PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche Hilfe mit Wasserbomben



OttoSchuhart
24-04-09, 18:08
Moin!

Ich versuche gerade die Waboverfolgung in SH3 etwas spannender zu gestalten und an zwei Punkten komme ich trotz stundenlanger Googelei einfach nicht weiter. Vielleich kann mir einer von euch weiterhelfen:

1. In den ersten Kriegsjahren detonieren die Wabos spätestens in einer Tiefe von ~100m, auch wenn sich das U-Boot deutlich tiefer befindet. Später im Krieg (ab 1.1.1942) erreichen sie dann aber auch größere Tiefen. Daß das einen historischen Hintergrund hat ist mir klar, trotzdem macht es die Sache ziemlich langweilig wenn man in 140m unantastbar ist. Weiß einer, ob und wo man diese Kriegsjahr-anhängige maximale Detonationstiefe ändern kann?

2. Mit Timetravellers SH3 Mini Tweaker habe ich die Dateien DepthCharges.sim und .zon modifiziert, weil ich Sinkrate usw. der Wabos verändern wollte. Nach einigen Fehlschlägen habe ich dann festgestellt, daß in den beiden Dateien Daten für 5 verschiedene Arten von Wasserbomben vorhanden sind, die sich in den Werten (Min/MaxEF, fallspeed, explosion impulse,...) unterscheiden. Weiß einer, was es mit den 5 Sorten Wabos auf sich hat? Werden sie von verschiedenen Schiffen (Nationalitäten?) benutzt oder kommen sie in verschiedenen Kriegsjahren zum Einsatz?

Tausend Dank!

ffs62
28-04-09, 12:22
Hallo,

helfen kann ich Dir insofern nicht, aber für mich wäre es schon interessanter, wenn ich in einer Tiefe von 100 m mal eine Chance hätte, der WaBo-Verfolgung zu entkommen (trotz Schleichfaht, Haken oder Häkchen etc).

Finde ich schon deprimierend, 3 Schiffe aus dem Konvoi versenkt zu haben (nach stundenlangem Anlauf auf Peri-Tiefe), selbst einen Zerstörer, in entgegengesetzter Richtung ohne Probleme abzulaufen und dann nach Stunden wieder entdeckt und versenkt zu werden, wobei mir es unerklärlich ist, warum ich in einer Entfernung von ca. 10.000 m plötzlich das Begleitschiff wieder an den Hacken habe.


Gruss ffs

OttoSchuhart
29-04-09, 02:57
Moin!

Das ist zwar jetzt nicht im Sinne meines eigentlichen Topics, aber da in diesem Thread ja so wie so nix zu passieren scheint... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Deinen Schilderung finde ich sehr interessant, bei mir ist es immer genau entgegengesetzt und ich wäre sogar dankbar für so eine Erfahrung! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Ich glaube ich bin in 4 Jahren SH3 noch nie versenkt worden, meist nicht mal beschädigt, eben weil die WaBos nicht tiefer als 100m fallen. Mit welchem Mod spielst du denn? Daß du den Zerstörern in geringer Entfernung entkommst aber sie dich dann später (beim 10.000m???) wieder entdecken, kann ich mir kaum erklären. Aber wie schon gesagt, daß kommt auf den Mod an. Man kann die Sensoren so verändern, daß alles mögliche dabei heraus kommt. Falls du dich näher dafür interessierst, hier sind 2 gute Threads zum Thema Sensoren

http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=103968 (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=103968)
http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=104377 (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=104377)

Gruß

UffzRohledder
29-04-09, 04:45
Zitat von OttoSchuhart:
Moin!

Das ist zwar jetzt nicht im Sinne meines eigentlichen Topics, aber da in diesem Thread ja so wie so nix zu passieren scheint... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Deinen Schilderung finde ich sehr interessant, bei mir ist es immer genau entgegengesetzt und ich wäre sogar dankbar für so eine Erfahrung! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Ich glaube ich bin in 4 Jahren SH3 noch nie versenkt worden, meist nicht mal beschädigt, eben weil die WaBos nicht tiefer als 100m fallen. Mit welchem Mod spielst du denn? Daß du den Zerstörern in geringer Entfernung entkommst aber sie dich dann später (beim 10.000m???) wieder entdecken, kann ich mir kaum erklären. Aber wie schon gesagt, daß kommt auf den Mod an. Man kann die Sensoren so verändern, daß alles mögliche dabei heraus kommt. Falls du dich näher dafür interessierst, hier sind 2 gute Threads zum Thema Sensoren

http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=103968 (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=103968)
http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=104377 (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=104377)

Gruß


Ich würde auf ein spätes (Kriegsverlauf) GWX tippen.
Beste Grüße vom Uffz.

ffs62
29-04-09, 11:32
Hallo,

ich spiele LSH 4.0. im Jahre 1943 und im übrigen bin ich mittlerweile dreimal versenkt worden, trotz sämtlicher kompetenter Mannschaft in der "Reparatur"-Station.

Eben bin ich mal so gerade entkommen, alle waren am reparieren, Tiefe 120 m, angeblasen, damit mein Boot es wegen des Wassereinbruchs auf 80 m schafft, wurde zwar immer wieder entdeckt, weil ich "Schleichfahrt" aufgeben musste, damit die Wassereinbrüche repariert werden konnten, aber insgesamt hat es eben geklappt und hat doch einige Nerven gekostet.

Das ist es, was das Spiel eben ausmacht und soviel Freude macht.

Gruss ffs

Marques708
29-04-09, 11:55
Zitat von ffs62:
Hallo,

ich spiele LSH 4.0. im Jahre 1943 und im übrigen bin ich mittlerweile dreimal versenkt worden, trotz sämtlicher kompetenter Mannschaft in der "Reparatur"-Station.

Eben bin ich mal so gerade entkommen, alle waren am reparieren, Tiefe 120 m, angeblasen, damit mein Boot es wegen des Wassereinbruchs auf 80 m schafft, wurde zwar immer wieder entdeckt, weil ich "Schleichfahrt" aufgeben musste, damit die Wassereinbrüche repariert werden konnten, aber insgesamt hat es eben geklappt und hat doch einige Nerven gekostet.


<span class="ev_code_RED"> Das ist es, was das Spiel eben ausmacht und soviel Freude macht.</span>

Gruss ffs


100%ige Zustimmung...Aber oben geschildertes ist auch der Grund warum meine Frau kopfschüttelnd hinter mir steht und meint:"Laaaangweilig..." http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Vor allem wenn man die Angriffe ohne Zeitkompression fährt und locker 1-2 Stunden benötigt um im miesesten Fall einen 4er-Fächer an der "Hood" vorbeizusemmeln...Ist mir erst vor 3 Tagen vor Gibraltar passiert...

2 Frühdetonierer,1 Versager und einer ging knapp am Heck vorbei... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif


Ich bin den Wabos bis jetzt (März 41) aber auch ganz gut entgangen,mal sehen was die nächsten Fahrten bringen.