zu werden. Wie in echt versuche ich gleich garnicht die Fieger runterzuholen. Das Risiko ist viel zu hoch.

Ich finde das Gut.

Blackbird_402
02-04-07, 16:59
Ich hab noch Fragen zu den Japanischen Fliegern.

1. Hatten die Radar (bzw ab wann) ?.

2. Können die meinen Radar anpeilen ? (reicht ja schon ein Radarwarner um zu wissen das was in der Nähe ist). Und an dieser Stelle die Frage ob das auch Schiffe können. Ich kann immerhin das erste Radar nicht abschalten. Hatte mal das Gefühl, als dieses zerstöt war, weniger schnell entdeckt zu werden.