PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Job in der Gamesbranche



bifig
04-01-10, 15:10
Hallo zusammen
Wenn ich hier falsch bin, bitte verschieben. Mein erster Beitrag muss ja richtig stehen ^^.

Also zu mir: Ich komme aus der Schweiz, bin 16 Jahre alt und werde im Sommer 2010 eine Lehre als Elektroniker beginnen. Ich wollte mal fragen wie ich in die Gamesbranche, speziell Programming komme? Oder Erfahrungen, wie ihr in die Gamesbranche gekommen seit. Ist mein Beruf eine gute Grundlage? Hat es genügend Jobs? usw. Ich glaube ja ich sollte Informatik studieren, aber ich wollte euch hier einmal fragen. Ich hoffe ihr könnt mir antworten.
Danke schon im Voraus.

Lg Bifig

Keksus
05-01-10, 06:35
Ich bezweifel mal, dass du mit 16 Jahren das Abitur hast. dann muss ich dich nämlich enttäuschen: Ohne Abitur wird da wohl nix, es sei denn du kannst eigenhändig ein Spiel programmieren bzw. modden und so Entwickler auf dich aufmerksam machen. Ansonsten hättest du auch Game Design studieren können. Aber wie gesagt: Abitur ist da Voraussetzung.

bifig
05-01-10, 08:57
nein ich habe kein Abitur.
ich werde es aber sehr wahrscheinlich noch machen.
In der Schule bin ich nicht so schlecht und denke, dass ich das Abitur schaffe.
Und wie würde es dann weitergehen?

Lg

TheRealSam
05-01-10, 12:20
Dann studierst Game Design.
Wenn Du schon programmieren kannst und das nachweisen kannst, dann kannst Dich auch einfach bei Spieleherstellern bewerben.
Die brauchen aber nur Top-Leute und wenn Du keine entsprechenden Fähigkeiten vorweisen kannst, dann wird das nix.

Ich denke Dein Weg führt Dich übers Abitur und Studium.

bifig
05-01-10, 22:35
Game Design?
Dort muss man ja nicht programmieren oder?
Also soll ich an eine private Fachhochschule besuchen und dort Programming lernen?

firewaterearth2
06-01-10, 01:30
Zitat von bifig:
Game Design?
Dort muss man ja nicht programmieren oder?
Also soll ich an eine private Fachhochschule besuchen und dort Programming lernen?

Studiengänge, die mit Game Design zu tun haben, müssen nicht unbedingt Game Design heißen, da gibt es ganz unterschiedliche. Zumindest in Deutschland, ich weiss aber nicht wie das in der Schweiz ist.
Es gibt einige, die sehr techniklastig sind und andere, da gehts eher um Design. In Trier gibt es diesen Studiengang http://www.fh-trier.de/index.php?id=6128 der sehr techniklastig ist. Nur so als Beispiel. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Ich hab einen Bekannten der Medientechnik studiert, die Programmieren auch viel und können sich mit Wahlfächern auch Richtung Games spezialisieren.

bifig
06-01-10, 10:55
Also wenn ich in Richtung Gameprogramming oder Gamedesign studiere, habe ich vor in Deutschland zu leben. Sehr wahrscheinlich mache ich dort, so wie es im Moment aussieht, eine private Fachhochschule wie z.B. QANTM Institute http://www.qantm.de%5B oder Games Academy http://www.games-academy.de/. Wenn ich dann noch nicht zufrieden bin, hänge ich vielleicht noch ein Studium dran.
Ich habe mich auch schon über die privaten Fachhochschulen ein bisschen informiert. Leider kenne ich bis jetzt nur die zwei. Hat irgendjemand Erfahrungen mit diesen Hochschulen?
Das gute halt an dem QANTM Institute ist, dass man dort den Bachelor machen kann (Dauer: 2 Jahre) und es ist in München. Leider weiss ich den Preis noch nicht, werde mich aber noch mehr erkundigen.
Das Gute an der Games Academy ist, das man dort Technologien wie z.B. die Cryengine hat. Dort weiss ich auch, dass das Studium etwa 5'000 Euro pro Semester kostet und etwa 2 Jahre geht. Dort hat man allerdings keinen Bachelor, dafür steht dort das man eine Jobchance von fast 100% hat.
Hat jemand Erfahrung, vielleicht auch mit anderen Schulen?

Wäre über jede Antwort dankbar

Lg

firewaterearth2
06-01-10, 11:14
Ich hab selber eineinhalb Jahre einen Studiengang in der Richtung gesucht und mir wurde definitiv von den privaten abgeraten. Die kosten einfach viel mehr als sie bringen, vor allem, da es an staatlichen Schulen mittlerweile ein ähnlich gutes Programm gibt.
Sind QANTM und die Games Academy nicht eigentlich auf Design ausgerichtet?

bifig
06-01-10, 11:39
Zitat von firewaterearth2:
Ich hab selber eineinhalb Jahre einen Studiengang in der Richtung gesucht und mir wurde definitiv von den privaten abgeraten. Die kosten einfach viel mehr als sie bringen, vor allem, da es an staatlichen Schulen mittlerweile ein ähnlich gutes Programm gibt.
Sind QANTM und die Games Academy nicht eigentlich auf Design ausgerichtet?

Ich weiss nicht, ob die Schulen auf Design ausgerichtet sind, aber auf der Homepage steht auch der Programminglehrgang. Es ist eben schon viel Geld, das man investieren muss. Ich würde auch die staatlichen Schulen machen, weiss aber nicht wie die Lehrgänge heissen und wo sie zu finden sind. Bist du denn jetzt auf einer staatlichen Schule?
Wie ist es?

Lg

madde.br
16-01-10, 11:00
Ich möchte später auch in der Branche arbeiten. Ich werde nach meinem Informatik Studium und mich danach bei einer Spiele Firma bewerben. Mein Praxis Semester will ich dann auch bei eine Spiele Firma machen.
Mein Bruder will dagegen nach Trier gehen und dort dann das obig genannte studieren. Er will sich mehr auf Game und Level Design konzentrieren, während ich Spiele programmieren will. Denn Studiengang in Trier empfehle ich dir, da man dort beides lernt. Außerdem zahlt man in dem Bundsland keine Studiengebühren. Private Hochschule rate ich dir ab, du must etwa 600 bis 800 Euro pro Monat blechen und das kann sich kaum jemand leisten.

Wenn du dich speziell prgrammieren willst, dann empfehle ich dir die Universität Karlsruhe, der Informatik Studiengang soll ziemlich gut sein. Und es ist eine Elite Uni, d.h. sie haben mehr Geld zur verfügung -> besere Austüstung

Studiengänge:

Digitale Medien und Spiele - Bachelor of Science in Trier (http://www.fh-trier.de/index.php?id=6128) Wie firewaterearth2 schon gepostet hat und ist soweit ich weiß der einzige staatliche Lehrgang der sich auf Spiele speziallisiert hat.

Informatik - Bachelor in Karlsruhe (http://www.informatik.kit.edu/883.php) Die Seite ist nicht besonders toll, hab aber nichts besseres gefunden.
Informatik - Master in Karlsruhe (http://www.informatik.kit.edu/885.php)



Habe hier gerade gesehen, das man bei dem Qantm Institut (http://www.qantm.de/qantm_neu/kursinfo.php?id=3&pageid=3&cat=2) kein Abitur braucht und mindensten 16 Jahre alt sein musst.

Kzinti
16-01-10, 12:20
In Heidelberg gibt es auch eine Fachhochschule, die auch ein Informatik Studiengang mit Schwerpunkt Spieleentwicklung (http://web.fh-heidelberg.de/de/fh-heidelberg/4727.html) anbietet. Aber da es eine private FH ist kostet das ganze 520€ im Monat.
Im Allgemeinen sind alle privaten Hochschulen, wie auch die Games Academy und das Qantm Institut, sehr teuer. Mit 500€ bis 900€ im Monat wirst Du da schon rechnen müssen.

Für die Games Academy solltest du bereist kenntnisse haben, wie hier (http://www.games-academy.de/service/wie-bewerben.html) beschreiben wird. Sie sind zwar nicht unbedingt erforderlich, sollten aber schon vorhanden sein.

Wie madde schon sagte, gibt es in Trier auch einen Studiengang. Es ist ein Bachelor Studiengang, aber Du kannst danach noch einen Master dran hängen. Allerdings must Du die Fachhochschulreife oder ein Abitur haben, um dort studieren zu können.

Was Du auch studieren könntest, ist Medieninformatik: dort wird hautsächlich programmiert.

Ein anderer Studiengang heißt "Mediatechnology and -design", der ist aber grafiklastiger als die Medieninformatik, dürfte aber als Alternative auch interresant sein.

firewaterearth2
17-01-10, 04:46
Zitat von bifig:

Ich weiss nicht, ob die Schulen auf Design ausgerichtet sind, aber auf der Homepage steht auch der Programminglehrgang. Es ist eben schon viel Geld, das man investieren muss. Ich würde auch die staatlichen Schulen machen, weiss aber nicht wie die Lehrgänge heissen und wo sie zu finden sind. Bist du denn jetzt auf einer staatlichen Schule?
Wie ist es?

Lg

Studiengänge an staatlichen Schulen wurden ja schon einige genannt. Wie gesagt, Medieninformatik und Medientechnik dürften deinem Programmierwunsch schon sehr nahe kommen. An der HTW Berlin gäbe es noch das hier http://games-lab.de/?page_id=53
Von der Games Academy würd ich wie gesagt die Finger lassen, da die im Ruf steht, ihr Geld nicht wert zu sein und man eben doch Vorkenntnisse braucht. Wenn du gewillt bist, ins Ausland zu gehen und vielleicht auch in einer anderen Sprache als Deutsch zu studieren kannst du eventuell auch in die Foren dieser Website http://www.gamedev.net/ Einblick nehmen. Vielleicht findet sich was.

Ich bin an einer staatlichen FH und studiere aber eher Richtung Design (Modelling, Animation, Effekte für Filme, Flash und solche Dinger). Da musste man sich klassisch mit Kunstmappe bewerben. Mein Studiengang ist aber wahrscheinlich nicht das, was du suchst. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kzinti
18-01-10, 11:17
Zitat von firewaterearth2:
Ich bin an einer staatlichen FH und studiere aber eher Richtung Design (Modelling, Animation, Effekte für Filme, Flash und solche Dinger). Da musste man sich klassisch mit Kunstmappe bewerben. Mein Studiengang ist aber wahrscheinlich nicht das, was du suchst. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Das würdet mich aber interresieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Ich möchte später auch in der Gamesbranche arbeiten, aber eher in den Bereichen Modells, Texturen und Leveldesign. Was für einen Studiengang machst Du?
Mein Favorit zur Zeit ist der Studiengang in Trier. Kennst Du eventuell andere Studiengänge, die in Richtung Design und Modelling gehen?

firewaterearth2
18-01-10, 13:36
Nimms mir nicht übel wenn ich nur Links poste, ich habs grad etwas eilig. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

http://idgd.htw-berlin.de/studium.html
http://www.burg-halle.de/multi...-design-studium.html (http://www.burg-halle.de/multimedia-vr-design-studium.html)
http://www.fh-kl.de/fachbereiche/bg/vd.html

Kzinti
20-01-10, 09:14
Danke http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Hört sich alles interresant an, aber ich werde dennoch bei Trier bleiben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Felidae87
04-05-11, 04:07
mache grad mein letztes semester im bereich mediendesign. danach würde ich mich auch als gamedesigner versuchen. aber nicht als programmierer, sondern charakter, leveldesigner etc.
wohne in köln. wo kann man sich alles bewerben? ist schwer firmen zu finden. 6monatiges praktikum ist ja meistens pflicht, würde ich natürlich auch machen.

Ubi_AnnickV
04-05-11, 04:35
Hi Felidae87!
Jobs bei Ubisoft findest du hier (http://job.ubisoft.com/MAIN/careerportal/default.cfm?szUniqueCareerPortalID=87589c84-0c30-41d6-b7de-3df3f25f2a29)

TheRealSam
04-05-11, 04:36
@Felidae87: Also Ubisoft (und Bluebyte) sind ja in Düsseldorf und das ist ja nicht weit von Köln.

Guck mal hier (https://sjobs.brassring.com/1033/ASP/TG/cim_searchresults.asp?ref=54201153323&SID=%5Epydnqj_slp_rhc_9vW8UK4EWsH7T_slp_rhc_16DuUI JtSPMZhxw4ggZ_slp_rhc_uCt4piMSLGHppbJEvxZdrrc) nach.
Ubisoft bietet, soweit ich weiß, regelmäßig Praktkumsstellen an.
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Edit: Annick war schneller! http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Felidae87
06-05-11, 06:43
Kann man nur noch per post eine bewerbung abschicken`o.O
ich hatte vor ein paar monaten mit jem geschrieben, die email existiert aber nciht mehr...
glaub bin grad zu blöd um die passende mail zu finden xD