PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bomber Guide



Leyliner
18-04-11, 11:51
Hallo zusammen!

Gibt es schon irgendwo ein Bomberguide (HE-111)? Ich habe noch immer nicht herausgefunden, wie ich überhaupt das Bombervisier einschalten kann.

Danke schonmal für die Tipps :-)

ACCT_00028667
19-04-11, 01:27
Sorry, nein, noch nicht gefunden. Aber hier poste ich doch gleich mal meine Fragen:

Ju 88 voll mit kleinen Luftminen und 4 250ìgern panzerbrechend.

Tiefflug. Bombem prallen mehr mals ab und ab und zu explodiert eine nach dem dritten Aufprall.

Aus großer Höhe scheinen doch ein paar mehr (evtl. alle) zu explodieren.

Verhielten sich Bomben so?

Danke.

Anti1974
19-04-11, 01:31
Nun ich habe null Ahnung von Bombern. Aber im Tiefflug Bomben fallen lassen....ich denke da einfach mal an einen Verzögerungszünder auch zum Schutz.

Willy_Winter
19-04-11, 03:28
Zitat von ACCT_00028667:
Sorry, nein, noch nicht gefunden. Aber hier poste ich doch gleich mal meine Fragen:

Ju 88 voll mit kleinen Luftminen und 4 250ìgern panzerbrechend.

Tiefflug. Bombem prallen mehr mals ab und ab und zu explodiert eine nach dem dritten Aufprall.

Aus großer Höhe scheinen doch ein paar mehr (evtl. alle) zu explodieren.

Verhielten sich Bomben so?

Danke.

Bombenabwurf in tiefer Höhe enstpricht einen waagerechten Wurf ( siehe hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Waagerechter_Wurf) ) je tiefer der abwurf, desto flacher der aufschlagwinkel, je höher der abwurf, desto spitzer der Aufschlag...

und wenn die bombe statt mit der Spitze und den dort befindlichen Zünder, mit der Seitenfläche auf den Boden aufschlägt prallt die bombe jenach eigengewicht und bodenhärte entweder ab und schlittert (50kg Bomben werden eher zu Abprallern als 250er oder 500er) oder trudelt weiter und wird damit zum Blindgänger oder evt. kommt der Zünder doch noch mit einen auslösenden Gegenstand in Berührung und detoniert doch noch... geht leicht selber zu testen mit einen Dartpfeil http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif flach über den boden werfen oder aus grösserer Höhe, wann bleibt er stecken im Boden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif daher eignet sich die H111 kaum zum Tiefflugbomben, da die Bomben ja senkrecht nach oben gerichtet verladen sind, und die nach den abwurf sich erst drehen müssen... Tiefflugbomben sollte möglichst um leichten Sturz gemacht werden um schon mal nen spitzeren Winkel vorzugeben...

ACCT_00028667
19-04-11, 10:50
Vielen Dank. Es ist also tatsächlich gut simuliert. Freut mich. Obwohl. Jetzt muß ich mich doch tatsächlich mit dem Visier auseinander setzten um von weiter oben was zu treffen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Jokili68
19-04-11, 11:31
Wer ein Ziel im Tiefflug angreifen möchte sollte nicht unbedingt die He 111 auswählen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Die Ju 88 war auch als Stuka konstruiert.
Im Buch "Kampfflieger zwischen Eismeer und Sahara" von P.W. Stahl, kann man viel über die Ju 88 lernen und das aus erster Hand.

Dr.Drei
20-04-11, 08:51
Meine Bomben explodieren nach dem Abwurf nie, obwohl ich sie scharf gemacht habe.
Woran kann das liegen? Hab ich vllt. was vergessen einzustellen?

JG53Frankyboy
20-04-11, 09:03
liegt an den Zündern, wird niergends erkärt !
Man sieht nur das sie da sind wenn man im Flugzeugmenü rumklickt (ist ja sonst zu nichts zu gebrauchen)

Stell doch mal das "realistische Bomben" aus.

Ich habe eigentlich nur bei "Tiefflugjabos" Propleme. Beim normalen Horizontal Bomben explodiert alles schön.

I.JG53_Steuben
20-04-11, 09:21
Zünder für Tiefflugbomben ist der C50 (25) mit bis zu 14 Sekunden verzögerung!

JG53Frankyboy
20-04-11, 09:29
das Proplem ist wohl weniger die Verzögerung NACH dem Aufschlag der Bombe, sondern eher die Zeit/der "Flugweg" bis der Zünder scharf ist...

1C lässt einen einfach im Regen stehen, genau so wie beim (völlig unnötigen) 'Wust' an Munitionssorten bei den Schusswaffen. Da war einer völlig BallaBalla als das reinprogramiert wurde..

Willey
20-04-11, 10:30
Eigentlich genial, nur scheiße, dass es keine Dokumentation gibt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Und das speichern funktioniert auch nicht so richtig... man klickt auf alle OK und Speichern Knöpfe, aber selbst dann wird es nicht übernommen. Solange das so ein Bugsalat ist, ist es in der Tat Bullshit http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

JG53Frankyboy
20-04-11, 10:47
IIRC habe ich bei den Briten einen Zünder mit 36h Verzögerung gesehen.....
Oder all die Munitionsarten nur als Bsp des .303 Browning.

Wer braucht sowas wirklich...selbst WENN es eine Dokumentation dafür gäbe.
Aber egal, drin ist drin.

Willy_Winter
20-04-11, 11:29
Bomben mit elektr. Zündern, wie die Luftwaffe sie verwendet hat, waren sofort nachdem abwurf scharf, sobald beim abwurf der Ladeadapter abgerissen wurde und die beiden Kontaktstifte entlastet wurden

wäre der engl. Langzeitzünder No.17 mit 30min bis 36 Stunden Zündung, den du meinst... zumindest in der Realität...

der Bombenzünder bei den deutschen Bomben müsste eigentlich der EL.AZ C 50 bzw. 55 sein, also elektrich und allseits wirkend, was heisst, das es egal ist, wie die Bombe aufschlägt und sie somit nur bei defekten Zünder ein Blindgänger wird, aber daher hatten sie ja meist 2 Zünder...

aber ich mach mir nicht wirklich nen Kopf darüber, es gibt andere Prioritäten die zu erst stimmig sein sollten und vor allem funktionieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Leyliner
20-04-11, 11:55
Hmm... weiss jemand, wie ich überhaupt in die Visieransicht auf der Bomberposition komme?

Willy_Winter
20-04-11, 12:15
normalerweise zum Bombenschützen wechseln, denn Schultergurte lösen... ist Shift +F1 als Standard glaub ich...