PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Venta



TriXer1991
23-10-07, 12:51
Geht an Bord und befiehlt den Männern schneller zu laden,damit sie morgen pünktlich in See stechen können.

TriXer1991
23-10-07, 12:55
Kanonen wollen sie und Waffen,wir müssen liefern,also schnell,schnell.*

TriXer1991
16-11-07, 08:10
*Die Venta erreicht ANNOPORT,von Bord springt Tr!xer,die Schatulle wohl gefüllt mit Golddukaten,der Handel war sehr,sehr erfolgreich,jetzt werde ich erstmal zurück zur Schmiede fahren und ein wenig zu Hause bleiben,denkt er.*

TriXer1991
25-12-07, 05:14
*Er erreicht den Hafen von ANNOPORT,leider zu spät für die Messe,den Männern befiehlt er das Schiff zu entladen,seit vorsichtig mit den Kisten,das ist der Wein für Herrn Pfarrer.*

lupos55
05-01-08, 12:51
*Der Hafen von ANNOPORT liegt schon lange hinter ihnen.

Wir sind Morgen in aller frühe da murmelt der Kapitän.laden Erz und fahren zurück,Herr Tr!xer hat uns seine Anweisungen gegeben.
Hoffentlich wird der mir nicht Seekrank,der Pope,und Morgen Abend spätestens sind wir zurück,wenn er nicht will kann er ja da bleiben und auf Ringström warten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.
Dieser Taubenbändiger.

lupos55
05-01-08, 14:14
*Hat sich in die Kajüte begeben die der Kapitän ihm zuwies und beginnt nun zu lesen,das Schiff macht flotte Fahrt der Wind bläst heftig.*

lupos55
05-01-08, 16:46
*Es ist raue See er beschließt schlafen zu gehen löscht das Licht und legt sich in die Hängematte.*

lupos55
06-01-08, 10:54
*Das wurde auch Zeit denkt er bei sich die Venta kommt in ANNOPORT an voller Erz beladen und dank des guten Windes auch sehr zeitig.
Nachdem sie vertäut ist begibt er sich Richtung seines Häuschen.
War eine schöne Einweihung der Kapelle.die Weinbauern waren sehr nett auf Kirchbergen*

lupos55
11-05-09, 16:10
`*Das Schiff liegt im Hafenbecken,wenn ein Kapitän da wäre könnte es auslaufen und der Stadt dienen.*

calypso1960
27-01-10, 03:31
Seit heute hat die Venta einen neuen Kapitän.

Jens Lüders wird von nun an hier das Sagen haben und mit seiner Mannschaft über die Meere schippern.

Tangorina
27-01-10, 04:11
Lüders nimmt sein neues Schiff in Augenschein und schaut sich alles gründlich an.Wenn er hiermit auch große Fahrt gehen soll,dann muß hier erstmal klarschiff gemacht werden.Es geht wieder an Land,um seine Mannschaft anzuheuern.

Tangorina
29-01-10, 02:23
Die Venta erstrahlt in altem Glanze,dafür hat Lüders gesorgt und eine wohl ausgesuchte Mannschaft hat er auch zusammengestellt.Eigentlich sollte er ja noch mal bei Tangorina vorstellig werden,das hat er aber völlig vergessen,vor lauter Arbeit,denn er ist immer mit Leib und Seele bei dem,was er gerade tut.

Er steht jetzt an der Reeling und schaut auf den Hafen,da sieht er von Weitem eine Kutsche auf das Hafengelände fahren.Er ist natürlich neugierig und schaut,wer das wohl sein mag.

Als die Kutsche zum Stehen kommt und eine Dame aussteigt,erkennt er in diese Tangorina.

Wie schön,denkt er,hoffentlich kommt sie jetzt zu mir,dann kann ich mir den Weg sparen und tatsächlich,Tangorina läuft auf die Venta zu.

Tangorina
29-01-10, 02:38
Sie geht an Bord und oben wird sie schon von Kapitän Lüders erwartet.

**Einen schönen guten Morgen wünsche ich Madame*,sagt er.

*Guten Morgen Herr Kapitän,wie ich sehe,habt ihr die Venta schon auf Vordermann bringen lasse,dann steht ja einem Auslaufen nichts mehr im Wege.Ich habe nämlich einen Auftrag für euch.*

**Das freut mich sehr zu hören,denn ich bin schon ganz kribbelig,solange war ich noch nicht mehr auf See.Laßt uns doch in meine Kabine gehen,dort ist es gemütlicher und auch wärmer.**

Gesagt,getan,die Beiden gehen unter Deck und Tangorina teilt ihm mit,was sie von ihm erwartet.Sie gibt ihm auch die Papierrollen und sagt ihm,dass er diese nur persönlich bei Thamia abliefern darf.Sie wird wissen,für was die gedacht sind.

Der Kapitän hat verstanden und so verabschiedet sie sich,wünscht ihm eine gute Reise und verläßt das Schiff.

Tangorina
29-01-10, 08:20
Seit Stunden sind sie nun schon auf hoher See und kämpfen mit dem schlechten Wetter.Es weht ein stürmischer Wind und die Mannschaft hat alle Hände voll zu tun,um das Schiff auf Kurs zu halten.

calypso1960
09-02-10, 04:30
Nach schweren Unwettern auf See kommt die Venta leicht beschädigt bei Thamia im Orient an .

Kapitän Lüders macht sich sofort auf die Suche nach Thamia, was sich als einfach gestaltet, denn hier ist sie überall bekannt.

Er hat ja den Auftrag, nur ihr die wichtige Papierrolle zu übergeben und gerade diesen ersten Auftrag möchte er richtig ausführen.

Die Mannschft beginnt die Ladung zu löschen und - zusammen mit den Hafenarbeitern - das Schiff zu reparieren. Aber wie es aussieht, werde sie noch einige Tage hier liegen müssen, denn so schnell wird sich die Repartur nicht erledigen lassen.

calypso1960
09-02-10, 04:36
Gerade als Kapitän Lüders das Hafengelände verlassen will, kommt ihm Thamia entgegen. Sie sieht genauso aus, wie von Tangorina beschrieben und steuert auch gleich zeilstrebig auf ihn zu, als hätte sie ihn erwartet.

Sie begrüßen sich und er händigt ihr die Papierrollen aus. Nachdem sie sie geöffnet hat, lächelt sie und schaut noch einmal auf die Zeichnungen. Thamia erläutert ihm kurz den Inhalt der Mitteilung, man kann nur die Worte.. Glas... Quarz.... Herstellung... verstehen, alles weitere bleibt vorerst ein Geheimnis zwischen den beiden.

Thamia bittet Kapitän Lüders ihr zu folgen, denn wie will ihn mit einigen Freunden bekannt machen und ihm ein wenig von ihrer Arbeit erzählen.

Carmina_Lara
22-07-10, 04:26
Das Fallrepp ist herunter gelassen, so dass sie gleich das Schiff betreten kann.

Ein Schiffsjunge weist ihr den Weg zur Kapitänskajüte und meldet sie an.

<span class="ev_code_BLUE">Ahh, guten Tag Frau Carmina, was führt Sie zu mir,"</span> wird sie von Lüders freundlich in Empfang genommen.

<span class="ev_code_BLUE">"Setzen Sie sich doch, bitte," </span>und weist auf einen kleinen Sessel.

<span class="ev_code_BLUE">"Bringe uns bitte zwei Tassen Kaffee, aber den guten,"</span>weist er den Schiffsjungen an, der sich auch sofort auf den Weg macht.

"Gerne Kapitän Lüders, für Kaffee bin ich immer zu haben," lächelt sie den Kapitän an.

"Ich habe hier eine Bestellung über 300t Holz, an den Holzgroßhandel Krommsen soll sie gehen, auf der Insel Groningen. Herr Krommsen hat kürzlich ein Angebot gesendet, auf dass ich nun gerne zurückgreife, denn unsere Holzbestände sind doch arg geschrumpft."

Carmina macht es sich bequem und nimmt dankend den Kaffee entgegen. Eine Weile wird sie sich noch mit dem netten Lüders unterhalten, bevor sie sich wieder auf den Weg ins Markthaus macht.

Carmina_Lara
22-07-10, 04:35
Nach einer zweiten Tasse Kaffee verabschiedet sie sich von Lüders, noch heute wird die Venta sich auf den Weg nach Groningen machen.

"Sehr gut und schauen Sie sich bitte auf der Insel ein wenig um, vielleicht sehen Sie das ein oder andere, das wir in Annoport brauchen könnten," lächelt sie ihn an.

Damit verlässt sie das Schiff und hört noch, wie Lüders den Befehl erteilt, den Anker einzuholen.

Carmina_Lara
22-07-10, 06:18
Bald schon ist die Venta klar zum Auslaufen, die Segel werden gesetzt und mit langsamer Fahrt verlässt das Schiff den Hafen.

Wenn die Wetterverhältnisse sich nicht ändern, wird man schon bald die Insel Groningen erreicht haben.

Carmina_Lara
01-11-10, 12:22
Kapitän Lüders befindet sich seit zwei Tagen auf hoher See mit der Venta, im Lagerraum des Schiffs die 500 t Kerzen für Frau Thamia.

Bald sollten sie in wärmere Gefilde kommen und die Mannschaft freut sich schon jetzt auf den Landgang in Abu Dhabi.

Ein Brief von Carmina an Thamia liegt in seiner Kajüte, den wird er ihr übergeben, sobald sie am Zielhafen vor Anker gehen.

Carmina_Lara
03-11-10, 07:21
Die Sonne scheint von einem wolkenlosen Himmel und es weht ein guter Wind.

Lüders denkt, dass sie morgen den Hafen von Abu Dhabi erreichen werden.

Er stopft seine Pfeife und macht es sich an Deck auf einem der Liegestühle bequem, ein Päuschen muss auch mal sein.

Carmina_Lara
08-11-10, 04:46
Kapitän Lüders steht an Deck des Schiffes, es ist zwar recht ungemütlich hier draußen, aber einem alten Seebären wie ihm macht das nichts aus.

Am Abend werden sie wohl mit ihrer kostbaren Fracht den heimatlichen Hafen erreicht haben.

Synola
04-08-15, 22:04
Die Venta macht bei gutem Wind volle Fahrt und sollte morgen den Hafen von Annoport erreichen.

Sobald die Kohle und das Erz abgeladen sind, hat die Mannschaft eine Woche Urlaub, entsprechend gut ist die Laune bei allen.

Kapitän Lüders trinkt mit seinem 1. Steuermann noch einen Absacker, dann werden sie ihre Kajüten aufsuchen.

Synola
06-08-15, 09:42
Die Venta läuft langsam in den Hafen von Annoport ein.
Kapitän Lüders erteilt die letzten Befehle zum Festmachen, die Segel werden vollends eingeholt, dann hat das Schiff die Mole erreicht. Der Anker platscht ins Wasser und Lüders geht noch einmal in seine Kajüte, um die restlichen Dinge zusammen zu packen.

Einige Hafenarbeiter stehen schon bereit, da kommen auch schon die dicken Seile geflogen, die sie um die Poller wickeln.
Ein leichter Ruck geht durch das Schiff, dann liegt die Venta ruhig und das Fallrepp wird hinuntergelassen. Gleich werden die Hafenarbeiter damit beginnen, das Schiff zu entladen.
Die Mannschaft verlässt nun das Schiff, endlich ist der lang ersehnte Urlaub da. Lüders kommt als Letzter, auch er freut sich auf einige Tage Landurlaub.

Synola
28-08-15, 10:26
Die Venta liegt unter der vollen Ladung von 200 t Ziegel ziemlich tief im Wasser und ist unterwegs nach Malta.

Kapitän Lüders denkt sich, dass sie morgen gegen Abend ihr Ziel erreichen werden. Er ist wieder zufrieden mit sich und der Welt, denn nur hier auf dem Meer fühlt er sich richtig wohl.
Dieser lange Landurlaub hat ihm gar nicht behagt, aber zum Glück ist das ja nun Geschichte.