PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches PoP findet ihr am besten?



xeronoxic91
06-06-10, 09:39
Welches der bisherigen Prince of Persia Teile (The Sands of Time, Warrior Within, The Two Thrones, Epilouge, The Forgotten Sands)findet ihr persönlich am besten?

Keksus
06-06-10, 11:13
TFS kann man ja kaum noch als PoP zählen.

Bisher fand ich alle gut. Jeder hatte was. Der erste Teil war einfach nur genial. Mal was anderes als nur Spiele wie Pacman, sondern ein echtes Jump 'n Run. Teil 2 hatte leichte Animationsprobleme, aber das mit dem Schatten und der Flamme war witzig. Teil 3 hab ich ehrlich gesagt nie wirklich gespielt. SoT hatte dann durch die Zeitspielereien eine interessanten Aspekt und hatte von allen PoP Teilen bisher die besten Animationen ... eigentlich von allen Spielen bisher. WW hatte das FFFS und T2T die Speedkills. Leider war da die Grafik irgendwie schlechter als noch bei SoT. PoP2008 punktet mit Story und dem Stil, der Epilog mit dem Gameplay. Das hatte weitaus weniger Leerlauf als die 2008 (das Lichtkeime sammeln war elend nervig).

Aus dem Rahmen fällt TFS raus: Von vorn bis hinten irgendwie langweilig und das bisschen gute (die Wasserspielereien) nutzen sich schnell ab. Die Story ist absolut nicht motivierend und allgemein merkt man dem Spiel von vorne bis hinten an, dass man noch etwas Geld aus dem Film schlagen wollte.

TeeAlk
06-06-10, 12:20
Um die Frage zu beantworten: SOT und WW. POP2008 war auf gewisse Art nett, aber ich bin immer mit diesen Symbolen beim Kämpfen durcheinander gekommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif


Zitat von Keksus:
WW hatte das FFFS und T2T die Speedkills. Leider war da die Grafik irgendwie schlechter als noch bei SoT.
Nur bei T2T. Die Grafik von WW fand ich durchaus akzeptabel. Gerade dieser Felsdingens-Level mit den Ranken und Blättern sah toll aus. Aber T2T war wirklich schlimm (die Fäustlinge! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif).

Kaito_miyazaki
06-06-10, 16:13
Ich fand T2T am besten,da ich großer Fan des dunklen Prinzen bin.Und die Grafik fand ich jetzt auch nocht sooooo inakzeptabel.Es gibt weitaus schlimmeres.Ich finde den gesamten Stil von SoT nicht allzu gut und in WW war es mir einfach zu oft das gleiche da man immer wieder zu alten Schauplätzen zurückgekehrt ist.Die Bosskämpfe brachten mir in T2T auch einiges an Spaß.Das einzige große Manko , man konnte die Stellen des dunklen Prinzen nicht auskosten da man immer die Zeit im Nacken hatte.

TFS war ganz ok jedoch trotzdem schlechter als der Rest der Sands of time Saga...

xeronoxic91
06-06-10, 16:54
Mein Favorit ist T2T, da es in jeder Hinsicht meiner Meinung nach Top ist. Das Epilouge bzw. das Pop von 2008 fand ich rein von den Artworks, dem Style, der detailreichen Story ehrlich gesagt auch ziemlich gut gemacht und überzeugend. Damals erhielten die Ubisofts Spieleentwickler dafür sogar einen "MTV Game Of The Year Award", auch die Verkaufszahlen waren nicht schlecht. Ubisoft wäre besser dran gewesen wenn sie die Epilouge Geschichte weiter ausgebaut hätten. SoT und WW zählen auch zu den Klassikern unter den Spielen und kann ich nur empfehlen.

Zitat von Keksus:
Aus dem Rahmen fällt TFS raus: Von vorn bis hinten irgendwie langweilig und das bisschen gute (die Wasserspielereien) nutzen sich schnell ab. Die Story ist absolut nicht motivierend und allgemein merkt man dem Spiel von vorne bis hinten an, dass man noch etwas Geld aus dem Film schlagen wollte.
Stimmt, bin ebenfalls deiner Meinung Keksus. Egal Ubisoft wird daraus Konsequenzen ziehen und daraus lernen müssen. Würde mich nicht wundern wenn die Verkaufszahlen für TFS schlechter sind als bei den Vorgängern. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Tristan_129
07-06-10, 08:50
Beste Ubi-PoPs sind und bleiben SoT und WW.

SoT weil es ziemlich originel war mit schönen Grafiken,Gameplay,Farrah und OST.
Warrior Within hat alle Mängel im SoT-Gameplay beseitigt und ein geiles Gameplay spaß und eine tolle Fortsetzung(trotz miesen Skripts) beschert. Ich fand auch OST und Grafiken ebenfalls geil.

T2T war okay, aber ich hätte wirklich mehr erwartet, mit "mehr" meine ich das, was Ubisoft anfänglich versprochen hat, OpenWorld, StealthKill mit besseren FFF,Tag-Nacht-Zyklus mit einer komplexen Fortsetung der SoT saga.
Naja, nix daraus geworden. Alles linear geworden mit den Stealth Kills in QTEs umgestaltet, und wirklich schöne Sachen wurden einfach weg gemacht 8(.

Ich kann mich immer noch nicht mit PoP'08 anfreunden, größtenteils wegen des langweiligen Gameplays und den zum Teil klischee-haften Dialogen 8/.

Mein Liebling bleibt immer noch die Super Nintendo version http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://www.youtube.com/watch?v=5uRiIVAqGn4

NeoCat1993
07-06-10, 09:23
Ich schließ mich Tristan an, SoT ist knapp vor WW, einfach weil es eine tolle Story und eine unglaubliche Detailtiefe hatte ( Keilschrift im "Alten" Palast!), dafür hatte WW so ziemlich das beste Kampfsystem, das ein Spiel je hatte. T2T fand ich auch vergleichsweise schlehct, obwohl es kein schlechtes Spiel war, aber KB wär halt um Längen besser gewesen. PoP 2008 hatte ne gute Story, aber ein eher langweiliges Kampfsystem und halt ein nicht ganz so gutes Jump 'n' Run.

xeronoxic91
07-06-10, 17:16
Als WW damals erschien war ich von der Grafik auch beeindruckt, war schon nicht schlecht das Game. Was mich nur ein bisschen störte war das das Spiel von der Wegweisung nicht immer besonders klar war, und man sich immer wieder bei den gleichen Schauplätzen aufhalten musste.